Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Fis & Europacup

Alle News, Fis & Europacup »

[20 Nov 2015 | Kommentare deaktiviert für Mit dem Rücken von Alessia Timon ist alles in Ordnung | ]
Mit dem Rücken von Alessia Timon ist alles in Ordnung

Bardonecchia – Die italienische Nachwuchsathletin Alessia Timon, die uns vor Kurzem einige Impressionen ihres Sommertrainings schilderte, kann aufatmen. Die 1997 geborene Skirennläuferin kann wieder Ski fahren, nachdem sie eine mehrtägige Auszeit in Anspruch nahm.
So ließ sich die Piemontesin untersuchen. Es ist nichts Schlimmes, aber nichtsdestotrotz waren einige Behandlungseinheiten mit ihrer Physiotherapeutin von Nöten. Es war für die Sportlerin ein Ziel, die Schmerzen, die ihr der Rücken bereitete, in den Griff zu bekommen. Seit einigen Tagen nahm die Skirennläuferin aus Nordostitalien wieder das athletische Training auf. Auch wenn sie etwas vorsichtiger …

Alle News, Fis & Europacup »

[19 Nov 2015 | Kommentare deaktiviert für Italienische EC-Skimädls haben im Schnalstal gut gearbeitet | ]
Italienische EC-Skimädls haben im Schnalstal gut gearbeitet

Schnalstal – Die italienischen Skirennläuferinnen Laura Pirovano, Verena Gasslitter, Federica Sosio, Jole Galli, Nicol Delago und Camilla Borsotti haben ein viertägiges Trainingslager im Schnalstal abgespult. Auch wenn sie in dieser Woche nicht Ski gefahren sind, hoffen alle, dass sie gut vorbereitet zu den Europacuprennen nach Trysil reisen können. Am 7./8. Dezember beginnt in Norwegen die neue Saison. Dabei werden sowohl ein Riesentorlauf als auch ein Slalom ausgetragen.
Devid Salvadori, der Verantwortliche der Gruppe, betont, dass seine Damen gut gearbeitet haben. Man fand sehr gute Bedingungen vor. Nun wartet man auf die …

Alle News, Fis & Europacup »

[17 Nov 2015 | Kommentare deaktiviert für Europacup Startschuss fällt erst in Are | ]
Europacup Startschuss fällt erst in Are

Der für diese Wochenende vorhergesagte Wintereinbruch in den Alpen kommt für die Europacup-Herren zu spät. Am heutigen Dienstag hat der Internationale Skiverband die Absage für die Europacup Super-G Rennen der Herren, am 25. und 26. November 2015, auf der Reiteralm in Österreich bekanntgegeben.
Auch wenn es ab dem Wochenende schneien sollte, wären die Organisatoren in der kurzen Zeit nicht in der Lage die Super-G Strecke für die Rennfahrer als faire Rennstrecke zu präparieren.
Für die Europacup Saison 2015/16 soll nun eine Woche später im schwedischen Are der Startschuss fallen. Am 2. und …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[15 Nov 2015 | Kommentare deaktiviert für Marco Schwarz gewinnt am Passt Thurn | ]
Marco Schwarz gewinnt am Passt Thurn

Pass Thurn – Dank eines fulminanten zweiten Durchgangs siegte heute mit Marco Schwarz erneut ein ÖSV-Athlet den Slalom am Pass Thurn. Der Kärntner gewann in einer Gesamtzeit von 1.33,61 Minuten und verwies den zur Halbzeit führenden Finnen Joonas Räsänen (+0,63) und Teamkollegen Marc Digruber (+0,77) auf die Positionen zwei und drei. Schwarz freute sich über seinen Erfolg im Allgemeinen und die erzielten zwei Stockerlplätze an diesem Wochenende im Besonderen. Darüber hinaus sagte er: „Heute hat alles perfekt zusammengepasst.“
Auf den Plätzen vier und fünf reihten sich mit Thomas Hettegger (+0,90) und …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Nov 2015 | Kommentare deaktiviert für Schwedin Hanna Westman dreht beim FIS-Slalom der Damen in Kåbdalis den Spieß um | ]
Schwedin Hanna Westman dreht beim FIS-Slalom der Damen in Kåbdalis den Spieß um

Kåbdalis – Auch die Damen bestritten heute ihren zweiten FIS-Slalom im schwedischen Kåbdalis Dabei profitierte die Schwedin Hanna Westman, die zur Halbzeit auf Rang zwei lag, von einer schwachen Vorstellung ihrer Teamkollegin Ylva Stålnacke im zweiten Lauf. Westman benötigte für ihren Erfolg eine Zeit von 1.37,41 Minuten, Stålnacke erreichte im Finaldurchgang nur die 13. Zeit und riss am Ende 68 Hundertstelsekunden Rückstand auf ihre erfolgreiche Kollegin auf. Dennoch konnte sich das Drei-Kronen-Team freuen, denn Paulina Grassl belegte den dritten Rang.
Vierte des heutigen Tages wurde Maren Skjøld aus Norwegen. Sie hatte …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[14 Nov 2015 | Kommentare deaktiviert für Adeline Baud Mugnier widmet FIS Slalom Sieg in Tignes den Attentat-Opfern von Paris | ]
Adeline Baud Mugnier widmet FIS Slalom Sieg in Tignes den Attentat-Opfern von Paris

