Seit letzter Saison steht Markus Anwander den deutschen Ski-Mädels als Cheftrainer vor. Er arbeitete auch für den Bundesstützpunkt in Garmisch-Partenkirchen. Seit fast drei Jahrzehnten ist der diplomierte Sportlehrer beim DSV tätig und gab seine reichhaltigen Erfahrungswerte in zahlreichen Funktionen im Alpinbereich in verantwortungsvoller Position weiter. So betreute er einstige Skigrößen wie Katja Seizinger und Maria… DSV-Damentrainer Markus Anwander im Skiweltcup TV Interview: „Die Mädels sind heiß auf die neue Saison!“ weiterlesen

Borgo San Dalmazzo – Die bekannte Versicherungsagentur „Helvetia“ entschied sich, die junge italienische Skirennfahrerin Marta Bassino zu unterstützen. Seit 2012 ist die Versicherungsagentur bereits eine Partnerin der deutschen Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg. Auch die Schweizer Sandro Viletta, Marc Gisin, Daniel Yule und Luca Aerni schwören auf das Unternehmen, das wie ihr Heimatland klingt. Marta Bassino, Sofia… Helvetia-Versicherung setzt auf Marta Bassino weiterlesen

Sölden – Viele Skirennläuferinnen und -läufer verpassen aufgrund einer Verletzung das erste Rennen der Saison im Ötztal. Andere sind keine Riesentorlaufspezialistinnen und -spezialisten und müssen sich bis Ende November gedulden, bis ihre Speedsaison anfängt. Wiederum andere haben ihre lange und zum Teil sehr erfolgreiche Karriere beendet. Bei den Frauen sind dies die Schwedin Veronica Smedh,… Skiweltcup 2015/16 zwischen Rücktritten und Materialwechsel weiterlesen

Göstling – Die österreichische Skirennläuferin Kathrin Zettel, die im Sommer ihre Karriere beendete, erhielt am gestrigen Dienstag das „Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich“. Nicht nur der niederösterreichische Landesvater Erwin Pröll ist stolz auf sie. So bezeichnete er die 29-jährige Athletin, die im Laufe ihrer langen Laufbahn genau 50 Mal aufs Podest kletterte,… Goldenes Ehrenzeichen für Kathrin Zettel weiterlesen

Sölden – Wenn in Sölden die neue Skisaison beginnt, fehlen nicht nur beim Österreichischen Skiverband zahlreiche bekannte Namen. Alexandra Daum, Regina Sterz, Niki Hosp und Kathrin Zettel haben die sportliche Karriere beendet. Von den letzten Edeltechnikerinnen bleiben nur noch Anna Fenninger und Lizz Görgl, wenn man bloß die routinierten Damen in den Fokus des Interesses… Anna Fenninger, Elisabeth Görgl, Eva-Maria Brem … und dann? weiterlesen

Sölden – Wenn in rund 20 Tagen die US-amerikanische Vorjahressiegerin Mikaela Shiffrin beim Riesentorlauf der Damen an den Start geht, ist es für die erst 20-Jährige ein Rennen in einer Disziplin. Doch die junge Skirennläuferin möchte neben ihren Lieblingsdisziplinen Torlauf und Riesenslalom auch im Super-G und der Kombination um Punkte und gegebenenfalls ums Podest fahren.… Mikaela Shiffrin hat den Gesamtweltcup im Visier weiterlesen

Paris/Ushuaia – Es war die erwartet schwere Saison, jene nach der Operation am rechten Knie, doch die Französin Tessa Worley hat in diesem Sommer gut gearbeitet, um wieder an ihre Leistungskapazitäten heranzukommen. In ihrer Laufbahn stand die Athletin der Equipe Tricolore achtmal auf der höchsten Stufe des Podiums. Dazu gesellten sich zwei WM-Medaillen, die sie… Tessa Worley ist bis in die Haarspitzen motiviert weiterlesen

Schon traditionell treffen sich die Athletinnen und Athleten des ÖSV Anfang Oktober zum Medientag am Mölltaler Gletscher. Nach dem Training standen Matthias Mayer, Eva-Maria Brem und Co. den Journalisten und Journalistinnen Rede und Antwort. Neben Mayer trainierten heute auch noch seine Teamkollegen Hannes Reichelt, Philipp Schörghofer und Christoph Nösig, die Slalomweltcupgruppe der Herren und die… ÖSV NEWS: Die Vorbereitung läuft auf Hochtouren weiterlesen

Sölden – In 20 Tagen ist der erste Saisonbewerb des Ski-Winters 2015/16 schon Geschichte. Dann werden die Riesentorläufer in Sölden ihre sieben Sachen zusammenpacken und nach Hause fahren. Einige Skirennläufer werden gar nicht am Rettenbachferner an den Start gehen, zumal sie verletzt oder in anderen Disziplinen zuhause sind. Nach der ellenlangen Liste der Frauen geben… Weltcup Opening in Sölden: Auch einige bekannte Herren werden fehlen weiterlesen

Sölden – In rund 20 Tagen beginnt die Skiweltcupsaison 2015/16. Am Rettenbachferner wird mit dem Riesentorlauf der Damen und der Herren traditionsgemäß der neue Winter eingeläutet. Doch einige Sportlerinnen und Sportler haben die Karriere beendet, andere wiederum kämpfen nach einer langen Verletzungspause wieder um den Anschluss. Die Kanadierin Anna Goodman zog sich während eines Trainingssturzes… Sölden 2015: Nicht alle Athletinnen sind topfit weiterlesen