Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[31 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Die Spannung steigt: Nur noch 87 Tage bis zum Skiweltcup-Start | ]
Die Spannung steigt: Nur noch 87 Tage bis zum Skiweltcup-Start

In rund drei Monaten beginnt die WM-Saison 2018/2019 in Sölden. Es werden dort die ersten Punkte für den Disziplinen- und Gesamtweltcup vergeben. Doch wer wird Ende März nach dem Weltcupfinale ganz oben stehen, wenn es darum geht, die Kristallkugeln zu vergeben?
SKIWELTCUP-MÄNNER: Marcel Hirscher hat die letzten sieben Saisonen jeweils den Gesamtweltcup gewonnen, dazu noch unzählige Kugeln im Riesentorlauf und Slalom. Auch im Vorjahr konnte er die beiden Technik-Kristallkugeln einheimsen. Deshalb ist der Österreicher, der auf Atomic-Skiern fährt, auch in der bevorstehenden Saison der größte Favorit für den Gesamtweltcup. Hirscher dominiert …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[31 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Routinier Manfred Mölgg ist auch in Argentinien an Bord | ]
Routinier Manfred Mölgg ist auch in Argentinien an Bord

Ushuaia – Wenn in Kürze die ersten azurblauen Ski-Asse die weite Reise nach Argentinien zum alljährlichen Sommertrainingslager auf sich nehmen, darf Manfred Mölgg aus dem Gadertal nicht fehlen. Vom 25. August  bis zum 17. September sind neben dem erfahrenen Ladiner auch Stefano Gross und Giuliano Razzoli vor Ort. Wenige Tage zuvor schlagen bereits Riccardo Tonetti, Giulio Bosci, Luca De Aliprandini und Roberto Nani ihre Zelte auf, um sich für die Ski Weltcup Saison vorzubereiten.
Die Speed-Herren Peter Fill, Christof Innerhofer, Emanuele Buzzi und Dominik Paris arbeiten zuerst gemeinsam mit den Technikern …

Alle News, Damen News, Top News »

[31 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Skidamen bereiten sich intensiv auf die WM-Saison 2018/19 vor. | ]
ÖSV NEWS: Skidamen bereiten sich intensiv auf die WM-Saison 2018/19 vor.

Nach einer erfolgreichen Olympiasaison stehen die österreichischen Skidamen im Aufbautraining für den WM-Winter 2018/19. Nach einem umfangreichen Kraft- und Ausdauertraining zogen die Damen bereits die ersten Spuren auf den europäischen Gletschern.  Im Überseetraining geht es dann in die heiße Phase der Vorbereitung.
Die Damen Mannschaften Technik und Kombi reisen Anfang August in ihre Trainingsressorts nach Argentinien und Neuseeland. Für die Speed Mannschaft geht es erst Anfang September nach Chile. Anna Veith und Eva Maria Brem werden ihre Vorbereitung auf den Gletschern in Österreich und der Schweiz absolvieren.
Team Weltcup Speed 1:
Wer: Schmidhofer, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[31 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Elena Curtoni brennt auf ihr Renncomeback | ]
Nicht nur Elena Curtoni brennt auf ihr Renncomeback

Stilfser Joch – Die italienische Super-G-Spezialistin Elena Curtoni freut sich auf ihr Comeback im Ski Weltcup. Im vergangenen November riss sie sich beim Training das Kreuzband. Die Olympiasaison war somit zu Ende, noch ehe sie richtig begann. Nun trainiert sie mit ihren Kolleginnen am Stilfser Joch.
Elena Fanchini (wir berichteten) musste wegen einem Tumor aussetzen. Jetzt will sie wieder aus dem Vollen schöpfen und nach ihrer Therapie an ihre guten Leistungen anknüpfen.
In fast drei Jahren zog sich die Südtirolerin Karoline Pichler vier schwere Knieverletzungen zu. Doch die junge Dame aus Petersberg …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Tumorerkrankung: Gott sei Dank geht es Elena Fanchini wieder gut | ]
Tumorerkrankung: Gott sei Dank geht es Elena Fanchini wieder gut

Lovere – Die italienische Skirennläuferin Elena Fanchini erhielt zu Beginn des Jahres eine schockierende Meldung. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich die Nachricht, dass sie an einem Tumor leide. Die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Südkorea, auf die sie sich so freute, geriet zur Nebensache. Gesundheit geht nun mal vor. Nun steht sie sechs Monate danach wieder im Training.
Am 28. Mai unterzog sich die am 30. April 33 Jahre alt gewordene Skirennläuferin einer Operation. Zwei Tage später durfte sie schon nach Hause gehen. Daheim hat sie gleich wieder mit dem …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Semmering freut sich auf spannende Rennen nach den Weihnachtsfeiertagen. | ]
Semmering freut sich auf spannende Rennen nach den Weihnachtsfeiertagen.

