Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Fis & Europacup

Alle News, Fis & Europacup »

[22 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Ricarda Haaser: Nach erster Maturaprüfung topfit in die Europacupsaison | ]
Ricarda Haaser: Nach erster Maturaprüfung  topfit in die Europacupsaison

Nachdem die Mauracherin Ricarda Haaser schon als Vorläuferin, vor allem im zweiten Lauf des Weltcups in Sölden, gute Figur machen konnte, beginnt für die 19jährige  in der kommenden Woche die Rennsaison im Europacup.
Am 26. und 27. November geht es im schwedischen Vemdalen um die ersten Europacup Punkte im Slalom:  „Ich habe den Sommer über gut trainieren können und fühle mich gut. Auch bei den internen Zeitläufen kann ich mehr als nur mithalten und bin wieder top motiviert“, erklärt die ehrgeizige Gymnasiastin, die in der Sommerpause zudem die erste Maturaprüfung  im …

Alle News, Fis & Europacup »

[22 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Saisonbeginn nach Maß für Hausherr Malmstrom beim Europacup-RTL in Levi | ]
Saisonbeginn nach Maß für Hausherr Malmstrom beim Europacup-RTL in Levi

Levi – Hoch im Norden Europas wurde heute der zweite Europacup-Riesentorlauf der Herren ausgetragen. Es siegte der Finne Victor Malmstrom in einer Gesamtzeit von 2:08.29 Minuten. Er verwies den Schweden Calle Lindh und den Russen Stepan Zuev um zwölf bzw. 65 Hundertstelsekunden auf die Plätze zwei und drei. Bereits gestern konnte Lindh sich mit Platz zwei über einen gelungenen Auftakt der Saison 2012/13 freuen. Im Gegensatz zu gestern war es nicht mehr so kalt und windig.
Der gestrige Sieger Thomas Frey aus Kanada riss einen Rückstand von mehr als eine Sekunde …

Alle News, Fis & Europacup »

[21 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Andrea Ellenberger gewinnt 2. FIS Riesenslalom in Davos – Jasmine Flury mit Kreuzbandanriss | ]
Andrea Ellenberger gewinnt 2. FIS Riesenslalom in Davos – Jasmine Flury mit Kreuzbandanriss

Einmal mehr konnten in Davos Rennen bei hervorragenden Bedingungen durchgeführt werden.

Beim ersten und zweiten Riesenslalom der Saison behaupteten sich die Schweizer Damen auf dem ersten Platz! Während am 20.11. Simone Wild die Bestzeit fuhr (gefolgt von Marta Bassino aus Italien und der Schweizerin Andrea Thürler), konnte Andrea Ellenberger tags darauf den Sieg verbuchen (gefolgt von Anna Hofer (ITA) und Mirjam Puchner (AUT). Die Schweizerin Jasmine Flury (B Kader) erlitt am Freitag bei einem Trainings Sturz einen Kreuzband Anriss. Die junge Schweizerin muss mindestens 6 Wochen pausieren.

Alle News, Fis & Europacup »

[21 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen sind bereit für Europacup Auftakt in Vemdalen (SWE) | ]
ÖSV Damen sind bereit für Europacup Auftakt in Vemdalen (SWE)

Das lange Warten der Damen auf die Europacup Saison 2012/13 hat bald ein Ende. Am nächsten Montag und Dienstag stehen im schwedischen Vemdalen zwei Slalomrennen auf dem Programm.

Für die Europacup Damen beginnt kommende Woche die neue Rennsaison. Am 26. und 27. November geht es im schwedischen Vemdalen um die ersten Europacup Punkte. Die Mannschaft unter der Leitung des neuen EC-Cheftrainers Thomas Trinker bereitet sich seit Dienstag vor Ort auf die beiden Slalombewerbe vor.

Alle News, Fis & Europacup »

[21 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Franzose Thomas Frey gewinnt 1. Europacup Riesenslalom der Saison in Levi | ]
Franzose Thomas Frey gewinnt 1. Europacup Riesenslalom der Saison in Levi

Im finnischen Levi startete, bei widrigen Verhältnissen, der Ski Europacup der Herren mit einem Riesenslalom in die neue Saison. Ganz nach dem Motto: Feucht, neblig, windig, einfach finnisch. Bei Temperaturen bis zu minus 10 Grad vereisten nicht nur die Skibrillen der Athleten. Nach 55 von 96 Startern gab der Skilift seinen Dienst auf. Deshalb musste der 1. Durchgang für 2 Stunden unterbrochen werden, ehe die restlichen Rennläufer in Levi ihr Tagwerk vollbringen konnten.
Durch die Verschiebung konnte der Finallauf erst um 14.15 Uhr gestartet werden. Hier entwickelte sich dann ein Hundertstel …

Alle News, Fis & Europacup »

[20 Nov 2012 | Bisher ein Kommentar | ]
FIS-Premierensieg für Simone Wild (SUI) bei Heimrennen in Davos

