Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News »

[13 Nov 2010 | Kommentare deaktiviert für Slalomauftakt für ÖSV Herren in Levi | ]
Slalomauftakt für ÖSV Herren in Levi

Nach dem Riesentorlaufauftakt Ende September in Sölden, startet nun das ÖSV Slalom Team in die WM-Saison 2010/11. „Der erste Slalom in der Saison ist immer eine erste Standortbestimmung. Wir haben in den letzten Wochen hervorragend trainiert. Ich hoffe, dass wir mannschaftlich ganz stark auftreten werden“, so ÖSV Herren Rennsportleiter Mathias Berthold.           
Nur die besten Erinnerungen an Levi hat Vorjahressieger Reinfried Herbst: „Die Vorfreude auf das Rennen ist sehr groß. Im letzten Jahr bin ich hier mit einem Sieg in die Saison gestartet, das war perfekt. Für einen Stockerlplatz muss aber alles …

Alle News, Herren News »

[12 Nov 2010 | Kommentare deaktiviert für Reinfried Herbst holt sich den letzten Schliff für Sonntag | ]
Reinfried Herbst holt sich den letzten Schliff für Sonntag

Noch zwei Tage bis zum Weltcupauftakt der Slalomfahrer in Levi (Finnland). Heute stand das erste Training auf dem finnischen Schnee auf dem Programm, Reinfried Herbst konnte sich sehr gut auf die Verhältnisse einstellen.
„Die Bedingungen in Finnland sind natürlich anders als die auf unseren Gletschern. Obwohl es nicht so kalt ist wie angekündigt. Ich konnte mich heute aber sehr gut auf die Verhältnisse einstellen. Den richtigen Schuh habe ich schon, meine Skier müssen aber noch in die interne Qualifikation“, scherzt der Salzburger. Morgen wird auf dem Weltcuphang trainiert, „da werde ich …

Alle News, Herren News »

[10 Nov 2010 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher: „Berthold ist ein absolut geiler Chef“ | ]
Marcel Hirscher: „Berthold ist ein absolut geiler Chef“

Die medaillenlose Olympiasaison 2010 ist verarbeitet. An diesem Wochenende wollen die ÖSV Slalomstars in Levi ihre Weltklasse unter Beweis stellen. 
Reinfried Herbst geht mit dem „Roten Leiberl“ des Titelverteidigers im Slalomweltcup an den Start und konnte bereits im Vorjahr das Slalomauftaktrennen in Levi für sich entscheiden. Kein Wunder dass er als großer Favorit an den Start gehen wird. 
Den Sprung auf das „Stockerl“ kann man auch dem größten ÖSV Talent Marcel Hirscher zutrauen. Der 21-jährige überzeugte bereits beim Riesenslalomauftakt in Sölden. Er lag nach dem ersten Durchgang auf Platz 5 in Schlagdistanz …

Alle News, Herren News »

[10 Nov 2010 | Kommentare deaktiviert für Bode Miller will es allen zeigen | ]
Bode Miller will es allen zeigen

Verschrien als Exzentriker, ein Sportler außerhalb der Norm. Ein Eigenbrötler der seinen eigenen Weg im Skiweltcup Zirkus geht und mit den Journalisten immer wieder auf Kriegsfuß steht. Provokant gegen Funktionäre und als Partyboy verschrien. 
Sein Name, Body Miller! Ein Skifahrer der Extraklasse mit eigener Technik. Wegen seiner Trainingseinstellung oft als „gschlampertes Talent“ bezeichnet. Trotz all dieser Kapriolen, oder auch gerade deshalb, lieben ihn die Fans. 
In dieser Saison will es der 33-Jährige noch einmal allen zeigen. Aus seinem Umfeld verlautet, dass der US Boy eine extrem harte Vorbereitung hinter sich hat. 
Bode selbst …

Alle News, Herren News »

[5 Nov 2010 | Kommentare deaktiviert für Spannende Woche für Reinfried Herbst | ]
Spannende Woche für Reinfried Herbst

