Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[2 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Hauchdünner Sieg für Jessica Hilzinger im Europacup-Slalom von Funesdalen | ]
Hauchdünner Sieg für Jessica Hilzinger im Europacup-Slalom von Funesdalen

Funesdalen – Am heutigen Montag wurde ein EC-Torlauf der Damen ausgetragen. Schauplatz des Geschehens war die schwedische Ortschaft Funesdalen. Dabei gewann die junge Deutsche Skirennläuferin Jessica Hilzinger in einer Zeit von 1.44,81 Minuten. Sie verwies in einem Hundertstelkrimi die Schweizerin Selina Egloff um 0,01 und die Schottin Charlie Guest um 0,03 Sekunden auf die Ränge zwei und drei.
Auf Position vier schwang die Französin Josephine Forni (+0,37) ab. Die Schwedin Sara Rask riskierte im Finaldurchgang viel und katapultierte sich dank der Laufbestzeit vom 16. Zwischenrang bis auf Platz fünf nach vorne; …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Ilka Stuhec kehrt nach 283 Tagen wieder in den Ski Weltcup zurück | ]
Ilka Stuhec kehrt nach 283 Tagen wieder in den Ski Weltcup zurück

Lake Louise – Die slowenische Skirennläuferin Ilka Stuhec kann sich freuen. Am Dienstag steht das erste Training nach ihrem Sturz in Crans-Montana auf dem Programm. Die zweifache Abfahrtsweltmeisterin strotzt vor Selbstbewusstsein und hat sich klare Ziele gesteckt.
Eigentlich war die Saison 2018/19 mit dem Gewinn der abermaligen WM-Goldmedaille in der Abfahrt von Erfolg gekrönt. Doch zwei Wochen später war alles anders: Eine Knieverletzung hinderte die Slowenin, die österreichische Phalanx der Abfahrerinnen zu durchbrechen. So standen am Ende des Winters mit Nicole Schmidhofer, Stephanie Venier und Ramona Siebenhofer drei rot-weiß-rote Girls auf …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin ist im Torlauf von Killington eine Klasse für sich | ]
Mikaela Shiffrin ist im Torlauf von Killington eine Klasse für sich

Killington – Mikaela Shiffrin deklassierte einmal mehr die Konkurrenz und siegte beim heutigen Ski Weltcup Torlauf in Killington. Die Slowakin Petra Vlhovà wurde vor der Schwedin Anna Swenn-Larsson Zweite. Letztere preschte nach dem neunten Platz zur Halbzeit noch nach vorne.
Heute fand im US-amerikanischen Killington der vierte Slalom der Damen in der Ski Weltcup Geschichte statt. Nach 2016, 2017, 2018 siegte auch in diesem Jahr Mikaela Shiffrin. In einer Zeit von 1.50,49 Minuten feierte die 24-jährige Skirennläuferin ihren 42. Sieg bei einem Weltcup-Torlauf. In großen Schritten nähert sie sich der 50er-Marke. …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Katharina Liensberger im Killington Slalom als beste Österreicherin Sechste | ]
ÖSV News: Katharina Liensberger im Killington Slalom als beste Österreicherin Sechste

Katharina Liensberger und Katharina Gallhuber platzierten sich beim Slalom in Killington (USA) unter den Top-8. Lokalmatadorin Mikaela Shiffrin deklassierte die Konkurrenz mit einem Riesenvorsprung von +2.29 Sekunden auf die Zweitplatzierte Vlhova.
Nach dem dritten Platz von Katharina Truppe im Levi-Slalom konnte in den USA wieder ein starkes mannschaftliches Ergebnis erreicht werden. Diesmal wurde es kein Podestplatz, aber zwei rot-weiß-rote Damen konnten sich unter den Top-8 platzieren.
Nach dem ersten Durchgang lagen Liensberger, Gallhuber und Huber auf den aussichtsreichen Plätzen vier, fünf und acht. Zudem konnten sich auch Chiara Mair und Franziska Gritsch …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Überragende Leistung von Mikaela Shiffrin im ersten Slalomdurchgang von Killington | ]
Überragende Leistung von Mikaela Shiffrin im ersten Slalomdurchgang von Killington

