13 Juli 2020

Australische Skigebiete müssen wegen Corona ihre Tore schließen

Australische Skigebiete müssen wegen Corona ihre Tore schließen (Foto: © Hotham Alpine Resort / Facebook)
Australische Skigebiete müssen wegen Corona ihre Tore schließen (Foto: © Hotham Alpine Resort / Facebook)

Melbourne – Die australischen Skiressorts Falls Creek und Mount Hotham, die normalerweise von den Ski Weltcup Mannschaften als Sommertrainingslager genutzt werden und sich im Bundesstaat Victoria befinden, mussten nach der Einführung neuer lokaler Beschränkung ihre Tore wieder schließen.

In der Hauptstadt Melbourne wurde eine eineinhalbmonatige Quarantäne angekündigt, und die Grenzen von Victoria wurden für die Einreise geschlossen. Die Wiederaufnahme der Aktivitäten in den angeführten Skigebieten wird frühestens am 19. August erwartet.

Alle Skipässe werden an die Kunden zurückgeschickt. Beide geschlossenen Ressorts gehören zum US-amerikanischen Konzern Vail Resorts. Gleichzeitig sind aber andere Skigebiete in Victoria wie beispielsweise der bekannte Mount Buller geöffnet. Wir werden weiter beobachten, was sich auf dem fünften Kontinent tut und wie sich das Ganze entwickelt.

Quellen: ski.ru, fgssr.ru

 

Pressemitteilung: Mount Hotham Resort 

Aufgrund der COVID-19-Beschränkungen der Stufe 3 für den Bundesstaat Victoria und der Grenzschließung zu NSW haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, den Liftbetrieb in Hotham und Falls Creek mit Wirkung vom Donnerstag, 9. Juli, bis mindestens 19. August einzustellen.

Wir erkennen die Auswirkungen, die dies auf unsere Gäste, Mitarbeiter und Gemeinschaften hat, und haben diese Entscheidung nicht leichtfertig getroffen. Wir konzentrieren uns jedoch in erster Linie auf Gesundheit und Sicherheit, befolgen die lokalen Gesundheitsrichtlinien und leisten unseren Beitrag zur Unterstützung der Bemühungen in ganz Victoria, um den jüngsten Anstieg der Coronavirus-Fälle zu bekämpfen. Wir werden die Situation weiterhin bewerten und die Richtlinien der staatlichen Gesundheitsbehörden befolgen, um zu bewerten, ob es ratsam oder machbar ist, eines der beiden Resorts in dieser Saison wieder zu eröffnen. Perisher bleibt offen und bleibt von dieser Entscheidung unberührt.

Alle Liftkarten-, Unterrichts- und Mietreservierungen in Hotham und Falls Creek werden erstattet, ohne dass Gäste uns kontaktieren müssen. Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis, während wir weiter durch diese unglaublich herausfordernde Zeit navigieren. Erfahren Sie hier mehr

Zum Mount Hotham

Verwandte Artikel:

Schneekontrolle bestanden: Vorhang auf für die 54. Saslong Classic am 17. und 18. Dezember (Foto: © Saslong Classic Club).
Schneekontrolle bestanden: Vorhang auf für die 54. Saslong Classic am 17. und 18. Dezember (Foto: © Saslong Classic Club).

St. Christina, 4. Dezember 2021 – Eineinhalb Wochen vor dem ersten Abfahrtstraining kam es am Samstag auf der Saslong zur traditionellen Schneekontrolle durch die FIS. Nach diesem routinemäßigen Vorgang bestätigte der internationale Skiverband die Weltcuprennen in Gröden. Das Programm sieht zwei Trainingsläufe am Mittwoch, 15. und Donnerstag, 16. Dezember vor. Der Super-G findet hingegen am… Schneekontrolle bestanden: Vorhang auf für die 54. Saslong Classic am 17. und 18. Dezember weiterlesen

Ski Weltcup News: Die Super-G Weltcuprennen der Damen in St. Moritz 2021 finden statt
Ski Weltcup News: Die Super-G Weltcuprennen der Damen in St. Moritz 2021 finden statt

Der Kanton Graubünden hat entschieden, dem Ski-Weltcup St. Moritz von 11. und 12. Dezember 2021 unter Auflagen eine Ausnahmebewilligung für die Einreise in die Schweiz zu erteilen. Dies bedeutet, dass die Quarantäne erleichtert wird und die beiden Super-Gs in St. Moritz wie geplant ausgetragen werden können. Die neu entdeckte Virusvariante Omikron hat in den letzten… Ski Weltcup News: Die Super-G Weltcuprennen der Damen in St. Moritz 2021 finden statt weiterlesen

US-Skirennläufer verpasst wegen Corona seine Heimrennen auf der „Birds of Prey“
US-Skirennläufer verpasst wegen Corona seine Heimrennen auf der „Birds of Prey“

Beaver Creek – Wenn in Beaver Creek vier Speedrennen binnen 96 Stunden auf dem Programm stehen, wird ein einheimischer Athlet alle vier Einsätze verpassen. FIS-Rennsportdirektor Markus Waldner teilte den Mannschaftskapitänen bei der Sitzung am gestrigen Dienstag mit, dass ein US-amerikanischer Abfahrer positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Sein Name wurde nicht bekanntgegeben. Schenkt man einer… US-Skirennläufer verpasst wegen Corona seine Heimrennen auf der „Birds of Prey“ weiterlesen

Die Hoffnung auf den Super-G der Damen in St. Moritz lebt.
Die Hoffnung auf den Super-G der Damen in St. Moritz lebt.

St. Moritz – In rund zehn Tagen stehen zwei Super-G’s der Damen in St. Moritz auf dem Programm. So steht es im diesjährigen Weltcupkalender der Ski Weltcup Rennläuferinnen. Doch die Rennen, für die es seitens der FIS bereits grünes Licht gab, stehen aufgrund der neuen Coronavirus-Variante Omicron auf der Kippe. Es gibt Länder auf der… Ski Weltcup News: Die Hoffnung auf den Super-G der Damen in St. Moritz lebt. weiterlesen

FIS erteilt grünes Licht für Damenrennen in St. Moritz, trotzdem wackeln die Rennen
FIS erteilt grünes Licht für Damenrennen in St. Moritz, trotzdem wackeln die Rennen

St. Moritz – Die Organisatoren der bevorstehenden Weltcuprennen der Damen in St. Moritz konnten nur kurz aufatmen. Die FIS erteilte ihnen anlässlich der obligaten Schneekontrolle das grüne Licht. So hätten die Einsätze im Engadin ohne Probleme über die Bühne gehen können. Sowohl am 11. als auch am 12. Dezember 2021 soll in der Schweiz zwei… FIS erteilt grünes Licht für Damenrennen in St. Moritz, trotzdem wackeln die Rennen weiterlesen

Banner TV-Sport.de