Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Fis & Europacup

Alle News, Fis & Europacup »

[14 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Oerlikon Swiss Cup Herren: Die Gesamtsieger stehen fest | ]
Oerlikon Swiss Cup Herren: Die Gesamtsieger stehen fest

Mit dem gestrigen Riesenslalom in Zinal (VS) wurde die Oerlikon Swiss Cup Saison 2014/15 der Herren abgeschlossen. Marco Odermatt gewinnt in der Kategorie U18 verdient die Gesamtwertung und muss sich im Kampf um den Sieg im Gesamtklassement bei den U21 nur ganz knapp von Dylan Gabioud geschlagen geben.
Bei strahlendem Sonnenschein und viel blauem Himmel fand gestern in Zinal das letzte Rennen des Oerlikon Swiss Cup statt. Marco Odermatt, vor dem entscheidenden Rennen sowohl Leader der U18 als auch der U21 Zwischenwertung, war mit dem Ziel ins Wallis gereist, seine beiden …

Alle News, Fis & Europacup »

[10 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Oerlikon Swiss Cup Frauen: Die letzten Entscheidungen sind gefallen | ]
Oerlikon Swiss Cup Frauen: Die letzten Entscheidungen sind gefallen

Die neue Super-G Schweizermeisterin ist gleichzeitig auch die neue Schweizermeisterin in der Kategorie U21. Die 20-jährige Jasmina Suter setzte sich in Davos gegen ihre Mitkonkurrentinnen durch und krönte ihre Leistung gleich mit zwei Goldmedaillen. Auch die Siegerin der Oerlikon Swiss Cup Gesamtwertung steht fest: Die erst 17-jährige Melanie Meillard holt sich sowohl in der Kategorie U18 als auch in der Kategorie U21 den Gesamtsieg.
Die Vorfreude auf die beiden letzten Super-G Rennen der Damen in Davos (GR) war gross, schliesslich versprach der Renntag mit gleich zwei Super-G Rennen ein hohes Mass …

Alle News, Fis & Europacup »

[9 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Jasmina Suter und Fernando Schmed Schweizer-Meister im Super-G | ]
Jasmina Suter und Fernando Schmed Schweizer-Meister im Super-G

Nun sind auch die letzten Schweizermeister 2015 gefunden. In Davos (Frauen) und Veysonnaz (Männer) konnten die verschobenen Meisterschaftsrennen im Super-G von St. Moritz nachgeholt werden. Am Ende freuten sich Jasmina Suter und Fernando Schmed über ihren ersten Schweizer Meistertitel.
Besonders für Jasmina Suter war es ein versöhnlicher Saisonabschluss nach einer langen Verletzungspause. Bereits im Oktober hatte sich die 19-Jährige in Saas-Fee das Sprungbein gebrochen und musste bis Ende Februar eine Rennpause einlegen.
In Davos setzte sich Jasmina Suter in einer Gesamtzeit von 1:07.15 Minuten vor ihrer Teamkollegin Nathalie Gröbli (+ 0.44) und …

Alle News, Fis & Europacup »

[9 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für FIS Slalom in Visperterminen: Bissig und Bonvin doppeln nach | ]
FIS Slalom in Visperterminen: Bissig und Bonvin doppeln nach

Beim zweiten FIS Slalom in Visperterminen (VS) der gleichzeitig auch zum Oerlikon Swiss Cup zählt, setzten sich die Sieger des Vortages erneut durch. In der Kategorie U18 gewinnt Semyel Bissig, bei den U21 heisst der Gewinner Anthony Bonvin.
Knapp 24 Stunden nach ihrem ersten Triumph doppelten Semyel Bissig und Anthony Bonvin im zweiten Slalom in Visperterminen nach und sicherten sich mit ihren beiden Siegen wichtige Punkte für die Gesamtwertung des Oerlikon Swiss Cup. Der 17-jährige Samuel Bissig verwies in der Kategorie U18 Marco Kohler (2.) und Marco Odermatt (3.) auf die …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[8 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Hintermann und Weber gewinnen FIS-Abfahrten in Selva Gardena (ITA) | ]
Hintermann und Weber gewinnen FIS-Abfahrten in Selva Gardena (ITA)

Nach den beiden FIS Super-G Rennen der Herren am Dienstag, standen heute zwei Abfahrtsläufe bei der FIS-Raiffeisen-Challenge auf dem Piz Sella in Gröden auf dem Programm, wobei sich zwei Schweizer Rennläufer in die Siegerliste eintragen konnten.
Bei der ersten Abfahrt setzte sich Niels Hintermann in einer Zeit von 1:21.04 vor dem Vortages-Doppelsieger Silvano Varettoni (+ 0.21) aus Italien und dessen Landsmann Henri Battilani (+ 0.52) durch.
Nur eine Hundertstelsekunde dahinter reihte sich der Italiener Paolo Pangrazzi (+ 0.53), vor seinen Teamkameraden Michele Cortella (+ 0.94), Mattia Casse (+ 0.99) und Peter Fill …

Alle News, Fis & Europacup »