Killington – Heute bestreiten die Damen im US-Bundesstaat Vermont, genauer gesagt in Killington, den zweite Slalom der Ski Weltcup Saison 2019/20. Im oberen Teil ist es windig, teilweise gibt es Böen. Dabei fliegt, wer sonst, Mikaela Shiffrin aus den USA auf Platz eins. Auf den Plätzen zwei und drei liegen die Slowakin Petra Vlhovà und die Schweizerin Wendy Holdener. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern für den Finallauf, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Mikaela Shiffrin benötigt für ihre Laufbestzeit trotz einiger Fehler eine Zeit …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Damen in Killington 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Damen in Killington 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Killington – Nach dem Slalom-Auftakt der Frauen im finnischen Levi geht es nun mit dem Ski Weltcup Rennen in Killington weiter. Mikaela Shiffrin will ihr Heimrennen gewinnen und wie in Lappland die Konkurrenz in Grund und Boden fahren. Um 15.45 Uhr (MEZ) geht’s los, der Startschuss für den zweiten Durchgang erfolgt um 19 Uhr (MEZ). (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Mikaela Shiffrin ist auch in diesem, wenngleich jungen Winter, im Slalom das Maß aller Dinge. In Finnland …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino feiert ersten Weltcupsieg, beim Riesenslalom von Killington | ]
Marta Bassino feiert ersten Weltcupsieg, beim Riesenslalom von Killington

Killington – Am heutigen Samstag ging der zweite Damen-Riesenslalom im Rahmen der Ski Weltcup Saison über die Bühne. Schauplatz des Geschehens war Killington, gelegen im US-Bundesstaat Vermont. Es siegte Marta Bassino vor Federica Brignone (beide Italien) und Hausherrin Mikaela Shiffrin.
Marta Bassino kann sich freuen. Die azurblaue Skirennläuferin feierte beim Riesentorlauf von Killington in einer Zeit von 1.38,19 Minuten ihren ersten Sieg in einem Ski Weltcup Rennen. Ihre Teamkollegin Federica Brignone (+0,26), die im Vorjahr hier gewinnen konnte, belegte den zweiten Rang. Mikaela Shiffrin (+0,29) aus den USA schwang als Dritte …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino und Federica Brignone stürmten Riesenslalom-Podest in Killington | ]
Marta Bassino und Federica Brignone stürmten Riesenslalom-Podest in Killington

Killington – Beim heutigen Riesentorlauf der Frauen in Killington setzten die azurblauen Damen eine liebgewonnene Tradition fort. Sie zeigten eine geschlossen gute Mannschaftleistung. So feierte Marta Bassino, die Juniorenweltmeisterin früherer Tage, ihren ersten Sieg im Ski Weltcup überhaupt.
Ebenfalls aufs Podest konnte mit Federica Brignone die Vorjahressiegerin klettern. Die Athletin aus dem Aostatal wurde Zweite.
Sofia Goggia, die mit der hohen Nummer 54 auf Position 15 im ersten Lauf fuhr, belegte am Ende des Tages den elften Rang. In der Schlussabrechnung fehlten ihr rund eineinhalb Zehntelsekunden für einen Platz unter den Top-10 …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Michelle Gisin kann trotz des verpassten Killington-Podests zufrieden sein | ]
Michelle Gisin kann trotz des verpassten Killington-Podests zufrieden sein

Killington – Michelle Gisin wurde beim heutigen Riesenslalom-Sieg der Italienerin Marta Bassino als beste Schweizerin Vierte. Sie verpasste den Sprung auf das Stockerl um gerade einmal zwei mickrige Hundertstelsekunden.
Wendy Holdener, die morgen nach dem ersten Slalomsieg greifen könnte, wurde Achte. Lara Gut-Behrami verschlechterte sich im Gegensatz zum ersten Riesentorlauf, der Ende Oktober auf dem Rettenbachferner in Sölden ausgetragen wurde. Die Tessinerin schwang als 19. ab.
Als viertbeste Swiss-Ski-Starterin kann sich Andrea Ellenberger freuen. Für sie gab es als 25. des Tages eine Handvoll Weltcupzähler.
Über den Sieg konnte sich die Italienerin Marta …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Kein Spitzenplatz beim Riesenslalom in Killington | ]
ÖSV News: Kein Spitzenplatz beim Riesenslalom in Killington

Der zweite Saison-Riesentorlauf der Damen in Killington (USA) endete ohne Spitzenplatzierung für das rot-weiß-rote Team. Beim italienischen Doppelsieg (Marta Bassino vor Federica Brignone) landete Brem als beste Österreicherin auf dem 16. Platz.
Aufgrund teils heftigen Windes im oberen Streckenabschnitt wurde vom Reservestart gestartet und die Laufzeit lag unter einer Minute. Bei diesem „Sprint-Riesentorlauf“ konnte sich keine Österreicherin in den Top-10 platzieren.
Am Start standen acht ÖSV-Athletinnen, wovon sich drei (Huber, Truppe & Brem) für den zweiten Durchgang qualifizieren konnten. Eva-Maria Brem lag nach Lauf eins mit +0,82 Sek. Rückstand auf dem zehnten …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino führt nach dem ersten Riesenslalom Durchgang von Killington | ]
Marta Bassino führt nach dem ersten Riesenslalom Durchgang von Killington

