Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Fis & Europacup

Alle News, Fis & Europacup »

[1 Feb 2016 | Kommentare deaktiviert für Programmänderung beim Ski-Europacup in Reinswald | ]
Programmänderung beim Ski-Europacup in Reinswald

Bozen/Reinswald, 1. Februar 2016 – Am Montagnachmittag – kurz nachdem das erste Training für die Europacup-Abfahrt in Reinswald reibungslos und ohne Zwischenfälle über die Bühne gegangen ist – hat die Rennleitung gemeinsam mit den Mannschaftsführern und den FIS-Offiziellen in einer Sitzung beschlossen, dass bereits am Dienstag ein erstes Rennen auf der (verkürzten) Plankenhornpiste stattfinden wird. Los geht’s um 9.30 Uhr.
Weil das Wetter in den kommenden Tagen schlechter werden und der Mittwoch wettermäßig der schlechteste Tag dieser Woche sein soll, hat man bei der Mannschaftsführersitzung vom Montag entschieden, die erste Abfahrt …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[29 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Willibald gewinnt EC-Slalom in Sestriere | ]
Elisabeth Willibald gewinnt EC-Slalom in Sestriere

Sestriere – Elisabeth Willibald heißt die strahlende Siegerin des heutigen Europacup-Torlaufs in Sestriere. Die Deutsche benötigte für ihren Erfolg eine Zeit von 1.44,60 Minuten. Hinter der zur Halbzeit noch auf Platz sieben gelegenen DSV-Athletin klassierten sich die beiden Österreicherinnen Julia Grünwald (+0,21) und Katharina Gallhuber (+0,37) auf den Rängen zwei und drei. Für die Deutsche ist es nach dem Sieg in Göstling-Hochkar der zweite Erfolg im Europacup.
Die Französin Laurie Mougel verpasste um zwei Hundertstelsekunden den Sprung auf das Podest. Fünfte wurde die Schwedin Lisa Blomqvist (+0,57). Stephanie Resch (+0,85) und …

Alle News, Fis & Europacup »

[29 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Finne Eemeli Pirinen gewinnt zweiten EC-Riesenslalom in Zuoz | ]
Finne Eemeli Pirinen gewinnt zweiten EC-Riesenslalom in Zuoz

Zuoz – Im eidgenössischen Zuoz wurde heute ein zweiter EC-Riesentorlauf der Herren ausgetragen. Dabei triumphierte der finnische Skirennläufer Eemeli Pirinen. Für seinen Erfolg benötigte der Mann aus dem Norden Europas eine Zeit von 2.16,92 Minuten. Zweiter wurde der Norweger Axel William Patricksson (+0,08), Dritter der Deutsche Dominik Schwaiger (+0,17).
Pech hatte der Eidgenosse Manuel Pleisch, der als Führender des ersten Durchgangs bis zur letzten Zwischenzeit des zweiten Laufs seinen Vorsprung auf über eine Sekunde vergrößerte und dann noch einen Fehler machte, der ihn den sicheren Heimsieg kostete. Am Ende fehlten dem …

Alle News, Fis & Europacup »

[29 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Damen Europacup Speedrennen auf dem Jakobshorn | ]
Damen Europacup Speedrennen auf dem Jakobshorn

Montag & Dienstag 1. & 2. Februar Training, Mittwoch & Donnerstag 3. & 4. Februar Sprint Abfahrt und Freitag 5. Februar Super G. 
Der Ski Club Davos Events, in Zusammenarbeit mit den Davos Klosters Mountains und der Stiftung Sport Gymnasium Davos freut sich, in der ersten Februarwoche zwei Europacup Sprintabfahren und ein Super G der Damen auf dem Jakobshorn durchzuführen.
Auf dem Jakobshorn geht es zurzeit spannend zu und her. Schlag auf Schlag folgen auf die Europacuprennen der Herren nun diejenigen der Damen. Auf der Speedstrecke Jakobshorn Nord ist die Reihe nun …

Alle News, Fis & Europacup »

[28 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Stephanie Brunner gewinnt EC-Riesentorlauf in Sestriere | ]
Stephanie Brunner gewinnt EC-Riesentorlauf in Sestriere

Sestriere – Heute stand im italienischen Sestriere ein EC-Riesenslalom der Damen auf dem Programm. Dabei feierte die Österreicherin Stephanie Brunner in einer Zeit von genau 2.10,00 Minuten den dritten EC-Riesentorlauf in Folge. Zweite wurde die Französin Marie Massios, die zwölf Hundertstelsekunden zurücklag. Die Italienerin Laura Pirovano, die zur Halbzeit noch in Führung lag, hatte am Ende 44 Hundertstelsekunden Rückstand auf Brunner.
Für Brunner ist es der fünfte Podestplatz im fünften Rennen. Nur einmal stand die 21jährige auf dem zweiten Treppchen. Die Vormachtstellung im Riesentorlauf sichert ihr die Disziplinenführung mit 480 Punkten.
Die …

Alle News, Fis & Europacup »

[28 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Benedikt Staubitzer gewinnt Europacup Riesenslalom in Zuoz | ]
Benedikt Staubitzer gewinnt Europacup Riesenslalom in Zuoz

