Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Dominik Schwaiger holt DM-Super-G-Gold | ]
Dominik Schwaiger holt DM-Super-G-Gold

Garmisch-Partenkirchen – Dominik Schwaiger kann mit Patrizia Dorsch ein Super-G-Tänzchen wagen. Der Skirennläufer freute sich heute im Rahmen der deutschen Ski-Meisterschaften über den Gewinn der Goldmedaille im Super-G. Für seinen Sieg benötigte er eine Zeit von 1.05,47 Minuten.
Klaus Brandner (+0,38) wurde Zweiter, obwohl der außer Konkurrenz startende Österreicher Otmar Striedinger die zweitbeste Zeit erzielte. Ebenfalls aufs Podium kletterte Pepi Ferstl (+0,45). Hinter dem Abfahrtsmeister konnte sich Bastian Meisen (+0,73) über den vierten Rang freuen.
Simon Jocher büßte als Fünfter 77 Hundertstelsekunden auf Schwaiger ein. Linus Straßer (+0,98) schwang als Sechster des …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Manuel Traininger freut sich über ÖM-Abfahrtsgold | ]
Manuel Traininger freut sich über ÖM-Abfahrtsgold

Saalbach-Hinterglemm – Auch die Herren ermittelten am heutigen Donnerstag den österreichischen Abfahrtsmeister. Die Goldmedaille ging dabei an  Manuel Traininger. Er benötigte für seinen Erfolg eine Zeit von 1.17,17 Minuten. In einem Rennen der großen Zeitabstände verwies er Daniel Danklmaier um 86 Hundertstelsekunden und Clemens Nocker um 1,16 Sekunden auf die Ränge zwei und drei.
Niklas Köck (+1,22) schwang als Vierter ab. Tristan Takats (+1,51) belegte den fünften Platz. Auf dem sechsten Rang klassierte sich Julian Schütter (+1,53), Johannes Kröll eröffnete mit der Startnummer 1 das Rennen. Am Ende reichte es für …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[20 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Kira Weidle und Josef Ferstl freuen sich 2019 über DM-Abfahrtsgold | ]
Kira Weidle und Josef Ferstl freuen sich 2019 über DM-Abfahrtsgold

Garmisch-Partenkirchen – Die deutsche Abfahrtsmeisterin heißt Kira Weidle. Die junge Starnbergerin krönte ihre sehr gute Saison mit dem Gewinn der nationalen Meisterschaften. Sie benötigte für ihren Sieg eine Zeit von 1.01,42 Minuten. Patrizia Dorsch riss als Zweite einen Rückstand von 59 Hundertstelsekunden auf. Ann Katrin Magg (+0,65) stieg als Dritte auch aufs Podest.
Der junge Anna Schillinger (+0,66) fehlte nur eine kleine Hundertstelsekunde auf die Bronzemedaille. Sophia Eckstein (+0,81) und die in den technischen Disziplinen erfolgreiche Marlene Schmotz (+0,84) komplettierten die besten Sechs des heutigen Tages.
Offizieller FIS Endstand: Deutsche Abfahrtsmeisterschaften der …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[20 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Nationale Italien Meisterschaften: Dominik Paris hat noch lange nicht genug | ]
Nationale Italien Meisterschaften: Dominik Paris hat noch lange nicht genug

Cortina d’Ampezzo/San-Pellegrino-Pass – In diesen Tagen finden die italienischen Ski-Meisterschaften in Cortina d’Ampezzo statt. So wird erstmals auf der „Vertigine“ gefahren. Das ist jene Piste, auf der in rund zwei Jahren die WM-Abfahrtsgoldmedaille vergeben wird. Es wird interessant sein, wer sich am besten auf der neuen Strecke zurechtfindet. Ein heißes Eisen ist sicher Dominik Paris.
Werner Heel aus dem Passeiertal wird das letzte Mal bei einem Rennen an den Start gehen. Und auch die anderen Südtiroler Ski-Asse wollen in der Olympiastadt von 1956 für Furore sorgen. Alex Vinatzer, Simon Maurberger und …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher hält seine sportliche Zukunft weiter offen. | ]
Marcel Hirscher hält seine sportliche Zukunft weiter offen.

Marcel Hirscher stand am heutigen Dienstag, nach dem Gewinn des achten Gesamtweltcups, der kleinen Slalom- und Riesenslalom-Weltcupkugel, sowie der Goldmedaille beim WM-Slalom und Silbermedaille beim WM-Riesentorlauf im schwedischen Are, in der Raiffeisen-Zentrale in Wien für ein ausführliches Pressegespräch zur Verfügung.
Die wichtigste Frage welche die Journalisten bewegte, betraf die weitere Zukunft des 30-Jährigen. Hier wollte, bzw. konnte Marcel Hirscher keine endgültige Antwort geben. „Ich muss euch leider enttäuschen, diese Erwartung kann ich euch heute nicht erfüllen, dass ich euch sage es ist A oder B. Die letzte Saison ist noch nicht …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Marco Odermatt zieht sich Knieverletzung zu. | ]
Marco Odermatt zieht sich Knieverletzung zu.