Killington – Die italienische Skirennläuferin Marta Bassino führt nach dem ersten Lauf des heutigen Ski Weltcup Riesenslaloms in Killington. Auf Platz zwei liegt Petra Vlhovà; Michelle Gisin aus der Schweiz hat den dritten Rang inne. Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker für den Finallauf finden sie im Menü oben. Der Finaldurchgang startet um 19 Uhr.
Da immer oberen Teil der Strecke ein starker Wind wehte, wurde vor Rennbeginn entschieden, den Start um sechs Tore nach unten zu versetzen. Marta Bassino benötigt für ihren ersten Durchgang eine Zeit von …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[30 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Sara Rask ist auch im 2. EC-Riesenslalom in Trysil nicht zu stoppen | ]
Sara Rask ist auch im 2. EC-Riesenslalom in Trysil nicht zu stoppen

Trysil – Im norwegischen Trysil wurde am heutigen Samstag der zweite EC-Riesentorlauf der Damen ausgetragen. In einer Zeit von 1.57,83 Minuten wiederholte die Schwedin Sara Rask ihren Vortagessieg. Auf Rang zwei landete Asja Zenere. Die Italienerin lag nur eine Zehntelsekunde zurück. Bestens erholt von ihrem gestrigen Ausfall zeigte sich die junge Österreicherin Elisa Mörzinger (+0,37), die Dritte wurde.
Zweitbeste Italienerin wurde Valentina Cillara Rossi (+0,40), die als Vierte hauchdünn an einem Podestplatz vorbeischrammte. Auf Rang fünf klassierte sich Rasts Mannschaftskollegin Jonna Luthman (+0,51). Beste Hausherrin wurde Marte Monsen (+0,56), die ihren …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesentorlauf der Damen in Killington 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Riesentorlauf der Damen in Killington 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Killington – Nach dem Auftakt der Riesentorläuferinnen im österreichischen Sölden steht nun am Samstag der zweite Einsatz im olympia- und WM-losen Ski Weltcup Winter 2019/20 auf dem Programm. Schauplatz des Geschehens ist Killington, gelegen im US-Bundesstaat Vermont. Um 15.45 Uhr (MEZ) geht’s los, der Startschuss für den zweiten Durchgang erfolgt um 19 Uhr (MEZ). (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
Mikaela Shiffrin möchte bei ihrem Heimrennen zeigen, dass für sie die knappe Niederlage im Ötztal nur ein Ausrutscher …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone fühlt sich in Killington pudelwohl | ]
Federica Brignone fühlt sich in Killington pudelwohl

Killington – Wenn am Samstag der Ski Weltcup Riesenslalom der Damen im US-amerikanischen Killington auf dem Programm steht, freut sich die Italienerin Federica Brignone ganz besonders. Und das geschieht aus einem guten Grund: Sie geht als Titelverteidigerin in das Rennen im Bundesstaat Vermont.
Fünf Wochen nach dem Saisonauftakt im österreichischen Sölden, der für die Damen der azurblauen Mannschaft wenig befriedigend ausging, wollen die italienischen Frauen zeigen, dass sie zu den Besten der Welt gehören.
Sofia Goggia hat noch eine hohe Startnummer und Marta Bassino hofft noch auf den Sprung nach vorne. Zurück …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[29 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Sara Rask gewinnt 1. Europcup-Riesentorlauf in Trysil | ]
Sara Rask gewinnt 1. Europcup-Riesentorlauf in Trysil

Trysil – Im norwegischen Trysil wurde mit einem Riesentorlauf der Europacupwinter 2019/20 der Damen eröffnet. Es siegte die Schwedin Sara Rask in einer Zeit von 2.00,12 Minuten. Dahinter schwangen die Österreicherin Rosina Schneeberger (+0,06) und die zur Halbzeit führende Simone Wild (+0,15) aus der Schweiz mit nicht allzu großen Rückständen auf den Rängen zwei und drei ab.
Die Norwegerin Marte Monsen (+0,37) spekulierte nach ihrem zweiten Platz nach dem ersten Lauf mit einem Sprung auf das Podest, wurde aber bei ihrem Heimrennen Vierte. Die Schwedin Jonna Luthman (+0,38) sprang mit der …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[29 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für In Funesdalen und Trysil beginnt die 49. Ski-Europacupsaison | ]
In Funesdalen und Trysil beginnt die 49. Ski-Europacupsaison

