Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino will konstant gut fahren | ]
Marta Bassino will konstant gut fahren

Pila – Marta Bassino schaut nach vorne. Die italienische Skirennläuferin hat ihr neues Material getestet. Im kommenden Winter will sie ihre Akzente im Super-G und Riesenslalom setzen. Außerdem wägt sie den einen oder anderen Abfahrtsstart ab; und auch im Slalom wird sie weiterhin trainieren.
Die Athletin aus der nordwestlichen Region Piemont fuhr zu Beginn der Saison 2016/17 mit dem dritten Rang in Sölden erstmals auf ein Weltcup-Podest. Vor einem Jahr wusste sie beim zweiten Platz bei der Kombination in der Lenzerheide abermals zu überzeugen.
Auch in der vergangenen Saison konnte Bassino sich …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[15 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Das war der „SPAR JUGENDCUP 2018/19“ | ]
ÖSV NEWS: Das war der „SPAR JUGENDCUP 2018/19“

Die ÖSV SPAR Wertung wird als eigener Cup im Rahmen der österreichischen FIS alpin Rennlaufserie ausgetragen. Die SPAR Wertung dient neben weiteren Faktoren als Grundlage für die Selektion der ÖSV Nachwuchs-AthletInnen der Jahrgänge 2000 und 2001 und wird für eine mögliche ÖSV C-Kader Qualifikation herangezogen.
In der Saison 2018/19 wurden bei den Herren insgesamt 22 Rennen und bei den Damen 21 Bewerbe in die Wertung miteinbezogen. Mit einem speziell angelegten Auswertungsschlüssel kommen die besten 11 Rennen (max. 8 Technikrennen) in die SPAR-Gesamtwertung. Die dabei erzielten Punkte basieren auf den erreichten FIS …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Für Sofia Goggia und Federica Brignone stehen Materialtests in Livigno an | ]
Für Sofia Goggia und Federica Brignone stehen Materialtests in Livigno an

Livigno – Die italienischen Skirennläuferinnen Sofia Goggia und Federica Brignone feilen am Material und testen es. Sie sind für vier Tage in Livigno im Einsatz. Vorher arbeiteten sie gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen in La Thuile. Im Aostatal gastiert im nächsten Jahr wieder der Weltcupzirkus der Damen. Am Samstag, den 29. Februar und Sonntag, den 1. März 2020 werden auf der Franco-Berthod-Piste eine Abfahrt und ein Super-G ausgetragen.
Zurück zu Goggia und Brignone: Das Duo wurde von Sportdirektor Max Rinaldi für diese Einheiten nominiert. Die Tests beginnen am Dienstag, den 15. April und dauern …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Nächste Auszeichnung für Mikaela Shiffrin | ]
Nächste Auszeichnung für Mikaela Shiffrin

Colorado Springs – Das US-amerikanische Olympische Komitee gab die Gewinner für die Team USA Awards für den Monat März bekannt. Dabei wurden die herausragenden Leistungen der US-Sportlerinnen und -Sportler des letzten Monats gewürdigt. Die Skirennläuferin Mikaela Shiffrin hat gewonnen und die Auszeichnung mit nach Hause genommen.
Shiffrin wurde für ihre sehr guten Leistungen im Skiweltcup während der gesamten nominiert. Im März hat sie zwischen Spindlermühle und Soldeu drei Rennen gewonnen und die Saison mit vier Kristallkugeln beendete. Mit ihren Leistungen beendete sie eine Rekordsaison, in der sie 17 Mal auf die …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Lindy Etzensperger aus der Schweiz | ]
Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Lindy Etzensperger aus der Schweiz

Gamsen – Die 20-jährige Schweizerin Lindy Etzensperger ist eine junge Skirennläuferin, auf die man in der kommenden Saison aufpassen muss. Sie ist in den Disziplinen Abfahrt, Super-G und Riesenslalom unterwegs und kann bereits auf einen Sieg im Europacup zurückblicken. Das war beim Riesentorlauf im französischen Tignes Ende Januar 2019 der Fall. Ferner freute sie sich über die Bronzemedaille im Super-G im Rahmen der Junioren-Welttitelkämpfe im Fassatal im Februar des gleichen Jahres. Gleich bei ihrem Weltcupdebüt im tschechischen Spindlermühle gab es mit Rang 27 im Riesenslalom die ersten Zähler.
Lindy, wann bist …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Knie-Operation bei Tessa Worley | ]
Knie-Operation bei Tessa Worley

