Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin dominiert 1. Riesenslalom-Durchgang auf dem Kronplatz | ]
Mikaela Shiffrin dominiert 1. Riesenslalom-Durchgang auf dem Kronplatz

Am Kronplatz in St. Vigil in Südtirol steht am heutigen Dienstag der vierte Riesenslalom der WM-Saison 2018/19 auf dem Programm. Mit einem wahren Zauberlauf auf der ERTA-Rennpiste setzte sich Mikaela Shiffrin von der Konkurrenz deutlich ab. In einer Zeit von 1:01.95 Minuten distanzierte  die US-Amerikanerin, die Französin  Tessa Worley (2. – + 1.39) aus Frankreich und Petra Vlhova (3. – + 1.42) aus der Slowakei deutlich, und greift nach ihrem 53. Weltcupsieg, den achten in einem Riesentorlauf. Die offizielle FIS Startliste zum Riesenslalom-Finale auf dem Kronplatz – gleich nach Eintreffen – …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesenslalom der Damen am Kronplatz 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Riesenslalom der Damen am Kronplatz 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nach der Absage der Damenrennen in St. Anton am vergangenen Wochenende steht mit dem Weltcup am Kronplatz/St. Vigil in Südtirol der vorletzte Riesentorlauf vor den Weltmeisterschaften auf dem Programm. Spannung ist garantiert, wenn um 10.00 Uhr der erste Durchgang gestartet wird. Das Finale geht ab 13.00 Uhr über die Bühne. Die offizielle FIS Startliste zum Riesenslalom auf dem Kronplatz sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Die Riesentorlauf Weltcupspitze rückt immer Näher zusammen. Nach ihrem Sieg auf dem Zauberberg am Semmering, hat sich nun auch die …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Der Kronplatz ist bereit für die Riesentorlauf Show auf der ERTA | ]
Der Kronplatz ist bereit für die Riesentorlauf Show auf der ERTA

Am morgigen, Dienstag 15. Januar, werden sich die Skidamen im dritten Jahr in Folge über die Rennpiste ERTA in St. Vigil in Enneberg stürzen, um wichtige Punkte und ein sattes Preisgeld (41.500 Euro für die Siegerin – 110.000 Euro insgesamt) im Rahmen des SkiWorldCup Kronplatz einzustreichen. Am Dienstag 15.01.2019 steht der erste Durchgang um 10.00 h, der zweite um 13.00 h auf dem Programm.
Das Südtiroler Damen-Weltcuprennen gehört inzwischen schon zum „weißen Zirkus“ und war bisher immer ein wahres Publikums-Highlight, obwohl es kein Wochenend-Termin ist. Zudem haben bisher die Azzurre aus …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Kronplatz News: Wissenswertes über die Rennpiste „Erta“ | ]
Kronplatz News: Wissenswertes über die Rennpiste „Erta“

Am südlichen Gegenhang zum Skiberg Kronplatz, dem kleinen Skigebiet „Piz de Plàies“, wurde im Jahre 2003 die damals neue Skipiste „ERTA“ gebaut. Auf Initiative von Liftepionier Erich Kastlunger wurde diese lang gehegte Idee verwirklicht und nach einem alles andere als einfachen Weg konnte das Skipublikum mit diesem kleinen Juwel beglückt werden. Es war von vorn herein klar, dass die Erta auch zu höheren Aufgaben berufen war, und so wurde sie auch öfters zum Schauplatz für spannende FIS Europacuprennen der Herren, sowohl als Riesenslalom auf der ganzen, als auch als Slalom …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Jürgen Kriechbaums Sorgenfalten werden tiefer | ]
Jürgen Kriechbaums Sorgenfalten werden tiefer

Pozza di Fassa – ÖSV-Damentrainer Jürgen Kriechbaum ist angesichts des Verletzungspechs seiner Athletinnen nachdenklich geworden. Die vielen Verletzungen trüben die Laune sehr berichtete der Coach, nachdem sich auch Anna Veith beim Training im Fassatal schwer verletzt und das Kreuzband gerissen hatte.
Nach Stephanie Brunner und Katharina Gallhuber ist Anna Veith die dritte Österreicherin, die bei den Weltmeisterschaften in Schweden um Edelmetall mitfahren hätten können, aber wenn man Spitzenleistungen einfordert, muss man auch das Risiko einer Verletzung mit einkalkulieren. Veith wird im Sommer 30 Jahre alt, und man weiß nicht, wie sie …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Kronplatz News: Die Rennpiste ERTA hat ihren letzten Schliff erhalten | ]
Kronplatz News: Die Rennpiste ERTA hat ihren letzten Schliff erhalten