Tignes – Am heutigen Samstag fand in Tignes der zweite FIS-Slalom der Damen statt. Nach den gestrigen Terroranschlägen in Paris konnte verständlicherweise keine gute Stimmung aufkommen. Den Sieg sicherte sich die Hausherrin Adeline Baud Mugnier in einer Gesamtzeit von 1.12.25 Minuten. Ihre Teamkolleginnen Nastasia Noens (+0.64) und Laurie Mougel (+0.75) belegten die Ränge zwei und drei. Dabei egalisierten die beiden letztgenannten Skirennläuferin ihre Positionen vom Vortag.
Auch die Ränge vier und fünf waren mit Johanna Boeuf (+1.97) und Clara Direz (+2.00) fest in cisalpiner Hand. Direkt dahinter reihte sich Mireia Gutierrez …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[14 Nov 2015 | Kommentare deaktiviert für Mattias Hargin siegt beim Heim-FIS-Slalom in Kåbdalis vor drei Norwegern | ]
Mattias Hargin siegt beim Heim-FIS-Slalom in Kåbdalis vor drei Norwegern

Kåbdalis- Auch die Männer trugen heute im schwedischen Kåbdalis einen FIS-Torlauf aus. Dabei siegte Hausherr Mattias Hargin in einer Zeit von 1.32,90 Minuten. Der Athlet aus dem Drei-Kronen-Team landete vor den drei Norwegern Henrik Kristoffersen (+0,33), Jonathan Nordbotten (+0,39) und Sebastian Foss-Solevåg (+0,78), die die Plätze zwei bis vier belegten.
Ein durchaus positives Ergebnis erzielte DSV-Athlet Anton Tremmel (+1,52) auf Position sechs, der sich hinter den fast auf die Hundertstelsekunde genau zeitgleichen Schweden Emil Johannson (+1,22) und Anton Lahdenperä (+1,23) auf Position sechs einreihen konnte.
Tremmels Teamkollege Sebastian Holzmann wurde hinter einer …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[14 Nov 2015 | Kommentare deaktiviert für Ylva Stålnacke rast bei FIS-Slalom in Kåbdalis mit Startnummer 1 zum Sieg | ]
Ylva Stålnacke rast bei FIS-Slalom in Kåbdalis mit Startnummer 1 zum Sieg

Kåbdalis – Kåbdalis ist ein Ort in der schwedischen Provinz Norrbottens län und der historischen Provinz Lappland in der Gemeinde Jokkmokk. Dort wurde heute ein FIS-Torlauf der Damen ausgetragen. Siegerin des Rennens wurde in überlegener Manier die Schwedin Ylva Stålnacke, die für ihren Erfolg eine Zeit von 1.32,00 Minuten benötigte. Hinter ihr belegten ihre Landsfrau Hanna Westman (+2,02) und die Norwegerin Maren Skjøld (+2,03) mit großen Abständen die Ränge zwei und drei.
Richtig große Namen waren bei dieser Entscheidung keine am Start. So machten die sehr jungen Athletinnen der Drei-Kronen-Mannschaft den …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[12 Nov 2015 | Kommentare deaktiviert für Lisa Magdalena Agerer kehrt wieder zurück und will kein EC-Rennen auslassen | ]
Lisa Magdalena Agerer kehrt wieder zurück und will kein EC-Rennen auslassen

Nauders/Haid – Die (Süd-)Tiroler Skirennläuferin Lisa Magdalena Agerer ist nach der schmerzhaften Geschichte mit der Schulter wieder einsatzbereit. Auch wenn sie noch etwas schmerzt, will die Athletin wieder voll attackieren und angreifen. So möchte sie im Europacup wieder erfolgreich sein, und sich dann für höhere Aufgaben zu empfehlen. Agerer will kein Rennen in der kontinentalen Rennserie auslassen und hofft auf einen gelungenen Saisonauftakt. Im norwegischen Trysil beginnt am 7./8. Dezember der Europacupwinter 2015/16.
Agerer übt sich im freien Skifahren, um wieder etwas Sicherheit zu bekommen. In den nächsten Tagen kann sie …

Alle News, Fis & Europacup »

[12 Nov 2015 | Kommentare deaktiviert für Junioren Weltmeisterschaften finden 2018 in Davos statt | ]
Junioren Weltmeisterschaften finden 2018 in Davos statt