Davos – Heute fand im eidgenössischen Nobelskiort Davos, der eigentlich für den Spengler Cup bekannt ist, ein FIS-Riesentorlauf der Damen statt. Gewonnen hat ihn die Hausherrin Simone Wild mit einer Gesamtzeit von 1:53.56 Minuten. Zweite mit knapp drei Zehntelsekunden Rückstand wurde die Italienerin Marta Bassino. Lediglich die Eidgenossin Andrea Thürler konnte ihren dritten Platz vom ersten Durchgang bestätigen. Landsfrau Celina Bournissen fiel vom zweiten Zwischen- auf den vierten Endrang zurück. Die Halbzeitführende Andrea Zemanova aus der Tschechischen Republik wurde nach hinten durchgereicht und belegte am Ende nur den 15. Platz. …

Alle News, Fis & Europacup »

[20 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Luca Aerni zum zweiten Mal auf der Diavolezza auf dem Podest | ]
Schweizer Luca Aerni zum zweiten Mal auf der Diavolezza auf dem Podest

Auch beim zweiten Fis-Slalom auf der Diavolezza bleiben die Rennen in Schweizer Händen. Luca Aerni, welcher gestern zweiter wurde , bestätigte seine Form mit dem heutigen Sieg. Zur Ergebnisliste am Dienstag
Nach einer intensiven Vorbereitung und einem gelungenen Fis-Rennstart in der Schweiz reisen alle Podestfahrer (beider Tage) noch heute direkt nach Levi an die EC-Slaloms.
Dank der Unterstützung der Bergbahnen Diavolezza kam dieser gelungener Saisonstart zustande. Schon in den vergangen Wochen haben die Schweizer Teams von den guten Trainingsbedingungen auf der Diavolezza profitiert.
Das C-Kader, welchem auch Luca Aerni angehört, trainierte bei immer perfekten …

Alle News, Fis & Europacup »

[19 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für FIS-Rennen auf der Diavolezza fest in Schweizer Händen | ]
FIS-Rennen auf der Diavolezza fest in Schweizer Händen

Nachdem letzte Woche Michelle Gisin die beiden ersten Oerlikon FIS-Rennen der Saison auf Schweizer Boden gewonnen hatte, setzte heute Ramon Zenhäusern die „Schweizer Serie“ fort. Der 20-jährige C-Kader-Fahrer aus Visp liess der Konkurrenz beim ersten von zwei geplanten Slaloms auf der Diavolezza keine Chance und dominierte beide Läufe mit klarer Bestzeit. Der Zweimeter Mann aus dem Wallis gewann damit sein viertes FIS-Rennen in der noch jungen Karriere. Zweiter wurde mit Luca Aerni ein weiterer Schweizer aus dem C-Kader. Den 3. Rang auf dem Podest sicherte sich der Österreicher Matthias Tippelreither …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[17 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Patrick Schweiger gewinnt FIS Riesenslalom in Levi | ]
Patrick Schweiger gewinnt FIS Riesenslalom in Levi

Beim FIS Riesenslalom der Herren im finnischen Levi könnte sich der ÖSV über einen Dreifachsieg freuen. Der Salzburger Patrick Schweiger setzte sich in einer Zeit von 1:58.49 Minuten, vor  seinem Teamkollegen Roland Leitinger (+ 0.39)  aus St. Martin bei Lofer und Vincent Kriechmayr (+ 0.63) aus Wels sowie dem zeitgleich Drittplatzierten Russen Stepan Zuev (+ 0.63) durch.
Den Sieg sicherte sich Patrick Schweiger mit Laufbestzeit im 2. Durchgang. Nach dem 1. Lauf lag er noch mit 59 Hundertstel Sekunden Rückstand auf Stepan Zuev auf dem 5. Rang.
Den 5 Platz nach dem …

Alle News, Fis & Europacup »

[17 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Italiener Matteo Marsaglia gewinnt beide FIS Super G in Cooper Mountain | ]
Italiener Matteo Marsaglia gewinnt beide FIS Super G in Cooper Mountain

Nach den beiden Erfolgen am Donnerstag von Peter Fill in der Abfahrt, hat heute die Speed-Nationalmannschaft der Italiener auch bei den beiden SuperG in Copper Mountain, die ebenfalls als FIS-Rennen ausgeschrieben waren, erneut überzeugt. Matteo Marsaglia gewann, wie sein Teamkollege am Tag zuvor, beide Rennen. Im zweiten SuperG belegte Christof Innerhofer den ausgezeichneten 2. Platz.
An den Rennen nahmen außer den “Azzurri” auch die Kanadier, Amerikaner, Norweger und mehrere Österreicher teil. Im ersten SuperG setzte sich Marsiglia in 1:20.54 Minuten vor den Österreichern Georg Streitenberger, Max Franz und Florian Scheiber durch. …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[16 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Michelle Gisin gewinnt auch 2. FIS Slalom in Zinal (SUI) | ]
Michelle Gisin gewinnt auch 2. FIS Slalom in Zinal (SUI)

