Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Fis & Europacup

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[14 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Camilla Borsotti hat einen Weltcupplatz sicher | ]
Camilla Borsotti hat einen Weltcupplatz sicher

Soldeu – Die italienische Skirennläuferin Camilla Borsotti belegte beim heutigen Europacup-Super-G in Andorra den sehr guten dritten Platz. Am Ende war sie um 76 Hundertstelsekunden langsamer als die Siegerin Ramona Siebenhofer aus Österreich.
Die azurblaue Athletin freute sich über das zweite Podium dieser Saison. Mit dem heutigen Top-Ergebnis wurde Borsotti Dritte in der Disziplinenwertung. Mit 216 Zählern lag sie hinter der Schweizerin Corinne Suter (316) und Siebenhofers Teamkollegin Mirjam Puchner (278). Dieses gute Resultat gestattet der Skirennläuferin, sich nächstes Jahr durch einen Fixplatz im Weltcup zu bewähren.

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[13 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Podestplatzierung für Niklas Köck beim Europacupfinale | ]
Podestplatzierung für Niklas Köck beim Europacupfinale

Der PillerseeTaler Niklas Köck feiert beim Europacupfinale in Andorra mit dem 2. Platz im Super G sein bestes Saisonergebnis: „Es tut richtig gut, meine Trainingsleistungen jetzt auch im Rennen umsetzen zu können. Der Super G Hang in Soldeu ist richtig lässig, eher auf der technischen Seite und zwischendurch richtig steil. Die Piste hat extrem gut gehalten, man konnte heute auch mit hohen Startnummern noch gute Zeiten fahren. Jetzt heißt es für morgen, nochmals einen ähnlich guten Lauf runter zu bringen und sauber zu fahren“, erklärt der 21jährige aus St. Jakob …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[13 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Triumph für Wikinger Aleksander Aamodt Kilde beim EC-Super-G in Soldeu | ]
Triumph für Wikinger Aleksander Aamodt Kilde beim EC-Super-G in Soldeu

Soldeu – Auch die Herren bestritten heute im Herzen der Pyrenäen, im andorranischen Soldeu, ein Super-G-Rennen. Dabei siegte der Norweger Aleksander Aamodt Kilde in einer Zeit von 1.33,17 Minuten. Er verwies die beiden ÖSV-Starter Niklas Köck bzw. Florian Scheiber um 30 bzw. 41 Hundertstelsekunden auf die Ränge zwei und drei.
Vierter wurde der Schweizer Fernando Schmed, der lediglich um winzige fünf Hundertstelsekunden am Podium vorbeischrammte. Auch dem fünftplatzierten Italiener Mattia Casse (+0,49) fehlte nicht viel auf einen Platz unter den ersten Drei. Auf Rang sechs landete der Österreicher Patrick Schweiger (+0,67). …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[13 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für EC-Super-G in Soldeu geht an Ramona Siebenhofer | ]
EC-Super-G in Soldeu geht an Ramona Siebenhofer

Soldeu – Heute wurde im andorranischen Soldeu ein Super-G der Damen ausgetragen. Strahlende Siegerin war die Österreicherin Ramona Siebenhofer. In einer Gesamtzeit von 1.35,15 Minuten verwies die 1991 geborene Athletin die Französin Estelle Alphand um 23 Hundertstelsekunden auf den zweiten Rang. Dritte wurde die Italienerin Camilla Borsotti. Sie lag schon 0,76 Sekunden zurück.
Vierte des Rennens wurde die Schweizerin Michelle Gisin, die gerade einmal zwei Hundertstelsekunden schneller als ihre Teamkollegin Joana Hählen war. Maruša Ferk (+0,94) aus Slowenien wurde mit einem Rückstand Sechste. Auf Platz sieben klassierte sich die ÖSV-Läuferin Tamara …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[12 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Victor Muffat-Jeandet gewinnt EC-Slalom in Andorra | ]
Victor Muffat-Jeandet gewinnt EC-Slalom in Andorra

Soldeu – Der Franzose Victor Muffat-Jeandet gewann den heutigen Europacupslalom der Herren in Soldeu. Er benötigte für seinen Sieg eine Zeit von 1.39,44 Minuten. Der Schweizer Daniel Yule, der nach dem ersten Lauf noch souverän in Führung lag, rutschte in der Entscheidung auf Platz zwei und hatte 22 Hundertstelsekunden Rückstand auf den Sieger. Dritter wurde der Brite David Ryding (+0,49).
Auf Platz vier fuhr der Eidgenosse Reto Schmidinger (+0,59), der den Franzosen Julien Lizeroux um 0,03 Sekunden auf Rang fünf verwies. Sechster wurde mit Maxime Tissot (+0,84) der drittbeste Franzose. Der …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[12 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Ramona Siebenhofer gewinnt zweite EC-Abfahrt in Soldeu | ]
Ramona Siebenhofer gewinnt zweite EC-Abfahrt in Soldeu

