Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Fis & Europacup

Alle News, Fis & Europacup »

[17 Jul 2016 | Kommentare deaktiviert für Das Trainingslager von Roberta Midali und Co. ging zu Ende | ]
Das Trainingslager von Roberta Midali und Co. ging zu Ende

Sestriere – Vier Tage dauerte das kleine Trainingslager der jungen italienischen Slalomspezialistinnen Roberta Midali, Giulia Lorini, Lara Della Mea, Carlotta Saracco, Vera Tschurtschenthaler und Lucrezia Lorenzi. Im Piemont wurde das Sextett von Heini Pfitscher und Pietro Semeria betreut.
Was stand alles auf dem Trainingsplan? Die sechs Nachwuchsathletinnen haben im athletischen Bereich gearbeitet. Auch eine Bergwanderung wurde in das Programm eingebaut. Midali und Co. arbeiteten fleißig an den Grundlagen und möchten fit sein, wenn im Spätherbst die neue Saison anfängt.
Am Samstagabend kamen Nadia Delago, Jole Galli, Roberta Melesi, Sofia Pizzato, Federica Sosio, …

Alle News, Fis & Europacup »

[4 Jul 2016 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Sommer-Wettkampf der Nachwuchs Damen | ]
ÖSV NEWS: Sommer-Wettkampf der Nachwuchs Damen

Unter dem Motto „Fit für den Winter“ veranstaltete das Damen Nachwuchsteam auch heuer wieder einen Sommer-Konditioswettkampf, bei dem die beste Nachwuchsathletin aus den Landesverbänden wieder zu zwei Schneekursen vom ÖSV eingeladen wird.
Insgesamt nahmen 48 junge Damen an diesem Bewerb, bei dem allgemeine sportmotorische Grundeigenschaften überprüft wurden, teil. Die Leistungen der Mädchen waren durchaus beachtenswert und stimmen für den nächsten Winter sehr positiv .
Platz 1 ging an die Tirolerin Romy Gerber, die sich mit starken Leistungen vor der Vorarlbergerin Katharina Liensberger und der Salzburgerin Hanna Hofer durchsetzen konnte.
Quelle:  www.OESV.at

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[27 Jun 2016 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Kondikurs der EC-Damen im Olympiazentrum | ]
ÖSV NEWS: Kondikurs der EC-Damen im Olympiazentrum

Vergangene Woche nutzten die Damen der ÖSV-Trainingsgruppe „Europacup 3″ das Olympiazentrum Vorarlberg für ihren vierten Konditionskurs in der heurigen Vorbereitung. Trainer Christoph Alster und Konditionstrainer Mario Sieder verordneten ihren Schützlingen ein abwechslungsreiches Programm im und rund um das Olympiazentrum.
Zentrales Element war der optimal ausgestattete Kraftraum im Olympiazentrum. Zur Abrundung streuten die beiden Trainer Einheiten am Klettersteig Kapf in Götzis, am 50-Meter-Schießstand in Hohenems und in der Turnhalle des Olympiazentrums ein. Eine spezielle Herausforderung bot das gemeinsame Training mit Kaderathleten des Olympiazentrums: Ausdauerbasiertes Intervalltraining mit Sprüngen in der Berglandschaft oberhalb Dornbirns …

Alle News, Fis & Europacup »

[27 Jun 2016 | Kommentare deaktiviert für FISI News: Hans Vaccari und Co. freuen sich auf das Stilfser Joch | ]
FISI News: Hans Vaccari und Co. freuen sich auf das Stilfser Joch

Courmayeur – Die italienischen Junioren haben ihre arbeitsreiche Woche, die mit den athletischen Tests im Sport Service Zentrum Mapei in Oligate Olona begann, sehr gut beendet. Die Gruppe von Ivan Nicco fuhr anschließend nach Courmayeur. Im Aostatal haben die Skirennläufer ihre physischen Aktivitäten fortgesetzt. Mit dabei waren Hans Vaccari, Alexander Prast, Alberto Blengini, Federico Vietti, Giulio Zuccarini, Lorenzo Moschini, Michael Tedde und Pietro Canzio.
Alle Skirennläufer wurden in den Infrastrukturen des örtlichen Zentrums der Heeresportgruppe untergebracht. Das nächste Training der azurblauen Nachwuchsathleten wird Mitte Juli auf dem Programm stehen. Ort des …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[20 Jun 2016 | Kommentare deaktiviert für Martina Perruchon und Co. freuen sich auf eine zweite Woche in Les Deux Alpes | ]
Martina Perruchon und Co. freuen sich auf eine zweite Woche in Les Deux Alpes

Les Deux Alpes – Die erste Arbeitswoche in Les Deux Alpes ist für die azurblauen C-Kader-Athletinnen unter der Aufsicht von Heini Pfitscher gut über die Bühne gegangen. Auf dem französischen Gletscher trainierten Martina Perruchon, Lucrezia Lorenzi, Lara Della Mea, Giulia Lorini, Carlotta Saracco und Vera Tschurtschenthaler. Letztere kehrte anlässlich ihrer bevorstehenden Abitur-Prüfungen am Freitag vorzeitig heim.
Pfitscher ist mit den Leistungen seiner Damen mehr als zufrieden. So lief für ihn alles nach Plan. Auch wenn das Wetter etwas wechselhaft war, konnte man bis auf Donnerstag immer gut arbeiten. Auf dem Gletscher …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News »

