Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Fis & Europacup

Alle News, Fis & Europacup »

[27 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Saslong NEWS: FIS Challenge verschoben | ]
Saslong NEWS: FIS Challenge verschoben

Die Raiffeisen FIS Challenge-Rennen in Gröden mussten wegen Schneemangels um einige Tage auf den 4.- und 5. Dezember verschoben werden.
Auch die Anzahl der Rennen wurde von sechs auf vier reduziert. Auf dem Programm stehen nun zwei Super-G und zwei Super-Kombi. „Ende November sollte laut Wetterprognosen der Wintereinbruch erfolgen“, sagt Rennleiter Rainer Senoner. „Dann könnte die Liftgesellschaft Piz Sella genügend Schnee erzeugen, um die Durchführung der Wettkämpfe zu gewährleisten. Ursprünglich waren auch zwei FIS-Abfahrten im Programm, die allerdings endgültig abgesagt wurden. Die Veranstalter erwarten rund 180 Athleten aus 25 Nationen.

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[24 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Max Franz und Dustin Cook gewinnen FIS Super G in Panorama | ]
Max Franz und Dustin Cook gewinnen FIS Super G in Panorama

Im kanadischen Panorama standen am Montag zwei FIS Super G Rennen auf dem Programm, welches vorrangig vom ÖSV und den Kanadiern als „Generalprobe unter Rennbedingungen“, für den Speedauftakt am kommenden Wochenende in Lake Louis genutzt wurde.
Im ersten Super G Rennen des Tages holte sich der Österreicher Max Franz, in einer Zeit von 53.89 Sekunden, den Sieg; vor den beiden zeitgleich Dustin Cook (+ 0.11) aus Kanada und seinem Teamkollegen Patrick Schweiger (+ 0.11).
Mit Florian Scheiber (4. Platz – + 0.24), Georg Streitberger (5. – + 0.40) Joachim Puchner (9. – …

Damen News, Fis & Europacup »

[24 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für 14 Azzurre bei den EC-Rennen in Hemsedal mit von der Partie | ]
14 Azzurre bei den EC-Rennen in Hemsedal mit von der Partie

Hemsedal – Vier EC-Rennen werden im norwegischen Hemsedal ausgetragen. Anfang Dezember finden zwei Riesentorläufe und zwei Slaloms statt. Der italienische Verband nominierte gleich 14 Athletinnen für die Einsätze im hohen Norden Europas.
Im Riesenslalom gehen Jasmine Fiorano, Roberta Midali, Laura Pirovano, Sabrina Fanchini, Karoline Pichler, Jole Galli, Valentina Cillara Rossi, Lisa Magdalena Agerer, Verena Gasslitter und Roberta Melesi an den Start. Im Torlauf werden neben Fiorano, Midali, Pirovano, Fanchini, Pichler und Galli auch Marta Benzoni, Carmen Geyr, Martina Perruchon und Federica Sosio eingesetzt. Aller azurblauen Technikerinnen hoffen auf einen gelungenen Saisonstart.
Vor …

Alle News, Fis & Europacup »

[24 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Hannah Köck ist für Saisonauftakt bereit | ]
Hannah Köck ist für Saisonauftakt bereit

In der kommenden Woche startet für das heimische Ski-Talent Hannah Köck die Europacupsaison. Die PillerseeTalerin blickt mit einem guten Gefühl auf den Rennauftakt.
Mit zwei Riesentorläufen und zwei Slaloms steht für die PillerseeTalerin Hannah Köck vom 1. bis 4. Dezember die erste Bewährungsprobe der Saison auf dem Programm. Nach wetterbedingter Verlegung der Rennen von Trysil und Aare ins norwegische Hemsedal ist die 20-Jährige heiß auf die ersten Rennstarts: „Alles in Allem fühle ich mich richtig fit und werde diese Tage nochmal nützen, um am letzten Feinschliff zu arbeiten. Insgesamt war die …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[24 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Schwerer Trainingsunfall: Schottin Charlie Guest fällt für längere Zeit aus | ]
Schwerer Trainingsunfall: Schottin Charlie Guest fällt für längere Zeit aus

Die fast 21-jährige schottische Skirennläuferin Charlotte Guest kam bei einer Trainingsfahrt in Schweden zu Sturz und zog sich dabei einen Bruch von vier Querfortsätzen in der Wirbelsäule zu. Laut den Angaben ihres Trainers Stefan Moser stürzte sie in vor einem Felsen stehende Bäume. Über das soziale Medium Facebook erzählte sie, dass sie froh darüber sei, dass sie sich nicht ernsthafter verletzt habe und keine Langzeitschäden davon tragen werde.
Als im August die Skisaison 2014/15 eröffnet wurde, stand sie beim FIS-Torlauf in Cardrona/Neuseeland auf dem obersten Treppchen. Guests großes Ziel war es, …

Alle News, Fis & Europacup »