Zuoz – Zuoz ist eine politische Gemeinde im Kreis Oberengadin, in der Region Maloja des Kantons Graubünden in der Schweiz. Dort fand heute ein Europacup-Riesenslalom der Herren statt. Dabei siegte der Deutsche Benedikt Staubitzer in einer Zeit von 2.05,62 Minuten.
Zweiter wurde der Südtiroler Simon Maurberger (+0,57), der Axel William Patricksson aus Norwegen um eine Hundertstelsekunde auf Rang drei verwies. Eemeli Pirinen (+0,64) aus Finnland wurde Vierter. Stefan Brennsteiner (+0,70) aus Österreich belegte den fünften Platz, Sechster wurde der Schweizer Loic Meillard (+0,71).
Der Russe Aleksander Andrienko (+0,78) klassierte sich auf Platz …

Alle News, Fis & Europacup »

[27 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Ralph Weber gewinnt 2. Europacup-Sprintabfahrt in Davos | ]
Ralph Weber gewinnt 2. Europacup-Sprintabfahrt in Davos

In Davos, auf der Jakobshorn Nord-Strecke, stand heute die zweite Europacup Sprintabfahrt in 2. Durchgängen auf dem Programm. Nach dem sich am Montag der Italiener Emanuele Buzzi in einer Zeit von 2.15,80 Minuten den Sieg sichern konnte, hatte heute in einem wahren Hundertstelkrimi Ralph Weber die Skispitzen vorne.
Der 22-jährige Schweizer erzielte in 2:16.02 Minuten die Tagesbestzeit und konnte sich am Ende, vor dem Österreicher Patrick Schweiger (+ 0.07) und Vortagessieger Emanuele Buzzi (+ 0.10), über den vierten Europacupsieg in seiner Karriere freuen.
Auf der neuen Speed-Piste in Davos, wo in zwei …

Alle News, Fis & Europacup »

[26 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Emanuele Buzzi entscheidet EC-Sprintabfahrt der Herren in Davos für sich | ]
Emanuele Buzzi entscheidet EC-Sprintabfahrt der Herren in Davos für sich

Davos – Auf der Jakobshorn Nord-Strecke wurde im eidgenössischen Davos erstmals eine Abfahrt ausgetragen. Diese neue Piste wurde letzthin eigens für Speedrennen konzipiert und gebaut. In zwei Jahren wird an Ort und Stelle die Junioren-WM ausgetragen. Heute fand eine Europacup-Sprintabfahrt der Herren statt.
Dabei siegte der Italiener Emanuele Buzzi in einer Zeit von 2.15,80 Minuten. Zweiter wurde der Schweizer Ralph Weber (+0,14), der den Österreicher Patrick Schweiger um gerade einmal vier Hundertstelsekunden auf Rang drei verwies. Auch die Positionen vier und fünf gingen an das Team Austria. Johannes Kröll (+0,37) wurde …

Alle News, Fis & Europacup »

[25 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Rahel Kopp entscheidet EC-Super-Kombi von Châtel für sich | ]
Rahel Kopp entscheidet EC-Super-Kombi von Châtel für sich

Châtel – Im französischen Châtel wurde heute eine Super-Kombi ausgetragen. Dabei gewann die Schweizerin Rahel Kopp in einer Zeit von 1.51,42 Minuten. Zweite wurde die Norwegerin Maren Skjøld (+0,30). Den dritten Platz teilten sich die Französin Romane Miradoli und die Südtirolerin Anna Hofer (je +0,70). Diese beiden Damen lagen nach dem Super-G noch in Front.
Fünfte wurde die Südtirolerin Karoline Pichler (+0,79). Die Italienerin Jole Galli (+0,81) hatte als Sechste auch wenig Rückstand auf einen Podestrang. Beste Österreicherin wurde Sabrina Maier (+0,84), die als Siebte noch vor ihrer Mannschaftskollegin Christine Schreyer …

Alle News, Fis & Europacup »

[25 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Romane Miradoli gewinnt Heim-EC-Super-G in Châtel | ]
Romane Miradoli gewinnt Heim-EC-Super-G in Châtel

Châtel – Im französischen Châtel wurde heute ein Super-G der Frauen ausgetragen. Dabei hatte die Hausherrin Romane Miradoli Grund zur Freude. In einer Zeit von 1.09,87 Minuten siegte sie vor den beiden Südtirolerinnen Anna Hofer (+0,10) und Verena Gasslitter (+0,31).
Die Schweizerinnen Rahel Kopp (+0,56) und Beatrice Scalvedi (+0,76) belegten die Ränge vier und fünf. Gut fuhr auch die azurblaue Vertreterin Jole Galli (+0,77). Die (Süd-)Tirolerin Lisa Magdalena Agerer (+0,88) schwang als Siebte ab. Die Top-10 wurden von der Italienerin Laura Pirovano (+0,91), der Tschechin Klara Krizova (+0,95) und Miradolis Teamkollegin …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[22 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Europacup-Slalom: Doppelpodium für Grünwald und Gallhuber in Oberjoch | ]
Europacup-Slalom: Doppelpodium für Grünwald und Gallhuber in Oberjoch