[16 Jun 2016 | Kommentare deaktiviert für Giovanni Borsotti steigt wieder ins Schneetraining ein | ]
Giovanni Borsotti steigt wieder ins Schneetraining ein

Bald steigen die jungen Damen der italienischen Riesentorlauf, Super-G und Downhill Gruppe, auf dem Gletscher von Les Deux Alpes, wieder in das Schneetraining ein. Ab Montag den 20. Juni bis Freitag 1. Juli 2016 hat Sportdirektor Max Rinaldi seinen weiblichen Nachwuchshoffnungen Jole Galli, Sofia Pizzato, Arianna Stocco, Asja Zenere und Jasmine Fiorano zum Trainingslager eingeladen. Begleitet werden die Damen von den verantwortlichen Trainern und Betreuern Devid Salvadori, Daniel Dorigo, Marcello Tavola, Davide Lugon und Giorgio Pavoni. Nicht dabei sind hingegen die Rennläuferinnen Nadia Delago, Roberta Melesi und Alessia Timon.
Auf dem …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Jun 2016 | Kommentare deaktiviert für Zwölf Europacuprennen in Südtirol fixiert | ]
Zwölf Europacuprennen in Südtirol fixiert

Obereggen – Der Europacupzirkus gastiert in der kommenden Saison 2016/17 gleich zwölfmal in Südtirol. Den Anfang macht Mitte Dezember der Torlauf der Herren in Obereggen. Drei Tage später geht es weiter in St. Vigil. Hier können sich die Fans auf ein spannendes Night-Event freuen. Sowohl die Herren als auch die Frauen bestreiten einen Parallelslalom.
Im Februar gibt es gleich fünf Rennen, die alle in Reinswald stattfinden. Neben der Kombination der Männer gibt es pro Geschlecht eine Abfahrt und einen Super-G. Spannend werden diese Entscheidungen allemal. Zum Saisonfinale gibt es noch vier …

Alle News, Fis & Europacup »

[19 Mai 2016 | Kommentare deaktiviert für Andrea Ravelli beendet seine Karriere | ]
Andrea Ravelli beendet seine Karriere

Boario Terme – Der junge italienische Skirennläufer Andrea Ravelli (Jahrgang 1992) hängt die Skier an den Nagel. Er gehörte der Finanzsportgruppe an und hat auf nationaler Ebene im Juniorenbereich einige Erfolge verbucht. Im Jahr 2012 belegte er in Altenmarkt einen 16. Platz bei einem Europacuprennen. Auch hatte der azurblaue Skirennfahrer mit einigen Verletzungen zu kämpfen, doch Ravelli, genannt Ravelone und gerufen „das Tier“ versuchte immer wieder zurückzukommen.
Der Skisportler gab in einer ersten Stellungnahme bekannt, dass es ein großes Abenteuer war. Doch nun kommt eben der Zeitpunkt, um aufzuhören. Es war …

Alle News, Fis & Europacup »

[14 Mai 2016 | Kommentare deaktiviert für Federico Liberatore unterschreibt Zwei-Jahres-Vertrag bei Völkl | ]
Federico Liberatore unterschreibt Zwei-Jahres-Vertrag bei Völkl

Mazzin – Der italienische Skirennläufer Federico Liberatore, der nach zwei Jahren im azurblauen C-Kader in der neuen Saison im Europacup mitfahren darf, freut sich. Er hat durchaus Positives geleistet, 9.27 FIS-Punkte gesammelt und befindet sich etwa auf dem 50. Platz in der Slalom-Weltrangliste. Er hofft, dass er in der nächsten Saison auf kontinentaler Ebene gute Leistungen zeigen kann. Auch hofft er, zeitweilig im Weltcup dabei zu sein. Sein Debüt feierte der Italiener beim Nachtslalom auf der Planai im Januar dieses Jahres in Schladming.
Des Weiteren unterschrieb der Fassataler einen Zwei-Jahres-Kontrakt mit …

Alle News, Fis & Europacup »

[9 Mai 2016 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Erster Konditionskurs der Europacup-Damen | ]
ÖSV NEWS: Erster Konditionskurs der Europacup-Damen

Anfang Mai absolvierten die Europacup-Damen den ersten Kondiblock im „AQUA DOME“. In und rund um die Therme in Längenfeld standen einige Krafteinheiten, Slingtraining sowie Cross-Fit-Training im Therapiezentrum Wolfgang Radl in Umhausen auf dem Programm.
Durch die Unterstützung von Michael Angermann aus dem nordischen Lager konnte auch die „Back to Race“-Gruppe einige Einheiten im Hypoxietrack absolvieren und somit den ersten Grundstein im Grundlagenausdauerbereich legen.
Auch wenn die Europacup-Damen vom Wettergott nicht gesegnet waren, begannen die Trainingstage bereits vor dem Frühstück mit einem kurzen Morgensport, bei dem sie mit ersten Schnelligkeitsübungen gefordert wurden. Nach …