[4 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Sieg und Liechtensteiner-Slalom-Meisterschaft für Jessica Hilzinger | ]
Sieg und Liechtensteiner-Slalom-Meisterschaft für Jessica Hilzinger

Die Liechtensteiner Meisterin im Slalom heißt Jessica Hilzinger. Die 17-jährige LSV-Athletin sicherte sich den Sieg bei den Liechtensteiner Meisterschaften in Malbun  in einer Gesamtzeit von 1:34.44 Minuten vor den beiden Österreicherinnen Katharina Gallhuber (+ 0.27) und Chiara Mair (+ 0.93).
ÖSV Rennläuferin Theresa Steinlechner (+ 1.20) verpasste den Sprung auf das Podest um 27 Hundertstelsekunden und reihte sich vor den beiden Schweizerinnen Elena Gilli (+ 1.64) und Leana Barmettiler (+ 1.68) auf dem vierten Rang ein.
Die Top Ten komplettierten die Britin Charlotte Guest (7. Platz – + 1.74), Jasmina Suter aus …

Alle News, Fis & Europacup »

[3 Apr 2015 | Kommentare deaktiviert für Jessica Hilzinger und Reto Schmidiger gewinnen FIS Slalom in Malbun | ]
Jessica Hilzinger und Reto Schmidiger gewinnen FIS Slalom in Malbun

In Malbun finden am Samstag die Liechtensteiner Meisterschaften im Slalom statt. Bereits am heutigen Karfreitag standen zwei FIS Slalomrennen auf dem Programm.
Bei den Damen ging der Sieg an die Liechtensteinerin Jessica Hilzinger in einer Gesamtzeit von 1:36.44 Minuten gefolgt von der PillerseeTalerin Hannah Köck (+ 1.55) und Karen Persyn (+ 1.91) aus Belgien.
Die Schweizerin Rahel Kopp (+ 2.02) verpasste das Podest um 11 Hundertstelsekunden und reihte sich vor ihrer Landfrau Leana Bartmettler (+ 2.37) und Adriana Jelinkova (+ 3.04) aus den Niederlanden auf dem vierten Platz ein. Rang sieben teilten …

Alle News, Fis & Europacup »

[24 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Gelungenes ÖSV Rehab-Camp auf Mallorca | ]
ÖSV NEWS: Gelungenes ÖSV Rehab-Camp auf Mallorca

Während ein Großteil der alpinen Sportkolleginnen und Rennläufer erfolgreich in Cupwertungen und FIS Listen abschneiden, erfreuen sich Rosina Schneeberger, Sabrina Maier, Stefan Brennsteiner, Martin Pitterle und Clemens Nocker über deutlich positive Rehabilitationsfortschritte während des einwöchigen Aufbaucamps in Alcudia/Mallorca.
Die Athletinnen und Sportler hatten sich in der intensiven Vorbereitung auf Schnee oder im frühen Rennwinter leider verletzt und waren daher gezwungen den Großteil der Therapie und das postoperative Aufbautraining individuell in der häuslichen Umgebung durchzuführen. Verletzungsbedingte Rennwinter können für junge ambitionierte Sportlerinnen und Rennläufer auch zu psychischen Belastungsproben werden, vor allem das …

Alle News, Fis & Europacup »

[23 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Europacup Saison ist erfolgreich zu Ende gegangen | ]
ÖSV NEWS: Europacup Saison ist erfolgreich zu Ende gegangen

Die Europacup Saison, sowohl bei den Damen als auch bei den Herren, ist am vergangenen Wochenende in Soldeu (AND) zu Ende gegangen. Die ÖSV-Teams konnten in der vergangenen Saison sehr wichtige und schöne Erfolge feiern.
Die EC-Gesamtwertung bei den Herren hat der Italiener Riccardo Tonetti (654 Pkte.) vor den drei Österreichern Thomas Mayrpeter (564 Pkte.), Roland Leitinger (540 Pkte.) und Patrick Schweiger (519 Pkte.) gewonnen.
In der Abfahrt gab es an den österreichischen Abfahrern kein Vorbeikommen. Die Abfahrtsgesamtwertung konnte Joachim Puchner vor seinen vier Teamkollegen Markus Dürager, Thomas Mayrpeter, Johannes Kröll und …

Alle News, Fis & Europacup »

[22 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Agerer gewinnt mit Super-G in Soldeu letztes EC-Rennen der Saison 2014/15 | ]
Agerer gewinnt mit Super-G in Soldeu letztes EC-Rennen der Saison 2014/15

Soldeu – Die azurblaue Skirennläuferin Lisa Magdalena Agerer hat ihrem Teamkollegen Mattia Casse zugeschaut. Auch sie ging heute mit der Nummer 1 ins Rennen. Und am Ende leuchtete die 1 neben ihrem Namen und der Zeit von 56,88 Sekunden. Nur der Vorsprung auf die Zweitplatzierte Jasmine Flury aus der Schweiz betrug nicht eine Sekunde, sondern drei Zehntelsekunden.
Dritte wurde die Wikingerin Mina Fürst Holtmann (+0,60). Die Österreicherin Tamara Tippler schrammte um sieben Hundertstelsekunden am Podest vorbei. Die Französin Romane Miradoli (+0,79) sicherte sich mit Rang fünf die Gesamtwertung im Super-G. Die …

