Home » Herren News, Top News

Beat Feuz erlitt Knochenprellung – Glücklicherweise keine schwere Verletzung am Knie

Beat Feuz: Glücklicherweise keine schwere Verletzung am Knie

Beat Feuz: Glücklicherweise keine schwere Verletzung am Knie

Wie am Freitag mitgeteilt musste Beat Feuz vergangene Woche das Trainingslager in Südamerika abbrechen und in die Schweiz zurückkehren. Nach einem Sturz im Riesenslalomtraining in Ushuaia/ARG verspürte der Emmentaler erneut Schmerzen im linken Knie, welches er im Frühjahr operieren lassen musste.

Die Untersuchung am heutigen Abend bei Prof. H.U. Stäubli in Bern hat nun ergeben, dass sich Feuz eine Knochenprellung, im Fachjargon “ Bone bruise „, am linken Knie zugezogen hat. Diese Prellung ist zwar schmerzhaft, glücklicherweise wurde das Gelenk aber sonst nicht in Mitleidenschaft gezogen. Bei gutem Heilungsverlauf wird Feuz in drei bis vier Wochen wieder mit dem Skitraining beginnen können. Vorerst stehen jedoch viel Therapie und ein sorgfältiges Aufbautraining auf seinem Programm.

Beat Feuz dazu: „Ich bin froh, dass es keine schwere Verletzung ist und bleibe weiterhin optimistisch für die kommende Saison. In Südamerika hatte ich einige gute Trainingstage und aufschlussreiche Tests mit dem neuen Material. Das gibt mir die Zuversicht, dass ich den Anschluss schon noch schaffen werde.“

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.