Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Die deutsche Super-G-Meisterin Michaela Wenig freut sich über ihren Erfolg | ]
Die deutsche Super-G-Meisterin Michaela Wenig freut sich über ihren Erfolg

Garmisch-Partenkirchen – Am heutigen Freitagvormittag wurden die Super-G-Meisterschaften der Damen in Garmisch-Partenkirchen ausgetragen. Dabei siegte Michaela Wenig in einer Zeit von 59,27 Sekunden. Auf Rang zwei landete Meike Pfister (+0,85). Die auf Rang drei abschwingende Veronique Hronek hatte schon 87 Hundertstelsekunden Rückstand auf Wenig.
Ann Katrin Magg (+1,10) war rund eine Viertelsekunde zu langsam, um aufs Podest zu fahren. Dessen ungeachtet kann sie sich über den vierten Platz freuen. Patrizia Dorsch (+1,26) wurde Fünfte. Kira Weidle (+1,32) musste sich mit Position sechs begnügen und war lediglich um winzige sieben Hundertstelsekunden schneller …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago kürt sich zur Super-G-Italienmeisterin 2018 | ]
Nicol Delago kürt sich zur Super-G-Italienmeisterin 2018

Santa Caterina Valfurva – Die junge Grödnerin Nicol Delago hat die Italienmeisterschaften im Super-G für sich entschieden. Sie verhinderte somit den dritten Titel von Hanna Schnarf in Folge.
Delago triumphierte in einer Zeit von 1.13,41 Minuten und verwies die Pustererin um 31 Hundertstelsekunden auf Rang zwei. Dritte wurde Sofia Goggia (+0,69), die die Bronzemedaille bekam. Man muss kein Prophet sein, um zu wissen, dass sich die Grödnerin sehr gefreut hat.
Nadia Fanchini (+0,75) und Federica Sosio (+0,78) klassierten sich auf den Plätzen vier und fünf. Sehr stark präsentierte sich die Südtiroler Nachwuchshoffnung …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Die deutsche Abfahrtsmeisterin 2018 heißt Michaela Wenig | ]
Die deutsche Abfahrtsmeisterin 2018 heißt Michaela Wenig

Garmisch-Partenkirchen – Heute wurden auf der legendären Kandahar-Strecke in Garmisch-Partenkirchen die Medaillen im Rahmen der deutschen Ski-Meisterschaften im Abfahrtslauf der Damen vergeben.
Dabei triumphierte Michaela Wenig. In einer Zeit von 1.01,07 Minuten distanzierte sie Kira Weidle um 24 bzw. Patrizia Dorsch um 79 Hundertstelsekunden auf die Positionen zwei und drei.
Ann Katrin Magg (+1,04) belegte den vierten Platz. Veronique Hronek (+1,24) schwang noch vor der Torlaufspezialistin Lena Dürr (+1,48) auf Position fünf ab. Gut präsentierte sich auch Katrin Hirtl-Stanggaßinger (+1,55) auf Rang sieben.
Die besten Zehn wurden von Sophia Eckstein (+2,06), der Rumänin …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[22 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Hanna Schnarf und Christof Innerhofer holen sich italienische Kombi-Meistertitel 2018 | ]
Hanna Schnarf und Christof Innerhofer holen sich italienische Kombi-Meistertitel 2018

Santa Caterina Valfurva – Hanna Schnarf hat auch die Kombination im Rahmen der italienischen Ski-Meisterschaften für sich entschieden. Die Ski-Dame aus Olang siegte in einer Gesamtzeit von 2.11,95 Minuten. Sofia Goggia lag als Zweite schon fast eine Sekunde zurück. Dritte wurde Nicol Delago.
Im Juniorinnebereich hatte Sofia Pizzato die Nase vorn. Sara Dellantonio aus dem Trentino wurde Zweite. Nadia Delago aus dem Grödnertal freute sich über den dritten Platz.
Bei den Herren reichte Christof Innerhofer die zweitbeste Zeit hinter Ralph Weber aus der Schweiz zu seinem Doppelerfolg. Hinter dem Südtiroler landete Pietro …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Hanna Schnarf krönt ihre gute Saison mit Gold in der italienischen Abfahrtsmeisterschaft | ]
Hanna Schnarf krönt ihre gute Saison mit Gold in der italienischen Abfahrtsmeisterschaft

Santa Caterina Valfurva – Am heutigen Donnerstag wurde die italienische Abfahrtskönigin im Rahmen der nationalen Meisterschaften in Santa Caterina Valfurva ermittelt. Dabei hatte die Pustererin Johanna Schnarf in einer Zeit von 1.24,37 Minuten die Nase vorn. Sie krönte ihre gute Saison mit der Goldmedaille.
Sofia Goggia, die sich noch vor Kurzem über die Abfahrtskristallkugel freuen konnte, belegte mit einem Rückstand von 0,32 Sekunden den zweiten Platz. Nicol Delago (+0,58) aus dem Grödnertal raste auf Position drei. Nadia Fanchini (+0,97) schwang vor Delagos Landsfrau Verena Stuffer (+1,13) auf Rang vier ab.
Nicol Delagos …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Beat Tschuor neuer Cheftrainer Ski Alpin Frauen – Hans Flatscher übernimmt Nachwuchsabteilung | ]
Beat Tschuor neuer Cheftrainer Ski Alpin Frauen – Hans Flatscher übernimmt Nachwuchsabteilung