Alle News, Fis & Europacup »

[22 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Italiener Casse rast mit Startnummer 1 zum Erfolg beim EC-Super-G in Soldeu | ]
Italiener Casse rast mit Startnummer 1 zum Erfolg beim EC-Super-G in Soldeu

Soldeu – Der Italiener Mattia Casse gewann den heutigen letzten Europacup-Super-G in Soldeu. Auf andorranischem Schnee war in einer Zeit von 1.31,42 Minuten um genau eine Sekunde schneller als der Österreicher Thomas Mayrpeter. Dritter wurde der Deutsche Josef Ferstl (+1,14).
Mayrpeters Teamkollegen Patrick Schweiger (+1,24) und Christopher Neumayer (+1,25) waren fast gleich schnell unterwegs und belegten die Ränge vier und fünf. Auch Johannes Kröll (+1,26) und Christian Walder (+1,46) ließen Österreich jubeln. Sie klassierten sich auf den Positionen sechs und acht. Dazwischen reihte sich Casses Teamkollege Paolo Pangrazzi (+1,45) auf Platz …

Alle News, Fis & Europacup »

[21 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Tamara Tippler und Patrick Schweiger gewinnen im Europacup | ]
Tamara Tippler und Patrick Schweiger gewinnen im Europacup

Die letzte Abfahrt der Europacupsaison konnte am Samstag Tamara Tippler für sich entscheiden. Die Steirerin gewinnt in Soldeu (AND) vor ihrer Teamkollegin Ramona Siebenhofer (+0,32 Sek.) und der Deutschen Michaela Wenig (+0,53 Sek.). Bei den Herren triumphiert Patrick Schweiger im Super-G vor Fernando Schmed aus der Schweiz (+0,02 Sek.) und dem Italiener Riccardo Tonetti (+0,23 Sek.).
Patrick Schweiger übernimmt mit dem heutigen Sieg auch die Super-G Wertung im Europacup. Thomas Mayrpeter belegt vor dem letzten Super-G am Sonntag Rang drei in der Disziplinenwertung.
Mit einem sehr guten dritten Rang im Super-G, 23 …

Alle News, Fis & Europacup »

[20 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Joachim Puchner sichert sich Gesamtsieg im Abfahrts-Europacup | ]
Joachim Puchner sichert sich Gesamtsieg im Abfahrts-Europacup

Mit einem zweiten Rang in der heutigen letzten EC-Abfahrt in Soldeu (AND) hat der Salzburger Joachim Puchner(+0,18 Sek.)die Gesamtwertung in der Abfahrt für sich entscheiden können. Auf den Plätzen drei und vier waren mit Johannes Kröll(+0,27 Sek.)und Markus Dürager(+0,29 Sek.) noch zwei weitere ÖSV-Athleten. Die Abfahrt hat der Deutsche Andreas Sander gewonne
Puchner hat die Gesamtwertung vor seinen Teamkollegen Markus Dürager, Thomas Mayrpeter, Johannes Kröll und Mario Karelly gewonnen.
Morgen steht in Soldeu ein Super-G auf dem Programm.

Alle News, Fis & Europacup »

[19 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Siebenhofer gewinnt Europacup Abfahrt und wird Zweite in Kombination | ]
Siebenhofer gewinnt Europacup Abfahrt und wird Zweite in Kombination

Die Europacup Damen fahren seit heute in Soldeu (AND) um die letzten Punkte in der zweithöchsten Wettkampfklasse des alpinen Skirennsports. Die erste von drei Abfahrten gewann Ramona Siebenhofer, die nun mit 129 Punkten auf dem zweiten Abfahrts Gesamtrang liegt, hinter der Schweizerin Jasmine Flury.
Siebenhofer siegte vor der Deutschen Michaela Wenig (+0,28 Sek.) und Marion Pellissier aus Frankreich (+0,42 Sek.) Tamara Tippler fuhr mit  0,79 Sekunden Rückstand auf Platz sechs, Kerstin Nicolussi rangierte am Ende auf Platz acht (+1,05 Sek.)
Die heutige Abfahrt wurde als Kombination ausgetragen. Am Nachmittag fuhren die Damen …

Alle News, Fis & Europacup »

[18 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Azurblaue EC-Festspiele in Andorra | ]
Azurblaue EC-Festspiele in Andorra

Soldeu – Während in Méribel die Weltcupsaison 2014/15 die letzten Entscheidungen um manche kleine und die große Kugel fällt, bestreiten die Europacup-Athletinnen und -Athleten in Soldeu ihr Saisonfinale. Für die Rennen im Pyrenäen-Zwergstaat Andorra hat der italienische Ski-Verband gleich ein Riesenaufgebot bekannt gegeben.
Bei den Herren sind Paolo Pangrazzi, Mattia Casse, Siegmar Klotz, Emanuele Buzzi, Michele Cortella, Davide Cazzaniga, Matteo De Vettori, Federico Paini, Silvano Varettoni, Henri Battilani, Riccardo Tonetti und Guglielmo Bosca im Einsatz.
Das azurblaue Damen-Aufgebot besteht aus Lisa Magdalena Agerer, Valentina Cillara Rossi, Nicol Delago, Jole Galli, Verena Gasslitter, …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[17 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Federica Sosio ist beim Weltcupfinale nicht dabei | ]
Federica Sosio ist beim Weltcupfinale nicht dabei

