Die Liechtensteinerin Tina Weirather absolvierte gestern ihren ersten Skitag nach ihrer Kreuzbandverletzung.   „Der Tag verlief sehr positiv, wir fanden gutes Wetter und Schneeverhältnisse auf dem Kaunertaler Gletscher vor“, erklärt ihr Trainer Pascal Hasler gegenüber dem «Liechtensteiner Vaterland». Weiter meint Hasler: „Wir wählten bewusst ein leichtes Gelände für die ersten Schwünge. Tina konnte ohne Probleme… Tina Weirather nach Kreuzbandriss wieder auf den Skiern weiterlesen

Anlässlich der ÖSV Einkleidung in der Grazer Shoppingcity Seiersberg, wurden am Freitag, 15. Oktober die Namen für die noch offenen Startplätze in Sölden bekanntgegeben. Andrea Fischbacher, Elisabeth Görgl, Nicole Hosp, Michaela Kirchgasser, Stefanie Köhle, und Kathrin Zettel waren bereits fix qualifiziert. Ramona Siebenhofer hat aus dem Europacup einen Fixplatz und geht am Samstag, 23. Oktober… ÖSV Damenmannschaft für Weltcupauftakt in Sölden komplett weiterlesen

Am heutigen Mittwoch, 13. Oktober absolvierten die Alpinen Skidamen ihre internen Zeitläufe in Vorbereitung auf den Weltcupauftakt in Sölden am 23. Oktober. Fix qualifiziert sind Andrea Fischbacher, Elisabeth Görgl, Nicole Hosp, Michaela Kirchgasser, Stefanie Köhle und Kathrin Zettel.                   Margret Altacher, Anna Fenninger, Martina Geisler,  Regina Mader, Evelyn Pernkopf, Bernadette Schild, Nicole Schmidhofer und Christina Staudinger… ÖSV: Platzierungen der Damen-Zeitläufe in Sölden weiterlesen

Wenn in zwei Wochen die Damen mit einem Riesenslalom die neue Saison einläuten wird auch Kathrin Zettel am Start stehen. Die Göstlingerin hat gegenüber dem ORF bestätigt, dass sie trotz gesundheitlicher Probleme starten wird, mit neuem Motto: Qualität statt Quantität.                                                Wie wir berichteten behindern die 24-jährige langwierigen Hüft-Problemen welche Sie zwangen ihr Trainingsprogramm umzustellen.  In… Zettel: Ich möchte eine Siegläuferin werden weiterlesen

Wer kann, der kann. Julia Mancuso, Riesenslalom Olympiasiegerin 2006 und zweifache Silber Medaillen Gewinnerin bei den Olympischen Spielen 2010 lässt die Hüllen fallen.  Für das ESPN „Body Issue 2010“ Magazin zeigte sich sexy Julia von ihrer besten Seite. „Es war definitiv eine neue und andere Erfahrung“, so die 26-Jährige Olympiasiegerin. „Ich finde es super wie… Julia Mancuso lässt die Hüllen fallen weiterlesen

Wenn am 23. Oktober die Damen zum ersten Riesenslalom Rennen der Saison an den Start gehen endet die lange Leidenszeit von Lara Gut. 389 Tagen nach ihrem verhängnisvollen Sturz in Saas Fee kehrt die 19-Jährige in den Skiweltcup Zirkus zurück. „Im Sommertraining ging es ganz gut. Aber Sommer und Winter sind zwei verschiedene Sachen. Bis… Das Comeback der Lara Gut weiterlesen

Seit Jahren ist es ein offenes Geheimnis. Aksel Lund Svindal (27) und Julia Mancuso (26) verbindet mehr als nur der Alpin-Rennsport.  Doch weder Aksel Lund noch Julia wollten dies bisher bestätigen. Nun sind der Norweger und die Amerikanerin seit Sommer offiziell zusammen, wie «oe24» berichtet. Ein Bild auf der Homepage von Julia Mancuso bekräftigt dies… Aksel Lund und Julia: „Aloha, Liebe, Frieden und Zufriedenheit“ weiterlesen