Im Winter 2017/18 werden in Davos die Alpinen FIS Ski-Juniorenweltmeisterschaften ausgetragen. Ein Sportereignis, bei dem jedes Jahr in den Rennen einer jeder Disziplin die Juniorenweltmeister aus 50 Nationen ermittelt werden. Dieser Grossevent wird für Davos ca. 3000 Übernachtungen generieren.
Seit Samstag, 7. November 2015 ist es definitiv. Das FIS Council hat entschieden, dass vom 28. Januar bis 8. Februar 2018 die Alpinen FIS Ski-Juniorenweltmeisterschaften 2018 in Davos durchgeführt werden. Der Ski Club Davos ist nach Vorabklärungen mit Swiss Ski, den Davos Klosters Mountains und der Destination Davos Klosters im Sommer 2014 …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[10 Nov 2015 | Kommentare deaktiviert für Lena Dürr gewinnt FIS Slalom auf der Diavolezza | ]
Lena Dürr gewinnt FIS Slalom auf der Diavolezza

Im schweizerischen Gemeindegebiet Pontresina (Graubünden) stand am heutigen Dienstag auf der Diavolezza ein FIS-Slalomrennen der Damen auf dem Programm. Den Sieg sicherte sich DSV Rennläuferin Lena Dürr in einer Gesamtzeit von 1:32.54 Minuten vor der Kärntnerin Carmen Thalmann (+ 0.53) und ihrer Mannschaftskollegin Barbara Wirth (+ 0.58).
In der südöstlichen Schweiz verpasste mit Susanne Weinbuchner (Platz 4 – + 0.64) eine weitere DSV Rennläuferin um sechs Hundertstelsekunden den Sprung auf das Podest.
Als beste Schweizerin klassierte sich Chiara Gmür (6. – + 1.26) zwischen den beiden ÖSV Rennläuferinnen Katharina Gallhuber (5. – …

Alle News, Fis & Europacup »

[9 Nov 2015 | Kommentare deaktiviert für Ein Quartett will im Weltcup mittel- bis langfristig für Furore sorgen | ]
Ein Quartett will im Weltcup mittel- bis langfristig für Furore sorgen

Marcel Hirscher, Lindsey Vonn, Kjetil Jansrud, Anna Fenninger, Aksel Lund Svindal, Lara Gut, … Die Liste der besten Skirennläuferinnen und -läufer ist sehr lange. Sie sind wahre Meisterinnen und Meister ihres Fachs, brechen Rekorde wie am Fließband und bezaubern mit ihrer Fahrtweise Fans auf der ganzen Welt. Es ist klar, dass ihnen die Sponsoren zu Füßen liegen. Trotzdem mussten sie auch einen langen Weg auf sich nehmen, um auf diesen Leistungsstand zu kommen.
Und von den jungen Wilden haben bereits Henrik Kristoffersen, Roland Leitinger, Ramona Siebenhofer, Lena Dürr, Romane Miradoli schon …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[8 Nov 2015 | Kommentare deaktiviert für Roberta Midali muss auf ihr Weltcupdebüt warten | ]
Roberta Midali muss auf ihr Weltcupdebüt warten

Aspen – Am 28. und 29. November finden in Aspen sowohl ein Riesentorlauf als auch ein Slalom der Damen statt. Vielleicht wird in den USA auch der Torlauf von Levi nachgeholt. Letztere Nachricht macht die Runde, hat aber noch nicht offiziellen Charakter.
Die Absage in Lappland hat auch einen kleinen bitteren Beigeschmack. Roberta Midali muss als amtierende Italienmeisterin auf ihr Weltcupdebüt warten. Und Federica Sosio wird wo anders ihren zweiten Weltcupslalom bestreiten. In den USA werden beide Azzurre fehlen, sie werden im Norden Europas trainieren, zumal auch bald die Europacupsaison 2015/16 …

Alle News, Fis & Europacup »

[4 Nov 2015 | Kommentare deaktiviert für Laura Pirovano ist von nun an eine Finanzbeamtin | ]
Laura Pirovano ist von nun an eine Finanzbeamtin

Rom – Die italienische Skirennläuferin Laura Pirovano zählt zu den 18 neuen Athletinnen und Athleten, die seit Kurzem der italienischen Finanzsportgruppe angehören. Die 1997 geborene Athletin, die in Spiazzo Rendena (Provinz Trient) wohnt, hat im vergangenen Jahr die Silbermedaille im Riesentorlauf im Rahmen der europäischen Jugendspiele gewonnen. Ebenfalls im letzten Jahr freute sie sich über den Sieg bei den Jugendmeisterschaften, den sie in der gleichen Disziplin errang.
Durch ihre guten Leistungen wurde sie in den Europacup-Kader aufgenommen. Dort trifft sie unter anderem auf die Südtirolerinnen Petra Gasslitter und Nicol Delago, aber …

Alle News, Fis & Europacup »

[3 Nov 2015 | Kommentare deaktiviert für Alex und Hannes Zingerle: Ein Brüderpaar will bald den Weltcup aufmischen | ]
Alex und Hannes Zingerle: Ein Brüderpaar will bald den Weltcup aufmischen

