Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Katharina „Kathi“ Huber im Skiweltcup.TV-Interview: „Um Mikaela Shiffrin zu schlagen, muss man über das Limit hinausgehen!“ | ]
Katharina „Kathi“ Huber im Skiweltcup.TV-Interview: „Um Mikaela Shiffrin zu schlagen, muss man über das Limit hinausgehen!“

St. Georgen am Reith – Die 1995 geborene Niederösterreicherin Kathi Huber ist eine Slalom- und Riesentorlaufspezialistin. Die ÖSV-Dame feierte 2015 ihr Ski Weltcup Debüt. Bei der Junioren-WM 2016 im russischen Sotschi überzeugte sie mit dem Gewinn der Bronzemedaille im Slalom. Nur die Deutsche Elisabeth Willibald und Teamkollegin Kathi Gallhuber waren schneller.
Überdies erreichte sie bei der diesjährigen Ski-WM in Åre den ausgezeichneten siebten Endrang. Im Interview mit Skiweltcup.TV spricht die Skirennläuferin über die Charakterzüge, um erfolgreich zu sein, die sozialen Medien, die sommerlichen Trainingseinheiten und vieles mehr.
Kathi, du bist eine sehr …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Blick auf die Tagesordnung des FIS-Meetings in Zürich | ]
Blick auf die Tagesordnung des FIS-Meetings in Zürich

Zürich – Nach dem Sommer kommt bekanntlich der Herbst. Vom 1. bis zum 5. Oktober treffen sich die ranghohen Funktionäre zum Herbst FIS Meeting in Zürich. Dabei werden die Weltcuporganisatoren, die Führungspersönlichkeiten der nationalen Verbände und die FIS-Offiziellen die Hauptthemen der kommenden Saison besprechen.
Im Hinblick auf den Ski Weltcup gibt es wenige Änderungen. Der neue Parallelbewerb wurde einer Überarbeitung unterzogen, damit man für die Sportler ein faires und für die Fans attraktives Format anbieten kann. Das ist auch für Fernsehstationen und Sponsoren von Interesse.
Das Format beinhaltet den Qualifikationslauf für die …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[25 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Organisationskomitee Lausanne 2020 gibt den offiziellen Zeitplan der Olympischen Winter-Jugendspiele bekannt. | ]
Organisationskomitee Lausanne 2020 gibt den offiziellen Zeitplan der Olympischen Winter-Jugendspiele bekannt.

Am Dienstag gab das Organisationskomitee den offiziellen Zeitplan der Olympischen Winter-Jugendspiele Lausanne 2020 bekannt. Die ersten Wettkämpfe finden einen Tag nach der Eröffnungsfeier in Lausanne am 10. Januar 2020 in Les Diablerets, Villars und Lausanne statt und dauern bis zur Schlussfeier am 22. Januar 2020.
Der heute veröffentlichte Zeitplan verspricht eine intensive Zeit. Insgesamt werden in den 13 Tagen nach der Eröffnungsfeier an acht verschiedenen Austragungsorten 81 Wettkämpfe ausgetragen. Eines der Hauptmerkale von Lausanne 2020 wird das Zwei-Wellen-System sein: eine innovative Lösung für die Steigerung der Gastgeberkapazität, indem jede «Athletenwelle» kürzer …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Hinter dem Sölden-Start von Kathi Liensberger steht ein Fragezeichen | ]
Hinter dem Sölden-Start von Kathi Liensberger steht ein Fragezeichen

Göfis – Die 22-jährige Skirennläuferin Katharina Liensberger steht vor einer komplizierten Situation, da sie das Material wechseln möchte. Kästle hat im Mai  mit dem Austria Ski Pool eine Ausrüstungsvereinbarung unterzeichnet. Doch die Geschichte hat einen kleinen Haken. Kästle kann keine Skischuhe bereitstellen und ohne Schuhausrüster fehlt der Athletin der vom Verband geforderten oder vielmehr vorgeschriebenen Ausrüstervertrag.
Die Mitte August gesetzte Frist ist ausgelaufen. Im Raum steht nun eine Sperre oder einer Nichtteilnahme bei den Trainingseinheiten für die Vorarlbergerin. Die Lage ist verzwickt. Liensberger muss mit einer als ÖSV-Partner deklarierten Skischuhfirma ein …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Christine „Christl“ Scheyer im Skiweltcup.TV-Interview: „An die Rennen in Lake Louise denke ich noch nicht!“ | ]
Christine „Christl“ Scheyer im Skiweltcup.TV-Interview: „An die Rennen in Lake Louise denke ich noch nicht!“