Den Zweiten Europacup Slalom von Oberjoch (GER) gewann heute die Norwegerin Maren Skjoeld. Die gestern Zweitplatzierte sicherte sich den Sieg, 0,30 Sekunden vor Julia Grünwald, die  ein weiteres Mal ihre gute Form mit Rang zwei belegte.
Hinter der Salzburgerin fuhr die gestrige Siegerin Katharina Gallhuber (+0,49 Sek.) als Dritte aufs Stockerl. Im neunten Europacuprennen dieser Saison ist es bereits das vierte Podium für die Niederösterreicherin, die mit 346 Punkten auch die Disziplinenwertung weiter für sich behaupten kann.
Mit Elisabeth Willibald (+ 0.57) und Lena Dürr (+ 0.61), auf den Plätzen vier und …

Alle News, Fis & Europacup »

[21 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Freude für Loic Meillard über zweiten EC-RTL-Sieg in Val d’Isère | ]
Freude für Loic Meillard über zweiten EC-RTL-Sieg in Val d’Isère

Val d’Isère – Einen Tag nach seinem Sieg im Europacup-Riesenslalom von Val d’Isère siegte der Eidgenosse Loic Meillard erneut. Der 19-Jährige benötigte für seinen zweiten Erfolg binnen 24 Stunden eine Zeit von 2.24,35 Minuten. Auf den Rängen zwei bis vier landete ein ÖSV-Trio, bestehend aus Stefan Brennsteiner (+0,94), Christoph Nösig (+0,97) und Marcel Mathis (+1,38).
Der Italiener Luca De Aliprandini (+1,41) belegte den fünften Platz; Sechster wurde der Südtiroler Simon Maurberger (+2,32). Der Norweger Henrik Roea (+2,87) klassierte sich auf Position sieben. Die Top-10 wurden vom Kanadier Phil Brown (+3,07), dem …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[21 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Erster EC-Sieg beim Slalom in Oberjoch für Katharina Gallhuber | ]
Erster EC-Sieg beim Slalom in Oberjoch für Katharina Gallhuber

Oberjoch –  Den heutigen Europacupslalom in Oberjoch (GER) gewann am Donnerstag die Niederösterreicherin Katharina Gallhuber von der Norwegerin Maren Skjøld (+0,15) und der Deutschen Elisabeth Willibald (+0,78). Die Salzburgerin Julia Grünwald fuhr mit 0,91 Sekunden Rückstand auf Platz vier. Für die Göstlingerin Gallhuber ist es im erst zehnten Europacuprennen der bereits dritte Podestplatz und der erste Sieg.
Die weltcuperfahrene Deutsche Lena Dürr (+1,07) fuhr auf Rang fünf. Sechste wurde die Französin Laurie Mougel (+1,40). Die US-Amerikanerin Resi Stiegler (+2,01) landete auf dem siebten Platz. Die Top-10 wurden von den DSV-Damen Christina …

Alle News, Fis & Europacup »

[21 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Europacup-Rennen im Skigebiet Oberjoch | ]
Europacup-Rennen im Skigebiet Oberjoch

Zwei FIS-Slaloms der Frauen mit 80 Teilnehmerinnen aus 15 Nationen werden im Allgäu abgehalten. Die Bergbahnen Hindelang-Oberjoch springen als Austragungsort für Lenggries ein.
Das Skigebiet Oberjoch richtet am Donnerstag/Freitag, 21./22. Januar, zwei FIS-Europacup-Rennen der Frauen aus. Gefahren werden zwei Slalom-Rennen. Die Wettkämpfe finden auf dem Hang des Alpinen Trainingszentrums Allgäu (ATA) statt, das alpiner Bundesstützpunkt für die Disziplinen Riesenslalom und Slalom ist. Die Bergbahnen Hindelang-Oberjoch springen als Austragungsort kurzfristig für Lenggries ein, wo die Wettbewerbe im Ski alpin geplant waren. Der erste Durchgang beginnt jeweils um 10 Uhr, der zweite Lauf …

Alle News, Fis & Europacup »

[20 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Eidgenosse Loic Meillard siegt beim EC-Riesenslalom in Val d’Isère | ]
Eidgenosse Loic Meillard siegt beim EC-Riesenslalom in Val d’Isère

Val d’Isère – Am heutigen Mittwoch wurde ein Europacup-Riesenslalom der Herren im französischen Val d’Isère ausgetragen. Dabei hatte der junge Schweizer Loic Meillard die Nase vorne. Er benötigte für seinen Triumph eine Zeit von 2.17,85 Minuten.
Zweiter wurde der um vier Jahre ältere Žan Kranjec (+0,12) aus Slowenien. Der Franzose Mathieu Faivre hatte bei seinem Heimrennen schon 1,05 Sekunden Rückstand auf Meillard und landete auf Platz drei. Der Norweger Bjørnar Neteland (+1,08) fuhr auf Position vier. Christoph Nösig (+1,09) aus Österreich belegte den fünften Rang und hatte nicht viel Rückstand auf …