Wenn kurz vor dem Jahreswechsel die Skiweltcup-Damen, vor den Toren Wiens einen Halt am Semmering einlegen, wird in der kommenden WM-Saison kein Flutlichtrennen stattfinden. Auch wenn den Zuschauern nicht der besondere Flair eines Nachtrennen geboten wird, können sich die Skifans am 28. und 29. Dezember auf tolle Rennen freuen.
Franz Steiner, Chef des Organisationskomitees ist sich sicher, dass bei den Rennen unter Tageslicht ebenso der Funke der Begeisterung auf die Zuschauer überspringen wird. Gegenüber der Niederösterreichischen Nachrichten gab er zu Protokoll: „Für uns als Veranstalter ist das trotzdem eine tolle Sache. …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Frida Hansdotter spricht offen über den Tod ihrer Mutter | ]
Frida Hansdotter spricht offen über den Tod ihrer Mutter

Västerås – Die schwedische Skirennläuferin Frida Hansdotter erzählte in einem TV-Interview über die Trauer nach dem Tod ihrer Mutter. So wurde in ihren Augen das Skifahren zu einer Flucht- und Freiheitszone. Die Gefühle glichen einer Achterbahnfahrt.
Hansdotters Mutter Britt-Marie starb an einer Tumorerkrankung vor sechs Jahren. Es flossen viele Tränen, und es war eine schwere Zeit, erzählte die Slalom-Olympiasiegerin von Pyeongchang.  Trotzdem war die Athletin sehr offen, indem sie erzählte, dass sie in einem Hotelzimmer in der Schweiz in Panik war und einfach nur noch nachhause gehen wollte.
Die Skirennläuferin vermisste die …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Adrenalinkick und schweißtreibendes Training | ]
ÖSV NEWS: Adrenalinkick und schweißtreibendes Training

Schon traditionell führte der Österreichische Skiverband auf Einladung der Stadtgemeinde Völkermarkt einen Konditionskurs in der Abstimmungsstadt durch. Peter Petscharnig (ÖSV Leitung Kondition Alpin/Skicross) bat in diesem Jahr das Weltcupteam der Afbahrerinnen rund um Cornelia Hütter und Nicole Schmidhofer zu einer intensiven Trainingswoche in seine Heimatstadt.
Konditionstrainer Andreas Hochwimmer plante neben Einheiten in der Kraftkammer und am Sportplatz ein sehr abwechslungsreiches Programm. So mussten die Damen Mut und Teamgeist beim Bungee Jump auf der Jauntalbrücke und beim Downhillbiken auf der Petzen beweisen. Koordinative Fähigkeiten wurden bei Trainingseinheiten in Rennruderbooten geschult.
Besonderer Dank gilt …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Alexandra Meissnitzer im Skiweltcup.TV-Interview: „Emotionen sind etwas sehr Individuelles!“ | ]
Alexandra Meissnitzer im Skiweltcup.TV-Interview: „Emotionen sind etwas sehr Individuelles!“

Salzburg – Die Österreicherin Alexandra Meissnitzer war eine sehr erfolgreiche Skirennläuferin. Sie gewann in der Saison 1999/2000 den Gesamtweltcup, feierte 14 Weltcupsiege und freute sich über mehrere WM- und Olympiamedaillen. Sie prolongiert – dank ihrer natürlichen Art – ihren Erfolg als ORF-Expertin, Moderatorin und Impuls- und Motivationsvortragende.
Die sympathische „Meisi“ besticht durch ihre professionelle Einstellung und ihre akribische Vorbereitung. Alle Aufgaben meistert sie mit Bravour. Sie stand uns für nachstehendes Interview Rede und Antwort.
Skiweltcup.TV: Alexandra, bereits als aktive Skirennläuferin konntest du mit deiner bodenständigen, bescheidenen und charismatischen Art punkten. Seit einiger …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Slowakin Petra Vlhová jetzt mit blauem UNIQA Skihelm unterwegs | ]
Slowakin Petra Vlhová jetzt mit blauem UNIQA Skihelm unterwegs

Veronika Velez-Zuzulova übergibt UNIQA Helm an Petra Vlhová. Im slowakischen Skisport fand eine Wachablöse statt: Seit Juni steht die Nummer Eins des Landes und die amtierende Nummer Vier im Slalomweltcup bei UNIQA unter Vertrag.
Petra Vlhová wird ab sofort ihre Rennen mit dem UNIQA Logo auf dem Helm bestreiten: „Gemeinsam mit meinem Team habe ich einen langfristigen Partner gesucht und mit UNIQA gefunden. Nächste Saison werde ich auch in den Speed-Disziplinen starten und nicht wie bisher nur in Slalom und Riesenslalom“, erklärte die 23-Jährige, die in ihrer Karriere schon vier Weltcupslaloms …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Anna Veith strotzt vor Energie | ]
Anna Veith strotzt vor Energie