Götzis – Die junge Vorarlbergerin Christine Scheyer ist eine Skirennläuferin, die sich auf die Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G spezialisiert hat. Die 25-Jährige feierte im Dezember 2014 ihr Debüt im Ski Weltcup und feierte auf der Kälberlochpiste in Altenmarkt-Zauchensee im Januar 2017 ihren bisher einzigen Sieg bei einer Weltcupabfahrt.
Sie sorgte auf diese Weise für den ersten Weltcupsieg einer Athletin aus dem Ländle seit Anita Wachter gut 17 Jahre zuvor. Scheyer, ihres Zeichens Studentin der Wirtschaftswissenschaften, blickt im Gespräch mit skiweltcup.tv auf ihre Verletzung zurück. Außerdem spricht sie über ihr mögliches Comeback, …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Alice McKennis und Jacqueline Wiles freuen sich auf ihr Comeback | ]
Alice McKennis und Jacqueline Wiles freuen sich auf ihr Comeback

Portillo – Nach drei Jahren reisten die US-Speeddamen erstmals wieder nach Portillo zum Sommertraining. In den chilenischen Anden haben sich Alice McKennis und Jacqueline Wiles gut vorbereiten können. Sie freuten sich, die langen Abfahrtsbretter anzuschnallen und wieder in Fahrt zu kommen.
Im Jahr eins nach Lindsey Vonn betont Cheftrainer Chip White, dass man mit Portillo die definitiv richtige Entscheidung getroffen habe. Der Schnee war gut und hart. Der Ort in Chile hat einen guten Eindruck hinterlassen. Auch Galena Wardle und eine wiedergenesene Alice Merryweather haben gut gearbeitet. Das Team hat sich …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Jessica Hilzinger und Co. im Schnalstal im Einsatz | ]
Jessica Hilzinger und Co. im Schnalstal im Einsatz

Schnals – Am Schnalstaler Gletscher herrschen optimale Trainingsbedingungen. Diese Umstände haben sich auch einige DSV-Damen zunutze gemacht. Marina Wallner, Leni Schmotz und Jessica Hilzinger spulen unter der Aufsicht von Trainerfuchs Jürgen Graller einige Trainingseinheiten technischer Natur ab.
In fünf Wochen gastieren die Ski Weltcup Damen zum Saisonauftakt 2019/20 im österreichischen Sölden. Im Ötztal wird ein Riesenslalom ausgetragen.
Thomas Stecher, seines Zeichens Gletscherbahnen-Direktor, betont den Fleiß seiner Mitarbeiter. Sie haben alles in die Wege geleitet, um den deutschen Frauen sehr gute Bedingungen zu gewährleisten. Auch die Chinesen haben Südtirol als Trainingsstandort ausgesucht.
Die „gelben“ …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[22 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: „Tag des Sports“ war wieder ein voller Erfolg | ]
ÖSV NEWS: „Tag des Sports“ war wieder ein voller Erfolg

Der Wiener Prater war am Samstag, 21. September, wieder Schauplatz Österreichs größter Open-Air-Sportveranstaltung.  122 Sportverbände sowie mehr als 400 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler sorgten von 10 bis 18 Uhr für Action.
Zum bereits 19. Mal fand in Wien der „Tag des Sports“ statt. Bei strahlendem Sonnenschein und rund 150 Mitmach-Stationen im Wiener Prater war Sport für Jedermann erlebbar.
Viele tausende Besucher, ein ganzer Tag voller Action mit hundert Mitmach-Stationen und die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler Österreichs auf der Bühne! Der Wiener Prater wurde am „Tag des Sports“ wieder zum größten Outdoor-Sportplatz Europas.
Auch …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago und Co. haben Pinguine ins Herz geschlossen | ]
Nicol Delago und Co. haben Pinguine ins Herz geschlossen

Usuhaia – Gegenwärtig befinden sich die azurblauen Skirennläuferinnen Nicol und Nadia Delago, Francesca Marsaglia, Laura Pirovano, Marta Bassino, Sofia Goggia, Federica Brignone, Irene und Elena Curtoni in Argentinien.
Sie bereiten sich in Ushuaia auf den kommenden Weltcupwinter vor. Neben zahlreichen Trainingseinheiten unternahmen die Athletinnen einen Freizeitausflug.
Auf der Isla Martillo angekommen, sahen die Sportlerinnen einen Pinguin. Die Insel ist bekannt, dass sich dort viele Tiere aufhalten. Auf den sozialen Medien kursieren daher jede Menge Fotos, in denen Nicol Delago und Co. mit Pinguinen zu sehen sind.
Da die Erholung nicht zu kurz kommen …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Speed-Damen trainieren in Chile unter Vulkanrauch | ]
ÖSV News: Speed-Damen trainieren in Chile unter Vulkanrauch