Wer vom Dorf aus in Richtung Westen blickt, sieht, wie sie sich vor ihm aufrichtet und und ihm fast auf den Kopf fällt. Die Rennpiste ERTA besticht durch ihre Steilheit im letzten Teilstück, das von der riesigen Tribüne in „Cianeis“ perfekt einsehbar ist. Ein Spektakel für die vielen Tausend Zuschauer, die am kommenden Dienstag diese imposante Metallkonstruktion bevölkern und den Athletinnen entgegenjubeln werden.
Während diese Struktur bereits vor mehreren Wochen aufgebaut wurde, hatten Renndirektor Klaus Kastlunger, Pistenchef Daniele Clara und ihre Mitarbeiter in den vergangenen Tagen alle Hände voll zu tun, …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Kronplatz News: „Princess of Kronplatz“ und Preisgeld 2019 | ]
Kronplatz News: „Princess of Kronplatz“ und Preisgeld 2019

Das Organisationskomitee Al Plan Events hat beschlossen, dass die Siegerin des Weltcuprennens auf der ERTA zur „Princess of Kronplatz“ erhoben und gekrönt wird. Deshalb wird für den Audi FIS SkiWorldCup Kronplatz eine eigens hergestellte, vergoldete Krone des Künstlers Carlo Castlunger zur Verfügung gestellt, welche sich an die Dolomitensagen anlehnt, in denen die Prinzessin Dolasila auf dem Gipfel des Kronplatzes gekrönt wurde.
Insgesamt wird beim Riesentorlauf auf dem Kronplatz ein Preisgeld 110.000 Euro ausgeschüttet. Dabei kann sich die Siegerin über eine Siegprämie von 41.500 Euro freuen. Platz zwei wird mit einem Preisgeld …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Operation bei Anna Veith gut verlaufen: „Brauche jetzt Zeit zum Gesundwerden“ | ]
Operation bei Anna Veith gut verlaufen: „Brauche jetzt Zeit zum Gesundwerden“

Einen Tag nach ihrer erneuten Knieverletzung, die sie sich beim Riesenslalom-Training in Pozza di Fassa zugezogen hatte, zeigt sich Olympiasiegerin Anna Veith schon wieder zuversichtlicher. Die Kreuzband-Operation in der Privatklinik Hochrum ist gut verlaufen, die Voraussetzungen, dass das rechte Knie wieder voll belastbar sein wird, sind laut Dr. Christian Hoser, der den Eingriff durchgeführt hat, sehr gut. Die 29jährige wird das Krankenhaus bereits am Montag verlassen und dann in Ruhe ihre Reha starten.
Anna Veith über die aktuelle Situation:
„Die Diagnose war natürlich ein Schock. Ich bin froh, dass die Operation …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss: WM-Aus und Saisonende für Anna Veith | ]
Kreuzbandriss: WM-Aus und Saisonende für Anna Veith

Ski-Olympiasiegerin Anna Veith hat sich heute beim Riesenslalom-Training in Pozza di Fassa einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen. Die 29jährige war nicht zu Sturz gekommen sondern hatte nach einem Schwung einen Schlag abbekommen und dann das Training gestoppt.
Bei der Untersuchung im Klinikum Hochrum durch Dr. Christian Hoser wurde ein Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie diagnostiziert. Anna Veith wird noch heute von Dr. Christian Hoser operiert.
Schock: Kreuzbandriss im rechten Knie bei Anna Veith
Pozza di Fassa/Hochrum – Das darf doch nicht wahr sein! Die österreichische Skirennläuferin Anna Veith zog sich …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss: Saison-Aus für Stephanie Brunner | ]
Kreuzbandriss: Saison-Aus für Stephanie Brunner

Sehr bitter endete der heutige Trainingstag für Stephanie Brunner. Die Tirolerin kam beim Riesenslalom-Training im italienischen Pozza di Fassa unspektakulär zu Sturz und zog sich dabei eine Knieverletzung zu. Eine MRI-Untersuchung in Innsbruck ergab einen Riss des vorderen Kreuzbandes und Innenmeniskus im linken Knie, das ein vorzeitiges Saisonaus für die Tuxerin bedeutet. Die 24-Jährige wird morgen in der Klinik Hochrum von ÖSV-Arzt Dr. Christian Fink operiert.
„Klar ist es bitter, aber es ist, wie es ist und ich blicke positiv nach vorne. Es ist mir schon einmal gelungen stark zurückzukommen und …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Martina Ertl: „Attackieren ist die Grundlage des Erfolgs!“ | ]
Martina Ertl: „Attackieren ist die Grundlage des Erfolgs!“