Nach einer erfolgreichen Saison muss Marco Odermatt nun leider eine Pause einlegen. Der 21-jährige Nidwaldner hat sich beim Weltcup Finale in Soldeu, bei einem Sprung im Super-G, am rechten Knie verletzt. Die MRI Untersuchung an der Universitätsklinik Balgrist in Zürich und die Beurteilung durch den Kniespezialisten Dr. med. S. Fucentese haben ergeben, dass Marco Odermatt sich eine Läsion des Aussenmeniskus am rechten Knie zugezogen hat.
Ob einen Operation nötig sein wird, wird der Heilungsverlauf im Rahmen der vorerst konservativen Rehabilitation unter Leitung des Swiss-Ski Teamarztes, Dr. med. Walter O. Frey, zeigen.

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Internationalen Deutschen Meisterschaften in Garmisch-Partenkirchen | ]
Internationalen Deutschen Meisterschaften in Garmisch-Partenkirchen

Zum Saisonabschluss kämpfen die Alpinen bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften um die nationalen Titel. Von 20. bis 24. März stehen in Garmisch-Partenkirchen die Entscheidungen in den Speed- und Technikdisziplinen sowie im Teamwettbewerb auf dem Programm. Mit den Weltcup-Athleten um Kira Weidle, Christina Geiger und Marlene Schmotz sowie Fritz Dopfer, Josef Ferstl und Linus Straßer wird das Starterfeld sowohl bei den Speed- als auch bei den Technikbewerben hochkarätig besetzt sein. ……….

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[19 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Nationale Meisterschaften in Saalbach | ]
ÖSV News: Nationale Meisterschaften in Saalbach

Auch wenn die Punkte im alpinen Ski-Weltcup bald vergeben und die Kristallkugeln verteilt worden sind, können sich die heimischen Rennläufer noch nicht zurücklehnen. Denn vom 18. bis 24. März 2019 finden in Saalbach-Hinterglemm die Österreichischen Meisterschaften statt.
Schlag auf Schlag geht es für die nationale Ski-Alpin-Elite weiter. Denn direkt im Anschluss an das Weltcup-Finale in Soldeu, Andorra, geht es in Saalbach Hinterglemm weiter mit der Österreichischen Meisterschaft. Los geht’s am Donnerstag, 21. März mit den Abfahrtsrennen der Damen und Herren, gefolgt von einem Parallel Teamevent auf der Flutlichtpiste. Ähnliches Programm folgt …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[19 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski: Alpine Schweizermeisterschaften | ]
Swiss-Ski: Alpine Schweizermeisterschaften

Unmittelbar nach den letzten Weltcup-Rennen des Winters fahren die Alpinen zum Saisonabschluss noch einmal um Medaillen. Auf dem Stoos und im Hoch-Ybrig werden anlässlich der BRACK.CH Schweizermeisterschaften die nationalen Titel vergeben. Die Rennen vom Samstag und Sonntag werden via Stream live im Internet übertragen.
Als zweifache Titelverteidigerin nimmt Wendy Holdener die nationalen Elite-Meisterschaften in ihrem Heimatkanton Schwyz in Angriff. Die Kombinations-Weltmeisterin hatte vor Jahresfrist in Meiringen sowohl im Slalom als auch im Riesenslalom Gold errungen.
Auf dem Stoos werden die Abfahrt, der Super-G sowie die alpine Kombination (21./22. März) ausgetragen, im Hoch-Ybrig …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[18 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Rückblick: Das war die Weltcup-Saison 2018/19 | ]
Rückblick: Das war die Weltcup-Saison 2018/19

Soldeu – Gestern endete der Ski-Winter 2018/19 mit einem Riesenslalom der Damen und einem Slalom der Herren in Andorra. Wenn wir auf die lange Saison zurückblicken, haben wir viele Tops und Flops gesehen. Doch fangen wir mit den Tops an. Die 24-jährige US-Lady Mikaela Shiffrin war erneut das Maß aller Dinge. Bei 26 Starts stieg sie 17-mal auf die oberste Stufe des Podests. Im Slalom kann sie die kleine Kristallkugel in die Höhe stemmen, und wer wie sie auch jene im Riesenslalom und im Super-G gewinnt, hat das Recht erworben, …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-NEWS: 8. Gesamtweltcup-Sieg für Marcel Hirscher | ]
ÖSV-NEWS: 8. Gesamtweltcup-Sieg für Marcel Hirscher