Nachdem in La Parva (CHI) aufgrund des Schneemangels heuer kein Training möglich war, schlugen die Speed-Damen mit Nici Schmidhofer und Co ihre Zelte für das alljährliche Überseetraining weiter südlich in Nevados de Chillan auf.
Zwei Wochen spulte das Speed-Team bei sehr winterlichen Verhältnissen im Vulkangebiet in den Anden ihr Trainingsprogramm ab und konnten einen guten Grundstein für die kommende Ski Weltcup Saison legen. Dabei standen Riesentorlauf-, Super-G- und Abfahrtsläufe am Programm. Bei weniger idealen Pistenbedingungen wurde die Zeit für Freifahren oder Startrainings genutzt.
Nici Schmidhofer: „Die ersten Tage waren aufgrund des vielen …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Corinne Suter hat ihre Batterien wieder aufgeladen | ]
Corinne Suter hat ihre Batterien wieder aufgeladen

Schwyz – Die Schweizer Skirennläuferin Corinne Suter gewann bei der Weltmeisterschaft in Åre zwei Medaillen. Auf diese Weise stieg sie zum liebsten Kind der kleinen, skiverrückten Sportnation in den Alpen auf. Jeder wollte etwas von ihr; der Rummel um ihre Person war riesengroß. Die Folgen waren jedoch nicht so schön: der Kopf der Swiss-Ski-Athletin war leer und krank wurde sie auch.
Also ließ sie den Hype Hype sein und flog kurzerhand mit ihrem Freund nach Thailand. Hier konnte sie die Batterien aufladen, komplett abschalten und ein Leben abseits des Rummels genießen. …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone tankt in Argentinien Selbstvertrauen für die neue Saison | ]
Federica Brignone tankt in Argentinien Selbstvertrauen für die neue Saison

Ushuaia – Nach zwei Jahren Pause ist die italienische Skirennläuferin Federica Brignone wieder nach Ushuaia zurückgekehrt. Für sie ist es ein gutes Gefühl. Sie sieht in den Trainingseinheiten in Argentinien einen Job, den sie während der Saison sehr brauchen wird. Deshalb gehen die Aktivitäten des azurblauen Frauenteams in Südargentinien intensiv weiter. Es ist eine Zeit, in der alle Ski Weltcup- und des Europacupteams vor Ort sind. Sofia Goggia, Marta Bassino und eben Federica Brignone sind fleißig im Training.
Doch kommen wir zu Brignone. Die Athletin aus dem Aostatal berichtet, dass man …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Martina Ertl-Renz‘ Tochter Romy-Sophia will hoch hinaus | ]
Martina Ertl-Renz‘ Tochter Romy-Sophia will hoch hinaus

Lenggries – Es ist gar nicht so abwegig, dass Mütter ihre Vorliebe für etwas Bestimmtes ihrer Tochter weitervererben. Bei der ehemaligen Skirennläuferin Martina Ertl-Renz trifft das zu 100 Prozent zu. In den 1990er- und 2000er-Jahren war Ertl-Renz eine der besten Skirennläuferinnen der Welt.
Jetzt ist Romy-Sophia Renz dabei, die Skipisten unsicher zu machen. In der Vorbereitung auf die neue Saison hat das erst 12-Jährige Mädel bereits 20 Skitage auf dem Buckel. Im letzten Winter kam das vielversprechende Talent, das die im Parallelslalom seine Lieblingsdisziplin sieht, auf 13 Siege.
Wenn die junge Skirennläuferin …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[20 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Im Ski-Weltcupwinter 2019/20 sucht man den Standort Stockholm vergeblich | ]
Im Ski-Weltcupwinter 2019/20 sucht man den Standort Stockholm vergeblich

Åre – Mittlerweile haben sich die Parallelrennen zu einem interessanten Bewerb im Weltcup entwickelt. Damen und Herren freuen sich gleichermaßen, wenn sie an einem Abend das skibegeisterte Publikum in einen kollektiven Freudentaumel versetzen konnten.
Da die FIS das Rennen für den 12. März festlegte, und da aufgrund der neuen Qualifikationsregeln die Piste sehr beansprucht wird, hat man Angst, dass die Entscheidungen in Hammarbybacken abgesagt werden könnten. So hat man sich kurzerhand entschlossen die Rennen von Stockholm nach Åre zu verlegen.
Schwedens Alpinmanager Tommy Eliasson Winter ist ein bisschen enttäuscht. Aber er versteht …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Neuer Parallel-Riesentorlauf-Qualifikationsmodus kommt in Alta Badia zum Tragen | ]
Neuer Parallel-Riesentorlauf-Qualifikationsmodus kommt in Alta Badia zum Tragen