Alle News, Fis & Europacup »

[4 Mai 2016 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski: Kaderselektionen Nachwuchs | ]
Swiss Ski: Kaderselektionen Nachwuchs

Die Kader der nationalen Leistungzentren (NLZ) für die Saison 2016/2017 sind bekannt
Der Ski Alpin-Nachwuchsverantwortliche Beat Tschuor und die NLZ-Chefs Petra Eberle, Hugues Ansermoz und Res Gnos haben in Zusammenarbeit mit den Regionalverbänden die Selektionen für die Kader der nationalen Leistungszentren (NLZ) vorgenommen.
Das Ziel der Stufe zwischen Regionalverband und dem C-Kader von Swiss-Ski ist, die besten Athletinnen und Athleten aus der jeweiligen Interregion zusammenzuführen. Insgesamt sind in der kommenden Saison 29 Athletinnen und 33 Athleten in die Strukturen der drei Leistungszentren Mitte (Engelberg), West (Brig) und Ost (Davos) integriert.
Hier finden sie …

Alle News, Fis & Europacup »

[21 Apr 2016 | Kommentare deaktiviert für Eggers Heiger Gruppe – ein Name für die Zukunft | ]
Eggers Heiger Gruppe – ein Name für die Zukunft

Diese Gruppe junger Sportler des Skigymnasiums Saalfelden hat vielleicht einen recht unbekannten Namen, jedoch schon einige erfolgreiche Athletinnen und Athleten wie beispielsweise Romed Baumann, Thomas Dreßen und Ricarda Haaser waren ein Teil davon, bevor sie die Aufnahme in die jeweiligen Nationalkader schafften.
Die EHG bezieht ihren Namen von ihrem Trainer, so erklären Benjamin Schulhofer und Lukas Sendlhofer, die die Idee dazu hatten: „Wir trainieren über das ganze Jahr hinweg gemeinsam, egal ob auf Schnee oder in der Kraftkammer; jeden Tag versuchen wir erneut, das Beste aus uns herauszuholen und verbunden mit …

Alle News, Fis & Europacup »

[12 Apr 2016 | Kommentare deaktiviert für Die Oerlikon Swiss Cup Gewinnerinnen 15/16 stehen fest | ]
Die Oerlikon Swiss Cup Gewinnerinnen 15/16 stehen fest

Der heute in Samnaun durchgeführte Slalom war das letzte Rennen im Rahmen des Swiss Cups 2015/2016. Camille Rast und Carole Bissig dürfen sich als Gewinnerinnen feiern lassen.
Die Swiss Cup Saison der Damen geht heute zu Ende: Mit dem Slalom in Samnaun wurden die letzten Entscheidungen getroffen. Trotz frühlingshaften Temperaturen konnte eine gute Rennqualität gewährleistet werden, was nicht zuletzt der guten Organisation der Veranstalter zu verdanken ist.
Das Rennen gewinnt die Schweizermeisterin der Alpinen Kombination Rahel Kopp vor Martina Dubovska (CZE) und Hannah Köck (AUT).
Die Wertung U18 kann Amelie Dupasquier vor Valentine Macheret und Nicole …

Alle News, Fis & Europacup »

[24 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Adeline Baud Mugnier und Alexis Pinturault unschlagbar | ]
Adeline Baud Mugnier und Alexis Pinturault unschlagbar

Lenzerheide – Im eidgenössischen Lenzerheide fanden am Mittwoch die ersten Entscheidungen im Rahmen der internationalen Militär- und Polizeimeisterschaften statt. Athletinnen und Athleten aus Frankreich, der Schweiz, Deutschland, Österreich und Italien nehmen daran teil.
Der Riesentorlauf der Damen wurde von Adeline Baud Mugnier in einer Zeit von 2.15,67 Minuten gewonnen. Dahinter reihten sich ihre Landsfrau Taïna Barioz (+1,46) und die Südtirolerin Manuela Mölgg (+3,54) auf den Plätzen zwei und drei ein. Die Tirolerin Eva-Maria Brem, die frischgebackene Gewinnerin der Weltcupkristallkugel in dieser Disziplin, ließ es sehr gemächlich angehen und hatte 4,45 Sekunden …

Alle News, Fis & Europacup »

[22 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Patrizia Dorsch und Andreas Sander sind das DSV-Kombi-Meisterpaar 2016 | ]
Patrizia Dorsch und Andreas Sander sind das DSV-Kombi-Meisterpaar 2016

Garmisch-Partenkirchen – Heute wurden die Kombinationen im Rahmen der deutschen Ski-Meisterschaften ausgetragen. Bei den Damen siegte Patrizia Dorsch in einer Zeit von 1.45,84 Minuten, die einen Wimpernschlag oder umgerechnet drei Hundertselsekunden vor Kira Weidle ins Ziel kam. Dritte wurde die junge Athletin Katrin Hirtl-Stangassinger (+0,13). Ähnlich wie bei den Herren war das Feld mit internationalen Teilnehmerinnen bestückt. Für Dorsch, die 2015 „Sportlerin des Jahres“ in Berchtesgaden, war es der erste DM-Titel.
Bei den Herren braucht Andreas Sander schon zwei Hände, um seine Meistertitel zu zählen. Heute triumphierte er in einer Zeit …

