Home » Alle News, Herren News

Bode Miller steht vor dem definitiven Karriere-Ende

SKI WM 2015: Der bisher letzte Auftritt von Bode Miller auf der "Birds of Prey"

SKI WM 2015: Der bisher letzte Auftritt von Bode Miller auf der „Birds of Prey“

Salt Lake City – Der US-amerikanische Skirennläufer Bode Miller wird wahrscheinlich kein Weltcuprennen mehr bestreiten. Der bald 39-Jährige erzählte in einem Interview, dass die Rückkehr nicht wirklich ins Auge gefasst wurde, und auch nicht an der Spitze seiner Prioritätenliste steht.

Der Teilhaber eines Modeunternehmens bestritt sein letztes Rennen bei der Heim-WM vor einem Jahr in Vail/Beaver Creek. Im Super-G kam er spektakulär zu Sturz. In der vergangenen Saison war er nur als Co-Kommentator im Fernsehen aktiv.

Bei den Olympischen Winterspielen 2018 wird der Noch-Angehörige des US-amerikanischen A-Kaders nicht an den Start gehen. Es war auch vermutet worden, dass er bei gewissen Klassikern an den Start gehen könnte. Miller betonte, dass er zum vierten Mal Vater werde und es nichts gebe, was er sich in Sachen Sport noch beweisen müsse.

Auch das spricht für ein definitives Karriere-Ende des 33-maligen Gewinners eines Weltcuprennens und zweifachen Gesamtweltcupsiegers. Auch Tina Mazes Zukunft ist ähnlich jener des US-Amerikaners ungewiss. Die Slowenin glänzte im letzten Winter durch Abwesenheit und muss sich auch entscheiden, wie es mit ihr weitergeht.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.tt.com

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.