Die Schweizerin Michelle Gisin hat ihrer derzeitige Frühform auch beim 2. FIS Slalom in Zinal (SUI) unter Beweis gestellt. Erneut holte sich die 18-Jährige aus Engelberg, wie bereits am Vortag, in 1:30.35 Minuten, den Sieg vor der Südtirolerin Nicole Gius (+ 1.14). Den 3. Platz auf dem Podest sicherte sich die 19-Jährige Schweizerin Andrea Ellenberger ( + 1.38).
Die Belgerin Karen Persyn, die am Donnerstag noch den 3. Rang auf dem Podest einnahm, musste sich heute mit dem 4. Rang begnügen. Direkt dahinter folgten, auf den Plätzen 4 und 5, mit …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[16 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Südtiroler Peter Fill gewinnt auch 2. FIS Abfahrt in Cooper Mountain | ]
Südtiroler Peter Fill gewinnt auch 2. FIS Abfahrt in Cooper Mountain

Peter Fill präsentiert sich in Cooper Mountain in bestechender Form. So konnte der Südtiroler am Donnerstag auch die 2. FIS Abfahrt für sich entscheiden. Dieses Mal verwies er in einer Zeit von 1.39.25 Minuten den US Amerikaner Marco Sullivan (+ 0.60) auf den zweiten Platz. Werner Heel (+ 0.65) schaffte hingegen als Dritter den Sprung aufs Podium. Christof Innerhofer ging in der zweiten Abfahrt nicht an den Start.
Der US Amerikaner Thomas Biesemeyer (+ 0.79) verpasste das Podium um 14 Hundertstel Sekunden und reihte sich vor seinem Teamkollegen Ryan Cochran-Siegle (+ …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Europacup in Levi: Vier Südtiroler einberufen | ]
Europacup in Levi: Vier Südtiroler einberufen

Am Sonntag, 18. November fährt die italienischen Europacup-Mannschaft der Alpinen nach Finnland, wo in Levi gleich vier Rennen in nur fünf Tagen ausgetragen werden. Am Mittwoch, 21. und Donnerstag, 22. November finden zwei Riesentorläufe statt, während am Samstag, 24. und Sonntag, 25. November zwei Slalom auf dem Programm stehen. Acht “Azzurri” wurden für den Europacup-Auftakt in Levi einberufen, darunter die drei Südtiroler Riccardo Tonetti, Andy Plank und Hagen Patscheider. Bei den Damen steht hingegen Sarah Pardeller im Europacup-Aufgebot.
Einzig die Teilnahme von Patscheider ist noch ungewiss, der der 24-jährige Vinschger derzeit …

Alle News, Fis & Europacup »

[16 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Fill dominiert die FIS-Abfahrt in Copper Mountain | ]
Fill dominiert die FIS-Abfahrt in Copper Mountain

Erfolgreiches Debüt für Südtirols Speedspezialisten in Nordamerika: Peter Fill hat die erste von zwei FIS-Abfahrten in Copper Mountain gewonnen.
Der Kastelruther hat das Rennen mit einer Zeit von 1.37.63 Minuten ganz klar für sich entschieden und die gesamte Konkurrenz hinter sich gelassen. Der US-Amerikaner Travis Ganong blieb mit 45 Hundertstel Rückstand das Nachsehen. Sein Landsmann Marco Sullivan belegte mit knapp einer Sekunde Rückstand den dritten Podiumsplatz.
Direkt dahinter reihte sich Christof Innerhofer als Vierter (+1.04) ins Klassement ein. Dominik Paris (+1.71) schaffte ebenfalls den Sprung in die Top 15, während Werner Heel …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Daniel Danklmaier gewinnt 2. FIS Abfahrt in Tignes (FRA) | ]
Daniel Danklmaier gewinnt 2. FIS Abfahrt in Tignes (FRA)

Österreichs „schneller Nachwuchs“ konnte sich auch beim 2. FIS Abfahrtsrennen in Tignes (FRA) hervorragend platzieren. So gingen auch am Donnerstag die ersten vier Plätze an rot-weiß-rot.
Den obersten Platz auf dem Podest sicherte sich Daniel Danklmaier in einer Gesamtzeit von 1:00.60 Minuten vor Clemens Dorner (+ 0.05 Sekunden) und Mario Karelly (+ 0.18). Christian Walder (+ 0.24) verpasste das Podium um 6 Hundertstel Sekunde und wurde Vierter, zeitgleich mit dem Schweizer Jonas Fravi.
Vortagessieger Thomas Mayrpeter (+ 0.32) musste sich, nach seinem gestrigen Sieg, heute hinter dem Franzosen Valentin Giraud Moine (+ …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Michelle Gisin gewinnt 1. FIS Slalom in Zinal | ]
Michelle Gisin gewinnt 1. FIS Slalom in Zinal