[24 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Talentprobe von Maximilian Lahnsteiner | ]
ÖSV NEWS: Talentprobe von Maximilian Lahnsteiner

Nach dem fünften Platz beim ersten FIS-Riesentorlauf in Gällivare (SWE), konnte Maximilian Lahnsteiner am zweiten Tag nach Halbzeitführung und einer sehr ordentlichen Leistung Rang drei belegen.
Mit Christian Borgnaes (8.), Linus Walch (9.), Fabian Zeiringer (12.), Mathias Graf (14.) und Fabio Gstrein (19.) boten auch die weiteren Nachwuchsläufer zum Teil gute Leistungen auf der sehr anspruchsvollen Rennpiste in Gällivare.
„Alles in allem war das ein überaus wertvoller Trainingsblock in Verbindung mit FIS-Rennen in Schweden, aus dem das ganze Team positive Erfahrungen zum Saisonauftakt mit nach Hause nimmt“, erklärte Nachwuchstrainer Benjamin Prantner.
Ergebnis FIS-Riesentorlauf …

Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[23 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Linus Strasser gewinnt 2. Europacup Slalom von Levi | ]
Linus Strasser gewinnt 2. Europacup Slalom von Levi

Der Sieg beim zweiten Europacup-Slalom von Levi geht an DSV Rohdiamant Linus Strasser. Der 22-Jährigen vom TSV 1860 München sicherte sich am Sonntag, auf der Levi Black Weltcup-Piste, in einer Gesamtzeit von 1:48.97 Minuten den Sieg, vor den beiden zeitgleichen Schweden Calle Lindh (+ 0.72) und Axel Bäck (+ 0.72).
Der Russe Alexander Khoroshilov (+ 0.79), der bereits beim Weltcupstart auf selber Piste mit dem 8. Platz überzeugen konnte und gestern als Dritter auf dem Podest stand, verpasste diese um 7 Hundertstel Sekunden und wurde Vierter.
Als bester US Amerikaner klassierte sich …

Fis & Europacup, Top News »

[22 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Sebastian Foss-Solevåg siegt beim Europacup-Slalom in Levi | ]
Sebastian Foss-Solevåg siegt beim Europacup-Slalom in Levi

Levi – Nun haben auch die Slalom-Asse ihr erstes Europacuprennen der Saison 2014/15 bestritten. Am heutigen Tag wurde ein Torlauf in Levi ausgetragen. Der norwegische Sieger Sebastian-Foss Solevåg zeigte in der Gesamtzeit von 1.46,19 Minuten, dass ihm der finnische Schnee liegt, zumal er beim Weltcuprennen vor knapp einer Woche bereits den ausgezeichneten vierten Schlussrang belegte.
Zweiter wurde Justin Murisier. Der Schweizer hatte schon 85 Hundertstelsekunden Rückstand auf den Wikinger. Dritter wurde der Russe Alexander Khoroshilov (+0,96). Der Brite Dave Ryding schrammte als Vierter um genau eine Zehntelsekunde am Podest vorbei.
Gut präsentierte …

Alle News, Fis & Europacup »

[22 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Roland Leitinger Dritter beim EC-Riesentorlauf in Levi | ]
Roland Leitinger Dritter beim EC-Riesentorlauf in Levi

Roland Leitinger sicherte sich beim Europacup-Riesentoraluf im finnischen Levi einen Podestplatz. Der 23-jährige Salzburger musste sich als Dritter nur dem kanadischen Sieger Phil Brown und dem Schweizer Elia Zurbriggen geschlagen geben.
Bilanz von Jürgen Graller (Europacup-Koordinator) zum Auftakt in Levi: „Bei winterlichen Verhältnissen und sehr guten Pistenbedingungen fand in Levi der Auftakt der heurigen Europacupsaison statt. In beiden Riesenslaloms war das Niveau ungemein hoch.Das sieht man auch an der Tatsache, dass man für den Sprung unter die Top 30 nur 1,33 sec. auf die beste Laufzeit verlieren durfte. Die Ausgangssituation für …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[20 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für PillerseeTaler Manuel Feller vom Pech verfolgt | ]
PillerseeTaler Manuel Feller vom Pech verfolgt

Manuel Feller musste aufgrund von Rückenproblemen frühzeitig die Heimreise aus Finnland antreten.
Starke Rückenschmerzen zwingen Manuel Feller die geplanten weiteren Europacuprennen in Levi auszulassen: „Den Schmerz spüre ich schon seit August, in letzter Zeit ist er aber stärker geworden. Jetzt geht gar nichts mehr“, erklärt Feller, der nach dem heutigen ersten von vier  Europacuprennen die Heimreise antritt.
Seit drei Wochen kann der Fieberbrunner nicht mehr ohne Schmerzmittel trainieren: „Meine Gesundheit ist mir jetzt das Allerwichtigste, danach kommt der schnelle Schwung von ganz alleine.“ Die Schmerzen seien aber keinesfalls der Grund für den …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[20 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Südtiroler präsentieren sich in Levi beim Europacup in guter Form | ]
Südtiroler präsentieren sich in Levi beim Europacup in guter Form