Stern – Im letzten Jahr hatte der Südtiroler Skirennläufer Alex Zingerle sehr viel Pech. So verletzte er sich bei einer Trainingseinheit auf dem Mölltaler Gletscher wenige Tagen vor dem Saisonbeginn derart schwer, sodass das Skijahr 2014/15 beendet war, noch ehe es richtig begonnen hatte. Nach der Operation und einer langen Phase der Rehabilitation stand der 1992 geborene Gadertaler erst wieder im April dieses Jahres auf den Brettern.
Im Sommertraining im argentinischen Ushuaia zeigte der Athlet aus Stern, dass er wieder ganz der Alte ist. Trotzdem war er etwas enttäuscht, dass er …

Alle News, Fis & Europacup »

[28 Okt 2015 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago und Co. trainieren in Hintertux | ]
Nicol Delago und Co. trainieren in Hintertux

Hintertux – Die Athletinnen des italienischen B-Kaders beenden morgen ihren dritten Trainingszyklus in diesem Monat in Hintertux. Bei diesen Herbsteinheiten sind unter der Leitung von Trainer Devid Salvadori die Südtirolerinnen Verena Gasslitter und Nicol Delago, aber auch ihre Teamkolleginnen mit von der Partie. Am Montag musste Federica Sosio aufgrund einiger Rückenprobleme abreisen. Es ist nichts Schlimmes, aber man ließ die Vorsicht walten. Asja Zenere hat in Sölden das neue Material getestet.
Nach den Einheiten im Zillertal wird man vom 4. bis zum 7. November im Schnalstal arbeiten. In Norwegen, wo die …

Alle News, Fis & Europacup »

[28 Okt 2015 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Oerlikon Swiss Cup 2015/16 | ]
Swiss-Ski News: Oerlikon Swiss Cup 2015/16

Talente müssen früh erkannt und gefördert werden. Dieser Überzeugung entspringt der Oerlikon Swiss Cup, der 2008 ins Leben gerufen wurde. Dabei handelt es sich um eine spezielle Wertung für Athletinnen und Athleten im Juniorenalter. Zum Oerlikon Swiss Cup zählen eine bestimmte Anzahl im Voraus bestimmte Oerlikon FIS Rennen in der Schweiz. Wie im Weltcup gibt es für den Sieger 100 und dann abgestuft weniger Punkte. Damit nicht genug: An den einzelnen Rennen können die drei Erstplatzierten Geldprämien verdienen. Die Gesamtwertung des Oerlikon Swiss Cup schliesslich bildet im Frühling die Basis …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Okt 2015 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Schritt für Schritt an die Weltspitze | ]
Swiss-Ski News: Schritt für Schritt an die Weltspitze

Letzte Woche hatten 17 Athleten der NLZ Ost, West und Mitte die Gelegenheit, zusammen mit dem C-Kader von Swiss-Ski einen viertägigen Technikkurs in Saas Fee zu absolvieren. Dies dank der grosszügigen Unterstützung der Swisscom.
Bei besten Bedingungen trainierten die Nachwuchsathleten auf dem Gletscher oberhalb von Saas Fee, und durften dank der tollen Arbeit der Pistencrew der Bergbahnen Saas Fee von den top präparierten Pisten profitieren. So standen ihnen sämtliche Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung, von der sehr anspruchsvollen und steilen Weltcup-Piste, über die FIS Piste bis zur sehr feinfühlig zu …

Alle News, Fis & Europacup »

[14 Okt 2015 | Kommentare deaktiviert für Trainer Alex Prosch traut Matteo De Vettori eine Überraschung zu | ]
Trainer Alex Prosch traut Matteo De Vettori eine Überraschung zu

Pitztal – Die jungen italienischen Skirennläufer haben gerade ein sehr gutes und intensives, achttägiges Trainingslager im österreichischen Pitztal abgespult. Trainer Alex Prosch ist mit seinen Schützlingen mehr als zufrieden. Was die Riesentorlauf-Gruppe betrifft, sieht er, dass Tommaso Sala und der in Sölden startende Simon Maurberger gut gearbeitet haben. Vor allem der Ahrntaler Maurberger hat mit seiner internen Qualifikation für das Rennen im Ötztal seine Fähig- und Fertigkeiten eindrucksvoll unter Beweis gestellt.
Im vergangenen Jahr debütierte Maurberger am Rettenbachferner in der größten Ski-Rennserie. Heuer kann er einen weiteren Schritt nach vorne machen. …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[13 Okt 2015 | Kommentare deaktiviert für Italienische Damen nehmen Hintertuxer Gletscher in Beschlag | ]
Italienische Damen nehmen Hintertuxer Gletscher in Beschlag

Der Hintertuxer Gletscher ist in dieser Woche fest in italienischer Hand. Wie wir bereits berichtet haben, bereiten sich die Skiweltcup-Damen unter Leitung von Trainer Gianluca Rulfi bis zum 17. Oktober im Zillertal auf das Riesentorlauf Weltcup-Opening in Sölden vor.
In Österreichs einzigem Ganzjahres-Skigebiet sind in dieser Woche auch die italienischen Europacup Damen zu Gast. Unter der Regie von Devid Salvadori bereiten sich Cillara Valentina Rossi, Jole Galli, Verena Gasslitter, Laura Pirovano, Federica Sosio, Alessia Timon, Asja Zenere und Nicole Delago auf den Europacupauftakt im hohen Norden vor. Im norwegischen Trysill steht …

