Kira Weidle im Skiweltcup.TV-Interview: „Der Gewinn einer Olympiamedaille wäre ein Traum!“

Starnberg – Endlich konnte Vizeweltmeisterin Kira Weidle gebührend gefeiert werden. Im Rahmen einer kleinen Feier im Starnberger Landratsamt erhielt die 25-Jährige die  silberne Landkreismedaille aus den Händen von Landrat Stefan Frey. Die Skirennläuferin, die im Februar die Silberne in der WM-Abfahrt von Cortina d’Ampezzo gewann, ist mehr als glücklich. Für sie ist es nicht schlimm,… Vizeweltmeisterin Kira Weidle: „Olympia ist schon noch einmal etwas anderes als eine WM.“ weiterlesen

Michelle Gisin muss sich an die Folgen des Pfeifferschen Drüsenfiebers gewöhnen

Engelberg – Michelle Gisin ist nicht zu beneiden. Die 27-jährige Swiss-Ski-Athletin hatte im Frühling Corona und leidet nun am Pfeifferschen Drüsenfieber. Die Allrounderin, die im letzten Jahr die 18-jährige slalomsieglose Zeit der eidgenössischen Frauen beendete, muss im Olympiawinter 2021/22 möglicherweise kürzer treten. Die Skirennläuferin vermutet, dass beide Krankheiten zusammenhängen und dass ihr Immunsystem anfälliger ist.… Michelle Gisin muss sich an die Folgen des Pfeifferschen Drüsenfiebers gewöhnen weiterlesen

Clara Direz möchte nach der überstandenen Lungenembolie wieder durchstarten

Zermatt – Die französischen Technikerinnen um Clara Direz trainieren von morgen an zehn Tage in Zermatt. Die 26-Jährige, die im September vor einem Jahr eine Lungenembolie erlitt, konnte in der letzten Saison kein Rennen bestreiten. Trotzdem möchte die Dame aus Les Saisies wieder angreifen und sich realistische Ziele setzen. Sie erhielt das grüne Licht zum… Clara Direz möchte nach der überstandenen Lungenembolie wieder durchstarten weiterlesen

Alice Merryweather hat nach der überstandenen Magersucht ihren Körper und sich wieder im Griff (Foto: © Alice Merryweather / Instagram)

Hingham – Die 24-jährige US-amerikanische Skirennläuferin Alice Merryweather ist dankbar. Sie hat eine Magersucht überstanden und ist glücklich, eine gesunde Beziehung zu ihrem Körper zu führen und dass sie den Alltag genießen kann. Die Speedspezialistin stand mit vier Jahren erstmals auf den Skiern. Seit ihrem achten Lebensjahr bestreitet sie Rennen. Ihr Ziel war es, ins… Alice Merryweather hat ihre Magersucht gut überstanden. weiterlesen

Michelle Gisin leidet am Pfeifferschen Drüsenfieber

Bei Michelle Gisin wurde das Pfeiffersche Drüsenfieber diagnostiziert. Die Krankheit machte sich anfangs Monat bemerkbar. „Ich trainierte mein gewohntes Programm und merkte einfach immer mehr, dass ich keine Energie habe und extrem müde bin“, so die Athletin aus der Nationalmannschaft. Seit gut drei Wochen kann Michelle Gisin nicht mehr trainieren und durchlebt immer wieder Hochs und… Michelle Gisin leidet am Pfeifferschen Drüsenfieber weiterlesen

Nicole Schmidhofer träumt von einem Olympiaeinsatz im Februar 2022 in Peking

Ramsau – Die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer spult in Ramsau ihr erstes Training mit ihren Teamkolleginnen ab. Acht Monate sind vergangen, als sie sich bei einem schweren Sturz in Val d’Isère schwer verletzte. Vier chirurgische Eingriffe später spult die 32-Jährige, vor vier Jahren Super-G-Weltmeisterin in St. Moritz, Ausdauer- und Krafteinheiten ab. Auch wenn der Trainingsrückstand… Nicole Schmidhofer träumt von einem Olympiaeinsatz im Februar 2022 in Peking weiterlesen

