Home » Alle News, Damen News

Ausgezeichnete Fabienne Suter hat gut lachen

© Gerwig Löffelholz / Fabienne Suter

© Gerwig Löffelholz / Fabienne Suter

Schwyz – Schon zum siebten Mal luden der Zentralschweizer Schneesportverband zu einer Gala. Dabei wurden vor rund 300 geladenen Gästen in Schwyz die besten Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet. Grund zur Freude hatte die 31-jährige Fabienne Suter. Im letzten Ski-Winter zeigte sie ihre ganz große Klasse und siegte bei den Schweizer Meisterschaften in der Abfahrt. Dazu gesellten sich gleich fünf zweite Ränge im Weltcup.

Man kann nachvollziehen, dass die Eidgenossin, die mit einem Ende ihrer sportlichen Karriere liebäugelte, nichts mehr davon wissen will. Sie hat Blut geleckt und will im WM-Winter weiter erfolgreich sein.

Bei den Herren siegte der erst 18-jährige Fabian Bösch, der in der Freestyle-Szene als Jungspund immer wieder für Furore sorgte. Bei den X-Games landete er vor der US-amerikanischen Freeski-Ikone Bobby Brown auf Platz eins.

Sowohl für Suter als auch Bösch war es der zweite Erfolg in Folge.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.zssv.ch (Auszug)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.