Die Schweizerin Michelle Gisin, die jüngere Schwester von Dominique und Marc, gewann den ersten von zwei FIS Slalomrennen in Zinal (SUI). Die junge Schweizerin setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:41.90 Minuten vor der Südtirolerin Nicole Gius (+ 0.81) und der Belgierin Karen Persyn (+ 1.28) durch.
Auf den Rängen 4 bis 6 reihten sich die Schweizerinnen Priska Nufer, Alexandra Thalmann und Rebecca Graven ein. Als beste Österreicherin beendete Chiara Mair das Rennen auf dem 7. Rang. DSV Rennläuferinnen waren nicht am Start.
Ergebnisliste 1. FIS Slalom der Damen in Zinal – …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Damenteam bei FIS-Rennen sehr gut in Form | ]
Schweizer Damenteam bei FIS-Rennen sehr gut in Form

Copper Mountain – Bei zwei FIS-Super-G’s in Copper Mountain waren die eidgenössischen Skirennläuferinnen nicht zu bremsen. Das erste Rennen entschied Lara Gut für sich. Im zweiten Rennen konnte Fabienne Suter jubeln, berichtet www.blick.ch.
Beim ersten Rennen komplettierte die US-Amerikanerin Leanne Smith und Guts Landsfrau Suter das Podium. Beim hochkarätig besetzten Rennen folgten die Deutsche Veronique Hronek, die Liechtensteinerin Tina Weirather, die ÖSV-Ladies Andrea Fischbacher und Steffi Köhle. Dominique Gisin wurde als drittbeste Schweizerin Zehnte.
Im zweiten Super-G siegte Suter winzige drei Hundertstelsekunden vor Lara Gut. Weirather ergänzte das Podium mit dem dritten …

Alle News, Fis & Europacup »

[15 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Vierfachsieg für den ÖSV-Nachwuchs in Tignes | ]
Vierfachsieg für den ÖSV-Nachwuchs in Tignes

Tignes – Gestern fand die erste FIS-Abfahrt auf den französischen Gletschern von Tignes statt. Es siegte der Österreicher Thomas Mayrpeter mit einer Gesamtzeit von 1.01:45 Minuten. Das Podium war mit Markus Dürager (+0,03) und Christian Walder (+0,20) rot-weiß-rot eingefärbt. Der beste Franzose war Valentin Giraud-Monk auf Platz 5 (+0,62) unmittelbar hinter dem vierten ÖSV-Jungspund Daniel Danklmaier. Das berichtet die französische Internetseite www.ledauphine.com.

Fis & Europacup, Herren News »

[6 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Drei Südtiroler bei Europacup-Auftakt in Levi | ]
Drei Südtiroler bei Europacup-Auftakt in Levi

Hagen Patscheider, Andy Plank und Riccardo Tonetti werden in knapp zwei Wochen beim Europacup in Finnland am Start sein.
Tonetti ist bereits beim Weltcup an diesem Wochenende am Start (siehe eigener Bericht). Das Europacup-Programm sieht indessen zwei Riesentorläufe am 21. und 22. November vor, während am 24. und 25. November zwei Slaloms anstehen.
Alessandro Serra hat außer den drei Südtirolern Antonio Fantino, Giulio Bosca, Giordano Ronci, Paolo Pangrazzi, Adam Peraudo und Andrea Ballerin einberufen. Neben Serra werden die Skirennläufer von Ruggero Muzzarelli, Fabio Vierin und Bruno Borsato gecoacht.
Derzeit trainiert die B-Mannschaft in …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[4 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Karin Hackl: Die Stunde der Wahrheit schlägt am Pass Thurn | ]
Karin Hackl: Die Stunde der Wahrheit schlägt am Pass Thurn

Für ein großes Skitalent schlägt am Dienstag die Stunde der Wahrheit. Die Rede ist von Karin Hackl, zweimalige Medaillengewinnerin bei der Junioren WM 2009 in Garmisch Partenkirchen. Nachdem sie im Winter 2011/12 zwar in zwei FIS-Rennen auf das Podest fuhr, aber im Europacup neuerlich ohne Punkte geblieben war, wurde Sie im Frühjahr 2012 aus den Kadern des ÖSV entlassen. Auf eigene Faust kämpfte Karin Hackl um die Rückkehr in das ÖSV Team.
Mit Alex Schmidt an ihrer Seite zog sie den ganzen Sommer ein privates Kraft- und Ausdauertraining durch. Immer im …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[23 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Junger ÖSV-Spund Stefan Brennsteiner möchte positiv überraschen | ]
Junger ÖSV-Spund Stefan Brennsteiner möchte positiv überraschen

Niedernsill – Kurz vor dem Weltcupauftakt in Sölden trainieren die ÖSV-Damen und -Herren auf dem Mölltaler Gletscher in Kärnten. Auch Stefan Brennsteiner (21) aus Niedernsill ist mit dabei. Der junge Skifahrer aus dem Salzburger Land schnuppert am Rettenbachferner am Sonntag erstmals Weltcupluft. Das berichtet sport.orf.at.
Bisher fuhr der junge Athlet Europacuprennen. Hier erreichte er den 21. Platz bei einem Torlauf in Norwegen. Beim Heim-Riesentorlauf in Zell am See fuhr er auf den 22. Endrang. Umso überraschender ist die Leistungssteigerung bei den internen Qualifikationsläufen. Doch Brennsteiner ist vorsichtig optimistisch. Er lebt derzeit …