Marcel Hirscher hat zum achten Mal den Gesamtweltcup gewonnen und sicherte sich dazu noch die kleine Kristallkugel für die Slalomwertung. Im letzten Slalom war aber nicht Hirscher sondern sein Teamkollege Manuel Feller der beste ÖSV-Athlet. Der Tiroler musste sich nur dem Franzosen Clement Noel geschlagen geben.
Rang 14. im Slalom war für Marcel Hirscher enttäuschend, aber den Sieg in der Slalomwertung konnte ihm keiner mehr nehmen: „Es ist heute einfach nicht rund gelaufen. Ich muss mich auch auf diesen Bedingungen noch verbessern.“
Der letzte Slalom der Saison endete fast mit dem ersten …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[18 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Aksel Lund Svindal hat die Skier in den Keller gestellt | ]
Nicht nur Aksel Lund Svindal hat die Skier in den Keller gestellt

Soldeu – Wenn man im kommenden Ski-Winter in die Startlisten blickt, werden wir viele renommierte Namen umsonst suchen. Sie haben schlicht und einfach ihre sportliche Karriere beendet. Viele haben uns mit ihren Erfolgen erfreut, andere hören auf ihren Körper und wollen ihn nicht weiter quälen, und andere wiederum wollen vielleicht mit ihren großen Erfahrungsschätzen den jungen Athletinnen und Athleten Platz machen und ihnen Tipps geben.
Erik Guay aus Kanada, die Schweizer Sandro Viletta und Patrick Küng, der Norweger Aksel Lund Svindal und der Deutsche Felix Neureuther haben uns mit ihrer Bescheidenheit …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur DSV-Alpinchef Wolfgang Maier zieht vor Felix Neureuther den Hut | ]
Nicht nur DSV-Alpinchef Wolfgang Maier zieht vor Felix Neureuther den Hut

Soldeu – Die deutsche Ski-Szene muss zur Kenntnis nehmen, dass in der neuen Saison mit Felix Neureuther das Aushängeschild schlechthin nicht mehr an den Start gehen wird. Der fünffache WM-Medaillengewinner bestritt mit dem heutigen Slalom in Andorra sein letztes Weltcuprennen.
DOSB-Präsident Alfons Hörmann streute Neureuther Rosen. So habe der Sportler in den letzten eineinhalb Jahrzehnten den alpinen Skisport national und international auf entscheidende Weise mitgeprägt. Für den hohen Sportfunktionär hat Neureuther keinesfalls bloß leistungssportlich große Höhen erreicht, sondern auch viele Rückschläge in Form einer Verletzung gemeistert. Hörmann betonte die Willensstärke des …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Clement Noël entscheidet den letzten Slalom des Winters 2018/19 in Soldeu für sich | ]
Clement Noël entscheidet den letzten Slalom des Winters 2018/19 in Soldeu für sich

Soldeu – Der Franzose Clement Noël kann sich freuen. Er triumphierte beim Saisonkehraus in Soldeu in einer Zeit von 1.48,96 Minuten und feierte somit nach Wengen und Kitzbühel den dritten Saisonsieg im Slalom. Auf Platz zwei schwang der Tiroler Manuel Feller (+0,18) ab, der nach dem ersten Lauf noch auf dem neunten Rang lag. Der Schweizer Daniel Yule (+0,83) wurde knapp vor seinem Mannschaftskollegen Ramon Zenhäusern (+0,86) Dritter.
Der Norweger Henrik Kristoffersen (+0,98) klassierte sich auf dem fünften Platz. Der Italiener Giuliano Razzoli (+1,07), vor neun Jahren in Vancouver Olympiasieger, konnte mit …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[17 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Roy Piccard klettert beim EC-Super-G auf dem Neveasattel auf die höchsten Stufe des Podests | ]
Roy Piccard klettert beim EC-Super-G auf dem Neveasattel auf die höchsten Stufe des Podests

Neveasattel – Der Franzose Roy Piccard hat den Super-G auf dem Neveasattel gewonnen. Im Europacuprennen setzte er sich in einer Zeit von 1.17,37 Minuten durch. Hinter dem Mann der Equipe Tricolore klassierten sich die beiden ÖSV-Männer Christopher Neumayer (+0,16) und Daniel Danklmaier (+0,18) auf den Plätzen zwei und drei.
Die Schweizer Stefan Rogentin (+0,59) und Gilles Roulin (+1,07) schwangen auf den Rängen vier und fünf ab. Das gute österreichische Mannschaftsresultat unterstrich Niklas Köck (+1,60) auf Position sechs.
Der junge Südtiroler Florian Schieder (+1,65) konnte mit Platz sieben ein weiteres Mal überzeugen. Bester …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Clement Noel führt nach dem ersten Slalom-Durchgang von Soldeu | ]
Clement Noel führt nach dem ersten Slalom-Durchgang von Soldeu

