Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Alle News, Damen News »

[16 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Schwedin Frida Hansdotter auf Goldkurs, Marlies Schild kann wieder lachen | ]
Schwedin Frida Hansdotter auf Goldkurs, Marlies Schild kann wieder lachen

Schladming – Die positive Nachricht zuerst. Marlies Schild hat es geschafft. Die Teilnahme an der Heim-WM ist knapp 60 Tage nach dieser schweren Verletzung mehr als ein Erfolg. Nun zum Spielfilm: Es zeichnet sich ein spannender Finallauf ab, denn das Top-Quartett ist bloß um lächerliche zwei Zehntelsekunden getrennt. So führt die Schwedin Frida Hansdotter, die in dieser Saison schon vier Mal Zweite wurde, mit einer Zeit von 50,41 Sekunden. Hinter der Athletin aus dem Drei-Kronen-Team liegen mit der Finnin Tanja Poutiainen (+0,17), der dreimaligen Saisonsiegerin Mikaela Shiffrin (+0,18) und der …

Alle News, Damen News »

[15 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für LIVE: WM Slalom der Damen in Schladming, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: WM Slalom der Damen in Schladming, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Samstag, 16.02.2012 steht mit dem Slalom der letzte WM-Bewerb der Damen auf dem Programm. Der 1. Durchgang wird um 10.00 Uhr gestartet, der entscheidende Finaldurchgang geht um 13.30 Uhr über die Bühne.  (Die Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben.)
Verdirbt US-Teenager Shiffrin Comeback von Marlies Schild?
Schladming – Dabei schauen alle auf die Rückkehr der Salzburgerin Marlies Schild, die 33 Weltcup-Torläufe und vier kleine Kristallkugeln im Slalom gewann und als amtierende Weltmeisterin ins Rennen geht. Nach 58 Tagen Verletzungspause will die 31-Jährige wieder voll angreifen und an …

Alle News, Damen News »

[15 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Maria Höfl-Riesch streut Rosen für Mikaela Shiffrin | ]
Maria Höfl-Riesch streut Rosen für Mikaela Shiffrin

Schladming – Maria Höfl-Riesch die dreifache WM-Medaillengewinnerin von Schladming, schielt in Richtung Slalom und auf eine denkbare vierte Medaille. Im Kampf um Edelmetall rechnet die DSV-Athletin mit Marlies Schild, die bloß zwei Monate nach ihrem Innenbandriss im Knie ihr Comeback feiert, und mit dem US-Wunderkind Mikaela Shiffrin. Für Höfl-Riesch, elf Jahre älter als der US-Teenager, ist Shiffrin ein Jahrhunderttalent.
Felix Neureuther, der deutsche Rivale von Marcel Hirscher, ist ebenfalls im Torlauf für eine Medaille gut. Er ist der Meinung, dass Maria (Höfl-Riesch, Anm. d. Red.) locker drauflos fahren kann. Er sieht …

Alle News, Damen News »

[15 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Bernadette und Marlies laden zum Slalom-Tanz ein | ]
Bernadette und Marlies laden zum Slalom-Tanz ein

Schladming – Es ist alles angerichtet. Am Samstag starten die beiden Schild-Schwestern Bernadette und Marlies zum WM-Slalom. Für 23-jährige Bernadette ist die Heim-WM in Schladming sozusagen der Debütantenball. Marlies, acht Jahre älter, gibt nur acht Wochen nach ihrer Knieverletzung das Comeback des Jahres. Beide sind bereit für den Slalom-Tanz.  (Startliste und Liveticker ab ca. 19.00 Uhr im Menü oben)
Bernadette und die anderen ÖSV-Starterinnen sind erfreut, dass Marlies in Rekordtempo gesundet ist und wieder voll angreifen kann. Die jüngere der Schild-Schwestern ist überglücklich, dass sie mit ihrer erfolgreichen Schwester, die immerhin …

Alle News, Damen News »

[15 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Nominierungen FIS Alpine Junioren WM 2013 | ]
ÖSV-Nominierungen FIS Alpine Junioren WM 2013

Das Präsidium des Österreichischen Skiverbandes hat auf Vorschlag der sportlichen Leitung folgende Sportlerinnen und Sportler für die FIS Alpine Junioren Weltmeisterschaft im kanadischen Quebec (20.-27.02.2013) nominiert:
Damen (8): Brunner Stephanie (T), Hütter Cornelia (ST), Kappaurer Elisabeth (V), Ortlieb Nina (V), Puchner Mirjam (S), Schneeberger Rosina (T), Venier Stephanie (T), Zeller Lisa Maria (S)     
Herren (8): Feller Manuel (T), Karelly Mario (ST), Köck Niklas (T), Matt Michael (T), Mayrpeter Thomas (OÖ), Meier Daniel (V), Strolz Johannes (V), Walch Magnus (V)
Das genaue Rennprogramm finden Sie auf der offiziellen Webseite www.mjaq2013.com
ÖSV-Kader Alpine JWM Quebec …

