Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Damen News, Top News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Daniela Merighetti gewinnt Abfahrt in Cortina d’Ampezzo | ]
Daniela Merighetti gewinnt Abfahrt in Cortina d’Ampezzo

Cortina-Heimsieg für Daniela Merighetti! Sie ist eine Überraschungs-, aber keinesfalls eine Sensationssiegerin – ebenso war sie vom Wind vielleicht bevorteilt, was die sportliche Leistung und ihre definitiv sehr gute Fahrt aber nicht schmälern darf: Die Italienerin Daniela Merighetti jubelt über ihren ersten Weltcupsieg, ausgerechnet daheim bei der Abfahrt von Cortina d´Ampezzo. Seit Dezember 2005 fahren die italienischen Damen diesem Abfahrtserfolg hinterher und heute schafft es ausgerechnet eine Athletin, die mit einem verletzten Daumen an den Start ging und sogar eine Operation für dieses Rennen verschoben hat.
Merighetti: „Es ist unglaublich – …

Damen News, Top News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Damen in Cortina d’Ampezzo, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Damen in Cortina d’Ampezzo, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Samstag um 10.30 Uhr findet auf der traditionsreichen „Pista Olimpia delle Tofane“ die Abfahrt der Damen statt. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben).
Besonders die ehemalige österreichische Speed Queen Renate Götschl fühlte sich in Cortina sehr wohl. Die Königin von Cortina feierte auf der „Olimpia delle Tofane“ 10 Weltcupsiege.
Eine Seriensiegerin in Cortina ist dagegen noch nicht in Sicht. Die Abfahrt im letzten Jahr entschied Maria Höfl-Riesch aus Garmisch Partenkirchen für sich. In einer Zeit von 1:39.30 verwies sie die beiden US Amerikanerinnen Julia Mancuso (+ …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[13 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Cornelia Hütter dreimal beste ÖSV Läuferin bei EC Rennen in Bad Kleinkirchheim | ]
Cornelia Hütter dreimal beste ÖSV Läuferin bei EC Rennen in Bad Kleinkirchheim

In Vorbereitung auf ihre Europacupeinsätze war Cornelia Hütter vergangene Woche bereits in der Weltcup-Abfahrt von Bad Kleinkirchheim am Start. Davon profitierte die junge Steirerin bei allen drei Europacup Bewerben und wurde dreimal beste ÖSV Läuferin. In der Abfahrt am Mittwoch fuhr Hütter auf Platz drei, den Super G am Donnerstag beendete sie auf Platz sieben. Am Freitag konnte sie sich um einen Platz verbessern und fuhr im zweiten Super G auf Rang sechs.
Den Super G am Freitag entschied Denise Feierabend (SUI) für sich. Hinter ihr belegte die Kanadierin Larisa Yurkiw …

Damen News, Top News »

[13 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Görgl mit Bestzeit beim Abschlusstraining in Cortina d’Ampezzo | ]
Elisabeth Görgl mit Bestzeit beim Abschlusstraining in Cortina d’Ampezzo

Beim 2. Training der Damen auf der traditionellen “Pista Olimpia delle Tofane” in Cortina d’Ampezzo zeigten die Favoritinnen für die Abfahrt am Samstag stark auf.
Das Ergebnis des Trainings ist jedoch mit Vorsicht zu betrachten. Es stürmte in den Dolomiten und die Damen wurden bereits vor dem Zielsprung ab gewunken, weil es bei dem Wind einfach zu gefährlich gewesen wäre.
Die schnellste Zeit erzielte dabei die Österreichische Doppel Weltmeisterin Elisabeth Görgl. Die Steirerin meisterte die Tofane in einer Zeit von 1:36.88 Minuten und verwies die junge Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted (+ 0.24) …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Südtirolerin Anna Hofer Zweite beim Europacup Super G in Bad Kleinkirchheim | ]
Südtirolerin Anna Hofer Zweite beim Europacup Super G in Bad Kleinkirchheim

Beim Super-G in Österreich, das gleichzeitig das Ersatzrennen für den in Kvitfjell in Norwegen abgesagten Super-G war, fuhr die Südtirolerin Anna Hofer sensationell auf den zweiten Platz. Nur eine Französin war 0,17 Sekunden schneller als die Steinhauserin.
Hofer kam nach 1.12,05 Minuten ins Ziel. Für die 23-jährige Ahrntalerin handelte es sich um das beste Ergebnis im Europacup in ihrer Karriere. Am 12. März 2010 hatte Hofer in Kranjska Gora in Slowenien in einem Riesentorlauf Platz drei belegt.
Der Sieg ging am Donnerstag an die Französin Jennifer Piot (1.11,88), während sich Adeline Baud …