Alle News, Fis & Europacup »

[20 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Davos: Europacup Speedrennen auf dem Jakobshorn | ]
Davos: Europacup Speedrennen auf dem Jakobshorn

Der Ski Club Davos Events, in Zusammenarbeit mit den Davos Klosters Mountains und der Stiftung Sport Gymnasium Davos freut sich, in der letzten Januarwoche zwei Europacup Abfahren der Herren auf dem Jakobshorn durchzuführen. (Montag 25. Januar Training, Dienstag & Mittwoch 26. & 27. Januar Sprint Abfahrt)
Die Europacuprennen waren ursprünglich in Meribel geplant, dort können diese jedoch nicht durchgeführt werden. Daher gelangte die FIS an die verlässlichen Davoser Organisatoren und stiess auf ein offenes Ohr. Die Speedstrecke „Jakobshorn Nord“ befindet sich dank der fachkundigen Pistenpräparierung in ausgezeichnetem Zustand.
Spannenden und interessanten Renntagen …

Damen News, Fis & Europacup »

[19 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Willibald feiert Europacup-Slalom Sieg auf dem Hochkar | ]
Elisabeth Willibald feiert Europacup-Slalom Sieg auf dem Hochkar

Der Skiclub Göstling-Hochkar richtete heute, nach dem bereits am Montag ein EC-Riesentorlauf auf dem Programm stand, einen Europacup-Slalom der Damen aus. Eigentlich sollten die beiden Rennen in Kirchberg (Tirol) stattfinden, mussten aber dann nach Göstling verlegt werde.
Der Sieg beim Slalom auf dem Hochkar ging an Elisabeth Willibald. Die Deutsche, die mit viel Selbstvertrauen aus Flachau anreiste, setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:47.64 Minuten vor der Österreicherin Katharina Gallhuber (+ 0.32) und ihrer Teamkollegin Christina Geiger (+ 0.62) durch.
Besonders groß war die Freude bei Kathi Gallhuber, dass sie bei dem …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[18 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Stephanie Brunner gewinnt Europacup-Riesenslalom auf dem Hochkar | ]
Stephanie Brunner gewinnt Europacup-Riesenslalom auf dem Hochkar

Am heutigen Montag stand für die Europacup-Damen, in Göstling auf dem Hochkar, ein Riesentorlauf der Damen auf dem Programm. Ihre derzeit starke Form, stellte dabei Stephanie Brunner unter Beweis. Die Österreicherin setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:13.01 Minuten vor der Südtirolerin Karoline Pichler (+ 0.59) und Lena Dürr (+ 0.75) durch.
Auf dem vierten Rang reihte sich die Slowenin Meta Hrovat (+ 1.07), gefolgt von der Französin Marie Massios (+ 1.14), ein. Auf den Rängen sechs und sieben klassierten sich die weltcuperfahrenen Rennläuferinnen, Petra Vlhova (6. – + 1.21) aus …

Alle News, Fis & Europacup »

[17 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Matej Vidovic gewinnt EC-Torlauf in Zell am See | ]
Matej Vidovic gewinnt EC-Torlauf in Zell am See

Zell am See – Heute wurde im österreichischen Bundesland Salzburg, genauer gesagt in Zell am See, ein Europacup-Slalom der Herren ausgetragen. Dabei hatte der Kroate Matej Vidovic, gestern Dritter, in einer Zeit von 1.55,45 Minuten die Nase vorn. Zweiter wurde der US-Amerikaner Mark Engel (+0,17). Der Tscheche Krystof Kryzl (+0,29) fuhr im Finaldurchgang noch vom achten Platz nach vorne und wurde Dritter.
Die Schweizer Loic Meillard (+0,39) und Reto Schmidiger (+0,51) machten im zweiten Lauf auch einige Plätze gut und klassierten sich auf den Schlussrängen vier und fünf. Sechster wurde Tommaso …

Alle News, Fis & Europacup »

[17 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für François Place gelingt bei EC-Slalomsieg in Zell am See Unglaubliches | ]
François Place gelingt bei EC-Slalomsieg in Zell am See Unglaubliches

Zell am See – Das hat die Skiwelt auch nur sehr selten gesehen! Der 26-jährige Franzose François Place hat den Europacup-Slalom in Zell am See für sich entschieden. Das ist an für sich nichts Ungewöhnliches. Doch wer nach dem ersten Lauf noch auf dem 30. Platz lag und dann zu einem Sieg fährt, ist einen Sonderapplaus wert. Der Athlet fuhr im zweiten Durchgang entfesselt und triumphierte in einer Zeit von 1.58,46 Minuten.
Auf Platz zwei landete der zur Halbzeit führende Schweizer Markus Vogel (+0,32). Dritter wurde der Kroate Matej Vidovic (+0,60), …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Marcus Monsen und Bjørnar Neteland teilen sich EC-Sieg auf der Reiteralm | ]
Marcus Monsen und Bjørnar Neteland teilen sich EC-Sieg auf der Reiteralm