Soldeu – Federica Sosio, ihres Zeichens frischgebackene Juniorenweltmeisterin im Super-G, befindet sich mit ihren Teamkolleginnen im andorranischen Soldeu, wo zwischen Donnerstag und Sonntag drei Abfahrten und ein Super-G ausgetragen werden. Somit bestreitet sie anstelle des Weltcup- das Europacupfinale.
In diesem Winter fielen viele Speedrennen aufgrund ungünstiger Wetterverhältnisse zum Opfer. Am 19. März wäre sie beim Weltcup-Super-G im französischen Méribel im Einsatz gewesen, doch just zur gleichen Zeit findet in den Pyrenäen die erste Abfahrt statt. So beendet die azurblaue Athletin den Saisonkehraus auf kontinentaler Ebene, um die zwei Fixplätze zu sichern. …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Michael Matt überzeugt mit Rang zwei im EC-Slalom von Kranjska Gora | ]
Michael Matt überzeugt mit Rang zwei im EC-Slalom von Kranjska Gora

Kranjska Gora – Wenige Tage nach dem Ende der sportlichen Laufbahn von Bruder Mario Matt ließ Michael Matt beim Europacup-Slalom der Herren im slowenischen Kranjska Gora aufhorchen. Der 21-jährige Arlberger belegte ex aequo mit dem Schweizer Bernhard Niederberger den zweiten Platz.
Auf den Sieg des Südtirolers Riccardo Tonetti fehlten in der Endabrechnung winzige 0,05 Sekunden. Der ÖSV brachte mit Marc Digruber und Roland Leitinger auf den Positionen elf und 21 zwei weitere Vertreter in die Punktwertung. Die Europacup-Saison 2014/15 wird am kommenden Wochenende in Grandvalira mit zwei Super-G-Entscheidungen und einer Abfahrt …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Europacup biegt in die Zielgerade ein | ]
ÖSV NEWS: Europacup biegt in die Zielgerade ein

Parallel zu den Weltcupläuferinnen geht auch für die Europacup Damen die Saison in die Zielgerade. In Soldeu (AND) kämpfen die Athletinnen in den finalen Speed Bewerben um die Gesamtwertung und Disziplinensiege und somit auch die Fix- Startplätze für die Weltcupsaison 2015-2016. Ob der Gesamtführenden Ricarda Haaser trotz verletzungsbedingter Abwesenheit der Sieg noch zu nehmen ist, gilt als rechnerisch möglich, aber unwahrscheinlich.  Bei den kommenden vier Bewerben stehen folgende Läuferinnen am Start.
Donnerstag, 19.03. 2015, Alpine Kombination: 
Christina Ager, Dajana Dengscherz, Elisabeth Kappaurer, Stefanie Moser, Kerstin Nicolussi, Nina Ortlieb, Elisabeth Reisinger, Martina …

Alle News, Fis & Europacup »

[13 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delagos Bronze strahlt wie Gold, azurblaue Athletinnen im Kommen | ]
Nicol Delagos Bronze strahlt wie Gold, azurblaue Athletinnen im Kommen

Hafjell – Eins vorweg: Die junge Grödnerin Nicol Delago belegte bei der heutigen WM-Abfahrt in Hafjell den sehr guten dritten Platz und freute sich wie ein kleines Kind über die Bronzemedaille. Federica Sosio, mehr Super-G-Spezialistin und auch im Slalom unterwegs, ist auch eine gute Abfahrerin. Lediglich Asja Zenere hatte als komplette Skirennläuferin heute etwas Pech. Da wäre noch Verena Gasslitter, die sich immer mehr verbessert.
Man sieht anhand des Ergebnisses von heute, dass die azurblauen Nachwuchsathletinnen über ein enormes Potential verfügen. Dass der dritte Platz von Delago nicht von ungefähr kam, …

Alle News, Fis & Europacup »

[13 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Norwegerin Holtmann komplettiert mit Abfahrtsgold ihren Medaillensatz | ]
Norwegerin Holtmann komplettiert mit Abfahrtsgold ihren Medaillensatz

Hafjell – Am heutigen Freitag wurde die Weltmeisterin bei der Abfahrt der Junioren-WM im norwegischen Hafjell ermittelt. Dabei freuten sich die Fans über einen Doppelsieg ihrer Athletinnen. Mina Fürst Holtmann, die bereits im Super-G die Silber- und in der Super-Kombination die Bronzemedaille gewann, siegte in einer Zeit von 1.32,58 Minuten vor ihrer Landsfrau Maria Therese Tviberg (+0,50).
Die Bronzemedaille ging an die junge Südtirolerin Nicol Delago, die genau eine Dreiviertelsekunde hinter Holtmann ins Ziel kam. Die Französin Estelle Alphand (+0,82), die das Tempo im Blut von ihrem Vater Luc geerbt hatte, …