Damen News, Top News »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Cortina d’Ampezzo, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Cortina d’Ampezzo, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Freitag um 10.30 Uhr steht in Cortina d’Ampezzo das 2. Abfahrtstraining der Damen auf dem Programm. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben).
Beim 1. Training am Donnerstag meisterte die Gesamtweltcup Führende Lindsey Vonn die Olympiastrecke von 1956 als Schnellste, in einer Zeit von 1:33.42 Sekunden, vor der Italienerin Lucia Recchia (+ 0.38) und ihrer US Amerikanischen Teamkollegin Stacey Cook (+ 0.43). Mit einem Zeitrückstand von 57 Hundertstel Sekunden reihte sich die Österreichische Doppel Weltmeisterin Elisabeth Görgl auf Platz 4 ein. Maria Höfl-Riesch beendete den 1. …

Damen News, Top News »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Lindesy Vonn mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Cortina d’Ampezzo | ]
Lindesy Vonn mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Cortina d’Ampezzo

Die US Amerikanerin Lindsey Vonn stellte beim 1. Training auf der berühmten “Pista Olimpia delle Tofane” unter Beweis, dass ihre Ergebnisse vom letzten Wochenende in Bad Kleinkirchheim nur ein „Ausrutscher“ waren.
Vonn meisterte die Olympiastrecke von 1956 als Schnellste, in einer Zeit von 1:33.42 Sekunden, vor der Italienerin Lucia Recchia (+ 0.38) und ihrer US Amerikanischen Teamkollegin Stacey Cook (+ 0.43).
Nach dem 1. Training in Cortina war Vonn von den Bedingungen in Cortina begeistert: „Das ist der beste Schnee seit Beaver Creek. Man kann sich nur wünschen jeden Tag auf so …

Alle News, Damen News »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV Damen reisen optimistisch nach Cortina d’Ampezzo | ]
DSV Damen reisen optimistisch nach Cortina d’Ampezzo

Nach den Speedrennen in Bad Kleinkirchheim (AUT) geht es für die Alpin-Damen weiter nach Cortina d’Ampezzo (ITA). Dort stehen ebenfalls eine Abfahrt und ein Super-G auf dem Programm.
Thomas Stauffer, Bundestrainer Damen über Maria Höfl-Riesch: „Maria ist seit den Rennen in Beaver Creek (USA) nicht mehr auf den langen Ski gestanden. Für sie gilt es, die Trainingsläufe bestmöglich zu nutzen, um in den schnellen Disziplinen wieder Fahrt aufzunehmen.“
Thomas Stauffer über Viktoria Rebensburg: Viktoria hat am letzten Wochenende in Bad Kleinkirchheim gezeigt, dass sie sehr schnell unterwegs ist. Wenn sie diese Leistung …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[11 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Mirena Küng gewinnt Europacup Abfahrt der Damen in Bad Kleinkirchheim | ]
Mirena Küng gewinnt Europacup Abfahrt der Damen in Bad Kleinkirchheim

Dort wo am vergangenen Wochenende die Weltcup-Abfahrt der Damen über die Bühne ging, waren am Mittwoch die Europacup-Athletinnen am Start.
Den Sieg holte sich in einer Zeit von 1:37.27 Minuten die Schweizerin Mirena Küng. Zweite wurde die Französin Jennifer Piot (+ 0.46 Sekunden) während Cornelia Hütter (+ 0.55) aus Österreich auf Rang drei fuhr (1.37,82).
Als beste Schweizerin konnte sich Denise Feierabend auf dem 4. Rang klassieren. Ihre Teamkollegin Corinne Suter beendete das Rennen auf dem 10 Platz.
Zweitbeste ÖSV Rennläuferin wurde Mirjam Puchner. Sie reihte sich beim Heimrennen auf dem 8. Rang …

Damen News, Top News »

[11 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Maria Höfl-Riesch: „Eine schlechtere Phase ist vielleicht ganz heilsam, da kommen alle auf den Boden der Tatsachen zurück“ | ]
Maria Höfl-Riesch: „Eine schlechtere Phase ist vielleicht ganz heilsam, da kommen alle auf den Boden der Tatsachen zurück“

„Durch die Erfolge der vergangenen Jahre haben alle – auch ich selbst – eine andere Erwartungshaltung. Da ist man plötzlich mit einem dritten Platz nicht mehr zufrieden. In dieser Situation ist eine schlechtere Phase vielleicht ganz heilsam, da kommen dann alle auf den Boden der Tatsachen zurück“, sagt Maria Höfl-Riesch im Interview mit dem Frauenmagazin EMOTION (Ausgabe 02/2012 jetzt im Handel).
„Es geht eben nicht immer alles so leicht, das muss man sich gelegentlich vor Augen halten“, so die Skirennläuferin, die in der aktuellen Weltcup-Saison bisher keine Triumphe feiern konnte. Ihre …

Damen News, Herren News, Top News »

[10 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup gastiert in Cortina d’Ampezzo und Wengen – Die TV Zeiten | ]
Ski Weltcup gastiert in Cortina d’Ampezzo und Wengen – Die TV Zeiten