Soldeu – Heute wurde in Andorra die zweite Europacupabfahrt der Damen ausgetragen. Dabei siegte die Österreicherin Ramona Siebenhofer in einer Zeit von 1.37,28 Minuten mit einem Vorsprung von fast einer halben Sekunde auf die Schweizerin Corinne Suter, die den zweiten Rang belegte. Dritte wurde – wie am Vortag – die Tschechin Klara Křížová(+0,53).
Vierte wurde die ÖSV-Athletin Mirjam Puchner (+0,85). Estelle Alphand (+0,98) aus Frankreich freute sich über den fünften Platz. Die Eidgenossin Jasmine Flury (+1,16) belegte den sechsten Rang und kam noch vor der Slowenin Maruša Ferk (+1,44) ins Ziel. …

Alle News, Fis & Europacup »

[11 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Europacup-Final in Soldeu (AND): Fixplätze für Corinne Suter und Thomas Tumler | ]
Europacup-Final in Soldeu (AND): Fixplätze für Corinne Suter und Thomas Tumler

Aktuell findet in Soldeu in Andorra das Finale der Europacup-Saison 2013/14 statt. Den Swiss-Ski Athleten bietet sich dabei eine letzte Chance, einen Weltcup-Fixplatz für die kommende Saison zu ergattern. Die Chance genutzt haben heute Thomas Tumler und Corinne Suter. Dank ihren heutigen Platzierungen im Riesenslalom resp. in der Abfahrt haben sie für die nächste Saison einen Fixplatz in der entsprechenden Disziplin auf sicher.
Der 25-jährige Thomas Tumler wurde heute im Riesenslalom hinter dem Österreicher Manuel Feller Zweiter und erzielte damit seinen dritten EC-Platz in dieser Saison. Sein zweiter Platz im letzten …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News »

[11 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für VORBERICHT: Deutsche Ski-Elite kürt ihre Meister in Oberjoch – Titelkämpfe im Slalom und Riesenslalom am „Iseler“ | ]
VORBERICHT: Deutsche Ski-Elite kürt ihre Meister in Oberjoch – Titelkämpfe im Slalom und Riesenslalom am „Iseler“

Bad Hindelang-Oberjoch (dk). Die deutsche Ski-Elite kürt in diesem Winter im Skigebiet Oberjoch ihre nationalen Meister. Zum Saisonabschluss im Weltcup finden am Freitag/Samstag/Sonntag, 21./22./23. März, im Alpinen Trainingszentrum Allgäu (ATA) am Berg „Iseler“ die internationalen deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen im Slalom und Riesenslalom statt.
„Das beweist einmal mehr, welches Ansehen das Skigebiet Oberjoch im Allgemeinen und das ATA-Gelände im Besonderen genießt. Wir freuen uns sehr auf die besten deutschen Ski-Fahrer und spannende Wettkämpfe am Berg Iseler“, sagt Eric Enders, Geschäftsführer des Skigebiets Oberjoch.
Wer an diesem Tag selber Skifahren und …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[11 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Manuel Feller aus Tirol hat beim EC-Riesentorlauf in Soldeu die Nase vorn | ]
Manuel Feller aus Tirol hat beim EC-Riesentorlauf in Soldeu die Nase vorn

Soldeu – Neben der Abfahrt der Damen wurde heute im andorranischen Soldeu auch ein Europacup-Riesentorlauf der Herren ausgetragen. Dabei siegte der Tiroler Manuel Feller in einer Gesamtzeit von 2.16,58 Minuten. Der österreichische Nachwuchsrennläufer verwies den Schweizer Thomas Tumler um 35 bzw. den Norweger Rasmus Windingstad um 40 Hundertstelsekunden auf die Plätze zwei und drei.
Vierter wurde der Franzose Victor Muffat-Jeandet (+0,47), der nach dem ersten Durchgang noch vorne lag und am 5. März seinen 25. Geburtstag feierte. Auf dem fünften Rang landete der Slowene Zan Kranjec (+0,77), der in der Endwertung …

Alle News, Fis & Europacup »

[10 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren Techniker Aufgebot für das Europacup Finale in Soldeu – Acht Südtiroler in Andorra im Einsatz | ]
ÖSV Herren Techniker Aufgebot für das Europacup Finale in Soldeu – Acht Südtiroler in Andorra im Einsatz

Soldeu – Im andorranischen Soldeu geht das Europacupsaisonfinale 2013/14 über die Bühne. Mit dabei sind insgesamt acht Südtirolerinnen und Südtiroler.
Bei den Damen gehen Lisa Magdalena Agerer, Nicole Delago, Anna Hofer, Sarah Pardeller und Karoline Pichler, die amtierende Junioren-Vizeweltmeisterin im Riesentorlauf, ins Rennen. Bei den Burschen gehen Siegi Klotz, Riccardo Tonetti und Alex Zingerle an den Start.
ÖSV Herren Techniker Aufgebot für das Europacup Finale in Soldeu
Für die Technikrennen hat ÖSV Europacup-Trainer Martin Sprenger folgende Athleten für das EC-Finale in Soldeu (Andorra) nominiert.
Aufgebot (Riesenslalom): Manuell Feller, Johannes Strolz,  Marco Schwarz, Stefan Brennsteiner, …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[10 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Trotz WM-Silber will sich Karoline Pichler noch mehr verbessern | ]
Trotz WM-Silber will sich Karoline Pichler noch mehr verbessern