Heute wurde der letzte Trainingsblock in der Heimat abgeschlossen. Ab morgen beginnen für Slalom-Gesamtweltcupsieger Reinfried Herbst die unmittelbaren Vorbereitungen auf den Slalom-Weltcupauftakt in Levi (Finnland/14. November). Es wird eine spannende Woche für den Salzburger, der im Vorjahr den Auftakt in Finnland gewann. Denn neben der ersten sportlichen Standortbestimmung gehen auch seine Vertragsverhandlungen mit möglichen Hauptsponsoren in die heiße Phase. 
Gestern und heute trainierte der Weltranglistenführende Reinfried Herbst mit seinen ÖSV-Kollegen am Mölltaler Gletscher. „Es waren sehr schwierige Bedingungen. Heute absolvierte ich fünf Läufe über die komplette Renndistanz und ich forcierte dabei …

Alle News, Herren News »

[4 Nov 2010 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Super G Quali: Stephan Görgl und Otmar Striedinger holen sich Super-G Tickets | ]
ÖSV Super G Quali: Stephan Görgl und Otmar Striedinger holen sich Super-G Tickets

Bei strahlend blauem Himmel und auf einer perfekt präparierten Piste fanden heute auf dem Weltcuphang in Sölden (Rettenbachferner) die Super-G Qualifikationsläufe für Lake Louise statt. Die noch zwei freien Tickets holten sich der Steirer Stephan Görgl und der Kärntner Otmar Striedinger.               
Rennsportleiter Mathias Berthold:„Es war heute ein sehr gutes Training auf dem Weltcuphang. Schlussendlich war es eine knappe Entscheidung. Otmar hat sich das heute verdient, Stephan ist im technisch anspruchsvollen Teil sehr gut gefahren.“           
*** Stimmen ***                  
Trainer Andreas Evers:„Die Athleten haben heute Rennatmosphäre schnuppern können. Erfreulich war die Leistung von Otmar Striedinger. …

Alle News, Herren News »

[29 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Slalom Tickets für Levi sind vergeben – “Pefekter Tag am Mölltaler Gletscher” | ]
ÖSV Slalom Tickets für Levi sind vergeben – “Pefekter Tag am Mölltaler Gletscher”

Die letzten drei ÖSV-Herren Tickets für den Slalom-Weltcupauftakt in Levi (So., 14.11) wurden heute am Mölltaler Gletscher vergeben.
Nach zwei Durchgängen mit jeweils zwei Läufen sicherten sich diese Patrick Bechter, Christoph Dreier und Marc Digruber.                           
Rennsportleiter Mathias Berthold: „Es war heute ein perfekter Tag am Mölltaler Gletscher. Die Bedingungen waren für alle Beteiligten sehr schwer, die Jungs haben sich aber optimal auf den Slalom in Levi vorbereiten können.“          
  
  
*** Stimmen ***       
Trainer Christian Höflehner: „Wir haben heute sensationelle Bedingungen am Mölltaler Gletscher vorgefunden. Die Leistungen der Athleten waren heute so, dass …

Herren News »

[26 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren: Slalom Qualifikationsläufe am Mölltaler Gletscher | ]
ÖSV Herren: Slalom Qualifikationsläufe am Mölltaler Gletscher

Die Slalom Qualifikationsläufe für den Weltcup-Slalomauftakt in Levi (So., 14.11) finden am Freitag, den 29. Oktober am Mölltaler Gletscher statt. Neben sechs ÖSV-Fixstartern können sich weitere drei Athleten für den ersten Slalom in dieser Saison qualifizieren.        
Fix qualifiziert: Reinfried Herbst (S), Benjamin Raich (T), Marcel Hirscher (S), Manfred Pranger (T), Mario Matt (T), Wolfgang Hörl (S)                 
Folgende Athleten können sich qualifizieren: Rainer Schönfelder (K), Patrick Bechter (V), Christoph Dreier (S), Hannes Brenner (V), Mathias Tippelreither (NÖ), Marc Digruber(NÖ), Frederic Berthold (V), Christian Hirschbühl (V), Marcel Mathis (V),Roland Leitinger (S)                     
*** Termine ***                  
Gruppe …

Herren News, Top News »

[24 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Riesenslalom Finaldurchgang in Sölden wegen Nebel abgesagt | ]
Riesenslalom Finaldurchgang in Sölden wegen Nebel abgesagt

