Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News »

[7 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher gewinnt „Krimi“ auf dem Chuenisbärgli | ]
Marcel Hirscher gewinnt „Krimi“ auf dem Chuenisbärgli

Der Österreicher Marcel Hirscher hat am Samstagnachmittag den Hundertstel-Krimi beim Weltcup-Riesentorlauf in Adelboden für sich entschieden. Die Südtiroler holten Punkte, landeten aber auf den hinteren Rängen.
Der 22-jährige Salzburger setzte sich in 2.42,50 Minuten mit 0,08 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Benjamin Raich durch und hatte 0,10 Sekunden Vorsprung auf Max Blardone. Der „Azzurro“ leistete sich im oberen Teil einen Schnitzer, der ihn letztendlich den Sieg gekostet hat. Vierter wurde der US-Amerikaner Ted Ligety, der 0,16 Sekunden auf Hirscher einbüßte. Der Österreicher stand heuer bereits zum dritten Mal auf dem Podium, …

Herren News, Top News »

[7 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher gewinnt Riesenslalom in Adelboden | ]
Marcel Hirscher gewinnt Riesenslalom in Adelboden

Marcel Hirscher holt sich den Sieg beim Riesenslalom Klassiker auf dem Chuenisbärgli in Adelboden. In einer Gesamtzeit von 2:42.50 Minuten setzte sich der Salzburger vor seinem Landsmann Benjamin Raich und dem Italiener Massimiliano Blardone durch.
Marcel Hirscher: Es ist echt super. Es funktioniert derzeit echt sehr gut. Ich habe eine extreme Freude beim Rennfahren auch wenn es hier schwer ist, taugt es mir. Im Ziel wusste ich zunächst nicht ob ich gewonnen habe. Ich freue mich auch für den Benni dass er wieder zurück ist. Ivica war letzten Januar in einer …

Herren News, Top News »

[7 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher führt beim Riesenslalom von Adelboden | ]
Marcel Hirscher führt beim Riesenslalom von Adelboden

In Adelboden auf dem Chuenisbärgli steht heute der 5. Herren Riesenslalom in dieser Saison auf dem Programm. Ein echter Klassiker auf dem wohl schwierigsten Riesentorlauf Hang der Saison, steil, eisig und mit schwierigen Übergängen.
Nach dem 1. Durchgang führt der Salzburger Marcel Hirscher in einer Zeit von 1:21.67 vor dem US Amerikanischen Riesenslalom Weltcupsieger Ted Ligety (+ 0.07) und dem Gewinner von Alta Badia Massimiliano Blardone (+ 0.33) aus Italien.
Marcel Hirscher: „Ich bin kurz vor dem Ziel mit der Hand an einem Tor hängengeblieben und verlor einen Stock. Für das, wie …

Herren News, Top News »

[6 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesenslalom der Herren in Adelboden, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Riesenslalom der Herren in Adelboden, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Stürmisches Weltcup-Wochenende in der Schweiz: Die Herren zeigen sich in Adelboden von ihrer technischen Seite: Riesentorlauf am Samstag und Slalom am Sonntag. Der erste Durchgang im Riesenslalom wird am Samstag um 10.30 Uhr gestartet. Die besten 30 tragen um 13.30 Uhr das große Finale auf dem Chuenisbärgli aus. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)
Rennleiter Hans Pieren und sein Team setzen alles daran, dass die Rennen morgen und am Sonntag ordnungsgemäß über die Bühne gehen können.
Hans Pieren hat bereits heute verkündet: „Der Riesenslalom findet statt! …

Herren News, Top News »

[6 Jan 2012 | Bisher ein Kommentar | ]
ÖSV Damen Cheftrainer zur aktuellen Situation in Bad Kleinkirchheim

ÖSV Damen Cheftrainer Herbert Mandl hat sich zur augenblicklichen Situation in Bad Kleinkirchheim geäußert. Wie schaut es auf dem Berg aus – wie realistisch sieht er die Chancen für die morgige Abfahrt – wie sieht es mit dem Montag als Ersatztermin aus.
Herbert Mandl: Am Berg oben, hat es in der Früh, noch vor der Jurybesichtigung, gar nicht so schlimm ausgeschaut. Der heftigste Wind war im Talbereich bis oben zum Thermensprung und da hat er schon kräftig gewütet. Auch im oberen Teil ist sehr viel „Astzeug“ von den Bäumen auf die …

Alle News, Herren News »

[6 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Neureuther bei Hirschers Slalom-Sieg in Zagreb (CRO) auf Platz zwei | ]
Neureuther bei Hirschers Slalom-Sieg in Zagreb (CRO) auf Platz zwei