Alta Badia/Hochabtei – In drei Monaten freut sich die Skiwelt auf den Riesenslalom und den Parallel-Riesentorlauf auf der Gran Risa im Südtiroler Gadertal. Letzteres Rennen wird abends ausgetragen und ist ohne Zweifel ein Höhepunkt der Ski Weltcup Saison 2019/20.
Heuer gibt es einen neuen Qualifikationsmodus. Um ins Finale des vorweihnachtlichen Parallelbewerbs einzuziehen, müssen die Starter ein Qualifikationsrennen überstehen. Die Skirennläufer müssen zwei Durchgänge abspulen. Die Gesamtzeit entscheidet über den Platz im Endlauf. Die 16 Besten bestreiten das Finale.
Um 15 Uhr beginnen die Qualifikationsläufe; die Finaldurchgänge starten um 18.15 Uhr. Auch bei …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Ramona Siebenhofer im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Siege in Cortina d’Ampezzo machen Hunger auf mehr!“ | ]
Ramona Siebenhofer im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Siege in Cortina d’Ampezzo machen Hunger auf mehr!“

Krakau – Die 28-jährige ÖSV-Speedspezialistin Ramona Siebenhofer hat im letzten Jahr mit zwei Abfahrtssiegen auf der Olimpia delle Tofane in Cortina d’Ampezzo ihre heiß und lang ersehnten Erfolge im Ski Weltcup feiern können.
Dass sie bei den Weltmeisterschaften in Schweden in  der Alpinen Kombination um 0,04 Sekunden an Edelmetall vorbeifuhr, war natürlich bitter. Trotzdem schaut die Steirerin nach vorne und will wieder angreifen. Im Skiweltcup.TV-Interview sprach sie mit uns über den abgelaufenen Winter, Hund Maddox und vieles mehr.
Ramona, kann ich, auch wenn der letzte Skiwinter lange zurückliegt und du dich bereits …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Kira Weidle muss das Chile-Training wegen Rückenproblemen abbrechen | ]
Kira Weidle muss das Chile-Training wegen Rückenproblemen abbrechen

Starnberg/München – Die DSV-Speedspezialistin Kira Weidle musste wegen Rückenproblemen das Trainingslager in Chile abbrechen. Die Athletin aus Starnberg ist nach Hause geflogen und will nun den genauen Grund für die Rückenschmerzen finden. Die 23-Jährige hat bereits einen Arzttermin.
Mit einer Magnetresonanztherapie will man herausfinden, wo der Grund für die Schmerzen zu finden ist. Wenn dann die Trainingseinheiten in Saas Fee und Zermatt anstehen, will die Deutsche wieder voll angreifen und fit sein. Später geht es nach Nordamerika, wo die letzte Vorbereitung geplant ist.
Am 6. Dezember 2019 steht in Lake Louise die …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[18 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur die Schweiz freut sich auf die Olympischen Winterspiele der Jugend 2020 | ]
Nicht nur die Schweiz freut sich auf die Olympischen Winterspiele der Jugend 2020

Lausanne – Vor gut sieben Jahrzehnten gastierte die olympische Fackel das letzte Mal in der Schweiz. Das war 1948 anlässlich der Winterspiele in St. Moritz der Fall. Im kommenden Jahr wird die lange olympialose Zeit der Vergangenheit angehören. Die Olympischen Winterspiele der Jugend werden in Lausanne, der Hauptstadt des Kantons Waadt, ausgetragen.
Das alpine Programm der Athletinnen und Athleten im Alter von 15 bis 18 Jahren geht vom 10. bis zum 15. Januar über die Bühne; Schauplatz des Geschehens ist Les Diablerets.
Die Jugendspiele verbinden nicht nur Kultur und Bildung, sondern auch …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich freue mich, dass ich mich täglich verbessern kann!“ | ]
Wendy Holdener im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich freue mich, dass ich mich täglich verbessern kann!“

Untereriberg – Die 26-Jährige Schweizerin Wendy Holdener ist eine bodenständige und sympathische Skirennläuferin. In der abgelaufenen Saison belegte sie den dritten Rang in der Gesamtwertung, der Slalom- und in der Kombinationswertung.
Bei der Ski-WM im schwedischen Åre triumphierte sie in der Kombination und im Teambewerb. Im Torlauf wurde sie nach der Halbzeitführung und einem Steher bis auf Rang 17 zurückgereicht. Trotzdem verfügt die Eidgenossin stets über einen authentischen Charakter und blickt zuversichtlich nach vorne. Holdener spricht mit uns über den abgelaufenen Winter, das Swiss-Ski-Team, ihre Asienreise und das Schöne an ihrem …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Nach dem 3. Kreuzbandriss: Tapfere Stephanie Brunner kämpft weiter | ]
Nach dem 3. Kreuzbandriss: Tapfere Stephanie Brunner kämpft weiter

Tux – Die österreichische Riesenslalomspezialistin Stephanie Brunner riss sich beim Sommertraining in Ushuaia das Kreuzband. Sie erzählte, dass das natürlich ein Schock war, zumal sie zum dritten Mal binnen eineinhalb Jahren von der gleichen Verletzung heimgesucht wurde. Die Tirolerin berichtete auch, dass Ende 2019 der chirurgische Eingriff erfolgen wird. In der Folge steht eine sechsmonatige skilose Zeit auf dem Programm.
Vor dem Unfall war sie sehr erfolgreich. Doch das zählt nicht mehr. Brunner hat Zeit, über andere Dinge nachzudenken. So will sie nach ihrer Laufbahn im Sportbereich bleiben. Doch das Karriereende …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Kappaurer: „Mein Plan ist es wieder auf die Skipiste zurückzukehren.“ | ]
Elisabeth Kappaurer: „Mein Plan ist es wieder auf die Skipiste zurückzukehren.“