Petersberg – Nach den beiden Podestplätzen im letzten Jahr lastete viel Druck auf den Schultern der jungen Südtiroler Skirennläufern Karoline Pichler. Heuer hatte die Athletin mit dem Rücken zu kämpfen und keine einfache Saison. Doch die 19-Jährige fand wieder zu ihrer Form, und gerade bei der Junioren-WM im slowakischen Jasná lief sie zur Hochform auf. Im Riesentorlauf fuhr die Südtirolerin hinter Marta Bassino zu Silber. Nun bereitet sie sich vor, um in der Abfahrt, im Super-G und im Riesentorlauf in der letzten Woche der Europacupsaison im andorranischen Soldeu an den …

Alle News, Fis & Europacup »

[7 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Carolina Ruiz Castillo gewinnt auch Super G in Stoos am Freitag – Marc Gehrig bei den Herren erfolgreich | ]
Carolina Ruiz Castillo gewinnt auch Super G in Stoos am Freitag – Marc Gehrig bei den Herren erfolgreich

SKI ALPIN Auch am zweiten Renntag auf dem Stoos herrschten bei den FIS-Super-Gs perfekte Bedingungen. Bei den Damen gewann die gleiche Fahrerin wie am Vortag. Und bei den Herren siegte ein Berner im Bündner Dress. 
Bericht: Thomas Bucheli 
Nachdem schon die beiden donnerstäglichen FIS-Super-Gs auf der Franz-Heinzer-Rennpiste auf dem Stoos bei idealen Verhältnissen ausgetragen werden konnten, schwärmten die Fahrer, Trainer und Organisatoren rund um den OKP Ueli Pfyl gestern Freitag erneut vom herrlichen Wetter und der Piste. „Die Strecke präsentierte sich noch besser als gestern, die Verhältnisse waren nahezu perfekt, was will …

Alle News, Fis & Europacup »

[7 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für DSV-Alpine holen vier Medaillen bei JWM in Jasna (SVK) | ]
DSV-Alpine holen vier Medaillen bei JWM in Jasna (SVK)

Mit insgesamt vier Medaillen können die DSV-Aktiven auf erfolgreiche Alpin-Juniorenweltmeisterschaften zurückblicken. Mit gleich drei Medaillen setzte vor allem Marina Wallner vom SC Inzell im slowakischen Jasna ein positives Zeichen.
Marina Wallner präsentierte sich beim Saisonhöhepunkt in der Slowakei in Topform: Gleich drei Bronzemedaillen fuhr die 19-Jährige ein. Nach dem Erfolg im Slalom am vergangenen Freitag raste Wallner auch in der Super-Kombination am Rosenmontag auf das Podest. Nur 0,04 Sekunden fehlten am Ende zu Gold. Mannschaftlich stark zeigten sich die deutschen Athleten auch im Team-Event: Im kleinen Finale setzte sich das Quartett …

Alle News, Fis & Europacup »

[7 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Swisscom Junior Teams: Schlussbilanz der alpinen Juniorenweltmeisterschaften in Jasna (SVK) | ]
Swisscom Junior Teams: Schlussbilanz der alpinen Juniorenweltmeisterschaften in Jasna (SVK)

Einen Tag nach Abschluss der Juniorenweltmeisterschaften zieht Swiss-Ski eine positive Schlussbilanz. Das Swisscom Junior Team kehrt mit zwei Goldmedaillen, zwei Silbermedaillen und einer Bronzemedaille nach Hause zurück. Im Medaillenspiegel liegt die Schweiz hinter Norwegen und Österreich auf Rang drei. In der Marc Hodler Trophy, welche auf einem Punktesystem für Klassierungen in den ersten Zehn beruht, liegt das Swisscom Junior Team gar auf dem zweiten Rang hinter Österreich. „Die Resultate zeigen, dass die Schweiz in allen Disziplinen international absolut konkurrenzfähig ist“, so Franz Hofer, Chef Nachwuchs Ski alpin und Delegationsleiter in …

Alle News, Fis & Europacup »

[7 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Carolina Ruiz Castillo und Mauro Caviezel gewinnen FIS Super G auf dem Stoos | ]
Carolina Ruiz Castillo und Mauro Caviezel gewinnen FIS Super G auf dem Stoos

(Thomas Bucheli) Die Skiclubs aus Muotathal und Gersau organisierten auf der Franz-Heinzer-Rennpiste auf dem Stoos für die Damen und Herren zwei FIS-Super-Gs. Gewinner waren eine Spanierin und ein Bündner.
Die aufgrund der Witterungsbedingungen verschobenen FIS-Super-GS der Damen und Herren auf dem Stoos konnten gestern Donnerstag bei hervorragenden Bedingungen auf der homologierten Franz-Heinzer-Rennpiste absolviert werden. Der Namensgeber der Piste steckte den Super-G auch gleich selber aus. „Die Strecke präsentierte sich heute erstaunlich gut, denn über Nacht gab es eine kleine Neuschneesicht“, sagte der OKP Ueli Pfyl, welcher auch seinen Helfern der Skiclubs aus …

Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Norweger Henrik Kristoffersen gewinnt auch im Slalom Gold | ]
Norweger Henrik Kristoffersen gewinnt auch im Slalom Gold

