Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Alle News, Damen News »

[21 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Sabrina Maiers Saison ist nach einem Kreuzbandriss zu Ende | ]
Sabrina Maiers Saison ist nach einem Kreuzbandriss zu Ende

Saalbach-Hinterglemm – Die junge ÖSV-Skirennläuferin Sabrina Maier trainierte mit ihren Teamkolleginnen in Chile, als sich das Malheur zutrug. Die 22-jährige Athletin aus dem Salzburger Land kam bei einer Trainingsfahrt unglücklich zu Sturz. Sie riss sich dabei das Kreuzband. Das hat zur Folge, dass sie in diesem Winter nicht mehr an den Start geht bzw. die Saison schon zu Ende ist, noch ehe sie richtig begonnen hat. Die gestrige Operation ist gut verlaufen.
Die Speedspezialistin gilt als eine sehr talentierte Sportlerin. In der letzten Saison entschied sie die Europacup-Abfahrtswertung für sich und …

Alle News, Damen News »

[21 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut präsentiert ihre „interaktive“ Pressekonferenz „live“ auf Facebook | ]
Lara Gut präsentiert ihre „interaktive“ Pressekonferenz „live“ auf Facebook

Sorengo – Die Schweizerin Lara Gut hat in Chile gut trainiert und befindet sich wieder auf der Heimreise. Die Skirennläuferin berichtet, dass die zwei Wochen in Südamerika großartig waren. Sie ist des Weiteren immer auf der Suche nach neuen Ideen. So will sie ihre Pressekonferenzen über Facebook live übertragen. Eine erste ist am kommenden Dienstag ab 14 Uhr geplant. Sie hofft, dass viele davon Gebrauch machen und viele Fragen posten. Die Tessinerin wird drei davon auswählen und beantworten.
Eine ähnliche Vorgangsweise hat Lindsey Vonn gewählt. Sie hat sich den Onlinefragen der …

Alle News, Damen News »

[21 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Michaela Kirchgasser wünscht sich nach ihrer Karriere Kinder | ]
Michaela Kirchgasser wünscht sich nach ihrer Karriere Kinder

Filzmoos – Bald denkt die österreichische Skirennläuferin Michaela Kirchgasser an ihr Karriere-Ende. Trotzdem will sie im Olympiawinter 2017/18 noch einmal alles aus sich herausholen. Mit dem rechten Knie geht es wieder besser, und Ende des Monats wird sie wieder mit dem Skifahren beginnen. Auch wenn sich ein Start in Sölden noch nicht ausgehen wird, ist die Salzburgerin zuversichtlich, was den bevorstehenden Winter betrifft. Für die Salzburgerin wäre es auf jeden Fall sehr gut, wenn ihre Saison spätestens in Levi anfängt.
Sollte sich Michaela Kirchgasser für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang qualifizieren, …

Alle News, Damen News »

[20 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Wickeltisch statt Kippstangen: Das „neue“ Leben von Elisabeth Willibald | ]
Wickeltisch statt Kippstangen: Das „neue“ Leben von Elisabeth Willibald

Jachenau – Es gibt Augenblicke im Leben, da werden binnen weniger Sekunden Träume wahr. Ein solcher Tag ist sicher jener im März 2016, als die junge DSV-Athletin Elisabeth Willibald Slalom-Juniorenweltmeisterin wurde.
Doch der Skirennsport ist nicht alles im Leben der Sportsoldatin aus Oberbayern. Während andere im zu Ende gegangenen Sommer schufteten, Trainingstage am Fließband abspulten und sich nach bestem Wissen und Gewissen auf den bevorstehenden Winter vorbereiteten, war Willibald nicht dabei.
Der Grund ist ein anderer. Elisabeth Willibald ist seit zwei Monaten Mutter eines kleinen Mädchens. Klein Anna hält ihre Mama voll …

Alle News, Damen News »

[20 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin ist trotz der Erfolge bodenständig geblieben | ]
Mikaela Shiffrin ist trotz der Erfolge bodenständig geblieben

Vail – Ende Oktober 2017, wenn der neue Winter am Rettenbachferner in Sölden beginnt, jagen alle Ski-Damen Mikaela Shiffrin. Die US-amerikanische Slalomqueen hat im letzten Winter die große Kristallkugel gewonnen. Die meiste Zeit des Jahres verbringt die junge Athletin mit dem Reisen. Im Sommer trainierte sie in Neuseeland und in Chile. Von Oktober bis März macht sie die Weltcuppisten unsicher.
In einem Interview berichtete Shiffrin, dass sie in Zagreb am liebsten fährt. Auch in Maribor/Marburg ist sie gerne, denn es handelt sich um Skihänge, welche sich direkt am Stadtrand befinden. Auf …

Alle News, Damen News »

