Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Alle News, Damen News »

[10 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für DSV Aufgebot für Wengen und Bad Kleinkirchheim – Viktoria Rebensburg pausiert. | ]
DSV Aufgebot für Wengen und Bad Kleinkirchheim – Viktoria Rebensburg pausiert.

Am kommenden Wochenende gehen die Alpinen bei den Weltcups in Wengen und Bad Kleinkirchheim an den Start. Während die Herren in der Schweiz in Super-Kombination, Abfahrt und Slalom um Weltcup-Punkte kämpfen, stehen für die Damen in Österreich mit Abfahrt und Super-G zwei Speed-Bewerbe auf dem Programm. Dabei wird Viktoria Rebensburg eine Pause einlegen.
DSV Damen-Bundestrainer Jürgen Graller: „Am kommenden Wochenende stehen mit Abfahrt und Super-G zwei Speeddisziplinen auf dem Programm. Kira Weidle, und Michaela Wenig werden dort um Weltcuppunkte kämpfen. Viktoria Rebensburg muss aufgrund eines grippalen Infektes pausieren. Nach einer ärztlichen …

Alle News, Damen News »

[10 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn hat mit Bad Kleinkirchheim noch eine Rechnung offen | ]
Lindsey Vonn hat mit Bad Kleinkirchheim noch eine Rechnung offen

Bad Kleinkirchheim – Nun sind wieder die Speedspezialistinnen gefragt. Am Wochenende bestreiten sie auf der Franz-Klammer-Piste in Bad Kleinkirchheim eine Abfahrt und einen Super-G. Namensgeber Franz Klammer, Abfahrtsolympiasieger von 1976, gefällt die Strecke. Sie ist selektiv und benötigt Mut.
Die US-Amerikanerin Lindsey Vonn liebt selektive Pisten; dennoch kam sie in Kärnten nie unter die besten Drei. 2006 kam sie als Führende im Abfahrtsweltcup und landete nach schwächeren Trainingsergebnissen auf den Positionen neun und 18. Im Super-G landete sie nicht in den Punkten und auf dem von ihr sicher ungewohnten 43. Platz.
Sechs …

Alle News, Damen News »

[10 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Fulminanter Nachtslalom der ÖSV Damen | ]
ÖSV NEWS: Fulminanter Nachtslalom der ÖSV Damen

Mit vier Läuferinnen in den Top Ten, beendeten die ÖSV Technikerinnen den Nachtslalom in Flachau am Dienstag fulminant. Bernadette Schild führte die großartige Mannschaftsleistung mit ihrem zweiten Saisonpodium auf Platz zwei an.
Einmal mehr war Mikaela Shiffrin nicht zu schlagen. Sie lag nach dem ersten Durchgang auf Rang drei, raste mit Laufbestzeit im Finale aber auf den obersten Stockerlplatz. So war es Bernadette Schild nicht vergönnt, ihre Halbzeitführung zu verteidigen: „Ich kann es noch gar nicht glauben noch dazu, wo ich immer gesagt habe, dass Flachau absolut nicht mein Hang ist. …

Alle News, Damen News »

[10 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdeners und Mélanie Meillards Enttäuschung ist verständlich | ]
Wendy Holdeners und Mélanie Meillards Enttäuschung ist verständlich

Flachau – Nach dem ersten Lauf lag die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin „nur“ auf Platz zwei. Dann drehte sie auf und verwies die Konkurrenz beim Nachtslalom in Flachau wie gewohnt in die Schranken. Die Schweizer Top-Athletinnen Wendy Holdener und Mélanie Meillard schieden aus. Holdener zeigte eine gute Leistung, ehe sie nach toller Zwischenzeit im ersten Lauf noch vor dem Ziel einfädelte. Sie berichtete, dass sie etwas zu früh dran war. Es sei extrem schade, denn sie fühlte sich gut und war bereit. Die Enttäuschung war der Eidgenossin ins Gesicht geschrieben.
Also lag …

Alle News, Damen News »

[10 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Martina Ertls Gedankenspiele: Wie soll sich Viktoria Rebensburg auf Pyeongchang vorbereiten? | ]
Martina Ertls Gedankenspiele: Wie soll sich Viktoria Rebensburg auf Pyeongchang vorbereiten?