Jasná – Der Norweger Henrik Kristoffersen machte es der Schweizerin Corinne Suter nach. Nachdem der Wikinger im Riesentorlauf gewonnen hatte, siegte er heute im Slalom und gewann wie die Eidgenossin seine zweite Goldmedaille im Rahmen der heurigen Ski-Juniorenweltmeisterschaft in Jasná. Suter holte sich ihre beiden Triumphe in den Speeddisziplinen.
Kristoffersen gewann in einer Zeit von 1.37,21 Minuten und blieb am Ende neun Hundertstelsekunden vor dem Schweizer Luca Aerni, der Zweiter wurde. Dritter des heutigen Tages wurde mit Daniel Yule ein weiterer eidgenössischer Nachwuchsläufer. Er hatte jedoch schon 1,25 Sekunden Rückstand auf …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[5 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Hannah Köck feiert ersten FIS Sieg im Riesentorlauf | ]
Hannah Köck feiert ersten FIS Sieg im Riesentorlauf

Nachdem die PillerseeTalerin Hannah Köck bei der Junioren- WM in Jasna mit Rang 8 eine Spitzenplatzierung im Slalom feiern konnte,  jubelt die St.Jakoberin jetzt über ihren  ersten Sieg in einem FIS Riesentorlauf :
„Ich bin immer noch total überrascht und glücklich, weil ich niemals damit gerechnet hätte, dass ich ausgerechnet in einem so stark besetzten Riesentorlauf meinen ersten Sieg in dieser Disziplin feiern kann“, jubelt die 19jährige.
Immerhin standen bei den beiden FIS- Riesentorläufen in Turnau auch Weltcupläuferinnen, wie Sarka Strachova oder Conny Hütter am Start. „Ich fühle mich derzeit richtig gut …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[4 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Daniel Danklmaiers durchwachsene Junioren-WM mit Silber im Super-G und Sturz in der Abfahrt! | ]
Daniel Danklmaiers durchwachsene Junioren-WM mit Silber im Super-G und Sturz in der Abfahrt!

Jasna/Schladming, 04. März 2014. – Mit einer Silbermedaille im Gebäck war das Ziel zwar erreicht, aber ganz zufrieden blickt die steirische Nachwuchshoffnung für die schnellen Disziplinen und die Super-Kombination nicht auf die Junioren WM zurück. Zählte Daniel Danklmaier aufgrund seiner ausgezeichneten Ergebnissen bei den diesjährigen Rennen zu den Top-Favoriten für WM-Medaillen in 3 Disziplinen.
Vergangene Woche ging die FIS Alpine Junioren-WM in Jasna (SVK) über die Bühne. Der 21-jährige Daniel Danklmaier aus Aich war als einziger Steirer durch das Präsidium des österreichischen Skiverbandes für die FIS Junioren Weltmeisterschaft nominiert.
Nach dem Kreuzbandriss …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[4 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen greift nach Riesenslalom Gold bei der Junioren WM in Jasna | ]
Henrik Kristoffersen greift nach Riesenslalom Gold bei der Junioren WM in Jasna

Bei der Junioren Weltmeisterschaft im Riesenslalom der Herren im slowakischen Jasna, hat der Topfavorit Henrik Kristoffersen nach dem 1. Durchgang sein Können unter Beweis gestellt. Der Norweger hat in einer Zeit von 1:03.27 Minuten die Konkurrenz in die Schranken verwiesen. Nur seine beiden Landsmänner Marcus Monsen (+ 0.54) und Rasmus Windingstad (+ 0.81) konnten annähernd mit dem Sieger des Nachtslalom von Schladming mithalten.
Auch der starke Nebel im 1. Durchgang, der bis Startnummer 12 im oberen Bereich der Strecke herrschte, konnte das Norwegische Trio nicht verunsichern oder gar aufhalten. Der Slowake …

Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[3 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Juniorin Kappaurer holt Gold in der Super-Kombination | ]
ÖSV-Juniorin Kappaurer holt Gold in der Super-Kombination

Jasná – Elisabeth Kappaurer hat sich bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Jasná die Goldmedaille in der Super-Kombination gesichert. Die 19-jährige Vorarlbergerin, Vierte nach dem Super-G, entschied einen wahren Hundertstelkrimi im Slalom zu ihren Gunsten. Silber ging an die Schwedin Lisa Blomqvist (+0,03), Bronze holte Marina Wallner aus Deutschland (+0,04).
Für Kappaurer war es nach den Rängen 4, 5 und 4 (RTL, Slalom und Super-G) der hochverdiente Lohn ihrer konstant starken Leistungen. Die Tirolerin Rosina Schneeberger, bereits zweifache Bronzemedaillengewinnerin bei diesen Titelkämpfen, verpasste als Vierte ihren dritten Podestplatz nur um 0,23 Sekunden. Hinter …

Alle News, Fis & Europacup »

[2 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Alpine Junioren WM Jasna, Teamevent: Das Swisscom Junior Team gewinnt Silber! | ]
Alpine Junioren WM Jasna, Teamevent: Das Swisscom Junior Team gewinnt Silber!