Reiteralm – Auch am heutigen Freitag wurde ein EC-Super-G auf der Reiteralm ausgetragen. Dabei gab es einen norwegischen ex-aequo-Sieg. Sowohl der Norweger Marcus Monsen als auch sein Landsmann Bjørnar Neteland waren in einer Gesamtzeit von 1.17,21 Minuten nicht zu stoppen. Dritter wurde der Italiener Emanuele Buzzi, der nur drei Hundertstelsekunden zurücklag. Letzterer stand gestern auf der höchsten Stufe des Podests.
Rasmus Windingstad (+0,09) aus Norwegen belegte den vierten Platz und war ein Garant für die mehr als sehr gute, kompakte Leistung des Wikingerteams. Clemens Nocker (+0,17) aus Österreich fuhr auf Rang …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Sieg für Kira Weidle bei EC-Abfahrt in Zauchensee | ]
Sieg für Kira Weidle bei EC-Abfahrt in Zauchensee

Zauchensee – Die junge deutsche Skirennläuferin Kira Weidle gewann die dritte Europacup-Abfahrt in Zauchensee. Die noch 19-jährige DSV-Athletin benötigte für ihren Triumph eine Zeit von 1.09,72 Minuten. Schon in den ersten beiden Rennen zeigte die Skirennläuferin vom SC Starnberg ihre Größe, so belegte sie die Plätze zwei und vier.
Zweite wurde die Schweizerin Joana Hählen, die eine Viertelsekunde langsamer als die Gewinnerin war. Die Monegassin Alexandra Coletti (+0,46) belegte den dritten Rang. Etwas Pech hatte die junge Grödnerin Nicol Delago. Sie schrammte als Vierte nur um eine Hundertstelsekunde am Podest vorbei.
Sabrina …

Alle News, Fis & Europacup »

[14 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Kira Weidle bei EC Abfahrt in Zauchensee Zweite hinter Breezy Johnson | ]
Kira Weidle bei EC Abfahrt in Zauchensee Zweite hinter Breezy Johnson

Zauchensee – Die US-Amerikanerin Breezy Johnson gewann die zweite Abfahrt der Damen. In einer Zeit von 1.10,55 Minuten war sie am Ende um 44 Hundertstelsekunden schneller als die Deutsche Kira Weidle. Johnsons Teamkollegin Abby Ghent (+0,61) wurde Dritte.
Als Vierte schwang die Lokalmatadorin Sabrina Maier (+0,73) ab. Auf Rang fünf fuhr die Monegassin Alexandra Coletti (+0,78). Die Schweizerin Mirena Küng belegte den sechsten Platz und war um drei Hundertstelsekunden langsamer als die Skirennläuferin aus dem Fürstentum.
Hinter Küng klassierte sich mit Priska Nufer (+0,84) eine weitere Athletin des Swiss-Ski-Teams. Den achten Platz …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[14 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Sieg für Emanuele Buzzi beim EC-Super-G auf der Reiteralm | ]
Sieg für Emanuele Buzzi beim EC-Super-G auf der Reiteralm

Reiteralm – Die Squadra Azzurra kommt aus dem Feiern nicht mehr heraus. Nach den Riesenslalom-Erfolgen von Riccardo Tonetti und Simon Maurberger durfte man den dritten Erfolg der Herren bestaunen. Auf der Reiteralm wurde ein Super-G ausgetragen. Es siegte Emanuele Buzzi in einer Zeit von 1.22,30 Minuten vor seinem Landsmann Guglielmo Bosca (+0,49).
Christian Walder (+0,52) belegte als bester Österreicher Platz drei. Dahinter klassierten sich die beiden Wikinger Rasmus Windingstad (+0,60) und Bjørnar Neteland (+0,70) auf den Positionen vier und fünf. Eine sehr gute Fahrt zeigte der mit der hohen Startnummer 42 …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[14 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Schweizerin Joana Hählen siegt bei EC-Abfahrt von Zauchensee | ]
Schweizerin Joana Hählen siegt bei EC-Abfahrt von Zauchensee

Zauchensee – Gestern wollte man eine Europacup-Abfahrt in Zauchensee austragen. Doch wegen 30 bis 40 Zentimeter Neuschnee konnte das Rennen nicht stattfinden. Dafür gibt es heute zwei Abfahrten. In der ersten Abfahrt siegte die in wenigen Tagen 24 Jahre alt werdende Eidgenossin Joana Hählen in einer Zeit von 1.10,84 Minuten. Zweite wurde die US-Amerikanerin Breezy Johnson (+0,27), Dritte die Grödnerin Nicol Delago (+0,63).
Beste DSV-Dame wurde Kira Weidle (+0,66) auf Rang vier. Spannend wurde das Rennen, als zwei Athletinnen mit einer hohen Startnummer das Führungsquartett zittern ließen. Die Eidgenossin Beatrice Scalvedi …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[13 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Simon Maurberger lässt Südtirol beim zweiten EC-RTL in Folgaria (Vielgereuth) jubeln | ]
Simon Maurberger lässt Südtirol beim zweiten EC-RTL in Folgaria (Vielgereuth) jubeln