Elisabeth Kappaurer hat sich im Trainingslager, für die Ski Weltcup Saison 2019/20 in Ushuaia (ARG) bei einem Trainingssturz beide Beine gebrochen. Im ÖSV-Interview spricht die Vorarlbergerin über ihren Sturz, über ihre Rehabilitation und über ihre Pläne für die Zukunft.
Wie geht es Dir nach der Operation?
Jeder kann sich vorstellen wie es ist, wenn man als Leistungssportler der gerade topfit ist, sich eine solch schwere Verletzung zuzieht. Die Heilung verläuft jedoch am besten wenn ich selbst positiv bleibe, und daran glaube dass es wieder funktionieren kann. Ich motiviere mich jeden Tag, und …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Posthum-Ehrung für Blanca Fernandez Ochoa | ]
Posthum-Ehrung für Blanca Fernandez Ochoa

Madrid – Der Stadtrat von Madrid fasste in der vergangen Woche den Entschluss, Blanca Fernandez Ochoa posthum die Goldmedaille der Gemeinschaft von Madrid zu verleihen. Die ehemalige Skirennläuferin wurde vor einigen Tagen tot aufgefunden.
Auf diese Weise möchte die madrilenische Stadtregierung die Ausnahmeathletin auszeichnen. Die Sportlerin stammte aus Carabanchel, einem Stadtteil von Madrid. Die Medaille wird nur Institutionen oder Personen verliehen, die sich in den Dienst der Gemeinschaft stellen. Dabei ist es einerlei, in welchem Bereich man tätig war.
Blanca Fernandez Ochoa war die erste Frau, die eine olympische Wintersportmedaille für Spanien …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Wann knackt Mikaela Shiffrin den Rekord von Ingemar Stenmark? | ]
Wann knackt Mikaela Shiffrin den Rekord von Ingemar Stenmark?

Vail – Ohne Zweifel gehen die Superlative aus, wenn wir uns die Zahlen der noch 24-jährigen US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin anschauen. Im letzten Winter hat sie 17 Siege eingefahren. Derzeit steht sie bei 60 Erfolgen. Und jeder weiß, dass die amtierende Gesamtweltcupsiegerin noch lange nicht genug hat. Der Schwede Ingemar Stenmark hat 86 Siege im Ski Weltcup und 155 Podestplätze eingefahren.
Doch da Shiffrins Teamkollegin Lindsey Vonn und der Österreicher Marcel Hirscher ihre einmaligen Karrieren beendet haben, liegt alles an der Slalomqueen. Vonn hat nach einigen schweren Verletzungen ihre Laufbahn mit der …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggias Trainingseinheiten in Ushuaia verlaufen problemlos | ]
Sofia Goggias Trainingseinheiten in Ushuaia verlaufen problemlos

Ushuaia – Der argentinische Winter macht den azurblauen Skiteams keine Angst. Das Trio Marta Bassino, Federica Brignone und Sofia Goggia ist nun schon 14 Tage lang in Ushuaia im Einsatz, und bereitet sich intensiv auf die kommende Ski Weltcup Saison vor. Die Einheiten werden bis zum 28. September dauern. Koordinator Gianluca Rulfi ist guter Dinge und spricht, dass das Programm bisher eingehalten wurde und sich die Damen sichtlich wohl fühlen.
Doch nehmen wir das Training etwas genauer unter die Lupe. Die drei Frauen haben sieben Tage im Riesentorlauf trainiert, einen Tag …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Elena Curtoni fliegt am Donnerstag nach Ushuaia | ]
Nicht nur Elena Curtoni fliegt am Donnerstag nach Ushuaia

Ushuaia – Die italienischen Skirennläuferinnen fliegen langsam, aber sicher alle nach Ushuaia. Am Donnerstag starten Elena Curtoni, Nicol und Nadia Delago nach Südargentinien. Mit an Bord sind auch die Betreuer Giovanni Feltrin, Paolo Stefanini, Giacomo Radici und Christoph Atz. Bis zum 8. Oktober wird das Trio in Feuerland arbeiten.
In Ushuaia treffen sie auch auf Francesca Marsaglia, Roberta Melesi, Karoline Pichler und Laura Pirovano. Das Quartett ist am letzten Samstag gestartet und bereitet sich in Tierra del Fuego („Land des Feuers“) auf die neue Ski Weltcup Saison vor. Die Slalomspezialistinnen Irene …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[9 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Piera Hudson im Skiweltcup.TV-Interview: „Der ANC-Cup ist eine gute Vorbereitung, um den eigenen Leistungsstand festzustellen!” | ]
Piera Hudson im Skiweltcup.TV-Interview: „Der ANC-Cup ist eine gute Vorbereitung, um den eigenen Leistungsstand festzustellen!”