Rohrmoos – Dass die Olympischen Winterspiele 2026 nicht in Österreich stattfinden, stimmt die 29-jährige österreichische Skirennläuferin Anna Veith nachdenklich. Mehr noch: Sie sah in der Austragung der Spiele nicht nur eine Chance für den Sport, sondern auch für gesamt Österreich. In ihren Augen ist wohl die Politik nicht in der Lage, das zu vermitteln und sich dafür einzusetzen.
Die Salzburgerin wird 2026 und wahrscheinlich bereits 2022 nicht mehr an den Olympischen Winterspielen teilnehmen. Trotzdem verschwendet sie im Augenblick keinen Gedanken rund um ein Karriere-Ende. Sie fühlt sich gut und will sich …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Hanna Schnarf will mit ihrer Erfahrung noch besser werden | ]
Hanna Schnarf will mit ihrer Erfahrung noch besser werden

Olang – Wenn man im Skiweltcup der Damen an eine Athletin mit einem besonderen Kampfgeist und einer positive Einstellung denkt, kommt einen ohne Zweifel Hanna Schnarf in den Sinn. Die Südtiroler Speedspezialistin konnte in der abgelaufenen Saison mit dem zweiten Rang im Super-G von Cortina d’Ampezzo überzeugen und ihren zweiten Podestplatz in ihrer sportlichen Karriere einfahren.
Für Hanna Schnarf war der Tag auf der Olimpia delle Tofane ein normaler Renntag. Sie war wie immer nervös und ging mit der Startnummer 1 an den Start. Dies war nicht einfach, aber sie wählte …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Auch Federica Brignone trainiert am Stilfser Joch | ]
Auch Federica Brignone trainiert am Stilfser Joch

Stilfser Joch – Sowohl Federica Brignone als auch Sofia Goggia werden in der nächsten Woche am Stilfser Joch trainieren. Mit dabei sind die Trainer Matteo Guadagnini, Marcello Tavola, Gianluca Rulfi und Federico Bristot, aber auch Federico Brunelli.
Am Montag beginnt das Trainingslager. Es dauert bis Freitag. Neben den beiden Damen sind auch ihre Teamkolleginnen Irene Curtoni, Chiara Costazza, Martina Peterlini, Roberta Midali, Karoline Pichler und Marta Bassino im Einsatz.
In der gleichen Woche sind auch die azurblauen Herren gefordert. Unter der Aufsicht von Stefano Costazza und seinem Betreuerteam werden Manfred Mölgg, Stefano …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Mélanie Meillard möchte bald an ihre alte Form anknüpfen | ]
Mélanie Meillard möchte bald an ihre alte Form anknüpfen

Hérémence – Die eidgenössische Skirennläuferin Mélanie Meillard hatte viel Pech. Unmittelbar vor ihrem Olympiadebüt 2018 in Südkorea zog sie sich eine Verletzung zu, die den Traum von einer Teilnahme bei den Spielen im Zeichen der fünf Ringe wie eine Seifenblase platzen ließ. Doch die junge Swiss-Ski-Athletin gibt nicht auf. Wozu auch, sie hat ja die ganze sportliche Karriere vor sich.
Im Jahr 2016 wurde sie Jugendolympiasiegerin und kurze Zeit konnte sie bereits im Weltcup für Furore sorgen. Bei ihrem vierten Einsatz im Konzert der Großen wurde sie Sechste in Levi. Dabei …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut wird ihrem Mädchennamen treu bleiben | ]
Lara Gut wird ihrem Mädchennamen treu bleiben

Lugano – Vor zwei Tagen wurde bekannt, dass die schweizerische Skirennläuferin Lara Gut geheiratet hat. Nun fragen sich viele Fans, unter welchem Namen sie in der WM-Saison 2018/19 an den Start gehen wird.
Anna Veith und Lindsey Vonn gehen nach ihrer Hochzeit mit dem Namen ihres Anvertrauten an den Start. Früher sorgten sie als Anna Fenninger bzw. Lindsey Kildow für Furore. Die US-Lady ließ sich 2011 scheiden, doch den Namen des ehemaligen Ehemanns behielt sie weiter.
Lara Gut, so die eidgenössische Zeitung „Blick“ wird weiterhin als Lara Gut fahren. Die 27-Jährige, die …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut schloss mit ihrem Schatz Valon Behrami den Bund der Ehe | ]
Lara Gut schloss mit ihrem Schatz Valon Behrami den Bund der Ehe

