Home » Alle News, Damen News

Bekommt Manu Mölgg ein Heimrennen im Weltcup?

© Archivio FISI: Manuela Moelgg (ITA) beim Riesenslalom in Maribor (Foto: Marco Trovati- Pentaphoto)

© Archivio FISI: Manuela Moelgg (ITA) beim Riesenslalom in Maribor (Foto: Marco Trovati- Pentaphoto)

Cancún/St. Vigil in Enneberg – Bei der FIS-Tagung im mexikanischen Cancún wird entschieden, ob vielleicht ein dritter Skiort in Italien Schauplatz von Damenrennen sein kann. Das betrifft die Saison 2016/17. Am 10./11. Dezember wird in Sestriere ein Slalom und ein Riesentorlauf ausgetragen. Die Speedrennen auf der Olimpia delle Tofane finden am 27./28. Januar statt. Auch kann es sein, dass im Heimatdorf von Manuela Mölgg ein Riesenslalom ausgetragen wird. So wie es aussieht, sollte am 29. Januar 2017 im Gadertal ein Rennen stattfinden.

In St. Vigil in Enneberg stehen schon seit 2009 Europacuprennen auf dem Programm. Die Palette ist bunt gemischt und reicht vom Riesenslalom über den Torlauf bis zum City Event. In Südtirol würde man sich freuen, wenn auf der „Erta“ eben Mölgg ein Heimrennen hätte.

Im bevorstehenden FIS-Kongress von Cancún wird nun beschlossen, ob dieses Rennen in den Weltcupkalender aufgenommen wird oder nicht und ob die Rennen in Cortina bleiben. Wird es einen Wechsel geben? Wir werden sehen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.