Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News »

[11 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS-Renndirektor Markus Waldner ist für Kritiken nach der Saison zu haben | ]
FIS-Renndirektor Markus Waldner ist für Kritiken nach der Saison zu haben

Wengen – Im Frühling 2018 steht eine FIS-Sitzung an. Dann wird entschieden, dass die Kombination nach der Ski-WM 2019 in Ǻre bei Großveranstaltungen der Vergangenheit angehören wird. FIS-Renndirektor Markus Waldner erzählt in einem Interview mit der Onlineausgabe der Tiroler Tageszeitung, dass man bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking und bereits ein Jahr zuvor bei den Welttitelkämpfen in Cortina d’Ampezzo einen Parallelbewerb anstelle der Kombination durchführen will.
Gibt es keine Kombination mehr, soll es mehr City Events im Kalender geben. Es schaut in den Augen des Südtirolers lächerlich aus, wenn es …

Alle News, Herren News »

[11 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Olympiasieger Sandro Viletta wird in Pyeongchang nicht an den Start gehen | ]
Olympiasieger Sandro Viletta wird in Pyeongchang nicht an den Start gehen

Wengen – Der Skirennläufer Sandro Viletta hat bei den Olympischen Winterspielen 2014 im russischen Sotschi für die einzige Alpinen-Herren-Goldmedaille für die Schweiz gesorgt. Leider kann er diesen Erfolg, der damals einer Sensation nahekam, nicht wiederholen. Vor rund 13 Monaten riss sich der Eidgenosse auf der Saslong in Gröden das Kreuzband.
Für seine Rückkehr scheute der Athlet aus dem Engadin nichts. Er heuerte auch Didier Cuches einstigen Trainer Patrice Morisod an. Die Ergebnisse kamen erst mit der Zeit wieder, so ein fünfter Rang beim Europacup-Super-G in Wengen. Swiss-Ski-Trainer Tom Stauffer belohnte diese …

Alle News, Herren News »

[11 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Zahlenspiele zur 88. Auflage der Lauberhorn-Rennen | ]
Zahlenspiele zur 88. Auflage der Lauberhorn-Rennen

Wengen – 1930 wurde das erste Rennen am Lauberhorn ausgetragen. Damals – Sie werden sich kaum erinnern! – trugen sich die Schweizer Christian Rubi, Ernst Gertsch und der Brite Bill Bracken in die Siegerliste ein. In über 200 Rennen konnte sich das einheimische Publikum über 68 Siege freuen. In 71 Abfahrten gab es 27 Schweizer Siege. Die 2014 verstorbene Skilegende Karl Molitor gewann elf Mal, davon sechsmal in der Abfahrt.
90.000 Kubikmeter – diese Zahl muss man sich auf der Zunge zergehen lassen – sind notwendig, um die Strecke zu beschneien; …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Adrien Théaux entscheidet 3. Abfahrtstraining in Wengen für sich | ]
Adrien Théaux entscheidet 3. Abfahrtstraining in Wengen für sich

Wengen – Der Franzose Adrien Théaux hat in einer Zeit von 2.29,69 Minuten das dritte Abfahrtstraining in Wengen gewonnen. Er verwies die Österreicher Matthias Mayer (+0,36) und Max Franz (+0,66) auf die Ränge zwei und drei.
Kjetil Jansrud aus Norwegen hatte als Vierter des heutigen Probelaufs 84 Hundertstelsekunden Rückstand auf Théaux. Jansruds Mannschaftskollege Aleksander Aamodt Kilde (+0,90) belegte vor Théaux‘ Freund Johan Clarey (+0,96) den fünften Rang. Der US-Amerikaner Jared Goldberg (+0,97) schwang als Siebter ab. Der Rückstand das achtplatzierten Österreichers Hannes Reichelt auf Théaux betrug genau eine Sekunde. Reichelts Kollege …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 3. Abfahrtstraining der Herren in Wengen 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 3. Abfahrtstraining der Herren in Wengen 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nachdem die erste Trainingseinheit am Dienstag abgesagt werden musste, konnte am Mittwoch ein Abfahrtstraining durchgeführt werden. Die schweren Sturmschäden, die in der Nacht von Montag auf Dienstag angerichtet wurden, konnten vom Pistenkommando beseitigt werden. Den Athleten konnte eine rennfertige Piste präsentiert werden, wo nur noch an den Sprüngen nachgebessert werden muss. Am Donnerstag um 12.30 Uhr steht das Abschlusstraining, für die am Samstag stattfindende Lauberhornabfahrt auf dem Programm. Die offizielle FIS Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben !!
Mit viel Routine erzielte der 37-Jährige Hannes Reichelt aus Österreich, …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelt mit Bestzeit im zweiten Abfahrtstraining von Wengen | ]
Hannes Reichelt mit Bestzeit im zweiten Abfahrtstraining von Wengen