Soldeu – Der Franzose Clement Noël hat nach dem ersten Lauf des Slaloms von Soldeu die Führung inne. In einer Zeit von 54,21 Sekunden liegt er relativ klar, d. h. 84 Hundertstelsekunden vor Ramon Zenhäusern aus der Schweiz und 95 Hundertstelsekunden vor dessen Landsmann Daniel Yule. Die offizielle FIS Startliste für den Slalom-Finaldurchgang um 13.15 Uhr, sowie die Startnummern und FIS-Startliste finden sie im Menü oben.
Der Norweger Henrik Kristoffersen (+1,40) belegt den vierten Rang. Der Wikinger ist nur eine Hundertstelsekunde schneller als der auf Position fünf fahrende Alexis Pinturault. Der …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren beim Weltcupfinale in Soldeu, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Herren beim Weltcupfinale in Soldeu, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Die Technik-Herren bestreiten mit dem Slalom beim Weltcupfinale in Soldeu, das letzte Rennen im WM-Skiwinter. Im Gesamt- und Slalomweltcup ist die Entscheidung bereits zu Gunsten von Marcel Hirscher gefallen, trotzdem freuen sich die Skifans auf einen spannenden Saisonkehraus. Im Mittelpunkt wird sicher auch der Abschied von Felix Neureuther stehen, der am Sonntag das letzte Rennen seiner Karriere bestreiten wird. Der erste Durchgang wird um 10.30 Uhr gestartet. Nach dem Finaldurchgang, der um 13.15 Uhr über die Bühne geht, ist die Skiweltcup-Saison 2018/19 Geschichte. Die offizielle FIS Startliste für den 1. …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther hört auf sein Herz und beendet morgen seine Karriere | ]
Felix Neureuther hört auf sein Herz und beendet morgen seine Karriere

Soldeu/Garmisch-Partenkirchen – Wenn man die Zeilen des deutschen Skirennläufers Felix Neureuther auf Facebook liest, merkt man, dass der 34-Jährige sehr wehmütig schreibt und für die unglaubliche Zeit und das Daumendrücken seiner Fans dankt. Er vergleicht die Zeit mit der Freude, den Tränen und dem Lachen, was die Anhänger mit ihm geteilt haben.
Nun verkündete Felix Neureuther seinen Rücktritt. Er berichtete, dass er seinen Kindheitstraum in vollen Zügen leben durfte. Des Weiteren ist er unendlich dankbar, aber das Herz und vor allem sein Körper haben ihm in der letzten Zeit zu verstehen …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Marcel Hirscher holt sich seine Riesentorlauf-Kugel ab | ]
ÖSV News: Marcel Hirscher holt sich seine Riesentorlauf-Kugel ab

Im letzten Riesentorlauf der Saison wurde der Tiroler Manuel Feller Vierter, Marcel Hirscher Sechster. Den Sieg holte sich der Franzose Alexis Pinturault vor dem Schweizer Marco Odermatt und dem Slowenen Zan Kranjec. Bei den Damen gewann die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin den letzten Slalom der Saison.
Marcel Hirscher kann sich über die kleine Kristallkugel im Riesentorlauf freuen. Mit 680 Punkten sicherte sich der 30-Jährige souverän die Wertung. Zweiter wurde der Norweger Henrik Kristofferson (518) und dem Franzosen Alexis Pinturault.
27 Hundertstel fehlten Feller auf einen Podestpltz, dennoch überwog die Freude über Platz vier: …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Letzter Riesenslalom im Winter 2018/19 geht an Alexis Pinturault | ]
Letzter Riesenslalom im Winter 2018/19 geht an Alexis Pinturault

Soldeu – Heute wurde der letzte Riesenslalom der Herren im Ski-Winter 2018/19 ausgetragen. Schauplatz des Geschehens war Soldeu in Andorra. Dabei siegte der Franzose Alexis Pinturault in einer Zeit von 2.13,06 Minuten. Der Schweizer Marco Odermatt (+0,44) freute sich über den zweiten Rang und seinen zweiten Podestplatz in Folge. Zan Kranjec aus Slowenien riss als Dritter einen Rückstand von 1,03 Sekunden auf den triumphierenden Franzosen auf.
Alexis Pinturault: „Das ist heute ein wunderbarter Tag, einfach super! Das Setup hat perfekt funktioniert. Ein tolles Rennen! Eine tolle Atmosphäre. So viele französische Fans …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[16 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für EC am Neveasattel: Roy Piccard gewinnt Super-G, Simon Maurberger in der Kombination. | ]
EC am Neveasattel: Roy Piccard gewinnt Super-G, Simon Maurberger in der Kombination.