Lyon – Die französische Riesentorlaufspezialistin Tessa Worley wurde in Lyon an ihrem rechten Knie operiert, nachdem sie während des Super-G’s in Lake Louise am 2. Dezember des letzten Jahres zu Sturz kam. Während der ganzen Saison litt die Athletin aus Grand Bornand unter dem lädierten Knie. Ein vorzeitiger chirurgische Eingriff hätte wohl das vorzeitige Saisonaus bedeutet. Dank ihrer Ärztin und der Physiotherapeuten konnte sie weiter Ski fahren.
Wie lange die zweifache Weltmeisterin außer Gefecht ist, und sie wieder auf Skiern stehen kann, steht noch nicht fest. Auf ihrem Instagram-Konto berichtet Worley, dass …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Silbermädel Sofia Goggia erhält den goldenen Tapir | ]
Silbermädel Sofia Goggia erhält den goldenen Tapir

Bergamo – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia hat den goldenen Tapir bekommen. Diese berühmte Auszeichnung wird von der Satiresendung „Striscia la Notizia“, die auf Canale 5 ausgestrahlt wird, vergeben. Wie berichtet, hatte die Super-G-Vizeweltmeisterin einen Verkehrsunfall. Dabei kam sie mit ihrem Audi in Sestriere von der Straße ab und parkte ihren PS-starken Boliden auf einem Lieferwagen.
Gott sei Dank kam die Athletin ohne Blessuren davon. Goggia berichtete, dass sie mit 35 km/h unterwegs war und so wesentlich langsamer als sie es auf Skiern gewohnt ist. Da die Straße verschneit war, verlor sie …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino will sich in der Riesentorlauf-Elite etablieren | ]
Marta Bassino will sich in der Riesentorlauf-Elite etablieren

Borgo San Dalmazzo – Die italienische Skirennläuferin Marta Bassino möchte im kommenden Winter zum großen Sprung ansetzen. Die letzte Saison war nicht gerade einfach.
So kletterte sie nur beim Heimrennen auf dem Kronplatz mit Rang drei im Riesenslalom aufs Podest. In der Disziplinenwertung wurde die 23-Jährige Neunte, und bei der Ski-Weltmeisterschaft in Åre wurde sie zweimal 13.
Nun schaut sie nach vorne. Am 26. Oktober beginnt in Sölden die neue Saison. Sie will stabiler werden und sich unter den besten Fünf etablieren. Bassino weiß, dass sie mit den Großen mithalten kann.
Am vergangenen …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Tina Maze kritisiert Ex-ÖSV-Trainer Janez Slivnik | ]
Tina Maze kritisiert Ex-ÖSV-Trainer Janez Slivnik

Mailand – Vor kurzem trennte sich der Österreichische Skiverband von seinem Trainer Janez Slivnik. Letzterer stammt aus Slowenien und könnte dort wieder anheuern. Er war vor 13 Jahren im slowenischen Team. Damals war auch Tina Maze mit von der Partie.
Heute findet eine Pressekonferenz des slowenische Verbands statt. Es wird gemunkelt, dass Slivnik der neue Verantwortliche für die Damen sein wird. Die einstige Weltklasseathletin Tina Maze meldete sich über Twitter zu Wort. Sie präsentierte vor Kurzem in Mailand eine Gala und schrieb „Welch Mut! Ich hoffe, dass er (Slivnik, Anm.) ein …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg will mit richtiger Saison-Planung noch konstanter werden | ]
Viktoria Rebensburg will mit richtiger Saison-Planung noch konstanter werden

Kreuth – Die DSV-Athletin Viktoria Rebensburg, von allen liebevoll Vicky gerufen, blickt auf einen erfolgreichen Winter zurück. Sie wurde bei den Welttitelkämpfen in Schweden Zweite im Riesentorlauf und in der Weltcupgesamtwertung sehr gute Vierte. Sie beschreibt die Saison als gut, denn wäre sie etwas konstanter, wäre sie sehr gut gewesen.
Die 29-Jährige berichtet darüber hinaus, dass sie technisch nicht schlecht gefahren sei. Trotzdem schlichen sich ab und zu einige Fehler ein. Die letzten Tests in Santa Caterina Valfurva (wir berichteten) sind zu Ende gegangen. Bis Ende April steht die Deutsche noch …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Autounfall in Sestriere: Schrecksekunde für Sofia Goggia | ]
Autounfall in Sestriere: Schrecksekunde für Sofia Goggia