Lange hatte man zugewartet und den Rennstart immer wieder nach hinten verschoben. Gegen 14.30 Uhr mussten die Organisatoren und FIS Renndirektor Guenter Hujara jedoch verkünden, dass der Finaldurchgang beim Riesenslalomauftakt der Herren abgesagt werden muss. 
Grund war der starke Nebel, der sich insbesondere im Mittelteil der Strecke „festgefressen“ hatte. Durch die Absage kann der erste Durchgang des Rennens nicht gewertet werden. Wie in den Regularien festgelegt wir das Saisonauftaktrennen ersatzlos gestrichen. 
Nach dem ersten Lauf war der Franzose Cyprien Richard 2 Hundertstel Sekunden vor dem US-Amerikaner Ted Ligety und je 3 Hundertstel …

Herren News »

[24 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Richard Cyprien führt beim Riesenslalom in Sölden | ]
Richard Cyprien führt beim Riesenslalom in Sölden

Nach dem 1. Durchgang beim Riesenslalom der Herren in Sölden liegt, etwas überraschend der Franzose Richard Cyprien in einer Zeit vom 1:10.56 Minuten hauchdünn in Führung. 
Mit einem Rückstand von 2 Hundertstel Sekunden folgt der US Amerikaner Ted Ligety vor den beiden zeitgleichen Philipp Schörghofer aus Österreich und dem Italiener Davide Simioncelli (+ 0,03 Sekunden). 
Österreichs Jungstar Marcel Hirscher (+ 0,13) reihte sich nach einer couragierte Fahrt auf dem 5. Rang ein und hielt sich alle Möglichkeiten für den Finallauf offen. 
Ebenfalls in Schlagdistanz auf den Führenden folgt das Norweger Duo Kjetil Jansrud …

Herren News »

[23 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Ted Ligety eröffnet mit Startnummer 1 die Skiweltcupsaison der Herren | ]
Ted Ligety eröffnet mit Startnummer 1 die Skiweltcupsaison der Herren

Nachdem am Samstag die Damen die Skiweltcupsaison eingeläutet haben, steht am Sonntag auch für die Herren das erste Skiweltcuprennen auf dem Programm. Der US Amerikanische Riesenslalom Weltcupsieger Ted Ligety eröffnet am Sonntag mit Startnummer 1 den 1. Riesenslalom der Herren in der Saison 2010/11. 
Wie im Vorjahr geht Benjamin Raich, Österreichs Aushängeschild nicht nur im Riesenslalom, mit der Startnummer 2 ins Rennen. In der letzten Saison verfehlte er das Podium knapp und wurde Fünfter. 
Hinter Raich folgt mit Davide Simoncelli ein Rennläufer aus dem technisch starken Italienischen Team. 
Marcel Hirscher der im Vorjahr …

Herren News »

[17 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren: Trainingsplan für diese Woche | ]
ÖSV Herren: Trainingsplan für diese Woche

Der Countdown läuft. In genau einer Woche startet der alpine Skiweltcup mit dem Riesentorlauf in Sölden (So., 24.10.). Hier sehen Sie den aktualisierten Trainingsplan der ÖSV-Herren Ski Alpin. Aufgrund der Wetter- bzw. Pistenverhältnisse kann es zu kurzfristigen Verschiebungen bzw. Absagen kommen.        
Für die „RS&Kombi“ Gruppe sind die zwei Trainingstage in Sölden sehr wichtig, so Rennsportleiter Mathias Berthold: „Wir nützen die zwei Trainingstage noch zur Materialabstimmung und wollen auf möglichst wettkampfnahen Verhältnissen trainieren.“  Berthold weiter: „Die beiden anderen Gruppen arbeiten an den nächsten Schritten in Richtung WC-Saison.“           
*** Trainingsplan ***            
Gruppe RS&Kombi:   
18.10.              Anreise Sölden
19.10.              …

Herren News, Top News »

[15 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Carlo Janka gesundheitlich angeschlagen | ]
Carlo Janka gesundheitlich angeschlagen