Während Lenggries im Schnee versinkt und auch die Damen-Wettbewerbe des Wochenendes abgesagt worden sind, mache ich mir über den Schnee hinweg meine Gedanken. Nach den Ausfällen von Wallner, Dreßen und Sander, die sich derzeit mit ihren Kreuzbandrissen plagen, muss man nun aus Dingen das Beste machen und schauen wie man die restliche Vorbereitung auf die Ski-WM in Are nutzt, für die ich nach wie vor deutsche Medaillen prognostiziere.
Christina Geiger aus dem deutschen Team könnte für einen positiven Paukenschlag sorgen. Das sage ich nicht wegen ihrer drei guten Platzierungen, die sie …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Die Abfahrt von St. Anton wird in Cortina d’Ampezzo nachgetragen | ]
Die Abfahrt von St. Anton wird in Cortina d’Ampezzo nachgetragen

St. Anton am Arlberg/Cortina d’Ampezzo –  Nach dem die Speedrennen der Damen am bevorstehenden Wochenende in St. Anton am Arlberg den extremen Wetterbedingungen zum Opfer fielen und abgesagt wurden, suchte die FIS nach einem Ersatzort.
Ein erster Termin wurde bereits fixiert. In der kommenden Woche findet in Cortina d’Ampezzo eine Zusatzabfahrt statt. Somit werden in der Olympiastadt von 1956 drei Speedrennen zwei Abfahrten und ein Super-G ausgetragen.
Indessen ist noch nicht bekannt, wo der auf der ursprünglich auf der Karl-Schranz-Piste in St. Anton am Arlberg stattfindende Super-G nachgetragen wird.
Somit können wir uns …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss: Saison-Aus für Slowenin Ana Drev | ]
Kreuzbandriss: Saison-Aus für Slowenin Ana Drev

Die slowenische Riesenslalom-Spezialistin Ana Drev hat sich am Dienstag, beim Riesentorlauf-Training am Kronplatz in Südtirol, eine schwere Knieverletzung zugezogen. Drev wurde umgehend in das Universitätsklinikum nach Ljubljana überstellt, wo ein Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie diagnostiziert wurde. Damit ist die WM-Saison für die Slowenin vorzeitig beendet.
Die 33-Jährige wurde heute von Dr. Marko Macura operiert. In den slowenischen Medien wird nun spekuliert, ob die Verletzung einhergehend mit dem Ende ihrer Skikarriere ist. Drev, die bereits seit längerer Zeit mit Knie-Problemen zu kämpfen hat, bereitete sich im Sommer mit einem …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Skiweltcup Damen-Rennen in St. Anton abgesagt | ]
UPDATE: Skiweltcup Damen-Rennen in St. Anton abgesagt

Aufgrund der enormen Neuschneemengen und der weiteren prognostizierten starken Schneefälle mussten die vorgesehenen Speed-Bewerbe der Damen in St. Anton am Arlberg bedauerlicherweise abgesagt werden. Zudem waren auch Sicherheitsgründe für die Absage entscheidend. Durch die erhöhte Lawinengefahr konnte die Sicherheit für die Pistenarbeiter nicht mehr gewährleistet werden. Diese Entscheidung fiel in enger Abstimmung zwischen den Verantwortlichen des Österreichischen Skiverbandes, der FIS und des Organisationskomitees in St. Anton am Arlberg.
Der Einsatz der unermüdlichen Pistencrew war enorm, bis heute wurden 120.000 Kubikmeter Schnee aus der Rennstrecke entfernt. Neben dem Rennen wurde auch das …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Nadia Delago feiert auf der Karl-Schranz-Piste ihr Weltcupdebüt | ]
Nadia Delago feiert auf der Karl-Schranz-Piste ihr Weltcupdebüt

St. Anton am Arlberg – Wenige Wochen nach dem sensationellen zweiten Platz auf der Saslong von Nicol Delago startet eine weitere Delago-Dame in das Unternehmen Weltcup. Es ist Nicols 21-jährige Schwester Nadia. Die junge Grödnerin wird gemeinsam mit Nicol sowohl die Abfahrt als auch den Super-G in St. Anton am Arlberg bestreiten.
Nadia Delago ist sehr gut in die laufende Europacup-Saison gestartet. Mit dem Doppelsieg in Zauchensee führt sie die Disziplinenwertung in der Abfahrt an. Neben Nadia und Nicol wurden Marta Bassino, Federica Brignone, Elena Curtoni, Nadia Fanchini, Anna Hofer und …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Erstes Podium für Katharina Liensberger | ]
ÖSV News: Erstes Podium für Katharina Liensberger