Die „Alpinen“ befinden sich in der entscheidenden Saisonphase: Am kommenden Wochenende stehen die nächsten Weltcuprennen in Cortina bzw. Wengen auf dem Programm.
Am Fuße der Tofana tragen die Frauen am Samstag eine Abfahrt und am Sonntag einen Super G aus. Der Männer-Weltcup macht unterdessen drei Tage lang inWengen Station. Dort stehen am Freitag eine Super-Kombi, am Samstag die traditionelle Abfahrt und am Sonntag ein Slalom auf dem Programm.
Auf die Fans wartet dabei im TV ein echter Skiweltcup Marathon. Angefangen am Freitag mit der Super Kombination der Herren bis zum abschließenden Slalom …

Alle News, Damen News »

[10 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Esther Good muss Saison beenden – Pause für Jasmin Rothmund | ]
Esther Good muss Saison beenden – Pause für Jasmin Rothmund

Esther Good und Jasmin Rothmund verletzt! Die bald 25-jährige Esther Good muss die Saison infolge Schuhrandprellungen, welche sie sich im Sommer 2011 zugezogen hatte und welche ein normales Training bis heute nicht erlauben, vorzeitig beenden. Ziel der Ostschweizerin ist, dass sie nach einer mehrmonatigen Rehabilitationsphase ab Frühjahr 2012 gesund in die Saison 12/13 starten kann.
Ebenfalls verletzt ist Jasmin Rothmund. Die 20-Jährige zog sich beim Slalomtraining in Fenders eine Verletzung des rechten Fusses zu. Eine MRI- und eine klinische Untersuchung durch den Teamarzt Walter O. Frey am balgrist move>med ergaben am …

Damen News, Top News »

[10 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Maribor Rennen werden nach Kranjska Gora verlegt | ]
Maribor Rennen werden nach Kranjska Gora verlegt

Die Damen Skiweltcup Rennen im slowenischen Maribor werden nach Kranjska Gora verlegt. Die FIS verkündete heute das es in Slowenien einen internen Ortswechsel gibt. Wegen Schneemangel müssen die Rennen von Maribor nach Kranjska Gora „verschoben“ werden. Das Programm bleibt gleich, auch die Startzeiten in Kranjska  Gora ändern sich nicht.
Ladies‘ World Cup competitions in Maribor (SLO) rescheduled in Kranjska Gora (SLO)   
Due to lack of snow, the ladies‘ World Cup competitions in Maribor (SLO) will be rescheduled in Kranjska Gora (SLO) with the same program and starting times.
 
In eigener Sache: Wir …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[9 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Veronika Staber siegt am Götschen, toller Nachtslalom mit über 100 Läuferinnen | ]
Veronika Staber siegt am Götschen, toller Nachtslalom mit über 100 Läuferinnen

Kurzfristig wurden zwei FIS Damen Slaloms von Garmisch Partenkirchen an den Götschen verlegt. Grund dafür war die zu geringe Schneeauflage am Gudiberg, wodurch ein Rennen nicht möglich war. Deshalb sprang der SC Hammer ein und übernahm die Ausrichtung der Wettkämpfe am Götschen. Das Teilnehmerfeld war erwartungsgemäß sehr groß, da bisher in dieser Saison die meisten Rennen auf Grund der Schneelage abgesagt werden mußten. Insgesamt gingen 109 Mädels aus 18 Nationen an den Start. Beide Läufe waren von Tobi Lux und Andi Lapper sehr fair ausgeflaggt, so dass es relativ wenige …

Damen News, Top News »

[8 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Schweizerin Suter gewinnt Super-G in Bad Kleinkirchheim | ]
Schweizerin Suter gewinnt Super-G in Bad Kleinkirchheim

Worauf die Schweizer-Skifans in Adelboden vergeblich warten, das schaffen die EidgenössInnen in Bad Kleinkirchheim. Fabienne Suter gewinnt mit einer risikoreichen Fahrt den Super-G und führt damit ein sensationelles Schweizer Gesamtergebnis an: Fränzi Aufdenblatten legt bereits mit Startnummer 4 eine echte Richtmarke vor und landet im Endklassement vor Lara Gut und Dominique Gisin auf Platz 4 – nur 4 Hundertstel am Podest vorbei. Gisin ist bis zum Schlussabschnitt auf absolutem Podestkurs, wird in den letzten Toren aber abgetragen, verliert nicht nur die Ideallinie, sondern auch den nötigen Schwung und muss sich …

Alle News, Damen News »

[8 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Anna Fenninger Dritte in Bad Kleinkirchheim | ]
Anna Fenninger Dritte in Bad Kleinkirchheim