Alle News, Fis & Europacup »

[20 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Junge Athleten im Portrait: heute Santeri Paloniemi | ]
Junge Athleten im Portrait: heute Santeri Paloniemi

Kuusamo – Meist liebt er die Slalomstangen. Aber auch der Eishockeysport ist ihm ans Herz gewachsen. Ein extrem talentierter Eishockeyspieler war er bis zum Alter von 14 Jahren. Doch die Entscheidung fiel dann zugunsten seiner anderen Leidenschaft, dem Skifahren. Die Rede ist von Santeri Paloniemi. Er ist so etwas wie das finnische Slalom-Wunderkind. Und finnische Wunderkinder in dieser Disziplin haben in der Vergangenheit aufhorchen lassen. Denken wir an den heuer zurückgetretenen Kalle Palander und an die noch aktive Tanja Pouitainen.
Der 18-Jährige ist auf dem richtigen Weg. Bei der FIS-Junioren-WM gewann …

Alle News, Fis & Europacup »

[14 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Adam Zampa: „Mein Vorbild Veronika Velez-Zuzulova ist wie eine Schwester für mich“ | ]
Adam Zampa: „Mein Vorbild Veronika Velez-Zuzulova ist wie eine Schwester für mich“

Adam Zampa ist ein junger aufstrebender Athlet in den technischen Disziplinen, der besonders im Sommer bei den Rennen beim Australia New Zealand Cup aufhorchen ließ. Der Slowake stand unserer Partnerseite www.FISAlpine.com bei einem Interview Rede und Antwort.
Adam, du warst bei den Sommerrennen in der südlichen Hemisphäre das Maß aller Dinge. Wie war das Skifahren da unten?
Skifahren in Australien und Neuseeland war super. Australien ist ein interessanter Ort zum Skifahren. Alles ist grün wie im Sommer, auch die Blätter an den Eukalyptusbäumen. Aber der Schnee war heuer sehr, sehr gut. Um …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[30 Sep 2012 | Kommentare deaktiviert für Michael Gufler beendet Karriere nicht; aus dem Bericht wird eine Berichtigung | ]
Michael Gufler beendet Karriere nicht; aus dem Bericht wird eine Berichtigung

Pfelders – Da waren wir von skiweltcup.tv wohl etwas zu schnell. Entgegen der früheren Nachricht, die wir von einem italienischen Medium arglos übernahmen, beendet der Südtiroler Michael Gufler nicht seine sportliche Laufbahn. Der 1979 geborene Athlet aus dem Passeiertal, so die erfreuliche Nachricht, macht weiter. Diese gute Botschaft stammt aus dem Mund des sichtlich verwunderten Gufler selber und wir möchten diese an dieser Stelle an alle seine Fans weiterleiten.
Der Riesentorlaufspezialist Gufler, der der Sportgruppe der Carabinieri angehört, erreichte das erste Mal im fernen Jahr 2000 Europacuppunkte. Im Jahre 2003 erreichte …

Alle News, Fis & Europacup »

[12 Sep 2012 | Kommentare deaktiviert für Arbeitsgruppe der Italienischen Weltcupveranstalter aus der Taufe gehoben | ]
Arbeitsgruppe der Italienischen Weltcupveranstalter aus der Taufe gehoben

Vor kurzem sind die italienischen Veranstalter von Weltcuprennen im Alpinen Skisport mit Vertretern des italienischen Wintersportverbandes (FISI) zusammengetroffen, um gemeinsame Projekte auszuarbeiten.
Die Weltcupveranstalter der Alpinen Skirennen in Italien wollen künftig enger untereinander zusammenarbeiten: zum Wohle des Skisports, aber auch zum Wohle des gesamten Wintersportes im Stiefelstaat. Das ist auch der Grund, warum am vergangenen Montag Vertreter der verschiedenen Organisationskomitees mit Vertretern des Wintersportverbandes (FISI) zusammengetroffen sind.
An der Sitzung, die am Sitz des Grödner-Weltcup-Komitees in St. Christina in Gröden stattgefunden hat, nahmen der Vize-Präsident der FISI Reinhard Schmalzl, Kommunikationsdirektor Max Vergani, …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[10 Sep 2012 | Kommentare deaktiviert für Italiens Europacup-Mannschaft und Christof Innerhofer trainieren in Hintertux | ]
Italiens Europacup-Mannschaft und Christof Innerhofer trainieren in Hintertux