Am 23. Oktober ist es endlich wieder soweit. Die Skiweltcup Damen starten in die WM Saison 2010/11. Ein Jahr nach ihrem erlittenen Kreuzbandriss gibt auch Nicole Hosp am Rettenbachgletscher ihr Comeback.  Höhepunkt des Winters ist die Weltmeisterschaft im Februar in Garmisch-Partenkirchen. Die große Kristallkugel ist aber kein erklärtes Saisonziel für die Damen von Cheftrainer Herbert… ÖSV Damen freuen sich auf die WM Saison 2010/11 weiterlesen

Am 23.10.2010 starten die Damen in Sölden mit einem Riesenslalom Rennen  in die neue Saison 2010/11. Noch steht in Frage ob mit oder ohne Kathrin Zettel. Langwierige Knieprobleme und seit über 4 Monaten Schmerzen in der Hüfte verhinderten ein schmerzfreies Training in Neuseeland: „Ein normales Training ist für mich seit Mai nicht möglich. In Neuseeland… Kathrin Zettel will beim Saisonauftakt dabei sein weiterlesen

Marlies Schild könnte nach ihrer schweren Verletzung beim Weltcup-Auftakt in Sölden erstmals wieder im Riesentorlauf an den Start gehen.  In der vergangenen Saison hat Marlies Schild eindrucksvoll bewiesen, dass sie wieder zu den besten Slalom-Artistinnen gehört. Beim Weltcup-Auftakt in Sölden könnte die Salzburgerin erstmals nach ihrer Verletzung im Riesentorlauf an den Start gehen. „Es ist… Riesentorlauf-Comeback von Marlies Schild in Sölden? weiterlesen

Nach ihrem Schien- und Wadenbeinbruch am 2. April d.J. beim freien Skilauf, der von Dr. Christian Fink operativ behandelt wurde, kämpft Brem nun um ihr Comeback. Die junge Tirolerin hat schon in der  vergangen Saison mit beachtlichen Ergebnissen auf sich aufmerksam gemacht. Mit einer intensiven Therapie nahm sie unmittelbar nach der Operation ihr Aufbautraining wieder… Eva-Maria Brem arbeitet hart an ihrem Comeback weiterlesen

Erfreuliche Nachrichten in doppelter Hinsicht gibt es aus dem fernen Neuseeland, wo die ÖSV-Technikerinnen gerade ein dreiwöchiges Schneetraining absolvieren. Zum einen berichten die Trainer über nahezu perfekte Bedingungen, zum anderen kann die langzeitverletzte Niki Hosp alle Einheiten schmerzfrei absolvieren.      Das ist das Beste, was es hier je gegeben hat. Wir haben es super erwischt“, schwärmt… ÖSV Damen in Neuseeland – Stimmungsbericht des ÖSV weiterlesen

Auf der Südhalbkugel bereitet sich ein Großteil der ÖSV-Teams auf den kommenden Weltcup- und WM-Winter vor. Die österreichischen Abfahrt-Damen hat es sogar ans „Ende der Welt“ verschlagen, denn Elisabeth Görgl, Andrea Fischbacher und Co. weilen seit Anfang August am Südzipfel Argentiniens. Quelle: sport.orf.at Das Skigebiet Cerro Castor liegt in der Nähe von Ushuaia in Feuerland,… ÖSV-Damen trainieren in Neuseeland weiterlesen

Das Ski Team Kanada unter Führung des neuen Frauen-Chef Trainers Hugues Ansermoz verliert eine weitere Fahrerin. Nach Emily Brydon beendet mit Brigitte Acton eine weitere Kanadierin ihre Ski-Karriere. Die erst 24-Jährige Vize-Junioren-Weltmeisterin von 2005 wurde immer wieder von Verletzungen zrück geworfen. Im Skiweltcup konnte Sie sich zweimal in den Top 10 platzieren. Bei den Olympischen… Brigitte Acton beendet Karriere weiterlesen

Eine Verstauchung am linken Fuß, die sich die 25 jährige vor zwei Monaten beim Volleyball-Spielen zuzog, hindert die Olympia-Vierte im Riesenslalom an der Teilnahme beim Trainingslager in Neuseeland. Da die Schweizerin immer noch Schmerzen hat und sie die Verletzung länger behindert als ursprünglich angenommen hat Sie ihren Trainingsplan umgeworfen. Nach Absprache mit ihren Trainern wird… Fabienne Suter verzichtet auf Trainingslager in Neuseeland weiterlesen