28 November 2019

Bei Anna Veith brennt immer noch das Feuer der Leidenschaft

© Ch. Einecke (CEPIX) / Bei Anna Veith brennt immer noch das Feuer der Leidenschaft
© Ch. Einecke (CEPIX) / Bei Anna Veith brennt immer noch das Feuer der Leidenschaft

Killington – Mit der österreichischen Skirennläuferin Anna Veith kehrt ein wahrer Champion in den Ski Weltcup zurück. Die 30-Jährige feiert beim zweiten Riesentorlauf des Winters 2019/20 im US-amerikanischen Killington ihr Comeback. Nach guten Trainingsfahrten in Copper Mountain ist die Salzburgerin sehr zuversichtlich.

Wie berichtet, kam Veith Mitte Januar 2019 bei einem Probelauf im Fassatal zu Sturz. Dabei riss sie sich das Kreuzband. An einen Start bei der Ski-WM in Schweden war nicht zu denken. Jetzt, nach zehneinhalb Monaten, will sie wieder in der Disziplin, die sie jahrelang bis zu ihrem Horrorsturz im Oktober 2015 dominierte, angreifen.

Die 30-Jährige verweist auf eine sehr gute Arbeit. Sie konnte sich hundertprozentig aufs Ski fahren konzentrieren. Sie freut sich auf den Einsatz und möchte noch die passenden Emotionen befinden, bevor sie sich auch an den Super-G herantastet. Momentan sind Abfahrten nicht geplant. Sie möchte ihre Form und Sicherheit verbessern, um dann wieder ans Limit zu gehen.

Die Salzburgerin scheint wild entschlossen zu sein, wieder gut zu fahren. Sie verweist, dass jede Verletzung anders und darüber hinaus immer eine neue Herausforderung ist. Die Österreicherin weiß, dass sie noch nicht am Ende angelangt ist. Die Motivation stimmt und daher hat sie sich auch nicht für ein Karriereende entschieden. Die rot-weiß-rote Powerfrau gibt unverhohlen zu, dass sie trotzdem im Frühling mit dem Gedanken spielte, die Skier an den Nagel zu hängen.

Irgendwann, trotz aller Liebe zum Skirennsport, wird dieser Augenblick kommen. Aber in Veith brennt noch das Feuer der Leidenschaft. Sie lebt weiterhin ihren Kindheitstraum und macht das, was sie liebt und glücklich macht.

Killington (USA)

– Sa., 30.11.2018, 15:45/19:00 Uhr (MEZ)/09:45/13:00 Uhr (LOC): Riesenslalom Damen
– So., 01.12.2018, 15:45/19:00 Uhr (MEZ)/09:45/13:00 Uhr (LOC): Slalom Damen

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it

Verwandte Artikel:

FIS Ski Weltcup News: Falsche positive Covid-19-Fälle in Lake Louise (CAN)
FIS Ski Weltcup News: Falsche positive Covid-19-Fälle in Lake Louise (CAN)

Wir möchten Sie darüber informieren, dass im Rahmen der standardmäßigen Abfahrts-PCR-Tests bei den Audi FIS Weltcup-Rennen der Herren in Lake Louise (CAN) zunächst zehn Personen positiv auf Covid-19 getestet wurden. Alle positiv getesteten Personen wurden isoliert und sofort erneut getestet. Die nachfolgenden Tests ergaben, dass neun der zehn Personen falsch positiv waren und nicht mit… FIS Ski Weltcup News: Falsche positive Covid-19-Fälle in Lake Louise (CAN) weiterlesen

Ski Weltcup News: Herren Weltcup-Tross darf in die USA einreisen
Ski Weltcup News: Herren Weltcup-Tross darf in die USA einreisen

Entwarnung für die Ski Weltcup Herren! Nach einer Sitzung der FIS-Task-Force wurde die Entscheidung getroffen, dass der Weltcup-Tross in die USA, genauer gesagt nach Beaver Creek, weiterreisen darf. ÖSV-Herrencheftrainer Andreas Puelacher stand dem ORF für ein Interview zur Verfügung: „Wir, das ÖSV-Team wurden von Markus Waldner informiert, dass es nur noch einen Verdachtsfall gibt, nicht… Ski Weltcup News: Herren Weltcup-Tross darf in die USA einreisen weiterlesen

Mikaela Shiffrin gewinnt Ski Weltcup Slalom in Killington
Mikaela Shiffrin gewinnt Ski Weltcup Slalom in Killington

Killington – Am heutigen ersten Adventsonntag fand im US-amerikanischen Killington der dritte Slalom der Damen im Skiweltcupwinter 2021/22 statt. Dabei triumphierte Mikaela Shiffrin in ihrem Wohnzimmer in einer Zeit von 1.38,33 Minuten. Für die 26-Jährige war es nach 2016, 2017, 2018 und 2019 der fünfte „Hunderter“ vor Ort. Auf Rang zwei klassierte sich ihre slowakische… Mikaela Shiffrin lässt mit ihrem Sieg im Heim-Slalom von Killington der Konkurrenz keine Chance weiterlesen

Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei
Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei

Katharina Liensberger schrammt beim heutigen Slalom in Killingtion (USA) am Podest vorbei. Die Vorarlbergerin wird mit einem Rückstand von +1.41 Sekunden Vierte. Einen Heimsieg konnte Mikaela Shiffrin (USA), vor Petra Vlhova (SVK) und Wendy Holdener aus der Schweiz feiern. Nach Lauf eins lag die Slalomweltcupgewinnerin aus dem Vorjahr noch an fünfter Stelle, konnte einen Platz… Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei weiterlesen

Positive Corona Tests gefährden Rennen in Beaver Creek
Positive Corona Tests gefährden Rennen in Beaver Creek

Nach der Absage der ersten Abfahrt und des Super-G in Lake Louise kommen weitere, noch größere Probleme auf  die Ski Weltcup-Herren zu. Nach der Rennwoche sollen die Athleten von Lake Louise nach Beaver Creek weiterreisen und Platz für die Damen machen, die in der nächsten Woche ihren Speedauftakt in den Rocky Mountains bestreiten. Das Problem… Ski Weltcup News: Positive Corona Tests gefährden Rennen in Beaver Creek weiterlesen

Banner TV-Sport.de