[20 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Dank Verena Stuffer und Co. ist das Grödnertal im Skizirkus gut vertreten | ]
Dank Verena Stuffer und Co. ist das Grödnertal im Skizirkus gut vertreten

St. Christina in Gröden – Das Grödnertal unterstützt „seine“ jungen Athleten. Es gibt ein neues Programm „Val Gardena’s got talent“. Man will einheimische Athletinnen und Athleten unterstützen. Und das Seitental des Eisacktals hat in der jüngeren Vergangenheit viele Ski-Stars hervorgebracht. Verena Stuffer wurde 1984 geboren und ist so etwas wie die Veteranin. Sie ist in den Speeddisziplinen zuhause und vertrat das Grödnertal bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014 und bei der Ski-WM in St. Moritz 2017. Sie erzählt, dass sie mit dreieinhalb Jahren mit dem Skifahren begann und eine …

Alle News, Damen News »

[20 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Adduktorenriss bei Margot Bailet | ]
Adduktorenriss bei Margot Bailet

Ushuaia – Eine schlechte Nachricht erreicht uns vom Trainingslager der Französinnen in Ushuaia. Beim Training in Südargentinien kam Margot Bailet zu Sturz. Dabei zog sie sich einen Adduktorenriss zu. Die Athletin der Equipe Tricolore ist schon auf dem Weg nach Hause, während ihre Freundinnen weiter nach Chile reisen, um das Training fortzusetzen.
Die 27-Jährige aus Nizza fuhr im Weltcup sechsmal unter die besten Zehn. Im Europacup kletterte sie dreimal aufs Podest. Auch ihr Bruder Matthieu Bailet ist als Skirennläufer unterwegs. Zudem vertrat die Französin zweimal ihr Land bei Ski-Weltmeisterschaften. In Vail/Beaver …

Alle News, Damen News »

[20 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Anna Hofer überzeugt beim SAC-Super-G in El Colorado mit Rang zwei | ]
Anna Hofer überzeugt beim SAC-Super-G in El Colorado mit Rang zwei

El Colorado – Gestern wurden bei -3°C und leichtem Schneefall zwei Super-G’s im Rahmen des South American Cups in Chile ausgetragen. Bei den Damen gewann die Russin Iulija Pleshkova in einer Zeit von 1.13,93 Minuten. Dahinter klassierte sich die Südtirolerin Anna Hofer. Der Rückstand der Ahrntalerin betrug fast eine halbe Sekunde. Auf Rang drei fuhr Plehskovas Landsfrau Aleksandra Prokopyeva (+0,57).
Bei den Herren triumphierte der Brite Jack Gower in einer Zeit von 1.10,66 Minuten. Er ging mit der Nummer 1 an den Start. Dahinter schwangen der Serbe Marko Vukicevic (+0,27) und …

Alle News, Damen News »

[19 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Veronika Velez-Zuzulová träumt noch von Olympia | ]
Veronika Velez-Zuzulová träumt noch von Olympia

Bratislava/Preßburg – In der vergangenen Woche musste die slowakische Torlaufspezialistin Veronika Velez-Zuzulová das Training in Südamerika abbrechen, da sie sich schwer am rechten Knie verletzte. Es ist ein Kreuzbandriss, der Olympiatraum steht in den Sternen. Trotzdem hofft sie, dass sie in Pyeongchang an den Start gehen wird.
Sollte sich der Verdacht verhärten, wird es sehr eng, denn normalerweise würde sie sechs bis acht Monate pausieren. Doch die Slowakin will auf ein „modernes Verfahren“ setzen, um bald wieder auf den Skiern zu stehen. Eine ähnliche Verletzung zog sie sich kurz vor dem …

Alle News, Damen News »

[19 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Estelle Alphand hat mehr als nur den Skirennsport in ihrer DNA | ]
Estelle Alphand hat mehr als nur den Skirennsport in ihrer DNA

Briançon – Auch wenn die Tochter des großen Luc Alphand für Schweden fährt, hat sie die sportliche Gene von ihrem Papa geerbt. Er hat nämlich in den 1990ern das Weltcupgeschehen in der Abfahrt geradezu dominiert. Und zwischendrin, im April 1995 kam Töchterchen Estelle zur Welt.
Estelle Alphand fährt, da ihre Mutter aus Schweden stammt, für das Drei-Kronen-Team. Mit 15 Jahren bestritt die junge Skirennfahrerin ihre ersten FIS-Rennen. Bald stellten sich die ersten Erfolge ein, wobei eine Goldmedaille und zwei Silbermedaillen, errungen im Jahr 2012 bei den Olympischen Jugendwinterspielen in Innsbruck, besonders …

Alle News, Damen News, Herren News »

[18 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Das Organisationskomitee von Levi ist gut vorbereitet | ]
Das Organisationskomitee von Levi ist gut vorbereitet