Levi – Der Bozner Riccardo Tonetti hat im ersten Europacuprennen der Saison 2014/15 eine gute Figur abgeliefert. Im Riesentorlauf im finnischen Levi belegte er den 15. Platz und hatte am Ende knapp zwei Sekunden Rückstand auf den Sieger Samu Torsti. Der Finne überzeugte mit einer ordentlichen Vorstellung und die Freude im Zielraum war groß.
Auch der junge Ahrntaler Simon Maurberger kann mit seinem Rennen zufrieden sein. Der Skirennläufer, der vor einem runden Monat zur Überraschung aller am Rettenbachferner in Sölden sein Weltcupdebüt feierte, kam als 29. heute unter die besten 30. …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[20 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Samu Torsti gewinnt Europacup-Heimriesentorlauf in Levi | ]
Samu Torsti gewinnt Europacup-Heimriesentorlauf in Levi

Levi – Im finnischen Levi fand heute das erste Europacuprennen der Herren in der Saison 2014/15 statt. Beim Riesenslalom auf der „Levi Black“ hatte Hausherr Samu Torsti in einer Zeit von 2.11,89 Minuten die Nase vorn. Zweiter wurde der Norweger Rasmus Windingstad (+0,35). Neben dem Deutschen Dominik Schwaiger kletterte auch US-Athlet Phil Brown auf das Podium. Das Duo hatte 0,95 Sekunden Rückstand auf Lokalmatador Torsti und musste sich den dritten Rang teilen.
Fünfter des heutigen Riesentorlaufs wurde der Schweizer Gino Caviezel (+1,04), der in der Endabrechnung nur vier Hundertstelsekunden schneller als …

Alle News, Fis & Europacup »

[19 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Christian Hirschbühl und Charlotte Chable gewinnen 2. Slalom in Kiruna | ]
Christian Hirschbühl und Charlotte Chable gewinnen 2. Slalom in Kiruna

Christian Hirschbühl hat den 2. Slalom im schwedischen Kiruna gewonnen. Der Vorarlberger setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:40.63 Minuten vor dem Schweizer Sandro Simonet (+ 0.84) und seinem Mannschaftskollegen Marc Digruber (+ 0.85) durch.
Mit Loic Meillard (+ 2.09) auf Platz 8, konnte sich ein weiterer Swiss Ski Rennläufer innerhalb der Top Ten klassieren. Vortagessieger Thomas Hettegger schied im 2. Durchgang aus.
Nach dem zweiten Nachtslalom in Kiruna übersiedelt das ÖSV-Nachwuchsteam nach Gällivare, um dort einen RS-Schwerpunkt mit Training und den beiden FIS-Rennen zu setzen. ……..

Alle News, Fis & Europacup »

[19 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Im Europacupkalender geht es derzeit drunter und drüber | ]
Im Europacupkalender geht es derzeit drunter und drüber

Nachdem im schwedischen Åre (wegen Schneemangel) die zwei Damen-Slaloms abgesagt worden sind, wurden auch die Ersatzrennen im norwegischen Trysil gelöscht. Zuerst wurden sie noch verschoben, doch nun finden die Rennen nicht statt. Auch die Rennen in Kvitfjell, einer weiteren Skidestination im hohen Norden Europas, fielen einer Absage zum Opfer.
In Hemsedal, einem weiteren norwegischen Ort, wurden zwei Abfahrten gelöscht. Jedoch, wenn alles nach Plan verläuft, werden die Rennen von Åre und Trysil dort nachgeholt. Die Herrenrennen wurden vom 26./27. November auf den 10./11. Dezember verschoben. Dabei handelt es sich um zwei …

Alle News, Fis & Europacup »

[19 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Thomas Hettegger und Lelde Gasuna gewinnen FIS Slalom in Kiruna (SWE) | ]
Thomas Hettegger und Lelde Gasuna gewinnen FIS Slalom in Kiruna (SWE)

Thomas Hettegger, aus Wagrain im Salzburger Land, hat am Dienstag den FIS Slalom der Herren im schwedischen Kiruna für sich entschieden; und führte damit einen dreifach Erfolg des ÖSV Teams an. In einer Gesamtzeit von 1:38.69 Minuten setzte sich Hettegger, in einem wahren Hundertstelkrimi, hauchdünn vor seinen Mannschaftskollegen Marc Digruber (+ 0.01) und Christian Hirschbühl (+ 0.13) durch.
Hinter dem Schweden Isak Klein (+ 0.28) reihten sich mit Sandro Simonet (+ 0.83) und Noel Von Grünigen (+ 0.88) zwei Athleten des Swiss Ski Team auf den Rängen 5 und 6 ein. …

Alle News, Fis & Europacup »