Alle News, Fis & Europacup »

[7 Okt 2015 | Kommentare deaktiviert für Auch Nicol Delagos Schwester Nadia arbeitet fleißig | ]
Auch Nicol Delagos Schwester Nadia arbeitet fleißig

Stilfser Joch – Nachdem wir bereits ein wenig Einblick in die unterschiedlichen und teils gleichen Sommertrainings der azurblauen Skirennläuferinnen, die eines Tages den Weltcup aufmischen werden, gewidmet haben, widmen wir uns der jüngeren Schwester von Nicol Delago.
Nadia Delago ist erst 17 Jahre jung. Sie hat nicht nur familiär gesehen ein großes Vorbild, sondern hat auch im Sommer hart trainiert. In der warmen Jahreszeit, in der viele Nicht-Skirennläufer wohl eher am Strand liegen und im Meer schwimmen, konzentrierte sich die Grödnerin hauptsächlich auf das Training im athletischen Beriech. Auf den Skiern …

Alle News, Fis & Europacup »

[6 Okt 2015 | Kommentare deaktiviert für Auch Jole Galli freut sich auf die neue Saison | ]
Auch Jole Galli freut sich auf die neue Saison

Hintertux/Livigno – Der neue Skiwinter 2015/16 steht unmittelbar vor der Tür. Alle Skirennläuferinnen und -läufer bereiten sich nach bestem Wissen und Gewissen auf die neue Saison vor. Das gilt sowohl für die weltcuperfahrenen Stars als auch für die Nachwuchsathletinnen und -athleten, die zunächst einmal im Europacup auf sich aufmerksam machen wollen.
Jole Galli aus Italien ist auch so eine Kandidatin, die in der kontinentalen Rennserie ihr Talent aufblitzen lassen möchte. Im vergangenen Winter war sie im Super-G gut unterwegs, obgleich sie den Riesenslalom auch als Disziplin gerne hat. „In der warmen …

Alle News, Fis & Europacup »

[4 Okt 2015 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Europacup-Damen bereiten sich auf Saisonstart vor | ]
ÖSV NEWS: Europacup-Damen bereiten sich auf Saisonstart vor

Im Rahmen der Kooperation mit dem internationalen Gesundheitsdienstleister VAMED war das Europacup-Damenteam zu einem Trainings- und Regenerationsaufenthalt im AQUA DOME zu Gast.
Fünf Tage lang diente der AQUA DOME als Trainingscamp für die ambitionierten ÖSV-Sportlerinnen. Das Training der insgesamt 22 jungen Damen konzentrierte sich dabei auf verschiedene Schwerpunkte. Während sich die Technikerinnen im Rahmen eines Schneecamps in Sölden in Form brachten, stand für die Sportlerinnen der „EC 3“ Gruppe die Kondition im Trainingsfokus.
Cheftrainer Thomas Trinker zeigte sich äußerst beeindruckt von den optimalen Bedingungen im AQUA DOME und fügt hinzu: „Wir sind …

Alle News, Fis & Europacup »

[4 Okt 2015 | Kommentare deaktiviert für Verena Gasslitter fühlt sich körperlich und mental topfit | ]
Verena Gasslitter fühlt sich körperlich und mental topfit

Hintertux/Seiser Alm – Wenn man die Südtiroler Skirennläuferin Verena Gasslitter fragt, wie ihr Sommertraining verlaufen ist, erzählt die junge Athletin, dass sie in der warmen Jahreszeit alle Trainingseinheiten mit dem Kader mitgemacht hat. So war sie im französischen Les Deux Alpes, im schweizerischen Saas Fee und gegenwärtig auf dem Hintertuxer Gletscher. Das Trockentraining in San Benedetto del Tronto darf natürlich nicht vergessen werden.
Auch das Schneetraining war sehr effektiv. Gasslitter, die auf der Seiser Alm daheim ist, hat zudem sehr intensiv an ihrer athletischen Fitness gearbeitet. So standen jeden Tag ein …

Alle News, Fis & Europacup »

[3 Okt 2015 | Kommentare deaktiviert für Alessia Timon: Diesen Namen müssen wir uns merken! | ]
Alessia Timon: Diesen Namen müssen wir uns merken!

