Home » Damen News, Herren News, Top News

Audi präsentiert, zum Weltcup Opening in Sölden, die Skiweltcup Stars der Saison 2011/12

© Christian Einecke (CEPIX) / Denise Karbon, Federica Brignone und Manuela Mölgg hatten viel Spass bei der Audi Präsentation

© Christian Einecke (CEPIX) / Denise Karbon, Federica Brignone und Manuela Mölgg hatten viel Spass bei der Audi Präsentation

• Jubiläum: zehnte alpine Ski-Saison im Zeichen der Vier Ringe
• Höhepunkte sind Rennen in München, Kitzbühel und Schladming
• Stars aus den Partnernationen treffen sich vor dem Auftakt bei Audi

Ingolstadt, 21. Oktober 2011 – Wenn die neue Saison des Audi FIS Ski Weltcup an diesem Wochenende in Sölden beginnt, gehen die Ski-Asse aus aller Welt bereits zum zehnten Mal im Zeichen der Vier Ringe an den Start. Höhepunkte sind dabei der Parallelslalom im Münchner Olympiapark, das Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel und der Abschluss in Schladming, Austragungsort der WM 2013.

Auftakt der Saison 2011/2012, die die Athleten durch verschiedene Länder Europas, die USA, Kanada und Russland führt, ist an diesem Wochenende der österreichische Ort Sölden. Bevor hier bei besten Pistenbedingungen am Samstag und Sonntag der Riesenslalom der Damen und Herren ausgetragen wird, trafen sich die Stars der Audi-Partnernationen beim internationalen Audi Media Talk in Sölden.

Der Ingolstädter Automobilhersteller ist nicht nur seit mehr als 25 Jahren Partner des Deutschen Skiverbands, sondern unterstützt auch die Nationalteams aus Bulgarien, Finnland, Frankreich, Italien, Liechtenstein, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Schweden, der Schweiz, Spanien und den Vereinigten Staaten. Neues Mitglied der Audi-Familie ist ab dieser Saison das kanadische Team.

Dass Audi dabei weit mehr ist als ein Fahrzeugpartner, erlebte zuletzt Erik Guay. Der amtierende Weltmeister aus Kanada trainierte vor der Saison im Ingolstädter Windkanal-Zentrum, um sich in Sachen Ausrüstung und Körperhaltung perfekt vorzubereiten. Diese Möglichkeit nutzen Sportler verschiedenster Wintersportdisziplinen regelmäßig vor Saisonbeginn.

Nach dem Start in Sölden steht drei Wochen später das Gastspiel in Levi (Finnland) auf dem Kalender, bevor der alpine Zirkus nach Nordamerika reist. Beendet wird die Saison Mitte März in Schladming. Das Finale in Österreich ist gleichzeitig die Generalprobe für die Alpinen Ski-Weltmeisterschaften, die ein Jahr später an gleicher Stelle stattfinden. Wie schon 2011 in Garmisch begleitet Audi auch 2013 die Wettkämpfe als Presenting Sponsor.

 

Bei der alljährlich stattfindenden AUDI Pressekonferenz in Sölden präsentierte der Hauptsponsor seine Athleten

 

© Christian Einecke (CEPIX) / Die Österreichischen Mädls

© Christian Einecke (CEPIX) / Die Österreichischen Mädls

© Christian Einecke (CEPIX) / Das DSV Team

© Christian Einecke (CEPIX) / Das DSV Team

© Christian Einecke (CEPIX) / Das Team Ski Swiss

© Christian Einecke (CEPIX) / Das Team Ski Swiss

© Christian Einecke (CEPIX) / Das US Team

© Christian Einecke (CEPIX) / Das US Team

© Christian Einecke (CEPIX) / Das Schwedische Team

© Christian Einecke (CEPIX) / Das Schwedische Team

© Christian Einecke (CEPIX) / Das Finnische Team

© Christian Einecke (CEPIX) / Das Finnische Team

© Christian Einecke (CEPIX) / Das Französische Team

© Christian Einecke (CEPIX) / Das Französische Team

© Christian Einecke (CEPIX) / Das Italienische Team

© Christian Einecke (CEPIX) / Das Italienische Team

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.