Levi – Die Organisatoren der Slalombewerbe im nordfinnischen Levi machen sich keine Sorgen. In der Vergangenheit mussten aufgrund Schneemangels hie und da die Entscheidungen abgesagt werden. Nun versucht man Schneedepots anzulegen, um nicht ohne weiße Pracht dazustehen.
In diesem Jahr wurden 30.000 Kubikmeter Schnee ins Sichere gebracht, und wenn auch ein Drittel geschmolzen ist, sollte es bei kalten Temperaturen zur Durchführung der Rennen ausreichen.
Mark Mustonen vom Organisationskomitee und Emanuel Couder von der FIS haben die Piste, die bekannte „Black Levi“ in Lappland begutachtet. Wenn alles nach Plan läuft und Petrus bis …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Schwedens Damen-Speedtrainer Kurt Mayr im Skiweltcup.TV-Interview: Energie, Ehrlichkeit und Spaß als Motivator sind mir sehr wichtig | ]
Schwedens Damen-Speedtrainer Kurt Mayr im Skiweltcup.TV-Interview: Energie, Ehrlichkeit und Spaß als Motivator sind mir sehr wichtig

Stockholm – Der österreichische Skitrainer Kurt Mayr ist zielstrebig und fokussiert. Im Laufe seiner Zeit als Coach hat er u.a. die steirische Speedqueen Renate Götschl und die Kanadierin Larisa Yurkiw betreut. Nun betreut er die Schwedinnen, die in den schnellen Disziplinen Abfahrt und Super-G auftrumpfen wollen. Im Skiweltcup.TV-Interview berichtet er über das Geheimnis seines Erfolgs, den Austausch mit anderen Skinationen, die Zukunft des weiblichen Speedbereichs im Drei-Kronen-Team und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Herr Mayr, Sie haben in Ihrer Karriere als Trainer große Ski-Namen wie u.a. Renate Götschl und Larisa Yurkiw betreut. Nun …

Alle News, Damen News »

[18 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Lizz Görgl feierte bei einer rauschenden Party ihren Abschied | ]
Lizz Görgl feierte bei einer rauschenden Party ihren Abschied

Salzburg – Elisabeth „Lizz“ Görgl feierte ihren Abschied; rund 150 Gäste kamen und feierten mit ihr. Die 36-Jährige wollte allen danken. Mit dabei waren ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, aber auch Sportdirektor Hans Pum, der ehemalige Trainer Herbert Mandl und ihre einstigen rot-weiß-roten Mannschaftskolleginnen Eva-Maria Brem und Michi Kirchgasser. Auch Ski-Asse vergangener Tage wie etwa Anita Wachter, Gitti Obermoser, Renate Götschl, Andrea Fischbacher, Petra Kronberger, Tina Maze und Maria Höfl-Riesch waren anwesend und ließen Lizz hochleben.
Die FIS schickte Damen-Renndirektor Atle Skaardal, aber auch Görgls Brüder und Mama Traudl Hecher waren auch mit …

Alle News, Damen News »

[17 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Zuversichtliche Lena Dürr möchte den Durchbruch endlich schaffen | ]
Zuversichtliche Lena Dürr möchte den Durchbruch endlich schaffen

Germering – Die deutsche Skirennläuferin Lena Dürr hat mit guten Leistungen zur richtigen Zeit das Ticket für die Ski-WM in St. Moritz gelöst. Und wer die Freundin von Fritz Dopfer kennt, weiß, dass sie auch bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea die schwarz-rot-goldenen Skifarben präsentieren will.
Dürrs Vater Peter war auch im Weltcup unterwegs. Tochter Lena feierte bisher beim Nachtslalom in Moskau ihren einzigen Sieg im Konzert der Großen. Das war vor vier Jahren im Jahr 2013. Doch die Slalom-Spezialistin will mehr. Sie möchte wieder zeigen, was in ihr steckt. In …

Alle News, Damen News »

[16 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Anna Veith steht wieder auf den Skiern | ]
Anna Veith steht wieder auf den Skiern

Rohrmoos – Es ist so etwas die eine positivste Nachricht des Tages. Die österreichische Skirennläuferin Anna Veith steht wieder auf den Skiern. Die zweifache Gesamtweltcupsiegerin hat ein entsprechendes Foto auf den sozialen Medien veröffentlicht. Der Satz „Mach, was du liebst“ sagt mehr als 1.000 Worte. Eigentlich wollte die Salzburgerin erst im Oktober mit ihren ersten Schneeschwüngen beginnen.
Zur Erinnerung: Im Oktober 2015 stürzte sie beim Training in Sölden, wenige Tage vor dem Saisonauftakt. Dabei riss sie sich das vordere Kreuzband, die Patellasehne und das innere Kreuzband im anderen Bein. Dadurch konnte …

Alle News, Damen News »