Im Terminkalender von Viktoria Rebensburg sollten drei Tage in diesem Jahr rot eingekreist sein, nämlich der 12., der 17. und der 21. Februar; an diesen Tagen werden bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang in Südkorea bei den Ski-Alpin-Damen die Medaillen im Riesenslalom, Super-G und Abfahrt vergeben. In allen drei Disziplinen hat unsere alpine Vorzeigefrau echte Medaillenchancen.
Aus Erfahrung weiß ich, dass sich gut vier Wochen vor einem sportlichen  Großereignis die innere Anspannung bei einem Athleten einstellt. Die Spiele in Südkorea sind zum Greifen nahe und damit kommen die Gedanken. Jetzt zählt …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Unwiderstehliche Mikaela Shiffrin gewinnt auch Nachtslalom in Flachau | ]
Unwiderstehliche Mikaela Shiffrin gewinnt auch Nachtslalom in Flachau

Flachau – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin hat auch den Torlauf und somit das Nachtspektakel in Flachau gewonnen. Für ihren zehnten Saisonsieg benötigte die 22-Jährige eine Zeit von 1.50,86 Minuten. Auf Platz zwei schwang die zur Halbzeit führende Lokalmatadorin Bernadette Schild (+0,94) ab. Dritte des Abends wurde die Schwedin Frida Hansdotter (+1,43).
Shiffrin sagte im ORF-Interview: „Es war heute eine Kopf-Sache. Ich habe Bernies ersten Lauf gesehen und haben mir gedacht: ‚Ich gebe einfach voll Gas und habe meinen Spaß‘, das ist glücklicherweise aufgegangen. Meine zweiten Durchgänge sind zuletzt einfach verrückt.“
Schild, die …

Alle News, Damen News »

[9 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg lässt Bad Kleinkirchheim wohl aus | ]
Viktoria Rebensburg lässt Bad Kleinkirchheim wohl aus

Kreuth/Bad Kleinkirchheim – Wenn am Wochenende die Speedspezialistinnen im kärntnerischen Bad Kleinkirchheim an den Start gehen, wird womöglich die DSV-Athletin Viktoria Rebensburg fehlen. Derzeit ist die Deutsche aufgrund einer schweren Grippe nicht einsatzfähig. „Im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele in Südkorea will man auch nichts riskieren“, so Damencheftrainer Jürgen Graller, „und so werden wir wohl auf Bad Kleinkirchheim verzichten“.
Die Speedspezialistinnen tragen in Österreich sowohl eine Abfahrt als auch einen Super-G aus. In einer Woche finden in Cortina d’Ampezzo zwei Abfahrten und ein Super-G statt. Schon im slowenischen Kranjska Gora war …

Alle News, Damen News »

[9 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Für Mikaela Shiffrin steht der Spaß an erster Stelle | ]
Für Mikaela Shiffrin steht der Spaß an erster Stelle

Flachau – Mit ihren Weltcupsiegen 39 und 40 im Gepäck peilt die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin beim heutigen Nachtslalom in Flachau den 41. Erfolg ihrer Karriere an. Und man kann davon ausgehen, dass sie den Gesamtweltcup so gut wie sicher gewonnen hat.
Die Zahlen sind beängstigend, zumindestens für die Konkurrenz. In den letzten 14 Rennen stand sie zwölf Mal auf dem Treppchen. Neun Siege fuhr sie dabei ein. Ein voller Erfolg im Super-G fehlt noch, um in den Kreis jener Athletinnen zu kommen, die in allen Disziplinen zumindest einmal gewonnen haben.
Shiffrin ist …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Bernadette Schild führt nach dem ersten Lauf beim Heimslalom in Flachau | ]
Bernadette Schild führt nach dem ersten Lauf beim Heimslalom in Flachau

Flachau – Nach dem ersten Durchgang im Slalom von Flachau führt die Österreicherin Bernadette Schild. Dafür benötigt die mit der Startnummer 1 startende Athletin eine Zeit von 55,61 Sekunden. Dahinter reihen sich Mikaela Shiffrin (+0,37) aus den USA und Frida Hansdotter (+0,74) aus Schweden auf den Rängen zwei und drei ein. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den Liveticker für den Finallauf finden sie in der Navigationsleiste oben.
Schild betont, auf ihre Fahrt angesprochen: „Die Führung ist etwas überraschend. Ich erwarte ein Feuerwerk von Shiffrin in Durchgang zwei.“
Shiffrin meint im Interview: …

Alle News, Damen News »

[9 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Fact Sheets: Mikaela Shiffrin will 200. U.S. Sieg im Weltcup der Damen einfahren | ]
Fact Sheets: Mikaela Shiffrin will 200. U.S. Sieg im Weltcup der Damen einfahren

Mikaela Shiffrin kann in Flachau für die USA den 200. Weltcup-Sieg bei den Damen einfahren. Österreich (372) und die Schweiz (301) sind die einzigen Länder mit mehr Siegen.
Kiki Cutter holte am 25. Februar 1968 in Oslo den ersten Weltcup-Sieg der USA im Slalom. Der Abfahrtssieg von Lindsey Vonn in Lake Louise am 4. Dezember 2009 war der 100.
Shiffrin hat vor ihrem 23. Lebensjahr bis jetzt 40 Weltcuprennen gewonnen und damit mit Ingemar Stenmark (40) gleichgezogen. Nur Annemarie Moser-Pröll (41) gewann mehr Weltcuprennen, bevor sie 23 Jahre alt wurde.
Shiffrin (29) kann …