Sestriere – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia war mit dem Auto im Zentrum von Sestriere, dem WM-Ort von 1997, unterwegs. Sie kam von der Straße ab, nachdem ein anderes Fahrzeug vor ihr abbremste. Gott sei Dank ist nichts passiert, und die Sportlerin kam ohne Schrammen davon.
Die Abfahrts-Olympiasiegerin von Pyeongchang und Vize-Super-G-Weltmeisterin von Åre hatte somit Glück im Unglück. Sie wird ohne Probleme ihre Verpflichtungen erfüllen können und in den nächsten Tagen nach Rom fahren. Da werden die Angehörigen der Finanzwache erwartet.
Am Donnerstag steht dann ab 14.30 Uhr ein Termin in …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[7 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago entscheidet Abfahrtsklassiker beim 2Horn-Downhill Südtirol Vist Cup für sich | ]
Nicol Delago entscheidet Abfahrtsklassiker beim 2Horn-Downhill Südtirol Vist Cup für sich

Weißhorn am Jochgrimm – Am heutigen Samstag wurde der Abfahrtsklassiker im Skigebiet Jochgrimm ausgetragen. Nicol Delago aus dem Grödnertal gewann in einer Zeit von 41,77 Sekunden. Sie war um sieben Zehntelsekunden schneller als ihre Schwester Nadia, die Zweite wurde. Auf Rang drei schwang Franziska Atz (+1,64) ab.
Bei den Herren triumphierte Dominik Zuech aus dem Burggrafenamt. Mit 41,43 Sekunden stellte er auch die Tagesbestzeit auf. Christoph Atz wurde mit einem Rückstand von 13 Hundertstelsekunden Zweiter. Werner Heel, der nach über 200 Weltcupeinsätzen seine Laufbahn beendete, wurde Dritter. Seine Laufzeit betrug 41,66 …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[7 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Domme Paris und Sofia Goggia wurden ausgezeichnet | ]
Domme Paris und Sofia Goggia wurden ausgezeichnet

Mailand – Gestern wurde im Mailänder Auditorium Pirelli die zweite Auflage der Schneegala, organisiert von der Gazzetta dello Sport in Kooperation mit der FISI und den Sponsoren Levissima und Audi, ausgetragen. Dabei wurden die Hauptprotagonisten des vergangenen Winters ausgezeichnet.
Durch den Abend führte Tina Maze, die ehemalige slowenische Spitzenathletin. Sie arbeitet seit mehreren Saisonen für Eurosport. Dominik Paris freute sich über die Auszeichnung. Neben dem Super-G-Gold im Rahmen der Weltmeisterschaft in Schweden holte er sich auch die Disziplinenwertung, sieben Saisonsiege und fast 1000 Zähler.
Der Ultner berichtete, dass der letzte Winter außerordentlich …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Aline Danioth mit Sporthilfe Nachwuchs-Preis ausgezeichnet | ]
Aline Danioth mit Sporthilfe Nachwuchs-Preis ausgezeichnet

Zum 38. Mal verlieh die Stiftung Schweizer Sporthilfe den Sporthilfe Nachwuchs-Preis und ehrte die Nachwuchsathletin, den Nachwuchsathleten und das Nachwuchsteam des Jahres. Skirennfahrerin Aline Danioth, Mountainbiker Alexandre Balmer und das Ruderteam erhielten die begehrte Auszeichnung. Die Verleihung fand am Freitag, 5. April 2019 auf dem Landgut Bocken in Horgen im Beisein von rund 150 geladenen Gästen statt. Max Heinzer, Julie Zogg und Michael Schmid übergaben die Preise.
Die Stiftung Schweizer Sporthilfe ehrt seit 38 Jahren die erfolgreichsten Nachwuchstalente in drei Kategorien. Jährlich investiert die Stiftung im Rahmen der bedeutendsten Auszeichnung im …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Im Sommer entscheidet Hanna Schnarf über ihre Zukunft | ]
Im Sommer entscheidet Hanna Schnarf über ihre Zukunft

Weißhorn am Jochgrimm – Vor fünf Monaten verletzte sich die Südtiroler Skirennläuferin Hanna Schnarf mit einem Schien- und Wadenbeinbruch schwer. Die WM-Saison 2018/19 war zu Ende, bevor sie richtig begann. Nun geht es ihr wesentlich besser und vor allem aufwärts.
Des Weiteren erzählte die Frohnatur aus dem Pustertal, dass es ein langer Weg zurück war. Die 34-Jährige weiß noch nicht, wie es mit dem Heilprozess weiter geht. Sie wird dann im Sommer für sich entscheiden, ob sie ihre Karriere fortsetzt oder nicht.
Über das heutige 2Horn-Abfahrtsrennen berichtete Schnarf, dass die Sicht nicht …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Die Vorarlberger Sportlerin des Jahres heißt Kathi Liensberger | ]
Die Vorarlberger Sportlerin des Jahres heißt Kathi Liensberger