[18 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Europacup-Auftakt der Herren in Levi (FIN) | ]
ÖSV NEWS: Europacup-Auftakt der Herren in Levi (FIN)

Mit zwei Riesentorlauf- und zwei Slalomrennen im finnischen Levi beginnt die Saison für das ÖSV-Europacup Team. Jürgen Graller, Europacup und Nachwuchs Koordinator des ÖSV, hat folgende Athleten nominiert:
Riesentorlauf: Marcel Mathis, Manuel Feller, Marco Schwarz, Stefan Brennsteiner, Roland Leitinger, Magnus Walch, Johannes Strolz, Paul Zimmermann, Christian Walder, Christopher Neumayer und Hannes Lengauer-Stockner.
Slalom: Manuel Feller, Marc Digruber, Matthias Tippelreither, Michael Matt, Marco Schwarz, Stefan Brennsteiner, Manuel Wieser, Thomas Krautschneider, Christian Hirschbühl, Dominik Raschner und Johannes Strolz…………..

Alle News, Fis & Europacup »

[18 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Nach dem Rücktritt von Poutiainen lastet großer Druck auf Merle Soppela | ]
Nach dem Rücktritt von Poutiainen lastet großer Druck auf Merle Soppela

Levi – Die finnischen Skidamen und -herren haben beim Heimrennen auf der „Black Levi“ enttäuscht. Im Jahr eins nach Tanja Poutiainen fuhren die Nordeuropäer auf heimischer Strecke nur hinterher. So qualifizierten sich Juho Dahl, Jens Henttinen und Joonas Rasanen nicht für das Finale der besten 30. Das Trio Arttu Niemela, Max Luukko und Santeri Paloniemi schied sogar im ersten Lauf aus.
Janne Haarla, der Coach der finnischen Herren, sah das Ganze wenig erbauend und meinte, dass das Team versagt habe und ziemlich schlecht unterwegs war. Einer, der sich am ehesten für …

Alle News, Fis & Europacup »

[18 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Europacupdebüt für Katharina Huber | ]
ÖSV NEWS: Europacupdebüt für Katharina Huber

St. Georgen – Neues aus dem ÖSV-Nachwuchsbereich. Die junge Skirennläuferin Katharina Huber hat im Sommer gut trainiert. Diese Resultate brachten ihr nun die Qualifikation für den Europacupauftakt in Nordeuropa ein. Die 19-Jährige aus Niederösterreich sollte bei fünf Rennen in Skandinavien an den Start gehen. Leider wurden die beiden Slalomrennen im schwedischen Are jedoch abgesagt. Bleiben noch die Riesentorläufe im norwegischen Trysil (2) und in Kvitfjell (1).
Dass die gezeigten Trainingsleistungen von Erfolg gekrönt wurden, stimmt die Niederösterreicherin positiv. So will sie bei ihren ersten Einsätzen im Europacup ihre Nominierung rechtfertigen. Außerdem …

Alle News, Fis & Europacup »

[18 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Lara Zürcher und das Swisscom Junior Team: Schritt für Schritt ans Ziel | ]
Lara Zürcher und das Swisscom Junior Team: Schritt für Schritt ans Ziel

In den vergangenen drei Jahren haben die Schweizer alpinen Nachwuchstalente an den jährlich stattfindenden Junioren-Weltmeisterschaften insgesamt 26 Medaillen gewonnen. Massgeblichen Anteil an diesen Erfolgen trägt Verbandshauptsponsorin Swisscom mit ihrem Förderprojekt „Swisscom Junior Team“. Lara Zürcher ist eine der Zukunftshoffnungen, die es mit Hilfe der Swisscom an die Spitze schaffen möchte. Die Basis dazu hat die C-Kaderathletin u.a. in den Swisscom Schneekursen gelegt. Und hat dabei viel profitiert.
Lara Zürcher nimmt in diesem Winter ihre zweite Saison im C-Kader von Swiss-Ski in Angriff. Der Wintersport wurde der heute 19-Jährigen sozusagen in die …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Linus Strasser triumphiert auch am Sonntag beim FIS-Slalom in Kåbdalis | ]
Linus Strasser triumphiert auch am Sonntag beim FIS-Slalom in Kåbdalis

Kåbdalis – Am heutigen Sonntag wurde im schwedischen Kåbdalis der zweite FIS-Slalom der Herren ausgetragen. Dabei siegte erneut der Deutsche Linus Strasser in einer Zeit von 1.35,53 Minuten. Der 1992 geborene Athlet hatte Ende 0,78 Sekunden Vorsprung auf den Norweger Marcus Monsen. Der drittplatzierte Anthony Bonvin aus der Schweiz lag schon 92 Hundertstelsekunden hinter Strasser.
Vierter und bester Österreicher war Stefan Brennsteiner (+1,06), der 27 Hundertstelsekunden schneller als der beste Schwede war. Casper Stein-Lagerheim belegte den fünften Rang. Sechster wurde ein weiterer Schweizer, nämlich Vincent Gaspoz (+1,44). Das ÖSV-Trio Johannes Strolz …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Kåbdalis ein gutes Pflaster für die Schweizerin Chiara Gmür | ]
Kåbdalis ein gutes Pflaster für die Schweizerin Chiara Gmür