Alle News, Fis & Europacup »

[12 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Junioren WM 2015: Speed-Königin und König gesucht | ]
Junioren WM 2015: Speed-Königin und König gesucht

Am Freitag steht bei der Junioren-Ski-WM 2015 in Hafjell der Abfahrtslauf der Damen und Herren auf dem Programm. Dabei suchen die Ladys ab 10.00 Uhr und die Männer ab 12.00 Uhr ihren Weltmeister.    (LIVETICKER DAMEN – LIVETICKER HERREN)
Im Abschlusstraining der Damen am Donnerstag zeigte Estelle Alphand dass sie sich auf der WM-Piste sehr wohl fühlt. In 1:33.31 Minuten erzielte die Französin Tagesbestzeit vor der der Deutschen Ann Katrin Magg (+ 0.66) und der Südtirolerin Nicole Delago (+ 0.72). Als beste ÖSV-Rennläuferin klassierte sich Elisabeth Reisinger (+ 1.31) auf Rang …

Fis & Europacup, Herren News »

[12 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Der sechste Platz stärkt Battilanis Selbstvertrauen | ]
Der sechste Platz stärkt Battilanis Selbstvertrauen

Hafjell – Der italienische Skirennläufer Henri Battilani freut sich auf die Junioren-WM-Abfahrt am Freitag. Grund zur Freude hatte er auch durch den sechsten Rang, den er beim Super-G eroberte. Auch wenn die sich stets drehende Piste nicht mit seinen fahrerischen Eigenschaften kompatibel war, fehlte nicht viel auf eine WM-Medaille. Nun geht er hoffnungsvoll in die Abfahrt. Der Winter war nicht gerade einfach, zumal der Azzurro einige physische Probleme hatte. So hatte er unter anderem auch Probleme mit dem Rücken. Nun geht es ihm wesentlich besser. Battilani träumt von Edelmetall.
Auch Trainer …

Alle News, Fis & Europacup »

[11 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski: Interview mit dem dreifachen WM-Medaillengewinner Loïc Meillard | ]
Swiss-Ski: Interview mit dem dreifachen WM-Medaillengewinner Loïc Meillard

Das Walliser Skitalent Loïc Meillard hat an der Alpinen Junioren WM in Hafjell (NOR) mit seinem heutigen Sieg in der Superkombination urldie Medaillen 4 und 5 für das Swisscom Junior Team gewonnen. Und nennt mit WM-Silber im Riesenslalom sowie WM-Bronze im Super-G einen kompletten Medaillensatz sein eigen. Wir haben kurz nach der heutigen Medaillenübergabe mit dem frischgebackenen Kombinationsweltmeister ein Interview geführt:
Swiss-Ski: Loïc, zuerst einmal: Herzliche Gratulation zum heutigen WM-Titel und Bronze im Super-G! Du hast eine unglaubliche Saison hinter dir, in deiner zweiten EC-Saison hast du drei Podestplätze eingefahren und …

Fis & Europacup, Top News »

[11 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Loic Meillard holt Junioren WM-Kombititel, Miha Hrobat ist Super-G Weltmeister | ]
Loic Meillard holt Junioren WM-Kombititel, Miha Hrobat ist Super-G Weltmeister

Ein Rennen, zwei Weltmeistertitel. Der heutige Super-G der Herren im Rahmen der Ski-Junioren-Weltmeisterschaft in Hafjell war sehr medaillenträchtig. Wann kann man schon nach einem Rennen sechs Medaillen vergeben? Bei der Junioren-WM wird der WM-Super-G als Einzelrennen, aber auch als Teil der Kombination gewertet. Das heißt, im Super-G Rennen wird ein Weltmeister gekürt, die Zeit wird jedoch auch in die Kombination mitgenommen, wo bereits gestern der Slalom ausgetragen wurde.
Der Super-G der Herren wurde von den slowenischen Rennläufern dominiert. Die Goldmedaille sicherte sich Miha Hrobat, in einer Zeit von 1:15.87 Minuten vor …

Alle News, Fis & Europacup »

[11 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Eidgenosse Meillard hat nach dem Kombi-Slalom die Nase vorn | ]
Eidgenosse Meillard hat nach dem Kombi-Slalom die Nase vorn

Hafjell – Am Dienstagnachmittag fand der erste Teil der Kombination der Burschen im Rahmen der heurigen Junioren-WM im norwegischen Hafjell statt. Nach dem Torlauf, der aus einem Durchgang bestand, führt der Schweizer Loic Meillard in einer Zeit von 41,85 Minuten. Der Österreicher Marco Schwarz (+0,30) liegt derzeit auf Rang zwei. Der Schweizer Anthony Bonvin (+0,60) belegt den gegenwärtigen Bronzerang. Marcus Monsen aus Norwegen hat als Viertklassierter bereits neun Zehntelsekunden Rückstand. (Den Liveticker zum Super-G der Herren können Sie ab 10.00 hier abrufen)
Kurios – aus der Sicht der Zahlenjongleure und Statistikfreaks …