Swiss-Ski setzt ein starkes Zeichen der Kontinuität im Ski Alpin Führungsteam und verpflichtet den bisherigen Chef Nachwuchs Beat Tschuor als Cheftrainer Ski Alpin Frauen. Gleichzeitig ist es gelungen, Hans Flatscher im Verband zu halten: Der bisherige Frauen-Cheftrainer wird die Ski Alpin Nachwuchsabteilung übernehmen.
Der 49-jährige Beat Tschuor ist seit mehr als drei Jahren Teil des Führungsteams Ski Alpin von Swiss-Ski und hat den Bereich Nachwuchs mit seiner engagierten und kompetenten Arbeitsweise stark geprägt. Unter seiner Führung feierte Swiss-Ski grosse Erfolge im Nachwuchsbereich, u.a. mit starken Resultaten von Marco Odermatt, Loïc Meillard, …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Tirolerin Ricarda Haaser holt sich Österreichischen Meistertitel im Super-G | ]
Tirolerin Ricarda Haaser holt sich Österreichischen Meistertitel im Super-G

Saalbach-Hinterglemm – Saalbach-Hinterglemm, idyllisch südwestlich von Salzburg gelegen, ist ein bekannter Skiort. Dort wurden im fernen Jahr 1991 die alpinen Skiweltmeisterschaften ausgetragen. Derzeit finden hier die Österreichischen Ski-Meisterschaften statt.
Heute wurden die nationalen Meister im Super-G ermittelt. Bei den Damen siegte Ricarda Haaser in einer Zeit von 1.15,51 Minuten. Die Tirolerin distanzierte Tamara Tippler um dreieinhalb Zehntelsekunden auf Rang zwei. Der dritte Platz ging an Michelle Niederwieser, sie lag schon eine halbe Sekunde hinter Haaser.
„Ein Sieg ist immer gut“ zeigte ich Haaser erleichtert. „Es war sehr super zu fahren, die Piste …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[21 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Mélanie und Loïc Meillard haben den «Longines Rising Ski Star Award» gewonnen. | ]
Mélanie und Loïc Meillard haben den «Longines Rising Ski Star Award» gewonnen.

Die Geschwister aus dem Wallis sind die «aufgehenden Sterne» am Schweizer Ski-Himmel. Sie sind die erfolgreichsten jungen Athleten der aktuellen Weltcupsaison und wurden im Rahmen der WC-Finals im schwedischen Åre mit dem «Longines Rising Ski Star Award» ausgezeichnet. Mélanie und Loïc Meillard setzten sich in der speziellen Wertung des Weltverbandes FIS – U21 bei den Frauen und U23 bei den Männern – mit jeweils grossem Vorsprung durch. Der Preis, der 2012 ins Leben gerufen wurde, ging in den vergangenen Jahren an grosse Namen wie Shiffrin, Pinturault und Kristoffersen.
Die 19-jährige Mélanie …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Schock-Nachricht: Stephanie Brunner erleidet Kreuzband- und Meniskusriss | ]
ÖSV-Schock-Nachricht: Stephanie Brunner erleidet Kreuzband- und Meniskusriss

Bei der Abfahrt der Österreichischen Meisterschaft in Saalbach-Hinterglemm hat sich Stephanie Brunner heute schwer verletzt. Ohne zu Sturz zu kommen, zog sich die Tirolerin einen Riss des Kreuzbandes und Meniskus im linken Knie zu.
„Die Situation war eigentlich sehr unspektakulär. Ich habe nur einen Schlag bekommen aber es war mir gleich klar, dass irgendetwas im Knie nicht passt. Einen Schwung bin ich noch weiter gefahren bis ich abgebremst habe“, beschrieb Stephanie Brunner die Situation.
Für die 24jährige ist das die erste schwere Knieverletzung. Brunner wird noch heute Abend in Innsbruck operiert.
Weitere Informationen …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin schenkt Krebspatientin Emma Lundell Mut und Blumen | ]
Mikaela Shiffrin schenkt Krebspatientin Emma Lundell Mut und Blumen