Christof Innerhofer, Andy Plank, Hagen Patscheider und Riccardo Tonetti wurden zu einem Trainingslager am Hintertuxer Gletscher eingeladen, das bis zum Freitag, 14. September dauern wird.
Mit dem Südtiroler Quartett trainieren außerdem Giulio Bosca, Antonio Fantino, Paolo Pangrazzi, Giordano Ronci und Davide Simoncelli, der nach seinem schweren Sturz in Les Deux Alpes und einer dabei erlittenen Bauchmuskelverletzung nach 78 Tagen auf Schnee zurückkehren wird. Christof Innerhofer, der nicht nach Argentinien gereist ist, wird trotz anhaltender Rückenbeschwerden versuchen, in Schuss zu kommen. Das Team trainiert unter der Leitung von Alessandro Serra.
Das erste Europacup-Rennen …

Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[10 Sep 2012 | Kommentare deaktiviert für Gestatten, Thomas Dreßen, deutscher Skistar der Zukunft | ]
Gestatten, Thomas Dreßen, deutscher Skistar der Zukunft

Mittewald – Der Jungstar Thomas Dreßen ist eine deutsche Zukunftshoffnung im Riesentorlauf. Als 30. konnte er sich für den zweiten Lauf beim Riesentorlauf bei der Junioren-WM in Roccaraso qualifiziert. Doch dann folgte ein Husarenritt der besonderen Art und der Mittewalder holte Platz um Platz auf und belegte am Ende den zweiten (!) Endrang hinter dem Norweger Henrik Kristoffersen. www.FISAlpine.com hat sich mit dem 18-jährigen Athleten aus Bayern über seine noch junge Karriere unterhalten.
Thomas, wenn du den 7. März 2012 (Tag der Riesentorlaufentscheidung) noch einmal abrufst, was geht dir beim zweiten …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[1 Sep 2012 | Kommentare deaktiviert für Europäer dominieren neuseeländische Meisterschaften, Double für Taylor Ripley | ]
Europäer dominieren neuseeländische Meisterschaften, Double für Taylor Ripley

Coronet Peak – In diesen Tagen gehen die neuseeländischen Meisterschaften im Skigebiet Coronet Peak über die Bühne. Und auch wie in den vergangenen Jahren geben sich viele europäische Weltcupathleten aufgrund ihrer Trainingslager in der Region Otago ein Stelldichein. DSV-Athlet Fritz Dopfer gewann den Riesentorlauf mit einer Gesamtzeit von 1:42,28 Minuten und verwies seinen Teamkollegen Felix Neureuther und den Schweden Jon Olsson auf die Plätze. Der beste „Kiwi“ war Benjamin Griffin auf Platz zehn.
Bei den Damen gewann die Österreicherin Jessica Depauli, die 30 Hundertstel vor der jungen Schweizerin Corinne Suter und …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[31 Aug 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Nachwuchstalent Manuel Feller zieht Gegnerschaft Fell über die Ohren | ]
ÖSV-Nachwuchstalent Manuel Feller zieht Gegnerschaft Fell über die Ohren

Coronet Peak – Am heutigen 31. August fand im neuseeländischen Coronet Peak die nationalen Meisterschaften im Slalom statt. Besonders die jungen ÖSV-Athleten konnten positiv überraschen und die Plätze eins (Manuel Feller, Jahrgang 1992), sieben (Manuel Wieser, Jahrgang 1990) und acht (Matthias Tippelreither, Jahrgang 1988) einfahren.
Der Vollständigkeit seien noch David Ryding aus Großbritannien und der Schwede Anton Lahdenperae erwähnt. Sie sind genauso wie Feller auf das Podium gekommen. Die deutschen Nachwuchshoffnungen ruhten auf dem Allgäuer Philipp Schmid. Mit 55 Hundertstelsekunden Rückstand auf den Tiroler Feller belegte er Athlet aus dem Deutschen …

Alle News, Fis & Europacup »

[25 Aug 2012 | Kommentare deaktiviert für Italiens Europacup-Teams und Nachwuchsmannschaften sind fleißig | ]
Italiens Europacup-Teams und Nachwuchsmannschaften sind fleißig

Nicht nur die Weltcup-Athleten befinden sich mitten in der Saisonvorbereitung, sondern auch jene Skirennläuferinnen und –läufer, die im kommenden Winter im Europacup an den Start gehen werden.
An diesem Wochenende bricht das Europacup-Team der Frauen nach Ushuaia in Argentinien auf, wo die Mannschaft bis zum 17. September auf Schnee trainieren wird. Renndirektor Raimund Plancker hat Michela Azzola, Marta Benzoni, Michela Borgis, Alessia Medetti, Anna Hofer, Caroline Pichler, Janina Schenk und Nicole Agnelli zu diesem Trainingslager einberufen. Trainiert werden die “Skimädchen” von Alberto Ghezze mit seinem Trainerstab bestehend aus Edwards Lawrence, Giovanni …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[20 Aug 2012 | Kommentare deaktiviert für Felix Unschlagbar ist der Riesentorlaufkönig von Neuseeland | ]
Felix Unschlagbar ist der Riesentorlaufkönig von Neuseeland