Endlich hat es in Jasna an der Junioren WM mit der langersehnten Medaille geklappt: Die Schweiz gewinnt im Teamevent WM Silber!! Gold geht wie schon im Vorjahr an Schweden, Bronze an Deutschland. „Schön, hat es endlich mit der Medaille geklappt“, freute sich Michael Weyermann, Trainer C-Kader, im Anschluss an das Rennen. Das nehme sowohl bei den Frauen wie auch bei den Männern etwas Druck weg.
Der Teamevent wurde in Form eines Parallelslaloms ausgetragen. Für die Schweiz am Start standen Corinne Suter, Bernhard Niederberger, Rahel Kopp und Luca Aerni. Erster Gegner der …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[2 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Norwegischer Junior Sejersted entscheidet Hundertstelkrimi bei WM-Abfahrt für sich – Silber geht an Thomas Dreßen | ]
Norwegischer Junior Sejersted entscheidet Hundertstelkrimi bei WM-Abfahrt für sich – Silber geht an Thomas Dreßen

Jasná – Eins vorweg: Die gestern abgesagte Junioren-WM-Abfahrt der Burschen im slowakischen Jasná wurde heute nachgeholt.
Adrian Smiseth Sejersted aus Norweger siegte in einer Zeit von 1.17,31 Minuten winzige zwei Hundertstelsekunden vor dem Deutschen Thomas Dreßen, der ihn fast noch vom Thron stieß. Super-G-Triumphator Marco Schwarz aus Österreich lag als Dritter auch gerade einmal neun Hundertstelsekunden zurück.
Auf dem undankbaren vierten Platz landete der Schweizer Urs Kryenbühl (+0,33). Fünfter wurde der Österreicher Clemens Nocker (+0,51). Dahinter rückte das Feld sehr eng zusammen. Der Slowene Miha Hrobat (+0,53) wurde als bester seines Landes …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[1 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Auch Herren-Abfahrt bei Junioren-WM abgesagt. | ]
Auch Herren-Abfahrt bei Junioren-WM abgesagt.

Auch die Abfahrt der Herren bei den Junioren Weltmeisterschaft in Jansa, die für heute auf dem Terminplan standen mussten wegen schlechter Wetterbedingungen abgesagt werden.

Das Junioren WM Abfahrt soll nun am Sonntagmorgen stattfinden. Ob dann auch noch der für Sonntag geplante Team-Wettkampf stattfinden kann, wird heute am späten Nachmittag bei der Mannschaftsführer Sitzung bekanntgegeben.

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[28 Feb 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS Junioren-WM: Elisabeth Kappaurer Fünfte im Slalom | ]
ÖSV NEWS Junioren-WM: Elisabeth Kappaurer Fünfte im Slalom

Elisabeth Kappaurer hat beim Slalom der Junioren-Weltmeisterschaft in Jasna (SVK) als beste Österreicherin Rang fünf belegt. Die 19-jährige Vorarlbergerin verbesserte sich mit Laufbestzeit im zweiten Durchgang um neun Plätze. Gold sicherte sich Lokalmatadorin Petra Vlhova. Silber und Bronze gingen an Charlotta Saefvenberg (SWE) und Marina Wallner. Die vier Tirolerinnen Hannah Köck (8.), Rosina Schneeberger (9.), Ricarda Haaser (11.) und Stephanie Brunner (12.) sorgten für ein tolles Mannschaftsergebnis.
„Der erste Lauf mit einer stark drehenden Kurssetzung hat unseren Läuferinnen leider überhaupt nicht behagt. Im zweiten Durchgang konnten wir uns, bei deutlich höherem …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[27 Feb 2014 | Kommentare deaktiviert für Junioren WM 2014: Daniel Danklmaier mit Bestzeit beim ersten Abfahrtstraining | ]
Junioren WM 2014: Daniel Danklmaier mit Bestzeit beim ersten Abfahrtstraining

Daniel Danklmaier erzielte beim ersten von zwei Trainingseinheiten zur Junioren WM Abfahrt in Jasna die Tagesbestzeit. Der Österreicher setzte sich in einer Zeit von 1:02.83 Minuten vor dem US Amerikaner Samuel Dupratt (+ 0.10) und dem Norweger Adrian Smiseth (+ 0.20) durch.
Hinter dem Finnen Mikael Svensk (+ 0.71) klassierte sich DSV Rennläufer Max Maas (+ 0.83) auf einem ausgezeichneten 5. Platz.
Auch Junioren Super G Weltmeister Marco Schwarz (+ 0.85) kam mit der Strecke gut zurecht. Der Österreicher beendete das 1. Abfahrtstraining zeitgleich mit dem Schweden Felix Monsen (+ 0.85) und …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[27 Feb 2014 | Kommentare deaktiviert für Matteo De Vettori: Ein Siegertyp mit Zukunftsperspektive | ]
Matteo De Vettori: Ein Siegertyp mit Zukunftsperspektive