Ǻre – Beim Saisonfinale im schwedischen Ǻre kam es zu einem Wiedersehen zwischen der US-amerikanischen Skirennläuferin und der 15-jährigen Leukämie Krebspatientin Emma Lundell. Vor mehr als fünf Jahren bat die skibegeisterte Lundell die Slalomspezialistin im Rahmen eines Weltcuprennens um ein Foto.
Mehr noch: Es entstand ein enger Kontakt. Shiffrin erzählte, dass der Kontakt zu der an Leukämie erkrankten Lundell sie zu einem besseren Menschen und zu einer besseren Athletin gemacht habe. Am Wochenende holte die US-Amerikanerin den Sieg im Torlauf. Den dazu erhaltenen Blumenstrauß schenkte sie an ihren treuen Fan weiter.
Die Schwedin, …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Christine Scheyer Österreichische Abfahrtsmeisterin | ]
Christine Scheyer Österreichische Abfahrtsmeisterin

In Saalbach-Hinterglemm sind am Dienstag die alpinen Österreichischen Meisterschaften in der Abfahrt ausgetragen worden. Zur Meisterin kürte sich in einer Laufzeit von 1:21,88 Minuten, Christine Scheyer. Vizemeisterin Ramona Siebenhofer trennten nur 0,05 Sekunden von Scheyer.
Dritte wurde Ariane Rädler (+0,87 Sek.), die sich mit ihrem Europacup Disziplinensieg in der Abfahrt heuer einen Fixstartplatz für die kommende Weltcupsaison gesichert hat.
„Die Meisterschaften haben heute auf einer anspruchsvollen, absolut weltcupwürdigen Piste stattgefunden. Sie enthält die eine oder andere schwierige Passage. Die Pistenverhältnisse waren sehr gut, wenngleich durch die winterlichen Verhältnisse, die Sicht etwas eingeschränkt …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Werner Heel macht weiter | ]
Werner Heel macht weiter

Walten – Im Gegensatz zu seiner Freundin Manuela Mölgg hängt der Südtiroler Skirennläufer Werner Heel seine Skier noch nicht an den Nagel. Der Passeirer, der in seiner sportlichen Laufbahn bei 197 Weltcuprennen an den Start gegangen ist, will im kommenden WM-Winter die 200er-Schallmauer durchbrechen.
Beim letzten Europacup-Rennen in Soldeu fuhr Heel in der Abfahrt auf Rang vier. In der Disziplinenwertung sicherte sich der routinierte Athlet den zweiten Platz.
Somit buchte er einen Weltcup-Fixplatz. Nun hofft der Südtiroler nach seinen erfolgreichen Einsätzen auf kontinentaler Ebene wieder im Konzert der Großen Fuß zu fassen.
Bericht …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Fulminantes Finale der WC Saison 17/18 für die Fischer Race Family | ]
Fulminantes Finale der WC Saison 17/18 für die Fischer Race Family

Im schwedischen Åre, dem Austragungsort der alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2019, ist an diesem Wochenende die Weltcupsaison 17I18 zu Ende gegangen. Nicht nur aus Fischer-Sicht sorgte Vincent Kriechmayr im hohen Norden für Aufsehen und Jubel. Der Oberösterreicher gewann binnen zwei Tagen Abfahrt und Super G und tankte jede Menge Selbstvertrauen für die kommende WM-Saison.
Kriechmayr gibt das Tempo vor
Der 26-Jährige ist seit mehreren Jahren einer der verlässlichsten Athleten innerhalb der Fischer Race Family, seit heuer zählt er ohne Zweifel zu den Allerschnellsten in den Speed-Disziplinen. Belohnt wurde Kriechmayr mit seinen ersten drei Weltcupsiegen …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin und die Freude über die große Kristallkugel | ]
Mikaela Shiffrin und die Freude über die große Kristallkugel

Eagle-Vail – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin hat sich in souveräner Manier zum zweiten Mal in Folge die große Kristallkugel und somit den Gewinn des Gesamtweltcups gesichert. Der erste Platz war, auch wenn das letzte Rennen aufgrund schlechter Wetterbedingungen abgesagt wurde, nie in Gefahr.
Die US-Amerikanerin erzählte, dass es für sie eine unglaubliche Saison war.  Außerdem sagte sie, dass sie es sich mit viel harter Arbeit verdient hat, als eine der besten Ski-Athleten ausgezeichnet zu werden. Sie findet es des Weiteren schön, mit der großen Kristallkugel in der Hand auf dem obersten …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[19 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Atomic-News: 5 X GOLD, 7 X KRISTALL, 28 SIEGE | ]
Atomic-News: 5 X GOLD, 7 X KRISTALL, 28 SIEGE

Mit zwei windbedingten Absagen ging für das Redster Alpine Department eine Saison zu Ende, die schwer zu toppen sein dürfte. Fünf olympische Goldmedaillen (von zehn möglichen), sieben Kristallkugeln (von zwölf), zum 2. Mal in Folge beide Gesamt-Weltcupsiege. Und: Dank dreier erste Plätze beim Finale in Are (Sofia Goggia, Mikaela Shiffrin, Marcel Hirscher) gelang mit 28 Einzelsiegen auch noch der Sprung auf Platz 1 dieser Wertung.
Schon der Start in die finale Rennwoche ließ nichts zu wünschen übrig. Abfahrts-Olympiasiegerin Sofia Goggia verteidigte mit einer Punktlandung auf Platz 2 den 23-Punkte-Polster in der …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[19 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für DSV NEWS: Internationalen Deutschen Meisterschaften in Garmisch-Partenkirchen und Sudelfeld | ]
DSV NEWS: Internationalen Deutschen Meisterschaften in Garmisch-Partenkirchen und Sudelfeld