Hawke’s Bay – Die Australian New Zealand-Cup-Saison 2019/20 ist gerade zu Ende gegangen. Was liegt näher, als die Zweitplatzierte Piera Hudson aus Neuseeland zu interviewen. Die 23-Jährige aus Hawke’s Bay stand uns Rede und Antwort und erzählte uns über ihre Anfänge, die ANC-Rennserie, Freundschaften im Skirennsport und vieles mehr. Doch lesen Sie selbst!
Piera, du bist eine sehr talentierte Skirennläuferin aus Neuseeland. Wie bist du in deinem Heimatland, das sich durch Erfolge im Rugby, Cricket, Softball und Netball auszeichnet, zu dieser Sportart gekommen?
Ich komme aus einem Ort namens Hawke’s Bay, …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für FIS-Delegation um Peter Gerdol auf Stippvisite in La Thuile | ]
FIS-Delegation um Peter Gerdol auf Stippvisite in La Thuile

La Thuile – Am 29. Februar und am 1. März 2020 bestreiten die weltbesten Skirennläuferinnen im italienischen La Thuile einen Super-G und eine Kombination. Letzre Woche fand im Aostatal eine FIS-Inspektion statt, um die Veranstaltung zu planen.
Peter Gerdol, seines Zeichens FIS-Rennsportleiter der Damen, besichtigte die Ski Weltcup Strecke „Tre Franco Berthod“ mit einer Delegation. Die Startpunkte der beiden Disziplinen wurden dabei festgelegt. Überdies wurde über die Sicherheitsbedingungen der berühmten Strecke gesprochen. Die in den folgenden Monaten anstehenden Arbeiten sind wichtig. Die Tribünenfläche wurde erweitert, wodurch alles noch geräumiger wird.
Zudem wurden …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Anna Veith feiert ihr Schnee-Comeback | ]
ÖSV NEWS: Anna Veith feiert ihr Schnee-Comeback

 
„Es hat sich richtig gut angefühlt und ist einfach eine große Freude, dass ich ich wieder das machen kann, wofür ich so hart gearbeitet habe“ – sagt Ski-Olympiasiegerin Anna Veith über ihre ersten Tage auf Schnee. Absolviert hat sie diese gut sieben Monate nach ihrem Kreuzbandriss in dieser Woche auf dem Stilfserjoch (Passo Stelvio/Italien).
„Das hat sich wie Freiheit angefühlt“, sagt Anna Veith, die auch betont, dass der erste Schitag absolut schmerz- und beschwerdefrei verlaufen sei.
Am zweiten Tag war dann die neue Belastung natürlich zu spüren: „Da ist dann eine leichte …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[6 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Anna Veith und Co. verneigen sich vor Marcel Hirscher | ]
Anna Veith und Co. verneigen sich vor Marcel Hirscher

Rohrmoos – Am Mittwochabend beendete der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher seine aktive und sehr erfolgreiche Karriere. Auf Instagram postete seine Landsfrau Anna Veith ein Video. Sie hat großen Respekt für seine Entscheidung und gratuliert ihm von Herzen zu seiner unfassbaren Laufbahn und wünscht ihm, auch über die gemeinsame Zeit zu Beginn der Karriere, alles Gute für die Zukunft.
Die US-Amerikanerin Lindsey Vonn twitterte, dass das Leben nach dem Rücktritt gar nicht so schlecht sei und schrieb „Chapeau Marcel“ dazu. Felix Neureuther aus Deutschland, langjähriger Rivale von Hirscher huldigte seinen guten Freund, …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Erfolgreich FIS-Inspektion in Courchevel und Sestriere | ]
Erfolgreich FIS-Inspektion in Courchevel und Sestriere

Courchevel/Sestriere – Am 17. Dezember bestreiten die Riesentorläuferinnen um Tessa Worley ein Rennen in Courchevel. Nicht nur die Französin freut sich auf ihr Heimrennen. Eine technische Abordnung der FIS, u. a. Jean-Philippe Vulliet, besuchte am gestrigen Mittwoch die Strecke. Sie profitierte von einem Umbau im Sommer. Des Weiteren wurde sie um 70 Meter verlängert. Die Beschneiungsanlage wurde modernisiert und an das Profil angepasst.
In Sestriere waren Peter Gerdol, Markus Mayr, Andreas Krönner und Giulia Candiago zu Gast. Das Quartett gehört ebenfalls der FIS an. Im nächsten Januar tragen die Damen einen …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Technikerinnen haben vier erfolgreiche Trainingswochen in Neuseeland hinter sich | ]
ÖSV-Technikerinnen haben vier erfolgreiche Trainingswochen in Neuseeland hinter sich