Felix Neureuther ist beim prestigeträchtigen Slalom von Zagreb auf Platz zwei gefahren. Der Partenkirchner musste sich in Kroatien nur dem Österreicher Marcel Hirscher geschlagen geben. Platz drei ging an Lokalmatador Ivica Kostelic.
Neureuther hatte sich als Vierter des ersten Durchgangs eine gute Ausgangsposition für das Finale der besten 30 geschaffen. Bei schwierigen Bedingungen ging der Slalomspezialist mit 0,58 Sekunden Rückstand auf den nach Durchgang eins führenden Marcel Hirscher in den zweiten Lauf und sorgte nach einer furiosen Fahrt mit 1:52.13  Minuten für eine neue Bestzeit. Diese Marke konnten auch die im …

Herren News, Top News »

[6 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Der Schuh, der Ski und das Sprachprogramm | ]
Der Schuh, der Ski und das Sprachprogramm

„Ist schon ein langer Tag, so ein Nachtslalom“, sagte Marcel Hirscher, während er als Snow King 2012 auf dem Sljeme bei Zagreb, schon 12 Stunden nach dem Frühstück, aufs Drankommen bei der Dopingprobe wartete. Und sich aufs Bett im Zimmer 713 des West Inn Hotels freute bis zum Abflug nach Adelboden. Sieg Nr. 3 in dieser Saison – die Kurzform seines Flowzustandes: „Mein Umfeld ist so, wie ich es brauche…“
Während Marcel Hirscher sich bei der internationalen Pressekonferenz noch einmal richtig konzentrieren musste, um nicht unabsichtlich vom exzellenten Englisch in sein …

Herren News, Top News »

[6 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Marc Gini fährt in diesem Winter keine Rennen mehr | ]
Marc Gini fährt in diesem Winter keine Rennen mehr

Comeback des Slalomspezialisten erst in der Saison 12/13! Marc Gini, der sich vor drei Monaten die Schleimhautfalten an beiden Knien entfernen liess, wird in dieser Saison keine Rennen mehr bestreiten. Der Bündner hoffte zunächst, noch in diesem Winter wieder wettkampfmässig am Start zu stehen. Der Heilungsverlauf nach der letzten Operation ist gut, jedoch kann Gini derzeit noch nicht beschwerdefrei trainieren. Grund dafür ist ein Knorpelschaden, der im Frühjahr 2011 operativ repariert wurde. „Der Knorpel ist noch nicht so verheilt, wie er sollte. Deshalb habe ich vor allem beim Skifahren immer …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Hirscher triumphiert beim Slalom in Zagreb | ]
Hirscher triumphiert beim Slalom in Zagreb

Marcel Hirscher feierte beim Flutlicht-Slalom in Zagreb seinen dritten Saisonsieg. Der 22-jährige Salzburger verteidigte seine Führung nach dem ersten Durchgang und gewann vor dem Deutschen Felix Neureuther und Lokalmatador Ivica Kostelic.
„Es war ganz schön heftig zu fahren und am Limit zum Ausfallen. Aber das Risiko hat sich gelohnt“, so ein überglücklicher Marcel Hirscher, der mit seinem dritten Erfolg in dieser Saison wieder die Führung im Gesamtweltcup übernahm. Für die weiteren Österreicher lief es auf dem „Bärenberg“ weniger gut: Manfred Pranger und Benjamin Raich belegten ex aequo Rang 19. Weltcuppunkte gab …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Hirscher jubelt in Zagreb – gutes Mannschaftergebnis der „Azzurri“ | ]
Hirscher jubelt in Zagreb – gutes Mannschaftergebnis der „Azzurri“

Der Salzburger Marcel Hirscher hat am Donnerstag den Herren-Slalom im „Hexenkessel“ von Zagreb gewonnen und seinen dritten Saisonsieg gefeiert. Als bester Südtiroler schnitt Manfred Mölgg mit Platz acht ab.Hirscher hielt seine Konkurrenten auch im zweiten Durchgang in Schach und setzte sich vor dem Deutschen Felix Neureuther (+0,29) und Lokalmatador Ivica Kostelic (+0,48) durch.
Das Podium knapp verpasst hat unterdessen der Fleimstaler Cristian Deville, der sich vom fünften auf den vierten Rang verbesserte. Er führte in Zagreb die starke italienische Slalommannschaft an, die gleich drei weitere Athleten in die Top 15 brachte.
Zwei …

Herren News, Top News »

[5 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher gewinnt Slalom in Zagreb | ]
Marcel Hirscher gewinnt Slalom in Zagreb