Zum Saisonabschluss kämpfen die Alpinen bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften um die nationalen Titel. Von 21. bis 23. März stehen in Garmisch-Partenkirchen die Entscheidungen in den Speed-Disziplinen und im Riesenslalom auf dem Programm. Am 24. und 25. März werden am Sudelfeld die Titel im Slalom sowie im Teamwettbewerb vergeben.
Mit den Weltcup-Athleten um den zweimaligen Weltcup-Sieger Thomas Dreßen und die Gewinnerin der Riesenslalom-Kugel, Viktoria Rebensburg, wird das Starterfeld sowohl bei den Speed- als auch bei den Technikbewerben hochkarätig besetzt sein……….

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[19 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für 6,059 Millionen sahen die alpine Ski-Weltcup-Saison im ORF | ]
6,059 Millionen sahen die alpine Ski-Weltcup-Saison im ORF

Wien – 79 Rennen, 270 Stunden Live-Übertragungen und ein siebenfacher Gesamtweltcupsieger aus Österreich: 6,059 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer (weitester Seherkreis), das sind 81,1 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren, waren via ORF auch in dieser Weltcup-Saison der Alpinen live mit dabei.
Top-Reichweiten für Heimrennen in Schladming, Kitzbühel und Flachau
Der meistgesehene Bewerb der vergangenen Saison war einmal mehr der Slalom der Herren in Schladming mit 1,848 Millionen Zuseherinnen und Zusehern, gefolgt vom Herren-Slalom in Kitzbühel mit 1,597 Millionen und der Kitzbühel-Abfahrt mit 1,394 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern. Das meistgesehene Damenrennen fand …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[19 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Preisgeld Saison 2017/18: Shooting Star Thomas Dreßen kassierte kräftig ab | ]
Preisgeld Saison 2017/18: Shooting Star Thomas Dreßen kassierte kräftig ab

Gute Leistungen zahlen sich aus. Auch in diesem Jahr ist Mikaela Shiffrin die Preisgeld-Königin im Skiweltcup. Obwohl die US-Amerikanerin in dieser Saison einen Sieg weniger als Marcel Hirscher (13) einfahren konnte, füllte sich das Konto der 23-Jährigen, alleine mit Preisgeldern um 702.774,88 Schweizer Franken. Marcel Hirscher musste sich am Ende der Saison mit 669.681,00 CHF zufrieden geben.
Im Swiss-Ski-Team konnte sich Wendy Holdener (273.794 CHF) über die höchsten Einnahmen freuen. Bei den Schweizer Herren war Beat Feuz (260.875 CHF) der Bestverdiener.
Aus deutscher Sicht konnten Viktoria Rebensburg und Thomas Dreßen ihr Preisgeldkonto …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[19 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup: Nach der Saison ist vor der Saison | ]
Skiweltcup: Nach der Saison ist vor der Saison

Die Ski-Weltcup-Saison 2017/18 ist Geschichte. Der Gesamtweltcupsieg bei den Damen ging an die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin, bei den Herren setzte sich, zum siebten Mal in Folge, der Österreicher Marcel Hirscher durch. Jetzt, da alle Kristallkugel verteilt sind, hier ein Überblick über alles Disziplinen- und Nationenpreis-Sieger des Skiwinters 2017/18. Die Weltcup-Saison 2017/18 ist zwar beendet, aber für viele Athleten ist noch kein Urlaub angesagt. Neben den nationalen Meisterschaften, stehen noch viele Materialtests auf dem Programm. Im Sommer starten dann auf der südlichen Hemisphäre die nächsten offiziellen FIS-Rennen. Natürlich versorgen wir sie, auch in der Nebensaison, täglich mit aktuellen Nachrichten.

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[18 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Nationencup zum 29. Mal in Folge an ÖSV | ]
ÖSV NEWS: Nationencup zum 29. Mal in Folge an ÖSV

Der starke Wind wurde am letzen Renntag zum Spielverderber beim Weltrcupfinale in Aare. Nach der Absage des Riesentorlaufs der Damen folgte kurz vor Rennbeginn auch die Absage des Herren Slaloms.
Am letzen Renntag der abgelaufenen Weltcupsaison wurden in Are die großen Kirstallkugeln für den Sieg im Gesamtweltcup an Marcel Hirscher und Mikaela Shiffrin (USA) überreicht. Der Salzburger gewinnt die Auszeichnung für den besten Skifahrer des Weltcupwinters 2017/18 zum siebenten Mal in Serie. Für Shiffrin ist er der zweite Gewinn der großen Gesamtweltcupkugel.
Die kleine Kristallkugel im Riesentorlauf ging nach der heutigen Rennabsage …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Rebensburg gewinnt ihre dritte Riesenslalom-Weltcupkugel | ]
Rebensburg gewinnt ihre dritte Riesenslalom-Weltcupkugel