[16 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn steigt erst in Lake Louise in den Olympiawinter 2017/18 ein | ]
Lindsey Vonn steigt erst in Lake Louise in den Olympiawinter 2017/18 ein

Vail – Die US-amerikanische Skirennläuferin Lindsey Vonn wird erst im kanadischen Lake Louise, scherzhaft auch Lake Lindsey genannt, in die neue Saison starten. Dies gab die 77-fache Siegerin eines Weltcuprennens gestern bekannt. Die Rennen in Nordamerika gehen am ersten Dezemberwochenende über die Bühne.
Vonn will vorsichtig und behutsam zurückkehren. Nachdem sie sich im November 2016 den rechten Arm brach, wagt sie die Politik der kleinen Schritte. Die Abfahrtsolympiasiegerin von 2010 wird einem Facebook-Interview zufolge somit in Sölden, Levi und Killington fehlen.
Nichtsdestotrotz will die bald 33 Jahre alt werdende US-Amerikanerin die Bestmarke …

Alle News, Damen News »

[16 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Über Hanna Schnarfs Lächeln am 33. Geburtstag | ]
Über Hanna Schnarfs Lächeln am 33. Geburtstag

Ushuaia – Fernab der Heimat feiert die stets gut gelaunte Südtiroler Skirennläuferin Hanna Schnarf am heutigen Samstag ihren 33. Geburtstag. In Südamerika bereitet sich die Pustererin gemeinsam mit ihren Speed-Kolleginnen der Squadra Azzurra auf den Olympiawinter 2017/18 vor.
Stichwort Olympia! Da war doch was? Ja, im Jahr 2010 wurde sie im Super-G „undankbare“ Vierte. Aber wer Schnarf kennt, weiß, dass sie viel mehr kann. Im gleichen Jahr schwang sie in der Abfahrt von Crans-Montana hinter Lindsey Vonn als Zweite ab. Eine lächerliche Hundertstelsekunde trennte die beiden voneinander. Und das mit Startnummer …

Alle News, Damen News »

[16 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Elena Curtoni ist heiß auf ihr Comeback | ]
Elena Curtoni ist heiß auf ihr Comeback

Ushuaia/Valle Nevado – Der letzte Teil der italienischen Weltcupgruppe ist bereit für die Reise nach Südamerika. Die Slalom–Damen Chiara Costazza, Irene Curtoni, Roberta Midali, Manuela Mölgg und Federica Sosio starten am Sonntag und haben den Ski–Ort Ushuaia im Blickwinkel. Auch die Trainer Angelo Weiss und Luca Liore sind mit dabei. Elena Curtoni, und das ist ein gutes Zeichen, erhielt von der FISI–Ärztekommission grünes Licht. Sie wird auch die weite Reise auf sich nehmen, nachdem sie lange außer Gefecht war.
Im chilenischen Valle Nevado verlaufen die Einheiten nach Plan. Die Herren arbeiten …

Alle News, Damen News »

[16 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Für Ilka Štuhec ist der Weg in einen erfolgreichen Olympiawinter geebnet | ]
Für Ilka Štuhec ist der Weg in einen erfolgreichen Olympiawinter geebnet

Ljubljana/El Colorado/La Parva – Die Abfahrtsweltmeisterin Ilka Štuhec schaut zuversichtlich nach vorne. Sie hat einen neuen Vertrag ausgehandelt. Der slowenische Verband ist froh, dass die notwendigen Voraussetzungen für die reibungslose Vorbereitung der Leistung der Top-Athletin ermöglicht worden sind.
Štuhec hat nun die Möglichkeit mit ihrem Team spezielle Trainingseinheiten abzuspulen, damit sie auch weiterhin auf höchstem Niveau arbeiten und so auch Top-Ergebnisse einfahren kann. Die Voraussetzungen für die Skirennläuferin, die im vergangenen Jahr den zweiten Platz in der Gesamtwertung erreichte,  sind mit diesem Vertrag gegeben um sich ruhigen Gewissens auf die Olympiasaison …

Alle News, Damen News »

[13 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino und Sofia Goggia haben viel Spaß in Chile | ]
Marta Bassino und Sofia Goggia haben viel Spaß in Chile

Valle Nevado – Die beiden azurblauen Ski-Mädls Marta Bassino und Sofia Goggia trainieren in den Speed-Disziplinen. Sie haben in Chile ihre Zelte aufgeschlagen. Dennoch können sie es nicht erwarten, nach Ushuaia weiterzureisen, um auf den Rest des Teams zu stoßen. Goggia und Bassino haben sich in einer Trainingspause etwas Zeit für ein unterhaltsames Duett genommen. Dieses Video können sie am Ende des Berichts ansehen.
„Wir sind Teamkolleginnen und teilen uns auch das Zimmer“, erzählt eine glückliche Sofia. „Es hat anderthalb Meter in den letzten Tagen geschneit. Das ist der Grund, warum …