Alle News, Damen News »

[9 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Michi Kirchgasser kann ihr Comeback vor heimischer Kulisse nicht erwarten | ]
Michi Kirchgasser kann ihr Comeback vor heimischer Kulisse nicht erwarten

Flachau – Beim morgigen Nachtslalom in Flachau wird wieder die 32-jährige Salzburgerin Michaela Kirchgasser ins Renngeschehen eingreifen. Sie hat die Startnummer 23. Die Lokalmatadorin freut sich auf ihr Comeback auf der nach der Skilegende Hermann Maier benannten Skipiste.
Kurz vor Weihnachten zog sie sich im Training eine Zerrung des vorderen Kreuzbandes und eine Prellung des Knochens im rechten Knie zu. Ein Kreuzbandriss hätte wohl das vorzeitige Ende ihrer Karriere bedeutet. Kirchgasser, die ihr halbes Leben im Weltcup unterwegs ist, wird am Ende der Saison ihre sportliche Laufbahn beenden.
Aber daran denkt „Kirchi“ …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Nachtslalom der Damen in Flachau 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Nachtslalom der Damen in Flachau 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Flachau – Langsam, aber sicher werden die Damenrennen in der Saison 2017/18 etwas eintönig. Es gibt nur noch eine Siegerin. Und das wird wohl beim Torlauf der Frauen auf der Hermann-Maier-Piste mit Mikaela Shiffrin in Flachau die Gleiche sein. Die US-Amerikanerin hat neun Saisonsiege errungen und peilt den zehnten Erfolg an. Um 18 Uhr (MEZ) geht’s los, der zweite Lauf beginnt zweidreiviertel Stunden später um 20.45 Uhr. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Fassungslos, ratlos und leicht deprimiert schaut die Gegnerschaft der US-Dame aus, wenn sie …

Alle News, Damen News »

[8 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV und DSV Damen Aufgebote für Nachtslalom in Flachau | ]
ÖSV und DSV Damen Aufgebote für Nachtslalom in Flachau

Die ÖSV Technikerinnen sind von Kranjska Gora direkt nach Flachau übersiedelt und trainieren am Montagvormittag. Mit dabei ist auch Michaela Kirchgasser, die nach der verletzungsbedingten Pause ihr Heimrennen in Angriff nimmt.  Der sportliche Leiter der Damen, Jürgen Kriechbaum, hat für den Nachtslalom folgende Läuferinnen nominiert:
09.01.2018 | Nachtslalom (18.00 / 20.45 Uhr): Stephanie Brunner, Katharina Huber,  Katharina Gallhuber, Franziska Gritsch, Julia Grünwald, Michaela Kirchgasser,  Katharina Liensberger,  Bernadette Schild, Carmen Thalmann, Katharina Truppe
Auch der Deutsche Skiverband hat seine Athletinnen für den Nachtslalom in Flachau bekanntgegeben. Die deutschen Farben vertreten Lena Dürr (SC …

Alle News, Damen News »

[8 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Vivien Insam gibt ihr Weltcupdebüt in Flachau | ]
Vivien Insam gibt ihr Weltcupdebüt in Flachau

Flachau – Nachdem die Skirennläuferinnen in Kranjska Gora zwei Rennen bestritten, geht es für sie weiter. Mit dem Nachtslalom auf der Hermann-Maier-Piste in Flachau steht der nächste Bewerb auf dem Programm. Die große Favoritin ist einmal mehr die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin.
Manuela Mölgg wird die Südtiroler Fahne hochhalten. Aber die 20-jährige Grödnerin Vivien Insam, die Ende November beim EC-Rennen in Funesdalen den zehnten Platz belegte, feiert ihr Debüt im Konzert der Großen. Sie wird eine von fünf azurblauen Slalomspezialistinnen sein, die beim Rennen im Salzburger Land mit von der Partie sind.
Bericht …

Alle News, Damen News »

[7 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Bernadette Schild mit Laufbestzeit Slalomfünfte | ]
ÖSV NEWS: Bernadette Schild mit Laufbestzeit Slalomfünfte

Die Plätze neben dem Stockerl scheinen die ÖSV Damen derzeit gebucht zu haben. War es im Riesentorlauf von Kranjska Gora der fünfte Platz von Stephanie Brunner, so fuhr Tags darauf Bernadette Schild trotz ihrer souveränen Laufbestzeit im zweiten Durchgang am Stockerl vorbei.
„Der erste Durchgang war so was von verhaut. Das war ganz unglaublich. Gleich in den ersten Toren des zweiten Laufes hab ich gemerkt, meine Knie sind wieder weich, ich habe Zug am Ski und es hat sich gut angefühlt. Ich hab versucht, das bis ins Ziel durchzuziehen. Bis zur …