Der Schneekönig von Zagreb heißt Marcel Hirscher. Der Salzburger setzte sich auf dem Bärenberg in einer Gesamtzeit von 1:51.84 Sekunden vor dem Deutschen Felix Neureuther (+ 0.29) und dem Kroaten Ivica Kostelic (+ 0.48) durch.
Zagreb ist 2012 fest in rot-weiß-roter Hand. Nach dem sich gestern Marlies Schild zur Snow Queen krönen lies holte sich heute Marcel Hirscher seine Krone und einen Siegerscheck über 21.000 Euro ab.
Marcel Hirscher: „Es war echt ganz schön heftig zu fahren. Am Limit, an der Kippe zum Ausfallen, aber das Risiko hat sich gelohnt. Ich bin …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Lauberhorn Soldaten helfen dem Weltcup Adelboden | ]
Lauberhorn Soldaten helfen dem Weltcup Adelboden

Um die Weltcuprennen am Chuenisbärgli zu unterstützen haben heute die OKs Wengen und Adelboden entschieden, am Freitag, 6.1.2012 90 Soldaten der Lauberhorn Kompanie für den Einsatz in Adelboden bereitzuhalten.
Aufgrund des starken Schneefalls verbunden mit starken Winden und zu Gunsten des Einsatzes in Adelboden müssen die zwei FIS Super G Rennen von morgen Freitag und übermorgen Samstag in Wengen abgesagt werden. Dank der guten Vorarbeiten der letzten Tage laufen alle Arbeiten am Lauberhorn nach Programm.
Autogrammstunde mit den Swiss-Ski Stars
Anlässlich der offiziellen Eröffnung der 82. Internationalen Lauberhornrennen am Donnerstag, 12. Januar 2012 …

Herren News, Top News »

[5 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher führt nach dem 1. Durchgang beim Slalom in Zagreb | ]
Marcel Hirscher führt nach dem 1. Durchgang beim Slalom in Zagreb

Nach der Absage des Parallel-Slaloms in München starten die Herren mit dem heutigen Slalom auf dem Bärenberg von Zagreb in das Jahr 2012. Dabei entwickelte sich auf dem „Hausberg Sljeme“ ein reines Startnummern Rennen.
Platz 1 bis 5 reihte sich gemäß den Startnummer in der Ergebnisliste ein. Die schnellste Zeit nach dem 1. Durchgang konnte Marcel Hirscher, für den in Zagreb bisher ein 15. Platz zu Buche steht,  in 55.96 Sekunden anschreiben.
Marcel Hirscher: „Ich hab gestern schon großes Glück gehabt bei der Startnummern-Auslosung. Speziell zwischen Nummer 10 und 15 war nichts …

Herren News, Top News »

[5 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Adelboden kämpft um die Weltcuprennen am Chuenisbärgli | ]
Adelboden kämpft um die Weltcuprennen am Chuenisbärgli

Das Wetter spielt auch in Adelboden verrückt und gefährdet die Austragung des Riesenslalom am Samstag und des Slalom am Sonntag. Nachdem zu Beginn des Jahres die Verantwortlichen mit Regen und Plusgraden zu kämpfen hatten weht seit Donnerstag stürmischer Wind über die Weltcupstrecke.
Rennleiter Hans Pieren und sein Team haben neben dem Wind auch mit dem Neuschnee Probleme. „Das alles kommt uns nicht entgegen. Aber wir geben sicher nicht auf, es wird am Samstag ein Rennen geben“, sagte der Schweizer.
Die für Freitag geplante Hangbefahrung musste bereits abgesagt werden. Eines der Hauptprobleme ist …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren Aufgebot für Adelboden (SUI) | ]
ÖSV Herren Aufgebot für Adelboden (SUI)

Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Mathias Berthold, hat folgende Teams für die anstehenden Weltcup Rennen in Adelboden (Riesenslalom und Slalom) nominiert:
Riesenslalom: Benjamin Raich, Marcel Hirscher, Hannes Reichelt, Philipp Schörghofer, Romed Baumann, Bernhard Graf, Marcel Mathis.
Slalom: Benjamin Raich, Marcel Hirscher, Mario Matt, Manfred Pranger, Reinfried Herbst, Christoph Dreier, Wolfgang Hörl, Marc Digruber, Patrick Bechter und Rainer Schönfelder.