Alle News, Fis & Europacup »

[22 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Blick auf den azurblauen EC-Winter 2015/16 | ]
Blick auf den azurblauen EC-Winter 2015/16

La Molina – Elf Siege, 13 zweite Plätze und acht dritte Ränge. So schaut die italienische EC-Bilanz in der abgelaufenen Saison aus. Die Schützlinge von Alexander Prosch und Devid Salvadori haben gute Arbeit geleistet.
Im Damenslalom war Nicole Agnelli die beste Azzurra. Sie hatte mit den Top-3 in der Disziplinenwertung nicht mithalten können und sammelte 54 Punkte. Im Riesentorlauf sicherte sich die Österreicherin Ricarda Haaser acht Punkte mehr als Laura Pirovano und somit das Weltcupticket. Im Super-G räumten die Südtirolerinnen Verena Gasslitter, Lisa Magdalena Agerer und Anna Hofer alles ab. In …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[17 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Tagessieg, Gesamtsieg und Disziplinenwertungssieg für Maren Skjøld | ]
Tagessieg, Gesamtsieg und Disziplinenwertungssieg für Maren Skjøld

La Molina – La Molina in Spanien war der letzte Schauplatz eines EC-Slaloms der Damen im Ski-Winter 2015/16. Tagessiegerin wurde die Norwegerin Maren Skjøld in einer Zeit von 1.47,86 Minuten. Nach dem ersten Durchgang war die Wikingerin nur auf Position sieben gelegen.
Zweite wurde die Schweizerin Melanie Meillard (+0,19), die die Österreicherin Katharina Gallhuber um 17 Hundertselsekunden auf Rang drei verwies. Letztgenannte Athletin hatte die Halbzeitführung inne. Hinter Gallhuber landete Julia Grünwald (+0,63), eine weitere ÖSV-Dame, auf Position vier. Die Schwedin Lisa Blomqvist (+0,87) fuhr auf Rang fünf.
Die Eidgenossin Aline Danioth …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[17 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Robin Buffet gewinnt letzten EC-Slalom in La Molina und Disziplinenwertung | ]
Robin Buffet gewinnt letzten EC-Slalom in La Molina und Disziplinenwertung

La Molina – Ebenfalls im spanischen La Molina wurde ein Slalom der Herren ausgetragen. Hier gewann der Franzose Robin Buffet in einer Zeit von 1.44,97 Minuten. Der Italiener Tommaso Sala, der zur Halbzeit noch führte, belegte am Ende mit acht Hundertselsekunden Rückstand den zweiten Platz. Dahinter klassierten sich gleich vier Schweizer Athleten. Bester war Ramon Zenhäusern (+0,22) auf Rang drei.
Vierter wurde Marc Rochat (+0,48), Fünfter Reto Schmidiger (+0,60). Sandro Simonet (+1,12), ein weiterer Eidgenosse, klassierte sich auf Position sechs. Einen sehr guten zweiten Lauf fuhr der Schwede Gustav Lundbäck (+1,20), …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[16 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Stefan Brennsteiner holt RTL-Weltcupticket 2016/17 | ]
ÖSV NEWS: Stefan Brennsteiner holt RTL-Weltcupticket 2016/17

Stefan Brennsteiner hat sich mit seinem heutigen fünften Rang im letzten Europacup-Riesentorlauf der Saison in La Molina den Sieg in der EC-Riesentorlauf Gesamtwertung gesichert. Damit hat der Salzburger in der kommenden Saison einen Weltcup-Fixplatz in diese Disziplin.
„Die Vorzeichen waren alles andere als gut. Nach meinem Kreuzbandriss ist das der absolute Hammer. Ich bin echt happy, dass ich das erreicht habe. Natürlich hätte ich das Rennen heute gerne gewonnen, aber die Riesentorlaufwertung war ständig im Hinterkopf“, so Stefan Brennsteiner nach dem Rennen.
Axel William Patricksson gewinnt EC-RTL in La Molina
La Molina – …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[15 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Stephanie Brunner liegt mit Fieber und Halsweh im Bett und hofft auf Sonntag | ]
Stephanie Brunner liegt mit Fieber und Halsweh im Bett und hofft auf Sonntag

Tux/La Molina – Die Tiroler Skirennläuferin Stephanie Brunner kann einem leidtun. Gerade zum Europacupfinale muss sie das warme Bett hüten. Fieber und Halsweh lassen keinen Renneinsatz der 22-Jährigen zu. Die Zillertalerin wäre wohl im gesunden Zustand im iberischen La Molina an den Start gegangen und hätte ein Duell auf Augenhöhe mit der Norwegerin Maren Skjøld austragen können.
Brunner, 2012, Juniorenweltmeisterin im Slalom, gönnt jedoch der Wikingerin den Erfolg. Brunner hat in diesem Europacupwinter fünf Riesentorläufe gewonnen. Und auch im Weltcup zeigte sie mit dem achten Rang im slowakischen Jasná, dass in …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Ricarda Haaser gewinnt Europacup-Riesentorlauf von La Molina | ]
Ricarda Haaser gewinnt Europacup-Riesentorlauf von La Molina