Die Serie von Podestplätzen der ÖSV Damen geht in Bad Kleinkirchheim weiter. Hinter der Abfahrtsdritten Fabienne Suter (SUI) und der Slowenin Tina Maze(SLO) belegte Anna Fenninger nach einem für sie enttäuschenden Vortagesergebnis Rang drei im Super-G.
„Ich habe gestern schon überlegt, wie ich das heute angehe, machte mir einen guten Plan, den ich heute voll durchgezogen habe. Am Start war ich heute wesentlich ruhiger und konnte mich auf meine Sachen konzentrieren. Der Abstand nach ganz vorne ist doch etwas größer als gewünscht. Ich bin nicht ganz perfekt herunter gefahren, wählte eine …

Alle News, Damen News »

[8 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Suter gewinnt Super-G in Bad Kleinkircheim (AUT), Hronek Sechste | ]
Suter gewinnt Super-G in Bad Kleinkircheim (AUT), Hronek Sechste

Fabienne Suter aus der Schweiz hat den Super-G der Damen in Bad Kleinkirchheim (AUT) gewonnen. Auf den zweiten Platz kam die Slowenin Tina Maze vor Anna Fenninger (AUT). Viktoria Rebensburg (SC Kreuth) schied nach guter Zwischenzeit im unteren Teil der Strecke aus, während Veronique Hronek (SV Unterwössen) starke Sechste wurde.
Der Schweizerin Fabienne Suter scheint die anspruchsvolle Franz-Klammer-Strecke in Bad Kleinkirchheim zu liegen. Nach ihrem dritten Platz bei der Abfahrt am Samstag konnte sie den Super-G am Sonntag in 1:09.55 Minuten für sich entscheiden. Maze war am Ende 0,34 Sekunden hinter …

Alle News, Damen News »

[8 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Fabienne Suter gewinnt den Super-G in Bad Kleinkirchheim – Agerer 21. | ]
Fabienne Suter gewinnt den Super-G in Bad Kleinkirchheim – Agerer 21.

Die Schweizerin Fabienne Suter hat am Sonntag auf der Franz-Klammer-Piste in Kärnten ihren vierten Weltcupsieg gefeiert. Die Südtirolerinnen schlugen sich unter Wert.
Suter, die bereits am Samstag nach der Abfahrt auf dem Podium gestanden hatten (3.), stellte in 1.09,55 Minuten Bestzeit auf. Sie verwies die Slowenin Tina Maze (+0,34) und die Österreicherin Anna Fenninger (+0,74) auf die Plätze. Für Suter handelte es sich um den vierten Weltcupsieg in ihrer Karriere. Fenninger stand indessen bereits zum dritten Mal in dieser Disziplin in dieser Saison auf dem Posten.
Ein Wochenende zum Vergessen ging indessen …

Damen News, Top News »

[7 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super G der Damen in Bad Kleinkirchheim, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super G der Damen in Bad Kleinkirchheim, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Sonntag steht in Bad Kleinkirchheim der Super G der Damen auf dem Programm. Los geht es wieder um 11.45 Uhr (Startliste – ab ca. 20.00 Uhr – und Liveticker in der Menüleiste oben).
Nach dem Sieg von Elisabeth Görgl, beim Abfahrtslauf der Damen in Bad Kleinkirchheim, gehen nicht nur die ÖSV Damen mit viel Optimismus in den Super G am Sonntag. Der Grund dafür liegt auf der Hand, auch einer Lindsey Vonn können Fehler unterlaufen und kann so geschlagen werden.
Der Sieg von Elisabeth Görgl war, Fehler hin oder her, hochverdient. …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[7 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Stefanie Wopfner gewinnt FIS Riesenslalom auf dem Oberjoch | ]
Stefanie Wopfner gewinnt FIS Riesenslalom auf dem Oberjoch

Am Oberjoch (Allgäu) wurde heute ein FIS Riesenslalom der Damen mit starker internationaler Beteiligung ausgetragen. Wie überall hatte auch hier der Veranstalter mit den widrigen Wetterverhältnissen zu kämpfen. Während beim Weltcuprennen in Bad Kleinkirchheim der Sturm das Hauptproblem darstellten, kämpften die Veranstalter am Oberjoch mit Neuschnee und einer weichen Piste.
Während der 1. Durchgang noch bei bewölkten Himmel ausgetragen wurde, setzte beim 2. Durchgang Schneefall ein und die Lichtverhältnisse für die Fahrerinnen verschlechterten sich zunehmend.
Am Ende setzte sich die 22-Jährige Österreicherin Stefanie Wopfner aus Innsbruck in einer Gesamtzeit von 1:59.37 vor …

Alle News, Damen News »

[7 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Görgl gewinnt Abfahrt in Bad Kleinkirchheim (AUT), Rebensburg nicht im Ziel | ]
Görgl gewinnt Abfahrt in Bad Kleinkirchheim (AUT), Rebensburg nicht im Ziel