Die Siegerin beim Nachtslalom in Flachau heißt Petra Vlhova aus der Slowakei, die die Seriensiegerin Mikaela Shiffrin aus den USA um 0,12 Sekunden auf den zweiten Platz verwies. Starke Dritte wurde Katharina Liensberger, die damit das erstes Podium ihrer Karriere einfährt.
Katharina Liensberger war vermeintliche Vierte nach dem Rennen, ist aber nach einem Einfädler der Schwedin Anna Swenn Larsson auf den dritten Platz vorgerückt. “ Es tut mir sehr leid für Anna, da sich sich schon sehr über den dritten Platz gefreut hat, aber ich bin natürlich mega happy, dass ich …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová entthront Mikaela Shiffrin und gewinnt Nachtslalom von Flachau | ]
Petra Vlhová entthront Mikaela Shiffrin und gewinnt Nachtslalom von Flachau

Die „Snow Space Salzburg Princess 2019“ heißt Petra Vlhova. Nach fünf zweiten Plätzen in der Saison 2018/19 konnte die Slowenien den 5. Slalomerfolg ihrer Karriere feiern und verwies, in einer Gesamtzeit von 1:52.85 Minuten, die US-Amerikanische Seriensiegerin Mikaela Shiffrin (2. – + 0.15) und Katharina Liensberger (3. – + 1.17) aus Österreich auf die Plätze zwei und drei.
Die zunächst auf Platz drei gereihte Schwedin Anna Sween Larsson wurde wegen einem Torfehler  nachträglich disqualifiziert. Während die Freude bei Liensberger groß war, flossen im Zielraum bei der Schwedin bittere Tränen.
Petra Vlhova: „Ich …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin übernimmt Führung beim Nachtslalom von Flachau | ]
Mikaela Shiffrin übernimmt Führung beim Nachtslalom von Flachau

Bereits zum 9. Mal geht das Flutlicht-Spektakel auf der Hermann Maier Weltcupstrecke über die Bühne. Selten war die Vorbereitung des Nachtslaloms in Flachau, so schneereich und arbeitsintensiv wie in diesem Jahr (siehe Artikel unten). Heute geht es im Salzburger Land und den begehrten Titel der „Snow Space Salzburg Princess“ sowie um eines der höchsten Preisgelder im alpinen Damen-Skiweltcup. Die offizielle FIS Startliste für den Final-Durchgang – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Nach dem 1. Durchgang beim Nachslalom von Flachau hat …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Kein 1. Abfahrtstraining in St. Anton, Comeback von Lindsey Vonn steht bevor | ]
Kein 1. Abfahrtstraining in St. Anton, Comeback von Lindsey Vonn steht bevor

St. Anton am Arlberg – Nach einer sechsjährigen Pause stehen im Tiroler St. Anton am Arlberg wieder zwei Speedrennen der Damen auf dem Programm. Am Sonntag wird Frau Holle aller Wahrscheinlichkeit stark ihre Betten ausschütteln.
Der für übermorgen angesetzte erste Probelauf für die Abfahrt am Samstag ist heute abgesagt worden. Als Grund wurden die anhaltenden Schneefälle angeführt, welche eine fristgerechte Fertigstellung der nach Karl Schranz benannten Strecke undenkbar machen. Nun will man den Fokus auf das Abschlusstraining am Freitag legen.
Sollte die Abfahrt tatsächlich über die Bühne gehen, wird es wohl zum …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová will auch bei einem „normalen Slalom“ wieder zuschlagen | ]
Petra Vlhová will auch bei einem „normalen Slalom“ wieder zuschlagen

Zagreb- Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová ist mit ihrem Sieg beim City Event in Oslo am Fuße des Holmenkollen mehr als nur optimal in das neue Jahr gestartet. Nun belegte sie in der kroatischen Hauptstadt Zagreb, beim Damen Slalom bereits zum fünften Mal in dieser Saison den zweiten Platz. Eigentlich ist das nicht schlecht, wäre da nicht mit Mikaela Shiffrin aus den USA eine starke Konkurrentin, die eigentlich nie patzt und immer gewinnt. Zwölf Siege bei den letzten 13 Slaloms sprechen mehr als nur eine deutliche Sprache. Doch die Slowakin …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Junge Lara Della Mea bringt Schwung in das azurblaue Damen-Team | ]
Junge Lara Della Mea bringt Schwung in das azurblaue Damen-Team