Das letzte Rennen der Damen-Weltcup-Saison 2017/18 wurde wegen starker Wind im schwedischen Åre abgesagt. Viktoria Rebenburg aus Deutschland, die mit 92 Punkten Vorsprung auf Tessa Worley aus Frankreich eine fast uneinholbare Führung im Riesenslalom-Disziplinen-Weltcup hatte, holte sich ihre dritte Riesenslalom-Kristallkugel. Rebensburg gewann drei Riesenslalom-Rennen und konnte sich in der Saison 2017/18 über sechs Podiumsplatzierungen freuen. Weltcup-Gesamtsiegerin Mikaela Shiffrin wurde Dritte in der Riesenslalom-Wertung.
Starker Wind und ungünstige Sichtverhältnisse auf der gesamten Piste machten es den Damen unmöglich, das letzte Rennen der Saison durchzuführen. Auch der für Sonntag geplante Slalom der Herren …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Manuela Mölgg: „Es ist Zeit für ein neues Kapitel in meinem Leben.“ | ]
Manuela Mölgg: „Es ist Zeit für ein neues Kapitel in meinem Leben.“

Der stürmische Wind im schwedischen Are verhinderten nicht nur die theoretische Aufholjagd von Tessa Worley auf die Riesenslalom-Disziplinen-Weltcup-Siegerin Viktoria Rebensburg, sondern auch das verdiente Abschiedsrennen von Manuela Mölgg.
Am 20.12.2000 feierte die Südtiroler Technik-Spezialistin beim Slalom im italienischen Sestriere ihre Weltcup-Debüt. Ihren ersten Weltcuppunkte fuhr sie jedoch am 29.11.2002 als 30. im Weltcup-Super-G von Aspen ein. Vierzehnmal fuhr sie in ihrer Karriere im Slalom und Riesenslalom in die Top 3, wobei die zwölf Riesentorlaufplätze klar in der Überzahl waren. Ein Weltcupsieg blieb der sympathischen Athletin aus St. Vigil in Enneberg leider …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg: „Die Konstanz über die gesamte Saison war da.“ | ]
Viktoria Rebensburg: „Die Konstanz über die gesamte Saison war da.“

Nach der Absage des Riesentorlauf-Finale in Are kann sich Viktoria Rebensburg, nach 2010/11 und 2011/12, über den Gewinn ihrer dritten Riesenslalom-Kugel freuen. Dabei konnte sich die 28-Jährige über drei Saisonsiege und drei zweite Plätze auf dem Siegerpodest freuen. Im ARD Gespräch mit Markus Othmer zog Rebensburg eine kurze Saisonbilanz.
Viktoria Rebensburg: „Das schöne ist, dass ich heuer praktisch vom jeden Rennen ein rotes Trikot mit nach Hause nehmen durfte. Das zeigt schon, dass die Konstanz über die gesamte Saison da war. Natürlich wäre ich heute sehr gerne gefahren, weil das hier …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Atle Skårdal: „Ein faires Rennen wäre heute nicht möglich gewesen.“ | ]
Atle Skårdal: „Ein faires Rennen wäre heute nicht möglich gewesen.“

FIS-Damen-Renndirektor Atle Skårdal stand nach der Absage dem ORF für ein Interview zur Verfügung und erklärte den Grund der Absage:
„Es war heute wirklich nicht möglich ein Rennen durchzuführen. Die Wetterbedingungen und vor allem der stürmische Wind machen ein faires Rennen unmöglich. Gerade die Fairness bei einem solchen, noch entscheidenden Rennen, ist uns sehr wichtig.
Wenn eine Entscheidung aus reinem Zufall fällt, wäre es kein würdiges Weltcupfinale. Wir hatten keine andere Wahl und es war eine einstimmige Entscheidung der Jury.
Der Wind oben ist generell sehr stark, aber es sind auch noch sehr …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Das Riesenslalom-Weltcupfinale der Damen in Are ist abgesagt | ]
Das Riesenslalom-Weltcupfinale der Damen in Are ist abgesagt