Elisabeth Görgl hat das Abfahrtsrennen beim Weltcup in Bad Kleinkirchheim gewonnen. Die Österreicherin setzte sich auf der Franz-Klammer-Strecke vor Julia Mancuso (USA) und der Schweizerin Fabienne Suter durch. Viktoria Rebensburg verpasste nach einem  Fahrfehler ein Tor und schied aus.
Görgl erwischte vor allem die schwierige Passage am „Klammerstich“ am besten und siegte mit einer Zeit von 1:48.40 Minuten. Julia Mancuso, die lange die Bestzeit gehalten hatte, wurde mit einem Rückstand von 16 Hundertstelsekunden Zweite. Platz drei sicherte sich in 1:48.90 Minuten Fabienne Suter aus der Schweiz.
Vonn nicht auf dem Podest
Lindsey Vonn …

Alle News, Damen News »

[7 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Heimsieg für Elisabeth Görgl – Schnarf 19. | ]
Heimsieg für Elisabeth Görgl – Schnarf 19.

Bei der Weltcup-Abfahrt in Bad Kleinkirchheim feierte Weltmeisterin Elisabeth „Liz“ Görgl einen Heimsieg. Sie verwies Julia Mancuso (USA) und Fabienne Sutter (SUI) auf die Plätze. Die große Geschlagene war am Samstag Lindsey Vonn, die sich nach zwei Siegen in Lake Louise Anfang Dezember im neuen Jahr mit Rang vier begnügen musste.
Görgl hatte im oberen Teil ein wenig Rückstand auf Mancuso, kämpfte dann aber wie eine Löwin und stelle in 1.48,40 Minuten Bestzeit auf. Mit dieser Marke war sie 0,16 Sekunden schneller als Julia Mancuso. Die US-Amerikanerin schaffte es heuer in …

Damen News, Top News »

[7 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Görgl gewinnt Abfahrtslauf in Bad Kleinkirchheim | ]
Elisabeth Görgl gewinnt Abfahrtslauf in Bad Kleinkirchheim

Nach den Renntagen von Sölden, Flachau und Lienz sind die Damen an diesem Wochenende zum vierten Mal in dieser Saison in Österreich zu Gast. In Bad Kleinkirchheim stand heute auf der Abfahrtsstrecke “Kärnten-Franz Klammer” eine Abfahrt auf dem Programm. Sturmtief Andrea brachte die Verantwortlichen am Freitag und in der Nacht zum Samstag kräftig ins Schwitzen. Aber die fast unmenschlichen Anstrengungen der vielen Freiwillingen wurden heute mit einem tollen Abfahrtsrennen und einem sensationellen Österreichischen Sieg durch die Weltmeisterin Lizz Görgl belohnt.
Lizz Görgl: Wahnsinn, dass mir das gelungen ist. Ich hab wirklich …

Damen News, Top News »

[6 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Frauen in Bad Kleinkirchheim, Vorbericht, Startliste und Liveticker. | ]
LIVE: Abfahrt der Frauen in Bad Kleinkirchheim, Vorbericht, Startliste und Liveticker.

Mit nur einer Trainingsfahrt auf der Abfahrtsstrecke “Kärnten-Franz Klammer”, die mit einer Pistenlänge von 3.200 Metern und einer Höhendifferenz von 842 Metern für jede Menge schwieriger Abfahrtspassagen und spannender Rennmomente sorgen wird, gehen die Damen, so Petrus will am Samstag um 11.45 Uhr ins Rennen. (Startliste und Liveticker im Menü oben)
Das Wetter und vor allem der Wind und die Schneefälle machen den Verantwortlichen die meisten Probleme. In der Nacht von Freitag auf Samstag ist noch einmal Schneefall angesagt. Der Wind soll sich in den frühen Morgenstunden des Samstags legen. Zum …

Alle News, Damen News »

[6 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV Damen gehen in Bad Kleinkirchheim ohne Maria Höfl-Riesch in die Rennen | ]
DSV Damen gehen in Bad Kleinkirchheim ohne Maria Höfl-Riesch in die Rennen

Nach den Slalom-Rennen in Zagreb stehen für die Alpin-Damen zwei Speed-Rennen in Bad Kleinkirchheim (AUT) auf dem Programm. Maria Hölf-Riesch wird aufgrund eines fieberhaften, grippalen Infekts nicht an den Start gehen.
Thomas Stauffer, Bundestrainer Damen: „Die Franz-Klammer-Rennstrecke ist für die meisten Starterinnen neu. Aus unserem Team ist dort noch niemand gefahren und auch international ist die Piste weniger bekannt. Der zweite Teil der Piste ist eher technisch, das sollte uns entgegenkommen.“
Viktoria Rebensburg: „Da im Januar viele Rennen auf dem Programm stehen, habe ich die ersten Tage des neuen Jahres entspannt. Vor …

Damen News, Top News »