Dornbirn – Mehr als 500 Menschen wohnten der Vorarlberger Sportnacht bei. Als Gastgeber-Duo fungierte Landeshauptmann Markus Wallner und Sportlandesrätin Barbara Schöbi-Fink; sie begrüßten alle Sportbegeisterten.
Zur Sportlerin des Jahres wurde die Skirennläuferin Katharina Liensberger gewählt. Bei den Männern freute sich Handballer Robert Weber über die Auszeichnung. Die Monoskifahrerin Heike Eder sicherte sich den Triumph in der Kategorie „Behindertensport“.
Die Radball-Weltmeister Patrick Schnetzer und Markus Bröll sind das beste Team des Jahres. Die Schwimmerin Gabriele Kopf sicherte sich den ersten Rang in der Kategorie „Special Olympics“. Der frühere Snowboardcross-Weltmeister Markus Schairer wurde mit …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia wird eine diplomierte Skilehrerin | ]
Sofia Goggia wird eine diplomierte Skilehrerin

Bozen – Am Dienstag werden in der Messe Bozen 69 neue Skilehrerinnen und Skilehrer gekürt. Dazu gesellen sich ein Snowboard- und ein Langlauflehrer. Drei Jahre dauerte die Ausbildung für den Unterricht. 18 Ausbilder haben sich auf den Kinderunterricht spezialisiert.
Mit Sofia Goggia, Nicol Delago und Werner Heel sind auch drei Ski-Stars aktueller und früherer Tage dabei. Goggia berichtet, dass die dreijährige Ausbildung in Südtirol ihr einige neue Einsichten eröffnet hat.
Für die 26-Jährige war es wichtig, dass sie ohne Probleme ihre Wettkämpfe bestreiten und trotzdem die Ausbildungsblöcke absolvieren konnte. Inwiefern sie nach …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[6 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Die Ultner feiern Dominik Paris, Petra Unterholzner und Siegmar Klotz | ]
Die Ultner feiern Dominik Paris, Petra Unterholzner und Siegmar Klotz

Kuppelwies – Wenn man den letzten Winter anschaut, können die Ultner stolz auf die Leistungen ihrer Sportler sein. Domme Paris gewann im Super-G nicht nur den Weltmeistertitel, sondern auch die Disziplinenwertung.
Siegmar Klotz, der früher im Weltcup die Abfahrtshänge hinunterraste, ist nach einer Verletzungspause wieder im Skicross unterwegs. Der Italienmeistertitel entschädigt für vieles in dieser Saison.
Apropos Italienmeistertitel: Die junge Petra Unterholzner, vor Kurzem unsere Interviewpartnerin, verpasste diesen im Slalom der Juniorinnen knapp. Trotzdem kann sie mit dem zweiten Rang zufrieden sein. Außerdem belegte sie den vierten Platz bei den Großen.
Da die …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec wurde in Maribor gefeiert | ]
Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec wurde in Maribor gefeiert

Maribor – Wenn man die slowenische Speedspezialistin Ilka Stuhec über ihre letzte Saison befragen würde, würde sie sicher mit einem lachenden und ein weinenden Auge antworten. So wurde sie in Åre Weltmeisterin in der Abfahrt. Wenige Wochen später riss sie sich beim Rennen in Crans-Montana, das sich durch eine verrückte Zeitnahme auszeichnete, bei einem Sturz das Kreuzband.
Doch Stuhec schaut nach vorne. Sie legt auf eine alternative Behandlung Wert und wählte nicht den Weg einer Operation. In der nächsten Saison will sie wieder angreifen. Trainer Grego Koštoma und der Kinesiologin Anja …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicole Schmidhofer ist zu Gast bei Stöckl | ]
Nicole Schmidhofer ist zu Gast bei Stöckl

Wien – Wenn am heutigen Donnerstag Barbara Stöckl zur späten Stunde im ORF talkt, findet sich immer eine interessante Runde zusammen. Um 23.05 Uhr empfängt die charismatische Gastgeberin den Jungunternehmer Benjamin Hadrigan, den Kabarettisten Christof Spörk, den Kapitalmuskritiker Jean Ziegler und die Skirennläuferin Nicole Schmidhofer.
Hadrigan ist erst 17 Jahre alt und mit seiner Modemarke „Betterman“ erfolgreich. In seinem gerade veröffentlichten Buch beschreibt er, wie er mit einer neuen Art des Lernens vom Versager zum Einserschüler wurde.
Globalisierungs- und Kapitalismus Jean Ziegler feiert bald seinen 85. Geburtstag. Bei Stöckl berichtet der Schweizer …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[3 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher und Nicole Schmidhofer zu Gast bei Bundeskanzler Sebastian Kurz | ]
Marcel Hirscher und Nicole Schmidhofer zu Gast bei Bundeskanzler Sebastian Kurz