Wengen – Nachdem gestern der Trainingslauf in Wengen abgesagt werden musste, konnte heute das zweite Abfahrtstraining auf dem Lauberhorn ausgetragen werden. Hannes Reichelt zeigte, dass er sich auf dieser Strecke besonders wohl fühlt. In einer Zeit von 2.31,50 Minuten war er der Schnellste. Peter Fill (+0,23) aus Südtirol und Lokalmatador Beat Feuz (+0,34) konnten dem Österreicher am ehesten noch Paoli bieten.
Christof Innerhofer (+0,69) aus Südtirol fuhr auf Rang vier. Hinter dem Pusterer schwang Vincent Kriechmayr (+0,82) aus Oberösterreich ab. Der mit der Nummer 1 den Probelauf eröffnende Norweger Aksel Lund …

Alle News, Herren News »

[10 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Michael Matt ist 2018 in der Weltspitze angekommen | ]
Michael Matt ist 2018 in der Weltspitze angekommen

Flirsch am Arlberg – Nach seinen Ausfällen in Alta Badia/Hochabtei und Madonna di Campiglio läuft für den österreichischen Technikspezialisten Michael Matt das Jahr 2018 wie am Schnürchen. Drei zwei Plätze in Folge sprechen eine deutliche Sprache. Außerdem holte er die alten Skier und die alten Schuhe aus dem Keller. Dies war dann auch der Schlüssel zum Erfolg. Auf dem Weg zu den Olympischen Winterspielen will er sich weiter steigern und das Beste aus sich herausholen.
Marcel Hirscher berichtete, dass Michael Matt wie sein Bruder Mario fährt. Doch Michael Matt sieht das …

Alle News, Herren News »

[10 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Timing ist ein technisches Gustostück | ]
Hahnenkamm News: Timing ist ein technisches Gustostück

Lange bevor die Rennläufer anreisen, ist bereits das Team von der Zeitnehmung in der Gamsstadt. Seitens dem Veranstalter, dem Kitzbüheler Ski Club, zeichnen sich Hans und Manuel Gosch für die Zeitnehmung verantwortlich.
„Besonders die Leitungen müssen immer wieder überprüft und gewartet werden“, erzählt Hans Gosch. Alleine zwischen Start Hahnenkamm und Ziel sind 100 Leitungspaare „in Kupfer“ installiert. Für die Abfahrt auf der Streif gibt es elf Positionen mit sieben Zwischenzeiten, drei Speedmessungen und vier Reservestarts, die jederzeit einsatzbereit sind. Sohn Manuel ist seit zwei Jahren in seinem Team und darauf ist …

Alle News, Herren News »

[10 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Jürgen Kriechbaum hat es mit der Olympianominierung nicht einfach | ]
Jürgen Kriechbaum hat es mit der Olympianominierung nicht einfach

Innsbruck – Das ÖSV-Aufgebot in Pyeongchang besteht aus 22 Athletinnen und Athleten. Damenrennsportleiter Jürgen Kriechbaum weiß, dass die Selektion kein Honigschlecken wird. Am 22. Januar werden in Wien die Olympiateilnehmerinnen und -nehmer feststehen. Bei den Spielen in Sotschi 2014 waren „nur“ neun Damen mit von der Partie, weil sie mehrere Disziplinen abdeckten.
Nun steht man vor einer Situation wie vor der Ski-WM 2017 in St. Moritz. Im Unterschied zu Welttitelkämpfen gibt es keine Fixplätze für die Titelverteidiger. Kriechbaum wünscht sich im Hinblick auf Pyeongchang ein Verhältnis von 12:10. Insgesamt gibt es …

Alle News, Herren News »

[9 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Wengen 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Wengen 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Das erste Abfahrtstraining der Herren in Wengen auf dem Lauberhorn ist dem „Guggiföhn“ zum Opfer gefallen. Das für Mittwoch um 13.00 Uhr angesetzte Training soll stattfinden. Dabei will man von ganz oben starten. Die offizielle FIS Startliste und den FIS Liveticker finden Sie im Menü oben.
Die Schweizer Veranstalter von Skiweltcup-Rennen sind zur Zeit nicht vom Wetterglück verfolgt. Musste in der Vorwoche noch das Adelbodener Organisationteam mit den Widrigkeiten des Wetters kämpfen, bekam gestern das Lauberhorn OK die voll Wucht der Naturgewalten zu spüren.
In der Nacht von Montag auf Dienstag fegte ein …

