Home » Alle News, Herren News

Beat Feuz gewinnt beide FIS Riesenslalomrennen in Andermatt

© Gerwig Löffelholz / Beat Feuz

© Gerwig Löffelholz / Beat Feuz

An diesem Wochenende standen am Samstag und Sonntag zwei FIS Herren Riesenslalomrennen auf dem Gemsstock in Andermatt auf dem Programm. Organisiert wurden die Rennen vom Umer Skiverband der am Wochenende ca. 100 freiwillige Helfer aus dem Urmer Skiverband aus 16 Skiclubs im Einsatz hatte. 

Bei frühlingshaftem Wetter konnte sich bei beiden Rennen der Skiweltcup erfahrene Beat Feuz als Gewinner in die Siegesliste eintragen. 

Am Samstag gewann Feuz das Rennen auf der FIS Strecke Lutersee-Gurschen in einer Gesamtzeit von 2:06.96 Minuten vor Mauro Caviezel (SUI – + 0.21) und Marc Gehrig ( SUI – + 0.91) durch. Der Viertplazierte Ami Oreiller (SUI – + 0.92) verpasste den Sprung auf das Podest um eine Hundertstel Sekunde. Gino Caviezel (SUI)  und Sandro Jenal (SUI) reihten sich auf den Rängen 5 und 6 ein. Philipp Schmid aus Lindenberg im Allgäu beendete das Rennen als Dreizehnter.  

Auch am Sonntag war Beat Feuz nicht zuschlagen. In einer Gesamtzeit von 1:58.01 setzte er sich klar vor Mauro Caviezel (SUI – + 1.29) und Beat Gafner ( SUI – + 1.79) durch. Philipp Schmid aus Deutschland reihte sich hinter Sandro Jenal und Gabriel Anthamatten auf dem 6. Rang ein.  

Ergebnisliste: FIS Riesenslalom der Herren in Andermatt am Samstag 

Ergebnisliste: FIS Riesenslalom der Herren in Andermatt am Sonntag 

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup im auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.