 
Im spanischen La Molina wird von Dienstag bis Donnerstag das Europacup Finale in den technischen Disziplinen ausgetragen. Den Damen Riesentorlauf hat am Dienstag Ricarda Haaser für sich entschieden. Die Tirolerin gewann von Vanessa Kasper (+0,41 Sek.) aus der Schweiz und der Französin Coralie Frasse Sombet (+0,83 Sek.).
Für Haaser war es der vierte Europacup Sieg und der erste in der laufenden Saison. Die Führende in der RTL Disziplinenwertung, Stephanie Brunner, konnte krankheitsbedingt nicht an den Start gehen, behielt aber die Spitzenposition und gewann die Gesamtwertung. Brunner sicherte sich somit einen Fixstartplatz …

Alle News, Fis & Europacup »

[13 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Reto Schmidinger entscheidet EC-Slalom in Oberjoch für sich | ]
Reto Schmidinger entscheidet EC-Slalom in Oberjoch für sich

Oberjoch – Heute wurde ein Europacup-Slalom der Herren im bayerisch-schwäbischen Oberjoch im Oberallgäu ausgetragen. Dabei triumphierte der Eidgenosse Reto Schmidinger in einer Zeit von 1.58,36 Minuten. Zweiter wurde der Südtiroler Riccardo Tonetti (+0,14), der letzthin im Weltcup mehr als beachtliche Ergebnisse erzielen konnte. Der Deutsche Linus Straßer (+0,30) belegte den dritten Rang.
Der Franzose Robin Buffet (+0,55) fuhr auf Platz vier und war in der Entwertung acht Hundertselsekunden schneller als der Schweizer Ramon Zenhäusern. Dave Ryding aus Großbritannien schwang mit 0,73 Sekunden Rückstand auf Schmidinger auf Position sechs ab. Zweitbester DSV-Athlet …

Alle News, Fis & Europacup »

[12 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Schwere Verletzungen stoppen Ann-Katrin Magg und Alexander Schmid | ]
Schwere Verletzungen stoppen Ann-Katrin Magg und Alexander Schmid

Saalbach-Hinterglemm/Oberjoch – Der alpine Skiwinter 2015/16 ist fast vorbei. Leider haben sich kurz vor Saisonende die jungen DSV-Athleten Ann-Katrin Magg und Alexander Schmid eine schwere Verletzung zugezogen.
Magg zog sich bei einem Trainingssturz in Saalbach-Hinterglemm eine komplizierte Blessur im linken Knie zu. Dazu gesellen sich ein Kreuzbandriss und ein Meniskusschaden. Auch der Schienbeinkopf der 22-Jährigen wurde nicht verschont.
Schmid verletzte sich am Mittwoch in Oberjoch. Der Riesentorlaufspezialist, der vornehmlich noch im Europacup fährt, brach sich das linke Wadenbein. Ferner zog er sich einen Riss der Syndesmose zu.
Wir von skiweltcup.tv wünschen den beiden …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[12 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Verena Gasslitter führt Südtiroler Trio in den Weltcup | ]
Verena Gasslitter führt Südtiroler Trio in den Weltcup

Saalbach-Hinterglemm – Heute wurde der letzte EC-Super-G der Damen in der heurigen Saison durchgeführt. Auch wenn sich die Südtirolerin Verena Gasslitter außerhalb der besten Zehn klassierte, sicherte sie sich den ersten Platz in der Super-G-Wertung.
Hinter der 19-jährigen Kastelrutherin freuten sich Lisa Magdalena Agerer und Anna Hofer über die Ränge zwei und drei in der Disziplinenwertung und können ebenso wie Gasslitter im nächsten Jahr im Weltcup punkten.
Somit wird das Super-G-Kontingent aus Südtirol um drei weitere Damen aufgestockt werden. Bisher waren Hanna Schnarf und Verena Stuffer am Start. Auf tolle Ergebnisse im …

Alle News, Fis & Europacup »

[12 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Lisa Magdalena Agerer gewinnt EC-Super-G in Saalbach-Hinterglemm | ]
Lisa Magdalena Agerer gewinnt EC-Super-G in Saalbach-Hinterglemm

Saalbach-Hinterglemm – Die (Süd-)Tirolerin Lisa Magdalena Agerer gewann heute den letzten EC-Super-G der Damen in der Saison 2015/16. Das Rennen fand im österreichischen Saalbach-Hinterglemm statt. Zweite wurde die Klára Křížová (+0,84) aus der Tschechischen Republik. Anna Hofer (+0,84) aus Südtirol belegte den dritten Platz.
Simona Hösl aus Deutschland hatte als Vierte schon 1,20 Sekunden Rückstand auf die Tagessiegerin. Ein gutes Ergebnis erzielte auch Valentina Cillara Rossi (+1,36), die als Fünfte abschwang. Die junge Norwegerin Maren Skjøld (+1,43) fuhr auf Rang sechs und war fünf Hundertselsekunden schneller als Dajana Dengscherz, die beste …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[12 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Christian Walder gewinnt Europacup-Abfahrtswertung | ]
ÖSV NEWS: Christian Walder gewinnt Europacup-Abfahrtswertung

