Home » Herren News, Top News

Benjamin Raich in Sölden am Start

© Gerwig Löffelholz / Benjamin Raich

© Gerwig Löffelholz / Benjamin Raich

Benjamin Raich wird am kommenden Sonntag beim Weltcupauftakt in Sölden an den Start gehen. Das hat der 33-jährige Pitztaler heute nach dem Training auf dem Rettenbachferner beschlossen. „Der Verlauf von der Reha bis zum Schneetraining war sehr gut. Ich fühle mich körperlich fit und bereit, in Sölden an den Start zu gehen. Ein logischer nächster Schritt für mich“, so Raich.

„Ich freue mich, endlich wieder Weltcupluft zu schnuppern. Natürlich habe ich noch Aufholbedarf, aber es ist für mich wichtig, gleich zu Beginn der Saison dabei zu sein und das Rhythmusgefühl zu finden.“

Für Mathias Berthold, den sportlichen Leiter der ÖSV-Herren, ist die Entscheidung absolut nachvollziehbar:„Benjamin hat in den letzten Wochen und Monaten alles dafür getan, damit er in Sölden an den Start gehen kann. Er hat in den letzten Trainingseinheiten eine aufsteigende Form gezeigt und daher ist die Entscheidung richtig. Man soll jetzt aber nicht den Fehler machen von Benni Wunderdinge zu erwarten.“

ÖSV-Aufgebot für Sölden:

Benjamin Raich (T), Philipp Schörghofer (S), Hannes Reichelt (S), Marcel Hirscher (S), Romed Baumann (T), Stephan Görgl (Stmk), Marcel Mathis (V), Vincent Kriechmayr (OÖ) und Christoph Nösig (T).

Startzeiten:

09:45 Uhr: 1. Durchgang

12:45 Uhr: 2. Durchgang

 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv

 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach. 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.