Alle News, Fis & Europacup »

[10 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Romane Miradoli freut sich über Platz zwei in der Kombi | ]
Romane Miradoli freut sich über Platz zwei in der Kombi

Hafjell – Die französische Skirennläuferin Romane Miradoli freut sich sehr über die gewonnene Silbermedaille, die sie in der Super-Kombination im Rahmen der Junioren-WM in Hafjell erringen konnte. Die Athletin aus Flaine erzählt: „Schließlich hatte ich einen guten Slalom und konnte meine Nummer ausnutzen. Das ist mein drittes Edelmetall nach Bronze in der Abfahrt und im Riesentorlauf 2013 im kanadischen Quebec. Das ist cool, ich bin glücklich.“
Auch Laurent Chrétien, der Verantwortlichen der französischen Europacup-Damen, ist erfreut. „Romane war in einer guten Verfassung. Im Super-G wurde sie Vierte. Auch wenn sie einen …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[10 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Rahel Kopp holt sich Junioren Kombi-Gold in Hafjell | ]
Rahel Kopp holt sich Junioren Kombi-Gold in Hafjell

Was für ein erfolgreicher Tag für Rahel Kopp. Die Schweizerin konnte sich heute gleich zweimal freuen. Nach der Bronzemedaille im Super-G am Vormittag, holte sich die noch 20-jährige den Junioren WM-Titel in der Kombination. Kopp setzte sich in einer Gesamtzeit von 2:08.54 Minuten vor der Französin Romane Miradoli (+ 0.36) und der Norwegerin Mina Fuerst Holtmann (+ 1.02), durch.
Federica Sosio (+ 1.15) aus Italien verpasste das Siegerpodest lediglich um 13 Hundertstelsekunden, konnte sich aber als neue Super-G Weltmeisterin auch mit dem vierten Platz sehr gut anfreunden.
Als beste ÖSV Rennläuferinn klassierte …

Fis & Europacup, Top News »

[10 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Azzurra Federica Sosio rast in Hafjell zu Junioren Super-G-Gold | ]
Azzurra Federica Sosio rast in Hafjell zu Junioren Super-G-Gold

Hafjell – Am heutigen Dienstag bestreiten die Damen im Rahmen der Ski-Junioren-WM in Hafjell sowohl den Super-G als auch die Kombination. Super-G-Weltmeisterin wurde die Italienerin Federica Sosio in einer Gesamtzeit von 1.23,81 Minuten. Zweite wurde die Norwegerin Mina Fürst Holtmann (+0,21). Die SchweizerinRahel Kopp (+0,30) freute sich über die Bronzemedaille, obwohl sie mit der Nummer 2 ins Rennen ging und sichtlich lang den Platz an der Sonne genoss.  Soweit der Stand nach 40 Läuferinnen. Der Endstand wird natürlich nachgereicht; das Rennen können Sie über unseren Liveticker weiterhin verfolgen! Den WM Kombislalom der Damen können ab 14.30 Uhr hier …

Alle News, Fis & Europacup »

[10 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Wetterbedingte Verschiebung bei Junioren-WM in Hafjell | ]
Wetterbedingte Verschiebung bei Junioren-WM in Hafjell

Bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2015 in Hafjell kommt es zu den ersten wetterbedingten Verschiebungen. Der für heute angesetzte Junioren WM Super-G der Herren musste abgesagt werden. Jedoch soll am Nachmittag um 17.30 Uhr der Kombinationsslalom der Herren ausgetragen werden.
Bei der Junioren-WM wird der WM-Super-G als Einzelrennen, aber auch als Teil der Kombination gewertet. Das heißt, im Super-G Rennen wird ein Weltmeister gekürt, die Zeit wird jedoch auch in die Kombination mitgenommen, wo sie dann mit dem Kombislalom addiert wird. Wann der Super-G der Herren ausgetragen werden soll, wollen die Veranstalter in …

Alle News, Fis & Europacup »

[9 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Marco Schwarz holt Silber, Bronze für Katharina Truppe | ]
ÖSV NEWS: Marco Schwarz holt Silber, Bronze für Katharina Truppe

Marco Schwarz hat bei der alpinen Junioren-Weltmeisterschaft in Hafjell (NOR) den Vizeweltmeistertitel im Slalom erobert. Gold ging an den Norweger Henrik Kristoffersen, Bronze holte der US-Amerikaner AJ Ginnis. Auch bei den Damen gab es Grund zur Freude. Katharina Truppe fuhr im Slalom zu Bronze.
Mit überlegener Laufbestzeit im zweiten Durchgang katapultierte sich Marco Schwarz noch von Rang 27 auf Rang zwei. „Im ersten Durchgang habe ich zwei große Fehler gehabt. Die Devise für den zweiten war dann voll angreifen. Ich habe mit etwas Wut im Bauch voll riskiert und das ist …