Funesdalen/Trysil – Heute erfolgt im schwedischen Funesdalen der Startschuss für die Europacupsaison 2019/20. Die Herren bestreitten sowohl heute als auch morgen einen Slalom. Die Damen starten mit zwei Riesentorläufen im norwegischen Trysil in den Winter.
Wenn man den Kalender anschaut, bestreiten die Männer 38 und die Frauen 35 Rennen. Der Saisonkehraus findet auf der Reiteralm statt. Wie man weiß, ist der Europacup die letzte Vorstufe vor dem Ski Weltcup. Es bleibt abwarten, wer sich in diesem noch jungen Weltcupwinter schon behaupten und beweisen kann.
Hier blicken wir für Sie auf die Siegerinnen …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV News: Viktoria Rebensburg und Co.gehen in Killington auf Punktejagd | ]
DSV News: Viktoria Rebensburg und Co.gehen in Killington auf Punktejagd

Am kommenden Wochenende stehen für die Alpinen Damen in Killington mit Riesenslalom und Slalom zwei Technikbewerbe auf dem Programm. Der Deutsche Skiverband ist dabei, im US-Bundesstaat Vermont mit fünf Athletinnen vertreten. Am traditionellen Thanksgiving-Wochenende erwarten die Veranstalter, beim Heimrennen von Mikaela Shiffrin, erneut einen großen Fanandrang, im Skigebiet „The beast in the east“. Auf dem Programm stehen ein Riesentorlauf am Samstag und ein Slalom am 1. Adventssonntag.
Für den Riesenslalom am Samstag hat DSV Bundestrainer Jürgen Graller mit Lena Dürr (SV Germering), Viktoria Rebensburg (SC Kreuth) und Marlene Schmotz (SC Leitzachtal) …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Bei Anna Veith brennt immer noch das Feuer der Leidenschaft | ]
Bei Anna Veith brennt immer noch das Feuer der Leidenschaft

Killington – Mit der österreichischen Skirennläuferin Anna Veith kehrt ein wahrer Champion in den Ski Weltcup zurück. Die 30-Jährige feiert beim zweiten Riesentorlauf des Winters 2019/20 im US-amerikanischen Killington ihr Comeback. Nach guten Trainingsfahrten in Copper Mountain ist die Salzburgerin sehr zuversichtlich.
Wie berichtet, kam Veith Mitte Januar 2019 bei einem Probelauf im Fassatal zu Sturz. Dabei riss sie sich das Kreuzband. An einen Start bei der Ski-WM in Schweden war nicht zu denken. Jetzt, nach zehneinhalb Monaten, will sie wieder in der Disziplin, die sie jahrelang bis zu ihrem Horrorsturz …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Damen Aufgebot für die Technik-Rennen in Killington (USA) | ]
ÖSV News: Damen Aufgebot für die Technik-Rennen in Killington (USA)

Nach dem Salomwochenende im finnischen Levi geht der Ski Weltcup für die Damen in Übersee mit einem Technikwochenende in Killington (USA) weiter. Für die Rennen am 30.11. (RTL) und 01.12. (SL) hat der sportliche Leiter der Damen, Christian Mitter, folgende Damen nominiert.
Riesenslalom, 30.11.2019 (15.45 Uhr / 19.00 Uhr CET) 
Eva-Maria Brem, Franziska Gritsch, Ricarda Haaser, Katharina Huber, Katharina Liensberger, Chiara Mair, Katharina Truppe und Anna Veith
Slalom, 01.12.2019 (15.45 Uhr / 19.00 Uhr CET) 
Michaela Dygruber, Katharina Gallhuber, Franziska Gritsch, Katharina Huber, Katharina Liensberger, Chiara Mair und Katharina Truppe
Killington (USA)
– Sa., …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Kaum Zeit für Weihnachtseinkäufe: Der Terminkalender von Mikaela Shiffrin ist dicht gedrängt. | ]
Kaum Zeit für Weihnachtseinkäufe: Der Terminkalender von Mikaela Shiffrin ist dicht gedrängt.