Alle News, Damen News »

[13 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Ana Drevs Einsatz in Sölden ist gefährdet | ]
Ana Drevs Einsatz in Sölden ist gefährdet

Ljubljana – Ein Teil der slowenischen Skirennläuferinnen und -läufer haben bereits einen bedeutsamen Teil des Sommertrainings hinter sich gebracht. Sie haben auf der südlichen Halbkugel gearbeitet. Ana Drev hat ein Sondertraining abgespult. Die Riesentorlaufspezialistin ist noch nicht bereit, die ganzen Programme durchzuziehen. Nach einer Knie-Operation ist ein Start in Sölden auf dem Rettenbachferner keineswegs sicher.
„Wir wollen nicht mit den Kopf durch die Wand und einen Start in Sölden erzwingen. Es hängt alles davon ab wie das Knie auf das Training reagiert. Wir wollen nichts überstürzen, wichtig ist das Ana Drev …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Michaela Gerg im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte mit allem und Jedem im Reinen sein!“ | ]
Michaela Gerg im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte mit allem und Jedem im Reinen sein!“

Kitzbühel – Die einstige deutsche Skirennläuferin Michaela Gerg hat uns viele Jahre mit ihren Erfolgen erfreut. Aber auch sie hat das Schicksal heimgesucht. Trotzdem ist sie guter Dinge und blickt positiv nach vorne. Im Skiweltcup.TV-Interview berichtet die ehemalige DSV-Spitzenathletin über das Zitat auf ihrer Homepage, Schicksalsschläge als Türöffner, ihre Ausbildung zur Feng Shui-Beraterin und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Michaela, wenn man deine Homepage betrachtet, sieht man dich als eine lebensbejahende Frau. Überdies liest man das Zitat: Die Gedanken, die wir uns auswählen, sind die Werkzeuge, mit denen wir die Leinwand unseres Lebens …

Alle News, Damen News »

[13 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Tina Weirather ist über beide Ohren verliebt | ]
Tina Weirather ist über beide Ohren verliebt

Schaan – Die Skirennläuferin Tina Weirather aus dem alpinen Fürstentum Liechtenstein hat allen Grund, glücklich zu sein. Die 28-Jährige hat im letzten Jahr die WM–Silbermedaille und die kleine Kugel im Super–G gewonnen, und nun hat Amors Pfeil zugeschlagen.
Auf der sozialen Plattform Facebook postete sie ein Foto mit ihrem neuen Freund. Es ist Fabio Nay. Von Beruf ist er Radiomoderator beim Sender SRF 3. Während der Saison haben sich die beiden kennengelernt. Beide verbindet die Leidenschaft zum Job, und außerdem kann er sich – so Weirather – für die kleinen und …

Alle News, Damen News »

[12 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone träumt von der großen Kristallkugel | ]
Federica Brignone träumt von der großen Kristallkugel

Valle Nevado/Stilfser Joch – Die erfolgreichen italienischen Skidamen Sofia Goggia, Federica Brignone und Marta Bassino arbeiten bis zum 18. September in Chile, ehe sie zu den Speed–Kolleginnen nach Argentinien weitereisen. Brignone hat im RAI-Fernsehen einige Gedanken ausgesprochen, ihre Ski-Karriere betreffend.
So ist der Gewinn des Gesamtweltcups ihr größter Traum. Das Ski–Mädel aus dem Aostatal erzählt, dass es ein schwer erreichbares Ziel ist, aber in den letzten Jahren sei sie als Athletin gereift und darüber konnte sich der Kreis schließen. Alles läuft nach Plan, und des Weiteren hat sie einen großen Schritt …

Alle News, Damen News »

[12 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Knieverletzung bei Veronika Velez–Zuzulová | ]
Knieverletzung bei Veronika Velez–Zuzulová

Ushuaia – Die slowakische Skirennfahrerin Veronika Velez–Zuzulová zog sich am Sonntag während einer Trainingsfahrt im argentinischen Ushuaia eine nicht näher definierte Knieverletzung zu. Schenkt man Medien aus ihrem Heimatland Glauben, wird sie beim Saisonauftakt der Torläuferinnen in Levi fehlen. Auch ist es denkbar, dass sie beim Rennen im US–amerikanischen Killington fehlen wird.
Die 33-jährige Athletin befindet sich auf der Heimreise und will sich in Österreich untersuchen lassen. Trotzdem hofft die Slowakin, für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang fit zu sein, nachdem sie bereits bei den Wettkämpfen in Sotschi verletzungsbedingt zuschauen musste. …

Alle News, Damen News »

[12 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Kein argentinisches Trainingslager für Francesca Marsaglia | ]
Kein argentinisches Trainingslager für Francesca Marsaglia