[6 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für 2. Abfahrtstraining der Damen in Bad Kleinkirchheim abgesagt – Maria Höfl-Riesch krank | ]
2. Abfahrtstraining der Damen in Bad Kleinkirchheim abgesagt – Maria Höfl-Riesch krank

UPDATE: Das für Freitag angesetzte zweite Training für die Weltcup-Abfahrt der Damen am Samstag in Bad Kleinkirchheim ist abgesagt worden. Grund ist starker Wind.
Das zweite Training für die Weltcup-Abfahrt der Damen am Freitag in Bad Kleinkirchheim ist um zwei Stunden auf 13.45 verschoben worden. Grund für die Verschiebung sind die stürmischen Winde die zur Zeit über die Strecke fegen.  (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)
Nicht mehr dabei ist Maria Höfl Riesch. Die amtierende Gesamtweltcupsiegerin reiste bereits am Donnerstag aus Bad Kleinkirchheim ab und begab …

Damen News, Top News »

[5 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Anna Fenninger mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Bad Kleinkirchheim | ]
Anna Fenninger mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Bad Kleinkirchheim

Die Österreicherin Anna Fenninger hat die Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining der Damen in Bad Kleinkirchheim aufgestellt. Mit einer Zeit von 1:51.27 verwies, die 22-Jährige Salzburgerin aus Hallein, die Spanierin Carolina Ruiz Castillo (+ 0.09), die mit der hohen Startnummer 48 noch ganz nach vorne fuhr, und die junge Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted (+ 0.19) auf die Plätze 2 und 3.
Auf der relativ langen Strecke von knapp 3 km, der Start wurde wegen des Neuschnees etwas nach unten verlegt, zeigte die Viertplatzierte Slowenin Tina Maze (+ 0.33) dass auch in den …

Damen News, Top News »

[4 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Knochenprellung am Schienbeinkopf bei Kirchgasser | ]
Knochenprellung am Schienbeinkopf bei Kirchgasser

UPDATE: Die Drittplatzierte von Zagreb, Michaela Kirchgasser hat sich während des ersten Slalom-Durchganges in der kroatischen Hauptstadt eine Knochenprellung am Schienbeinkopf des rechten Knies zugezogen. Das diagnostizierte Dr. Christian Hoser am Mittwoch Abend, bei dem sich Kirchgasser einer MRI Untersuchung unterzog. Für die ÖSV Läuferin bringt die Verletzung eine voraussichtlich dreiwöchige Pause mit sich, ehe sie wieder ins Weltcupgeschehen eingreifen kann.
Die Verletzung bedarf keiner operativen Behandlung. Kirchgasser wird mit physiotherapeutischen Maßnahmen an ihrer Genesung arbeiten.
„Natürlich ärgert mich diese Verletzung gerade jetzt. Ich nehme aber die positiven Eindrücke des Podestplatzes und …

Alle News, Damen News »

[4 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen Aufgebot für die Weltcup Bewerbe in Bad Kleinkirchheim | ]
ÖSV Damen Aufgebot für die Weltcup Bewerbe in Bad Kleinkirchheim

Für die Abfahrt und den Super G am kommenden Wochenende in Bad Kleinkirchheim hat Damencheftrainer Herbert Mandl heute die Starterinnen bekanntgegeben.
Abfahrt, 07.01.2012: Jessica Depauli, Anna Fenninger, Andrea Fischbacher, Elisabeth Görgl, Nicole Hosp, Cornelia Hütter, Regina Mader, Stefanie Moser, Nicole Schmidhofer, Christina Staudinger, Nina Tipotsch, Mariella Voglreiter
Super G, 08.01.2012: Margret Altacher, Jessica Depauli, Anna Fenninger, Andrea Fischbacher, Elisabeth Görgl, Nicole Hosp, Michaela Kirchgasser, Regina Mader, Stefanie Moser, Nicole Schmidhofer, Kathrin Zettel
Die Abfahrt und der Super G der Damen findet auf der Abfahrtsstrecke „Kärnten-Franz Klammer“ statt, die mit einer Pistenlänge von 3.200 …

Alle News, Damen News »

[4 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Zagreb: Schild setzt sich die Krone auf! | ]
Zagreb: Schild setzt sich die Krone auf!