Wegen stürmischen Wind musste der Riesenslalom der Damen beim Weltcupfinale in Are abgesagt werden. Ein faires Rennen wäre zu keiner Zeit möglich gewesen. Damit gewinnt Viktoria Rebensburg die kleine Kristallkugel im Riesenslalom. Vor dem Rennen hatte Tessa Worley noch theoretische Chancen die Disziplinen-Wertung zu gewinnen. Dafür hätte die Französin jedoch das Rennen gewinnen müssen und Viktoria Rebensburg hätte sich nicht innerhalb der Top 15 klassieren dürfen. Die Entscheidung das Rennen abzusagen viel im OK einstimmig.
Damit hat Viktoria Rebensburg nach 2010/11, 2011/12 zum dritten Mal den Riesenslalom-Weltcup für sich entscheiden können.
Laut …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE Weltcupfinale 2018: Riesenslalom der Damen in Are, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE Weltcupfinale 2018: Riesenslalom der Damen in Are, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Beim letzten Damen-Weltcup-Rennen der Saison 2017/18 fällt die letzte Kugelentscheidung. Im Riesenslalom-Weltcup greift Viktoria Rebensburg nach der kleinen Kristallkugel. Einzig die Französin Tessa Worley könnte die noch verhindern, muss dabei aber das Rennen gewinnen und auf einen Fehler oder Ausfall der Deutschen hoffen. Der erste Durchgang wird um 9.45 Uhr gestartet, die Entscheidung fällt um 12.30 Uhr. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker für den Finallauf finden sie im Menü oben.
Tag der Entscheidung beim Riesenslalom-Weltcupfinale in Are.  Vor dem letzten Riesentorlauf-Rennen, liegt DSV-Rennläuferin Viktoria Rebensburg mit 582 Punkten in Führung. …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Weltcupfinale 2018: Mikaela Shiffrin feiert Slalomsieg in Are | ]
Weltcupfinale 2018: Mikaela Shiffrin feiert Slalomsieg in Are

Mikaela Shiffrin hat in den letzten Tagen allen Grund zum Feiern. Am letzten Wochenende sicherte sich die US Amerikanerin in Ofterschwang die kleine Kristall-Kugel im Slalom und Riesenslalom, sowie die Gesamtweltcup-Wertung. Am Dienstag feierte sie ihren 23. Geburtstag und heute im hohen Norden folgte der 43. Weltcupsieg, der 32. in einem Slalomrennen.
Mikaela Shiffrin setzte sich, mit zweimaliger Laufbestzeit, in 1:46.42 Minuten vor der Schweizerin Wendy Holdener (+ 1.58) und Olympiasiegerin Frida Hansdotter (+ 1.59) aus Schweden, durch.
Mikaela Shiffrin: „Ich habe dieses Rennen und die letzten Tage einfach genossen. Es hat …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[17 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Josephine Forni gewinnt EC-Slalom in Soldeu – EC-Gesamtwertung geht an Nina Ortlieb | ]
Josephine Forni gewinnt EC-Slalom in Soldeu – EC-Gesamtwertung geht an Nina Ortlieb

In Soldeu stand heute das letzte Rennen der EC-Damen beim Europacup-Finale 2017/18 auf dem Programm. Viel Grund zur Freude gab es für die französischen EC-Damen. In einer Gesamtzeit von 1:45.97 Minuten feierte Josephine Forni ihren ersten Europacupsieg. Auf den zweiten Rang klassierte sich ihre weltcuperfahrene Teamkollegin Nastasia Noens (+ 0.20), gefolgt von der Norwegerin Thea Louise Stjernesund (3. – + 0.47).
Knapp am Podest vorbei fuhren die beiden Österreicherinnen Katharina Huber (4. – + 0.50) und Bernadette Lorenz (5. – + 0.79).
Hinter der Französin Ninon Esposito (6. – + 1.02) und …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Weltcupfinale 2018: Mikaela Shiffrin mit Zwischenbestzeit beim Slalom von Are | ]
Weltcupfinale 2018: Mikaela Shiffrin mit Zwischenbestzeit beim Slalom von Are

Beim Weltcupfinale 2018 in Are steht, neben dem Riesenslalom der Herren, heute auch der Slalom der Damen auf dem Programm. Die Entscheidung im Slalom-Weltcup der Damen ist bereits gefallen. Nach ihrem Sieg beim Torlauf von Ofterschwang ist Mikaela Shiffrin die kleine Kristallkugel nicht mehr zu nehmen. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker für den Finallauf finden sie im Menü oben.
Mikaela Shiffrin, die in dieser Saison sechs von acht Weltcup-Slalomrennen gewinnen konnte, und beim Saisonstart in Levi als Zweite auf dem Siegerpodest stand, hat nach dem ersten Durchgang, in einer Zeit …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Weltcupfinale 2018: Slalom der Damen in Are, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
Weltcupfinale 2018: Slalom der Damen in Are, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Die Entscheidung im Slalom-Weltcup der Damen ist bereits gefallen. Nach dem Slalomrennen in Ofterschwang ist Mikaela Shiffrin die kleine Kristallkugel nicht mehr zu nehmen. Trotzdem erklärte die US-Amerikanerin, dass sie im hohen Norden noch einmal richtig angreifen möchte: „In Are mache ich jetzt aber sicher keinen Urlaub. Ich freu mich auf das Weltcup-Finale und bin top motiviert.“ Der 1. Durchgang wird um 10.45 Uhr gestartet, der Finallauf geht ab 13.30 Uhr in Szene. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden sie im Menü oben.
Mikaela Shiffrin hat in dieser Saison sechs …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[16 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Weltcupfinale 2018: Schweden gewinnt Alpine Team Event in Are | ]
Weltcupfinale 2018: Schweden gewinnt Alpine Team Event in Are