Tarvis – Die in wenigen Tagen 20 Jahre alt werdende italienische Skirennläuferin Lara Della Mea ist ein sehr talentiertes Mädel. Man kann sie fast mit dem Grödner Alex Vinatzer vergleichen, der für sein Alter frech fährt und über viel Potenzial verfügt.
Della Mea hat ihr erstes Rennen im Weltcup Ende Oktober 2018 in Sölden bestritten. Das war ein Riesenslalom. Im Torlauf debütierte sie im Dezember im französischen Courchevel. Kurz vor dem Jahreswechsel ließ die junge Dame aus Tarvis aufhorchen. Der 16. Platz ist sehr gut, und, wenn man den 17. Rang …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Damen in Flachau 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Damen in Flachau 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Auf der „Hermann Maier“-Weltcupstrecke in Flachau muß für den Flutlicht-Klassiker mit dem höchsten Damen-Preisgeld (168.000 Euro) im Weltcup bis zuletzt gearbeitet werden, um die immensen Neuschneemassen zu bewältigen. Der 1. Slalom-Durchgang wird um 18.00 Uhr gestartet, das Finale geht ab 20.45 Uhr über die Bühne. Die offizielle FIS Startliste für den Slalom in Flachau – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Die Hangbefahrung und das Promi-Rennen am Montagabend mussten bereits im Vorfeld abgesagt werden. . „Der Damen Nachtslalom hat für uns …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Cornelia Hütter kehrt in St. Anton in den Skiweltcup-Zirkus zurück | ]
Cornelia Hütter kehrt in St. Anton in den Skiweltcup-Zirkus zurück

Erfreuliche Nachrichten aus dem ÖSV-Team. Rechtzeitig vor der SKI-WM in Schweden, die in knapp vier Wochen in Are eröffnet wird, kehrt Cornelia Hütter wieder in den Rennbetrieb zurück. Beim Speedauftakt in Lake Louise klagte die 26-Jährige nach dem Super-G über Knieschmerzen. Bei einer MRI-Untersuchung stellte Dr. Christan Hoser eine Knorpelfraktur an der rechten Oberschenkelrolle fest, was gleichzeitig eine fünfwöchige Trainings- und Rennpause mit sich brachte.
Anfang Januar stand Hütter wieder auf den Skier und fühlt sich nun fit genug, um am kommenden Wochenende in St. Anton ihr Comeback zu geben. „Ich …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Aktuelle Infos zum Nachtslalom der Damen in Flachau | ]
Aktuelle Infos zum Nachtslalom der Damen in Flachau

Die enormen Schneemengen der letzten Tage machen die Arbeiten an der Hermann Maier FIS Weltcupstrecke und im Zielstadion extrem herausfordernd. Das Pistenteam des USC Flachau und der Bergbahnen arbeitet mit vollem Einsatz und kämpft gegen die widrigen Wetterverhältnisse bisher erfolgreich an.
„Damit wir uns voll und ganz auf die Durchführung des Audi FIS Damen Nachtslaloms am kommenden Dienstag konzentrieren können, haben wir uns schweren Herzens entschlossen, das für den Vorabend geplante Charityrace Star Challenge 2019 kurzfristig abzusagen,“ erklärt OK Chef Ernst Brandstätter. „Der Damen Nachtslalom hat für uns oberste Priorität und …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Fokus Ski-WM 2019: Mikaela Shiffrin verzichtet auf St. Anton | ]
Fokus Ski-WM 2019: Mikaela Shiffrin verzichtet auf St. Anton

Wer viel leistet, hat sich einen Sonderurlaub verdient. Bereits Ende September verkündete Mikaela Shiffrin, dass sie während der Saison immer wieder einmal eine Pause einlegen wird, um die Akkus aufzuladen und auch frei im Kopf zu werden. Nach fünf Saison-Siegen und einer klaren Führung im Gesamtweltcup nahm sich die 23-Jährige erstmals in Gröden einen Sonderurlaub.
Dass dieses Konzept gut funktioniert zeigten die darauf folgenden Siege in Courcehvel (2), Semmering und am letzten Samstag in Zagreb. Im Gesamtweltcup hat die zweifache Gewinnerin der großen Weltcupkugel in der Zwischenzeit 1214 Weltcuppunkte auf ihrem …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[7 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Martina Ertl: Trotz Verletzungen ist DSV-Team in Are für eine Überraschung gut! | ]
Martina Ertl: Trotz Verletzungen ist DSV-Team in Are für eine Überraschung gut!