Killington – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin, die beim Riesentorlauf in Sölden Zweite und beim Slalom in Levi Erste wurde, gab bekannt, dass sie bis St. Moritz voll attackieren und immer Gas geben werde.
Die 24-Jährige will natürlich bei allen Starts punkten und viele Podestplätze holen. In der letzten Saison kam sie auf 17 Siege. Es geht in diesem Winter um sage und schreibe sieben Kristallkugeln. So will die US-Dame in allen vier Kerndisziplinen trainieren und es ist einerlei, ob es sich hierbei um eine Abfahrt oder einen Slalom handelt.
Nun gastiert …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Auf dem Weg nach Killington: Petra Vlhovàs Formkurve stimmt | ]
Auf dem Weg nach Killington: Petra Vlhovàs Formkurve stimmt

Levi – Petra Vlhovà belegte beim Ski Weltcup Opening im Rahmen des Riesentorlaufs von Sölden den 14. Rang. Die amtierende Riesenslalom-Weltmeisterin, die auf keinen guten Sommer zurückblickt, ergatterte auf diese Weise 18 Weltcupzähler.
Beim Slalom in Levi ging es zur Hälfte ansprechend und gut. Im zweiten Durchgang schied die zur Halbzeit Führende aus. So hat sie anstatt 200 möglicher Punkte nur 18 auf ihrem Konto. Viele sprechen davon, dass die bisherige Bilanz mehr als nur mager ausgefallen ist.
Vlhovà kontert den Vorwürfen und verweist darauf, dass sie eben nicht hundertprozentig fit sei. …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[27 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Führt der Weg von Simone Wild über den Europacup zurück in den Ski Weltcup? | ]
Führt der Weg von Simone Wild über den Europacup zurück in den Ski Weltcup?

Zürich – Die Schweizerin Simone Wild weiß nicht, wie es um sie bestellt ist. Probleme mit dem Knie gehen mit schlechten Ergebnissen und Selbstzweifel Hand in Hand. Die 25-Jährige befand sich in einer Negativspirale. Aber wie geht es mit ihr weiter? Steht ein mögliches, allzu frühes Ende ihrer sportlichen Laufbahn bevor?
In den letzten drei Jahren wurde sie in den B-Kader zurückgestuft. In ihrer Paradedisziplin, dem Riesentorlauf, läuft es alles andere als gut. Die gereizten Patellasehnen in den Knien machen ihr zu schaffen. Nach dem hervorragenden vierten Rang in der Lenzerheide …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia will im Riesentorlauf unter die Top-30 und in Lake Louise aufs Treppchen fahren | ]
Sofia Goggia will im Riesentorlauf unter die Top-30 und in Lake Louise aufs Treppchen fahren

Killington – Ohne Zweifel ist Sofia Goggia bereit für die Speedsaison 2019/20, die im kanadischen Lake Louise eröffnet wird. Nachdem sie in Sölden die Finalqualifikation der besten 30 nur um drei Hundertstelsekunden verpasst hat, will sie beim Riesentorlauf in Killington zeigen was in ihr steckt. Trotzdem muss sie mit einer sehr hohen Startnummer ins Rennen gehen.
Nach 14 Tagen intensiver Arbeit in Copper Mountain ist sie am Montag nach Killington aufgebrochen. Sie erzählte, dass die Trainingseinheiten in zwei Blöcke aufgeteilt wurden. Es ging um Riesentorläufe, danach folgte eine kurze Pause bevor …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Erneuter Kreuzbandriss: Saisonaus für Ragnhild Mowinckel | ]
Erneuter Kreuzbandriss: Saisonaus für Ragnhild Mowinckel

Für die Norwegerin Ragnhild Mowinckel ist die Ski Weltcup Saison 2019/20 beendet, bevor sie überhaupt begonnen hat. Ein schwerer Rückschlag für die 27-Jährige, die sich nach einem Kreuzbandriss vor acht Monaten beim Weltcup-Finale in Soldeu, in den letzten Wochen gezielt auf ihre Comeback-Saison vorbereitete.
In den letzten Tagen verspürte die Wikingerin leichte Schmerzen im vorgeschädigten rechten Knie. Mowinckel dachte zunächst an eine Überbeanspruchung bei den Trainingseinheiten. Eine eingehende Untersuchung bei Nationalmannschaftsarzt Marc Strauss förderte jedoch die niederschmetternde Diagnose zu Tage: „Erneuter Kreuzbandriss im rechten Knie.“
„Die Nachricht hat mich wirklich geschockt, vor …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Alice Robinson hofft auf das nächste Duell mit Mikaela Shiffrin | ]
Alice Robinson hofft auf das nächste Duell mit Mikaela Shiffrin