Insgesamt vier Wochen verbrachten die Technik-Damen mit Bernadette Schild, Katharina Liensberger & Co in Neuseeland, um sich für die kommende Ski Weltcup Saison vorzubereiten.
Die Damen verweilten in Cardona und Roundhill und konnten dort trotz unterschiedlicher Verhältnisse sehr gute Trainingseinheiten abspulen. In den ersten zwei Wochen wurde bei winterlichen, zum Teil auch wechselhaften und windigen Bedingungen in Cardona trainiert. Der zweite Block in Roundhill präsentierte sich vom Wetter her sehr stabil, kalt und schön und ermöglichte ein qualitativ gutes Training.
Katharina Liensberger: „Das Training in Neuseeland hat heuer bei sehr guten Bedingungen …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Blanca Fernandez Ochoa tot aufgefunden | ]
Blanca Fernandez Ochoa tot aufgefunden

Madrid – Die traurige Nachricht des Tages erreicht uns aus Spanien. Die ehemalige Skirennläuferin Blanca Fernandez Ochoa, die seit elf Tagen als vermisst galt, wurde tot aufgefunden. Die 56-Jährige wurde am 24. August das letzte Mal in der iberischen Hauptstadt Madrid gesehen.
Heute fanden die Einsatzkräfte eine Leiche auf der Spitze des Berges La Peñota auf rund 2.000 Höhenmeter. Am frühen Nachmittag folgte die traurige Gewissheit. Dass die viermalige Siegerin eines Ski Weltcup Rennens und Gewinnerin der olympischen Slalom-Bronzemedaille von 1992 Opfer eines Gewaltverbrechens wurde, scheint bislang ausgeschlossen.
Bereits am Sonntag wurde …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia und Co. intensivieren das Riesenslalomtraining | ]
Sofia Goggia und Co. intensivieren das Riesenslalomtraining

Ushuaia – Für die drei italienischen Skirennläuferinnen Sofia Goggia, Federica Brignone und Marta Bassino, die dem azurblauen Elitekader angehören, verliefen die ersten Trainings in Südargentinien ziemlich ruhig. Bei winterlichen Verhältnissen widmen sich die drei Damen den Riesenslalomeinheiten.
Am bevorstehenden Wochenende wird das Trio auch einige Läufe gegen die Uhr bestreiten. So denken Federica Brignone und Co. perspektivisch gesehen schon an das erste Ski Weltcup Rennen der kommenden Saison. Der Weltcupauftakt findet am 26. Oktober im österreichischen Sölden statt. Die neue Saison 2019/20 beginnt traditionell im Ötztal und wird mit einem Riesentorlauf …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Manuela Mölgg im Skiweltcup.TV-Interview: „Es fühlt sich ganz gut an, ohne Rennstress zu leben!“ | ]
Manuela Mölgg im Skiweltcup.TV-Interview: „Es fühlt sich ganz gut an, ohne Rennstress zu leben!“

St. Vigil in Enneberg – Die Südtirolerin Manuela Mölgg war eine sehr erfolgreich italienische Skirennläuferin, die nach der Saison 2017/18 ihre Karriere beendete. Auch wenn sie im Ski Weltcup keinen Sieg feiern konnte, kletterte sie 14-mal aufs Podest.
Traurige Berühmtheit erlangte sie ungewollt beim Slalom im Rahmen der alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Val d’Isère 2009 bzw. beim Olympia-Riesentorlauf neun Jahre später in Pyeongchang, als sie die Goldmedaille vor Augen vergab und einmal ausschied bzw. nach einem Fehler nur als Achte abschwang.
Trotzdem ist die Gadertalerin kein Kind von Traurigkeit. Im Interview berichtet sie …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[2 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Alex Tilley und Fabio Gstrein entscheiden 2. ANC-Slalom in Coronet Peak für sich | ]
Alex Tilley und Fabio Gstrein entscheiden 2. ANC-Slalom in Coronet Peak für sich

Coronet Peak – Großbritannien und Österreich können sich freuen. Alex Tilley und Fabio Gstrein haben den zweiten ANC-Slalom von Coronet Peak im Rahmen der diesjährigen Australian New Zealand-Saison für sich entschieden. Die Britin siegte in einer Zeit von 1.30,94 Minuten klar vor der Französin Josephine Forni (2.; +1,28) und der Eidgenossin Carole Bissig (3.; +2,43).
Die seit wenigen Wochen 23 Jahre alte Südkoreanerin Sohui Gim schwang als Vierte ab und riss schon 3,83 Sekunden auf die triumphierende Britin auf. Tilleys Teamkolleginnen Victoria Palla (+4,91) und Olivia Foster (+5,62) landeten auf den …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Christina Ager im Skiweltcup.TV-Interview: „Erfolg ist eine Reise und kein Ziel“. | ]
Christina Ager im Skiweltcup.TV-Interview: „Erfolg ist eine Reise und kein Ziel“.