Bardonecchia/Hintertux – Im italienischen Skiverband gibt es viele junge Athletinnen und Athleten, die nach vorne preschen wollen. Eine Kandidatin, auf die der erste Satz durchaus zutrifft, ist Alessia Timon. Mit zwei Jahren und acht Monaten stand die azurblaue Skirennläuferin das erste Mal auf den Brettern. Laut eigenen Angaben steht der Skisport in ihrer Familie an erster Stelle. So ist sind der Großvater, der Onkel, die Tante, der Onkel und der Vater als Skilehrer unterwegs. Vater Mauro Timon betreut die französische Nationalmannschaft.
Alessias Weg schien vorgezeichnet. In Abetone erreichte sie als junges …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[1 Okt 2015 | Kommentare deaktiviert für Dries Van den Broecke im Skiweltcup TV Interview: „Die Idee des Crowfoundings liegt mir am Herzen!“ | ]
Dries Van den Broecke im Skiweltcup TV Interview: „Die Idee des Crowfoundings liegt mir am Herzen!“

Gent – Die belgische, rund 250.000 Seelen zählende, Stadt Gent ist die Hauptstadt der Provinz Ostflandern. Im sportlichen Bereich will der Fußballklub der Stadt in der Champions League erfolgreich sein. Und auch im Skirennsport will der 20-jährige Dries Van der Broecke, der in seiner Zeit als Teenager in Stams und im Pitztal gewohnt hat, Fuß fassen. Wir von skiweltcup.tv haben uns mit dem Athleten, der gerne im Schnee und in den Bergen unterwegs ist, über seine Saisonvorbereitungen, die Änderungen im belgischen Team und einiges mehr unterhalten.
skiweltcup.tv: „Dries, was kannst du …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[29 Sep 2015 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Rennläufer Clemens Dorner beendet seine Karriere | ]
ÖSV Rennläufer Clemens Dorner beendet seine Karriere

Der Andelsbucher Clemens Dorner hat bekanntgegeben, dass er seine Karriere beenden wird. Dorner wird sich in Zukunft seinem  Wirtschafts- und Mechatronik-Studium widmen. Dorner war im Sommer aus dem ÖSV-Kader ausgeschieden, obwohl er kurz zuvor den österreichischen Meistertitel im Super-G geholt hatte.
Seinen international größten Erfolg feierte der 24-Jährige mit einem Europacup-Sieg im Super-G auf der Reiteralm. Im unten angeführten Schreiben erklärt Clemens Dorner die Beweggründe für seinen Rücktritt.
Dazu die Erklärung und die persönlichen Beweggründe, die Clemens Dorner übermittelt hat.
„Sehr geehrte Damen und Herren, mein letzter Eintrag auf Facebook zeigt mich bei …

Alle News, Fis & Europacup »

[28 Sep 2015 | Kommentare deaktiviert für Italienische Europacup-Mädls vor Hintertux-Trainingslager in Oligate Olona | ]
Italienische Europacup-Mädls vor Hintertux-Trainingslager in Oligate Olona

Oligate Olona – Am heutigen Montag unterziehen sich die Athletinnen des azurblauen B-Ski-Kaders im Sport Servicezentrum Mapei von Oligate Olona ihren traditionellen athletischen Tests. Vor Ort werden Federica Sosio, Valentina Cillara Rossi, Nicol Delago, Jole Galli, Alessia Timon und Verena Gasslitter sein. Begleitet werden die italienischen Nachwuchsathletinnen von Daniel Dorigo.
Direkt danach geht es weiter nach Österreich, genauer gesagt auf den Hintertuxer Gletscher im Zillertal. Wie berichtet, werden dort neun Damen trainieren. Zu den vorher erwähnten sechs Skirennläuferinnen stoßen noch Laura Pirovano und Asja Zenere. Im Hause Delago freut man sich …

Alle News, Fis & Europacup »

[27 Sep 2015 | Kommentare deaktiviert für PillerseeTaler Niklas und Hannah Köck in den Startlöchern | ]
PillerseeTaler Niklas und Hannah Köck in den Startlöchern

Für den 23-jährigen PillerseeTaler Niklas Köck geht es gesundheitlich wieder bergauf. Nach einer mysteriösen Krankheit, die ihn quasi im gesamten vergangenen Jahr lähmte und ein Training auf Leistungssport-Niveau nahezu unmöglich machte, startet der St.Jakober heuer neu durch. „Gesundheitlich passt seit Beginn der Saisonvorbereitungen wieder alles perfekt“, erklärt Niklas erleichtert. Hinter ihm liegen Wochen und Monate voller Unsicherheit: „Ich bin von Arzt zu Arzt gelaufen, bis heute ist unklar, was genau dieses Schwächegefühl ausgelöst hat. Teilweise konnte ich im vergangenen Jahr nur spazieren gehen, an ein normales Training war nicht zu …

Alle News, Fis & Europacup »

[27 Sep 2015 | Kommentare deaktiviert für Azurblaue EC-Mädls trainieren ab morgen im Zillertal | ]
Azurblaue EC-Mädls trainieren ab morgen im Zillertal

Reiteralm – Der italienische Sportdirektor Max Rinaldi nominierte für das Trainingslager auf dem Hintertuxer Gletscher neun Nachwuchsathletinnen. Es sind dies Valentina Cillara Rossi, Jole Galli, Verena Gasslitter, Laura Pirovano, Federica Sosio, Alessia Timon, Asja Zenere und die beiden Schwestern Nadia und Nicol Delago. Bis zum 4. Oktober sind die Mädls im Einsatz.
Die Damen werden von Corrado Momo, Devid Salvadori, Daniel Dorigo und Alberto Arioli betreut. Ende November beginnt die neue Europacupsaison auf der Reiteralm. Zwei Super-G der Herren stehen auf der Agenda. Am 2. und am 3. Dezember finden sowohl …