Kåbdalis – Die 21-jährige Eidgenossin Chiara Gmür hat einen Tag nach ihrem Erfolg gleich nachgelegt und den FIS-Torlauf vor der Schwedin Ylva Stålnacke und der Slowenin Ana Bucik für sich entschieden. Die Schweizerin gehört derzeit keinem Swiss-Ski-Kader an; sie benötigte für ihren Erfolg eine Zeit von 1.36,02 Minuten.
Hausherrin Stålnacke konnte ihren Vorsprung aus dem ersten Lauf nicht ins Ziel retten und zeigte im Finale Nerven und „schenkte“ somit Gmür den Erfolg. Für Gmür ist der Erfolg wirklich gut für das Selbstvertrauen, denn in letzter Zeit nagten einige Verletzungen an ihrer …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Linus Strasser und Chiara Gmür gewinnen 1. FIS Slalom Rennen in Kaabdalis | ]
Linus Strasser und Chiara Gmür gewinnen 1. FIS Slalom Rennen in Kaabdalis

Während an diesem Wochenende in Levi um Weltcuppunkte gekämpft wird, stand am Samstag im schwedischen Kaabdalis für die Damen und Herren ein FIS Slalomrennen auf dem Programm. Bei den Herren könnte sich DSV Rennläufer Linus Strasser über den Sieg freuen.  Der 22-Jährigen vom TSV 1860 München setzte sich, in einer Gesamtzeit von 1:39.18 Minuten gegen die beiden Österreicher Manuel Wieser (+ 1.11 Sekunden) und Stefan Brennsteiner (+ 1.14) durch. Neben den FIS Punkten konnte sich Strasser über ein Preisgeld von 10.000 Kronen und den Titel des „Mr. Magic Skier“ freuen.
Hinter …

Alle News, Fis & Europacup »

[13 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Alpin-Herren im Mekka der Nordischen | ]
ÖSV NEWS: Alpin-Herren im Mekka der Nordischen

Im Moment ist Ideenreichtum gefragt: Nach einigen sehr guten Trainingstagen auf der Reiteralm verließen die jungen Europacup- und Nachwuchstechniker die Heimat und fliegen diese Wochen in den hohen Norden.
Schneeprobleme in tieferen Lagen machten zuletzt die Suche nach Trainingsgebieten für die Speed Trainer Zechner und Winkler zu einer schwierigen Aufgabe.
„Wo sind noch Ressourcen? Wir müssen in flachen Abschnitten schneller werden“, war der einstimmige Tenor beider Gruppentrainer.
Fündig wurde man schließlich am Dachsteingletscher. Im Mekka der Langläufer hielt sich der Schneefall in den letzten Tagen zurück und daher sind die Pisten nach wie …

Alle News, Fis & Europacup »

[10 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für In Kürze startet die Europacupsaison 2014/15, auch für die Squadra Azzurra | ]
In Kürze startet die Europacupsaison 2014/15, auch für die Squadra Azzurra

Åre – Am 22./23. November startet im schwedischen Åre die Europacupsaison 2014/15. Auch die italienischen Mädls werden vor Ort sein. Sechs Damen des B-Kaders (Karoline Pichler, Valentina Cillara Rossi, Federica Sosio, Verena Gasslitter, Nicol Delago und Roberta Melesi) wollen beim ersten Rennen zeigen, dass sie zu Recht nominiert wurden. Auch einige C-Damen werden eingesetzt werden. In Åre werden zwei Slaloms ausgetragen. Das Wichtigste für die ersten Rennen sind Einsatzfreude und der Wille, etwas Gutes zu erreichen, zumal die Startnummern hoch sind.
Nach den Rennen in Schweden geht es weiter nach Trysil. …

Alle News, Fis & Europacup »

[5 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für Europacup macht in Paganella Station | ]
Europacup macht in Paganella Station

Paganella – Auf der Olimpionica 2-Piste gastiert am 11. und 12. Dezember der Europacup der Damen. Die Frauen bestreiten an jenen Tagen zwei Riesenslaloms. Zum vierten Mal in Folge wird es somit im Trentino Europacuprennen geben.
Ferner ist die Paganella europäischer, offizieller Sitz der Trainings der norwegischen Ski-Nationalmannschaft. Der Ort im Trentino ist rein von der Logistik her eine optimale Basis für die großen Skirennläufer, die somit Pisten und Strukturen gut nutzen können.
Im Dezember findet, wie berichtet, auch das Alpine Rockfest statt. Dieses spannende und immer wieder mehr als spektakuläre Ausscheidungsrennen …