Söll – Erinnern Sie sich noch an den ersten Slalom im Weltcupwinter 2013/14? Mit der hohen Startnummer 53 preschte die junge Tirolerin Christina Ager bei ihrem allerersten Rennen nach vorne und belegte den sehr guten vierten Rang. Mittlerweile hat sie die Slalomskier nur zu Trainingszwecken ausgegraben und wenn es darauf ankommt, bei den Super-Kombinationen zum Teil angeschnallt. Die charismatische Skirennläuferin, die im November 24 Jahre alt wird, stand uns Rede und Antwort und sprach mit uns über einen Satz auf ihrer Homepage, das besagte Rennen in Finnland, den Wandel zur …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[1 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Triumph für Alex Tilley und Marc Rochat beim 1. ANC-Slalom von Coronet Peak | ]
Triumph für Alex Tilley und Marc Rochat beim 1. ANC-Slalom von Coronet Peak

Coronet Peak – Nun wurde im neuseeländischen Coronet Peak ein Slalom der Damen ausgetragen. Beim ANC-Rennen triumphierte die Britin Alex Tilley in einer Zeit von 1.34,80 Minuten. Die US-Lady Storm Klomhaus (+0,93) riss zwar viel Zeit auf die Siegerin auf, konnte sich aber wieder über eine Podestplatzierung freuen. Carole Bissig (+1,58) aus der Schweiz schwang als Dritte ab. Tilley konnte letzmals in der Saison 2016/17, in Sestriere (22.) und Squaw Valley Ski (20.), bei eimem Ski Weltcup Slalom Punkte einfahren.
Die Tschechin Zazie Huml (+1,84) und die Polin Maryna Gasienica-Daniel (+2,19) …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Vermisst: Auto gefunden – Aber wo ist Blanca Fernandez Ochoa? | ]
Vermisst: Auto gefunden – Aber wo ist Blanca Fernandez Ochoa?

Madrid – Die traurige Meldung des Tages erreicht uns aus dem Süden Europas. Die ehemalige spanische Skirennläuferin Blanca Fernandez Ochoa verließ am 23. August ihr Haus am Stadtrand der iberischen Hauptstadt Madrid und ist seitdem vermisst. Die Schwester des legendären Paco, der 1972 im japanischen Sapporo die olympische Goldmedaille im Slalom holte, ist eine Legende des spanischen Skirennsports.
Blanca Fernandez Ochoa gewann 20 Jahre nach ihrem Bruder die Bronzemedaille im olympischen Torlauf im französischen Albertville. Sie wurde 1963 geboren und gewann auch vier Ski Weltcup Rennen. Bisher sind sämtliche Versuche, sie …

Alle News, Damen News, Top News »

[31 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandverletzung stoppt Lisa Hörnblad | ]
Kreuzbandverletzung stoppt Lisa Hörnblad

Stockholm – Während des Sommertrainings zog sich die schwedische Skirennläuferin Lisa Hörnblad eine Knieverletzung zu. Bei einer weiteren Untersuchung stellte sich heraus, dass es sich um eine Kreuzbandverletzung im rechten Knie handelte.
Die Athletin des Drei-Kronen-Teams wurde im Sophia-Krankenhaus in Stockholm operiert. Der chriurigische Eingriff ist gut verlaufen. Wie es mit der Skirennläuferin weitergeht, werden wir in den kommenden Tagen erfahren. Es ist jedoch zu befürchten, dass die Saison für die junge Schwedin bereits beendet ist, bevor diese überhaupt angefangen hat.
Die 1996 geborene Athletin holte vor drei Jahren die Silbermedaillen mit …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[31 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Chiara Mair und Marco Reymond triumphieren im 2. ANC-Riesentorlauf von Coronet Peak | ]
Chiara Mair und Marco Reymond triumphieren im 2. ANC-Riesentorlauf von Coronet Peak

Coronet Peak – Während im Ski Weltcup der mögliche Rücktritt von Marcel Hirscher die Schlagzeilen beherrscht, stand heute im neuseeländischen Coronet Peak wieder ein Riesenslalom der Männer im Rahmen des Australian New Zealand Cups auf dem Programm. Dabei feierten die Schweizer Herren einen Dreifachtriumph. Marco Reymond siegte in einer Zeit von 1.52,56 Minuten. Pierre Bugnard war als Zweiter genau eine halbe Sekunde langsamer als Reymond. ´
Daniele Sette (+0,72) schwang als Dritter ab, war aber auf die Hundertstelsekunde gleich schnell wie der Österreicher Magnus Walch. Daniele Sorio aus Italien klassierte sich …