Die Meldung des alpinen Skiwochenendes war für uns Deutsche die über den Kreuzbandriss bei Andreas Sander. Wie bei Thomas Dreßen also die Diagnose und das damit verbundene Saisonaus-kein Start bei der WM in Are, keine Jagd auf Medaillen. Natürlich ist das für die deutschen Alpin-Männer ein Schlag ins Kontor, nachdem in der letzten Saison so viele positive Ansätze vorhanden waren, die in dieser Saison verdichtet werden sollten. Auch im Slalom-Team herrscht Unruhe, weniger geht es hier um Verletzungen, die ein Felix Neureuther nun ja mehr oder minder abgeschüttelt hat als …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[7 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Europacup-Rennen der Damen am Hochkar sind abgesagt | ]
Europacup-Rennen der Damen am Hochkar sind abgesagt

Die Wetterlage im Skigebiet Hochkar (NÖ) hat sich in den vergangenen Stunden massiv zugespitzt. Aus diesem Grund muss der Schiclub Göstling-Hochkar die für das kommende Wochenende anberaumten Europacup-Bewerbe der Damen (Slalom, Riesentorlauf) absagen.
Zitat von SC-Obmann und OK-Chef Robert Fahrnberger: „Wegen akuter Lawinengefahr muss die Hochkarstraße bis Donnerstag, 10.1.2019, gesperrt bleiben. Es ist dem Schiclub Göstling-Hochkar daher leider nicht möglich, die nun für 12. und 13.1.2019 avisierten Europacuprennen der Damen durchzuführen und sie müssen daher abgesagt werden. Ob es einen Ersatztermin in diesem Winter gibt, wird von der FIS derzeit ausgelotet. …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Die Rückkehr von Sofia Goggia verzögert sich | ]
Die Rückkehr von Sofia Goggia verzögert sich

Bergamo – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia muss auf ihr Comeback noch etwas warten. Im Oktober stürzte die azurblaue Athletin beim Riesentorlauftraining im Zillertal. In dieser Saison hat sie noch keinen Renneinsatz zu verbuchen. Da sich die Rückkehr in den Weltcupzirkus verzögert, kann sie nicht bei den Rennen in St. Anton am Arlberg und wahrscheinlich auch nicht vor heimischer Kulisse in Cortina d’Ampezzo an den Start gehen.
Die Abfahrtsolympiasiegerin von Pyeongchang plant einen Einsatz bei der Ski-WM in Åre. Bis zu ihrem Sturz hat die 26-Jährige hart trainiert. Doch ob es …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Neun ÖSV Damen wollen in Flachau die Nacht zum Tag machen. | ]
Neun ÖSV Damen wollen in Flachau die Nacht zum Tag machen.

Bevor es für die Slalom-Damen in eine längere Weltcup-Pause geht, findet kommenden Dienstag in Flachau der fünfte Slalom innerhalb von 18 Tagen statt. Jürgen Kriechbaum, der sportliche Leiter der Damen, hat folgende ÖSV-Damen für den Nachtslalom im Salzburger Land fixiert:
Slalom, Dienstag, 8.1.2018 (1.DG. 18.00 / 2.DG. 20.45 Uhr): Stephanie Brunner, Michaela Dygruber, Franziska Gritsch, Katharina Huber, Hannah Köck, Katharina Liensberger, Chiara Mair, Bernadette Schild und Katharina Truppe.
Ende November 2014 triumphierte mit der mittlerweile zurückgetretenen Tirolerin Nicole Hosp die letzte Österreicherin bei einem Slalom. Das war in Aspen der Fall. Seitdem …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[6 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Großes Starterfeld am Hochkar – Wegen Neuschnees werden Europacup-Rennen um einen Tag verschoben | ]
Großes Starterfeld am Hochkar – Wegen Neuschnees werden Europacup-Rennen um einen Tag verschoben

Göstling/Hochkar. Die starken Schneefälle am Hochkar haben auch Auswirkungen auf die erste Top-Veranstaltung des SC Göstling-Hochkar in diesem Winter: Die Europacup-Bewerbe der Damen werden um einen Tag verschoben. Der Riesentorlauf findet am Samstag, 12., der Slalom am Sonntag, 13. Jänner, statt, die Durchgänge starten jeweils um 10 und 13 Uhr. Das Teilnehmerfeld ist laut OK-Chef Robert Fahrnberger hochkarätig und groß: „Über 100 Läuferinnen aus 20 Nationen sind gemeldet.“ Pro Renntag werden rund 120 ehrenamtliche Helfer im Einsatz sein.
Ursprünglich hätten Riesentorlauf und Slalom am Freitag und Samstag über die Bühne gehen …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin krönt sich beim Slalom in Zagreb erneut zur Schneekönigin | ]
Mikaela Shiffrin krönt sich beim Slalom in Zagreb erneut zur Schneekönigin