Alle News, Damen News »

[15 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Anna Fenninger fällt nach Bronze im WM-RTL Stein vom Herzen | ]
Anna Fenninger fällt nach Bronze im WM-RTL Stein vom Herzen

Schladming – Anna Fenninger gewann am gestrigen Donnerstag im Riesentorlauf der diesjährigen Ski-WM die Bronzemedaille. Im „Krone“-Interview sprach der ÖSV-Jungstar über die Erleichterung, die Bedeutung der Medaille und mehr. So war die 23-Jährige nicht nervös. Sie verließ sich auf ihre Fähigkeit, mit den Skiern umzugehen. Ein wahrer Kampf war das da runter, so Fenninger. Laut der Salzburgerin sind die Besten aufs Podium gekommen.
Die erste Woche in Schladming war hart, erzählt die Skirennläuferin. Der Medienrummel, die Fans und der Trainingsaufwand zehrten an den Kräften. Doch die junge Österreicherin ist kein Kind …

Damen News, Top News »

[14 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley holt mit zweimaliger Laufbestzeit WM Gold im Riesenslalom | ]
Tessa Worley holt mit zweimaliger Laufbestzeit WM Gold im Riesenslalom

Schladming – Nach Marion Rolland in der Abfahrt gibt es am heutigen Donnerstag das zweite Gold für die Equipe Tricolore zu bejubeln. Tessa Worley gewann den Riesentorlauf in einer Zeit von 2.08,06 Minuten und verwies die Slowenin Tina Maze (+1,12) und die Österreicherin Anna Fenninger (+1,18) relativ klar auf die Plätze zwei und drei.
Tessa Worley: „Es ist unglaublich! Ich kann es nicht erklären. Es war heute wirklich schwierig. Es war hart, nicht daran zu denken, was passieren könnte, nur auf mich zu konzentrieren. Und nun ist ein Traum war geworden. …

Alle News, Damen News »

[14 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Mit Startnummer 1 zum Erfolg: Tessa Worley führt nach dem 1. Lauf im Damen-WM-RTL | ]
Mit Startnummer 1 zum Erfolg: Tessa Worley führt nach dem 1. Lauf im Damen-WM-RTL

Schladming – Die 23-jährige Französin Tessa Worley führt nach dem ersten Durchgang des WM-Riesentorlaufs in Schladming. Im Rennen der großen Zeitabstände liegen die zwei Österreicherinnen Kathrin Zettel (+0,52) und Anna Fenninger (+0,85) bereits mit einem großen Rückstand auf den Rängen zwei und drei.  (FINALE START 13.30 UHR: Die Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben.)
Tessa Worley: „Die Piste war großartig, ich hatte eine Super-Startnummer. Ich wollte mein bestes Skifahren zeigen, hatte bereits ein sehr gutes Gefühl am Morgen. Mit meinem ersten Lauf bin ich sehr glücklich, aber jetzt muss …

Alle News, Damen News »

[14 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Nadja Kamer trotz „Blech“ auf Wolke sieben | ]
Nadja Kamer trotz „Blech“ auf Wolke sieben

Schladming/Rothenthurm – Auch wenn die 26-jährige Schweizer Skirennläuferin Nadja Kamer um wenige Hundertstelsekunden Edelmetall bei der WM-Abfahrt verpasste, kann sie sich über ein privates Glück freuen. Der Grund: Sie führt Ende April ihren Freund und einstigen eidgenössischen Europacupstarter Werner Inglin in der Rothenthurmer Pfarrkirche in den Hafen der Ehe.
Nadia Styger, lange Zeit Kamers Teamkollegin, organisiert und managt die Hochzeit. Dabei heiratete die 34-jährige Styger im letzten Jahr Reto Hürlimann. (Wir haben darüber berichtet) Außerdem ist auch die 34-Jährige mehr als glücklich; sie ist schwanger. Wir von skiweltcup.tv wünschen Nadja und …

Alle News, Damen News »

[14 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Marlies Schild tritt definitiv zur Mission Titelverteidigung im WM-Torlauf an | ]
Marlies Schild tritt definitiv zur Mission Titelverteidigung im WM-Torlauf an

Schladming – Knapp 70 Kilometer von Schladming entfernt wurde ein Skihang zur großen Bühne für die Salzburger Slalomkönigin Marlies Schild. Die Freundin von Benni Raich gab bekannt, am Samstag für die „Mission Titelverteidigung“ bereit zu sein, so der ORF auf seiner Internetseite.
Die Weltmeisterin von Garmisch-Partenkirchen kann ohne Schmerzen fahren. Und ferner freut sich die Ende Mai 32 Jahre alt werdende Athletin auf das Rennen, das Heimrennen im eigenen Land. Vor zwei Monaten sah die Welt ganz anders aus. Da dachte Schild noch an das Ende ihrer so erfolgreichen sportlichen Laufbahn. …