Fis & Europacup, Top News »

[9 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Sieg für US-Girl Paula Moltzan beim Junioren-WM-Slalom Gold vor Schmotz und Truppe | ]
Sieg für US-Girl Paula Moltzan beim Junioren-WM-Slalom Gold vor Schmotz und Truppe

Hafjell – Auch die Damen bestritten heute ihren Slalom im Rahmen der Junioren-WM im norwegischen Hafjell. Dabei siegte die US-Amerikanerin Paula Moltzan, die mit der Startnummer 1 ins Rennen gegangen war und bereits zur Halbzeit überlegen führte, in einer Zeit von 1.43,54 Minuten. Über die Silbermedaille durfte sich die Deutsche Marlene Schmotz (+0,65) freuen, Dritte, und somit berechtigt für die Bronzemedaille, wurde die Österreicherin Katharina Truppe (+0,99). Für die ÖSV-Technikerinnen war es die dritte Medaille nach Gold und Silber im Riesentorlauf für Nina Ortlieb und Stephanie Brunner.
DSV Rennläuferin Marlene Schmotz …

Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[9 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Kristoffersen macht mit Gold im Slalom das halbe Dutzend voll | ]
Kristoffersen macht mit Gold im Slalom das halbe Dutzend voll

Hafjell – Heute wurde der Torlauf der Burschen im Rahmen der Junioren-WM im norwegischen Hafjell ausgetragen. 24 Stunden nach seinem Erfolg im Riesenslalom doppelte Hausherr Henrik Kristoffersen nach und holte sich seine sechste Goldmedaille im Juniorenbereich.
In einer Zeit von 1.37,55 Minuten deklassierte er den zweitplatzierten Österreicher Marco Schwarz um 1,55 Sekunden. Schwarz gelang dennoch eine mehr als atemberaubende Fahrt im zweiten Durchgang, klag er nach dem ersten Lauf nur auf Rang 27. AJ Ginnis (+1,75) aus den USA sicherte sich mit dem dritten Platz die Bronzemedaille. Clement Noel aus Frankreich …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[9 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für US-Girl Paula Moltzan führt bei der Junioren-WM souverän zur Halbzeit des Slaloms | ]
US-Girl Paula Moltzan führt bei der Junioren-WM souverän zur Halbzeit des Slaloms

Hafjell – Heute bestreiten die Damen im Rahmen der Ski-Junioren-WM den Torlauf. Zur Halbzeit führt die US-Amerikanerin Paula Moltzan. Für ihren ersten Lauf benötigte die junge Athletin 51,47 Sekunden. Zweite wurde DSV-Athletin Marlene Schmotz, die bereits fast eine Sekunde Rückstand aufweist. Auf Platz drei befindet sich die Slowakin Petra Vlhová (+1,33). Soweit der Stand nach 40 Läuferinnen. Über den aktuellen Stand des Rennens können Sie sich hier informieren – Der zweite Durchgang wird um 14.30 Uhr gestartet – Den Liveticker für das Finale finden Sie hier!)
Die Schwedin Charlotta Säfvenberg (+1,38) hat auch noch Chancen …

Fis & Europacup, Top News »

[9 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Kristoffersen greift bei Junioren-WM Slalom nach sechsten WM-Titel | ]
Kristoffersen greift bei Junioren-WM Slalom nach sechsten WM-Titel

Der 20-Jährige Henrik Kristoffersen greift bei der Junioren WM in Hafjell nach seinen sechsten WM-Titel und könnte heute Rekordhalter Benjamin Raich (5 Junioren-WM Titel) ablösen. Beim heutigen Slalom führt der Norweger nach dem 1. Durchgang, in einer Zeit von 44.64 Sekunden mit einem Vorsprung von 34 Hundertstelsekunden vor dem Polen Michal Jasiczek und dem US-Amerikaner AJ Ginnis (+ 0.55). (Stand nach 40 Rennläufer – Den aktuellen Liveticker können Sie hier verfolgen – Der 2. Durchgang wird um 13.15 Uhr gestartet – Den Liveticker für das Finale finden Sie hier.)
Hinter dem …

Alle News, Fis & Europacup »

[9 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS : Österreich holt Silber bei Junioren-WM Teambewerb | ]
ÖSV NEWS : Österreich holt Silber bei Junioren-WM Teambewerb

Nach dem Doppelsieg im Damen-RTL durch Nina Ortlieb und Stephanie Brunner durfte sich Österreich bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Hafjell über die dritte Medaille freuen. Im Teambewerb musste sich das ÖSV-Quartett nur Gastgeber Norwegen (Julie Flo Mohagen, Tonje Healey Trulsrud, Max Roeisland und Peder Dahlum Eide) geschlagen geben.
Österreichs Mannschaft in der Besetzung Stephanie Brunner, Dominik Raschner, Katharina Huber und Thomas Hettegger schaffte es nach Siegen über Island (4:0), Slowenien (3:1), Deutschland (2:2/bessere Zeit) ins große Finale, wo sich dann allerdings Norwegen mit 3:1 durchsetzen konnte. Bronze holte die Mannschaft aus Deutschland …