Folgaria/Vielgereuth – Am heutigen Donnerstag wurde im Trentino ein zweiter Herren-Riesentorlauf im Europacup ausgetragen. Dabei hatte der Südtiroler Simon Maurberger die Nase vorn. Der Ahrntaler ging mit der Startnummer 1 ins Rennen und siegte in einer Zeit von 1.55,64 Minuten. Zweiter wurde der Deutsche Dominik Schwaiger (+0,18), der die Startnummer 2 auf seiner Brust trug. Der Norweger Rasmus Windingstad (+0,37) belegte den dritten Rang.
Auch Stefan Brennsteiner aus Österreich machte seiner Startnummer 4 alle Ehre und belegte mit einem Rückstand von 43 Hundertstelsekunden auf Maurberger den vierten Platz. Zan Kranjec aus …

Fis & Europacup, Herren News »

[12 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für EC-Riesenslalom in Folgaria (Vielgereuth) geht an Riccardo Tonetti | ]
EC-Riesenslalom in Folgaria (Vielgereuth) geht an Riccardo Tonetti

Folgaria/Vielgereuth – Der Südtiroler Riccardo Tonetti hat heute im Trentino einen Europacup-Riesenslalom gewonnen. Für ihn ist es nach drei Slalom-Triumphen der vierte Erfolg in der kontinentalen Rennserie. Der 26-Jährige siegte in einer Zeit von 1.49,68 Minuten und lag am Ende 62 Hundertstelsekunden vor dem Ötztaler Christoph Nösig. Dritter wurde der Norweger Axel William Patricksson (+0,74).
„Nach den letzten Ergebnissen im Weltcup war natürlich eine gewisse Verunsicherung da. Der heutige zweite Platz kommt daher ein wenig überraschend, umso mehr freut er mich“, so Nösig nach dem Rennen.
Der azurblaue Skirennläufer Tommaso Sala schrammte …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[7 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Ana Bucik gewinnt auch zweiten EC-Slalom in Zinal, vor Kathi Gallhuber und Kathi Liensberger | ]
Ana Bucik gewinnt auch zweiten EC-Slalom in Zinal, vor Kathi Gallhuber und Kathi Liensberger

Zinal – Am heutigen 7. Januar wurde im schweizerischen Zinal ein Europacup-Slalom (der zweite vor Ort in diesem Winter) der Damen ausgetragen. In einer Zeit von 1.38,69 Minuten sicherte sich die Slowenin Ana Bucik den Tagessieg.
Waren es gestern zwei Deutsche, die mit der Slowenin auf dem Podest standen, sind es heute zwei ÖSV-Damen. Katharina Gallhuber (+0,06) und Katharina Liensberger (+0,56) landeten auf den Rängen zwei und drei. Vierte wurde die Norwegerin Maren Skjøld (+0,95). Und auf Position fünf landete die nächste ÖSV-Katharina, genauer gesagt Katharina Huber (+1,17).
Beste DSV-Dame des heutigen …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[7 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Reinswald kehrt auf die Europacup-Bühne zurück | ]
Reinswald kehrt auf die Europacup-Bühne zurück

Bozen/Reinswald – Im vergangenen Jahr wurden die Europacup-Rennen in den Speed-Disziplinen in Reinswald nicht ausgetragen. Anfang Februar 2016, also in exakt einem Monat, feiert das Sarner Skigebiet ein Comeback auf der internationalen Skibühne. Das zum Teil neue Organisationskomitee um Präsident Richard Moser möchte dabei an Bewährtem festhalten.
Vom 1. bis zum 5. Februar 2016 wird die zweitwichtigste Rennserie im Alpinen Skisport ihre Zelte wieder in Reinswald aufschlagen und auf der Plankenhornpiste im Rahmen von vier Europacup-Rennen in den schnellen Disziplinen die Sieger ermitteln. Die Sarner Europacupwoche beginnt mit zwei Trainingstagen, und …

Alle News, Fis & Europacup »

[6 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Ana Bucik gewinnt EC-Slalom von Zinal vor Maren Wiesler und Tina Geiger | ]
Ana Bucik gewinnt EC-Slalom von Zinal vor Maren Wiesler und Tina Geiger

Zinal – Am heutigen Dreikönigstag wurde im schweizerischen Zinal ein Europacup-Torlauf der Damen ausgetragen. Das Rennen war sehr spannend. Es siegte die 22-jährige Slowenin Ana Bucik in einer Zeit von 1.35,74 Minuten vor dem DSV-Duo Maren Wiesler (+0,05) und Christina Geiger (+0,08).
Vierte wurde die Österreicherin Lisa-Maria Zeller (+0,14), die zur Halbzeit noch in Führung lag. Ihre Teamkollegin Ricarda Haaser (+1,09) belegte den fünften Rang. Dahinter klassierte sich mit Melanie Meillard (+1,31) die beste Eidgenossin auf Position sechs. Julia Grünwald (+1,35), ebenfalls für das Team Austria an den Start gehend, fuhr …

Alle News, Fis & Europacup »

[5 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Dame Stephanie Brunner siegt beim EC-Riesenslalom in Zinal | ]
ÖSV-Dame Stephanie Brunner siegt beim EC-Riesenslalom in Zinal