Alle News, Damen News »

[13 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Manuela und Manfred Mölgg: Startklar für die WM | ]
Manuela und Manfred Mölgg: Startklar für die WM

Schladming (AUT) – Ab morgen, Donnerstag 14.02, wird es bei der alpinen Ski WM auch für Manuela und Manfred Moelgg wieder spannend. Der morgige Riesentorlauf der Damen bildet den Auftakt für die Rennen in den technischen Disziplinen.
Obwohl die Saison für Manuela bisher nicht nach Wunsch verlaufen ist und vor allem von anhaltenden Rückenproblemen geprägt war, blickt sie zuversichtlich nach Schladming und wird versuchen beim Riesenslalom und Spezialslalom ihr Bestes zu geben. Und wie man ja bekanntlich weiß, schreiben Großereignisse ihre ganz eigenen Geschichten.
Zuversichtlicher hingegen kann ihr Bruder Manfred auf die …

Alle News, Damen News »

[13 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für LIVE: WM Riesenslalom der Damen in Schladming, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: WM Riesenslalom der Damen in Schladming, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Schladming – Nach den Entscheidungen in den Speeddisziplinen und dem Teambewerb stehen die technischen Disziplinen auf dem WM-Programm. Den Anfang machen die Damen mit dem Riesentorlauf am morgigen Valentinstag. Der 1. Durchgang wird am Donnerstag um 10.00 Uhr, das Finale um 13.30 Uhr gestartet. (Die Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben.)
Wenn man das WM-Ergebnis aus dem Jahr 2011 von Garmisch-Partenkirchen und den bisherigen Saisonverlauf analysiert, sieht man eine Dame, die auch in diesem Jahr die ganz große Favoritin ist: Tina Maze aus Slowenien. Vor zwei Jahren gewann …

Alle News, Damen News »

[13 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Michaela Kirchgasser und Elisabeth Görgl fahren im WM-Riesenslalom | ]
Michaela Kirchgasser und Elisabeth Görgl fahren im WM-Riesenslalom

Bei den Zeitläufen für den WM-Riesentorlauf am Mittwoch auf der Reiteralm haben sich Michaela Kirchgasser und Elisabeth Görgl die beiden noch offenen Tickets für den WM Start gesichert.
In zwei Läufen fuhr Kirchgasser zwei Mal Laufbestzeit vor Elisabeth Görgl. Stefanie Köhle konnte ihre Chance nicht nützen.
Das RTL Team besteht aus: Anna Fenninger, Michaela Kirchgasser, Elisabeth Görgl und Kathrin Zettel.
Der Riesentorlauf startet um 10.00 und 13.30 Uhr.
Aufgebot für WM-Slalom
Beim letzten Damen-Bewerb der laufenden Ski-Weltmeisterschaft, dem Torlauf, werden folgende Damen an den Start gehen: Nicole Hosp, Michaela Kirchgasser, Bernadette Schild, Marlies Schild, Kathrin …

Alle News, Damen News, Herren News »

[13 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Ein paar Zahlenspiele zur Ski-WM in Schladming 2013 | ]
Ein paar Zahlenspiele zur Ski-WM in Schladming 2013

0 Goldmedaillen hatte das ansonsten so erfolgsverwöhnte ÖSV-Team bis zur gestrigen Teamentscheidung. Der überlegene Sieg in diesem Bewerb macht Hoffnung auf die noch ausstehenden technischen Bewerbe.
1 Schrei ging um die Welt. Dass es sich dabei um den Schmerzensschrei der Super-G-Mitfavoritin Lindsey Vonn handelte, muss nicht näher erklärt werden. Die US-Amerikanerin kam böse zu Sturz, verletzte sich schwer und wurde Gott sei Dank schon operiert.
2 Trainingsbestzeiten brachte Regina Sterz für die Damenabfahrt in die Rolle der Geheimfavoritin. Doch die ÖSV-Dame konnte die hohen Erwartungen nicht erfüllen und erreichte am Ende nur …

Alle News, Damen News »

[12 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Aus drei mach zwei: ÖSV-Damen müssen in die Qualifikation | ]
Aus drei mach zwei: ÖSV-Damen müssen in die Qualifikation

Schladming – Aufgrund sehr guter Saison-Platzierungen sind Anna Fenninger und Kathrin Zettel schon für das rot-weiß-rote Damen-RTL-Team gesetzt. Wie der ORF auf seiner Internetseite berichtet, müssen Elisabeth Görgl, Michaela Kirchgasser und Stefanie Köhle die interne Qualifikation bestreiten. Am Ende werden zwei Damen das Quartett komplettieren, während eine andere zuschauen muss. Schenkt man Damencheftrainer Herbert Mandl Glauben, werden zwei Läufe entscheiden. Das Prozedere ist denkbar einfach: So werden die Zeiten addiert, und die besten beiden Damen sind dabei.
Die Tirolerin Steffi Köhle, die beim Auftaktrennen in Sölden den sehr guten dritten Platz …

Alle News, Damen News »

[12 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Da spricht das Herz einer Kämpferin: Der Weg wird mühsam sein, aber ich komme zurück! | ]
Da spricht das Herz einer Kämpferin: Der Weg wird mühsam sein, aber ich komme zurück!

