6 April 2022

Buzzi gewinnt die erste Abfahrt der Raiffeisen FIS Challenge am Piz Sella

Buzzi gewinnt die erste Abfahrt der Raiffeisen FIS Challenge am Piz Sella (Foto: © Saslong Classic Club)
Buzzi gewinnt die erste Abfahrt der Raiffeisen FIS Challenge am Piz Sella (Foto: © Saslong Classic Club)

St. Christina, 5. April 2022 – Die Raiffeisen FIS Challenge in Gröden hat am Dienstag mit einer Herren-Abfahrt begonnen. Am Piz Sella gab es einen italienischen Dreifacherfolg. Den Tagessieg holte sich Emanuele Buzzi aus Sappada.

Nach jeweils einem Trainingslauf für Männer und Frauen fiel auf den tiefverschneiten Hängen unterhalb des Langkofels um 10.30 Uhr der Startschuss für die Abfahrt der Herren. Bei wolkenlosem Himmel und angenehmen Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt bewältigte Emanuele Buzzi die knapp 2500 Meter lange Abfahrtsstrecke mit einem Höhenunterschied von 450 Metern in 1.27,11 Minuten. Der 27-Jährige aus Sappada, der im Ski Weltcup 91 Rennen bestritten und im Europacup drei Siege errungen hat, war damit 1,02 Sekunden schneller als Lokalmatador Mattia Cason aus Lajen. Der 22-Jährige war damit auch der beste Südtiroler Teilnehmer im ersten Rennen der Raiffeisen FIS Challenge in Gröden. Rang drei belegte Riccardo Allegrini. Der ebenfalls 22-Jährige aus Subiaco schwang mit einem Rückstand von 1,48 Sekunden auf Buzzi ab.

Bei der Siegerehrung an der Talstation der Piz-Sella-Bahn wurde auch der beste Junior gekürt. Das war am Dienstag Marco Abbruzzese aus Genua, dem als Fünfter eine Zeit von 1.29,35 Minuten zu Buche stand. Insgesamt waren 97 Rennläufer am Start. Teilnehmer aus 16 verschiedenen Nationen haben sich für die insgesamt acht Speedrennen auf Plan de Gralba – jeweils vier für Männer und Frauen – angemeldet.

Die Raiffeisen FIS Challenge wird am Mittwoch mit gleich drei Abfahrten fortgesetzt, und zwar zwei Entscheidungen für die Frauen und einer für die Männer. Der lange Renntag beginnt um 8 Uhr mit der ersten Frauen-Abfahrt. Am Donnerstag stehen jeweils zwei Super-Gs für Frauen und Männer auf dem Programm.

Raiffeisen FIS Challenge, Abfahrt Männer:

  1. Emanuele Buzzi ITA 1.27,11
    2. Mattia Cason ITA +1,02
    3. Riccardo Allegrini ITA +1,48
    4. Federico Simoni ITA +1,54
    5. Marco Abbruzzese ITA +2,24
    6. Gian Maria Illariuzzi ITA 3,10
    7. Thomas Dalla Libera ITA +3,13
    8. Lorenzo Ciolina ITA +3,24
    9. Andrea Madig ITA +3,38
    10. Luca Resinelli ITA +3,39

Offizieller FIS Endstand: Raiffeisen FIS Challenge, Abfahrt Männer

 

Pressekontakt:
Hannes Kröss
www.saslong.org

Verwandte Artikel:

Halbzeitführung für Marco Odermatt beim Riesentorlauf in Val d‘Isère
Halbzeitführung für Marco Odermatt beim Riesentorlauf in Val d‘Isère

Val d’Isère – Am heutigen Samstag findet im französischen Val d’Isère der zweite Herren-Riesentorlauf im Skiweltcupwinter 2022/23 statt. Nach dem ersten Lauf führt der Schweizer Marco Odermatt in einer Zeit von 1.01,89 Minuten. Hinter dem Eidgenossen belegt der Österreicher Manuel Feller (+0,45) den zweiten Platz. Sehr gut präsentiert sich der Deutsche Alexander Schmid (+1,19), der… Halbzeitführung für Marco Odermatt beim Riesentorlauf in Val d‘Isère weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Herren in Val d‘Isere 2022/23 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 9.30 Uhr / Finale 12.30 Uhr (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Gabriele Facciotti)
LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Herren in Val d‘Isere 2022/23 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 9.30 Uhr / Finale 12.30 Uhr (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Gabriele Facciotti)

Val d’Isère – Im französischen Val d’Isère geht der zweite Riesentorlauf des Ski Weltcup Winters 2022/23 über die Bühne. Wenn man die letzte Saison und den ersten Einsatz in Sölden im Oktober als Vorlage hernimmt, erkennt man gleich, dass der Schweizer Marco Odermatt der ganz große Favorit ist. Doch alle Athleten kochen mit Wasser und… LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Herren in Val d‘Isere 2022/23 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: 9.30 Uhr / Finale 12.30 Uhr weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Sestriere 2022/23 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 10.30 Uhr / Finale 13.30 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Sestriere 2022/23 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 10.30 Uhr / Finale 13.30 Uhr

Sestriere – Nachdem die Frauen in Killington nach der Absage des Rennens in Sölden ihren ersten Riesentorlauf des Skiwinters 2022/23 bestritten, sind sie wieder in die Alte Welt gereist, um in Sestriere, dem WM-Ort von 1997, beim zweiten Riesenslalom der Saison an den Start zu gehen. Am Samstag um 10.30 Uhr (MEZ) geht’s los; drei… LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Sestriere 2022/23 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: 10.30 Uhr / Finale 13.30 Uhr weiterlesen

Alexis Pinturault will bei seinen Heimrennen erfolgreich sein
Alexis Pinturault will bei seinen Heimrennen erfolgreich sein

Val d’Isére – An diesem Wochenende bestreiten die Herren in Val d’Isère einen Riesentorlauf (Samstag) und einen Slalom (Sonntag). Mit von der Partie ist auch Hausherr Alexis Pinturault, der mit einem 20. Rang in Sölden eher mit einem ernüchternden Resultat in die Technikersaison gestartet ist. Dennoch zeigt die Formkurve nach oben; der dritte Platz, den… Alexis Pinturault will bei seinen Heimrennen erfolgreich sein weiterlesen

Linus Straßer möchte im Riesentorlauf punkten und im Slalom noch konstanter werden
Linus Straßer möchte im Riesentorlauf punkten und im Slalom noch konstanter werden

Val d’Isére – Der deutsche Slalomspezialist Linus Straßer wird in dieser Saison auch im Riesentorlauf an den Start gehen. Er berichtet, dass er in seiner zweiten Disziplin drei Jahre nicht gefahren ist, weil er Probleme an der Sehne in seinem linken Knie hatte. Daher musste er das Ganze ein wenig reduzieren. Der DSV-Techniker fasste mit… Linus Straßer möchte im Riesentorlauf punkten und im Slalom noch konstanter werden weiterlesen