Mit zweimal Laufbestzeit und dem fünften Slalomsieg in Folge kürte sich Marlies Schild in Zagreb zur „Snow Queen“. Neben der ÖSV-Seriensiegerin schaffte auch Michaela Kirchgasser als Dritte den Sprung auf das Podest.
Die Salzburgerin schwang im Ziel 1,40 sec. vor der zweitplatzierten Slowenin Tina Maze ab, Michaela Kirchgasser hatte alös Dritte bereits 2,27 sec. Rückstand.
„Es läuft im Moment einfach traumhaft. Ich habe alles gegeben, auch im zweiten Lauf nicht dosiert“, so Marlies Schild nach ihrem 32. Weltcupsieg im Slalom. Jetzt fehlen ihr nur noch zwei Slalom-Siege, um den Rekord der Schweizer …

Alle News, Damen News »

[3 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Schild gewinnt auch Slalom in Zagreb (CRO), Lena Dürr Zwölfte | ]
Schild gewinnt auch Slalom in Zagreb (CRO), Lena Dürr Zwölfte

Marlies Schild hat den Slalom im kroatischen Zagreb gewonnen. Die Österreicherin setzte sich souverän vor der Slowenin Tina Maze durch. Platz drei holte sich mit Michaela Kirchgasser ebenfalls eine Ahtletin aus der Alpenrepublik.Beste Deutsche war Lena Dürr auf dem zwölften Platz.
Nachdem Schild bereits bei den Slaloms in Aspen, Courchevel, Flachau und Lienz als Siegerin auf dem Podest gestanden hatte, distanzierte die österreichische Technikspezialistin die Konkurrenz auch in Kroatien. Die Salzburgerin fuhr in beiden Durchgängen Laufbestzeit und war am Ende mit einer Zeit von 2:01.32 Minuten 1,40 Sekunden schneller als die …

Alle News, Damen News »

[3 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Schild-Show wird in Zagreb fortgesetzt – Manuela Mölgg im Pech | ]
Schild-Show wird in Zagreb fortgesetzt – Manuela Mölgg im Pech

Die Ennebergerin Manuela Mölg hat am Bärenberg vor den Toren der kroatischen Hauptstadt eine Klasse-Leistung geboten, doch am Ende reichte es nur für den undankbaren vierten Rang. Der Sieg ging, wie könnte es anders sein, an die Salzburgerin Marlies Schild.
Die Seriensieger hat somit ihren fünften Erfolg im fünften Saisonslalom gefeiert. Sie ließ im zweiten Durchgang nichts anbrennen und sicherte mit einem enormen Vorsprung den ersten Platz vor der Slowenin Tina Maze (+1.40) und ihrer ÖSV-Teamkollegin Michaela Kirchgasser (+2.27).
Dahinter reihte sich Manuela Mölgg ins Klassement ein. Sie trotzte im zweiten Lauf …

Damen News, Top News »

[3 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Marlies Schild gewinnt Slalom der Damen in Zagreb | ]
Marlies Schild gewinnt Slalom der Damen in Zagreb

Die Snow Queen heißt auch 2012 Marlies Schild. Auch dem Bärenberg vor den Toren Zagrebs setzte sich die Österreicherin souverän in einer Gesamtzeit von 2:01.32 durch und konnte sich über einen Siegerscheck von 42.000 Euro freuen.
Beim bestdotierten Rennen der Saison konnte sich aber auch die 2. Platzierte Tina Maze (+ 1.40) aus Slowenien über 21.000 Euro und die Drittplatzierte Österreicherin Michaela Kirchgasser (+ 2.27) immerhin noch über 10.500 Euro freuen.
Die Superlativen von Marlies Schild nehmen einfach keine Ende. 34 Weltcupsiege, 32 Slalom Weltcupsiege, 5 Siege in Serie, 4 Sieg in …

Damen News, Top News »

[3 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Marlies Schild führt beim Slalom der Damen in Zagreb | ]
Marlies Schild führt beim Slalom der Damen in Zagreb

Am Morgen Regen, am Nachmittag eine Nebelsuppe im Hang und dies alles bei frühlingshaften Temperaturen. So präsentierte sich der „Hausberg Sljeme“ in Zagreb, am Dienstag beim 5. Saison Slalom der gang der Damen.
Nach dem 1. Lauf führt, wie sollte es auch anders sein, die Österreichische Slalomkönigin Marlies Schild in einer Zeit von 59.34 Sekunden vor der Slowenin Tina Maze (+ 0.90) und ihrer überraschend starken Teamkollegin Michaela Kirchgasser (+ 1.16).
Marlies Schild: „So weit war ich heuer noch nie nach dem 1. Durchgang vorne. Ich hatte einen Fehler oben im flachen. …

Damen News, Top News »

[3 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Verantwortliche zittern bei Frühlingstemperaturen um Zagreb Rennen. | ]
UPDATE: Verantwortliche zittern bei Frühlingstemperaturen um Zagreb Rennen.