Coronet Peak – Die bayerische Frohnatur Felix Neureuther siegt und siegt. Im neuseeländischen Coronet Peak gewann der deutsche Skistar erneut im Riesentorlauf und verwies den US-Amerikaner Kelly Robby und den Kanadier David Donaldson auf die Plätze. Das Feld war hochdotiert, der Sohn von Rosi Mittermaier und Christian Neureuther war bereits zur Halbzeit vorne. Mit einem schnellen zweiten Lauf konnte er seinen Vorsprung auf die Konkurrenz weiter ausbauen.
Wenn Felix Neureuther unverletzt und gesund bleibt, werden wir uns auf den Weltcupauftakt auf dem Rettenbachferner in Sölden freuen. Da könnte der Deutsche auch …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[18 Aug 2012 | Kommentare deaktiviert für Jung und erfolgreich: Die Katzenfreundin Corinne Suter im Interview | ]
Jung und erfolgreich: Die Katzenfreundin Corinne Suter im Interview

Schwyz – Es gibt Katzenmenschen und Hundemenschen. Das Schweizer Jungtalent Corinne Suter ist eine Allrounderin. Geht es um die Beweglichkeit und das Zeigen von Reflexen, aber auch um das Abrufen von guten Leistungen ist Suter eine Katze.
„Ja, ich bin auf jeden Fall eine Katze“, sagt die junge Eidgenossin, „ich liebe Katzen aus dem einfachen Grund, da ich mit ihnen aufgewachsen bin und wir sie immer als Haustiere hatten.“ Suter mag Katzen, doch sie weiß, dass ihr Tagesablauf ein anderer ist als jener der vierbeinigen Freunde. So macht die sympathische Athletin …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[17 Aug 2012 | Kommentare deaktiviert für Neureuther triumphiert beim FIS-Riesentorlauf in Neuseeland, Zampa zweifacher Slalom-König | ]
Neureuther triumphiert beim FIS-Riesentorlauf in Neuseeland, Zampa zweifacher Slalom-König

DSV-Star Felix Neureuther hat den FIS-Riesentorlauf in Coronet Peak, Neuseeland, für sich entschieden. Der bayerische Skifahrer gewann mit 97 Hundertstelsekunden Vorsprung auf den Franzosen Thomas Frey und dem jungen Slowaken Adam Zampa. Bereits im ersten Durchgang war Neureuther in Front, mit einem Husarenritt im zweiten Lauf distanzierte er die Gegner auf die Plätze.
Das Ergebnis ist abrufbar unter:  http://wck.me/oY
In den vorigen Tagen, wurden in Coronet Peak bereits zwei Spezialtorläufe ausgetragen. Beide Rennen entschied Adam Zampa für sich. Im ersten Rennen siegte der Slowake vor den US-Amerikanern Seppi Stiegler und Bobby Farrel. …

Fis & Europacup, Herren News »

[17 Aug 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Nachwuchsherren erledigen Hausaufgaben | ]
ÖSV Nachwuchsherren erledigen Hausaufgaben

Zwei intensive Konditionskurse absolvierten die Nachwuchsherren des ÖSV im Schigymnasium Stams und in der Therme Laa an der Thaya.
In Stams standen neben schweißtreibenden Einheiten in der Kraftkammer, am Sportplatz und am Rennrad, zwei Einheiten im American Football auf dem Programm. Dabei unterstützte der österreichische Nationalteamspieler und Mitglied der Swarco Raiders, Andreas Pröller das Nachwuchsteam.
In der Therme Laa an der Thaya, einem offiziellen Trainings-und Partnerresort des Österreichischen Skiverbandes, waren die Nachwuchsherren bei Schnelligkeits- und Krafteinheiten gefordert. So richtig auspowern konnten sich die Athleten bei zwei Trainingseinheiten mit den Kettle Balls. Animiert …

Damen News, Fis & Europacup »

[17 Aug 2012 | Kommentare deaktiviert für Österreicherin Christine Scheyer holt ersten FIS-Rennsieg | ]
Österreicherin Christine Scheyer holt ersten FIS-Rennsieg

Christine Scheyer vom WSV Koblach holte am Mittwoch bei einem ersten Slalom in Coronet Peak (NZL) ihren ersten Sieg bei einem FIS-Rennen. Den Grundstein legte VSV-Läuferin im ersten Durchgang, in dem sie einen Vorsprung von 1,5 Sekunden auf ihre Konkurrentinnen herausfuhr. Trotz eines schweren Fehlers im zweiten Durchgang brachte Scheyer ihren Vorsprung ins Ziel bringen und siegte vor den beiden Österreicherinnen Stephanie und Kathrin Resch. Scheyer  holte mit 17,76 Punkten ihre besten FIS-Punkte ihrer bisherigen Karriere
Im zweiten Slalom am Donnerstag wurde Scheyer Zweite hinter der Amerikanerin Kate Ryley,im Riesentorlauf am …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[11 Aug 2012 | Kommentare deaktiviert für Österreichs Europa Cup Damen schuften in Kapfenberg | ]
Österreichs Europa Cup Damen schuften in Kapfenberg

