Home » Alle News, Herren News

Blick nach Val d’Isère: Auf die Organisatoren wartet noch viel Arbeit

© Kraft Foods / Val d'Isere

© Kraft Foods / Val d’Isere

Val d’Isère – Zehn Tage vor dem ersten Abfahrtstraining der Herren in Val d’Isére, wartet auf die Organisatoren und das Streckenpersonal noch jede Menge Arbeit. Zur Zeit ist man noch mit der Präparation der „OK-Piste“ im oberen Teil beschäftigt. Diese „extra Schicht“ wurde nötig, da sich das Starthaus der Speed-Herren weiter oben befindet, als jenes der Damen.

Auch wenn durch die Übernahme der Beaver Creek Rennen einige Überstunden abgeleistet werden müssen, freut man sich nicht nur beim Organisationskomitee, die Weltcup-Speed-Herren wieder im Département Savoie begrüßen zu dürfen.

Zur Zeit präsentiert sich das Wetter in Val d’Isére nicht von seiner schönsten Seite. Wind, Regen und Schnee erschweren die Arbeit an der Strecke. Ab Mitte der Woche soll jedoch eine ruhigere Wetterlage Einzug halten. Es wird kälter und die Schneefallgrenze soll sich zwischen 2000 und 2500 Metern Seehöhe einpendeln.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.ledauphine.com

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.