Wien – Heute wurden die österreichischen Wintersportmedaillengewinner in Wien von Bundeskanzler Sebastian Kurz und Sportminister (und Vizekanzler) Heinz-Christian Strache empfangen. Beide Politiker würdigten den großen Einsatz der Athletinnen und Athleten und sprachen von einer großartigen Visitenkarte Österreichs im Ausland.
ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel bedankte sich für die Einladung. Strache bedankte sich auch bei den Parasportlern und den verletzten Athleten. Alle würden dazu beitragen, dass die kleine Alpenrepublik im Wintersport eine Macht ist.
Nicole Schmidhofer und Marcel Hirscher führten die alpine Delegation an. Die Steirerin, die auch in den Speedski-Rennen anlässlich der Weltmeisterschaft in …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Lisa Marie Loipetssperger aus Deutschland | ]
Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Lisa Marie Loipetssperger aus Deutschland

München – Lisa Marie Loipetssperger ist eine junge deutsche Skirennläuferin, die hoch hinaus möchte. Obwohl sie in Kürze erst 19 Jahre alt wird, hat sie schon einige Erfolge für sich verbucht. Im Gespräch erzählt die junge Dame aus der bayerischen Landeshauptstadt über ihren Werdegang, ihre Lieblingsdiszipilin und vieles mehr.
Lisa Marie, wann hast du deine ersten Skiversuche gemacht? Waren deine Eltern oder andere Familienmitglieder auch auf den Brettern unterwegs? Und kannst du uns bitte deinen bisherigen Werdegang etwas nachskizzieren?
Meine Eltern sind hobbymäßig gerne Ski gefahren, und so konnte ich schon in …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago will ihren Erfolgslauf des vergangenen Winters fortsetzen | ]
Nicol Delago will ihren Erfolgslauf des vergangenen Winters fortsetzen

Wolkenstein – Die Grödnerin Nicol Delago, die im letzten Winter oft über sich hinausgewachsen ist, sieht im Skirennsport die schönste Sache ihres Lebens. Sie ist 23 Jahre jung und möchte auch in der nächsten Saison von sich hören lassen. Als Kind war sie immer im Zielraum der Saslong zu sehen und sammelte Autogramme. Im Dezember, als die Speed-Damen auf der bekannten Strecke eine Abfahrt bestritten, fuhr sie gleich zu Platz zwei. Die Hausherrin strahlte vor Glück. Ein Traum ging in Erfüllung. Und welche Träume hat die Südtirolerin noch? Was kommt …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Jasmine Flury und Vicky Rebensburg geben sich in Santa Caterina Valfurva ein Stelldichein | ]
Jasmine Flury und Vicky Rebensburg geben sich in Santa Caterina Valfurva ein Stelldichein

Santa Caterina Valfurva – Auch wenn die Saison 2018/19 zu Ende geht, spult die eine oder andere Ski-Dame noch eine Trainingseinheit ab. Die deutsche Skirennläuferin Viktoria Rebensburg, die beim Saisonkehraus in Andorra über sich hinauswuchs, und die Schweizerin Jasmine Flury arbeiten in Santa Caterina Valfurva. Die letzten Saisontests stehen auf dem Programm.
Außerdem werden die beiden Athletinnen im nächsten Winter Markenkolleginnen sein. Denn sowohl die DSV- als auch die Swiss-Ski-Starterin werden mit Stöckli-Skiern unterwegs sein. Auch Flury hat ein gelungenes Saisonende in Soldeu verbuchen können. So belegte sie den sechsten Platz …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Für Nicole Schmidhofer war die letzte Saison der Wahnsinn | ]
Für Nicole Schmidhofer war die letzte Saison der Wahnsinn

Oberwölz – Wenn man Nicole Schmidhofer nach ihrer Saison befragt, gibt sie zu, dass sie mit Abstand die beste ihrer sportlichen Laufbahn war. Mit Recht: Die steirische Skirennläuferin startete grandios in den Winter und konnte ihre ersten Weltcuprennen gewinnen.
Die Abfahrtskristallkugel tröstete sie sicher, da es leider nichts mit der möglichen Verteidigung des Super-G-Weltmeistertitels in Åre wurde. Alles in allem war es eine Wahnsinnssaison.
Nach der Saison versuchte sie sich bei der Speedski-Weltmeisterschaft. Ihr Ziel, über 200 km/h zu fahren, übertraf sie deutlich. Am Ende reichte es für den vierten Platz, den …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Nadia Fanchini ist immer noch für gute Platzierungen zu haben | ]
Nadia Fanchini ist immer noch für gute Platzierungen zu haben