Neveasattel – Der Franzose Roy Piccard hat den Europacup-Super-G der Herren auf dem Neveasattel in Italien in einer Zeit von 1.18,69 Minuten gewonnen. Der Schweizer Stefan Rogentin (+0,52) wurde Zweiter. Christopher Neumayer aus Österreich riss als Dritter genau sechs Zehntelsekunden auf den französischen Tagessieger auf.
Piccards Teamkollege Blaise Giezendanner (+0,79) schwang als Vierter ab. Der normalerweise bei den Trainings zur Weltcupabfahrt auf der Streif in Kitzbühel überraschende Italiener Mattia Casse (+0,81) wurde Fünfter. Raphael Haaser (+1,12) aus Österreich belegte den sechsten Rang.
Der Südtiroler Simon Maurberger (+1,14), der im Ahrntal zuhause ist, …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault führt beim Riesenslalom-Weltcupfinale in Soldeu | ]
Alexis Pinturault führt beim Riesenslalom-Weltcupfinale in Soldeu

Der erste Durchgang beim Riesenslalom-Weltcupfinale der Herren ging bei blauem Himmel und besten Pistenbedingungen in Szene. Das Ergebnis nach dem 1. Durchgang war jedoch etwas überraschend. Die Führung auf der Avet-Riesentorlaufstrecke übernahm in einer Zeit von 1:06.28 Minuten der Franzose Alexis Pinturault, vor dem Schweden Matts Olsson (2. – + 0.63) und Marco Odermatt (3. – + 0.88) aus der Schweiz. Die offizielle FIS Startliste für den Riesenslalom-Finaldurchgang um 12.15 Uhr, sowie die Startnummern und FIS-Startliste finden sie im Menü oben.
Hinter dem Führungstrio reihten sich der Slowene Zan Kranjec …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesenslalom der Herren beim Weltcupfinale in Soldeu, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Riesenslalom der Herren beim Weltcupfinale in Soldeu, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Während die Speed-Herren bereits ihre Weltcup-Saison beendet haben, stehen für die Technik-Herren beim Weltcupfinale in Soldeu noch zwei Rennen auf dem Programm. Am Samstag können sich die Skifans auf das Duell Marcel Hirscher gegen Henrik Kristoffersen freuen. Wenn auch die kleine Riesenslalom-Kristallkugel bereits an Hirscher vergeben ist, will der Riesenslalom-Olympiasieger, dem Riesenslalom-Weltmeister noch einmal zeigen wer der Dominator im Riesentorlauf ist. Der 1. Durchgang wird um 09.30 Uhr gestartet, der Startschuss für das Finale fällt um 12.15 Uhr. Die offizielle FIS Startliste für den 1. Riesenslalom-Durchgang der Herren beim Weltcupfinale …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Streckenverbot für den Servicemann von Henrik Kristoffersen | ]
Streckenverbot für den Servicemann von Henrik Kristoffersen

Soldeu – Wenn heute Henrik Kristoffersen aus Norwegen beim Riesenslalom in Soldeu an den Start geht, muss er auf seinen Servicemann  verzichten. Was ist geschehen? Der Betreuer des Weltmeisters betrat die gesperrte Piste, um die Schneeverhältnisse zu testen.

Doch die Strecke war für alle gesperrt. Im Mannschaftsführertreffen erklärte FIS-Renndirektor Markus Waldner, dass die Jury entschieden habe, dass der Servicemann des Wikingers für heute die rote Karte erhalten habe. Sonntags, wenn der Torlauf stattfindet, darf er wieder in Andorra auf die Piste.

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für CAS-Entscheidung: Stefan Luitz erhält aberkannten Sieg wieder zurück | ]
CAS-Entscheidung: Stefan Luitz erhält aberkannten Sieg wieder zurück

Die Entscheidung ist gefallen. Die Disqualifikation von Stefan Luitz beim Riesentorlauf in Beaver Creek muss von der FIS zurückgenommen werden. Dem Einspruch des 26-Jährigen gegen die Aberkennung des Sieges wurde vom  Internationalen Sportgerichtshof (CAS) rechtgegeben.
Die Anti-Doping-Kommission des Internationalen Skiverbands (FIS) hat Anfang Januar entschieden Stefan Luitz nachträglich zu disqualifizieren. Beim Riesenslalom in Beaver Creek nahm der 26-Jährige zwischen den beiden Läufen über eine Maske Sauerstoff ein. Die FIS erkannte dem DSV-Athleten den Sieg, 100 Punkte und das Preisgeld ab. Damit erbte nachträglich Marcel Hirscher den Sieg in Beaver Creek. Die …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[15 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Urs Kryenbühl rast mit der Nummer 1 bei der EC-Abfahrt auf dem Neveasattel zu Platz 1 | ]
Urs Kryenbühl rast mit der Nummer 1 bei der EC-Abfahrt auf dem Neveasattel zu Platz 1