Schladming/Vail – Die Operation von Lindsey Vonn ist geglückt. Die US-Amerikanerin Lindsey Vonn, die beim Super-G der Damen so fürchterlich zu Sturz kam, ist nun zuhause bei ihren Lieben. Sie möchte sich bei allen bedanken, die ihr Glückwünsche und Grüße ausgerichtet haben. Der Weg zurück wird lang und hart sein, aber ich werde zurückkommen, so Vonn.
Auf Facebook postete die US-Blondine ein Foto. Sie hofft wie alle Fans und Freunde, dass die Reha gut verläuft und sie bald wieder auf den Skiern steht. Dem können wir uns nur anschließen und wünschen …

Damen News, Herren News, Top News »

[12 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Schladming – Tu felix Austria! Ganz Österreich freut sich mit dem Team über Gold! | ]
Schladming – Tu felix Austria! Ganz Österreich freut sich mit dem Team über Gold!

Schladming – Man kann es nicht anders formulieren Österreich hat endlich seine erste Goldmedaille! Die in den schnellen Disziplinen unter Wert geschlagenen Gastgeber siegten im Teambewerb gegen Schweden mit 4:0.  Im Finale riskierte im ersten Duell die Schwedin Maria Pietilä-Holmner sehr viel und riss auf der kurzen Strecke gegen Niki Hosp schon einen Rückstand von mehr als 1,3 Sekunden auf. Marcel Hirscher ließ im Duell gegen Mathias Hargin nichts anbrennen und spulte souverän seinen Lauf herunter. Nun lag es an Frida Hansdotter, das Duell etwas spannend zu gestallten. Sie führte …

Alle News, Damen News »

[12 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Interview mit der WM-Debütantin Rahel Kopp: „Man muss sich brutal schnell bewegen“ | ]
Interview mit der WM-Debütantin Rahel Kopp: „Man muss sich brutal schnell bewegen“

Die 18-jährige Sarganserländerin Rahel Kopp wurde kurzfristig und eher überraschend für den Teambewerb an den Weltmeisterschaften in Schladming nachnominiert. Im Interview erzählt die junge Fahrerin, was sie bisher in Schladming erlebt hat und mit welchen Gefühlen sie im Team-Event vom Dienstagabend an den Start geht.
Wie erlebst du diese Weltmeisterschaften bisher?
Es alles ein bisschen neu für mich, viele Leute, viele Medien und zahlreiche Interviews, aber ich freue mich riesig auf die Herausforderung.
Du stehst im Aufgebot, die Trainer werden aber erst kurz vor jedem Duell entscheiden, welche beiden Fahrer und Fahrerinnen zum …

Alle News, Damen News, Herren News »

[12 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für LIVE WM 2013 in Schladming: Nationen Team Event, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE WM 2013 in Schladming: Nationen Team Event, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am heutigen Dienstag steht bei der Ski WM 2013 in Schladming der Nationen Team Event auf dem Programm. Ab 17.00 Uhr kämpfen 15 Teams um Gold, Silber und Bronze. (Die Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben.)
Österreich steht als einziges Team mit einem Freilos bereits im Viertelfinale. Hier trifft das ÖSV-Aufgebot auf den Sieger aus Norwegen gegen Slowenien. Im Halbfinale wäre das starke deutsche Team oder Teamweltmeister Frankreich mögliche Gegner.
Bei der WM 2011 gewann Frankreich den Nation Team Event in Garmisch Partenkirchen und schnappte in einem spannenden Finale …

Alle News, Damen News »

[11 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2013 in Schladming: Schweizer Aufgebot für den Team-Event | ]
SKI WM 2013 in Schladming: Schweizer Aufgebot für den Team-Event

Das Schweizer Aufgebot für den Team-Event von morgen Dienstag umfasst folgende Namen:
Michelle Gisin, Wendy Holdener, Rahel Kopp, Gino Caviezel, Reto Schmidiger und Markus Vogel
Rahel Kopp wurde für den Team-Event nachnominiert. Die 18-jährige C-Kaderfahrerin aus dem Sarganserland überzeugte in den Trainings mit dem speziellen Startgate und den Torabständen, die etwas grösser sind als im Slalom.
In jedem Duell gegen eine andere Nation werden vier Läufe ausgetragen. Welche beiden Frauen bzw. Männer eingesetzt werden, wird erst unmittelbar vor dem Wettkampf durch die Coaches entschieden.
 