Mikaela Shiffrin gewinnt die Snow Queen Trophy in Zagreb. Beim Slalom auf den Bärenberg setzte sich die US-Amerikanerin in einer Gesamtzeit von 2:01.09 Minuten vor der Slowakin Petra Vlhova (2. + 1.25) und Wendy Holdener (3. – + 1.75) aus der Schweiz durch.
Neben den Siegerscheck von 60.000 Euro kann sich Mikaela Shiffrin, nach 2013, 2015 und 2018, über ihre vierte Krone als Schneekönigin freuen. Die 23-Jährige hat nun 52 Weltcupsiege auf ihrem Konto, 37 davon im Slalom. Auf den Allzeitrekord von Ingemark Stenmark (40) fehlen ihr noch drei Erfolge im …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV Rennläuferin Tina Geiger rast in Zagreb auf Platz fünf | ]
DSV Rennläuferin Tina Geiger rast in Zagreb auf Platz fünf

Zagreb – Am heutigen Samstag wurde in Zagreb ein Slalom der Damen ausgetragen. Dabei zeigte die DSV-Athletin Tina Geiger eine sensationelle Vorstellung. Nach Rang elf nach dem ersten Lauf gab sie ordentlich Gas und landete mit der drittbesten Laufzeit im Finale am Ende des Tages auf Platz fünf. Dies ist die beste Platzierung von Christina Geiger in einem Weltcuprennen, und ganz nebenbei sicherte sich die 28-jährige Oberstdorferin ihr Startticket für die Ski-WM 2019 in Are.
Für eine weitere Überraschung konnte Marlene Schmotz sorgen, die mit der hohen Startnummer 57 die Finalqualifikation …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Franziska Gritsch stellte ihr Können in Kroatien unter Beweis | ]
Franziska Gritsch stellte ihr Können in Kroatien unter Beweis

Zagreb – Die junge Österreicherin Franziska Gritsch war beim Slalom in der kroatischen Hauptstadt Zagreb im Einsatz. Sie konnte ihr Talent und Können eindrucksvoll beweisen und landete in der Endabrechnung auf Platz zwölf.
Auch wenn es für keinen Podestrang reichte, zeigte das rot-weiß-rote Team eine starke geschlossene Leistung. Bernadette Schild vergaß ihr Blackout am Semmering und wurde Achte, während Katharina Truppe ihren Arbeitstag auf Rang zehn beendete.
Hinter Gritsch landete die Tirolerin Chiara Mair auf Platz 13. Stephanie Brunner und Michaela Dygruber rissen mehr als sieben Sekunden auf die überlegene Siegerin Mikaela …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Auf Wendy Holdener ist Verlass: Platz 3 in Zagreb | ]
Auf Wendy Holdener ist Verlass: Platz 3 in Zagreb

Zagreb – Beim heutigen Slalom auf dem Bärenberg in Zagreb zeigte die Schweizerin Wendy Holdener abermals eine bärenstarke Leistung. Sie landete hinter der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin und der Slowakin Petra Vlhová auf Rang drei.
Für Holdener, die nach wie vor auf ihren ersten Weltcupsieg wartet, war es der bereits 28. Weltcuppodestplatz in ihrer Karriere. Michelle Gisin, die nach dem schweren Sturz ihres Bruders Marc bei der Abfahrt in Gröden auf die Rennen in Courchevel und am Semmering verzichtet hatte, klassierte sich auf dem mehr als zufriedenstellenden siebten Platz.
Auch Elena Stoffel kam …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin dominiert ersten Slalomdurchgang in Zagreb | ]
Mikaela Shiffrin dominiert ersten Slalomdurchgang in Zagreb

Kaum hat das Neue Jahr 2019 angefangen, geht es im Skiweltcup Schlag auf Schlag weiter. Nach dem City Event in Stockholm ist der Weltcup-Tross an diesem Wochenende in Zagreb zu Gast. Während die Herren am Sonntag ihr Rennen auf dem Bärenberg bestreiten, stehen bereits am heutigen Samstag die Damen im Focus der Alpinen-Fans. Die offizielle FIS Startliste für den Slalom Finallauf (16.00 Uhr) in Zagreb – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Bereits nach dem ersten Durchgang scheint beim Slalom der …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Stalker verfolgte Lara Gut-Behrami | ]
Stalker verfolgte Lara Gut-Behrami