Ushuaia – Das südamerikanische Trainingslager in Ushuaia findet ohne die italienische Skirennläuferin Francesca Marsaglia statt. Sie wurde operiert, um ein sogenanntes Leistenschmerz-Syndrom zu lösen. Die Reha–Zeiten haben sich verlängert. Dr. Panzeri berichtete, dass die Athletin 20 bis 25 Tage ruhen muss und nicht Ski fahren kann.
Marsaglia erzählt: „Was den Muskel betrifft, geht es mir gut, aber  die Sehne ist noch entzündet und braucht Pflege, um die Last und den Stress der Schneetrainings zu bewältigen. Jetzt werde ich etwas Entzündungshemmendes einnehmen und mich in ein paar Tagen einer Ultraschalluntersuchung unterziehen. Ansonsten  …

Alle News, Damen News, Herren News »

[12 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Frau Holle kleidet Sölden ganz in Weiß | ]
Frau Holle kleidet Sölden ganz in Weiß

Sölden – Auch wenn der Weltcupauftakt in Sölden Ende Oktober über die Bühne geht, wird es jetzt schon winterlich. Im Vergleich zum Vorjahr hat Frau Holle jetzt schon ihre Betten ausgeschüttelt. Auf über 3.000 Metern Seehöhe präsentiert sich der Rettenbachferner in einer weißer Pracht, 40 bis 50 cm Neuschnee sind gefallen. Auf einigen Pisten sind bereits Skifahrer im Einsatz.
Das Organisationskomitee ist mehr als optimistisch, was die Rennen im Ötztal betrifft. Man wartet schon fieberhaft auf die Riesentorläuferinnen und -läufer und hofft auf gute und faire Entscheidungen. Am Donnerstag, dem 26. …

Alle News, Damen News »

[11 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone trainiert eisern in Valle Nevado | ]
Federica Brignone trainiert eisern in Valle Nevado

Valle Nevado – In Chile sind neben den azurblauen Herren auch die Skirennläuferinnen Marta Bassino, Federica Brignone und Sofia Goggia im Trainingseinsatz. Sie werden bis zum Freitag sowohl im Riesenslalom als auch im Torlauf arbeiten.
Dann reisen sie nach Ushuaia weiter. Dort stoßen sie auf die Speed-Ladies Nicol Delago, Elena Fanchini, Verena Gasslitter, Laura Pirovano, Johanna Schnarf und Verena Stuffer. Dieses Trainingslager dauert bis zum 3. Oktober.
Die schnellen Azzurre sind seit wenigen Tagen in Südamerika. Mitte September werden auch die Slalomspezialistinnen in Ushuaia erwartet.

Alle News, Damen News, Herren News »

[11 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Tina Robnik und Co. sind mit den Trainings in Ushuaia mehr als zufrieden | ]
Tina Robnik und Co. sind mit den Trainings in Ushuaia mehr als zufrieden

Ljubljana – Die slowenischen Ski–Asse haben im Rahmen einer Pressekonferenz über ihr Trainingslager im südargentinischen Ushuaia gesprochen. Mehr als drei Wochen haben sie sich gewissenhaft vorbereitet. Unisono waren sie der Meinung, dass die Einheiten sehr erfolgreich waren und dass sie in Kürze mit den Vorbereitungen auf die ersten Rennen fortfahren werden.
Denis Šteharnik, seines Zeichens verantwortlicher Trainer für technische Disziplinen, sagte, dass die Einheiten in Argentinien sehr erfolgreich waren und die meisten der Ziele erreicht wurden. Es stellte sich heraus, dass die Einsätze in Ushuaia ein sehr wichtiger Teil der Vorbereitung …

Alle News, Damen News »

[11 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley und die Blues freuen sich über gute Pistenbedingungen in Ushuaia | ]
Tessa Worley und die Blues freuen sich über gute Pistenbedingungen in Ushuaia

Ushuaia – Die französische Edeltechnikerin Tessa Worley und ihre Teamkolleginnen bereiten sich in Argentinien gewissenhaft auf die neue Saison vor, die Ende Oktober 2017 in Sölden beginnt.
Worley sagte, dass die Bedingungen in Südamerika gut sind. Sie ist mit den Speed-Damen und vor den Slalom-Assen am Samstag angekommen. Im Vergleich zum letzten Jahr gibt es keinen Schneemangel, und das Wetter war bis jetzt gut.
Die Riesentorlaufweltmeisterin hat drei Tage im Riesenslalom trainiert, bevor sie heute ihre erste Abfahrt in Angriff nahm. Alles im allen schaut die Athletin aus Grand-Bornand zuversichtlich in die …

Alle News, Damen News »

[11 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Lizz Görgl singt bei Davis-Cup-Begegnung österreichische Bundeshymne | ]
Lizz Görgl singt bei Davis-Cup-Begegnung österreichische Bundeshymne