Neveasattel – Der Schweizer Urs Kryenbühl hat die letzte Europacup-Abfahrt der Herren in dieser Saison für sich entschieden. In einer Zeit von 1.10,43 Minuten gewann er das Rennen, das am Neveasattel ausgetragen wurde. Der Italiener Davide Cazzaniga riss vor seinem Heimpublikum als Zweiter gerade einmal eine Zehntelsekunde auf den Eidgenossen auf. Der Südtiroler Florian Schieder (+0,21) komplettierte als Dritter das Siegerfoto.
Nils Alphand (+0,44) aus Frankreich belegte mit der Startnummer 13 hinter dem Österreicher Daniel Danklmaier (+0,25) den fünften Rang. Der direkt nach dem Franzosen gestartete ÖSV-Athlet Stefan Babinsky (+0,48) schwang …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[15 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Olympiasieger und Weltmeister Schweiz gewinnt auch Nation-Team-Event in Soldeu | ]
Olympiasieger und Weltmeister Schweiz gewinnt auch Nation-Team-Event in Soldeu

Waren bei der SKI-WM beim Nation-Team-Event noch 16 Teams am Start, sagten beim Weltcupfinale in Soldeu nur 9 Teams die Teilnahme zu. Beim Mannschaftswettbewerb sicherte sich im Finale Olympiasieger und Weltmeister Schweiz (Aline Danioth, Wendy Holdener, Sandro Simonet, Daniel Yule, Ramon Zenhäusern) gegen Norwegen (Mina Fuerst Holtmann, Kristin Lysdahl, Thea Louise Stjernesund, Sebastian Foss-Solevaag, Leif Kristian Nestvold-Haugen, Rasmus Windingstad), den Sieg. Nach dem 2:2 in den  Durchgängen brachte die Individual-Zeit von Daniel Yule den Sieg für das Schweizer Team.
Das kleine Finale konnte Deutschland (Lena Dürr, Christina Geiger, Fabian Himmelsbach, Alexander …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[14 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Nationen Team Event beim Weltcupfinale in Soldeu 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Nationen Team Event beim Weltcupfinale in Soldeu 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Freitag steht beim Weltcup-Finale in Soldeu der Nationen Team Event auf dem Programm. Ab 12.00 Uhr kämpfen 9 Teams um den Sieg. Dabei trifft im Viertelfinale Österreich auf den Sieger aus der Paarung Kanada gegen Andorra, die Schweiz hat mit Schweden einen mehr als starken Gegner vor der Brust, und Deutschland muss sich gegen Italien behaupten. Das offizielle FIS Teamraster für den Nationen Team Event, am Freitag um 12.00 Uhr in Soldeu, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Der Skifan kennt das Format, welches seit …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-NEWS: Super-G Kristall geht an Dominik Paris – Vincent Kriechmayr Zweiter | ]
ÖSV-NEWS: Super-G Kristall geht an Dominik Paris – Vincent Kriechmayr Zweiter

Dominik Paris wurde im heutigen letzten Super-G der Saison seiner Favoritenrolle gerecht und sicherte sich mit seinem Sieg auch die kleine Kugel für die Super-G Wertung. Vincent Kriechmayr wurde hinter dem Schweizer Mauro Caviezel Dritter.
Es wollte nicht sein. Zwar zeigte Vincent Kriechmayr heute eine gute Leistung, dennoch war der dritter Rang zu wenig: „Es war ein gutes Rennen von mir. Ich hab es heute sicher im oberen Teil verloren, das muss ich analysieren. Mit der Leistung von heute und mit der ganzen Saison bin ich aber sehr zufrieden.
Mit einer spektakulären …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris krönt seinen ausgezeichneten Super-G-Winter mit Kristall | ]
Dominik Paris krönt seinen ausgezeichneten Super-G-Winter mit Kristall

Soldeu – Besser kann man die Super-G-Saison 2018/19 nicht beenden. Dieser Satz trifft auf den Südtiroler Dominik Paris hundertprozentig zu. Er gewann neben der WM-Goldmedaille in Åre auch den letzten Einsatz in diesem Winter. Und zum Drüberstreuen gab es die kleine Kristallkugel und das rote Leibchen für den Sieg in der Disziplinenwertung.
Der Ultner befindet sich in der Form seines Lebens. In dieser Saison feierte er sieben Siege. Und bereits vor dem abschließenden Rennen von heute wusste jeder, dass niemand Paris die Butter noch vom Brot nehmen würde. Selbst wenn die …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris sichert sich mit Sieg beim Super-G in Soldeu die kleine Super-G Kristallkugel | ]
Dominik Paris sichert sich mit Sieg beim Super-G in Soldeu die kleine Super-G Kristallkugel