Alle News, Damen News »

[7 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS gibt Cortina d’Ampezzo grünes Licht für Damen Skiweltcup | ]
FIS gibt Cortina d’Ampezzo grünes Licht für Damen Skiweltcup

Cortina d’Ampezzo – Die Skirennen der Damen in Cortina d’Ampezzo können vom 19. bis zum 21. Januar 2018 stattfinden. Die FIS hat bei der Schneekontrolle in der Provinz Belluno ihr grünes Licht erteilt.
Am Mittwoch und Donnerstag (17. – 18.01.2018) steht das Abfahrtstraining auf dem Programm. Am Freitag (19.01.) wird in Cortina die Abfahrt von Val d’Isere nachgeholt, ehe am Samstag die traditionelle Abfahrt auf der Olimpia delle Tofane ausgetragen wird. Zum Abschluss bestreiten die Damen am Sonntag einen Super-G.
Im Vorjahr kletterten Lara Gut aus der Schweiz, die Italienerin Sofia Goggia …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Jetzt hat‘s 40 geschlagen! Mikaela Shiffrin (wer sonst?) gewinnt Slalom in Kranjska Gora | ]
Jetzt hat‘s 40 geschlagen! Mikaela Shiffrin (wer sonst?) gewinnt Slalom in Kranjska Gora

Kranjska Gora – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin hat beim heutigen Slalom der Damen im slowenischen Kranjska Gora ihre fahrerische, einsame Klasse erneut unter Beweis gestellt. In einer Zeit von 1.43,50 Minuten feierte sie ihren 40. Sieg bei einem Weltcuprennen. Auf den Plätzen zwei und drei positionierten sich die Schwedin Frida Hansdotter (+1,64) und Wendy Holdener (+1,87) aus der Schweiz. Wie die restlichen Athletinnen wurden sie von der US-Lady gnadenlos vorgeführt und zu Statistinnen degradiert.
Shiffrin, die in einer eigenen Liga unterwegs ist, bilanzierte nach dem Rennen und dem neunten Saisontriumph: „Ich …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin gibt beim ersten Slalomdurchgang von Kranjska Gora klar das Tempo vor | ]
Mikaela Shiffrin gibt beim ersten Slalomdurchgang von Kranjska Gora klar das Tempo vor

Kranjska Gora – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin lässt beim ersten Slalomlauf im slowenischen Kranjska Gora nichts, aber absolut nichts anbrennen. Sie führt in einer Zeit von 51,44 Sekunden. Der Rückstand der verzweifelten Konkurrenz ist groß. Die auf Platz zwei liegende Frida Hansdotter aus Schweden liegt 1,47, Wendy Holdener aus der Schweiz als Dritte 1,60 Sekunden zurück. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker für den Finallauf finden sie im Menü oben
Shiffrin sagt im ORF-Interview: „Es hat sich wirklich gut angefühlt. Ich fühle mich viel besser, als gestern. Die Piste …

Alle News, Damen News »

[6 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Damen in Kranjska Gora 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Damen in Kranjska Gora 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kranjska Gora – Ursprünglich hätte der zweite Slalom der Damen in Maribor-Marburg in Slowenien stattfinden sollen. Doch das Rennen wurde aufgrund Schneemangels und ungewöhnlich warmen Temperaturen nach Kranjska Gora verlegt. Dessen ungeachtet will und wird die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin abermals ihre Klasse unter Beweis stellen und mit großen Schritten dem 40. Sieg bei einem Weltcuprennen entgegenfahren. Um 9.30 Uhr (MEZ) geht’s los. Um 12.15 Uhr (MEZ) wissen wir, welche 30 Damen in der Entscheidung in Form des zweiten Laufs das Feld durcheinanderwirbeln wollen. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden …

Alle News, Damen News »

[6 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Daten & Fakten vor dem Slalom der Damen in Kranjska Gora | ]
Daten & Fakten vor dem Slalom der Damen in Kranjska Gora

Mikaela Shiffrin hat die letzten drei Weltcup-Slalomrennen gewonnen, nachdem sie beim ersten Slalomrennen der Saison in Levi Zweiter geworden war.
In ihren letzten 24 Teilnahmen an Weltcup-Slalomrennen kam Shiffrin 23 Mal auf das Podium: 19 Siege, zwei zweite Plätze und zwei dritte Plätze. Die einzige Ausnahme in diesem Lauf war der Weltcup in Zagreb vor einem Jahr, als sie im ersten Lauf ausschied.
Shiffrin hat 28 Weltcuprennen im Damenslalom gewonnen und liegt damit auf Platz drei hinter Marlies Schild (35) und Vreni Schneider (34).
Shiffrin könnte zum ersten Mal in Folge vier Slalomrennen …