Wels – Wenn am Freitag in Wels die Tennis-Davis-Cup-Begegnung zwischen Österreich und Rumänien mit den ersten Einzeln beginnt, werden wir ein bekanntes Gesicht sehen. Die einstige ÖSV-Skirennläuferin Elisabeth „Lizz“ Görgl wird die Bundeshymne singen. Die Steirerin bezeichnet diesen Akt als eine große Ehre.
Görgl hat 2011 in den Speeddisziplinen zwei WM-Goldmedaillen gewonnen. Auch kam sie in den Genuss, olympisches Edelmetall zu erringen. Nach knapp 400 Weltcupeinsätzen beendete sie ihre Karriere. Dass die sympathische Athletin musikalisch ist, bewies sie bei den Ski-Welttitelkämpfen 2011 in Garmisch-Partenkirchen, als sie das offizielle WM-Lied sang.
Bericht für …

Alle News, Damen News, Herren News »

[9 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Laut IOC gibt es keine Alternative für Pyeongchang | ]
Laut IOC gibt es keine Alternative für Pyeongchang

Pyeongchang – Schenkt man den Verantwortlichen im Internationalen Olympischen Komitee Glauben, befasst man sich zur Zeit nicht mit einer Alternative für den Olympiaaustragungsort Pyeongchang. Das IOC hat nach eigenen Angaben Respekt nach den jüngsten Vorkommnissen, sehe aber noch keinen Handlungsbedarf.
Die südkoreanische Stadt befindet sich 80 km südlich der Grenze zu Nordkorea. Und der nordkoreanische Machthaber sorgt mit Atomtests vielerorts für Unruhe. Gianfranco Kasper erzählt, dass derzeit keinerlei Gründe zum Überreagieren vorliegen würde. Man geht davon aus, dass Pyeongchang während der Olympischen und Paralympischen Spielen ab Februar 2018 der sicherste Ort …

Alle News, Damen News »

[7 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Corinne Suter nach Trainingssturz am linken Daumen operiert | ]
Swiss-Ski News: Corinne Suter nach Trainingssturz am linken Daumen operiert

Corinne Suter ist im chilenischen La Parva am letzten Tag beim Riesenslalom-Training gestürzt. Dabei hat sich die Schwyzerin einen komplexen Bänderriss am linken Daumen zugezogen, was eine Operation notwendig machte. Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz wurde die 22-Jährige gestern Mittwoch an der Universitätsklinik Balgrist operiert und ist bereits wieder zuhause. «Mir geht’s sonst gut. Im Sommertraining konnte ich super trainieren, daher schaue ich sehr positiv auf die kommende Zeit.»
Das Ziel ist, Ende September wieder auf Schnee zu trainieren, um die im Dezember angesetzten Speed-Rennen in den USA bestreiten zu …

Alle News, Damen News »

[7 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Längere Verletzungspausen für Grünwald und Lorenz | ]
ÖSV NEWS: Längere Verletzungspausen für Grünwald und Lorenz

Julia Grünwald und Bernadette Lorenz haben sich beim Überseetraining in Neuseeland am letzten Trainingstag schwere Verletzungen zuggezogen.
Die 19jährige Lorenz stürzte im Riesentorlauftraining und zog sich eine Luxationsfraktur am rechten Knöchel sowie eine Ellbogensubluxation mit Bänder- und Sehnenriss zu. Nach ihrer umgehenden Rückkehr nach Innsbruck wurde sie am Mittwoch Abend von ÖSV Teamarzt Christian Fink untersucht und operativ versorgt. Die Skipause für die B-Kader Athletin wird sich  auf ca. zehn Wochen belaufen.
Glücklicherweise glimpflicher als zuerst vermutet ist die Verletzung bei Julia Grünwald. Die 25jährige A-Kader Athletin muss aufgrund einer Knorpelfraktur an …

Alle News, Damen News »

[7 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia kann zur Athletin des Jahres 2017 gewählt werden | ]
Sofia Goggia kann zur Athletin des Jahres 2017 gewählt werden

Mailand – Die Skirennläuferin Sofia Goggia kann durchaus zum FISI-Athletin des Jahres 2017 gewählt werden. Zum 33. Mal findet diese Wahl statt. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Aus dem Skilager möchten auch Federica Brignone, Peter Fill und Dominik Paris gewinnen.
Im nichtalpinen Bereich rechnen sich der Langläufer Federico Pellegrino, die Biathletin Alexia Runggaldier, die Snowboardcrosserin Michela Moioli, der Kunstbahnrodler Dominik Fischnaller, die Naturbahnrodlerin Greta Pinggera, der Grasskiläufer Edoardo Frau und die Speedskifahrerin Valentina Greggio gute Chancen aus. Aber auch Skitourengeher Damiano Lenzi hat Möglichkeiten.
Man sieht gleich, dass viele Südtiroler Namen unter …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News »