Alle News, Herren News »

[9 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer und Co. wollen in Wengen an die guten Bormio-Ergebnisse anknüpfen | ]
Christof Innerhofer und Co. wollen in Wengen an die guten Bormio-Ergebnisse anknüpfen

Wengen – Die Südtiroler Speedspezialisten Dominik Paris und Co. haben auf der Stelvio in Bormio sehr gute Resultate erzielt. Der Ultner hat die Abfahrt gewonnen, und auch Peter Fill hat mit dem zweiten Kombi-Platz überzeugt. Somit ist das Jahr 2017 gut zu Ende gegangen. Bis zu seinem Husarenritt in Bormio verlief die Saison für Paris wechselhaft und nicht nach Wunsch. Als bestes Ergebnis konnte er vorher nur den fünften Rang in Beaver Creek vorweisen.
Im letzten Jahr fand in Wengen keine Abfahrt statt, weil der Schneefall zu stark war. Heuer stehen …

Alle News, Herren News »

[9 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher ist optimal in das Olympiajahr 2018 gestartet | ]
Marcel Hirscher ist optimal in das Olympiajahr 2018 gestartet

Annaberg/Adelboden – Der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher hat seine eindrucksvolle Form mit dem Gewinn von drei Rennen im noch jungen Jahr 2018 unter Beweis gestellt. In der kroatischen Hauptstadt Zagreb feierte der 28-Jährige seinen 50. Weltcuperfolg. Außerdem war er beim Parallelslalom in Oslo Fünfter; in Adelboden holte er sich ein Double. In der Summe kommt der Salzburger auf bislang sieben Saisonsiege.
Die Form stimmt also, der Knöchelbruch im Sommer 2017 ist längst vergessen. Und wenn in einem guten Monat die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang auf dem Kalenderblatt stehen, wird er wohl …

Alle News, Herren News »

[9 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer will lieber Trainingsläufe bestreiten als Eishockey spielen | ]
Matthias Mayer will lieber Trainingsläufe bestreiten als Eishockey spielen

Wengen – Der Föhnsturm hat ganze Arbeit geleistet. Die Aufräumarbeiten in Wengen sind im Gange, und trotzdem glaubt Abfahrtsolympiasieger Matthias Mayer nicht an eine Absage des Lauberhornrennens.
Es ist klar, dass der Österreicher lieber eine Trainingsfahrt abspulen würde. Aber er nutzt die Zeit und spielt etwas Eishockey. Im Hinblick auf die Olympiaabfahrt in Südkorea, in der der Kärntner als als Olympiasieger startet, würde laut seinen eigenen Angaben etwas Vorbereitung nicht schaden.
Wie groß die Schäden rund um die Pisteninfrastruktur im Berner Oberland sind, wollen die Organisatoren um 15 Uhr in einer Pressekonferenz …

Alle News, Herren News »

[9 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Föhnsturm zerstört Gästeinfrastrukturen – Rennen sind gesichert | ]
Föhnsturm zerstört Gästeinfrastrukturen – Rennen sind gesichert

In der Nacht von Montag (8.1.) auf Dienstag (9.1.) hat ein massiver Föhnsturm mit Windgeschwindigkeiten von rund 200 km/h das Lauterbrunnental und Wengen heimgesucht. Verschiedene Infrastrukturen für die Gäste der Internationalen Lauberhornrennen wurden dabei zerstört. Nach einer ersten Analyse stellen die Organisatoren fest, dass die Durchführung der Rennen nicht gefährdet ist. Beim Rahmenprogramm müssen jedoch Anpassungen vorgenommen werden.
Das angesetzte Training am Mittwoch kann stattfinden. Für das Rennwochenende ist perfektes Wetter angesagt!
In der Nacht von Montag auf Dienstag fegte ein starker Föhnsturm mit Windspitzen von fast 200 km/h durch das Lauterbrunnental. Betroffen von …

Alle News, Herren News »

[9 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Massive Schäden nach Föhnsturm – 1. Abfahrtstraining der Herren in Wengen abgesagt | ]
Massive Schäden nach Föhnsturm – 1. Abfahrtstraining der Herren in Wengen abgesagt

Der massive Föhnsturm in der Nacht von Montag (8.1.) auf Dienstag (9.1.) hat an der Infrastruktur zur Durchführung der Internationalen Lauberhornrennen 2018 massive Schäden verursacht. Das Organisationskomitee wird sich heute Dienstag (9.1.) am frühen Nachmittag im Detail äußeren.
In der Nacht von Montag auf Dienstag fegte ein starker Föhnsturm mit Windspitzen von fast 200 km/h durch das Lauterbrunnental und über die Wengeneralp. Dieser Sturm hat an der Infrastruktur zur Durchführung der Lauberhornrennen 2018 zum Teil massive Schäden verursacht. Betroffen sind die Infrastruktur auf der Wengeneralp und im Zielbereich (Verpflegungszelte, Zuschauertribüunen etc.) …

