Home » Alle News, Damen News

Augen auf, Beatrice Scalvedi will uns alle überraschen

Foto: Beatrice Scalvedi

Foto: Beatrice Scalvedi

Ghirone – Hinter Lara Gut wächst im Schweizer Kanton Tessin mit Beatrice „Bea“ Scalvedi eine weitere Skirennläuferin mit einem ausgesprochenen Talent heran. Die 1995 geborene Athletin hat im letzten Winter oft ihre Klasse ausspielen können und uns mit vielen guten Ergebnissen erfreut.

Da sticht der 2. Februar 2016 hervor. An jenem Tag gewann sie die Europacup-Abfahrt vor heimischer Kulisse in Davos. Zweite wurde die Südtirolerin Anna Hofer. Wenige Wochen später holte sich die Eidgenossin in der gleichen Disziplin die Silbermedaille bei der Junioren-WM im russischen Sotschi. Nur die Kanadierin Valérie Grenier war schneller. Dritte an jenem Tag wurde die Grödnerin Nicol Delago.

Auf kontinentaler Ebene schloss Scalvedi die Abfahrtswertung mit dem zweiten Rang ab. Somit sicherte sich die junge Tessinerin ein fixes Ticket für den Weltcupsaison 2016/17. Sie gehört dem B-Kader im Swiss-Ski-Team an. Es ist auch interessant, dass sie auf Facebook berichtete, dass sie in Kürze mit den ganz Großen im eidgenössischen Mannschaft trainieren werde, um viel Erfahrung zu sammeln.

Sei es, wie es ist, wir werden natürlich ein Auge auf die Swiss-Ski-Dame richten. Beatrice kann uns nur positiv überraschen. Davon sind wir überzeugt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.raceskimagazine.it

 

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.