Lugano – Die schweizerische Skirennläuferin Lara Gut und der eidgenössische Fußballer Valon Behrami haben sich gestern in Lugano getraut. Erst vor einiger Zeit war die Beziehung der beiden Sportler publik geworden, nun haben beide den Hafen der Ehe angesteuert.
Die Tessinerin teilte die frohe Kunde mittels Instagram mit: „Du und ich, unsere Familien und unsere engsten Freunde… Ich kann mir keine schönere Art vorstellen, ‚Ich will‘ zu sagen!
Die 26-Jährige hat auch einmal berichtet, dass sie in den letzten Jahren oft den Eindruck hatte, dass ihr ein kleines Stück fehle. In diesem …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Das Stilfser Joch rief, Hanna Schnarf und Co. kamen | ]
Das Stilfser Joch rief, Hanna Schnarf und Co. kamen

Stilfser Joch – Acht italienische Skidamen bereiten sich nach bestem Wissen und Gewissen auf die neue Saison vor. Als Trainingsort wurde das Stilfser Joch ausgesucht. Mit von der Partie sind neben Hanna Schnarf  und Nicol Delago auch Karoline Pichler, Elena Curtoni, Nadia Fanchini, Martina Peterlini, Roberta Midali und Sofia Goggia.
Federica Brignone, die als Allrounderin bekannt ist, darf sich noch ein wenig erholen, ehe auch für sie die Trainingseinheiten im Hinblick auf den WM-Winter 2018/19 mit seinem Höhepunkt in Ǻre über die Bühne gehen werden.
Schnarf teilte auf den sozialen Medien ihre …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Kathi Gallhuber im Skiweltcup.TV-Interview: „Ski fahren ist meine Leidenschaft!“ | ]
Kathi Gallhuber im Skiweltcup.TV-Interview: „Ski fahren ist meine Leidenschaft!“

Göstling – Die 21-jährige Österreicherin Katharina „Kathi“ Gallhuber ist eine sehr ambitionierte Skirennläuferin. Bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im Februar 2018 erfreute uns die Technikspezialistin mit dem Gewinn der Bronzemedaille. Die Niederösterreicherin, die wie Thomas Sykora und Kathrin Zettel aus Göstling an der Ybbs stammt, erzählte uns ein wenig über die sommerlichen Monate, ihre Ausbildung, die Freude am Skisport und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Kathi, in der Vorbereitung auf das Interview hast du mir berichtet, dass du dich ein bisschen verletzt hast. So hast du dir im Vorderfuß ein Knochenmarksödem und …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Schnee-Comeback von Marie-Michèle Gagnon | ]
Schnee-Comeback von Marie-Michèle Gagnon

Für Marie-Michèle Gagnon platze der Traum von einer Olympischen Medaille 2018, noch bevor im letzten Jahr die Saison so richtig Fahrt aufnahm. Beim Abfahrtstraining in Lake Louise zog sich die Kanadierin einen Kreuzbandriss im rechten Knie, sowie eine Schulterluxation zu. Damit war die Saison für die 29-Jährige vorzeitig beendet.
Jetzt, sieben Monate nach dem Sturz auf der Piste „Men’s Olympic“, feierte Gagnon auf dem Stilfserjoch in Südtirol ihr Schnee-Comeback. Unter der Leitung von Damen-Cheftrainer Manuel Gamper, der selbst ein waschechter Südtiroler ist, verrichtet das kanadische Frauenteam zurzeit ein erstes Schneetraining auf …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Milka Ski Stars feierten 35 Jahre Schokofest in Bludenz | ]
Milka Ski Stars feierten 35 Jahre Schokofest in Bludenz

Wien/Bludenz – Buntes Treiben, strahlende Kinderaugen und viele neue Eindrücke dank jeder Menge Attraktionen – das begeisterte rund 35.000 Besucher, so viele wie nie zuvor, am Milka Schokofest in Bludenz. Unter dem Motto „Unvergesslich zart“ wurde die Alpenstadt bereits zum 35. Mal ganz in Lila getaucht. Mit dabei waren wieder zahlreiche Künstler wie Zauberer und Artisten, aber auch Geschichtenerzähler oder die Band „Bluatschink“. Auch die Milka Ski Stars Michaela Kirchgasser, Anna Veith und Tina Maze ließen sich das Spektakel nicht entgehen. Den krönenden Abschluss bildete die große Milka Parade mit …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Stacey Cook beendet aktive Rennkarriere | ]
Stacey Cook beendet aktive Rennkarriere