Alle News zur Ski WM 2013 finden Sie in unserer …

Alle News, Damen News »

[11 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2013: Denise Karbon für den Teambewerb nominiert | ]
SKI WM 2013: Denise Karbon für den Teambewerb nominiert

Am Dienstag dürfen auf der WM-Piste in Schladming erstmals die “Techniker” ran. Ab 17 Uhr wird nämlich der in Garmisch neu eingeführte Teambewerb über die Bühne gehen. Mit dabei ist auch eine Südtirolerin.
Die Kastelrutherin Denise Karbon wird das italienische Sextett beim Teambewerb der alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Schladming anführen. Neben ihr haben Auswahltrainer Claudio Ravetto und Raimund Plancker auch Davide Simoncelli, Roberto Nani, Matteo Marsaglia, Elena Curtoni und Chiara Costazza nominiert.
Der Teambewerb wird im K.o.-Modus gefahren. Nach zwei Damen- und zwei Herren-Duellen steht der Sieger fest. Im Falle von Gleichstand entscheidet …

Alle News, Damen News »

[11 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Kitzbühel feierte Maria Höfl-Riesch im TirolBerg | ]
Kitzbühel feierte Maria Höfl-Riesch im TirolBerg

Höhepunkt der Kitzbühel Night war der Einzug von Doppel-Olympiasiegerin und nunmehrigen Doppel-Weltmeisterin Maria Höfl-Riesch, die tagsüber auf der selektiven Abfahrt zu Bronze gerast war. Gefeiert wurde sie von Prominenz aus Tourismus, Wirtschaft und Politik sowie von Olympiasiegern und Ski-Weltmeistern der letzten Jahrzehnte.
Höfl-Riesch: Liebeserklärung an Kitzbühel
In Gold und Bronze glänzte schon der Auftakt des Abends. Bereits kurz nach 20 Uhr beehrte Maria Höfl-Riesch den TirolBerg, um neben ihrer an diesem Tag eroberten Bronzemedaille in der Abfahrt auch ihre Goldmedaille in der Super-Kombi zu feiern. Ihr Auftritt war mehr als ein Höflichkeitsbesuch, …

Alle News, Damen News »

[10 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2013: Leichte Entwarnung für Dominique Gisin nach dem Sturz in der Abfahrt | ]
Ski WM 2013: Leichte Entwarnung für Dominique Gisin nach dem Sturz in der Abfahrt

Dominique Gisin, die in der heutigen WM-Abfahrt gestürzt ist, liess sich vom Teamarzt Dr. Walter O. Frey und den Ärzten im Schladminger Diakonissen-Krankenhaus untersuchen. Die Engelbergerin erlitt bei ihrem Sturz diverse Prellungen und Schürfungen an verschiedenen Stellen, sowie ein Basisbruch der rechten Mittelhandknochen. Eine Operation wird nicht nötig sein.
Mit Ausnahme einer kleinen Schramme im Gesicht blieb der Kopf von Gisin jedoch unversehrt, ebenso ihre Gelenke an den Beinen.
Gisin: „Ich habe mich nach einem Rennen schon besser gefühlt – aber es geht mir schon wieder gut. In den nächsten Tagen werden …

Alle News, Damen News »

[10 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2013: Marion Rolland schnappt Nadia Fanchini den Abfahrtstitel weg | ]
SKI WM 2013: Marion Rolland schnappt Nadia Fanchini den Abfahrtstitel weg

Die 30-jährige Französin Marion Rolland hat sich am Sonntag bei der Abfahrt in Schladming erstmals in ihrer Karriere WM-Gold geholt. Erfreuliche Nachrichten gab es aber auch für die „Azzurri“. Nach der Silbermedaille von Dominik Paris in der Herren-Abfahrt, kürte sich heute Nadia Fanchini überraschend zur Vize-Weltmeisterin. Südtirolerinnen waren keine am Start.
Lange sah es am Sonntag so aus, als würde Nadia Fanchini der ganz große Coup gelingen. Das letzte Mal hat Italien nämlich vor 81 Jahren bei einer WM-Abfahrt den Titel gewonnen. Sie ging mit der Startnummer zwei ins Rennen und …

Damen News, Top News »

[10 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Sensation in Schladming: Marion Rolland ist die neue Abfahrtsweltmeisterin 2013 | ]
Sensation in Schladming: Marion Rolland ist die neue Abfahrtsweltmeisterin 2013

Die heutige WM-Damenabfahrt endete mit einer faustdicken Überraschung. Die Französin Marion Rolland gewann sensationell Gold bei der wohl verrücktesten WM-Damenabfahrt aller Zeiten. Die 30-Jährige, die noch nie ein Weltcuprennen gewonnen hatte, siegte in einer Zeit von genau 1:50,00 Minuten vor der lange führenden Italienerin Nadia Fanchini (+0,16), die mit der Startnummer 2 ins Rennen ging, und der Deutschen Maria Höfl-Riesch (+0,70). Dass die Streicher-Piste der Französin liegt, bewies Rolland bereits im vorigen Jahr. Dort belegte sie im Weltcuprennen den sehr guten zweiten Platz.
Marion Rolland: „Es ist unglaublich. Seit meiner Kindheit …