Auch wenn es bei der zweiten Europacup-Abfahrt der Herren in Saalbach-Hinterglemm keinen österreichischen Podestplatz gab, hatte das ÖSV-Team Grund zum Feiern. Dem gestrigen Sieger Christian Walder genügte heute Rang fünf, um die Abfahrts-Gesamtwertung im Europacup für sich zu entscheiden.
In der Abfahrts-Gesamtwertung liegt der 24-jährige Kärntner zwei Punkte vor dem Italiener Emanuele Buzzi, der auch in der heutigen Abfahrt Zweiter wurde. Dritter der EC-Abfahrtswertung wurde der Vorarlberger Frederic Berthold, der heute als bester Österreicher Rang vier belegte. Sowohl Walder, als auch Berthold konnten sich damit einen Abfahrts-Fixplatz für die kommende Weltcupsaison …

Alle News, Fis & Europacup »

[11 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Christina Ager gewinnt ihre erste EC Abfahrt, Scheyer Dritte | ]
ÖSV NEWS: Christina Ager gewinnt ihre erste EC Abfahrt, Scheyer Dritte

Die Österreichischen Skidamen haben am Freitag bei der Europacup Abfahrt in Saalbach von sich reden gemacht. Christina Ager feierte am vorletzten Tag des Europacup Speed Finales ihren ersten Abfahrtssieg. Ex aequo mit der Norwegerin Kristin Anna Lysdahl fuhr die Tirolerin vor ihrer Mannschaftskollegin Christine Scheyer auf den obersten Podestplatz.
Die Drittplatzierte Scheyer lag lediglich 0,05 Sekunden hinter den beiden Siegerinnen. Auf den Plätzen fünf und sechs landeten Elisabeth Reisinger (+0,39 Sek.) und Stefanie Moser (+0,45 Sek.)
Für die Lokalmatadorin Sabrina Maier ging es in der Abfahrt über Rang 12 nicht hinaus. Mit …

Alle News, Fis & Europacup »

[11 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Urs Kryenbühl gewinnt zweite Europacupabfahrt in Saalbach-Hinterglemm | ]
Urs Kryenbühl gewinnt zweite Europacupabfahrt in Saalbach-Hinterglemm

In Saalbach-Hinterglemm stand am heutigen Freitag die letzte Europacupabfahrt der Herren, in der Saison 2015/16, auf dem Programm. Der Sieg auf der „Schneekristall-Piste“ ging an Urs Kryenbühl. In einer Zeit von 1:27.16 Minuten setzte sich der Schweizer vor Emanuele Buzzi (+ 0.04) aus Italien und seinem Landsmann Niels Hintermann (+ 0.15) durch.
Christan Walder (+ 0.33), der die EC-Abfahrt am Vortag für sich entscheiden konnte, musste sich heute, hinter seinem Teamkollegen Frederic Berthold (4. Platz – + 0.31) und vor seinen Mannschaftskammeraden Patrick Schweiger (6. – + 0.41) und Mario Karelly …

Alle News, Fis & Europacup »

[10 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Christian Walder entscheidet EC-Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm für sich | ]
Christian Walder entscheidet EC-Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm für sich

Saalbach-Hinterglemm – Am heutigen Mittwoch wurde in Saalbach-Hinterglemm eine Europacup-Abfahrt der Herren ausgetragen. Dabei triumphierte der Österreicher Christian Walder in einer Zeit von 1.27,58 Minuten. Zweiter wurde der Italiener Emanuele Buzzi, der 59 Hundertselsekunden langsamer war. Der Schweizer Urs Kryenbühl (+0,62) belegte den dritten Rang.
„Es war heute sicherlich eine meiner besten Fahrten in dieser Saison. Durch den  Fixplatz im Super-G war ich heute viel lockerer. Ich freue mich, dass ich im Europacup von Anfang bis zum Ende der Saison sehr konstante Leistungen gezeigt habe “, so Walder nach dem Rennen.
Mario …

Alle News, Fis & Europacup »

[10 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Ein ganzes Dorf feiert Elisabeth Willibald | ]
Ein ganzes Dorf feiert Elisabeth Willibald

Jachenau – Jachenau, eine rund 900 Seelen zählende Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Bad Tölz-Wolfratshauen stand am Montag Kopf. Da wurde die frischgebackene Slalom-Juniorenweltmeisterin Elisabeth Willibald gebührend gefeiert.
Die 19-Jährige, die im DSV-Outfit erschien und Pokal und Goldmedaille in Händen hielt, war sichtlich gerührt. Alle marschierten auf. Die Musikkapelle blies der sympathisch und bescheiden wirkenden Athletin ein Ständchen, ein großes Transparent wurde ausgerollt, Sekt und Häppchen wurden serviert.
Karl Kiefersauer, der Vorstand des örtlichen Skivereins, betonte in einer Ansprache, dass diese Tage nicht nur für Elisabeth und ihre Eltern außergewöhnliche Tage seien, sondern …