Die US-Amerikanerin Stacey Cook hat, vier Tage nach ihrem 34. Geburtstag, ihren Rücktritt aus dem aktiven Rennsport verkündet. Die Kalifornierin wird die Skier in den Keller stellen uns sich neuen Aufgaben widmen.
„Ich war mit ganzem Herzen eine Rennläuferin. Sport hat mein Leben in vielerlei Hinsicht beeinflusst und verbessert. Auch wenn ich immer noch viel Liebe und Leidenschaft zum Rennfahren in mir trage, wird es Zeit einen neuen Weg zu gehen. Neue Aufgaben und Abenteuer warten auf mich, in die ich mein ganzes Potential legen möchte, um diese zu realisieren.“
Stacey Cook …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Cortina d’Ampezzo träumt von den Olympischen Winterspielen 2026 | ]
Cortina d’Ampezzo träumt von den Olympischen Winterspielen 2026

Cortina d’Ampezzo – Am Freitag wurden die Skifans vom Rückzug der Olympia-Bewerbung der steirischen Landeshauptstadt Graz überrascht. Während man in Österreich keine Möglichkeit sieht die Olympischen Winterspiele 2026 durchzuführen, träumt man in Italien von der Austragung des sportlichen Großereignisses.   Cortina d’Ampezzo, Ski-WM-Beherbergungsstätte 2021, will die Spiele im Zeichen der fünf Ringe ausrichten. Wettkämpfe sollen auch im Trentino und in Südtirol über die Bühne gehen.
Schenkt man italienischen Medien Glauben, soll in die Investition von Infrastrukturen nahezu 400 Millionen Euro gepumpt werden. Das Italienische Olympische Komitee (CONI) überprüft nun die Bewerbung Cortinas.
Auch …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Sabrina Fanchini ist unter der Haube | ]
Sabrina Fanchini ist unter der Haube

Villa Calini di Coccaglio – Die ehemalige Skirennläuferin Sabrina Fanchini hat am letzten Samstag in Villa Calini di Coccaglio geheiratet. Die jüngste der drei Fanchini-Schwestern wird am 17. August 30 Jahre alt. Der glückliche Mann an ihrer Seite heißt Stefano Mondinelli.
Als Trauzeuginnen waren Sabrinas Schwestern Elena und Nadia im Einsatz. Unter den Hochzeitsgästen wurde auch die Abfahrtsolympiasiegerin Sofia Goggia gesichtet. Die Braut bestritt zwischen 2010 und 2015 34 Weltcuprennen. Als bestes Ergebnis verbuchte sie einen achten Rang, erzielt am 28. Dezember 2011 beim Riesentorlauf in der Dolomitenstadt Lienz.
Im Europacup freute …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Kappaurer wechselt von Fischer zu Head | ]
Elisabeth Kappaurer wechselt von Fischer zu Head

Bezau – Die 23-jährige Riesentorlaufspezialistin Elisabeth Kappaurer verlässt Fischer und gehört von nun an zur Head-Skifamilie. In ihrer zweiten Weltcupsaison sammelte die junge Vorarlbergerin im vergangenen Winter 88 Punkte. In der Schlussabrechnung erreichte sie den 25. Platz in der Disziplinenwertung.
Beim Rennen in der Dolomitenstadt Lienz zeigte Kappaurer im Dezember 2017 eine sehr gute Leistung. Sie wurde Zwölfte.  Ihr bestes Weltcupergebnis ist ein elfter Rang, erzielt bei der Kombination im schweizerischen Crans-Montana, im Februar 2017.
Mitte Januar 2018 zog sich die Vorarlbergerin beim Training für die Europacup Abfahrt in Zauchensee eine Verletzung …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin sieht in Marcel Hirscher eine Inspirationsquelle | ]
Mikaela Shiffrin sieht in Marcel Hirscher eine Inspirationsquelle

Paris  – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin ist derzeit das Maß aller Dinge. Die 23-jährige, die in der letzten Zeit fast alles gewonnen hat, was es zu gewinnen gab, ist der Meinung, dass Marcel Hirscher trotz Hochzeit und Baby seine sportliche Laufbahn fortsetzt und noch schneller sein wird. Mehr noch: Die US-Lady will, dass er noch lange fährt und dass er den skifahrerischen Level ständig hoch hält. Shiffrin glaubt auch, dass das Baby ihn motivieren wird.
Derzeit ist Shiffrin in Frankreich. Sie macht mit ihrem Freund Mathieu Faivre Urlaub. So war …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Junge Südtirolerin Karoline Pichler gibt nicht auf | ]
Junge Südtirolerin Karoline Pichler gibt nicht auf