 
 Adelboden: Der Riesenslalom am Samstag und der Slalom am Sonntag
Der Adelbodner Riesenslalom am „Chuenisbärgli“ gilt als der klassischste und schwierigste der Welt. Adelboden engagiert sich neben dem Herren FIS Ski World Cup in der Nachwuchsförderung …

Herren News, Top News »

[4 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Zagreb, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Herren in Zagreb, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Der Bärenberg ruft und die gesamte Weltelite im Slalomrennsport eilt nach Zagreb. Vor den Toren der kroatischen Hauptstadt findet am Donnerstag auf dem „Hausberg Sljeme“ der erste von fünf Slaloms im Monat Januar statt. Der 1. Durchgang wird um 14.30 Uhr gestartet, der Finallauf geht ab 17.30 Uhr über die Bühne. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)
Nach dem Nachslalom von Zagreb geht es für die Stangenartisten am 08.01. in Adelboden, 15.01. in  Wengen, 22.01. in Kitzbühel und am 24.01. in Schladming weiter.
Beim ersten Slalom …

Herren News, Top News »

[4 Jan 2012 | Bisher ein Kommentar | ]
Rainer Schönfelder: „Das Ziel zwei Mal sehen, aber nicht doppelt…“

Dass er regelmäßig gefragt werde, ob das nächstfolgende nun (s)ein Schicksalsrennen sei, sei: Schicksal. Sagt Rainer Schönfelder. Ganz generell sei die Beantwortung dieser Frage nicht in seinem Ermessen: Wer hat was geleistet? Wer hat welches Potential? Wer hat welche Formtendenz? Und: Wer sind die aktuell besten Slalomfahrer, die für Österreich am Start sein sollen? Alles nicht seine Baustelle. Seine Baustellen sind: Ski-Setup auf Salzpisten? Taktik für die erste Phase eines Laufes? Und überhaupt – wie die teils gute Trainingsperformance ins Rennen übertragen?
„Ich hab’s schon gesagt und sag’s gern nochmal: Mein …

Herren News, Top News »

[4 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher: „In Zagreb bin ich eines der besten Rennen meines Lebens gefahren“ | ]
Marcel Hirscher: „In Zagreb bin ich eines der besten Rennen meines Lebens gefahren“

Marcel Hirscher hat die Pause genossen. „Ich war komplett offline, hab viel Zeit mit meiner Familie, mit Laura und Freunden verbracht und mit unserem neuen Hund Timon und hab daheim super trainiert“, sagt der Racer, der sich in den vergangenen Tagen in seinem Idealklima – im steirischen Gaal, unweit des „Red Bull Rings“ – wieder rennscharf gemacht hat, um den Sljeme in Zagreb zum Spielberg zu machen. „Weil dort“, sagt er, „bin ich vor einem Jahr eines der bisher besten Rennen meines Lebens gefahren…“
Nein, niemand ist etwas entgangen: Das, was …

Alle News, Herren News »

[4 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Slalom der Herren in Zagreb – Die TV Termine | ]
Slalom der Herren in Zagreb – Die TV Termine

Über 20.000 Fans pilgern am Donnerstag in Zagreb an den Hausberg mit dem Namen Sljeme. Für die „Skiverrückten“ Kroaten kann es am Donnerstag auf dem Bärenberg vor den Toren Zagrebs im Männerslalom nur einen Sieger geben: Ivica Kostelic. Bereits am Dienstag, beim Slalom der Damen nahmen knapp 8.000 Zuschauer die beschwerliche Anreise auf sich.
Schon Stunden vor dem Start feiern die Kroaten mit ihren ausländischen Gästen eine stimmungsvolle Skiweltcup Party. Aus kroatischer Sicht wäre nun natürlich ein Heimsieg von Gesamtweltcupsieger Ivica Kostelic die Krönung für alle Anstrengungen. Der «Local-Hero» ist gefordert! …

Alle News, Herren News »

[2 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel wieder zu Hause | ]
ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel wieder zu Hause

Prof. Peter Schröcksnadel konnte heute die Privatklinik Hochrum verlassen. Der Präsident des Österreichischen Skiverbandes hatte sich am Samstag die Achillessehne im rechten Fuß gerissen. „Der Eingriff ist gut verlaufen. Herr Schröcksnadel beginnt bereits morgen mit der Therapie und wird in den kommenden cirka sechs Wochen Krücken benötigen. Die nächsten Monate stehen natürlich im Zeichen intensiver Rehabilitation“, so Dr. Christian Fink, der die Operation durgeführt hatte.
Der Präsident des österreichischen Skiverbandes hatte sich am Silvestertag beim Skifahren auf dem Patscherkofel die Achillessehne im rechten Fuß gerissen.
 
