Home » Alle News, Herren News

Benjamin Raich gibt vorsichtig Entwarnung

„Es sieht nicht so schlecht aus“, gibt Benjamin Raich heute Nachmittag kurz nach seiner Untersuchung bei Dr. Andreas Lotz vorsichtig Entwarnung. 

„Wir müssen abwarten wie es sich in den nächsten Tagen entwickelt. Leichte Fortschritte sind aber zu sehen und das lässt mich für die Rennen in Val d´Isere hoffen. Eine definitive Entscheidung werde ich aber erst am Donnerstag oder Freitag fällen“, so der 32-jährige Tiroler, der aufgrund von Rückenproblemen auf den Start im Riesentorlauf von Beaver Creek verzichten hat müssen.            

Am kommenden Wochenende stehen in Val d`Isere (FRA) ein Riesentorlauf (Sa.) und ein Slalom (So.) am Programm.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.