Ihre finale und sehr intensive Konditionstrainingswoche verbrachten die Europacup Damen in Kapfenberg. Inhalte dieser Woche waren die Grundlagenausdauer, an der mit Intervalltrainings gefeilt wurde, das Krafttraining, Koordination und Schnelligkeit.
„Nach Abschluss unserer Konditionsblöcke sind wir mit der Entwicklung der Damen sehr zufrieden und freuen uns über deren Einsatz. Die Konditionelle-Basis ist gelegt und wir blicken positiv auf unsere kommenden Schneekurse in Wittenburg und Zermatt“ freute sich EC-Cheftrainer Thomas Trinker über das Engagement der Europacup Damen.
„Kapfenberg und die Infrastruktur im Sportzentrum waren ideal, um unsere Ziele für den Winter zu erreichen. Danke …

Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[10 Aug 2012 | Kommentare deaktiviert für Junge Athletinnen im Portrait: Petra Vlhova aus der Slowakei träumt von Olympia-Gold | ]
Junge Athletinnen im Portrait:  Petra Vlhova aus der Slowakei träumt von Olympia-Gold

Preßburg – Bereits als kleines Mädchen träumte die 1995 geborene Slowakin Petra Vlhova von Olympia-Gold. Diesen Traum hatten viele junge Skifahrertalente, doch für die meisten hat sich dieser Traum nie erfüllt.  Und während der ersten Olympischen Jugendspiele in Innsbruck – sie fanden im heurigen Winter statt – wollte Petra, gerade 16 Lenze jung, diesem Traum näher kommen, ihn schon verwirklichen.
Ihr erster Versuch, der Super-G war angesetzt, misslang. Aber dennoch schien ihr respektabler neunter Platz in den Ergebnislisten auf. Sie arbeitete hart und bei den nächsten Versuchen, im Riesentorlauf und in …

Alle News, Fis & Europacup »

[8 Aug 2012 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Nachwuchschef Reto Schläppi: Ich möchte die Jugend für den Skirennsport begeistern! | ]
Schweizer Nachwuchschef Reto Schläppi: Ich möchte die Jugend für den Skirennsport begeistern!

Ski alpin: Eine erste Bilanz von Reto Schläppi, Chef Nachwuchs U16
Anfangs April 2012 übernahm Reto Schläppi die neu geschaffene Stelle als Nachwuchschef U16. Der 42-jährige Meiringer arbeitet bereits seit Sommer 2000 bei Swiss-Ski. Zunächst amtete er als Juniorentrainer, 2006 stieg er als Trainer in den Weltcup auf. In der Saison 2010/11 übernahm er die Aufgabe als Gruppentrainer und baute die neu gegründete Techniker-Weltcupgruppe auf.
Die neue Stelle für den Bereich U16 wurde geschaffen, um den gestiegenen Bedürfnissen im JO-Alter auf regionaler Stufe gerecht zu werden. Reto Schläppi kümmert sich in als …

Alle News, Fis & Europacup »

[4 Aug 2012 | Kommentare deaktiviert für Österreichs Europacup-Damen legen konditionellen Grundstein | ]
Österreichs Europacup-Damen legen konditionellen Grundstein

Einen großen (konditionellen) Schritt vorwärts machte das Europacupteam der Damen in dieser Woche bei einem Konditionskurs in der Therme Laa an der Thaya.
Konditionstrainer Manuel Bayer legte den Schwerpunkt in Laa auf Grundlagenausdauertraining mit Intervallen sowie Kraft-, Koordinations- uns Schnelligkeitstraining. „Die Trainingswoche in der Therme Laa war sehr intensiv und hat seinen Zweck voll und ganz erfüllt. Die Therme und die Infrastruktur rund um Laa an der Thaya waren ideal, um die gewünschten Inhalte umsetzen zu können. Danke für die Unterstützung an alle Beteiligten“, so Bayer. Mit Hilfe von Mag. Christiane …

Alle News, Fis & Europacup »

[3 Aug 2012 | Kommentare deaktiviert für Italienische Europacupteams trainieren hart für den kommenden Winter | ]
Italienische Europacupteams trainieren hart für den kommenden Winter

Wittenburg – Indoor-Training für die Mädels aus dem italienischen Europacupkader. Dabei werden sie die Möglichkeit nutzen mit den Weltcupdamen zwischen den schmalen Kippstangen zu trainieren die nicht die weite Reise ins südamerikanische Ushuaia auf sich genommen haben.
Im „Snowfunpark“ im deutschen Wittenburg trainieren unter den Augen von Techniktrainer Roberto Lorenzi vom 5. bis zum 8. August Michela Azzola, Marta Benzoni, Michela Borgis, Chiara Costazza, Sabrina Fanchini, Irene Curtoni und die Südtirolerin Hanna Schnarf. Die Speed-Girls sind hingegen auf den Gletschern vom Stilfser Joch bis zum 9. August im Einsatz. Dabei kehrt …