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans …

Alle News, Herren News »

[2 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren Aufgebot für den Slalom der Herren in Zagreb (CRO) | ]
ÖSV Herren Aufgebot für den Slalom der Herren in Zagreb (CRO)

Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Mathias Berthold, hat folgendes Team für Zagreb (Slalom,05.01.2012, 14.30 Uhr 1.DG und 17.30 Uhr 2.DG) nominiert:
Benjamin Raich, Marcel Hirscher, Mario Matt, Manfred Pranger, Reinfried Herbst, Christoph Dreier, Wolfgang Hörl, Marc Digruber, Patrick Bechter und Rainer Schönfelder.
***Programm***          
02.01.: Anreise Gaal (http://www.gaalerlifte.at/skigebiet/index.htm)
03.01.: Training Gaal
04.01.: Training Gaal und Anreise Zagreb
05.01.: WC-Slalom in Zagreb
06.01.: Anreise Adelboden
08.01.: WC-Slalom in Adelboden
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ …

Alle News, Damen News, Herren News »

[1 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Italien gibt Kader für Zagreb-Slaloms bekannt | ]
Italien gibt Kader für Zagreb-Slaloms bekannt

Der italienische Wintersportverband FISI hat am Freitagnachmittag mitgeteilt, wer am 3. und 5. Jänner 2012 beim Weltcup-Slalom in Zagreb am Start sein wird.
Beim Frauenrennen, das am Dienstag, 3. Jänner 2012 um 15, bzw. 18 Uhr über die Bühne gehen wird, werden Manuela Mölgg (St. Vigil in Enneberg), Nicole Gius (Stilfs), Irene Curtoni, Chiara Costazza und Federica Brignone am Start sein. Bevor es nach Kroatien geht, wird am 1. und 2. Jänner in Pozza di Fassa trainiert.
In Ravascletto bereiten sich indessen vom 1. bis 4. Jänner die Männer vor. Coach Jacques …

Herren News, Top News »

[30 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber – Weiterer Comeback-Schritt | ]
Mario Scheiber – Weiterer Comeback-Schritt

Mario Scheibers wichtigste Erkenntnis nach dem Adrenalin-Ritt auf der Pista Stelvio in Bormio: „Ich habe genug Kraft für so eine schwere Abfahrt. Das ist positiv!“ Der Speed-Spezialist powered by SKY weiß, was nach 11 Monaten Abfahrts-Rennpause noch fehlt: „Ich brauche noch mehr Rennpraxis ? freu mich jetzt schon auf die Klassiker-Serie im neuen Jahr!“
Mario Scheiber war nach dem ersten Blick auf die Ergebnisliste von Bormio mit seinem 22. Platz gar nicht zufrieden. Der alte Renn-Instinkt eines Weltklasse-Abfahrers. Als Mama Anni und Papa Erwin Scheiber ihren Sohn im Zielraum umarmen, wirkt …

Alle News, Herren News »

[30 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Defago Schnellster in Bormio – Stephan Keppler auf Platz 17. | ]
Defago Schnellster in Bormio – Stephan Keppler auf Platz 17.

Der Schweizer Didier Defago hat die Abfahrt in Bormio (ITA) vor seinem Landsmann Patrick Küng und dem Österreicher Klaus Kröll gewonnen. Stephan Keppler wurde 17. und damit bester DSV-Athlet.
Der Abfahrts-Olympiasieger von Vancouver, Didier Defago, brachte bei schlechten Lichtverhältnissen und auf ruppiger Piste einen beinahe fehlerfreien Lauf ins Ziel und sicherte sich damit den Sieg auf der „Stelvio“. Patrick Küng machte den schweizer Doppelsieg perfekt, Klaus Kröll landete mit 13 Hundertstelsekunden Rückstand auf Küng auf Platz drei.
Keppler unter den besten 20
Stephan Keppler (WSV Ebingen) hatte auf der Stelvio zu kämpfen, schlechte …

Alle News, Herren News »

[29 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Klaus Kröll Dritter bei Abfahrt in Bormio | ]
Klaus Kröll Dritter bei Abfahrt in Bormio

Mit einem Schweizer Doppelsieg endete die Weltcupabfahrt der Herren in Bormio. Olympiasieger Didier Defago setze sich auf der „Stelvio“ vor seinem Teamkollegen Patrick Küng (+ 0,29 sec.) durch. Dritter wurde der Steirer Klaus Kröll (+ 0,42 sec.).
Trotz des Podestplatzes war Kröll, der nach seiner Trainingsbestzeit zu den Topfavoriten zählte, mit seinem Rennen alles andere als zufrieden. „Ich wollte unbedingt gewinnen, ich bin nicht als Platzfahrer hier. Ich war unten zu früh dran und musste den Schwung noch einmal ansetzen. Noch dazu habe ich den Griff beim Stock verloren. Es war …

Herren News, Top News »

[29 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Didier Defago gewinnt Abfahrt in Bormio | ]
Didier Defago gewinnt Abfahrt in Bormio