Alle News, Fis & Europacup »

[21 Sep 2015 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Europacup-Team im Quellenhotel | ]
ÖSV NEWS: Europacup-Team im Quellenhotel

Die Speed-Herren des ÖSV Europacupteams bereiten sich zuletzt in Bad Waltersdorf auf ihr nächstes Schneetraining vor.
Direkt vom Schneetraining in Zermatt und Saas Fee ist das ÖSV Europacup-Team der Speed-Herren ins Quellenhotel Bad Waltersdorf zur Regeneration gekommen. Die Burschen nutzten dazu die natürliche Energie des Bad Waltersdorfer Thermalwassers in der hoteleigenen Quellenoase, das innovative Zirkeltraining „Queenax“ und die zahlreichen weiteren Bewegungs- und Entspannungsangebote.
Daniel Danklmaier: „Das Quellenhotel in Bad Waltersdorf bietet für uns Sportler perfekte Regenerationsmöglichkeiten mit einer Top-Verpflegung und hervorragenden Sportmöglichkeiten. Das gemütliche Ambiente trägt zur Erholung für die bevorstehenden Trainingstage …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[21 Sep 2015 | Kommentare deaktiviert für Christine Scheyer im Skiweltcup TV Interview: „Mikaela Shiffrin und Anna Fenninger sind meine Vorbilder!“ | ]
Christine Scheyer im Skiweltcup TV Interview: „Mikaela Shiffrin und Anna Fenninger sind meine Vorbilder!“

Götzis – Die junge ÖSV-Skirennläuferin Christine Scheyer erblickte am 18. Juli 1994 das Licht der Welt. Seit 2009 bestreitet die Athletin aus dem westlichsten Bundesland Österreichs Rennen. Vor vier Jahren ging sie bei den EYOC-Bewerben an den Start und belegte im tschechischen Liberec den fünften Platz im Riesentorlauf. Im Jahr 2012 gewann die Vorarlbergerin im Rahmen der Österreichischen Jugendmeisterschaften die Goldmedaille. Im Folgejahr triumphierte sie bei sieben FIS-Rennen und kletterte in der Summe 15 Mal aufs Podest. Außerdem feierte sie ihr Debüt im Europacup.
Durch ihre konstant guten Leistungen wurde sie …

Alle News, Fis & Europacup »

[18 Sep 2015 | Kommentare deaktiviert für Azurblaue Europacup-Mädls sind zufrieden | ]
Azurblaue Europacup-Mädls sind zufrieden

San Benedetto del Tronto – Das athletische Training der italienischen Europacup-Damen, welches in San Benedetto del Tronto durchgeführt wird, geht seinen Gang. Sechs von acht Mädls sind seit Montag im Einsatz. Dazu gehören Valentina Cillara Rossi, Verena Gasslitter, Jole Galli, Federica Sosio, Laura Pirovano und Nicol Delago. Nur Asja Zenere und Alessia Timon fehlen. Das Duo befindet sich in Rom, wo es mit der Heeressportgruppe einige Termine wahrnehmen muss. Neben  Corrado Momo schaut auch Devid Salvadori auf das Wohlbefinden der jungen Athletinnen.
Salvadori sagt, dass die Bedingungen gut und das Klima …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Sep 2015 | Kommentare deaktiviert für Italiens Europacupteam zwischen San Benedetto und Mölltal | ]
Italiens Europacupteam zwischen San Benedetto und Mölltal

San Benedetto del Tronto/Mölltal – Die italienischen Europacup-Damen haben ein athletisches Training programmiert. Dieses findet in dieser Woche in San Benedetto del Tronto (Region Marken) statt. Sportdirektor Max Rinaldi nominierte für die bis Samstag andauernden Einheiten Valentina Cillara Rossi, Nicol Delago, Jole Galli, Verena Gasslitter, Laura Pirovano und Federica Sosio. Der verantwortliche Devid Salvadori und der Techniker Corrado Momo dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Entschuldigt abwesend sind Asja Zenere und Alessia Timon.
Die azurblauen Europacup-Jungs verschlägt es indessen auf den Mölltaler Gletscher. Bis zum 22. September trainieren Fabian Bacher, Simon Maurberger, …

Alle News, Fis & Europacup »

[9 Sep 2015 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Das Feilen am perfekten Schwung | ]
ÖSV News: Das Feilen am perfekten Schwung

Bei guten Bedingungen konnten die Nachwuchsdamen in den vergangen zwei Wochen am Fuße des Matthorns an ihrer Technik sowie dem Material arbeiten. Sowohl Athleten als auch die Trainer waren mit vollem Einsatz und Motivation in Zermatt bei der Sache und arbeiteten am optimalen Schwung.
Durch ideale Verhältnissen auf über 3500 Metern Seehöhe wurde das Training laut Plan durchgeführt.
Die Trainer setzten durch verschiedene Kurssetzungen und gezielte Gruppenaufteilung in Technik und Speed individuelle Schwerpunkte. Somit konnten die Damen die guten Voraussetzungen nutzen und einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung kommender Saison machen.
In Zermatt …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[3 Sep 2015 | Kommentare deaktiviert für Andreas Sander führt DSV-Dreifachsieg beim Super-G von La Parva an | ]
Andreas Sander führt DSV-Dreifachsieg beim Super-G von La Parva an