Killington – Die neuseeländische Skirennläuferin Alice Robinson möchte in Killington beim Ski Weltcup Riesenslalom abermals Mikaela Shiffrin aus den USA das Fürchten lehren. Sie will nach ihrem Sölden-Sieg und einer Knieprellung wieder angreifen.
Vor einigen Tagen ließ die 17-Jährige aus Ozeanien eine Magnetresonanztherapie über sich ergehen. Die Ärzte und die Sportlerin erkannten Verbesserungen. So konnte sie wieder mit dem Skifahren beginnen und hat bereits zwei Tage in Copper Mountain ohne Schmerzen oder Schwellungen arbeiten können.
Jetzt geht es weiter. Am Vorabend des Rennens wird die in wenigen Tagen 18 Jahre alt werdende …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Luana Flütsch erlitt Knieverletzung | ]
Swiss-Ski News: Luana Flütsch erlitt Knieverletzung

Luana Flütsch erlitt in der vergangenen Woche bei einem Sturz im Super-G-Training im kanadischen Nakiska einen Teilriss des inneren Seitenbandes und des vorderen Kreuzbandes am rechten Knie.
Nach ausführlicher Besprechung mit den Kniespezialisten an der Universitätsklinik Balgrist in Zürich wurde nach Abwägung aller Vor- und Nachteile entschieden, dass die 24-jährige Bündner B-Kader-Athletin vorerst konservativ mit der Rehabilitation startet. Je nach deren Verlauf könnte eine Operation gleichwohl doch noch nötig werden.
Quelle: Swiss-Ski.ch

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[26 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Rütteln die Schweizer an dem österreichischen Nationencup-Thron? | ]
Rütteln die Schweizer an dem österreichischen Nationencup-Thron?

Bern – Auch wenn bislang nur vier von insgesamt 86 Rennen ausgetragen wurden, zeichnet sich vielleicht eine Machtablöse im Ski Weltcup Nationencup ab. Österreich hat drei Jahrzehnte immer die Nummer eins inne gehabt. Der schweizerische Verbandspräsident Urs Lehmann freut sich über den Zwischenstand, der sein Land ganz oben stehen sieht. Er geht sogar weiter und weiß, dass die Nationenwertung ein Prestigeobjekt ist.
Die guten Platzierungen von Holdener, Yule und Co. sorgen dafür, dass die Eidgenossen vor den Österreichern liegen. Und mittendrin im Getümmel wollen die Norweger mitmischen. Die ÖSV-Delegation weiß, dass …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Verdacht auf Kreuzbandriss bei Christina Ager bestätigt | ]
UPDATE: Verdacht auf Kreuzbandriss bei Christina Ager bestätigt

Wie bereits berichtet, trat Christina Ager aufgrund einer Knieverletzung die Heimreise an, um sich untersuchen zu lassen. Die Speed-Spezialistin verletzte sich am Samstag beim Abfahrtstraining in Copper Mountain (USA) bei der Landung nach einem Sprung. Die Tirolerin unterzog sich heute nach ihrer Ankunft in der Klinik Hochrum bei Innsbruck einer MRI-Untersuchung und leider bestätigte sich der Verdacht. Die bittere Diagnose lautet Riss des vorderen Kreuzbandes, Einriss des Innen- und Außenmeniskus sowie der Kapsel im rechten Knie. Der Befund bedeutet für die Söllerin das vorzeitige Saisonaus. Die 24-Jährige wurde heute Abend …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Melanie Meillard ist in Killington noch nicht am Start | ]
Melanie Meillard ist in Killington noch nicht am Start

Killington/Lake Louise – Die Swiss-Ski-Damen sind bereit für den Riesenslalom und den Torlauf im US-amerikanischen Killington. Wendy Holdener möchte nach dem Podestplatz in Levi erneut unter die besten Drei fahren. Michelle Gisin, Lara Gut-Behrami, Andrea Ellenberger, Aline Danioth und Elena Stoffel sind auch mit von der Partie. Während Melanie Meillard sich für ihr Ski Weltcup Comeback Zeit lässt, gehört auch Charlotte Chable der helvetischen Delegation an. Die Betreuer werden in den USA festlegen, wer in welcher Disziplin an den Start gehen wird.
Auch die Athletinnen aus Italien sind bereit. Im Riesentorlauf …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Neue Trainingsmethoden haben bei Martina Dubovská gefruchtet | ]
Neue Trainingsmethoden haben bei Martina Dubovská gefruchtet

Levi – Der neunte Platz der tschechischen Slalomläuferin Martina Dubovská in Levi kann ohne Weiteres als Sensation bezeichnet werden. Die 27-jährige Athletin, die bislang den im Dezember 2016 erzielten 18. Rang am Semmering als bestes Ergebnis vorzuweisen hatte, kann durchaus zufrieden sein. Mit der hohen Startnummer 56 zeigte sie beim Ski Weltcup Slalom in Lappland eindrucksvoll, dass mit höheren Startnummern etwas möglich ist.
Schon im dem ersten Lauf bahnte sich die Überraschung an. Die Tschechin wirbelte das Feld durcheinander, und klassierte sich auf Platz 10. Im Finale war es eine Herausforderung, …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für ATOMIC-News: Slalomsieg 41 – Mikaelas neuer Weltrekord | ]
ATOMIC-News: Slalomsieg 41 – Mikaelas neuer Weltrekord