Alle News, Damen News »

[6 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Stephanie Brunner um 0,05 Sekunden am Podest vorbei | ]
ÖSV NEWS: Stephanie Brunner um 0,05 Sekunden am Podest vorbei

Es ist zum Haare raufen. Die Chance aufs Podest zu fahren war für Stephanie Brunner am Samstag in Kranjska Gora zum Greifen nahe. Um 0,05 Sekunden sollte es am Ende nicht reichen. Den Riesentorlauf gewann Mikaela Shiffrin (USA) vor der Französin Tessa Worley und Sofia Goggia aus Italien.
Knapper kann es kaum sein, am Podium vorbei zu schrammen. Man könnte meinne, die 0,05 Sekunden, die Stephanie Brunner heute im Riesentorlauf von Kranjska Gora fehlten, um erstmals aufs Treppchen steigen zu können, wären nicht viel. Das wird sich Wendy Holdener auch gedacht …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Jetzt schlägt’s bald 40! Mikaela Shiffrin gewinnt Riesenslalom 2018 in Kranjska Gora | ]
Jetzt schlägt’s bald 40! Mikaela Shiffrin gewinnt Riesenslalom 2018 in Kranjska Gora

Kranjska Gora – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin hat den Riesenslalom von Kranjska Gora für sich entschieden. Sie gewann vor der Französin Tessa Worley und der Italienerin Sofia Goggia. Letztere machte im Finale fünf Positionen gut.
Shiffrin benötigte für ihren 39. Weltcupsieg ihrer Karriere eine Zeit von 1.47,40 Minuten. Im Interview meinte die US-Lady, die mit ihrem achten Saisonsieg wohl nicht mehr der erste Platz in der Gesamtwertung wegzunehmen scheint: „Wenn ich mein bestes Skifahren zeige, dann wirkt es sehr einfach. Aber es ist sehr schwer, dorthin zu kommen. Der zweite Durchgang …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin ist auch im ersten Riesenslalomdurchgang in Kranjska Gora unbezwingbar | ]
Mikaela Shiffrin ist auch im ersten Riesenslalomdurchgang in Kranjska Gora unbezwingbar

Kranjska Gora – Die Riesenslalom-Damen sind an diesem Wochenende in Slowenien zu Gast. Nach der wetterbedingten Absage von Maribor, ist Kranjska Gora in die Bresche gesprungen. Bei warmen Temperaturen und schwierigen Pistenbedingungen, hat Mikaela Shiffrin erneut ihre Ausnahmeklasse unter Beweis gestellt. Nach dem ersten Durchgang hat die US-Amerikanerin, in einer Zeit von 55,08 Sekunden, die klare Führung auf dem Podkoren 3, vor der Französin Tessa Worley (+ 0,86) und Stephanie Brunner (+ 1,30) aus Österreich übernommen. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker für den Finallauf finden sie im …

Alle News, Damen News »

[5 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesenslalom der Damen in Kranjska Gora 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Riesenslalom der Damen in Kranjska Gora 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kranjska Gora – Im slowenischen Kranjska Gora findet am morgigen Samstag ein Riesentorlauf der Frauen statt. Es ist das Ersatzrennen für Maribor-Marburg. Und wenn man die Disziplinenwertung näher betrachtet, kann es durchaus einen Showdown geben. Mit Viktoria Rebensburg aus Deutschland, Mikaela Shiffrin aus den USA und Tessa Worley aus Frankreich liegen die besten Drei in der Disziplinenwertung nur um 48 Zähler getrennt. Um 9.30 Uhr (MEZ) geht’s los, der zweite Lauf beginnt um 12.15 Uhr (MEZ). Die offizielle FIS-Startliste (bei Eintreffen) und die FIS-Liveticker finden Sie im Menüfeld oben!
Update 08.00 …

Alle News, Damen News »

[5 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Daten & Fakten vor dem Riesenslalom der Damen in Kranjska Gora | ]
Daten & Fakten vor dem Riesenslalom der Damen in Kranjska Gora

Mikaela Shiffrin hat in ihrer Karriere fünf Riesenslaloms gewonnen. In der US-Bestenliste führt Tamara McKinney mit neun Siegen.
Shiffrin stand bei 38 Weltcuprennen auf der obersten Stufe des Podests. Somit ist die 22-Jährige die sechsterfolgreichste Ski-Dame aller Zeiten. Als nächstes hat sie die fünftplatzierte Anja Pärson im Visier. Die Schwedin triumphierte bei 42 Rennen.
In der über 50-jährigen Skiweltcuphistorie waren vor ihrem 23. Geburtstag nur Annemarie Moser-Pröll mit 41 und Ingemar Stenmark mit 40 Siegen erfolgreicher.
Shiffrin gewann in 23 verschiedenen Orten ihre 38 Rennen. Vreni Schneider und Moser-Pröll konnten an zusätzlichen Ski-Destinationen …