Schweizer Doppelsieg in Bormio! Endlich tragen sich auch die Schweizer in die Siegeslisten von Bormio ein: Olympiasieger Didier Defago siegte heute in Bormio vor dem jungen Patrick Küng. Im Ziel sah man den ansonsten sehr stillen Olympiasieger Defago in wahre Jubelszenen ausbrechen. Zu seinem Sieg meinte er danach: „Momentan ist es sehr schwierig zu realisieren. Es ist Step-für-Step gegangen. Dass ich in Alta Badia im Riesentorlauf ein gutes Ergebnis geliefert habe, hat mir sicherlich geholfen. Ich weiß, dass ich in Bormio immer schnell fahren kann. Ich weiß, dass mir die …

Alle News, Herren News »

[29 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Defago ist der König der „Stelvio“-Piste – Dominik Paris 9. | ]
Defago ist der König der „Stelvio“-Piste – Dominik Paris 9.

Der Schweizer Didier Defago hat am Donnerstag die Abfahrt auf der Stelvio-Piste in Bormio für sich entschieden und für den ersten Sieg eines Eidgenossen gesorgt. Der Olympiasieger von Vancouver verwies seinen Landsmann Patrick Kueng auf den zweiten Platz, während der Österreicher Klaus Kröll Dritter wurde.
Defago stellte mit einer weitgehend fehlerlosen Fahrt in 2.01,81 Minuten Bestzeit auf und ließ seinen Teamkollegen Kueng um 0,29 Sekunden hinter sich. Krölls Rückstand im Ziel betrug 0,42 Sekunden.
Für Defago handelte es sich um den vierten Weltcupsieg seiner Karriere. Er beendete eine fast dreijährige Durststrecke ohne …

Alle News, Herren News »

[28 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber – Abfahrts-Comeback mit Adrenalin | ]
Mario Scheiber – Abfahrts-Comeback mit Adrenalin

Das erste Weihnachtsfest mit Tochter liegt hinter ihm, eine der härtesten Abfahrten der Welt vor ihm. Mario Scheiber hat genug Kraft getankt für den Adrenalin-Ritt auf der Stelvio in Bormio. Der Speed-Spezialist powered by SKY will nach 11 Monaten Abfahrts-Rennpause „Spaß haben“ und sich dabei „an die Besten der Welt herantasten“.
„Mit einem Kind erlebst du das schönste Fest des Jahres selber wieder völlig neu“, strahlt Mario Scheiber wenn er von Weihnachten daheim in St. Jakob im Defereggental mit Freundin Ursula und Baby Joleen erzählt. Die ersten Weihnachtsgeschenke für die 6 …

Herren News, Top News »

[28 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrtslauf der Herren in Bormio, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrtslauf der Herren in Bormio, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Donnerstag um 11.45 Uhr (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben) findet in Bormio das letzte Weltcuprennen der Herren im Jahr 2011 statt.
Klaus Kröll ist offenbar für die Herren-Abfahrt am Donnerstag gerüstet: Der Steirer legte am Mittwoch die klare Bestzeit auf der Pista Stelvio in Bormio hin. Kröll kam bei besten äußeren Bedingungen auf der sehr rippigen Piste auf 1:59,80 Minuten und war damit um 85 Hundertstel schneller als der zweitplatzierte Kanadier Robbie Dixon. Den dritten Platz belegte der Schweizer Patrick Küng.
Auf der technisch …

Herren News, Top News »

[28 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Klaus Kröll mit Bestzeit beim Abschlusstraining in Bormio | ]
Klaus Kröll mit Bestzeit beim Abschlusstraining in Bormio

Das 2. und abschließende Training zur Abfahrt der Herren am Donnerstag in Bormio ging zum größten Teil ohne Stürze und Verletzungen über die Bühne. Lediglich einmal musste das Rennen nach einem Sturz von Marc Gisin kurz unterbrochen werden. Auf den ersten Blick scheint dass der Schweizer das Malheur ohne größere Blessuren überstanden hat.
Die schnellste Zeit erzielte der Österreicher Klaus Kröll der die Stelvio in einer Zeit von 1:59.80 bezwang. Mit einem Rückstand von 85 Hundertstel Sekunden reihte sich der Kanadier Robbie Dixen vor dem Schweizer Patrick Küng (+ 0.92) auf …

Herren News, Top News »

[27 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Bormio, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Bormio, Vorbericht, Startliste und Liveticker