Alle News, Fis & Europacup »

[1 Nov 2014 | Kommentare deaktiviert für FIS bastelt an Reform der technischen Disziplinen | ]
FIS bastelt an Reform der technischen Disziplinen

Der Internationale Skiverband FIS tüftelt weiterhin an einer Reform der technischen Disziplinen. Im Europacup möchte man ein Sprintformat für den Torlauf und den Riesenslalom durchführen. Am 19. Dezember soll in Pozza di Fassa (Italien) erstmals ein Europacup-Slalom in drei Läufen über die Bühne gehen. Doch wie soll das aussehen?
Ganz einfach: In einem Qualifikationslauf wird das große Starterfeld auf 30 Teilnehmer gestutzt werden. In der Vorschlussrunde, auch Halbfinale genannt, qualifizieren sich 15 Athleten für das große Finale. Damit möglichst lange die Spannung aufrechterhalten bleibt und die Attraktivität nicht leidet, werden die …

Alle News, Fis & Europacup »

[30 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: „Early Bird“-Aktion am Kitzsteinhorn | ]
ÖSV NEWS: „Early Bird“-Aktion am Kitzsteinhorn

Zu einem echten Skigenuss kamen zuletzt Teile der Nachwuchs-Herren sowie der Technik- und Speed-Gruppe des Europacupteams. Am Kitzsteinhorn hatten die ÖSV-Läufer den Gletscher einige Stunden exklusiv für sich.
Bereits um 06.30 wurde das ÖSV-Team mit den Radraks auf den Berg gebracht, wo zum Abschluss der Gletschersaison zwei Tage lang Riesentorlauftraining sowie freies Fahren im Gelände auf dem Programm standen.
„Ein großes Dankeschön an die Gletscherbahnen Kaprun AG und Prokurist Günther Brennsteiner für ihr Engagement. Dank dieser ‚Early Biard‘-Aktion konnten wir die perfekten Pistenbedingungen exklusiv für uns nutzen. Ab morgen sind wir dann …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[23 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Südtiroler Simon Maurberger freut sich auf sein Weltcupdebüt | ]
Südtiroler Simon Maurberger freut sich auf sein Weltcupdebüt

St. Peter im Ahrntal – Der Südtiroler Skinachwuchsläufer Simon Maurberger feiert beim Riesentorlauf in Sölden sein Weltcupdebüt. Er hat in den warmen Monaten gut gearbeitet und blieb verletzungsfrei.
Gegenüber sportnews.bz meinte Maurberger: „Ich hätte es mir nie gedacht. Schließlich stand ich im vorigen Jahr noch im Landeskader. Die Überraschung war riesengroß, vor allem, weil ich den letzten Platz bekommen habe. Es war auch deshalb überraschend, weil meine Saisonvorbereitung auf den Europacup im November zugeschnitten war und ich derzeit noch nicht recht in Form bin. Dennoch werde ich in Sölden mein Bestes …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Strahlender Sonnenschein hoch über Sölden | ]
Strahlender Sonnenschein hoch über Sölden

Am Rettenbachferner konnten die Nachwuchsdamen das geplante Speed- und Techniktraining noch einmal optimal umsetzen. 
Die Gruppe wurde jeden Tag auf zwei Einheiten aufgeteilt, dabei wurden die sehr guten Pistenbedingungen für Slalom- bzw Riesentorlauftraing mit verschiedenen Torabständen genützt.
Michaela Heider, Martina Rettenwender, Bianca Venier und Dajana Dengscherz absolvierten erneut wertvolle Gleitkurven und feilten dabei nochmals an der optimalen Abfahrtsposition.
Bei den nächsten Trainingseinheiten wird das Hauptaugenmerk auf weitere Elemente wie Sprünge und Wellen gerichtet.
Am Rettenbachgletscher weiters dabei: Chiara Mair, Katharina Gallhuber, Franziska Gritsch, Katharina Huber, Katharina Liensberger, Stephanie Resch, Theresa Steinlechner, Claudia Stückler, Paulina …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Südtirolerin Nicol Delago will einen weiteren Schritt nach vorne machen | ]
Südtirolerin Nicol Delago will einen weiteren Schritt nach vorne machen

Wolkenstein – Neben Verena Stuffer ist auch eine weitere Grödnerin im Skizirkus unterwegs. Es handelt sich um die Wolkensteinerin Nicol Delago. Sie ist mit 18 Jahren sehr jung und berichtet, dass ihr Sommer-/Herbsttraining nicht immer einfach war. Dessen ungeachtet konnte sie gemeinsam mit ihren Kolleginnen einige sehr gute Trainingstage abspulen.
Delago hat sie an ihrer Kondition gearbeitet. Sie möchte ihrem Trockentrainer Günther Taschler, aber auch Karl Heinz Goller und allen Betreuern im Team einmal einen Dank aussprechen.
Im Hinblick auf die neue Saison möchte sie sich in den schnellen Disziplinen weiterentwickeln, aber …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Drei-Läufe-Riesenslalom-Pilotprojekt in Frankreich, Swiss-Ski-Chef Imboden äußert Bedenken | ]
Drei-Läufe-Riesenslalom-Pilotprojekt in Frankreich, Swiss-Ski-Chef Imboden äußert Bedenken