Alle News, Damen News »

[5 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Eva-Maria Brem ist beim Riesenslalom in Kranjska Gora nicht am Start | ]
Eva-Maria Brem ist beim Riesenslalom in Kranjska Gora nicht am Start

Kranjska Gora – Wenn am Wochenende der Riesentorlauf der Frauen im slowenischen Kranjska Gora auf dem Programm steht, fehlt ein großer Name in der Startliste. Es ist jener der Tirolerin Eva-Maria Brem, die aufgrund noch fehlender Sicherheit das Rennen auslässt. Die österreichische Sportlerin des Jahres 2016 kämpft sich nach ihrem Waden- und Schienbeinbruch zurück.
Wenn alles nach Plan läuft, wird Brem ihr nächstes Rennen am 23. Januar bestreiten. Dann sind die Frauen auf dem Kronplatz in Südtirol im Einsatz. Anna Veith wird in Slowenien fahren, wenn alle die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin …

Alle News, Damen News »

[5 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Damen Aufgebot für Technikbewerbe in Kranjska Gora (SLO) | ]
ÖSV NEWS: Damen Aufgebot für Technikbewerbe in Kranjska Gora (SLO)

Die ÖSV-Damen sorgten in Zagreb für ein mannschaftlich starkes Ergebnis. Bernadette Schild klassierte sich als beste Österreicherin auf dem fünften Rang unmittelbar vor Katharina Gallhuber (6.). Mit der hohen Startnummer 35 sorgte Katharina Liensberger als Achte im Endergebnis ebenfalls für eine positive Überraschung. Diesen Schwung nehmen die ÖSV-Läuferinnen nun in die nächsten Rennen nach Kranjska Gora mit.
Die für Marburg geplanten Rennen wurden frühzeitig abgesagt und von Kranjska Gora übernommen. Der sportliche Leiter der Damen, Jürgen Kriechbaum, hat für die beiden Bewerbe folgende Läuferinnen nominiert:
06.01.2018 | Riesentorlauf (09.30 / 12.15 Uhr): …

Alle News, Damen News »

[5 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone will beim Riesentorlauf in Kranjska Gora nachlegen | ]
Federica Brignone will beim Riesentorlauf in Kranjska Gora nachlegen

Kranjska Gora – Mit den zwei Trainingstagen in Tarvis ging die Vorbereitung der italienischen Riesenslalom-Mannschaft der Damen im Hinblick auf das Rennen in Kranjska Gora zu Ende. Aus azurblauer Sicht gehen neben Lienz-Siegerin Federica Brignone, Manuela Mölgg, Sofia Goggia, Marta Bassino, Irene Curtoni, Roberta Melesi und Luisa Bertani an den Start. Laura Pirovano fehlt und trainiert zuhause. In den nächsten Wochen plant sie ihr Comeback.
Für den am Sonntag stattfindenden Torlauf in Slowenien sind neben den routinierten Athletinnen Chiara Costazza, Irene Curtoni und Manuela Mölgg auch Michela Azzola und Federico Sosio …

Alle News, Damen News »

[4 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Martina Ertl: „Mikaela Shiffrin kann niemand mehr den Gesamtweltcup streitig machen.“ | ]
Martina Ertl: „Mikaela Shiffrin kann niemand mehr den Gesamtweltcup streitig machen.“

von Martina Ertl – Die Wendung des „american dream“ wird oft verwandt, um eine erfolgreiche Karriere zu umschreiben, die einen ja bestenfalls von „ganz unten“ nach „ganz oben“ katapultiert, vom Tellerwäscher bis zum Millionär. Jetzt ist die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin nie ganz unten gewesen, aber trotzdem habe ich das Gefühl, in ihr einen lupenreinen „american dream“ zu sehen.
Es gibt gegenwärtig keinen Superlativ, der auf Mikaela nicht passen würde. Sie liegt mit über 500 Punkten Vorsprung (!) auf die Zweitplazierte, in diesem Fall die Deutsche Viktoria Rebensburg, an der Spitze der …

Alle News, Damen News »

[4 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin siegt und siegt und siegt | ]
Mikaela Shiffrin siegt und siegt und siegt

