Home » Alle News, Damen News

Azurblauer Festtag beschert Sofia Goggia Rang drei im Riesenslalom von Killington

Marta Bassino und Sofia Goggia zeigten in Killington eine starke Leistung

Marta Bassino und Sofia Goggia zeigten beim Riesenslalom in Killington eine starke Leistung

Killington – Die italienischen Skirennläuferinnen können heute beim Riesentorlauf in den USA mehr als nur zufrieden sein. Sofia Goggia wurde als Beste ihres Teams Dritte. Marta Bassino war nur um zwei Hundertstelsekunden langsamer und schwang als Vierte ab.

Francesca Marsaglia glänzte als Siebte, während Federica Brignone mit dem achten Platz zufrieden sein musste. Auch Irene Curtoni fuhr als Tagesneunte unter die Top-10. Wenn man jetzt schon das Aufgebot für die WM in St. Moritz bekanntgeben müsste, hätte der italienische Trainer wohl die Qual der Wahl.

Irene Curtonis Schwester Elena kam auch in die Punkteränge und kam als 16. ins Ziel. Manuela Mölgg konnte im ersten Durchgang einen Sturz verhindern und zeigte im zweiten Lauf wieder ansatzweise ihre gute Form und reihte sich auf Position 20 ein.

Weltcupzähler gab es des Weiteren auch für Nadia Fanchini auf Platz 23. Nur das Küken im azurblauen Team, und das war heute Laura Pirovano, konnte sich nicht für das Finale qualifizieren.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-rs-killington-damen001

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.