Home » Alle News, Herren News, Top News

Beat Feuz führt die schweizerische Speedgruppe in Kitzbühel an

Beat Feuz führt die schweizerische Speedgruppe in Kitzbühel an

Beat Feuz führt die schweizerische Speedgruppe in Kitzbühel an

Kitzbühel – Selbst wenn die Schweizer in Wengen keine Ski Weltcup, Speedrennen bestreiten können, kann man davon ausgehen, dass sie auf der Kitzbüheler „Streif“ voll attackieren werden. Am langen Wochenende werden in der Gamsstadt zwei Abfahrten und ein Super-G über die Bühne gehen. Noch steht nicht ganz genau fest, welche Swiss-Ski-Herren in der Abfahrt und welche im Super-G an den Start gehen werden.

Das eidgenössische Aufgebot für die Abfahrt könnte demzufolge aus Beat Feuz, Carlo Janka, Urs Kryenbühl, Niels Hintermann, Gilles Roulin, Ralph Weber und Marco Odermatt bestehen. Stefan Rogentin und Nils Mani werden in einer internen Qualifikation um den letzten Startplatz fahren. Dabei werden wohl die Ergebnisse in den beiden Probeläufen unter die Lupe genommen.

Beim Super-G sehen wir wohl Odermatt, Feuz, Kryenbühl, Rogentin, aber auch Loic Meillard und Gino Caviezel. Für die beiden, noch ausstehenden Startplätze wird es abermals eine interne Qualifikation als Ticketvergabe herangezogen.

 

Programm Hahnenkamm Rennen 2021

Mittwoch, 20. Jänner
11.30 Uhr: 1. Abfahrtstraining auf der Streif

Donnerstag, 21 Jänner
11.30 Uhr: 1. Abfahrtstraining auf der Streif

Freitag, 22. Jänner
11.30 Uhr: 1. Hahnenkamm Abfahrt / Ersatz Wengen

Samstag, 23 Jänner
11.30 Uhr: Traditionelle Hahnenkamm Abfahrt 2021

Sonntag, 24. Jänner
10.20 Uhr: Hahnenkamm Super-G 2021

 

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: swiss-ski.ch

Anmerkungen werden geschlossen.