Zinal – Heute wurde der zweite EC-Riesentorlauf im eidgenössischen Zinal ausgetragen. Dabei siegte die Österreicherin Stephanie Brunner in einer Zeit von 2.03,57 Minuten. Nach dem ersten Lauf lag die 1994 geborene Athletin noch auf Rang drei. Hinter der ÖSV-Vertreterin landeten die beiden Französinnen Coralie Frasse Sombet (+0,44) und Taïna Barioz (+0,46) fast zeitgleich auf den Plätzen zwei und drei.
Vortagessiegerin Karoline Pichler (+0,91) aus Südtirol wurde Vierte. Dahinter reihte sich die Kanadierin Mikaela Tommy (+1,56) mit einem etwas größeren Rückstand auf Rang fünf ein. Die azurblaue Skirennläuferin Laura Pirovano (+1,71) musste …

Alle News, Fis & Europacup »

[5 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Südtirolerin Karoline Pichler beim EC-RTL in Zinal nicht zu stoppen | ]
Südtirolerin Karoline Pichler beim EC-RTL in Zinal nicht zu stoppen

Zinal – Zinal im Val d‘Anniviers Tal liegt im französischsprachigen Teil des Schweizer Kantons Wallis und gehört zur Gemeinde Anniviers. Hier fand am Montag die Entscheidung des ersten von vier Europacuprennen der Damen (2 x Riesenslalom, 2 x Slalom) statt. Am ersten Wettbewerbstag stand ein EC-Riesentorlauf auf dem Programm der jedoch erst am Dienstag mit dem 2. Lauf abgeschlossen werden.
Der zweite Durchgang konnte gestern Nachmittag wegen Nebel nicht mehr durchgeführt werden und wurde heute ausgetragen. Dabei triumphierte die Südtirolerin Karoline Pichler in einer Zeit von 2.10,92 Minuten. Hinter dem azurblauen …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[4 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Sieg für Robin Buffet beim zweiten Slalom in Val Cenis | ]
Sieg für Robin Buffet beim zweiten Slalom in Val Cenis

Val Cenis – Heute wurde der zweite Europacup-Torlauf der Herren in Val Cenis ausgetragen. Dabei siegte der Franzose Robin Buffet in einer Zeit von 1.31,79 Minuten. Zweiter wurde der Schweizer Ramon Zenhäusern, der nur sieben Hundertstelsekunden zurücklag. Dahinter fuhr mit Vortagessieger Marc Gini (+0,34) ein weiterer Swiss-Ski-Athlet auf das Podest.
Marc Digruber (+0,57) und Christian Hirschbühl (+0,61) belegten als beste Österreicher des heutigen Tages die Ränge vier und fünf. Der Deutsche Stefan Luitz (+1,20), zur Halbzeit noch auf Rang 13 gelegen, wurde guter Sechster. Einen weiten Satz machte auch der Tscheche …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[3 Jan 2016 | Kommentare deaktiviert für Marc Gini gewinnt ersten Europacup-Slalom von Val Cenise | ]
Marc Gini gewinnt ersten Europacup-Slalom von Val Cenise

Inmitten des Vanoise Nationalparks liegt das Skigebiet Val Cenise. Hier stand am heutigen Sonntag der erste von zwei Europacup-Slalomrennen der Herren auf dem Programm.  Der Sieg ging in einer Gesamtzeit von 1:27.76 Minuten an den Schweizer Marc Gini, gefolgt vom Österreicher Michael Matt (+ 0.37) und dem Franzosen Robin Buffet (+ 0.40).
Da das heutige Rennen und die erzielten FIS-Punkte gerade noch für die neue 7. FIS-Punktliste  herangezogen wird, kann sich Marc Gini doppelt freuen. Neben dem Sieg in Val Cenise kann er den Slalom in Adelboden nun mit einer Startnummer …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[30 Dez 2015 | Kommentare deaktiviert für EC-Rennen der Damen in Melchsee Frutt abgesagt, Ersatzort Zinal | ]
EC-Rennen der Damen in Melchsee Frutt abgesagt, Ersatzort Zinal

Melchsee Frutt/Zinal – Aufgrund für die Jahreszeit ungünstiger und ziemlich warmer Temperaturen und Schneemangel kann der Europacup-Tross der Damen nicht im eidgenössischen Melchsee Frutt Halt machen. Dort hätten am 7. und 8. Januar 2016 zwei Slaloms stattfinden sollen.
Als Ersatzort springt nun Zinal, ebenfalls in der Schweiz gelegen, ein. Das Programm sieht vor, dass am 5. Januar um 19 Uhr im Hotel Europa die Teamleitersitzung stattfindet. Am Dreikönigstag und am 7. Januar werden dann die beiden Torläufe ausgetragen. Die genauen Startzeiten werden noch bekanntgegeben.