Der Super-G der Herren im Rahmen des South American Cup im chilenischen La Parva war am Mittwoch fest in deutscher Hand. Am Ende des Tages konnte sich das DSV Team über einen Dreifachsieg freuen. Das deutsche Trio auf dem Podium wurde angeführt von Andreas Sander, der sich den Sieg in einer Zeit von 1:13.02 Minuten, mit einem hauchdünnen Vorsprung vor seinen Teamkollegen Josef Ferstl (+ 0.03 Sekunden) und Klaus Brandner (+ 0.78), sichern konnte.
Der Kroate Natko Zrncic Dim (+ 0.87) verpasste den Sprung auf das Podest um lediglich neun Hundertstelsekunden …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[2 Sep 2015 | Kommentare deaktiviert für Erfolgswelle der ÖSV Damen in Neuseeland | ]
Erfolgswelle der ÖSV Damen in Neuseeland

Bereits vor Saisonbeginn zeigen die ÖSV Technikerinnen, dass sie ihren Trainingsaufenthalt in Neuseeland gut genützt haben. Im Zuge des Australian New Zealand Cups bewiesen die jungen Österreicherinnen, dass in Zukunft kein Weg an ihnen vorbei führen wird.
Bei den Audi Wintergames, die Bestandteil des Australian New Zealand Cups sind, gewinnt Katharina Truppe den Slalom vor der Europacupgesamtsiegerin Ricarda Haaser und Elisabeth Kappaurer.
Ergebnis Slalom | 28.08.2015 | NZL
Beim Riesentorlauf hielten Chiara Mair und Stephanie Brunner die Rot Weiß Rote Fahne hoch. Chiara gewann den Audi Wintergames Bewerb vor der Norwegerin Lotte Smiseth …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[2 Sep 2015 | Kommentare deaktiviert für Adam Zampa ist Australien-Neuseeland-Cup Sieger 2015 | ]
Adam Zampa ist Australien-Neuseeland-Cup Sieger 2015

Coronet Peak – Am heutigen Mittwoch wurden in Coronet Peak zwei Riesentorläufe ausgetragen. Bei einem triumphierte der Slowake Adam Zampa, beim anderen wurde er nach Laufbestzeit im ersten Durchgang noch auf Rang vier durchgereicht.
Aber Zampa kann sich doppelt freuen. Er ist bis auf seinen Ausrutscher in jedem der bisherigen Australian New Zealand-Bewerbe aufs Stockerl gefahren und zweitens klassierte sich sein Bruder Andreas beim zweiten Rennen auf dem Podest. Von sieben Rennen gewann Adam fünf, und in allen Entscheidungen lag er zur Halbzeit in Front.
Im Weltcup ist der am 13. September …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[2 Sep 2015 | Kommentare deaktiviert für Hirschbühl hat beim zweiten Riesentorlauf von Coronet Peak die Nase vorn | ]
Hirschbühl hat beim zweiten Riesentorlauf von Coronet Peak die Nase vorn

Coronet Peak – Nach dem „normalen“ Rennen von Coronet Peak wurde heute in Neuseeland das Ersatzrennen von Perisher ausgetragen. Dabei war der Österreicher Christian Hirschbühl nicht zu stoppen. Er benötigte für seinen Erfolg eine Gesamtzeit von 1.49,41 Minuten und landete vor Andreas Zampa aus der Slowakei (+0,76) und dem Neuseeländer Willis Feasey, der zur Freude seiner Landsleute auf den dritten Rang fuhr.
Der Slowake Adam Zampa (+1,30), der wie kein anderer die heurige Auflage des Australian New Zealand Cups dominiert, musste sich mit dem vierten Schlussrang begnügen. Nach dem ersten Durchgang …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[2 Sep 2015 | Kommentare deaktiviert für Zampa und Feller teilen sich Sieg beim Riesentorlauf von Coronet Peak | ]
Zampa und Feller teilen sich Sieg beim Riesentorlauf von Coronet Peak

Coronet Peak – Am heutigen Mittwoch wurde in Coronet Peak ein Riesentorlauf im Rahmen des ANC-Cups ausgetragen. Das Rennen hätte bereits am 31. August stattfinden sollen. Am Ende war es eine spannende Entscheidung, zumal es zwei Sieger gab. Neben Seriensieger Adam Zampa aus der Slowakei war auch der Tiroler Manuel Feller mit einer Gesamtzeit von 1.48,29 Minuten gleich schnell unterwegs.
Da es keinen Zweiten gab, belegte Hausherr Willis Feasey (+0,13) den dritten Rang. Er war um nur vier Hundertstelsekunden schneller als Fellers Teamkollege Christian Hirschbühl, der den vierten Platz belegte. Auf …