Lelex – Wenn Ende Januar 2014 die Europacup-Riesentorläufer im französischen Lelex Halt machen, werden sowohl die Zuschauer als auch die Athleten etwas nicht Alltägliches im Skirennsport zu sehen bekommen. Man möchte den Drei-Läufe-Riesenslalom auf seine Weltcup-Tauglichkeit testen.
Bereits im Juni erzählte man, dass die FIS in Zukunft den normalen Torlauf mit Qualifikation, Semifinale und Finale austragen möchte. Da das Feld sich immer mehr halbieren würde, könnten am Ende nur noch die besten 15 das Schlusskapitel bestreiten. Experten meinen, dass die Vorschlussrunde und der große Showdown in der Summe gleich lang dauern …

Alle News, Fis & Europacup »

[14 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Europacup-Damen im Aqua Dome | ]
ÖSV News: Europacup-Damen im Aqua Dome

Die B-Kader-Läuferinnen der ÖSV-Damen absolvierten in der vergangenen Woche einen intensiven Schnee- und Konditionskurs im Ötztal.
Die Bedingungen am Rettenbachferner hoch über Sölden waren für die geplanten Trainingseinheiten ideal und die Inhalteg zu 100 Prozent umgestzt werden. Die Nachmittagseinheiten wurden im Aqua Dome abgehalten. Es wurde auch einiges im Bereich der Materialabstimmung mit der UNI Innsbruck herausgearbeitet und die Erkenntnisse daraus werden bei den nächsten Kursen hoffentlich Früchte tragen.
„Um bei diesem umfangreichen Kurs bei Kräften zu bleiben bietet sich der Aqua Dome in Längenfeld bestens an. Das Essen ist nicht nur …

Alle News, Fis & Europacup »

[14 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Ein Versprechen für die Zukunft – Matthias Brügger | ]
Swiss Ski News: Ein Versprechen für die Zukunft – Matthias Brügger

Mit gerade zwei Jahren stand er zum ersten Mal auf den Skiern. Heute gehört der Allrounder Matthias Brügger zu den Nachwuchshoffnungen der Schweizer Skination. 
Matthias Brügger aus Frutigen ist 21 Jahre jung und Mitglied des alpinen C-Kaders von Swiss-Ski. Die Skikarriere des Berner Oberländers begann mit gerade einmal zwei Jahren, als er zum ersten Mal auf den Skiern stand. Durch den Beitritt in die JO nahm seine Karriere ihren Lauf, und heute ist er ein Versprechen für die Schweizer Skizukunft. Dass der Skisport auch nach 19 Jahren noch nichts von seinem …

Alle News, Fis & Europacup »

[14 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Junge Azzurra Alessia Medetti beendet ihre Laufbahn | ]
Junge Azzurra Alessia Medetti beendet ihre Laufbahn

Mailand – Die italienische Skirennläuferin Alessia Medetti, gerade einmal 20 Jahre jung, beendet mit sofortiger Wirkung ihre sportliche Karriere. Für viele kommt dieser Schritt überraschend, zumal die azurblaue Athletin 2012 in den Nationalkader trat und auch bei den Jugendmeisterschaften in den Disziplinen Abfahrt, Super-G, Slalom und Super-Kombination als Siegerin hervorging und ihr als Allrounderin eine große Laufbahn vorausgesagt wurde.
Medetti erreichte ihr bisher Ergebnis mit dem neunten Rang, erreicht in der Europacup-Abfahrt in Innerkrems, Österreich. Die Sportlerin erzählt, dass der Moment gekommen sei, um dem Leben eine andere Richtung zu geben, …

Alle News, Fis & Europacup »

[10 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Get-together der jungen ÖSV Herren in Hintertux | ]
Get-together der jungen ÖSV Herren in Hintertux

Nach diversen Schneetrainings auf den verschiedensten heimischen Gletschern, trafen sich die männlichen Europacup-Gruppen und der Nachwuchs der ÖSV-Herren diese Woche in Hintertux.
*** Die einzelnen Trainings-Schwerpunkte für diese Woche ***
Europacup Speed (Gruppentrainer Willi Zechner):
 Nach intensiven Arbeiten und einigen Stunden in den Pistengeräten, gelang es der Trainermannschaft um Willi Zechner für ihre Athleten eine sehr anspruchsvolle Abfahrt zu bauen. Elemente wie Sprünge und Wellen waren das Hauptaugenmerk dieser Trainingseinheiten auf der Abfahrt und im SG.
Europacup Technik (Gruppentrainer Wolfgang Erharter):
Montag und Dienstag standen noch Tests in Innsbruck auf dem Programm, um nochmals den …