Beim Weltcupfinale in Are stand heute der Alpine Team Event (Teambewerb) auf dem Programm. Dabei sicherte sich Team Schweden (Frida Hansdotter, Anna Swenn Larsson, Emelie Wikström, Mattias Hargin, Andre Myhrer, Matts Olsson) mit einem 3:1 Erfolg im Finale gegen Team Frankreich (Romane Miradoli, Tessa Worley, Julien Lizeroux, Clement Noel) den Sieg.
Team Deutschland (Lena Dürr, Marina Wallner, Fritz Dopfer, Alexander Schmid, Linus Straßer) setzte sich im Rennen um Platz 3 gegen Team Österreich (Katharina Gallhuber, Katharina Liensberger, Katharina Truppe, Manuel Feller, Michael Matt, Marco Schwarz) durch.
Teambewerb Olympiasieger Schweiz schied bereits im …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[16 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Kristine Gjelsten Haugen gewinnt EC-Riesenslalom beim Europacup-Finale in Soldeu | ]
Kristine Gjelsten Haugen gewinnt EC-Riesenslalom beim Europacup-Finale in Soldeu

Beim letzten Europacup Riesenslalom der Damen, der heute in Soldeu auf dem Programm stand, ging der Sieg an Kristine Gjelsten Haugen. Die Norwegerin setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:20.71 Minuten, vor der Polin Maryna Gasienica-Daniel (+ 0.12) und Jasmina Suter (+ 0.29) aus der Schweiz, durch.
Die Norwegerin Thea Louise Stjernesund (+ 0.52) verpasste das Podest knapp und reihte sich, vor der Schweizerin Rahel Kopp (5. – + 0.69) und Stephanie Resch (6. – + 0.83) aus Österreich, auf dem vierten Rang ein.
Magdalena Fjaellström (+ 1.81) aus Schweden beendete den …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Alpine Team Event (Teambewerb) in Are 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Alpine Team Event (Teambewerb) in Are 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Freitag steht beim Weltcupfinale in Are der Nationen Team Event auf dem Programm. Ab 16.00 Uhr kämpfen 8 Teams um den Sieg.  Die offizielle FIS Startliste und den FIS Liveticker finden Sie im Menü oben !
Beim Weltcupfinale führt der Nationen Team Event nur ein stiefmütterliches Dasein. Zum Saisonausklang möchte sich niemand mehr verletzten und durch das 25er Starterfeld bei den einzelnen Disziplinen ist auch die Auswahl an Athleten im hohen Norden nicht mehr sehr groß.
Waren bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang noch 16 Teams am Start, sind im schwedischen …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-News: Hans Flatscher tritt als Cheftrainer der Swiss-Ski Alpin Frauen zurück | ]
Swiss-Ski-News: Hans Flatscher tritt als Cheftrainer der Swiss-Ski Alpin Frauen zurück

Hans Flatscher, seit 2012 Cheftrainer der Ski Alpin Frauen, tritt per Ende Saison 2017/18 von seiner Spitzenposition bei Swiss-Ski zurück. Als Grund für seinen Rücktritt nennt Flatscher die zeitliche Herausforderung, neben der Funktion als Cheftrainer auch jener als Familienvater ausreichend gerecht werden zu können. «Es ist mir ein Anliegen, meine Kinder in den nächsten, für sie wichtigen Jahren, enger begleiten zu können», führt Hans Flatscher aus. «Als Cheftrainer im Weltcup ist dies mit den vielen, teilweise langen Abwesenheiten leider zeitlich nicht vereinbar.»
Dem 49-jährigen Österreicher, der seit über 20 Jahren im …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Weltcupfinale 2018: Sofia Goggia gewinnt Super-G in Are – Tina Weirather holt Super-G-Kristall | ]
Weltcupfinale 2018: Sofia Goggia gewinnt Super-G in Are – Tina Weirather holt Super-G-Kristall