Petersberg/Stilfser Joch – Auch wenn sich die junge Skirennläuferin Karoline Pichler in den letzten 33 Monaten viermal schwer verletzte, kämpfte sie sich immer wieder aufs Neue zurück. Und: Aufgeben ist keine Option für die 23-Jährige.
Im September 2017 zog sich die junge Dame aus Petersberg beim Schneetraining auf dem Stilfser Joch einen Kreuzbandriss zu. Gerade hatte sie eine Knieverletzung hinter sich, und schon war der Olympia-Winter 2017/18 zu Ende, bevor er begann. Die anderen Verletzungen waren schlimmer, die Karriere schien an einem seidenen Faden zu hängen.
Pichler ist kein Kind von Traurigkeit, …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley und Co. stehen wieder auf den Skiern | ]
Tessa Worley und Co. stehen wieder auf den Skiern

Les Deux Alpes/Val d‘Isère – Das lange Warten hat ein Ende. Auch die Französinnen stehen nun auf den Skiern. Nach einigen Wochen körperlicher Vorbereitungen im nationalen Ski- und Snowboardzentrum in der Olympiastadt Albertville haben sie sich aufgerafft und trainieren auf Schnee.
Die technisch versierten Damen, angeführt von Tessa Worley, sind in dieser Woche auf dem Gletscher von Les Deux Alpes im Einsatz. Auch Taïna Barioz und Nastasia Noens sind mit dabei. Die Speed-Frauen, zu denen u. a. Margot Bailet zählt, arbeiten in Val d’Isère. Bailet kehrt nach einer Verletzung wieder zurück.
Sowohl …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für DSV-Damen-Cheftrainer Jürgen Graller im Skiweltcup.TV-Interview | ]
DSV-Damen-Cheftrainer Jürgen Graller im Skiweltcup.TV-Interview

Bereits seit Anfang Mai bereiten sich die DSV-Damen mit Kraft- und Konditionstraining auf die kommenden Aufgaben vor. Bevor im Oktober der Startschuss zur WM-Saison 2018/19 fällt, liegt viel Arbeit vor den Athletinnen, aber auch die Trainer sind gefordert. Nach dem Konditionslehrgang in Bad Radkersburg stand uns DSV-Damen-Cheftrainer Jürgen Graller für ein Gespräch zur Verfügung.
Skiweltcup.TV: „Die erste komplette Saison als DSV Damencheftrainer liegt hinter Dir. Was kannst Du uns über deine Arbeit in den letzten Wochen erzählen? Gibt es neue Ansatzpunkte für die neue Saison?“
Jürgen Graller: „Wie alle Jahre hatten wir …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[23 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Ehrungen und Verabschiedungen bei der Länderkonferenz 2018 in Bad Aussee | ]
ÖSV NEWS: Ehrungen und Verabschiedungen bei der Länderkonferenz 2018 in Bad Aussee

Die Stadtgemeinde Bad Aussee im steirischen Salzkammergut war am Wochenende Schauplatz der 83. Ordentlichen Länderkonferenz des Österreichischen Skiverbandes. Beim großen Festabend im Kur- und Congresshaus wurden am Freitagabend die Ehrungen und Verabschiedungen verdienter SportlerInnen und Funktionäre vorgenommen.
Bei der Arbeitstagung am Samstag wurde zunächst die erfolgreiche Olympiasaison von ÖSV-Präsident Prof. Peter Schröcksnadel und den einzelnen Vizepräsidenten des ÖSV ausführlich dokumentiert. Nach einem Rückblick auf die FIS Grasski-Weltmeisterschaft in Kaprun (2017) wurden die Delegierten ausführlich über den Stand der Vorbereitungen für die FIS Nordischen Ski-WM 2019 in Seefeld, wo gestern der Ticketverkauf …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Elena Curtoni kehrt ins Mannschaftstraining der Squadra Azzurra zurück | ]
Elena Curtoni kehrt ins Mannschaftstraining der Squadra Azzurra zurück

Italiens Sportdirektor Max Rinaldi hat vom 25. bis 29. Juni 2018 das erste Gletscher Training für die WM Saison 2018/19 der Weltcup-Damen terminiert. Erstmals nach ihrem Kreuzbandriss im rechten Knie, welchen sich Elena Curtoni im Vorjahr im Trainingslager in Copper Mountain zuzog, ist die 27-Jährige wieder im Team der Squadra Azzurra dabei. Ebenfalls mit von der Partie ist die Südtirolerin Karoline Pichler, die bereits kurz nach Saisonende (2. April 2018) wieder in das Mannschaftstraining zurückkehrte.
Zum ersten Schneetraining am Stilfserjoch werden auch  Federica Brignone, Sofia Goggia, Nicol Delago, Nadia Fanchini, Johanna …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-Rohdiamant Mélanie Meillard ist geduldiger geworden | ]
Swiss-Ski-Rohdiamant Mélanie Meillard ist geduldiger geworden