Jasná – Der junge Italiener Matteo De Vettori ist ein Skirennläufer, den wir uns in Zukunft sicher merken müssen. Der Azzurro konnte bei den ersten beiden Rennen bei der Junioren-Ski-WM im slowakischen Jasná mehr als nur überzeugen.
Im Super-G erreichte er den dritten Rang und lag nur 16 Hundertstelsekunden hinter Goldmedaillengewinner Marco Schwarz aus Österreich. Im einzigen Slalomdurchgang gelang ihm ebenfalls eine gute Platzierung, so dass er sich in der Super-Kombination die Goldene  und somit den ersten Platz sicherte. Man kann auch sagen, dass die gute Platzierung im Super-G die halbe …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[26 Feb 2014 | Kommentare deaktiviert für Junioren WM Superkombi: Kein Wettkampfglück für Schweizer Athleten – Ralph Weber muss verletzt Heimreise antreten. | ]
Junioren WM Superkombi: Kein Wettkampfglück für Schweizer Athleten – Ralph Weber muss verletzt Heimreise antreten.

In Jasna wurden heute an der Junioren WM gleich zwei Weltmeister gekürt: Am Vormittag der Juniorenweltmeister im Super-G, am Nachmittag sozusagen sein Amtskollege in der Superkombination. Erster Titel ging an Österreich, letzterer an Italien.
Der Auftakt zu den 33. Alpinen Junioren Weltmeisterschaften in Jasna (SVK) verlief den Schweizern nicht nach Wunsch: Loïc Meillard (Jg. 96) klassierte sich im Super-G, der am Vormittag ausgetragen worden war, als bester Vertreter des Swiss-Ski Teams auf Rang 8. Immerhin wurde der 17-jährige Walliser in der Superkombination als bester U18-Athlet ausgezeichnet; in der Super-G U18-Wertung war …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[26 Feb 2014 | Kommentare deaktiviert für Matteo de Vettori gewinnt Gold bei der FIS Junioren WM in der Super-Kombination | ]
Matteo de Vettori gewinnt Gold bei der FIS Junioren WM in der Super-Kombination

Matteo de Vettori ist der neue FIS Junioren Weltmeister in der Super-Kombination. Im Slowakischen Jasna setzte sich der Italiener in einer Gesamtzeit von 2:21.69 Minuten vor dem Norweger Adrian Smiseth Sejersted (+ 0.05) und dessen Landsmann Marcus Monsen (+ 0.09) durch.
Die starke norwegische Mannschaftsleistung wurde mit dem 4. Platz von Ola Buer Johansen (+ 0.34) und dem 7. Rang von Rasmus Windingstad (+ 0.64) unter Beweis gestellt.
Neben den Norwegern konnte aber auch das italienische Team mehr als nur überzeugen und sich am Ende neben dem WM Titel von Matteo de …

Alle News, Fis & Europacup »

[25 Feb 2014 | Kommentare deaktiviert für Der Nachwuchs Frankreichs und Kanadas ist bereit für Junioren-Ski-WM in Jasná | ]
Der Nachwuchs Frankreichs und Kanadas ist bereit für Junioren-Ski-WM in Jasná

Jasná – Wenn in Kürze im slowakischen Jasná die 33. Ski-Juniorenweltmeisterschaft über die Bühne geht, dürfen die Auswahlen Kanadas und Frankreichs nicht fehlen. Bei den Burschen Kanadas gehen Jeffrey Bell, Vincent Lajoie, Morgan Megarry, William Schuessler-Bedard, Chris Steinke, Ford Swette und Broderick Thompson an den Start.
Sechs Mädchen präsentieren die rot-weiß-rote Flagge mit dem roten Ahornblatt in der Mitte. Es sind dies Candace Crawford, Valerie Grenier, Jocelyn McCarthy, Roni Remme, Julia Roth und Mikaela Tommy. Zehn der 13 nominierten Skirennläufer gehören dem C-Kader an.
Die Franzosen schicken sieben Burschen und neun Mädls …

Alle News, Fis & Europacup »

[25 Feb 2014 | Kommentare deaktiviert für Junioren-WM in Jasna (SVK), 26. Februar bis 6. März: Das Daumendrücken kann weitergehen! | ]
Junioren-WM in Jasna (SVK), 26. Februar bis 6. März: Das Daumendrücken kann weitergehen!

Die Olympischen Winterspiele in Sotschi sind kaum zu Ende, und schon steht für die Swiss-Ski Athleten, jedenfalls für die jüngeren, ein weiterer Höhepunkt an: Vom 26. Februar bis 6. März findet in Jasna die alpine Junioren WM statt. Das Daumendrücken kann also weitergehen!
Das Aufgebot von Swiss-Ski kann sich sehen lassen: So ist mit Michelle Gisin die aktuell Führende in der Gesamtwertung des Europacup mit von der Partie. Sie wie auch Corinne Suter, die im EC-Gesamtklassement aktuell auf Rang 5 platziert ist, haben vor einem Jahr an der Junioren WM 2013 …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[24 Feb 2014 | Kommentare deaktiviert für Die Comeback-Saison – Daniel Danklmaier im Interview | ]
Die Comeback-Saison – Daniel Danklmaier im Interview

Vor wenigen Tagen wurde Daniel Danklmaier durch das Präsidium des Österreichischen Skiverbandes für die FIS Alpine Junioren WM 2014 in Jasna nominiert. Aus diesem Anlass heraus baten wir Daniel um ein kurzes Interview. Er spricht über seine ‚Comeback-Saison‘ nach dem Kreuzbandriss in der Wengen-Abfahrt im Jänner 2013.
Wie war für dich das erste Rennen in dieser Saison, quasi das Comeback nach deinem Kreuzbandriss?
Daniel: Ich habe mich im Sommer gut erholt und perfekt auf die Saison vorbereiten. Daher habe ich mich einfach darauf gefreut wieder am Start zu stehen. Zudem zählt (für …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[23 Feb 2014 | Kommentare deaktiviert für Erstmals Single FIS-Punkte für Daniel Danklmaier beim Super-G am Semmering! | ]
Erstmals Single FIS-Punkte für Daniel Danklmaier beim Super-G am Semmering!