UPDATE: Das letzte Rennen der Herren des Jahres 2011 auf der steilen und brandgefährlichen „Pista Stelvio“ wird auch in diesem Jahr für jeden Fahrer eine große Herausforderung. Um diese Aufgabe schnell und vor allem unfallfrei zu bewältigen, treten die Hauptdarsteller am Mittwoch um 11.45 Uhr zum zweiten und abschließenden Trainingslauf an. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).
Das 2. und abschließende Training wird ab 11.45 Uhr auf Eurosport live übertragen.
Nervenkitzel vom Start (63 % – das ist der steilste Start aller Weltcup-Abfahrten) bis zum Zielsprung. …

Herren News, Top News »

[27 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Stephan Keppler Schnellster beim 1. Abfahrtstraining in Bormio | ]
Stephan Keppler Schnellster beim 1. Abfahrtstraining in Bormio

DSV Rennfahrer Stephan Keppler erzielte beim 1. Abfahrtstraining in Bormio die schnellste Zeit. Der 28-Jährige aus München der für den WSV Ebingen an den Start geht, bezwang die Stelvio in einer Zeit von 2:01.49.
Das 1. Training wurde mit 90 Minuten Verspätung gestartet, da noch an der Stecke gearbeitet werden musste. Der berühmt, berüchtigte St. Pietro Sprung auf der Stelvio ging zu weit und musste abgetragen werden.
Direkt hinter Keppler, der einen Torfehler hatte, reihten sich die beiden Italiener Matteo Marsaglia (+ 0.34) und Peter Fill (+ 0.41) auf den Rängen 2 …

Damen News, Herren News, Top News »

[27 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Bormio und Lienz trotzen den warmen Temperaturen. | ]
Bormio und Lienz trotzen den warmen Temperaturen.

Das Wetter ist, wie bei fasten jeder Skiweltcup Veranstaltung in dieser Saison, auch in Bormio und Lienz der größte Unsicherheitsfaktor. In Lienz zittern die Verantwortlichen vor den hohen Temperaturen, von einer Absage ist jedoch noch keine Rede
FIS Renndirektor Markus Maier: „Die Situation ist kritisch. Wir werden kein Hangbefahren machen, weil die warmen Temperaturen die Tagsüber herrschen der Piste sehr zusetzten. Aber für das Rennen sollte dies kein Problem darstellen.
Gestern wurde in Lienz bereits mit dem Sprühbalken gearbeitet und die Strecke befindet sich nach Angaben der FIS und der Rennleitung in …

Herren News, Top News »

[26 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für TV-Termine: Abfahrt der Herren in Bormio (ITA) | ]
TV-Termine: Abfahrt der Herren in Bormio (ITA)

Abfahrtsshowdown der Männer in Bormio: Die Weltcup-Abfahrt auf der legendären Stelvio-Piste findet auch dieses Jahr wieder zwischen Weihnachten und Silvester statt.
Bormio befindet sich in der Lombardei am Fuße des bekannten Stilfserjochs nahe der Schweizer Grenze. Seit 1993 sind die Speedspezialisten fast jährlich beim Abfahrtsklassiker am Start.
Bormio war zudem bereits zweimal (1985 und 2005) Austragungsort der Alpinen Ski-WM. Mit Geschwindigkeiten jenseits der 140km/h, weiten Sprüngen und der berühmt berüchtigten ‚Traverse’ gilt die Stelvio neben der Streif in Kitzbühel und der Birds of Prey in Beaver Creek zu den spektakulärsten Rennstrecken im …

Damen News, Herren News, Top News »

[23 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup Rennen in München abgesagt! | ]
Skiweltcup Rennen in München abgesagt!

UPDATE: Heute Nachmittag erreichte uns von der FIS folgendes Mail:
„Wegen Schneemangels, zu warmer Temperaturen, Regens und der schlechten Wetterprognosen“ sei eine Durchführung des Parallelslaloms am 1. Jänner 2012 nicht möglich, teilte die FIS am Samstag in einer Aussendung mit. Laut FIS wird der absagte Bewerb in München nicht an einem anderen Ort nachgetragen.

City Event in Munich (GER) cancelled

Due to lack of snow, too warm temperatures, rain and no positive weather forecast, the City Event on 01.01.2012 in Munich (GER) had to be cancelled. It will not be replaced during this season.