Lovere – Die italienische Skirennläuferin Nadia Fanchini, die sich auf die Disziplinen Abfahrt, Super-G und Riesenslalom spezialisiert hat, hat noch lange nicht genug. Die 32-Jährige hat heuer bei den nationalen Meisterschaften sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G die Goldmedaille gewonnen.
Insgesamt konnte sie 13 Meistertitel holen. Vor 15 Jahren holte sie das erste Mal Gold. Und wenn man die Athletinnen, die sich heuer hinter ihr einreihten, anschaut, fällt einem auf, das Sofia Goggia dabei ist.
Nadia Fanchini freut sich über ihre Formkurve. Im Super-G fühlte sie sich sehr wohl und …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Mélanie Meillard hat ihre Skier wieder angeschnallt | ]
Mélanie Meillard hat ihre Skier wieder angeschnallt

Thyon – Nach mehr als einem Jahr verletzungsbedingter Unterbrechung will es die 20-jährige Schweizer Mélanie Meillard wieder wissen. Sie hat in den letzten Tagen auf den Pisten von Thyon ihre Skier angeschnallt.
Ohne Zweifel ist die junge Eidgenossin, die in den technischen Disziplinen unterwegs ist, eine heiße Zukunftsaktie des Swiss-Ski-Teams. Unmittelbar vor dem olympischen Rennen von Pyeongchang verletzte sich die Athletin aus Hérémence.
Doch mit Trainingsfleiß und Ausdauer biss sie sich durch, selbst wenn sie im Oktober 2018 einen Rückfall erlitt. Meillard, deren Bruder auch im Weltcup fährt, hat noch Schmerzen, aber …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Wie geht es mit Anna Veith weiter? | ]
Wie geht es mit Anna Veith weiter?

Rohrmoos – Rund zehn Wochen nach ihrem Trainingssturz im Trentino und dem einhergehenden Kreuzbandriss steht Anna Veith aus Österreich vor der möglicherweise bedeutendsten Entscheidung ihrer sportlichen Laufbahn. Die 29-jährige Skirennläuferin hatte sich nach der abermaligen Knie-OP Mitte Januar zum Ziel gesetzt, bald wieder ganz gesund zu werden.
Mehr noch: Sie will dem Körper die Zeit geben, die er braucht. Auch eine denkbare Rückkehr auf den Brettern angesprochen, meinte die Salzburgerin, dass es selbstredend möglich wäre, dass sie es erneut packen könnte. In der jüngeren Vergangenheit veröffentlichte Veith Fotos mit Tourenskiern oder …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn, die Vielseitige, hat auch im Krankenbett große Pläne | ]
Lindsey Vonn, die Vielseitige, hat auch im Krankenbett große Pläne

Vail – Lindsey Vonns Skirennsportkarriere wurde nicht dadurch bestimmt, wie oft sie zu Sturz kam, sondern wie oft sie wieder aufstand. Das Ergebnis dieser Hartnäckigkeit und des eisernen Willens waren drei Olympia- und acht WM-Medaillen, aber auch 82 Weltcupsiege.
Fast acht Wochen nach ihrem Karriereende hat sich die Arbeitsethik der US-Amerikanerin keinesfalls verändert, sondern sie hat sich auf sie konzentriert. Um in ihrem neuem Leben, ihrer zweiten Karriere, durchstarten zu können unterzog sich die 34-Jährige einer Operation am linken Knie. Dieses wurde bereits im November bei einem schweren Trainingssturz in Mitleidenschaft …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia und Co. trainieren in La Thuile | ]
Sofia Goggia und Co. trainieren in La Thuile

La Thulie – Die italienischen Skidamen kennen noch keine Ferien. Acht Mädls arbeiten in La Thuile. In der Ortschaft im Aostatal wird im nächsten Winter wieder der Weltcup Station machen. Cheftrainer Matteo Guadagnini hat sich mit FISI-Sportdirektor Max Rinaldi zusammengesetzt und Marta Bassino, Federica Brignone, Elena Curtoni, Laura Pirovano, die zwei Delago-Schwestern Nadia und Nicol, aber auch Sofia Goggia und Francesca Marsaglia für die Übungseinheiten nominiert.
Die ersten vier Damen sind schon am Samstag angekommen. Der Rest kam in den folgenden Tagen. Gianluca Rulfi, Paolo Deflorian, Paolo Stefanini und die anderen …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Über Wendy Holdeners persönliche Saison 2018/19 | ]
Über Wendy Holdeners persönliche Saison 2018/19