Semmering/Schladming, 22. Februar 2014. –  Nach seinem Sieg bei den österreichischen Jugendmeisterschaften gewann der 20 jährige ÖSV B-Kaderläufer aus Aich den FIS Super-G in Semmering. Mit 9,86 FIS Punkten konnte Daniel erstmals in seiner Karriere die magische 10 FIS-Punkte Schwelle unterschreiten.
Nachdem der planmäßige Super-G aufgrund von Wetterkapriolen abgebrochen wurde gab es am Nachmittag doch noch ein Rennen bei dem die Österreicher am besten mit den Bedingungen zurechtkamen. Der Steirer Daniel Danklmaier gewann mit einem Vorsprung von 0,48 sec auf den Oberösterreicher Thomas Mayrpeter und dem Steirer Mario Karelly.
Daniel Danklmaier:„Nachdem ich …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[22 Feb 2014 | Kommentare deaktiviert für Marina Wallner freut sich über Heimsieg beim zweiten EC-Slalom von Bad Wiessee | ]
Marina Wallner freut sich über Heimsieg beim zweiten EC-Slalom von Bad Wiessee

Bad Wiessee – Gestern wurde in Bad Wiessee der zweite Europacup-Torlauf der Damen ausgetragen. Dabei siegte die Deutsche Marina Wallner in einer Zeit von 1.44,39 Minuten. Den Grundstein für ihren Erfolg legte sie mit der Laufbestzeit im zweiten Durchgang. Zweite wurde die Schweizerin Nadja Vogel (+0,24), die am Ende 34 Hundertstelsekunden schneller als die Österreicherin Eva-Maria Brem, die Dritte wurde, war.
Auf den Rängen vier und fünf reihten sich die beiden jungen Schwedinnen Magdalena Fjällström (+0,61) und Lisa Blomqvist (+0,72) ein. Zur Erinnerung: Fjällström hatte am Tag zuvor den ersten Slalom …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[21 Feb 2014 | Kommentare deaktiviert für Magdalena Fjällström verhindert deutschen Dreifachtriumph beim EC-Slalom in Bad Wiessee | ]
Magdalena Fjällström verhindert deutschen Dreifachtriumph beim EC-Slalom in Bad Wiessee

Bad Wiessee – Gestern wurde in Bad Wiessee im oberbayerischen Landkreis ein Europacup-Torlauf der Damen ausgetragen. Dabei siegte die junge Schwedin Magdalena Fjällström in einer Zeit von 1.39,45 Minuten. Da sie bereits im ersten Durchgang eine fabelhafte Bestzeit in den Schnee gesetzt hatte, wuchs ihr Vorsprung auf die Konkurrenz am Ende auf beachtliche 1,89 Sekunden an.
Hinter Fjällström landete ein deutsches Trio. So belegten Marina Wallner (+1,89), Marlene Schmotz (+1,97) und Lena Dürr (+2,23) die Ränge zwei bis vier. Fünfte wurde die Österreicherin Elisabeth Kappaurer (+2,25). Auf Position sechs fuhr die …

Alle News, Fis & Europacup »

[19 Feb 2014 | Kommentare deaktiviert für Weitere Nationen geben ihre Kader für Junioren-WM in Jasná bekannt | ]
Weitere Nationen geben ihre Kader für Junioren-WM in Jasná bekannt

Jasná – Die USA nominierten folgende Athleten für die in Kürze stattfindende Junioren-Skiweltmeisterschaft im slowakischen Jasná. Sandy Vietze, Tanner Farrow, Ty Sprock, Brian McLaughlin, Nick Krause, Samuel Dupratt, Sam Morse, Drew Duffy werden bei den Jungs an den Start gehen.
Die Mädls Paula Moltzan, Katie Ryan, Lila Lapanja, Libby Gibson, Alice Merryweather, Katherine Irwin, Foreste Peterson, Breezy Johnson wollen ebenfalls eine gute Figur machen und erfolgreich sein.
Die schwedischen Damen heißen Lisa Blomqvist, Madgalena Fjällström, Paulina Grassl, Lisa Hörnblad, Hildur Karlsson, Helena Rapaport, Charlotta Säfvenberg und Hanna Westman. Die norwegischen Mädls, die …

Alle News, Fis & Europacup »

[19 Feb 2014 | Kommentare deaktiviert für Italien ist mit acht Mädls und acht Burschen bei Junioren-WM in Jasná vertreten | ]
Italien ist mit acht Mädls und acht Burschen bei Junioren-WM in Jasná vertreten