UPDATE: Am Dienstagmorgen wurden die Damen in Zagreb mit Regen geweckt. Die warmen Temperaturen der letzten Tage haben die Strecke in Mitleidenschaft gezogen. Trotzdem verkündet der Veranstalter dass sich der Hang in solider Verfassung präsentiert. Um 9.00 Uhr morgens wurde der Kurs für den 1. Slalom Durchgang ausgesteckt. Bis zum Mittag ist weiterhin Regen und Schnee auf dem Bärenberg angesagt. Danach soll sich das Wetter etwas beruhigen.
? Der 1. Durchgang wird um 15.00 Uhr gestartet, der Finaldurchgang geht um 18.00 Uhr über die Bühne. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden …

Damen News, Top News »

[2 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Damen in Zagreb, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Damen in Zagreb, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Wer holt sich die Krone der Snow Queen? Vier Starts, vier Siege: Marlies Schild ist im Slalomweltcup der Frauen das Maß aller Dinge! Beim Damenslalom in Flachau sicherte sich jedoch zum ersten Mal die  erst 16-Jährige neue Slalomprinzessin Mikaela Shiffrin aus den USA einen Platz auf dem Podest.
Kann die Slalomprinzessin die Slalomkönigin am Dienstag in Zagreb beim Kampf um die Krone der Snow Queen in Verlegenheit bringen? Der 1. Durchgang wird um 15.00 Uhr gestartet, der Finaldurchgang geht um 18.00 Uhr über die Bühne. (Die offizielle Startliste und den Liveticker …

Alle News, Damen News »

[2 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Manuela Mölgg und Nicole Gius haben gute Erinnerungen an Zagreb | ]
Manuela Mölgg und Nicole Gius haben gute Erinnerungen an Zagreb

Der Ski-Weltcup wird im neuen Jahr mit den Slalombewerben nahe der kroatischen Hauptstadt fortgesetzt. Am Dienstag, 3. Januar sind die zunächst die Frauen an der Reihe.
Am Montagvormittag hat die italienische Nationalmannschaft in Pozza di Fassa das abschließende Training absolviert, bevor gemeinsam die Abreise nach Zagreb angetreten wurde. Dort werden die „Azzurre“ Manuela Mölgg, Nicole Gius, Irene Curtoni, Chiara Costazza und Federica Brignone im fünften Saisonslalom an den Start gehen.
Allen voran Manuela Mölgg hat in Vergangenheit bereits bewiesen, dass sie mit dem flachen Hang vor den Toren Zagrebs bestens zurecht kommt. …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Slalom der Damen in Zagreb – Die TV-Termine | ]
Slalom der Damen in Zagreb – Die TV-Termine

Nach dem der Parallelslalom in München den widrigen Wetterumständen zum Opfer fiel  reist der Weltcup-Tross der alpinen Slalomläufer nach Zagreb (CRO) wo nun das erste Rennen des Jahres 2012 auf dem Programm stehen wird.
Die Frauen bestreiten am Dienstag, 3. Januar einen Nachtslalom und die Männer zwei Tage später einen Slalom. Der 1. Durchgang der Damen wird am Dienstag um 15.00 Uhr gestartet, der Finaldurchgang geht um 18.00 Uhr über die Bühne. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)
In der Saison 2004/05 waren die Slalomläuferinnen …

Alle News, Damen News »

[1 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen Aufgebot für Slalom in Zagreb | ]
ÖSV Damen Aufgebot für Slalom in Zagreb

Am 3. Jänner geht es in Kroatien neuerlich um die Krone der Snowqueen of Zagreb. Damencheftrainer Herbert Mandl hat heute die Aufstellung für den Weltcupslalom bekanntgegeben:
Beim Slalom am Dienstag stehen folgende Athletinnen am Start:           
Eva-Maria Brem (T), Alexandra Daum (T), Jessica Depauli (T), Michaela Kirchgasser (S), Nicole Hosp (T), Bernadette Schild (S), Marlies Schild (S), Carmen Thalmann (K), Kathrin Zettel (NÖ).
Programm:
02.01.2012         08.00 -10.00 Uhr Training auf der Reiteralm
02.01.2012         Anreise nach Zagreb
02.01.2012         19.00 Uhr öffentliche Startnummernauslosung am Hauptplatz von Zagreb
03.01.2012         WC Nachtslalom (1.DG: 15.00Uhr, 2.DG: 18.00 Uhr)
In eigener Sache: …

Alle News, Damen News »

[1 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV-Damen Aufgebote für den Weltcup Slalom in Zagreb (CRO) | ]
DSV-Damen  Aufgebote für den Weltcup Slalom in Zagreb (CRO)

In der ersten Woche des neuen Jahres stehen für die Alpin-Damen ein Slalom in Zagreb (CRO) sowie zwei Speed-Rennen in Bad Kleinkirchheim (AUT) auf dem Programm. Die Herren messen sich in Zagreb und Adelboden (SUI) in den technischen Disziplinen Slalom und Riesenslalom.
Thomas Stauffer, Bundestrainer Damen: „Der Hang in Zagreb ist im Vergleich zu Lienz leichter einzuschätzen. Allerdings werden wir uns auf veränderte Pistenverhältnisse einstellen müssen. Wir werden uns darauf vor und nach Sylvester so gut wie möglich vorbereiten.
Christina Geiger, die sich in Lienz verkühlt hat, sollte sich in den nächsten …