Unteriberg – Die Schweizerin Wendy Holdener hat in diesem Winter Hochs und Tiefs erlebt, und auch wenn es vorerst nicht zu einem Sieg bei einem Weltcuprennen gereicht hat, steht auf der Sonnenseite das Plus.
Doch der Reihe nach. Die Skirennläuferin aus dem Kanton Schwyz hat bei den nationalen Meisterschaften zum zehnten Mal den ersten Platz belegt. Und auch wenn sie sich auf diese Rennen konzentriert, nimmt sie sich Zeit für die kleinen Fans. Jedes Kind will ein Autogramm der Slalom-Spezialistin, und alle jubeln Wendy Holdener zu.
Blicken wir auf die Saison 2018/19. …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Für Laurenne Ross ist jeder Tag ein Gewinn | ]
Für Laurenne Ross ist jeder Tag ein Gewinn

Edmonton –  Für die US-Amerikanerin Laurenne ross wird die Saison 2019/20 nicht einfach beginnen. Sie kam bekanntlich beim WM-Abfahrtstraining in Åre zu Sturz. Dabei erlitt sie eine Gehirnerschütterung und eine schwere Knieverletzung. Die Diagnose, dass sie sich das Seitenband und den Meniskus verletzte, war niederschmetternd. Trotzdem schaut sie nach vorne.
Beim Rennen schaute sie ihrer Freundin Lindsey Vonn zu und verblieb mit ihr im Zielbereich, ehe sie sich einer Magnetresonanztherapie unterzog. In Schweden fand man nichts, doch nach dem Ende der Saison ließ sie sich aufgrund anhaltender Schmerzen nochmals untersuchen.
Die 30-Jährige …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Lisa Grill aus Österreich | ]
Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Lisa Grill aus Österreich

Tamsweg – Die Kollegen von laola1.at bezeichneten die österreichische Skirennläuferin Lisa Grill als Juwel. Mit Recht, denn nach dem Gewinn der Abfahrtsbronzemedaille bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Italien legte sie bei den nationalen Titelkämpfen eine Schippe drauf. In der Abfahrt holte die Skirennläuferin aus dem Salzburger Land, die erst zwei Europacupslaloms und noch nie ein Weltcuprennen gefahren ist, vor der teaminternen Konkurrenz, die auch im Weltcup für Furore sorgt, den ersten Platz.
Lisa, du bist eine junge Skirennläuferin. Wann bist du das erste Mal auf den Skiern gestanden?
Ich war gerade den Windeln …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[30 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Mattia Casse und Federica Brignone triumphieren bei der Gardenissima 2019 | ]
Mattia Casse und Federica Brignone triumphieren bei der Gardenissima 2019

Mattia Casse setzte sich auf der Piste von Gröden ganz knapp mit nur 0:09 Vorspung vor Romed Baumann und Simon Maurberger durch. Bei den Damen gewann Federica Brignone vor den Deutschen Katrin Hirti-Stanggassinger und Martina Willibald. Gestartet sind 680 Skiläufer aus 15 Ländern.
Gröden, 30. März 2019 – Die 23. Auflage der Südtirol Gardenissima, der längste Riesentorlauf der Welt, der traditionsgemäß die Rennsaison im Alpinski beendet war wiederum ein großer Erfolg. Die herrliche Bergkulisse der Dolomiten, das wolkenlose Wetter und die ausgezeichneten Pistenverhältnisse ließen die Leistungen der Sportler in noch schönerem …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut-Behrami geht es wieder besser | ]
Lara Gut-Behrami geht es wieder besser

Sorengo – Erinnern Sie sich noch an den Schock beim Saisonkehraus in Andorra? Die Schweizerin Lara Gut-Behrami kam beim Abfahrtsprobelauf zu Sturz. Anstatt um einen Podestplatz mitzufahren, musste sie zähneknirschend die Koffer packen.
Das Ende eines Winters ohne Sieg war ein Fakt. Man sprach von einem Riss des Syndesmosebands. Doch zum Glück ist der Eidgenossin nichts Schlimmes passiert. Giulia Candiago, die Mediensprecherin der Skirennläuferin, gibt Entwarnung.
Ihr Schützling erhält sich von den Schmerzen nach dem Sturz, aber es ist alles gut. So kann man das Saisonende als glückliches Ende sehen. Lara Gut-Behrami …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Französin Nastasia Noens jubelt über Gold bei den Zollmeisterschaften | ]
Französin Nastasia Noens jubelt über Gold bei den Zollmeisterschaften