Sorengo – Auch wenn die eidgenössische Skirennläuferin Lara Gut-Behrami erst 27 Jahre alt ist, hat sie bereits sehr viel gewonnen. Bereits mit 17 Jahren gewann sie bei den alpinen Ski-Welttitelkämpfen im französischen Val d’Isère zwei Medaillen. Über 20 Weltcupsiege und mehr als 40 Podestplätze konnte die Schweizerin bisher erzielen.
Doch es gab in der Vergangenheit auch Schattenseiten im Leben der quirligen Swiss-Ski-Athletin. In einem Gespräch erzählte die im Kanton Tessin lebende und mit dem Fußballer Valon Behrami verheiratete Wintersportlerin, dass sie einem Stalker monatelang zum Opfer fiel. Dieser Stalker folgte ihr …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Damen in Zagreb 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Damen in Zagreb 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Den ersten Sieg im Jahr 2019, beim City Event in Oslo, sicherte sich Petra Vlhova. Die Slowakin gewann das Finalduell gegen die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Dritte wurde die Schweizerin Wendy Holdener. Auf dem Bärenberg in Sljeme, vor den Toren der kroatischen Hauptstadt Zagreb, geht es nun für die Damen im traditionellen Slalom wieder um Weltcuppunkte und die Krone der Schneekönigin. Der erste Durchgang am Samstag wird um 13 Uhr gestartet. Das Finale der besten 30 geht ab 16 Uhr über die Bühne.  Die offizielle FIS Startliste für den Slalom am …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen wollen in Zagreb Werbung für den Nachtslalom in Flachau machen | ]
ÖSV Damen wollen in Zagreb Werbung für den Nachtslalom in Flachau machen

Die österreichischen Skidamen hoffen in Zagreb auf eine Überraschung. Allen voran Katharina Liensberger, Kathrin Truppe und Bernadette Schild wollen auf dem Bärenberg Werbung für den am kommenden Dienstag in Flachau stattfindenden Nachtslalom der Damen machen.
Der letzte österreichische Skiweltcup-Slalom-Sieg der Damen datiert vom 30. November 2014. In Aspen sicherte sich vor über vier Jahren Nicole Hosp, die in der Zwischenzeit als ORF-Expertin unterwegs ist, den Sieg. Damit sind die österreichischen Slalom-Damen seit 39 Rennen ohne Sieg.
Katharina Liensberger verpasste beim Slalom am Semmering als Vierte nur knapp den Sprung auf das Podest. …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Wann gibt Lindsey Vonn ihr Weltcup-Comeback? | ]
Wann gibt Lindsey Vonn ihr Weltcup-Comeback?

Lindsey Vonn ist wieder in Europa. Wann und wo sie ihr Comeback im Skiweltcup feiern wird, steht noch nicht fest. Die US-Amerikanerin, die sich im November in Copper Mountain bei einem Trainingssturz eine Knieverletzung zuzog, kann wieder auf Skier trainieren, möchte aber ihre Rückkehr in den Skiweltcup nicht überstürzen.
Bereits im Dezember wurde verkündet, dass Lindsey Vonn ein Comeback im Januar anstrebt. Ob die 34-Jährige bereits in St. Anton (12.-13. Januar), beim Cortina-Wochenende (17.-20. Januar) oder erst in Garmisch-Partenkirchen (24.-27. Januar) in den Skiweltcup-Zirkus zurückkehren wird, wollte die US-Amerikanerin noch nicht …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[3 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV, ÖSV und Swiss-Ski Aufgebote für das Slalom-Wochenende in Zagreb 2019 | ]
DSV, ÖSV und Swiss-Ski Aufgebote für das Slalom-Wochenende in Zagreb 2019

Nach dem Neujahrsrennen in Oslo reist der Ski-Weltcupzirkus nach Kroatien weiter. Am kommenden Wochenende starten die Alpinen beim Weltcup in Zagreb. In Kroatien steht für Damen und Herren jeweils ein Slalom auf dem Programm.
Die beiden sportlichen Leiter, Jürgen Kriechbaum (Damen) und Andreas Puelacher (Herren), haben folgende ÖSV-Läufer/innen für die Slalomrennen nominiert:         
ÖSV-Damen: Stephanie Brunner, Michaela Dygruber, Franziska Gritsch, Katharina Huber, Hannah Köck, Katharina Liensberger, Chiara Mair, Bernadette Schild und Katharina Truppe.            
ÖSV-Herren: Marcel Hirscher, Michael Matt, Marco Schwarz, Manuel Feller, Marc Digruber, Christian Hirschbühl, Johannes Strolz und Richard Leitgeb.
DSV-Herren-Cheftrainer Mathias …