Alle News, Damen News »

[9 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für LIVE: WM Abfahrtslauf der Damen in Schladming, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: WM Abfahrtslauf der Damen in Schladming, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Mit Rückenwind in die Spezialabfahrt! Der Druck ist weg, alles was nun noch kommt ist Zugabe! Nach Gold in der Super-Kombination kann Maria Höfl-Riesch den Rest der Ski-WM ganz befreit angehen. Was ist für sie am Sonntag in der Abfahrt drin? Der Start zur Damen WM Abfahrt 2013 in Schladming ist um 11.00 Uhr. (Die Offizielle FIS Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben)
Abfahrt der Damen – Wer tanzt mit Herrensieger Svindal auf dem Weltmeisterparkett?
Schladming – Nachdem am heutigen Samstag der Norweger Aksel Lund Svindal Abfahrtsgold geholt hat …

Alle News, Damen News »

[9 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Letztes ÖSV Damen Abfahrtsticket geht an Andrea Fischbacher | ]
Letztes ÖSV Damen Abfahrtsticket geht an Andrea Fischbacher

Nach dem letzten Abfahrtstraining der Damen am Samstag, hat Damencheftrainer Herbert Mandl das fünfte Ticket für die WM-Abfahrt am Sonntag vergeben. Andrea Fischbacher konnte in allen Trainings überzeugen und machte im dritten Trainingslauf auf der WM-Strecke den Startplatz gegenüber Nicole Schmidhofer fix.

Das Abfahrtsteam setzt sich zusammen aus: Anna Fenninger, Andrea Fischbacher, Elisabeth Görgl, Stefanie Moser und Regina Sterz, die in zwei der drei Trainingsläufe die Schnellste war.

Alle News, Damen News »

[9 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Stacey Cook schnellste beim „DNS“ Abfahrtstraining | ]
Stacey Cook schnellste beim „DNS“ Abfahrtstraining

Das 3. WM Abfahrtstraining der Damen auf der „Streicherpiste“ in Schladming wurde von vielen Rennläuferinnen nicht wahrgenommen. Für die Athletinnen war es wichtiger für den morgigen Showdown Kräfte zu sparen.
So verzichteten u.a. Super G Weltmeisterin Tina Maze, Kombinationsweltmeisterin Maria Höfl-Riesch, die amtierende Abfahrtsweltmeisterin Elisabeth Görgl, Anna Fenninger, Lara Gut, Sofia Goggia und viele andere auf einen Start.
Am Ende versuchten 22 von 51 Rennläuferinnen eine bessere Linie, als bei den ersten beiden Trainingstagen, zu finden. Die Tagesbestzeit erzielte dabei Stacey Cook. Die US Amerikanerin beendete die 3. Trainingseinheit in einer Zeit …

Alle News, Damen News »

[9 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 3. WM Abfahrtstraining der Damen in Schladming, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 3. WM Abfahrtstraining der Damen in Schladming, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Ein letztes Mal vor dem großen Showdown am Sonntag, treten die Damen am Samstag um 13.30 Uhr auf der „Streicher Piste“ zum 3. Abfahrtstraining an. (Die Offizielle FIS Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben)
KOMBIABFAHRT: Bei der Kombinationsabfahrt am Freitag erzielten die Slowenische Super G Weltmeisterin Tina Maze und die Österreicherin Anna Fenninger in 1:49.72 Minuten die schnellste Zeit. Rang drei sicherte sich Abfahrtsweltmeisterin von Garmisch Partenkirchen, Elisabeth Görgl (+ 0.05). Auf dem geteilten 4. Rang klassierten sich die Schweizerin Lara Gut (+ 0.20) und Maria Höfl-Riesch (+ …

Alle News, Damen News »

[9 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2013: TirolBerg feiert die WM-Medaille von Nicole Hosp | ]
SKI WM 2013: TirolBerg feiert die WM-Medaille von Nicole Hosp

Grenzenloser Jubel brandete auf, als Freitagabend im TirolBerg in Schladming die erste österreichische WM-Medaille gefeiert wurde. Und natürlich ließ es sich die Tirolerin Nicole Hosp nicht nehmen, ihre Bronzene auf heimatlichen Boden im TirolBerg zu feiern.
Bereits 2003 hatte die Tirolerin Nicole Hosp ihre erste WM-Medaille geholt, 2007 kürte sich Hosp zur Weltmeisterin im Riesentorlauf in Aare. Nach zwei zuletzt durchlebten harten Jahren, in denen sich die Tirolerin an die Spitze zurückkämpfte, war der Jubel über Bronze und die erste österreichische Medaille im TirolBerg in Schladming daher grenzenlos:
„Das ist ein befreiendes …

Alle News, Damen News »

[9 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Hanna Schnarf: „Es tut schon weh, die WM nur im Fernsehen anschauen zu können“ | ]
Hanna Schnarf: „Es tut schon weh, die WM nur im Fernsehen anschauen zu können“