Alle News, Herren News »

[8 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault verzichtet auf Wengen-Kombination | ]
Alexis Pinturault verzichtet auf Wengen-Kombination

Wengen – Es lag in der Luft, als man das Gesicht des Franzosen Alexis Pinturault nach dem Riesenslalom von Adelboden betrachtete. Er wurde zwar Dritter, wird aber an der Kombination in Wengen nicht teilnehmen. In Bormio gewann er in der gleichen Disziplin, doch im Berner Oberland wird er fehlen.
Der 26-Jährige berichtet, dass das Auslassen des Bewerbs in Wengen ihm eine Möglichkeit zum Rasten gebe. Seit dem 22. Dezember 2017 (Slalom von Madonna di Campiglio) kam der Athlet der Equipe Tricolore nicht mehr richtig zum Trainieren. Er nutzt die Auszeit, um …

Alle News, Herren News »

[8 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Das Skiwunder von Carlo Janka ist perfekt | ]
Das Skiwunder von Carlo Janka ist perfekt

Wengen – Vor acht Jahren gewann mit Carlo Janka der bisher letzte Eidgenosse die große Kristallkugel, einhergehend mit dem Gesamtweltcup. In den letzten beiden Tagen hat der 31-Jährige ein neues Kapitel in seinem Karrierebuch aufgeschlagen. Er absolvierte nur zweieinhalb Monate nach seinem Kreuzbandriss mit seinen Mannschaftskollegen ein Abfahrtstraining.
Der „Iceman“ hat sich nicht operieren lassen und setzte auf eine alternative Heilung. Speedtrainer Andi Evers war zu Beginn etwas unsicher, als sein Schützling nach der Verletzung auf einen chirurgischen Eingriff verzichtet hat. Was er bei den Probeläufen gezeigt hat, war sehr ordentlich. …

Alle News, Herren News »

[7 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Ein rundum erfolgreiches Ski-Wochenende am Chuenisbärgli | ]
Ein rundum erfolgreiches Ski-Wochenende am Chuenisbärgli

An diesem Wochenende war Adelboden Gastgeber des Audi FIS Ski World Cup am Chuenisbärgli. Nach turbulenten Tagen konnte das OK am Samstag einen Besucherrekord von 31‘000 Personen verzeichnen und nach einem erfolgreichen Sonntag zeigen sich die Organisatoren mehr als zufrieden.
Insgesamt strömten am Rennwochenende 41‘000 Ski-fans nach Adelboden. Was für eine Genugtuung – mit strahlendem Sonnenschein begrüsste der Audi FIS Ski World Cup Adelboden am Samstag die Skiwelt zum Riesenslalom am Chuenisbärgli. Die zuvor wegen einem Murgang beschädigte Strasse zwischen Frutigen und Adelboden wurde am Samstagmorgen wieder freigegeben und so pilgerten …

Alle News, Herren News »

[7 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Doppelsieg durch Marcel Hirscher und Michael Matt | ]
ÖSV NEWS: Doppelsieg durch Marcel Hirscher und Michael Matt

Marcel Hirscher hat sich das Adelboden-Double geholt. Hirscher gewinnt nach dem Riesentorlauf auch den Slalom am Chuenisbärgli und feierte seinen 52. Weltcup-Sieg. Der Tiroler Michael Matt wurde vor dem Norweger Henrik Kristoffersen Zweiter.
Der 28-Jährige feierte nach 2012 erneut das Adelboden-Double und baute damit die Führung im Gesamtweltcup auf Henrik Kristoffersen (NOR) auf 154 Punkte aus. „Das war heute echt spannend und extrem eng“, so Hirscher, der sich über seinen vierten Sieg in Serie freut.
Michael Matt wurde heute erneut Zweiter und freut sich über seine gezeigte Leistung: „Wo ich durch das …

Alle News, Herren News »

[7 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Patrick Thaler hätte um ein Haar seine Karriere beendet | ]
Patrick Thaler hätte um ein Haar seine Karriere beendet

Adelboden – Der Südtiroler Skirennläufer Patrick Thaler steht kurz vor dem Abschluss seiner sportlichen Laufbahn. Hätte er sich heute in Adelboden beim Slalom nicht für das Finale der besten 30 qualifiziert, hätte er seine Karriere beendet. Der fast 40-Jährige aus dem Sarntal fährt für sein Leben gerne Ski. Der Ski-Veteran zeigte heute in der Schweiz ein sehr beherztes und charakterstarkes Rennen. Und es reichte Gott sei Dank für Punkte.
Der Slalomspezialist wurde 23. im ersten Lauf. Die Bedingungen waren nicht einfach, der Schnee war weich. Und die Piste hatte ihre Tücken. …