1,78 Sekunden Vorsprung! Mikaela Shiffrin sagt im Plauderton: „Erster Lauf solide. Zweiter Lauf solide, etwas mehr gepusht und Glück hatte ich auch.“ Bescheiden, nahbar: So plaudert sie über ihren Sieg in Levi, es war ein Sieg für die Ewigkeit, ihr 41 – kein Mann, keine Frau vor ihr haben so viele Ski Weltcup Slaloms gewonnen. Das eine ist die Piste und das andere ist die Persönlichkeit – Redster-Superstar Mikaela ist da wie dort eine Lichtgestalt.
Saisonauftakt in Levi: Ladies first. Und sie ist sowieso die Nummer 1 in jedem Wertmaßstab. Mit …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für HEAD News: 23. Podiumsplatz für Wendy Holdener im Slalom | ]
HEAD News: 23. Podiumsplatz für Wendy Holdener im Slalom

Nach dem Auftaktsieg von Alexis Pinturault beim Riesenslalom in Sölden starteten die HEAD World Cup Rebels auch erfolgreich in den Slalom Ski Weltcup: Wendy Holdener fuhr in Levi als Zweite ihren insgesamt 23. Podiumsplatz im Slalom ein. Fünf Läuferinnen aus dem HEAD-Team landeten unter den Top 14. Bei den Herren klassierte sich Andre Myhrer auf dem fünften Platz.
Bei echtem Winterwetter mit zum Teil heftigen Schneefällen gingen die ersten Slalom-Rennen in dieser Ski Weltcup Saison in Levi über die Bühne. Wendy Holdener, die sich vor drei Wochen beim Konditionstraining den linken …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für FISCHER Ski News: Slalom-Asse Truppe und Yule glänzen in Levi | ]
FISCHER Ski News: Slalom-Asse Truppe und Yule glänzen in Levi

Mit starken Leistungen und zwei Podiumsplätzen haben am Wochenende im finnischen Levi die Slalom-Asse aus der Fischer Race Family geglänzt. Bei den Damen fixierte die Österreicherin Katharina Truppe als Dritte hinter US-Star Mikaela Shiffrin und der Schweizerin Wendy Holdener ihr allererstes Ski Weltcup Podium. Bei den Herren legte einen Tag später der Schweizer Daniel Yule erfolgreich nach und fuhr mit einem hervorragenden zweiten Durchgang von Halbzeitrang 7 aus noch auf Platz 3.
Stockerl-Premiere für Truppe
Verständlicherweise riesengroß war der Jubel bei Truppe nach ihrem Premierenpodium. Nach gelungenem ersten Lauf und Platz drei …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Lena Dürr und Linus Straßer sorgen für Lichtblicke beim DSV | ]
Lena Dürr und Linus Straßer sorgen für Lichtblicke beim DSV

Levi – Auch wenn es am Polarkreis eiskalt ist, können sich die deutschen Skifans an den Leistungen von Lena Dürr und Linus Straßer erwärmen. Im Schneegestöber von Levi zeigte Straßer eine gute Fahrt, die er am Ende mit dem sehr guten achten Platz belohnte. Der Athlet des TSV 1860 München bezeichnete seine Vorstellung als coolen, guten Saisonstart.
Lena Dürr war mit ihrem zehnten Rang am Vortag ebenfalls sehr gut in ihren neuen Winter gestartet. Zuerst dachten alle, dass nach dem Rücktritt von Felix Neureuther die DSV-Auswahl eine schwächere Ausbeute zuwege bringen …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Das vierte Rentier von Mikaela Shiffrin hört auf den Namen Ingemar | ]
Das vierte Rentier von Mikaela Shiffrin hört auf den Namen Ingemar

Levi – Die 24-jährige US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin schreibt weiterhin Geschichte. Beim gestrigen Slalom im finnischen Levi holte sich den 41. Sieg bei einem Weltcupslalom. Somit ist sie das beste Ski-Ass in dieser Disziplin. Bei den Herren kam die schwedische Ski-Ikone Ingemar Stenmark auf 40 Erfolge.
Shiffrin, die zum vierten Mal in Finnland gewann, berichtete davon, dass sie als Kind nicht einmal davon träumen konnte. Neben der Ehre und dem Preisgeld sicherte sie sich zum vierten Mal ein Rentier. Neben Rudolph, Sven, Mr. Gru gesellte sich nun Ingemar zu ihrer Herde.
Auf Instagram …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin deklassiert beim Slalomsieg in Levi die Konkurrenz | ]
Mikaela Shiffrin deklassiert beim Slalomsieg in Levi die Konkurrenz