Hanna Schnarf war Südtirols Medaillenhoffnung bei der WM in Schladming in den schnellen Disziplinen. Dann aber zog sie sich Ende September im Training schwere Verletzungen im rechten Knie zu, die das vorzeitige Saisonende bedeuteten. Im ausführlichen SportNews-Interview spricht die 28-jährige Olangerin über Comeback-Pläne, offene Olympia-Rechnungen und tröstende Worte für Verena Stuffer.
Hanna, wie sehr schmerzt es, die WM im Fernsehen verfolgen zu müssen?
Natürlich tut es weh, die WM nur im Fernsehen anschauen zu können. Vor allem, weil mir die Piste in Schladming liegt und ich wahnsinnige Lust hätte zu fahren. Im …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[8 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Mona Loeseth gewinnt Europacup Slalom von Innichen – Wendy Holdener und Christina Geiger auf dem Podest | ]
Mona Loeseth gewinnt Europacup Slalom von Innichen – Wendy Holdener und Christina Geiger auf dem Podest

Der Schweizer Slalom-Spezialistin Wendy Holdener ist die WM-Hauptprobe im Europacup Slalom von Innichen sehr gut gelungen. Die A-Kader Athletin fährt hinter der Norwegerin Mona Loeseth auf den zweiten Rang. Das Podest komplettiert die Deutsche Christina Geiger, welche nach dem ersten Lauf noch vor Loeseth und Holdener klassiert war.
Als beste Österreicherin verpasste Carmen Thalmann als Vierte das Podest um 23 Hunderstel Sekunden. Die Ränge 5 und 6 sicherten sich die Französinnen Nastasia Noens und Adeline Baud.
Mit Alexandra Daum konnte sich eine weitere ÖSV Läuferin auf Platz 7 unter den besten 10 …

Alle News, Damen News »

[8 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für NIKI HOSP VEREDELT: WM-BRONZE IN SUPERKOMBI | ]
NIKI HOSP VEREDELT: WM-BRONZE IN SUPERKOMBI

Überglücklich und sichtlich gerührt genoss Nicole Hosp (AUT) die ersten Minuten ihres heutigen Erfolges. Sie holte mit Superkombinations-Bronze bei der WM in Schladming die erste Medaille – sowohl für das Fischer-Team, als auch für Österreich. „Es tut so gut! Ich bin einfach nur glücklich und voll zufrieden“, waren ihre ersten Worte nach dem großen Erfolg.
Mit Bestzeit im Slalom zum Erfolg
Dem ersten Interviewstress erteilte die frisch gebackene Bronzemedaillengewinnerin in den ersten Minuten nach ihrer souveränen Slalomleistung eine Abfuhr. „Nein, jetzt will ich erst mal dieses tolle Gefühl genießen“, so Hosp, die …

Alle News, Damen News »

[8 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Maria Höfl-Riesch gewinnt die Super-Kombi in Schladming | ]
Maria Höfl-Riesch gewinnt die Super-Kombi in Schladming

Die deutsche Allrounderin hat den zweiten WM-Bewerb der Frauen in Schladming für sich entschieden. Sie gewann die Super-Kombination vor Tina Maze. Südtirolerin war keine am Start. Als beste „Azzurra“ schnitt erneut die 20-jährige Sofia Goggia ab.
Die Olympiasiegerin in der Kombination setzte sich nach der Abfahrt und einem Slalom-Lauf vor Super-G-Weltmeisterin Tina Maze aus Slowenien und der Österreicherin Nicole Hosp durch.
Den Grundstein für den Erfolg legte Höfl-Riesch in der Abfahrt, in der sie die viertbeste Zeit gefahren war. Mit einem kontrollierten Auftritt im Slalom verdrängte sie Maze noch, die nach der …

Damen News, Top News »

[8 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Maria Höfl-Riesch kürt sich bei der WM Super Kombination in Schladming zur Goldmarie | ]
Maria Höfl-Riesch kürt sich bei der WM Super Kombination in Schladming zur Goldmarie

Jubel beim DSV. Maria Höfl Riesch ist Super Kombinationsweltmeisterin 2013. Die 28-Jährige aus Garmisch Partenkirchen setzte sich mit einer Gesamtzeit von 2:39.92 Minuten vor Silbermedaillen Gewinnerin Tina Maze aus Slowenien durch. Nicole Hosp holt als Dritte die erste Medaille für Österreich beider WM 2013.
Maria Höfl-Riesch: „Dieser Titel hat den höchsten Stellenwert, den man sich vorstellen kann. Ich kann es gar nicht glauben. Mein Ziel war, dass ich hier eine Medaille hole. Die Vorzeichen waren nicht gut. Und jetzt im 2. Bewerb die Goldene. Die letzten Wochen waren nicht gut für …

Alle News, Damen News »