Die Herren hatten am heutigen Donnerstag beim Weltcupfinale in Soldeu die Ehre, mit einem Super-G die Speed-Saison 2018/19 zu beenden. Dabei war im Kampf um das Super-G Kristall noch einmal Spannung angesagt. Am Ende ließ sich der Südtiroler Dominik Paris die erste Weltcupkugel seiner Karriere nicht mehr nehmen.
Dominik Paris, der sich zur Zeit in einer tollen Form befindet, sicherte sich auf der Pista Aliga, in einer Zeit von 1:20.42 Minuten den Sieg und verwies den Schweizer Mauro Caviezel (2. – + 0.15) und Vincent Kriechmayer (3. – + 0.44) aus …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren beim Weltcupfinale in Soldeu, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Herren beim Weltcupfinale in Soldeu, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Beim Weltcupfinale in Soldeu ist beim Super-G der Herren am Donnerstag noch einmal Spannung angesagt. Wenn um 12.00 Uhr der Startschuss zum letzten Speed-Rennen der Saison 2018/19 fällt, haben noch vier Rennläufer die Chance auf die kleine Disziplinenkugel. Nach seinem Sieg in Kvitfjell hat der Südtiroler Dominik Paris mit 330 Weltcuppunkten die Führung übernommen. Vincent Kriechmayr aus Oberösterreich hat 44 Weltcuppunkte Rückstand, die Wikinger Aleksander Aamodt Kilde 63 und Kugel-Verteidiger Kjetil Jansrud liegt 64 Punkte zurück. Die offizielle FIS Startliste für den letzte Super-G der Herren am Donnerstag um 12.00 …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz holt Abfahrtsweltcup – Vincent Kriechmayr Dritter | ]
Beat Feuz holt Abfahrtsweltcup – Vincent Kriechmayr Dritter

Beat Feuz hat zum zweiten Mal den Abfahrtsweltcup für sich entscheiden können. Dem Schweizer genügte in der letzten Abfahrt der Saison ein sechster Platz. Das Rennen hat heute der Italiener Dominik Paris gewonnen. Zweiter wurde der Norweger Kjetil Jansrud vor Otmar Striedinger.
Mit Startnummer zehn raste Striedinger auf das Podest: „Da kann man von einem gelungenen Abschluss sprechen. Ich bin sehr glücklich, die Saison so zu beenden. Jetzt ist meine Motivation natürlich sehr hoch für die Vorbereitung im Sommer.“
Zweitbester Österreicher wurde Vincent Kriechmayr. Der Oberösterreicher wurde heute Fünfter und sicherte sich …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz, der Gewinner der kleinen Abfahrtskugel 2019 | ]
Beat Feuz, der Gewinner der kleinen Abfahrtskugel 2019

Soldeu – Der Schweizer Beat Feuz kann sich freuen. Er sicherte sich mit dem heutigen sechsten Platz beim Saisonkehraus die kleine Kristallkugel und das rote Leibchen in der Abfahrts-Disziplinenwertung. Seine Saisonergebnisse während des Ski-Winters 2018/19 waren mehr als nur von Konstanz geprägt. Dass er so erfolgreich ist, grenzt fast schon an ein Wunder. Um ein Haar hätte eine Infektion im linken Knie im Jahr 2012 das Ende seiner sportlichen Karriere bedeutet.
Zurück zur abgelaufenen Saison: Im kanadischen Lake Louise startete Feuz mit dem sechsten Rang in die Saison. Danach freute er …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris gewinnt letzte Saisonabfahrt in Soldeu – Abfahrtskristall geht an Beat Feuz | ]
Dominik Paris gewinnt letzte Saisonabfahrt in Soldeu – Abfahrtskristall geht an Beat Feuz