Hérémence – Die junge Schweizerin Mélanie Meillard konnte im letzten Winter mehrere Male überzeugen. Experten prognostizierten der 19-jährigen Skirennläuferin einen Spitzenplatz bei den Olympischen Spielen in Südkorea. Doch es kam leider ganz anders.
In kurzer Zeit platzte ihr olympischer Traum wie eine Seifenblase. Die Diagnose des Kreuzbandrisses, einhergehend mit einer Knochenprellung und einer Meniskusverletzung traf die Eidgenossin hart. Trotzdem gibt das Swiss-Ski-Talent nicht auf. Ihr Markenzeichen ist das spitzbübische Lächeln; sie hat es nicht verloren.
Meillard ist geduldiger geworden. Auf den Skiern kann sie noch nicht trainieren. Doch das sollte sich bis …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Sommertraining: Anna Veith arbeitet für eine erfolgreiche WM-Saison | ]
Sommertraining: Anna Veith arbeitet für eine erfolgreiche WM-Saison

Während die Sportfans zur Zeit allen nach Russland zur Fußball-WM blicken, bereitet sich Anna Veith bereits auf die kommende Saison vor. Maximalkraft und Kraftausdauer-Training stehen auf dem Programm.
Vor drei Jahren, im Oktober 2015 zog sich die heute 29-Jährige eine schwere Knieverletzung zu und musste zwei Operationen über sich ergehen lassen. 1001 Tage hat es gedauert, bis sie in Val d’Isere wieder auf dem obersten Podestplatz stand und den wohl wichtigsten Sieg ihrer Karriere feiern konnte. Veith wusste, sie kann wieder siegen, ihr Körper ist wieder bereit, das zu tun, was …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone will Gesamtweltcup nicht aus den Augen verlieren | ]
Federica Brignone will Gesamtweltcup nicht aus den Augen verlieren

Die Mailänderin Federica Brignone geht mit viel Selbstvertrauen in die neue Saison. Die 27-Jährige hat eine erfolgreiche aber auch schmerzhafte Saison hinter sich. Trotz einer schwierigen Vorbereitung und einem späteren Saisoneinstieg, war sie beim Saisonhöhepunkt, den Olympischen Winterspielen in Südkorea, auf dem Punkt topfit und konnte sich so über die Bronzemedaille im Riesenslalom freuen.
In der vergangenen Saison musste sie das Trainingslager in Südamerika frühzeitig abrechen. Nach ihrer Rückkehr wurde ein Sehnentrauma diagnostiziert. Brignone war in der Vorbereitung stark eingeschränkt und musste den Saisonstart in Sölden absagen. In Killington (USA) kehrte …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Damentrainer starten mit Tagung in die WM Saison | ]
ÖSV NEWS: Damentrainer starten mit Tagung in die WM Saison

Die ÖSV Trainer der alpinen Damen bereiten sich seit Montag in einem zweitägigen Trainerworkshop spezifisch auf die neue Weltmeisterschaftssaison vor. Neben skitechnischen Inhalten bildete die Notfallhilfe einen weiteren Schwerpunkt.
„Es ist seit Jahren Standard, dass bei der Mehrzahl der Europacup- und Weltcuptrainings, sowie dem Rennbetrieb ein Mannschaftsarzt vor Ort ist. Die fachgerechte medizinische Erstversorgung verunfallter Athleten ist überwiegend gegeben. Dennoch ist es uns wichtig, dass auch die Trainer mit aktuellem Know How an der Betreuung eines verletzten Athleten mitwirken können“, schildert der sportliche Leiter der Damen, Jürgen Kriechbaum die Beweggründe der …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Eva-Maria Brem im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich trainiere konzentriert, qualitativ und vielseitig!“ | ]
Eva-Maria Brem im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich trainiere konzentriert, qualitativ und vielseitig!“

Münster in Tirol – Die österreichische Skirennläuferin Eva-Maria Brem, die im Riesenslalom zu den Besten ihrer Zunft gehört, kämpft sich zurück. Im letzten Jahr ist es für die Disziplinenweltcupsiegerin des Winters 2015/16 nicht so nach Wunsch gelaufen. Umso zuversichtlicher schaut sie nach vorne. Im nächsten Jahr steht eine Weltmeisterschaft an, und dort möchte die sympathische Tirolerin wieder ganz vorne mitmischen.
Im Skiweltcup.TV-Interview spricht sie über ihren Ist-Zustand, das Training, ihr Leben als Sportlerin und Vermittlerin von Werten und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Eva-Maria, nach der sehr guten und in der gleichen Weise traumhaften …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener hat bereits neue Ziele im Blick | ]
Wendy Holdener hat bereits neue Ziele im Blick