Alle News, Herren News »

[7 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther scheint von Henrik Kristoffersen genervt | ]
Felix Neureuther scheint von Henrik Kristoffersen genervt

Wien – Aufgrund einer Verletzungspause konnte Felix Neureuther heute bei der Radio-Sendung Ö3-„Frühstück bei mir“ frei aus dem Nähkästchen plaudern. Dabei erzählte der deutsche Skirennläufer über seinen norwegischen Konkurrenten Henrik Kristoffersen. So versteht der DSV-Mann nicht, dass der Wikinger nicht akzeptieren kann, dass einer besser ist. Überdies solle er den Hintern bewegen, dass er es besser macht.
Wenn Hirscher gewinnt, wirft der Norweger seinen Helm zu Boden oder tritt gegen seine Skier. Dass sich dabei der heutige Dritte keine Freunde macht, liegt auf der Hand. Zu Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl sagte Neureuther, …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher gewinnt auch den Torlauf in Adelboden | ]
Marcel Hirscher gewinnt auch den Torlauf in Adelboden

Adelboden – 24 Stunden nach seinem Sieg im Riesentorlauf in Adelboden holte sich der Österreicher Marcel Hirscher den Sieg im Slalom. In einer Zeit von 1.50,94 Minuten verwies er seinen Landsmann Michael Matt (+0,13) und den Norweger Henrik Kristoffersen (+0,16) auf die Ränge zwei und drei.
Hirscher, der seinen 52. Weltcupsieg und seinen siebten Triumph in Adelboden feierte, meinte im Anschluss: „Michi hat einen Super-Speed – Wahnsinn! Ich muss immer so lachen – es gibt es eigentlich nicht, Michi und Mario die fahren so gleich. Das ist gewaltig. Bei einem Fehler …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Halbzeitführung für Marcel Hirscher beim Slalom in Adelboden | ]
Halbzeitführung für Marcel Hirscher beim Slalom in Adelboden

Adelboden – Auch die Herren bestreiten am heutigen Sonntag einen Torlauf, jedoch im schweizerischen Adelboden. Nach dem ersten Durchgang führt Marcel Hirscher in einer Zeit von 55,78 Sekunden. Der Sieger des gestrigen Riesenslaloms führt vor seinem Landsmann Michael Matt (+0,25). Auf Rang befindet sich der Schwede André Mhyrer (+0,44). Die offizielle FIS Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS Liveticker für den Finallauf finden sie im Menü oben.
Hirscher meint zu seinem ersten Lauf: „Man fühlt sich auf einem Kurs seines Trainers sehr wohl, man findet gleich in den Lauf rein. Wenn …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Adelboden 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Herren in Adelboden 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Adelboden – Am morgigen Sonntag findet in Adelboden der Slalom der Herren statt. Dabei schaut die skibegeisterte Welt wiederum auf das Duell der Giganten zwischen Marcel Hirscher und Henrik Kristoffersen. Sowohl der Österreicher als auch der Norweger Henrik Kristoffersen wollen gewinnen. Derzeit liegt Ersterer 19 Punkte vor seinem Widersacher; sollte der Wikinger vor dem Salzburger gewinnen, hätte er in der Disziplinenwertung nur einen Zähler Vorsprung. Für Spannung ist also garantiert. Um 10.30 Uhr (MEZ) beginnt der erste Lauf; das Finale startet drei Stunden später. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) …

Alle News, Herren News »

[6 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Daten & Fakten vor dem Slalom der Herren in Adelboden 2018 | ]
Daten & Fakten vor dem Slalom der Herren in Adelboden 2018

Marcel Hirscher könnte erstmals vier Weltcup-Slalomrennen der Männer in Folge gewinnen.
Der letzte Skifahrer, der dieses Kunststück vollbracht hat, war Henrik Kristoffersen, der im Januar 2016 vier Slalom-Siege in Folge erzielte. Sein erster Sieg in dieser Serie war der Sieg in Adelboden.
Hirscher hat insgesamt 51 Weltcupsiege eingefahren. 23 Siege im Slalom, 25 im Riesenslalom, zwei City Events und einen Super G.
Lediglich Ingemar Stenmark (40) und Alberto Tomba (35) haben bei den Herren im Weltcup mehr Slalom-Siege errungen als Hirscher.
Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Henrik Kristoffersen gewann …