Jasná – In Kürze beginnt die Ski-WM der Junioren im slowakischen Jasná. Mit dabei sind auch 16 azurblaue Athletinnen und Athleten. Die Geschlechterverteilung geht pari aus. So wollen die Mädls Marta Bassino, Karoline Pichler, Alessia Medetti, Tatjana Nogler Kostner, Federica Sosio, Nicole Delago, Ida Giardini und Roberta Melesi das Beste aus sich herausholen.
Bei den Burschen wollen neben Henri Battilani auch Matteo De Vettori, Emanuele Buzzi, Simon Maurberger, Luca Riorda, Hannes Zingerle, Tommaso Sala, Davide Da Villa und vielleicht als Ersatzmann Federico Liberatore im Kampf um Edelmetall ein Wörtchen mitreden.
Bericht für …

Alle News, Fis & Europacup »

[19 Feb 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Nominierungen für die FIS Alpine Junioren WM 2014 in Jasna | ]
ÖSV-Nominierungen für die FIS Alpine Junioren WM 2014 in Jasna

Das Präsidium des Österreichischen Skiverbandes hat auf Vorschlag der sportlichen Leitung folgende Sportlerinnen und Sportler für die FIS Alpine Junioren Weltmeisterschaft in Jasna (SVK/26.02.-06.03.2014) nominiert:
Damen (9): Ager Christina (T), Brunner Stephanie (T), Haaser Ricarda (T), Kappaurer Elisabeth (V), Köck Hannah (T), Nicolussi Kerstin (V), Reiss Lisa Maria (S), Schneeberger Rosina (T), Venier Stephanie (T)
Herren (7): Danklmaier Daniel (ST), Hettegger Thomas (S), Matt Michael (T), Meier Daniel (V), Nocker Clemens (T), Offenhauser Michael (OÖ), Schwarz Marco (K)
Mit Hannah Köck wird auch eine PillerseeTalerin die rot-weiß-roten Fahnen bei der Junioren-WM vertreten: „Ich …

Alle News, Fis & Europacup »

[18 Feb 2014 | Kommentare deaktiviert für Junioren-WM 2014 in Jasná: Schweizer und finnisches Aufgebot steht | ]
Junioren-WM 2014 in Jasná: Schweizer und finnisches Aufgebot steht

Jarna – Vom 26. Februar bis zum 6. März findet in Jasná die 33. Auflage der Junioren-WM statt.  Jasná liegt im Nordwesen der Niederen Tatra in der Mitte der Slowakei.
Neben dem Teambewerb werden Medaillen in der Abfahrt, im Super-G, im Slalom, im Riesentorlauf und der Kombination vergeben.
Die Schweiz nominierte eine Reihe von interessanten Athleten. Einige konnten in der Vergangenheit schon ihre Klasse zeigen. So zum Beispiel Michelle Gisin: sie führt in der Europacupwertung der Damen. Landsmann Luca Aerni wird in den nächsten Tagen noch in Sotschi den olympischen Slalom bestreiten.
Neben …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[18 Feb 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Doppelsieg beim Europacup-Riesentorlauf in Monte Pora | ]
ÖSV-Doppelsieg beim Europacup-Riesentorlauf in Monte Pora

Eva-Maria Brem hat in einer Gesamtzeit von 1:33.72 Minunten den Europacup-Riesentorlauf in Monte Pora (ITA) gewonnen. Die Tirolerin setzte sich mit 0,16 sec. Vorsprung vor Stephanie Brunner (ebenfalls Tirol) durch. Dritte wurde die Italienerin Nicole Agnelli (+ 0.32).
Mit Stefanie Köhle (4./Tirol + 0.34) und Carmen Thalmann (8./Kärnten +0.74) schafften es zwei weitere Österreicherinnen in die besten Zehn.
Als beste DSV Rennläuferin beendete Susanne Weinbuchner (+ 0.55) den Riesenslalom vor der Italienerin Roberta Melesin (+ 0.65) und der Russin Elena Prosteva (+ 0.72) auf dem 5. Rang.
Die Top 10 wurden von Estelle …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[16 Feb 2014 | Kommentare deaktiviert für Norweger Truls Johansen gewinnt EC-Slalom im bulgarischen Borovetz | ]
Norweger Truls Johansen gewinnt EC-Slalom im bulgarischen Borovetz

Borovetz – Heute wurde im Rahmen der Europacupsaison 2013/14 im bulgarischen Borovetz ein Slalom der Herren ausgetragen. Wie sich die Bilder doch gleichen: Wie im olympischen Super-G kam dabei der Sieger aus Norwegen, und auch der dritte Platz wurde geteilt. Aber der Reihe nach.
Sieger des heutigen Torlaufs im Südosten Europas wurde der Wikinger Truls Johansen. Der 1989 geborene Athlet gewann in einer Zeit von 1,52.77 Minuten. Er distanzierte den DSV-Starter Philipp Schmid um 29 bzw. den routinierten ÖSV-Starter Wolfgang Hörl und Vortagessieger Victor Muffat-Jeandet aus Frankreich um je 62 Hundertstelsekunden …