Home » Alle News, Damen News

Bea Scalvedi freut sich auf ihre Rückkehr

Beatrice Scalvedi (Foto: Swiss Ski / Andreas Münger)

Beatrice Scalvedi (Foto: Swiss Ski / Andreas Münger)

Magglingen – Die junge Schweizer Skirennläuferin Beatrice Scalvedi arbeitet an ihrem Comeback. Derzeit trainiert sie hart und schiebt viele Physiotherapie-Einheiten. Die Trainer bauen sie auf, wenn es einmal nicht gut läuft. Auch deshalb ist die 1995 geborene Athletin zuversichtlich, ihren Körper immer besser kennenzulernen und ihm Gutes zu tun.

Scalvedi hat viele Fortschritte gemacht und steht sogar schon auf den Skiern. In der Reha-Phase konnte sie ihre Freundinnen und Freunde bei der Heim-WM in St. Moritz besuchen und sie anfeuern. Sie genoss die Atmosphäre und die mehr als gute Stimmung. Die vielen Medaillen, die das Swiss-Ski-Team erobert hat, gaben der jungen Athletin viel Motivation.

Nun freut sie sich auf die nächsten Ziele. Scalvedi, die bisher auf 21 Europacuprennen und einen Weltcupeinsatz kam, will die Einheiten weiter dosiert steigern und nach absehbarer Zeit wieder in das komplette Training zurückkehren. Erste Technikübungen warten bereits auf die Vize-Abfahrtsweltmeisterin im Juniorenbereich 2016. Die Reha ist wichtig, und dann geht alles von alleine. Davon ist die junge Eidgenossin überzeugt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.skionline.ch 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.