Alle News, Herren News »

[6 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Patrick Thaler steht wohl vor dem letzten Slalom seiner langen Karriere | ]
Patrick Thaler steht wohl vor dem letzten Slalom seiner langen Karriere

Adelboden – In Zagreb winkte der Südtiroler Slalomspezialist Patrick Thaler nach dem ersten Durchgang in die Kamera. War dieser nostalgische Gruß ein Zeichen für den Abschied? Es scheint so, denn morgen steht womöglich sein letztes Rennen auf dem Programm. Der im März 40 Jahre werdende Sarner hat in Kroatien mehr als vier Sekunden Rückstand in einem Durchgang aufgerissen und war demzufolge nicht im Finale der besten 30. Sollte er aus den besten 30 in der Startliste im Torlauf rausfallen, wars das für ihn. So trocken ist die Analyse des Südtirolers. …

Alle News, Herren News »

[6 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Für Kombi-Weltmeister Luca Aerni ist nichts unmöglich | ]
Für Kombi-Weltmeister Luca Aerni ist nichts unmöglich

Adelboden – Kurze Zeit nach dem zweiten Platz in Madonna di Campiglio steht für den Schweizer Luca Aerni mit dem Heimslalom in Adelboden der nächste Torlauf auf dem Kalenderblatt. Er erinnert sich an den Slalomsieg von Marc Berthod vor elf Jahren. Der Sieger des Jahres aus dem Jahr von 2007 ging mit der Startnummer 60 ins Rennen.
Aerni will vor heimischer Kulisse auftrumpfen, die guten Leistungen wie in Madonna di Campiglio punktuell abrufen und so gut wie möglich abschneiden. Der zweite Rang im Trentino gibt dem Eidgenossen Mut und Selbstvertrauen. Aerni …

Alle News, Herren News »

[6 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Wilder Ritt von Marcel Hirscher zum 51.Sieg | ]
ÖSV NEWS: Wilder Ritt von Marcel Hirscher zum 51.Sieg

Mit einem wilden Ritt im zweiten Durchgang sicherte sich heute Marcel Hirscher den Sieg im Riesentorlauf von Adelboden. Zweiter wurde der Norweger Henrik Kristoffersen vor dem Franzosen Alexis Pinturault. Manuel Feller wurde Fünfter.
Hirscher feierte heute seinen sechsten Weltcup-Erfolg in dieser Saison und seinen insgesamt 51. Weltcup-Sieg. „Da war heute das Glück sicher auf meiner Seite. Genau dort wo ich keinen Fehler machen wollte, habe ich einen gemacht“, so Hirscher nach seinem 25. Riesentorlauf-Sieg. Mit diesem Sieg hat der Salzburger natürlich die Gesamtweltcupführung weiter ausgebaut.
Zweitbester Österreicher wurde heute Manuel Feller. Vor …

Alle News, Herren News »

[6 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Ö3-„Frühstück bei mir“: Felix Neureuther über seine heimliche Hochzeit | ]
Ö3-„Frühstück bei mir“: Felix Neureuther über seine heimliche Hochzeit

Nach einem starken Auftakt beim Weltcup-Slalom in Levi fällt Felix Neureuther aufgrund eines Kreuzbandrisses Ende November für diese Saison aus – und das ausgerechnet im Olympiajahr. Am kommenden Sonntag, den 7. Jänner ist der Skirennläufer zu Gast in „Frühstück bei mir“.
Mit Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl spricht der deutsche Ski-Star über die herbe Enttäuschung und die Motivation trotz allem weiterzumachen. Und der Jung-Papa erzählt auch von seiner heimlichen Hochzeit.
Ö3-„Frühstück bei mir“ – das große Interview der Woche, Persönlichkeiten ganz persönlich – jeden Sonntag von 9.00 bis 11.00 Uhr im Hitradio Ö3, moderiert …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher triumphiert beim Riesentorlauf in Adelboden 2018 | ]
Marcel Hirscher triumphiert beim Riesentorlauf in Adelboden 2018

Adelboden – Nun peilt Marcel Hirscher die nächsten 50 Siege an. Den ersten Schritt setzte er mit Erfolg 51, den 25. im Riesentorlauf. Der Österreicher gewann den Riesentorlauf-Klassiker auf dem Chuenisbärgli in Adelboden vor dem Norweger Henrik Kristoffersen (+0,17) und dem Franzosen Alexis Pinturault (+0,21).
Hirscher  betonte im ORF-Interview: „So ein Wappler! Genau da wo ich es mir vorgenommen habe, dass ich sauber über dem Ski stehe. Da wird dir jeder Skilehrer sagen, dass du nicht über den Innenski rüberkommst – und er hat recht. Es war g‘scheit schwer – speziell …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[6 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Emanuele Buzzi triumphiert beim EC-Super-G der Herren in Wengen | ]
Emanuele Buzzi triumphiert beim EC-Super-G der Herren in Wengen