Der …

Alle News, Damen News, Herren News »

[23 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Bormio und Lienz sind die nächsten Weltcup-Etappen | ]
Bormio und Lienz sind die nächsten Weltcup-Etappen

Nach einer kurzen Weihnachtspause geht es für die Alpinen bereits kommende Woche wieder zurück auf die Piste. Die letzten Termine in diesem Jahr stehen am 28. und 29. Januar in Bormio und Lienz auf dem Programm – also förmlich vor der Haustür für Südtirols Weltcupstarter.
Nach dem bescheidenen Abschneiden in den jüngsten Speed-Bewerben wollen die „Azzurri“ nun beim Heimrennen in Bormio endlich für Glanzpunkte sorgen. Cheftrainer Claudio Ravetto hat Siegmar Klotz, Hagen Patscheider, Peter Fill, Christof Innerhofer, sowie Mattia Casse, Matteo Marsaglia und Paolo Pangrazzi für die Abfahrt auf der Stelvio-Piste …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[23 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Victor Jeandet Muffat gewinnt Europacupslalom der Herren in Madonna di Campiglio. | ]
Victor Jeandet Muffat gewinnt Europacupslalom der Herren in Madonna di Campiglio.

Nichts zu holen gab es für die italienischen Slalomspezialisten beim Heimrennen in Madonna di Campiglio. Der Sieg ging an Victor Jeandet Muffat.
Der Franzose Victor Jeandet Muffat entschied das Herzschlagfinale im zweiten Durchgang mit zwei Hundertstel Vorsprung auf den zweitplatzierten Thomas Mermillod Blondin, ebenfalls aus Frankreich, für sich. Dritter wurde der Tschece Krystof Kryzl.
Wolfgang Hörl verpasset als bester Österreicher das Podest um 3 Hundertstel Sekunden und reihte sich vor dem Norweger Truls Johansen und Philpp Schmid (GER) vom SC Oberstaufen auf dem 4. Platz ein.
Hinter dem Britten David Ryding konnte sich …

Herren News, Top News »

[23 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Ted Ligety gewinnt beim World Alpine Rockfest | ]
Ted Ligety gewinnt beim World Alpine Rockfest

Im norditalienischen Paganella, fand am 23. Dezember bereits zum dritten Mal das World Alpine Rockfest statt. Dahinter verbirgt sich ein Riesenslalomwettbewerb mit internationaler Topbesetzung, der als eines der bestdotierten Skirennen der Welt gilt, umrahmt von Sport, Musik und toller Unterhaltung.
Insgesamt wetteiferten 16 Fahrer im etwas kürzer gehaltenen Riesenslalomkurs mit Pro-Jump um das diesjährige Preisgeld von 60.000€.
Über den Siegerscheck von 60.000 € konnte sich am Ende der US Amerikaner Ted Ligety freuen. Der Riesenslalom Weltmeister von Garmisch Partenkirchen hatte beim entscheiden letzten Lauf einen Vorsprung von 1. Hundertstel Sekunde auf den …

Alle News, Herren News »

[23 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Michael Walchhofer wird Mentor im ÖSV-Abfahrtsteam | ]
Michael Walchhofer wird Mentor im ÖSV-Abfahrtsteam

Der Abfahrtsweltmeister von St.Moritz (2003) und Gewinner von 19 Weltcuprennen, Michael Walchhofer wird Mentor im ÖSV-Abfahrtsteam. Das wurde nach einem Gespräch zwischen ÖSV-Sportdirektor Hans Pum, dem sportlichen Leiter der ÖSV-Herren, Mathias Berthold und Michael Walchhofer entschieden.
Walchhofer, der Mitte März dieses Jahres (Lenzerheide, SUI) sein letztes Rennen bestritt, reist bereits am 26. Dezember gemeinsam mit dem ÖSV-Abfahrtsteam nach Bormio (ITA). Dort findet das erste Abfahrtsrennen nach Weihnachten statt.
Für den sportlichen Leiter der ÖSV-Herren, Mathias Berthold ist Walchhofer der richtige Mann für diese Aufgabe: „Seine primäre Aufgabe ist es, seine Erfahrungen an …

Alle News, Herren News »

[23 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für LIVE: World Alpine Rockfest 2011 in Andalo | ]
LIVE: World Alpine Rockfest 2011 in Andalo

Am Tag vor Heilig Abend, Freitag ab 13.00 Uhr live bei Eurosport, richtet sich die Aufmerksamkeit der Skisport-Fans wieder einmal auf das italienischen Paganella, wo bereits zum dritten Mal das World Alpine Rockfest stattfindet.
Dahinter verbirgt sich ein Riesenslalomwettbewerb mit internationaler Topbesetzung, der als eines der bestdotierten Skirennen der Welt gilt, umrahmt von Sport, Musik und toller Unterhaltung. Ziel dieser Veranstaltung ist, den alpinen Skisport, die Popularität der teilnehmenden Rennsportler sowie wie das Interesse am Skigebiet Paganella zu steigern.
Insgesamt wetteifern 16 Fahrer im etwas kürzer gehaltenen Riesenslalomkurs mit Pro-Jump um das …