Untereriberg – Die Schweizer Skirennläuferin Wendy Holdener, die bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im Februar 2018 drei Medaillen gewonnen hat, bereitet sich nach bestem Wissen und Gewissen auf die WM-Saison vor. Die Ferien sind vorbei, und sie schwitzt in der Kraftkammer. Die 25-jährige Eidgenossin arbeitet hart mit einem klaren Ziel vor Augen. Trotzdem darf der Spaß nicht zu kurz kommen.
Wie in der letzten Saison bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea, will sie gemeinsam mit ihrem Team einen weiteren Schritt nach vorne machen und sich, zum Saisonhöhepunkt der SKI-WM 2019 …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Francesca Marsaglia und der steinige Weg zurück | ]
Francesca Marsaglia und der steinige Weg zurück

Mailand – Das Verletzungspech bleibt dem Hause Marsaglia treu. Die italienische Skirennläuferin Francesca Marsaglia musste sich noch einmal ein Operation unterziehen. Das berichtete sie auf den sozialen Medien. Bereits im Juli des Vorjahres begab sich die Schwester des ebenfalls im Weltcup fahrenden Matteo Marsaglia unters Messer. Da die im Vorjahr festgestellte Knochenzyste nicht ganz auskuriert war, war der erneute Eingriff im Galeazzi-Spital notwendig.
So sprach die azurblaue Athletin den Ärzten und Betreuern in der lombardischen Hauptstadt ein Dankeschön aus. Der notwendige Eingriff sollte die 29-jährige Römerin aber nur kurze Zeit ausbremsen. …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[16 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-NEWS: Offizieller Start in die WM-Saison | ]
ÖSV-NEWS: Offizieller Start in die WM-Saison

Bei der traditionellen Sommereinkleidung in Kufstein wurden heute alle ÖSV-Kader mit umfassender Trainingsbekleidung von Under Armour ausgestattet.
In zahlreichen Sparten des ÖSV ist die Vorbereitung auf die kommende WM-Saison seit Wochen in vollem Gange. Die Sommereinkleidung ist jedoch der erste Termin, wo sich alle ÖSV-Athletinnen und Athleten gemeinsam auf die kommenden Aufgaben einstimmen und daher offizieller Startschuss für die Vorbereitung.
Auch heuer schuf die Verbandsleitung um Präsident Prof. Peter Schröcksnadel und Generalsekretär Dr. Klaus Leistner perfekte Rahmenbedingungen für das Sommertraining der Athletinnen und Athleten. „Die neue Bekleidung bringt natürlich eine extra Portion …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Weniger Abfahrten für Viktoria Rebensburg, zarter Optimismus bei Fritz Dopfer | ]
Weniger Abfahrten für Viktoria Rebensburg, zarter Optimismus bei Fritz Dopfer

Kreuth/Schongau – Die deutsche Skirennläuferin Viktoria Rebensburg will in Zukunft möglicherweise bei weniger Abfahrten an den Start gehen. Die 28-Jährige möchte in der kommenden Saison etwas mehr auf die Rennplanung achten, was die Speedbewerbe betrifft.
Rebensburg verzichtete aufgrund eines Infekts im letzten Winter auf zwei Speed-Wochenenden. Bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea verpasste sie hauchdünn eine Medaille, am Ende der Saison sicherte sie sich die kleine Kristallkugel und das rote Leibchen im Riesentorlauf-Weltcup.
Seit eineinhalb Monaten befindet sich Rebensburg in der Vorbereitung im Hinblick auf die bevorstehende Saison, die mit der Weltmeisterschaft …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Südtirolerin Anna Hofer will es noch einmal wissen! | ]
Südtirolerin Anna Hofer will es noch einmal wissen!

Ahrntal – Die Südtiroler Skirennläuferin Anna Hofer greift in der WM-Saison 2018/19 noch einmal richtig an. Die 30-Jährige aus dem Ahrntal startete 2004 erstmals bei FIS-Rennen. Im Alter von 23 Jahren fuhr sie im Europacup, ehe sie 2011 ihr Weltcupdebüt feierte. Das war beim Super-G auf der Olimpia delle Tofane in Cortina d’Ampezzo der Fall.
Nach durchwachsenen Leistungen im Konzert der Großen wurde sie wieder in die kontinentale Rennserie zurückgestuft. In der vergangen Saison zeigte die Formkurve aber wieder steil nach oben. Starke Leistungen im Europacup und der sehr gute zehnte …