Zagreb – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin kann sich (fast) nur noch selber schlagen. Sie gewann den Slalom auf dem Bärenberg in der kroatischen Hauptstadt fast wie immer: tonangebend, überlegen, in einer eigenen Liga. Durch ihren 38. Sieg bei einem Weltcuprennen überholte sie ihr Idol Marlies Schild und liegt nun auf dem sechsten Rang in der ewigen Bestenliste. Und das mit 22 Jahren.
Tina Geiger aus Deutschland sagte, dass die großen Rückstände auf Shiffrin ein bisschen deprimierend sind. Bei den Weltcuprennen in Bad Kleinkirchheim gönnt sich die US-Lady, ihres Zeichens unangefochten im …

Alle News, Damen News »

[4 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn trainiert mit den azurblauen Jungs | ]
Lindsey Vonn trainiert mit den azurblauen Jungs

Passo San Pellegrino – Heute trainieren die italienischen Speedherren am Passo San Pellegrino. Die vier Südtiroler Dominik Paris, Christof Innerhofer, Peter Fill und Werner Heel werden mit einer besonderen Trainingspartnerin aufwarten. Seit gestern hält sich die US-Amerikanerin Lindsey Vonn in Italien auf.
Auch wenn viele gegen einen möglichen Start bei den Männern sind, nutzt die 78-fache Siegerin eines Weltcuprennens die Gelegenheit, mit den azurblauen Männern zu trainieren.
Innerhofer, schenkt man der nationalen Nachrichtenagentur ANSA Glauben, freut sich auf die gleichaltrige US-Amerikanerin. Am Passo San Pellegrino gibt es zahlreiche Pisten, um schon einmal …

Alle News, Damen News »

[4 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Über die Olympiahoffnung von Maria Pietilä-Holmner | ]
Über die Olympiahoffnung von Maria Pietilä-Holmner

Stockholm – Auch wenn die schwedische Skirennläuferin Maria Pietilä-Holmner in dieser Saison noch an keinem einzigen Rennen teilgenommen hat, hofft sie ein wenig auf eine Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang.
Sie möchte in der Lenzerheide ihr Comeback feiern. Die Rennen in der Schweiz stehen am 27 und 28. Januar auf dem Programm. Das wäre wohl der letzte Versuch, noch ins Aufgebot des Drei-Kronen-Teams zu kommen.
Die 31-Jährige weiß, dass es hart wird und der Zustand definitiv nicht normal ist, aber die Hoffnung ist das letzte, was stirbt. Sie arbeitet rund …

Alle News, Damen News, Herren News »

[4 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hanna Schnarf und Co. im Dauertrainingseinsatz | ]
Hanna Schnarf und Co. im Dauertrainingseinsatz

Passo San Pellegrino/Tarvis/Moena/Champoluc/Limone Piemonte – Die neue Strecke „La VolatA“, die vor wenigen Wochen eingeweiht wurde, ist bereit für das nächste Treffen des italienischen Speedteams. Auf der steilen 2400 m langen Piste, die einen Höhenunterschied von 630 m aufweist, werden sich die Damen von heute bis zum 10. Januar vorbereiten. Dazu zählen Nicol Delago, Johanna Schnarf, Verena Stuffer, Nadia und Elena Fanchini. Die azurblauen Mädels sehen dies als eine gute Vorbereitung für die Rennen in Altenmarkt-Zauchensee an. Sie wollen die guten Bedingungen nutzen.
Auf der Piste, auf der 2019 die Rennen …

Alle News, Damen News »

[3 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Damen am Sljeme mannschaftlich stark | ]
ÖSV-Damen am Sljeme mannschaftlich stark

Nicht weniger als sieben ÖSV-Athletinnen konnten sich im heutigen Slalom in Zagreb für das Finale der besten 30 qualifizieren. Den Sieg holte sich aber die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin vor der Schweizerin Wendy Holdener und der Schwedin Frida Hansdotter. Beste Österreicherin wurde Bernadette Schild als Fünfte..
Bei schwierigen Bedingungen auf dem Sljeme hoch über Zagreb war Shiffrin wieder eine Klasse für sich. Die ÖSV-Damen zeigten aber mannschaftlich stark auf. Bernadette Schild belegte vor ÖSV-Teamkollegin Katharina Gallhuber den starken fünften Rang:„Ich bin zufrieden mit einer Top-5 Platzierung. Im zweiten Durchgang habe ich einen …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin auch im Slalom auf dem Bärenberg ohne Konkurrenz | ]
Mikaela Shiffrin auch im Slalom auf dem Bärenberg ohne Konkurrenz

Zagreb-Agram – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin fährt derzeit wohl in einer anderen Liga. Die Gesamtweltcupführende kam heute beim Slalom in der kroatischen Hauptstadt zu ihrem achten Saisonsieg. In einer Zeit von 1.53,07 Minuten distanzierte sie die Schweizerin Wendy Holdener und die Schwedin Frida Hansdotter klar auf die Plätze zwei und drei.
Shiffrin, die ihren 38. Erfolg bei einem Weltcuprennen feierte, sagte im ORF-Interview: „Im zweiten Lauf war es nicht mehr volles Risiko. Das Timing hat nicht mehr gepasst, es war sehr unruhig. Aber es war gut genug um weit vorne zu …

Alle News, Damen News »

[3 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Flachau freut sich auf die „Snow Space Salzburg princess“. | ]
Flachau freut sich auf die „Snow Space Salzburg princess“.