Levi – Am heutigen Samstag wurde der erste Slalom der Damen in der Ski Weltcup Saison 2019/20 ausgetragen. Im finnischen Levi hatte die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin Nase vorn. Auf den Rängen zwei und drei schwangen die Schweizerin Wendy Holdener und die Österreicherin Katharina Truppe ab.
Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin schockierte einmal mehr und in altbewährter Manier die Konkurrenz. Mit ihrem heutigen Sieg in Levi gewann sie zum vierten Mal in ihrer Karriere in Finnland. Für den 61. Sieg bei einem Weltcuprennen benötigte sie eine Zeit von 1.57,57 Minuten.
Die Schweizerin Wendy Holdener …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski: Wendy Holdener muss weiter auf ihren ersten Slalomsieg warten | ]
Swiss-Ski: Wendy Holdener muss weiter auf ihren ersten Slalomsieg warten

Levi – Beim heutigen ersten Torlauf der Damen im Rahmen der Ski Weltcup Saison 2019/20, der im finnischen Levi über die Bühne ging, erzielte die Schweizerin Wendy Holdener mit Rang zwei das beste Ergebnis ihres Teams. Holdener lag zur Halbzeit nur auf Rang sechs. Im Finale drehte sie auf. Trotz des verletzten Ellbogens musste sie neidlos anerkennen, dass im Slalom gegen eine Mikaela Shiffrin in Höchstform kein Kraut gewachsen ist.
Michelle Gisin belegte den sechsten Platz. Nach Rang 15 im Riesentorlauf auf dem Rettenbachferner braucht sie sich auch im Slalom nicht …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Katharina Truppe freut sich über Platz 3 beim Slalom von Levi | ]
ÖSV NEWS: Katharina Truppe freut sich über Platz 3 beim Slalom von Levi

Im tiefwinterlichen Levi (FIN) stand am heutigen Samstag der erste Ski Weltcup Damen Slalom der neuen Saison auf dem Programm. Insgesamt standen acht ÖSV Damen am Start, wovon sich fünf für den zweiten Durchgang qualifizieren konnten.
Katharina Truppe schafft beim Slalom in Levi erstmals als 3. den Sprung auf das Podest. Liensberger und Huber zeigen mit Rang 7 und 8 ebenfalls auf. Das starke Teamergebnis komplettieren Franziska Gritsch als 14. und Katharina Gallhuber, bei ihrem Comebackrennen, als 15.
Die Kärntnerin Katharina Truppe legte bereits im ersten Durchgang mit Platz 3 den Grundstein …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Lena Dürr kann sich über ihren gelungenen Saisonauftakt in Levi freuen | ]
Lena Dürr kann sich über ihren gelungenen Saisonauftakt in Levi freuen

Levi – Auch wenn sie mit einem Platz in der Nähe des Podests oder auf selbigem nichts zu tun hatte, zeigte die Deutsche Lena Dürr eine ansprechende Leistung. Dank zweier konstant guter Durchgänge beendete sie den Ski Weltcup Slalom im lappländischen Levi heute auf Position zehn.
Christina Ackermann, nach dem ersten Lauf 13., fuhr im Finale ein wenig zu vorsichtig und schwang am Ende als 16. ab. Drittbeste DSV-Starterin wurde Marlene Schmotz. Nach der Qualifikation für den zweiten Durchgang schob sie sich bis auf Position 23 vor. Marina Wallner, eine unserer …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Halbzeitführung für Petra Vlhovà beim Torlauf in Levi | ]
Halbzeitführung für Petra Vlhovà beim Torlauf in Levi

Levi – Heute wird im finnischen Levi die Slalomsaison 2019/20 der Damen eröffnet. Nach dem ersten Lauf führt die Slowakin Petra Vlhovà vor der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin und der Österreicherin Katharina Truppe. Die Startliste (gleich nach Eintreffen) und den Liveticker für den Finallauf finden Sie in der Menüleiste oben.
Die Slowakin Petra Vlhovà, die keinen leichten Sommer erlebt hat, liegt nach dem ersten Durchgang in Front. Dank eines sehr guten Schlussteils hat sie mit 58,65 Sekunden die Halbzeitführung inne. Auf Rang zwei lauert Mikaela Shiffrin (+0,13) aus den USA. Sehr gut präsentiert …