Carlo Janka fühlt sich eine Woche vor dem Start in die Skiweltcup WM Sasion 2010/11 noch nicht fit. In der gesamten Vorbereitungszeit musste sich der Schweizer mit einer Viruserkrankung herumschlagen und konnte maximal 40 Prozent des Konditionstrainings mitmachen. 
„Wir wussten im Vorjahr nicht, was es war, woher es kam und wie lange es geht. Dieses Jahr war es dasselbe, und ich weiß nicht, ob es weg ist oder wieder kommt. Und das ist sicher nicht das angenehmste aller Gefühle“, sagte Janka, der über meist erhöhte Leberwerte und eine relativ große Milz …

Herren News, Top News »

[13 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Letzten Tickets für Sölden vergeben – Romed Baumann mit zweimal Bestzeit | ]
Letzten Tickets für Sölden vergeben – Romed Baumann mit zweimal Bestzeit

Die letzten ÖSV-Herren Tickets für den Weltcupauftakt in Sölden (So.,24.10) wurden heute am Hintertuxer Gletscher vergeben. Nach zwei Durchgängen mit jeweils zwei Läufen sicherten sich diese Stephan Görgl, Bernhard Graf, Michael Zach und Matthias Mayer.              
Rennsportleiter Mathias Berthold: „Mit den heute gezeigten Leistungen bin ich zufrieden. Wir haben noch Arbeit vor uns, aber die Richtung stimmt. Die vier Jungs haben sich auf gutem Niveau für den Auftakt qualifiziert.“                 
*** Stimmen ***               
Stephan Görgl: „Das was ich mir für heute vorgenommen habe, ist auch eingetroffen. Ein gewisser Qualidruck hat heute natürlich auch eine …

Herren News »

[11 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für ÖSV: Qualifikationsläufe am Hintertuxer Gletscher | ]
ÖSV: Qualifikationsläufe am Hintertuxer Gletscher

Die Riesentorlauf Qualifikationsläufe für den Weltcupauftakt in Sölden (So., 24.10) finden am Mittwoch, den 13. Oktober am Hintertuxer Gletscher statt. Neben sieben ÖSV-Fixstartern können sich weitere vier Athleten für den ersten Riesentorlauf in dieser Saison qualifizieren.              
 
Fix qualifiziert:            
Benjamin Raich, Marcel Hirscher, Romed Baumann, Philipp Schörghofer, Hannes Reichelt, Christoph Nösig und Björn Sieber           
 
Folgende Athleten können sich qualifizieren:          
Stephan Görgl, Florian Scheiber, Mario Matt, Bernhard Graf, Marcel Mathis, Matthias Mayer, Marc Digruber, Alexander Herzog, Vincent Kriechmayr, Michael Zach, Hannes Brenner            
*** Termine ***                   
Gruppe „RS & Kombi:           
11.10               Anreise Hintertuxer Gletscher  
12.10               Training           
13.10               Qualifikation    
14.10               Training           
Die …

Herren News, Top News »

[9 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Benjamin Raich: Mein Siegeswille ist immer noch da | ]
Benjamin Raich: Mein Siegeswille ist immer noch da

Österreichs Skistar Benjamin Raich ist heiß auf die neue Saison und die Ziele des Doppelolympiasieger und dreifache Ex-Weltmeister sind klar gesteckt. „Bei der WM in Garmisch Partenkirchen würde ich mich über die eine oder andere Medaille freuen aber auch bei den Klassikern möchte ich ganz vorne reinfahren.“ 
Die Vorbereitung ist ohne Probleme gelaufen. „Mir tut nichts weh, so könnte es ruhig weitergehen“, sagte Raich, und auch seine Rückenprobleme machen keine Sorgen. „Mit speziellen Übungen habe ich das im Griff. Ich bin topfit, derzeit ohne Beschwerden“, gab Raich rechtzeitig vor dem Saisonstart …

Herren News »

[9 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Didier Défago setzt sich im Kampf gegen Tetanus ein | ]
Didier Défago setzt sich im Kampf gegen Tetanus ein