Are erwartete die Rennläuferinnen heute mit Sonnenschein, kalten Temperaturen, aber auch mit starkem Wind im oberen Bereich. Deshalb musste der Super-G-Start nach unten, und der Rennstart um 15 Minuten nach hinten verschoben werden. Auf der um ca. 10 Sekunden verkürzten Strecke, erzielte die Italienerin Sofia Goggia in 1:07.92 Minuten die schnellste Zeit des Tages, gefolgt von Viktoria Rebensburg (+ 0.32) aus Deutschland und der US-Amerikanerin Lindsey Vonn (+ 0.53).
Direkt hinter dem Führungstrio reihten sich die Schweizerin Michelle Gisin (+ 0.75) und Federica Brignone (+ 0.93) aus Italien auf den Rängen …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Damen beim Weltcupfinale in Are, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Damen beim Weltcupfinale in Are, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Beim Weltcupfinale in Are steht die vorletzte Kugelentscheidung auf dem Programm. Bei den Damen greift Tina Weirather nach ihrer zweiten Kristallkugel im Super-G. Bereits im Vorjahr konnte die Liechtensteinerin die kleine Kugel in dieser Disziplin ihr Eigen nennen. Diese Double will die Schweizerin Lara Gut verhindern, die einzige Athletin, die Weirather noch abfangen kann.  Die Entscheidung im Super-G geht am Donnerstag ab 10.30 Uhr in Szene. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden sie im Menü oben.
In dieser Saison fanden bisher sieben Super-G-Rennen statt, dabei standen sechs verschiedene Athletinnen auf …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Weltcupfinale 2018: Lindsey Vonn gewinnt Abfahrt in Are, Sofia Goggia Abfahrts-Kristall | ]
Weltcupfinale 2018: Lindsey Vonn gewinnt Abfahrt in Are, Sofia Goggia Abfahrts-Kristall

In einem spannenden Abfahrts-Weltcupfinale sicherte sich Lindsey Vonn zwar den Sieg, konnte aber den Gewinn der Disziplinenkugel von Sofia Goggia nicht mehr verhindern. Mit einem Vorsprung von 3 Weltcuppunkten rettete die Italienerin das Abfahrts-Kristall über die Ziellinie.
Die US-Amerikanerin Lindsey Vonn gewinnt die letzte Abfahrt der Saison 2017/18 und feiert in einer Zeit von 55.65 Sekunden, auf der verkürzten Weltcupabfahrt von 2019, ihren 82. Weltcupsieg, den 43. in einer Abfahrt. Mit dem zweiten Platz sicherte sich die Italienerin Sofia Goggia (+ 0.06) 80 Weltcuppunkte und somit auch die Abfahrts-Weltcupkugel. Über Rang …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Finaler Showdown beim Abfahrts-Weltcupfinale 2018: Goggia, Vonn oder Weirather? | ]
Finaler Showdown beim Abfahrts-Weltcupfinale 2018: Goggia, Vonn oder Weirather?

Bevor es heute zum finalen Showdown bei den Speed-Damen kommt, stand um 9.30 Uhr eine komplette Trainingsabfahrt auf dem Programm. Dieses Training musste wegen Nebel und leichtem Schneefall abgesagt werden. Damit findet die Abfahrt um 12.00 Uhr nur auf einer verkürzten Strecke statt. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden sie im Menü oben.
LIVE: Abfahrt der Damen beim Weltcupfinale in Are, Vorbericht, Startliste und Liveticker
Leider steht das Weltcupfinale wettertechnisch gesehen unter keinem guten Stern. Nach Sturm, Nebel und starkem Schneefall zum Wochenbeginn, ist auch für Mittwoch mit auffrischenden Wind, bis zeitweise starken …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[13 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Ariane Rädler gewinnt Abfahrt und Disziplinen-Wertung beim EC-Finale in Soldeu | ]
Ariane Rädler gewinnt Abfahrt und Disziplinen-Wertung beim EC-Finale in Soldeu

So kann ein Europacup-Finale beginnen. Bei der letzten EC-Abfahrt der Damen in der Saison 2017/18 konnte sich Österreich in Soldeu über einen vierfach Erfolg freuen. Gleich sechs ÖSV-Damen konnten sich innerhalb der Top Ten klassieren.
Der Sieg und der damit verbundene Gewinn der EC-Abfahrtswertung geht an Ariane Rädler. Die Vorarlbergerin setzte sich in einer Zeit von 1:24.69 Minuten vor ihren Teamkolleginnen Michaela Heider (2. Platz – + 0.49), Nina Ortlieb (3. – + 0.50) und Nadine Fest (4. – + 0.56).
Als beste nicht Österreicherin reihte sich DSV-Rennläuferin Michaela Wenig (+ 0.73) …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Weltcupfinale in Are: Alice McKennis Trainingsschnellste beim verkürzten Abfahrtstraining | ]
Weltcupfinale in Are: Alice McKennis Trainingsschnellste beim verkürzten Abfahrtstraining

Das einzige Abfahrtstraining der Damen, beim Weltcupfinale im schwedischen Are, musste auf einer um 735 Meter verkürzten Strecke abgehalten werden. Die Tagesbestzeit erzielte dabei, in einer Zeit von 57.11 Sekunden, die US Amerikanerin Alice McKennis. Direkt dahinter reihten sich, auf der nur 1,5 km langen Strecke, die Super-G und Snowboard Olympiasiegerin Ester Ledecka (+ 0.23) aus Tschechien und die Südtirolerin Johanna Schnarf (+ 0.40), auf den Plätzen zwei und drei ein.
Direkt hinter dem Führungstrio klassierte sich die Schweizerin Jasmine Flury (+ 0.49), vor der US-Amerikanerin Lindsey Vonn (5. Platz – …