[8 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Hundertstel Krimi in Schladming – Hochspannung vor dem Kombi Slalom | ]
Hundertstel Krimi in Schladming – Hochspannung vor dem Kombi Slalom

Vor dem Kombi Slalom am heutigen Nachmittag (14.00 Uhr – Startliste und Liveticker im Menü oben) ist Hochspannung angesagt. Nach einer hochklassigen und spannenden Kombinationsabfahrt ist die Vergabe der Medaillen völlig offen.
Zur Halbzeit der Entscheidung liegen die Slowenische Super G Weltmeisterin Tina Maze und die amtierende Kombi Weltmeisterin Anna Fenninger in 1:49.72 Minuten in Führung. Rang drei sicherte sich Abfahrtsweltmeisterin von Garmisch Partenkirchen, Elisabeth Görgl (+ 0.05)
Anna Fenninger: „Es ist mir wirklich ein guter Lauf gelungen. Ich hab mich unter der Fahrt sehr gut gefühlt, die Leistung und das Ergebnis …

Alle News, Damen News, Herren News »

[8 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für TirolBerg 2013: Sportjournalisten wählen Tina Maze und Marcel Hirscher zu „Alpine Ski Personalities of the Year“ | ]
TirolBerg 2013: Sportjournalisten wählen Tina Maze und Marcel Hirscher zu „Alpine Ski Personalities of the Year“

Am Donnerstag wurden in Schladming zwar keine WM-Medaillen vergeben, dennoch gab es im TirolBerg Siegesfeiern. Die Skistars Tina Maze und Marcel Hirscher wurden bei der AIPS-Night vom Verband der Internationalen Sportpresse als „Alpine Ski Personalities of the Year“ ausgezeichnet. Und es kam im Rahmen des Galaabends zu einem ganz besonderen Wiedersehen. Schladmings großer Sohn, Trainerlegende Charly Kahr, schwelgte mit „seinen Buam“, Skilegenden wie Harti Weirather und Hans Enn, mit denen er vor gut 30 Jahren Skigeschichte geschrieben hat, in Erinnerungen.

Der Donnerstagabend im TirolBerg brachte den ersten Sieg für Marcel Hirscher …

Damen News, Fis & Europacup »

[8 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für FIS Europacup in Innichen: Die Schwedinnen schlagen am Haunold zu | ]
FIS Europacup in Innichen: Die Schwedinnen schlagen am Haunold zu

Starker Auftritt der Schwedischen Skimädchen beim FIS Europacup-Auftakt auf der Haunoldpiste bei Innichen. Gleich drei Läuferinnen des Ski-Teams aus Skandinavien konnten sich unter den besten vier platzieren. Den Sieg holte sich die 24-jährige Veronica Smedh, die sich am vormittag in der Qualifikation als 32. gerade noch für das Finale qualifizieren konnte.
Smedh schaffte damit die große Sensation und gewann vor der Österreicherin Julia Dygruber und der weiteren Schwedin Magdalena Fjällström. Im kleinen Finale setzte sie sich gegen ihre Teamkollegin Charlotta Säfvenberg durch, die Vierte wurde. Bereits im Vorjahr hatte es einen …

Alle News, Damen News »

[7 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für LIVE: WM Super Kombination der Damen in Schladming, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: WM Super Kombination der Damen in Schladming, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Gehen am Freitag bei der WM Super Kombination der Damen in Schladming die „Maze Festspiele“ in die 2. Runde. Die Kombinationsabfahrt wird um 10.00 Uhr der Kombinationsslalom um 14.00 Uhr gestartet. (Startliste und Liveticker im Menü oben.
Die große Favoritin bei der Super-Kombination der Damen am Freitag (8. Februar 2013, 10.00 Uhr) heißt Tina Maze. Als härteste Konkurrentin der Slowenin werden die Deutsche Maria Höfl-Riesch  und die Österreicherin Kathrin Zettel genannt.
Wie ist es aber um das Nervenkostüm von Maria Höfl-Riesch bestellt. Nach nicht einmal 20 Sekunden war der Super-G für …

Alle News, Damen News, Herren News »

[7 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Bei Italiens „Technikern“ läuft die WM-Vorbereitung auf Hochtouren | ]
Bei Italiens „Technikern“ läuft die WM-Vorbereitung auf Hochtouren

Für die „Azzurri“ der technischen Disziplinen läuft der Countdown. In genau einer Woche beginnen für sie nämlich die Rennen bei der Ski-WM in Schladming.
Im Moment treffen sie aber noch die letzten Vorbereitungen. Die Damen um Denise Karbon aus Kastelruth, Irene Curtoni und Chiara Costazza weilen derzeit gemeinsam mit ihren Coaches Paolo Delorian, Cesare Pastore und Roberto Lorenzi in Vigo di Fassa. Manuela Mölgg konzentriert sich hingegen auf ihr Trockentraining und nimmt am Freitag, den 8. Februar am Europacup in Innichen teil.
Die Herren verpassen sich den WM-Feinschliff indessen in Pozza di …