25 März 2019

Carlo Janka und seine Freundin Jenny erwarten ein Kind

Von allen tollen gemeinsamen Erlebnissen die wir gemeinsam hatten, freuen wir uns am meisten euch mitzuteilen, dass unser grösstes Erlebnis im September beginnt  (Foto: Carlo Janka / Facebook)
Von allen tollen gemeinsamen Erlebnissen die wir gemeinsam hatten, freuen wir uns am meisten euch mitzuteilen, dass unser grösstes Erlebnis im September beginnt (Foto: Carlo Janka / Facebook)

Obersaxen – Die beste Nachricht kommt immer zum Schluss. Nach einer schweren Saison kann sich Carlo Janka freuen. Der letzte Schweizer, der den Gesamtweltcup für sich entscheiden konnte, wird Vater. Seine Freundin Jenny bekommt ein Kind.

Beim Saisonfinale in Andorra zeigte der Eidgenosse mit Rang neun, dass der Weg zurück in die Weltspitze nicht mehr so meilenweit entfernt ist wie angenommen. Der 32-Jährige will erneut angreifen und im nächsten Winter zeigen, was in ihm steckt.

Der Olympiasieger von 2010 berichtet voller Freude, dass der Geburtstermin des Nachwuchses mit dem 8. September 2019 terminiert ist. Das Baby ist der einstweilige Gipfel einer Liebesgeschichte, die 2017 ihren Anfang nahm. Janka riss sich in dieser Zeit das Kreuzband im Riesenslalomtraining. Kurze Zeit später verliebte er sich in Jenny. Und an der US-amerikanischen Westküste machte das frischverliebte Paar ihren ersten Urlaub.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.blick.ch

Verwandte Artikel:

Der offizielle Skiweltcup-Kalender 2022/23 der Herren
Der offizielle Skiweltcup-Kalender 2022/23 der Herren

Mailand – Beim 53. FIS Kongress in Mailand wurde am Mittwoch der offizielle FIS Rennkalender abgesegnet. Los geht’s wie immer in Sölden. Neu sind auf jeden Fall die zwei Speedrennen in Zermatt/Cervinia, die eine Woche nach dem Riesentorlauf im Ötztal auf dem Programm stehen. Des Weiteren gibt es nur ein Parallel-Rennen, die vor nicht allzu… Der offizielle Skiweltcup-Kalender 2022/23 der Herren weiterlesen

Der offizielle Skiweltcup-Kalender 2022/23 der Damen
Der offizielle Skiweltcup-Kalender 2022/23 der Damen

Mailand – Nun steht auch der endgültige Skiweltcup-Kalender Damen im Winter 2022/23. Auf dem ersten Blick fällt auf, dass es keine Kombinationen geben wird. Die vor nicht allzu lange diskutierte neue Kombination, das Addieren der Resultate eines Wochenendes, wird noch nicht umgesetzt. Wenn alles klappt, gibt es 40 Damen-Rennen. Wie bei den Herren bestreiten die… Der offizielle Skiweltcup-Kalender 2022/23 der Damen weiterlesen

Bald ist Familie Janka zu viert im Schnee unterwegs (Foto: © Carlo Janka /instagram)
Bald ist Familie Janka zu viert im Schnee unterwegs (Foto: © Carlo Janka /instagram)

Obersaxen – Carlo Janka und seine Frau Jenny können sich freuen. Der schweizerische Skirennläufer, der vor nicht allzu langer Zeit seine Skier in die Ecke stellte und demzufolge seine erfolgreiche Laufbahn beendete, wurde am gestrigen Sonntag zum zweiten Mal Vater. Das teilte Janka in den sozialen Medien mit. Stammhalter Lio erblickte das Licht der Welt.… Carlo Janka freut sich über die Geburt seines Stammhalters Lio weiterlesen

Dave Ryding und seine Mandy haben geheiratet. (Foto: © Mandy Dirkzwager / Dave Ryding / Facebook)
Dave Ryding und seine Mandy haben geheiratet. (Foto: © Mandy Dirkzwager / Dave Ryding / Facebook)

London/Salzburg – Der britische Ski Weltcup Rennläufer Dave Ryding befindet sich derzeit auf Wolke sieben. Der Slalomspezialist, der im vergangenen Winter lange um die kleine Kristallkugel mitkämpfte, auf dem legendären Ganslernhang in Kitzbühel als Erster abschwang, in der warmen Jahreszeit Taufpate einer roten Gondel wird, Vaterfreuden entgegensieht, hat nun auch seine langjährige Freundin Mandy Dirkzwager… Bei Dave Ryding und Roland Leitinger läuteten die Hochzeitsglocken weiterlesen

Der allzu frühe Tod von Olympiasieger Finn Christian Jagge hätte vermieden werden können
Der allzu frühe Tod von Olympiasieger Finn Christian Jagge hätte vermieden werden können

Oslo – Der Tod des früheren Slalom-Olympiasiegers Finn Christian Jagge aus Norwegen hätte vermieden werden können, wenn er sofort nach seiner zweiten Aufnahme eine wirksame Behandlung mit Antibiotika erhalten hätte. Die Verantwortlichen des Krankenhauses räumen ein, dass die Behandlung zu spät begonnen wurde. Die Familie des Skirennläufers nimmt die Nachricht, dass der Tod unnötig erscheint,… Der allzu frühe Tod von Olympiasieger Finn Christian Jagge hätte vermieden werden können weiterlesen