Wengen – Heute wurde in Wengen ein Europacup-Super-G der Herren ausgetragen. Dabei siegte der Italiener Emanuele Buzzi in einer Zeit von 1.32,50 Minuten vor dem Schweizer Stefan Rogentin (+0,59) und dem Österreicher Patrick Schweiger (+0,73).
Mattia Casse, ein weiterer Vertreter der Squadra Azzurra, schrammte um drei Hundertstelsekunden denkbar knapp am Podium vorbei. Die Eidgenossen Sandro Viletta (+0,93) und Nils Mani (+1,09) belohnten ihr Heimpublikum mit den Rängen fünf und sechs. Dahinter reihten sich mit Christoph Krenn (+1,11) und Daniel Danklmaier (+1,12) zwei ÖSV-Männer ein. Die besten Zehn wurden von Thomas Biesemeyer …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher hat im ersten Riesenslalomdurchgang von Adelboden die Nase vorn | ]
Marcel Hirscher hat im ersten Riesenslalomdurchgang von Adelboden die Nase vorn

Adelboden – Trotz Wetterkapriolen lässt sich der Österreicher Marcel Hirscher in Adelboden nicht beirren. Nach dem ersten Lauf führt der Salzburger in einer Zeit von 1.10,53 Minuten. Henrik Kristoffersen (+0,11) aus Norwegen liegt auf dem zweiten Platz. Auch der dritte Zwischenrang geht an einen Wikinger; es ist Leif Kristian Nestvold-Haugen (+0,65). Die offizielle FIS Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS Liveticker für den Finallauf finden sie im Menü oben.
Hirscher meint im ORF-Interview: „Es war richtig lässig zu fahren. So klass hat es sich in Adelboden schon lange nicht mehr angefühlt. …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesenslalom der Herren in Adelboden 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Riesenslalom der Herren in Adelboden 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Adelboden – Marcel Hirscher oder Henrik Kristoffersen? Sowohl im Slalom als auch im Riesentorlauf stellt sich diese Frage. Auf dem Chuenisbärgli in Adelboden geht das Duell der Superlative in die nächste Runde. Beide Athleten sind wie immer bis in die Haarspitzen motiviert und wollen sich auch in der Schweiz absolut nichts schenken; dafür sind beide zu ehrgeizig. Um 10.30 Uhr (MEZ) wird der erste Athlet aus dem Starthaus gelassen; drei Stunden später fällt die Entscheidung. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Update 08.00 Uhr: Nach einer …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Daten & Fakten vor dem Riesenslalom der Herren in Adelboden | ]
Daten & Fakten vor dem Riesenslalom der Herren in Adelboden

Marcel Hirscher hat am Donnerstag beim Slalom von Zagreb seinen 50. Weltcup-Sieg gefeiert und ist mit der italienischen Skilegende Alberto Tomba gleichgezogen. Vor dem Österreicher stehen in der ewigen Bestenliste jetzt nur noch zwei andere Fahrer – und einen könnte er noch in dieser Saison einholen. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen) und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Marcel Hirscher hat in Zagreb-Agram seinen 50. Weltcupsieg gefeiert und ist mit Alberto Tomba gleichgezogen. Vor dem Österreicher liegen nur Ingemar Stenmark (86) und Hermann Maier (54).
Wenn man sowohl die Frauen als …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: FIS bestätigt das 78. Hahnenkamm-Rennen | ]
Hahnenkamm News: FIS bestätigt das 78. Hahnenkamm-Rennen

Heute wurde von FIS Renndirektor Hannes Trinkl die Schneekontrolle auf der Streif und am Ganslern durchgeführt. Begleitet wurde er von Rennleiter Axel Naglich, OK-Chef Michael Huber sowie von den Pistenchefs Herbert Hauser und Stefan Lindner, ebenso war Rennstrecken-Sicherheitschef Thomas Voithofer dabei.
Die Auffahrt erfolgte bereits frühmorgens und die Befahrung dauerte zweieinhalb Stunden. Trinkl kontrollierte die Schneedecke, besonders die Schlüsselstellen wurden genauestens inspiziert. Der FIS Renndirektor konnte sich auch den ersten Eindruck über den Fortschritt der Sicherheitseinrichtungen informieren.
„Ich muss dem Hahnenkamm-Team gratulieren, alles ist vom feinsten hergerichtet und meinerseits kann ich grünes …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Der erste Heimweltcup des Jahres steht in Adelboden vor der Tür | ]
Swiss Ski News: Der erste Heimweltcup des Jahres steht in Adelboden vor der Tür

