Home » Alle News, Herren News, Top News

Auf dem Weg zum Comeback: Vaterfreuden bei Manny Osborne-Paradis

Auf dem Weg zum Comeback: Vaterfreuden bei Manny Osborne-Paradis (© Malcolm Carmichael/Alpine Canada)

Auf dem Weg zum Comeback: Vaterfreuden bei Manny Osborne-Paradis (© Malcolm Carmichael/Alpine Canada)

Invermere – Aus Kanada erreichen uns in Zeiten der Corona-Pandemie schöne Nachrichten. Der 36-jährige Speedspezialist Manuel Osborne-Paradis wurde zum zweiten Mal Vater. Mit seiner Ehefrau hat er bereits eine kleine Tochter.

Osborne-Paradis kam beim Training auf seiner Hausstrecke In Lake Louise im Dezember 2018 schwer zu Sturz. Dabei zog er sich mehrere Brüche im Schien- und Wadenbein zu. Sein Mannschaftskollege Erik Guay beendete am nächsten Tag danach seine sportliche Laufbahn.

Osborne-Paradis, dreimaliger Sieger eines Ski Weltcup Rennens, kämpft sich zurück und möchte bald wieder bei Rennen an den Start gehen. Ein Aufhören kommt für ihn nicht in Frage. Neun chirurgische Eingriffe musste er über sich ergehen lassen und zahlreiche Reha-Aufenthalte unterbrachen immer wieder seine lange Karriere.

Nun will der routinierte Kanadier beim Heimrennen in Lake Louise sein Comeback feiern. Im November 2020 soll es soweit sein. So kann er mit der Piste, die ihn vor zwei Jahren so aus dem Rennmodus warf, Frieden schließen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

Anmerkungen werden geschlossen.