Der Abfahrtsweltcupsieger 2018/19 heißt Beat Feuz. Der Schweizer verteidigte damit seinen Titel und kann sich nach 2017/18 zum zweiten Mal in Folge über die kleine Kristall-Kugel in der Abfahrt freuen. Bei leicht bewölktem Himmel und Sonnenschein auf der knapp 2,6 km langen Piste Aliga (Adler) sicherte sich jedoch Dominik Paris den Sieg bei der letzten Saisonabfahrt, den vierten in dieser Saison. Der Südtiroler setzte sich in einer Zeit von 1:26.80 Minuten vor dem norwegischen Abfahrts-Weltmeister Kjetil Jansrud (2. – + 0.34) und Otmar Striedinger (3. – + 0.41) aus Kärnten …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Herren beim Weltcupfinale in Soldeu, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Herren beim Weltcupfinale in Soldeu, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Mittwoch um 10.30 Uhr steht für die Speed-Herren in Soldeu die letzte Abfahrt der Weltcup-Saison 2018/19 auf dem Programm. Im Abfahrtsweltcup führt Beat Feuz (500) vor dem letzten Saisonrennen mit einem Vorsprung von 80 Weltcuppunkten vor Dominik Paris (420). Feuz hat sich dieses Polster über die gesamte Saison erarbeitet. Der Schweizer ist bei 11 der letzten 12 Abfahrtsrennen im Weltcup, darunter bei jedem der letzten sechs, auf dem Podium gestanden. Paris konnte die Abfahrten in Bormio, Kitzbühel und Kvitfjell für sich entscheiden, und wurde ganz nebenbei noch Abfahrtsweltmeister in …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Mathias Berthold: „Felix möchte beim Saisonfinale den nächsten Schritt nach vorne machen.“ | ]
Mathias Berthold: „Felix möchte beim Saisonfinale den nächsten Schritt nach vorne machen.“

Nur noch wenige Renntage, dann steht die Skiweltcup-Saison 2018/2019 in den Ski-Geschichtsbüchern. Für die DSV Herren eine Saison mit Höhen und Tiefen. So konnte man sich über den Sieg von Josef ‚Pepi‘ Ferstl beim Super-G in Kitzbühel freuen, hatte aber leider auch häufig Besuch von der ungeliebten Verletzungshexe. So konnten sich am Ende der Saison nur Josef Ferstl, in Abfahrt und Super-G, Alexander Schmid im Riesentorlauf und Felix Neureuther im Slalom, für das Weltcupfinale qualifizieren. Im Teamevent werden Fabian Himmelsbach und Anton Tremmel das deutsche Team verstärken.
DSV Herren Bundestrainer Mathias …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Jonathan Nordbotten siegt beim EC-Slalom in Kranjska Gora | ]
Jonathan Nordbotten siegt beim EC-Slalom in Kranjska Gora

Kranjska Gora – Die rund 5.200 Seelen zählende Gemeinde Kranjska Gora, gelegen in der Oberkrain im äußersten Nordwesten Sloweniens, war Schauplatz des letzten Europacup-Slaloms der Männer in diesem Winter. Der Norweger Jonathan Nordbotten gewann in einer Zeit von 1.46,18 Minuten und verwies den Russen Alexander Khoroshilov (+0,05) auf Platz zwei. Dritter wurde der Deutsche Linus Straßer (+0,19), der nach dem ersten Lauf nur auf Rang 13 lag.
Auf Platz vier schwang der Österreicher Fabio Gstrein (+0,24) ab. Er war um eine Zehntelsekunde schneller als der Kroate Istok Rodes (+0,34), der seinen …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Männer beim Weltcupfinale in Soldeu, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Männer beim Weltcupfinale in Soldeu, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Mittwoch um 10.00 Uhr steht das zweite Abfahrtstraining der Männer im andorranischen Soldeu auf dem Programm. Es könnte noch spannend werden, denn mit dem Schweizer Beat Feuz und dem Südtiroler Dominik Paris gibt es nur noch zwei Athleten, die die kleine Kristallkugel gewinnen können. Die offizielle FIS Startliste für das 2. Abfahrtstraining der Herren am Dienstag um 10.00 Uhr beim Weltcupfinale in Soldeu, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben. 
Der Emmentaler ist heuer sehr konstant gefahren, und der Ultner befindet sich in der Form seines …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[11 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Blick nach Soldeu: Fünf von elf kleinen Kristallkugeln sind noch zu vergeben | ]
Blick nach Soldeu: Fünf von elf kleinen Kristallkugeln sind noch zu vergeben

Soldeu – Mit den Abfahrten der Frauen und der Herren wird die letzte Skiwoche der Saison 2018/19 in Andorra eingeläutet. Einige kleine Kristallkugeln sind noch vergeben.  Kristallkugeln gibt es in diesem Jahr nur elf, da in der Damen-Kombination lediglich ein Bewerb über die Bühne ging.
In der Gesamtwertung der Männer ist Marcel Hirscher uneinholbar vorne. Der Österreicher holte sich zum achten Mal in Folge die große Kristallkugel. Spannend wird nur die Frage, wer den zweiten Platz belegt. Alexis Pinturault liegt derzeit elf Zähler vor Henrik Kristoffersen.
In der Abfahrt hat Beat Feuz …