WEDNESDAY 30 DECEMBER 2015

FIS Official Communication
FIS ALPINE EUROPEAN …

Alle News, Fis & Europacup »

[22 Dez 2015 | Kommentare deaktiviert für Marc Gini siegt beim EC-Slalom in Pozza di Fassa | ]
Marc Gini siegt beim EC-Slalom in Pozza di Fassa

Pozza di Fassa – Am Montag wurde im Europacup ein Slalom der Herren ausgetragen. Veranstaltungsort war Pozza di Fassa im norditalienischen Trentino. Dabei erlebten wir im vierten Rennen den vierten Sieger; so triumphierte der weltcuperfahrene und routinierte Schweizer Marc Gini.
In einer Zeit von 1.56,67 Minuten verwies der Eidgenosse den zur Halbzeit führenden Robin Buffet aus Frankreich um 28 Hundertstelsekunden auf Rang zwei. Auf Platz drei landete der Österreicher Wolfgang Hörl (+1,41). Hörls Teamkollege Christian Hirschbühl würde zunächst auf Rang 3 gelistet, dann jedoch nachträglich disqualifiziert.
Auf Position vier klassierte sich Ginis …

Alle News, Fis & Europacup »

[20 Dez 2015 | Kommentare deaktiviert für Christian Hirschbühl gewinnt Europacup „City Event“ in St.Vigil in Enneberg | ]
Christian Hirschbühl gewinnt Europacup „City Event“ in St.Vigil in Enneberg

Der ÖSV-Läufer Christian Hirschbühl ist der diesjährige Sieger beim Europacup „City Event“ auf der Cianross Piste von St. Vigil in Enneberg. Im Finale konnte er sich gegen den Deutschen Linus Strasser, der hier bereits 2013 gewonnen hatte, durchsetzen. Kitzbühelsieger Matthias Hargin (SWE) und Jens Hettinen (FIN) wurden 3. und 4. Kein Azzurro im Finale, der Südtiroler Fabian Bacher scheiterte bereits in der ersten Runde.
St. Vigil in Enneberg – Auch in diesem Jahr hatte der Sieger des Qualifikationsslaloms auf der Piste ERTA in St. Vigil später nichts mit der Entscheidung im …

Alle News, Fis & Europacup »

[17 Dez 2015 | Kommentare deaktiviert für DSV FIS Tage vom 19.-22.12.2015 in Hochzillertal/Kaltenbach | ]
DSV FIS Tage vom 19.-22.12.2015 in Hochzillertal/Kaltenbach

Der Deutsche Skiverband veranstaltet in der Skiregion Hochzillertal in der Zeit vom 19.-22.12.2015  NJC FIS  sowie Damen und Herren Fis Rennen. Beim Medientag des DSV  im Zillertal wurde diese Events fixiert und sollen in den nächsten Jahren ein Fixer Bestandteil im Fis Rennkalender sein.
Auf der neu homologierten FIS Strecke „Krössbich“ ( Piste 8)  werden am 19.-u. 20. Dezember die NJC FIS Super Kombis  mit Super G und Slalom sowie am 21.-u.22.12.2015 die Damen und Herren FIS Riesentorläufe ausgetragen.
Laut Streckenchef Alfred Zimmermann befindet sich die Strecke in einen hervorragenden Zustand. Eine …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[16 Dez 2015 | Kommentare deaktiviert für Europacup Obereggen: Robin Buffet schlägt Tonetti und die Favoriten | ]
Europacup Obereggen: Robin Buffet schlägt Tonetti und die Favoriten

Der 24-jährige Franzose Robin Buffet ist der Überraschungssieger des hochklassig besetzten Europacupslaloms in Obereggen. Nicht die von Weltmeister Jean-Baptiste Grange angeführten Favoriten holten den prestigeträchtigen Sieg auf der Oberholzpiste, auch nicht die hochgehandelten Schweden und Azzurri, sondern der weitgehend unbekannte Franzose, der am Sonntag beim Weltcupslalom in Val d’Isere 22. geworden war. Zweiter wurde mit einer Zehntelsekunde Rückstand der Schweizer Ramon Zenhaeusern, bereits Sieger des ersten Europacupslaloms der Saison. Auf dem dritten Platz landeten zeitgleich der Schwede Mattias Hargin und der Norweger Jonathan Nordbotten.
Der Halbzeitführende Manuel Feller befand sich auf …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[16 Dez 2015 | Kommentare deaktiviert für Slalom Europacup Obereggen: Feller führt, Tonetti 6., Favoriten hinten | ]
Slalom Europacup Obereggen: Feller führt, Tonetti 6., Favoriten hinten

Beim hochklassig besetzten Europacupslalom in Obereggen führt nach dem ersten Durchgang der Österreicher Manuel Feller vor dem Schweizer Ramon Zenhaeusern. Der zweite Durchgang beginnt um 13 Uhr. Der Bozner Riccardo Tonetti, der in Obereggen das Skifahren gelernt hat, bestätigte in Obereggen seine diesjährigen Weltcupleistungen und fuhr mit Startnummer 1 auf den sechsten Zwischenrang. Er hat einen Rückstand von 74 Hundertstelsekunden auf den führenden Feller. Eine der großen Überraschungen des ersten Durchgangs war der Azzurro Andrea Ballerin, der mit Startnummer 50 auf Rang 16 fuhr.
Die großen Favoriten hingegen müssen im zweiten …