Home » Alle News, Damen News

Bernadette Schild wechselt von Rossignol zu HEAD

Bernadette Schild wechselt von Rossignol zu HEAD (Foto: bernadetteschild.com)

Bernadette Schild wechselt von Rossignol zu HEAD (Foto: bernadetteschild.com)

Die letzte Ski-Saison ist für Bernadette Schild  keineswegs immer nach Wunsch verlaufen. Auf ihrer Homepage verkündete die 26-Jährige nun einen Materialwechsel von Rossignol zu HEAD und blickt zuversichtlich und hoffnungsvoll Richtung WM-Saison 2017. Die sympathische Skirennläuferin, die in ihrer Laufbahn bis jetzt dreimal auf ein Weltcuppodest fahren konnte, erklärte ihre Beweggründe wie folgt.

„Nun ist es offiziell, nächste Saison fahre ich Head. Bereits vor 4 Jahren habe ich Head getestet und schon damals war ich begeistert. Aber es war einfach nicht der richtige Zeitpunkt. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt. Ich bin sehr glücklich nun ein Teil dieses Teams zu sein und es motiviert mich ungemein.

Nichts desto trotz möchte ich die letzten zwei Jahre, die ich auf Rossignol Skiern gefahren bin nicht missen. Wir haben sehr viel gearbeitet, mal hat es besser geklappt mal schlechter. Ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal bei allen bei Rossignol in Frankreich und auch bei denen in Österreich bedanken. Es war sehr schön ein Teil dieser Ski-Familie zu sein.

So ist eben das Business. Für mich geht es bereits diese Woche wieder auf Schnee um dann für das Sommertraining in Neuseeland materialtechnisch gerüstet zu sein.“

Quelle: bernadetteschild.com

Anmerkungen werden geschlossen.