Fis & Europacup, Top News »

[8 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Kristoffersen gewinnt bei Heim-Junioren-WM Gold im Riesenslalom | ]
Kristoffersen gewinnt bei Heim-Junioren-WM Gold im Riesenslalom

Hafjell – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen holte sich mit seinem heutigen Sieg beim Riesentorlauf im Rahmen der Ski-Junioren-WM bereits seine fünfte Goldmedaille im Jugendbereich. In einer Zeit von 2.23,37 Minuten reichte ihm im zweiten Lauf eine Sicherheitsfahrt, um dennoch am Ende 0,96 Sekunden vor dem Schweizer Loic Meillard ins Ziel zu kommen.
Dritter wurde – sehr zur Freude der zahlreichen Fans – der Wikinger Marcus Monsen (+1,16). Die Squadra Azzurra konnte als Team überzeugen und brachte gleich vier Athleten unter die Top-10. Bester wurde Daniele Sorio, der gerade einmal lediglich …

Alle News, Fis & Europacup »

[8 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen führt beim Junioren-WM Riesenslalom | ]
Henrik Kristoffersen führt beim Junioren-WM Riesenslalom

Bei der Junioren Skiweltmeisterschaft 2015 in Hafjell greifen heute erstmals die Männer ins Geschehen ein. Beim Riesenslalom der Herren hat nach dem 1. Durchgang Henrik Kristoffersen seine Favoritenrolle unter Beweis gestellt. In einer Zeit von 1:08.84 Minuten hat der Norweger die Führung vor seinem Teamkollegen Marcus Monsen (+ 0.70) und dem Italiener Daniele Sorio (+ 0.83) übernommen. (Stand nach 40 Rennläufer – Den aktuellen Liveticker können Sie hier verfolgen – Der 2. Durchgang wird um 13.30 Uhr gestartet – Den Liveticker für das Finale finden Sie hier.)
Im DSV-Lager drückt man …

Alle News, Fis & Europacup »

[7 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Ortlieb ist RTL-Juniorenweltmeisterin, Brunner Zweite | ]
Ortlieb ist RTL-Juniorenweltmeisterin, Brunner Zweite

Mit einem Traumergebnis haben die ÖSV Damen die Juniorenweltmeisterschaft im norwegischen Hafjell eröffnet. Gleich im ersten Bewerb sorgten Nina Ortlieb und Stephanie Brunner für einen Österreichischen Doppelsieg. Brunner krönte sich mit nur 0,17 Sekunden Rückstand auf Ortlieb zur Vizeweltmeisterin. Dritte wurde die Kanadierin Valerie Grenier (+0,20 Sek.).
Entsprechend euphorisch war der Europacup Gruppentrainer der Damen, Thomas Trinker: „Nina hat für den ersten Durchgang die Startnummer eins gezogen, die sie perfekt ausgenützt hat. Dass sie im zweiten Durchgang noch einen draufsetzen kann wussten wir, aber trotzdem hat sie uns alle überrascht. Einfach …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[7 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Dame Nina Ortlieb ist Junioren-Riesentorlaufweltmeisterin 2015 | ]
ÖSV-Dame Nina Ortlieb ist Junioren-Riesentorlaufweltmeisterin 2015

Hafjell – 19 Jahre nach dem Abfahrtsweltmeistertitel von Patrick Ortlieb gibt es im Hause Ortlieb wieder einen Grund zum Feiern. Tochter Nina Ortlieb gewann am heutigen Samstag die Goldmedaille bei der Junioren-WM im Riesentorlauf. Im norwegischen Hafjell siegte die 19-Jährige in einer Zeit von 2.25,14 Minuten und verwies ihre „silberne“ Teamkollegin Stephanie Brunner (+0,17) auf Platz zwei. Die Bronzemedaille ging an die Kanadierin Valerie Grenier (+0,20).
Vierte wurde Greniers Teamkollegin Mikaela Tommy (+0,27), die zur Halbzeit noch vorne lag und durch „Blech“ aus den Medaillenrängen fiel. Überhaupt konnte das Team Canada …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[7 Mrz 2015 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Tommy greift bei der Junioren-WM nach Riesenslalom-Gold | ]
Mikaela Tommy greift bei der Junioren-WM nach Riesenslalom-Gold

Die Junioren Skiweltmeisterschaft 2015 in Hafjell wurde am heutigen Samstag mit dem Riesenslalom der Damen eröffnet. Nach dem ersten Durchgang liegt die Kanadierin Mikaela Tommy in einer Zeit von 1:13.10 Minuten vor der Österreicherin Nina Ortlieb (+ 0.47) und der Norwegerin Mina Fuerst Holtmann (+ 0.68) in Führung. (Stand nach 40 Rennläuferinnen – Den aktuellen Liveticker können Sie hier verfolgen – Der 2. Durchgang wird um 12.45 Uhr gestartet – Den Liveticker für das Finale finden Sie hier.)
In Lauerstellung auf einen Podestplatz reihten sich die Österreicherin Stephanie Brunner (+ 0.96) …