[6 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Ester Ledecka und Thomas Dreßen sind im SAC-Super-G von La Parva eine Klasse für sich | ]
Ester Ledecka und Thomas Dreßen sind im SAC-Super-G von La Parva eine Klasse für sich

La Parva – In La Parva trugen sowohl die Frauen als auch die Männer einen Super-G aus. Bei den Damen triumphierte abermals die Tschechin Ester Ledecka. Für sie war es der dritte Erfolg binnen 24 Stunden. In einer Zeit von 1.11,32 Minuten siegte sie deutlich vor der Chilenin Noelle Barahona (+2,16) und Carmina Pallas (+2,29) aus Andorra.
Offizieller FIS Endstand: SAC Super-G der Damen in La Parva
Bei den Herren hatte DSV-Starter Thomas Dreßen in einer Zeit von 1.09,08 Minuten die Nase vorne. Der Slowene Klemen Kosi lag als Zweiter nur um …

Alle News, Damen News »

[6 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Eva-Maria Brem will bereits in Sölden angreifen | ]
Eva-Maria Brem will bereits in Sölden angreifen

Münster – Vor zehn Monaten verletzte sich die österreichische Riesenslalomspezialistin Eva-Maria Brem bei einem Trainingslauf schwer. Nun will sie wieder aus dem Vollen schöpfen. Die 28-Jährige weiß noch nicht ganz, ob sie am Rettenbachferner Ende Oktober ihr heiß ersehntes Comeback angeht. Aber es ist auf jeden Fall ein Ziel.
Kühle Luft, weiße Pracht, klare Sicht. Bessere Voraussetzungen kann es nicht geben. Diese drei Faktoren sind doch die ersten winterlichen Vorboten. Im Herbst schalten die Skirennläuferinnen und -läufer einen Gang höher, die letzten Feinschliffe im Training stehen auf dem Programm. Bei Eva-Maria …

Alle News, Damen News »

[6 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Michelle Gisin plant eine erfolgreiche Saison. | ]
Michelle Gisin plant eine erfolgreiche Saison.

Engelberg – Die 23-jährige Schweizerin Michelle Gisin hat einen erfolgreichen Winter hinter sich. So kletterte sie erstmals auf ein Weltcup-Podest. Zum Drüberstreuen gab es bei der Heim-WM in St. Moritz Silber in der Kombination. Und alle wissen: Gisin möchte mehr.
Das Skifahren in Usuhaia macht ihr Spaß. Sie genießt die Natur im südlichsten Ort der Welt und freut sich, wieder in der kalten Jahreszeit angekommen zu sein. Im Sommer war sie mit ihrem Freund Luca De Aliprandini, einem italienischen Skirennläufer, unterwegs. Aber auch in der warmen Jahreszeit hat sie das Training …

Alle News, Damen News »

[6 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Back To Race-Damen trainieren in Lienz / Osttirol | ]
ÖSV NEWS: Back To Race-Damen trainieren in Lienz / Osttirol

Dort wo der alpine Skiweltcup der Damen im kommenden Skiwinter wieder Station macht, haben die rekonvaleszenten ÖSV Läuferinnen der Back To Race Gruppe diese Woche zum dritten Konditionskurs Halt gemacht. Lienz ist am 28. und 29. Dezember 2017 wieder Austragungsort eines Weltcup Riesentorlaufs und eines Slaloms am Hochstein.  Anna Veith, Michaela Kirchgasser und Co. bereiten sich ebendort auf ihr Comeback in den Weltcup vor.
ÖSV Gruppentrainer Meinhard Tatschl hat die Damen erneut zum dreitägigen Konditionskurs zusammengeholt und wartete mit einem speziellen Programm auf: „Mit einem Kletterschwerpunkt, wollen wir den Gruppenaspekt und …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News »

[6 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Sara Hector und Krystof Kryzl gewinnen ANC-Gesamtwertung | ]
Sara Hector und Krystof Kryzl gewinnen ANC-Gesamtwertung

Mount Hutt – Die ANC-Rennserie in diesem Sommer ist zu Ende. Die Rennen am Mount Hutt wurden wegen ungünstiger Bedingungen gestrichen. Der Wind hat eine Austragung unmöglich gemacht. Da die Entscheidungen nicht nachgeholt werden, stehen die Gesamtsieger fest. Sara Hector aus Schweden sammelte in acht Rennen sage und schreibe 605 Punkte. Ihre Teamkolleginnen Estelle Alphand (365) und Maria Pietilä-Holmner (294) lagen schon weit zurück, freuen sich aber über die Positionen zwei und drei. Zudem sicherte sich Hector die Disziplinenwertungen im Slalom und im Riesentorlauf.
Bei den Herren war es eine sehr …