Alle News, Fis & Europacup »

[9 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Schweizer Team überzeugt bei Junioren Weltmeisterschaften | ]
Swiss Ski News: Schweizer Team überzeugt bei Junioren Weltmeisterschaften

Das Schweizer Team reiste am Sonntagabend mit sechs Medaillen im Gepäck von der Junioren Weltmeisterschaft zurück in die Heimat. Starke Leistungen und grosse Emotionen – Ein Rückblick auf die erfolgreichsten Momente der Schweizer Athletinnen und Athleten in Sochi.
Angefangen hat die Erfolgsserie im Abfahrtsrennen der Damen: Beatrice Scalvedi fährt mit nur 7 Hundertstel Rückstand auf Platz 2. Die 20-Jährige startete das erste Mal an einer Junioren Weltmeisterschaft. Ihre grosse Freude teilte sie auf ihrem Facebook-Account mit: „Primo Campiato Mondiale Junior…primo Podio! Stupendo!“
Die nächste Medaille liess nicht lange auf sich warten: Im …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[5 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Willibald Junioren-Slalomweltmeisterin in Sotschi | ]
Elisabeth Willibald Junioren-Slalomweltmeisterin in Sotschi

Sotschi – Gold für den DSV! Die junge Deutsche Elisabeth Willibald gewann bei der Junioren-WM im russischen Sotschi die Goldmedaille im Torlauf. Sie benötigte für ihren Goldlauf eine Zeit von 1.37,41 Minuten. Die Österreicherinnen Katharina Gallhuber (+0,29) und Katharina Huber (+1,15) belegten die Ränge zwei und drei und freuten sich über die Silber- bzw. Bronzemedaille.
Auch wenn der Rückstand von 2,94 Sekunden sehr groß war, reichte es wie im Riesentorlauf für die Schweizerin Aline Danioth nur für „Blech“. Die Italienerin Lucrezia Lorenzi (+3,59) belegte Platz fünf und war rund vier Zehntelsekunden …

Alle News, Fis & Europacup »

[5 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Zum Abschluss der Junioren-WM Silber und Bronze im Damenslalom | ]
ÖSV NEWS: Zum Abschluss der Junioren-WM Silber und Bronze im Damenslalom

Katharina Gallhuber und Katharina Huber haben zum Abschluss der Junioren-WM in Sotschi Silber und Bronze in Slalom geholt.
Dabei fehlten der 19jährigen Niederösterreicherin Gallhuber gerade einmal 29 Hundertstel auf Gold. Junioren-Weltmeisterin wurde die Deutsche Elisabeth Willibald.
ÖSV-Nachwuchskoordinator und Mannschaftsführer Gerd Ehn war sehr zufrieden mit den beiden Läuferinnen: „Heute war es extrem wichtig, sehr gut Ski zu fahren. Es gab Wannen, Löcher, harte Passagen dazu starken Schneefall und schlechte Sicht – und unsere Medaillengewinnerinnen haben das hervorragend gelöst.“
Katharina Liensberger holte mit Platz sieben noch ein Top-Ten Resultat.
Im Slalom der Männer war Fabio …

Alle News, Fis & Europacup »

[5 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für DSV Rennläufer Frederik Norys gewinnt Silber bei Junioren WM Slalom | ]
DSV Rennläufer Frederik Norys gewinnt Silber bei Junioren WM Slalom

Sotschi – Der junge Deutsche Frederik Norys gewann beim heutigen Junioren-Weltmeisterschaftsslalom in Sotschi die Silbermedaille. In einer Zeit von 1.37,49 Minuten war er 65 Hundertselsekunden langsamer als der kroatische Sieger Istok Rodes, aber um genau zwei Zehntelsekunden schneller als Elias Kolega, der ebenfalls aus Kroatien stammt.
Der Slowene Aljaz Dvornik belegte vor dem Italiener Tommaso Sala den vierten Platz. James Crawford aus Kanada hatte als Tagessechster fast genau zwei Sekunden Rückstand auf Sieger Rodes. Dahinter klassierten sich der junge Schweizer Noel von Grüningen, Norys‘ Teamkollege Georg Hegele und der Südtiroler Simon …

Alle News, Fis & Europacup »

[4 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Keine Medaille im Teambewerb bei der Junioren-WM | ]
ÖSV NEWS: Keine Medaille im Teambewerb bei der Junioren-WM

Im Teambewerb der Junioren-WM in Sotschi hat das ÖSV-Team mit Katharina Truppe, Katharina Huber, Maximilian Lahnsteiner und Fabio Gstrein die ersehnte Medaille knapp verpasst. Am Ende blieb nur Platz 4. Gold ging an Slowenien, Silber an Schweden und Bronze an Norwegen.
Besonders bitter für das ÖSV-Team: Den Finaleinzug gegen den späteren Silbermedaillengewinner Schweden verpassten sie dabei um gerademal 2 Hundertstel Sekunden. Nach 2:2 in den Läufen fehlten dann in der Addition der Zeiten diese Hundertstel. Und in der dann folgenden Entscheidung um Bronze fehlten erneut nur Hundertstel in der Zeitenaddition gegen …