Mikaela Shiffrin und Aleksander Aamodt Kilde stellten sich den Fragen der Fans (Foto: © Mikaela Shiffrin / Instagram)

Vail – Vor einiger Zeit wurden Mikaela Shiffrin und Aleksander Aamodt Kilde, dem gegenwärtigen Skitraumpaar, einige Fragen von ihren Fans gestellt. Dabei gaben die US-Amerikanerin und der Norweger interessante Antworten. Das Duo arbeitet hart auf der anderen Seite des Atlantiks. So berichtet der Wikinger, dass er oft um die Gunst der Slalomkönigin buhlte und oft… Mikaela Shiffrin und Aleksander Aamodt Kilde stellten sich den Fragen der Fans weiterlesen

Nicht nur Marta Bassino arbeitet intensiv in Les Deux Alpes

Les Deux Alpes – Derzeit trainiert eine große Abordnung der italienischen Ski Weltcup Damen und Herren auf dem französischen Les Deux Alpes-Gletscher. Federica Brignone war hier bereits vor dem letzten Wochenende im Einsatz, um drei bis vier individuelle Tage abzuspulen. Sofia Goggia und Marta Bassino nutzen die guten Bedingungen auf dem transalpinen Gletscher, um mit… Nicht nur Marta Bassino und Sofia Goggia arbeiten intensiv in Les Deux Alpes weiterlesen

Anastasia Gornostaeva bei der Ski-WM 2021 in Cortina d‘Ampezzo

Sotschi/Saas-Fee – Die russischen Skirennläuferinnen und -läufer bereiten sich nach bestem Wissen und Gewissen auf den bevorstehenden Olympiawinter 2021/22 vor. Auch wenn die Damen im Olympiastützpunkt in Sotschi ein mehrtägiges Trainingslager abspulten, verließen sie den Standort kurzzeitig. Ende Juli werden sie mit ihren Betreuern in die Olympiastadt von 2014 zurückkehren, wo weiter an der Physis… Auch für das russische Skiteam laufen die Saisonvorbereitungen auf Hochtouren weiterlesen

Großer Empfang und goldenes Ehrenzeichen für Katharina Liensberger (Foto: © Katharina Liensberger / Facebook)

Göfis – Die österreichische Skirennläuferin Katharina Liensberger kann sich freuen. Nachdem sie in der letzten Saison zwei WM-Goldmedaillen und die kleine Slalom-Kristallkugel gewonnen, fand am gestrigen Sonntag ein großes Schaulaufen in ihrer Heimat Vorarlberg statt. Die 24-Jährige genoss das Bad in der Menge. Coronabedingt konnten die Feierlichkeiten erst jetzt über die Bühne gehen. Das Highlight… Großer Empfang und goldenes Ehrenzeichen für Katharina Liensberger weiterlesen

Marta Rossetti freut sich auf die Rennen in Levi. (Foto: © Archivo FISI / Gio Auletta /Pentaphoto)

Stilfser Joch – Am 21. Januar 2021 wurde die italienische Skirennläuferin Marta Rossetti am linken Kreuzband operiert. Jetzt, gut ein halbes Jahr später, wird sie nach dem Test im Mapei Zentrum auf dem Schnee des Stilfser Jochs ihre Skier wieder anschnallen. Die azurblaue Athletin genießt den Augenblick und kann ihr Glück nicht in Worte kleiden.… Marta Rossetti steht wieder auf den Skiern weiterlesen

ÖSV-Dame Julia Scheib musste sich nochmals am Knie operieren lassen. (Foto Julia Scheib / privat)

Frauental an der Laßnitz – Die österreichische Skirennläuferin Julia Scheib muss sich abermals unters Messer begeben. Inmitten ihrer Rehabilitation stand eine weitere Knie-OP auf dem Programm. Die 23-jährige Weststeirerin erzählte, dass die Reha bis dahin sehr gut verlief. Auch über die Trainingswochen kann das Gleiche berichtet werden. Doch das Knie machte in der letzten Zeit… ÖSV-Dame Julia Scheib musste sich nochmals am Knie operieren lassen weiterlesen

Banner TV-Sport.de