Alle News, Fis & Europacup »

[4 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für Giordano Ronci blickt ins Mölltal und nach Levi | ]
Giordano Ronci blickt ins Mölltal und nach Levi

Rom – Giordano Ronci gehört derzeit dem italienischen B-Kader an. Trotzdem durchläuft er alle wesentlichen Trainingseinheiten der Weltcupgruppe. Stefano Costazza und Simone Del Dio betreut diese. Der 22-jährige Ronci wird in der nächsten Woche auf dem Mölltaler Gletscher trainieren und seine Saisonvorbereitung fortsetzen. Nun geht es in die heiße Phase, denn in rund eineinhalb Monaten beginnt der Slalomweltcup im finnischen Levi.
Auch wenn der Hang in Lappland nicht gerade der Lieblingshang des Römers ist, will sich Ronci für den zweiten Durchgang qualifizieren. Nach eigenen Angaben wird er mit einer Startnummer rund …

Alle News, Fis & Europacup »

[4 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für De Vettori trainiert im Schnals- und Zillertal | ]
De Vettori trainiert im Schnals- und Zillertal

Schnalstal – Nun steht Matteo De Vettori wieder auf den Skiern. Der Junioren-Superkombi-Weltmeister und Super-G-Bronzemedaillengewinner von Jasná verspürt, und das ist das Wichtigste, nach seiner Knöchelverletzung wieder ein gutes Gefühl beim Skifahren. Nach den Übungen am Schnalstaler Glestcher wird er mit den Trainern Alexander Prosch, Stefano Pergher und Andrea Viano nach Hintertux reisen.
Der 21-jährige Trentiner wird auch von seinen Teamkollegen Henri Battilani, Emanuele Buzzi, Luca Riorda, Fabian Bacher und Federico Paini vom italienischen C-Kader begleitet; De Vettori selbst gehört sowohl dem B-Kader als auch der Finanzwache an. Abwesend sind Francesco …

Alle News, Fis & Europacup »

[2 Okt 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Nachwuchsdamen trainierten in Sölden | ]
ÖSV NEWS: Nachwuchsdamen trainierten in Sölden

In den vergangen vier Tagen trainierten die Nachwuchsdamen auf heimischem Schnee und bei perfekten Bedingungen in Sölden. Martina Rettenwender, Michaela Heider, Dajana Dengscherz sowie Bianca Venier konnten weitere Speedtrainings am Rettenbachgletscher absolvieren und in den Gleitkurven an der Abfahrtsposition feilen.
Für die Technikerinnen lag der Schwerpunkt beim Riesentorlauftraining, im Slalom stand das Vertikalentraining im Vordergrund. Bei guten Pistenverhältnissen und Sonnenschein wurden die Kurse öfters abgeändert, um sich schnellstmöglich auf neue Situationen einstellen zu können. Der Einsatz der Zeitnehmung hat den Mädels zusätzliche Motivation verliehen.
In Sölden wurde aber nicht nur an der …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[18 Sep 2014 | Kommentare deaktiviert für Auf die „Senioren“ Andrej Šporn und Ondrej Bank ist Verlass | ]
Auf die „Senioren“ Andrej Šporn und Ondrej Bank ist Verlass

El Colorado – Der 32-jährige slowenische Skirennläufer Andrej Šporn hat bei den zwei Sprintabfahrten von El Colorado den ersten und den dritten Rang belegt. Durch diese sehr guten Ergebnisse übernahm er im South American Cup die Führung in der Gesamtwertung. Auf Platz zwei liegt Šporns Landsmann Klemen Kosi, Dritter ist der Tscheche Ondrej Bank.
Šporn ist mit 32 Jahren ein routinierter Fuchs, Bank ist sogar um zwei Jahre älter. Bei den gestern ausgetragenen Rennen waren Teilnehmer am Start, die teilweise um 18 Jahre jünger sind als das Duo. Der jüngste Athlet …

Alle News, Fis & Europacup »

[17 Sep 2014 | Kommentare deaktiviert für Nach Sölden geht es auf das Stilfser Joch | ]
Nach Sölden geht es auf das Stilfser Joch

Stilfser Joch – Am 27. und 28. Oktober, wenige Tage nach dem Saisonauftakt in Sölden, werden am Stilfser Joch acht FIS-Rennen im Rahmen der Entry National League (ENL) ausgetragen. Der Rennkalender beginnt in Italien. Diese Rennen können nur von Sölden bis Mitte November ausgetragen werden. Die ENL-Einsätze beruhen auf Freiwilligkeit und sind FIS-Rennen.

Sowohl die Damen als auch die Herren tragen jeweils zwei Slaloms und zwei Riesentorläufe aus. Die Rennen werden auf der Geister- und Payerpiste ausgetragen. Als Organisator dieser Veranstaltung gilt ……