Alle News, Fis & Europacup »

[4 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Bronze für Lahnsteiner im Riesenslalom | ]
ÖSV NEWS: Bronze für Lahnsteiner im Riesenslalom

Dritte Medaille für Österreichs Skiteam bei der Junioren-WM-in Sotschi: Nach Gold für Nina Ortlieb im Super-G und Silber für Stefan Babinsky in der Abfahrt holte jetzt Maximilian Lahnsteiner Bronze im Riesenslalom. Der Junioren-WM-Titel ging an Marco Odermatt (Schweiz).
Der 19-jährige Maximilien Lahnsteiner aus Ebensee verbesserte sich im 2.Durchgang von Rosa Khutor von Platz 4 auf Platz 3 und musste sich am Ende nur Marco Odermatt und Elie Gateau (Frankreich) geschlagen geben. Zweitbester Österreicher war Fabio Gstrein als 7., Pirmin Hacker wurde 13.
Lahnsteiner selbst war direkt danach überglücklich über den bisher größten …

Alle News, Fis & Europacup »

[3 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-News: Riesenslalom Gold für Marco Odermatt bei Junioren WM in Sotschi | ]
Swiss-Ski-News: Riesenslalom Gold für Marco Odermatt bei Junioren WM in Sotschi

Das Schweizer Team brilliert im Riesenslalom: Zu den zwei Medaillen der Damen von gestern kommt nun noch eine Goldene bei den Herren hinzu. Marco Odermatt ist neuer Junioren Weltmeister!
Marco Odermatt, Bronze Gewinner im Super-G, schaffte sich mit Rang 2 im ersten Lauf eine perfekte Ausgangslage für den zweiten Durchgang. Diese konnte der 18-Jährige bestens nutzen und holt sich mit einem starken zweiten Lauf den Junioren Weltmeister Titel!
„Es ist unglaublich! Ich wollte im zweiten Lauf noch einmal Vollgas geben und voll angreifen. Dass es dann sogar für den Sieg gereicht hat, …

Alle News, Fis & Europacup »

[3 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Gold-Traum von Simon Maurberger zerplatzt wie eine Seifenblase | ]
Gold-Traum von Simon Maurberger zerplatzt wie eine Seifenblase

Sotschi – Großes Pech für den Südtiroler Skirennläufer Simon Maurberger. Der Ahrntaler, der schon einige Weltcuprennen auf dem Buckel hat, führte zur Halbzeit des WM-Riesenslaloms im russischen Sotschi. Der 21-Jährige zeigte im ersten Lauf eine sehr gute Fahrt und lag demzufolge auf Platz eins.
Im Finaldurchgang schied er auf einer sehr aufgeweichten Piste aus. Auch die anderen azurblauen Starter sahen nicht das Ziel.
Derzeit hält das kleine Ski-Land Südtirol bei zwei Bronzemedaillen. Beide wurden von den Mädls eingefahren. Nicol Delagos Lächeln leuchtete nach der Abfahrt bronzefarben, und auch Verena Gasslitter konnte sich …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[3 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Marco Odermatt ist Junioren Riesenslalom Weltmeister 2016 | ]
Schweizer Marco Odermatt ist Junioren Riesenslalom Weltmeister 2016

Der 18-jährige Nidwaldner Marco Odermatt ist der neue Junioren Riesenslalom Weltmeister 2016. Der Schweizer setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:14.32 Minuten vor dem 21-jährigen Franzosen Elie Gateu (+ 0.37) aus Albertville und dem 19-jährigen Oberösterreicher Maximilian Lahnsteiner (+ 1.15) durch. Für Odermatt ist es, nach der Bronzemedaille im Super-G, bereits die zweite Medaille bei der diesjährigen Junioren WM.
Die äußerst anspruchsvollen Olympia-Piste von 2014, im Rosa Chutor Alpin Zentrum, wurden im Finale der besten 30 nur von 22 Rennläufern bezwungen. Unter den Ausgeschiedenen fand sich auch der zur Halbzeitführende Südtiroler …

Alle News, Fis & Europacup »

[3 Mrz 2016 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Platz 5 für Nina Ortlieb im Riesenslalom | ]
ÖSV NEWS: Platz 5 für Nina Ortlieb im Riesenslalom

Beste Österreicherin im Riesenslalom bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Sotschi wurde Super-G-Junioren-Weltmeisterin Nina Ortlieb. Sie wurde mit einem Rückstand von 0,95 Sekunden auf die Siegerin Jasmina Suter (Schweiz) 5. Direkt dahinter Katharina Truppe auf Platz 6.
Die 20jährige Kärntnerin Truppe hatte sich mit Laufbestzeit im 2. Durchgang noch stark nach vorne gekämpft. Nach einem Innenskifehler zu Beginn des 1. Durchgangs, bei dem sie schon im Schnee lag, war aufgrund dieses großen Rückstands insgesamt aber nicht mehr drin. Nina Ortlieb war nach dem 1. Durchgang sogar in Führung gelegen und wurde dann 5.
„Auf …