Galtür – Die französische Skirennläuferin Nastasia Noens freute sich über den ersten Platz im Rahmen der Zollmeisterschaften im österreichischen Galtür. In einer Zeit von 1.30,16 Minuten verwies sie die Deutsche Lena Dürr um 1,40 Sekunden auf Platz zwei. Die sehr junge Österreicherin Melanie Niederdorfer (+2,43) lag weit hinten, konnte sich aber über den dritten Rang freuen.
Abgerundet wurden die Top-6 von Dürrs Teamkollegin Jessica Hilzinger (+2,57), der Südtirolerin Celina Haller (+3,06) und Clara Poulet (+3,13). Die zuletzt angeführte Skirennläuferin gehört wie die Gewinnerin auch der Equipe Tricolore an.
Offizieller FIS Endstand: Zollmeisterschaften …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Norwegerin Kristine Gjelsten Haugen hört auf | ]
Norwegerin Kristine Gjelsten Haugen hört auf

Oslo – Die norwegische Skirennläuferin Kristine Gjelsten Haugen hängt die Skier an den Nagel. Sie beendet ihre Karriere. Die erst 26 Jahre alte Athletin aus dem hohen Norden Europa bestritt als Technikerin 29 Weltcuprennen. Elfmal konnte sie sich über Punkte freuen.
Die Wikingerin belegte beim Riesentorlauf am Rettenbachferner hoch ober Sölden im Oktober 2018 den zehnten Rang. Das war das für die Schwester von Leif Kristian Nestvold-Haugen beste Ergebnis im Konzert der Großen.
Im Winter 2017/18 entschied Haugen punktgleich mit ihrer Teamkollegin Thea Louise Stjernesund die Riesenslalomwertung des Europacups für sich. Ferner …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Petra Unterholzner aus Südtirol | ]
Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Petra Unterholzner aus Südtirol

St. Walburg – Spätestens nach den großen Erfolgen von Super-G-Weltmeister Dominik Paris ist das Ultental allen Skifans ein Begriff. Bei den Italienmeisterschaften, die in Cortina d’Ampezzo über die Bühne gehen, hat eine Ultnerin ihr Talent eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Sie belegte den vierten Rang im Slalom. Heute setzten wir unsere Interviewreihe „Ski-Rohdiamanten im Gespräch“ mit der 1999 geborenen Skirennläuferin Petra Unterholzner fort.
Petra, du bist eine junge Skirennläuferin. Wann bist du das erste Mal auf den Skiern gestanden?
Nun ja, ich war drei Jahre alt. Da hat mir mein Vater, der kein …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Rücktritt: Ann-Katrin Magg hat vom aktiven Skirennsport genug | ]
Rücktritt: Ann-Katrin Magg hat vom aktiven Skirennsport genug

Obermaiselstein – Die Skirennläuferin Ann-Katrin Magg, erst 25 Jahre jung, hat die Skier an den Nagel gehängt. Die hauptsächlich in den Speeddisziplinen und auch ab und zu im Riesentorlauf startende DSV-Athletin erkannte, dass die Resultate in den Rennen nicht unbedingt die Vorbereitung widerspiegelt hätten.
Außerdem gab die Deutsche, die bei einigen Weltcuprennen zum Einsatz kam, bekannt, dass sie auch ständig in ihrem Entwicklungsprozess durch nervige Verletzungen gehemmt wurde. Zudem habe sie die Leidenschaft und Entschlossenheit für Rennfahren verloren.
Bei den Junioren-Weltmeisterschaften im slowakischen Jasná fuhr sie in drei Rennen dreimal unter die …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Der neue Trainer von Tina Weirather heißt Mathias Briker | ]
Der neue Trainer von Tina Weirather heißt Mathias Briker

Schaan – Kennen Sie Mathias Briker? Der aus dem schweizerischen Uri stammende und in Planken lebende, schon seit vielen Jahren beim Liechtensteinischen Skiverband tätige, 37-jährige Mann ist ab Mai 2019 als Trainer von Tina Weirather im Einsatz.
Die beste Skirennläuferin des alpinen Fürstentums hofft, dass der Wechsel des Betreuers frischen Wind in ihr Trainerteam bringt. Sie wird energiegeladen in die Vorbereitung der neuen Winter gehen. Briker war selbst aktiv. Und die Athletin ist überzeugt, dass das Gespann Briker/Weirather stark und erfolgreich sein wird.
Zurück zum neuen Trainer: Er heuerte früher als Assistenzcoach …