Spannender Skisport und ein vielfältiges, äußerst unterhaltsames Rahmenprogramm – diese Kombination hat sich bestens bewährt und den Audi FIS Skiweltcup Damen Nachtslalom Flachau zu dem gemacht, was er heute ist, nämlich das österreichische Highlight im alpinen Damen Skiweltcup.
Dass wir mit dieser Leuchtturmveranstaltung die Auszeichnung „Bestes Event“ im Rahmen des Skiareatests 2017 erhalten haben, erfüllt uns mit Stolz und unterstreicht einmal mehr Flachaus Wintersportkompetenz.
Am Dienstag, 09. Jänner 2018 kämpfen die schnellsten Slalom-Ladies der Welt auf der Hermann Maier FIS Weltcupstrecke neuerlich um den begehrten Titel der „Snow Space Salzburg princess“. Unter …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin dominiert ersten Slalomdurchgang in Zagreb nach Belieben | ]
Mikaela Shiffrin dominiert ersten Slalomdurchgang in Zagreb nach Belieben

Zagreb-Agram – Wer soll diese Mikaela Shiffrin noch stoppen? Die US-Amerikanerin führt nach dem ersten Durchgang auf dem Bärenberg in der kroatischen Hauptstadt Zagreb-Agram in überlegener Manier. Die Schweizerin Wendy Holdener und die Slowakin Petra Vlhová haben derzeit die Positionen zwei und drei inne. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker für den Finallauf finden sie im Menü oben.
Shiffrin benötigt für ihren ersten Lauf eine Zeit von 52,99 Sekunden. Im ORF-Interview meint die 22-Jährige: „Im zweiten Lauf wird es sicher unruhiger, da wird es sicher schwieriger – es wird …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Damen in Zagreb 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Damen in Zagreb 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Zagreb – Drei Siege und ein zweiter Platz, deutlicher kann die bisherige Slalombilanz von Mikaela Shiffrin nicht ausfallen. Die Konkurrenz möchte in der kroatischen Hauptstadt Zagreb-Agram alles in Bewegung setzen, um den Abstand zur überlegenen US-Amerikanerin zu verkürzen. Um 13 Uhr beginnt der erste Lauf, dreieinhalb Stunden später folgt die Entscheidung. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie in unserem Menü oben
Petra Vlhová hat den Auftakttorlauf in Levi für sich entschieden. Ansonsten hat sie auch viele Punkte gesammelt. Sie wird wohl oder übel die einzige sein, die, wenn man …

Alle News, Damen News »

[3 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Bernadette Schild hofft auf ein bärenstarkes Rennen am Bärenberg | ]
Bernadette Schild hofft auf ein bärenstarkes Rennen am Bärenberg

Zagreb-Agram – Während die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin den dritten Sieg in der kroatischen Hauptstadt Zagreb-Agram feiern will, wünscht sich Bernadette Schild an ihrem 28. Geburtstag einen Stockerlplatz. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie in unserem Menü oben.
Sollte die Österreicherin das erreichen, kann man davon ausgehen, dass am Bärenberg der Bär steppt. Mehr noch: Zwei Tage nach dem Parallelslalom in Oslo und unzähligen Kilometern fühlt sich die ÖSV-Lady bereit für eine Großtat. In Kroatien steht heute der nächste Torlauf der Damen auf dem Programm.
Shiffrin hofft auf ihren 38. …

Alle News, Damen News »

[3 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Fact Sheets: Mikaela Shiffrin will ihre Erfolgsserie in Zagreb weiter ausbauen | ]
Fact Sheets: Mikaela Shiffrin will ihre Erfolgsserie in Zagreb weiter ausbauen

Mikaela Shiffrin hat die letzten beiden Weltcup-Slalomrennen gewonnen, nachdem sie beim ersten Slalomrennen der Saison Zweite wurde. In ihren letzten 23 Teilnahmen bei einem Weltcup-Slalomrennen belegte Shiffrin 22 Mal das Podium: 18 Siege, zwei zweite Plätze und zwei dritte Plätze. Die einzige Ausnahme in dieser Serie war der Weltcup in Zagreb vor einem Jahr, als sie im ersten Lauf ausschied. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie in unserem Menü oben
Shiffrin hat im Slalom der Damen 27 Weltcuprennen gewonnen und liegt damit auf Platz drei hinter Marlies Schild (35) …