Bald ist es soweit: Der erste Heimweltcup der Männer findet am 6. und 7. Januar 2018 in Adelboden statt. Dreizehn Schweizer Athleten stehen für den Riesenslalom und Slalom am Chuenisbärgli am Start.
Schon seit 1967 finden in Adelboden Weltcuprennen im alpinen Skisport statt – ein halbes Jahrhundert lang. Am Grossanlass in Adelboden werden dieses Wochenende bis zu 40’000 Zuschauer am Fuße des Chuenisbärgli erwartet. Der Riesenslalom in Adebolden gilt als Klassiker unter den Weltcups und als einer der schwierigsten der Welt –  eine Herausforderung auch für Profis. 2008 wurde die Schweizer …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Chuenisbärgli in Adelboden bittet Alex Hofer zum heißen Tanz | ]
Chuenisbärgli in Adelboden bittet Alex Hofer zum heißen Tanz

Adelboden – Der 23-jährige Südtiroler Alex Hofer aus Kastelruth hat sich mit dem Chuenisbärgli nicht gerade den einfachsten Riesentorlaufhang für sein Weltcupdebüt ausgesucht. Der Skirennläufer, der im gleichen Ort wie Speedspezialist Peter Fill zuhause ist, hat bisher einige mehr als brauchbare Resultate in FIS-Rennen erreicht. Im Dezember des letzten Jahres stand er bei einem Europacuprennen erstmals auf einem Podest. Das war im norwegischen Trysil der Fall.
Die guten Leistungen sind wohl bis zu den obersten Trainern vorgedrungen. Sie haben den Südtiroler in den achtköpfigen Kader für den Riesenslalom im Berner Oberland …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Trotz Verkehrsbehinderungen werden Adelboden-Rennen stattfinden | ]
Trotz Verkehrsbehinderungen werden Adelboden-Rennen stattfinden

UPDATE ZU DEN ADELBODENRENNEN
– Die beiden Rennen sollen durchgeführt werden
– die Strasse nach Adelboden bleibt aber bis Samstagmorgen gesperrt
– auf der alten Strasse soll ein Provisorium errichtet werden
Die Ski-Weltcup Rennen am Samstag und Sonntag finden planmässig statt
Die Kantonsstrasse Frutigen – Adelboden wird ab morgen Samstag ab 6 Uhr für alle Fahrzeuge normal befahrbar sein. Die Rennen des Audi FIS Ski World Cup Adelboden am Samstag und Sonntag finden gemäss Programm statt. Die Boxenstrasse und die Startnummernauslosung von heute Freitagabend auf dem Märitplatz sind abgesagt.

Die Ski-Weltcup Rennen am Samstag und Sonntag finden …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Roberto Nanis Rückenschmerzen klingen ab | ]
Roberto Nanis Rückenschmerzen klingen ab

Morbegno/Adelboden – Der italienische Skirennläufer Roberto Nani meldet sich wieder zurück. Seit den Rennen in Alta Badia/Hochabtei klagt er über Schmerzen in der Leistengegend. Doch der azurblaue Athlet aus Livigno gibt nicht auf. Er wird beim Riesenslalomklassiker in Adelboden auf dem Chuenisbärgli am Sonntag an den Start gehen.
Gestern wollte er etwas Ski fahren, nachdem er eine Zwangspause von einer Woche eingelegt hat. Es gibt positive Anzeichen, dass es seinem Rücken besser geht. Dieser Umstand ist der Ozontherapie zu verdanken, die in Morbegno mit Dr. Pradella durchgeführt wird. Anschließend wird Nani …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Doppelsieg am Sljeme in Zagreb | ]
ÖSV News: Doppelsieg am Sljeme in Zagreb

Das neue Slalom-Jahr hat für die ÖSV Herren begonnen, wie das alte geendet hat: mit einem Sieg von Marcel Hirscher. Der Salzburger führte einen Österreichischen Doppelsieg vor Michael Matt an. Dritter wurde Henrik Kristoffersen aus Norwegen.
Ein spannungsgeladener Vierkampf wurde das Finale in Zagreb am Donnerstag. Manuel Feller, Vierter nach dem ersten Durchgang, gelang ein vermeintlicher Traumlauf. Sein unmittelbarer Verfolger hieß allerdings Henrik Kristoffersen, der Fellers Bestzeit abermals pulverisierte.
„Grundsätzlich war ich im ersten Durchgang auch schon zufrieden. Der zweite Lauf war sehr gut. Mit meinem Vorsprung im Ziel hätte ich mir …