Tetanus fordert alle neun Minuten das Leben eines Neugeborenen: 170 Millionen Mütter und Babys in 40 Ländern der Welt sind deshalb akut gefährdet. Skirennfahrer Didier Défago engagiert sich als erster Schweizer Botschafter für die Pampers Aktion «1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis» für UNICEF und möchte dazu beitragen, dass Tetanus bei Neugeborenen weltweit besiegt wird. 
«Wir freuen uns, mit Didier Défago einen engagierten Botschafter für die Schweiz gefunden zu haben», freut sich Ralf T. Gehlen, Geschäftsführer von Procter & Gamble Switzerland Sarl. Als zweifacher Vater will Didier Défago helfen und auf …

Alle News, Herren News »

[8 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Daniel Albrecht: Nach Sturz großes Fragezeichen um Söldencomeback! | ]
Daniel Albrecht: Nach Sturz großes Fragezeichen um Söldencomeback!

Das Pech bleibt Daniel Albrecht treu. Beim heutigen Riesenslalom Training in Saas Fee, fädelte der Schweizer im Steilhang ein, stürzte und zog sich eine Verletzung im linken Knie zu. 
Die erste Diagnose ergab zum Glück, dass die Bänder nicht in Mitleidenschaft gezogen wurden und es sich „nur“ um eine Zerrung handelt. 
Trotzdem wird er in den nächsten Tagen pausieren müssen. Damit gehen wichtige Trainingstage flöten, die er im Hinblick auf den Weltcup-Auftakt in Sölden (24. Oktober) dringend benötigt hätte. 
Albrecht-Coach Jörg Roten: «Nach diesem Zwischenfall müssen wir davon ausgehen, dass Sölden für Dani …

Herren News »

[6 Okt 2010 | Kommentare deaktiviert für Stephan Görgl: „Ein neuer Trainer bringt immer neuen Input.“ | ]
Stephan Görgl: „Ein neuer Trainer bringt immer neuen Input.“

Neu Herrenchef Matthias Berthold ist die Bürde seines Amtes bewusst: „Als Cheftrainer steht man in so einer Situation natürlich besonders im Vordergrund. Aber ich hab’ Druck sogar gern“, erklärte der 45-jährige Vorarlberger. Einmal mehr stellte er sich vor sein Team. Als deutscher Damen-Chef hatte er von „verwöhnten Österreichern“ gelesen. „Aber davon kann keine Rede sein.“ 
Auch wenn man im ÖSV Herrenlager in der letzten Saison bittere Momente erleben musste, wie die medaillenlosen Olympischen Spiele, gab es auch einige Lichtblicke: . „Ich habe vergangenen Winter meine bisher beste Saison gehabt“, sagt etwa …

Alle News, Herren News »

[24 Sep 2010 | Kommentare deaktiviert für Eine Gondel für den Hahnenkamm-Sieger 2010 | ]
Eine Gondel für den Hahnenkamm-Sieger 2010

Er ist einer der erfolgreichsten Athleten der Gegenwart: Hahnenkamm-Sieger Ivica Kostelic hat am 24. September die Gondel für seinen Kombinations-Sieg 2010 übernommen.
„Hahnenkamm-Sieger wollte ich immer schon werden“, betont der sympathische Kroate. „Davon hab ich schon als Bub geträumt.“ Doch erst seit zwei Jahren geht er zusätzlich zu den technischen Disziplinen auch bei Speedbewerben an den Start. 2008 war er in Kitzbühel daher nicht nur beim Slalom vom Ganslernhang zu sehen, sondern er gab im Super-G sein Debut auf der Streif. Eine besondere Bedeutung in seinem Sportlerleben hat die Familie, …

Alle News, Herren News »

[15 Sep 2010 | 2 Kommentare | ]
Didier Défago fällt mit Kreuzbandriss für WM Saison 2010/11 aus

Schock für die ganze Schweiz und insbesondere für die Swiss Ski Speed Mannschaft. Olympiasieger Didier Défago (32) stürzte beim Super G Training in Zermatt und verletzt sich schwer.
Der 32-Jährige zog sich einen Kreuzbandriss sowie eine Zerrung des Innenbandes im linken Knie zu und fällt für die WM Saison 2010/11 aus. Dies ergab eine MRI-Untersuchunge im Krankenhaus von Sitten. Bereits am Samstag soll Defago im Spital La Tour in Genf von Teamarzt Oliver Siegrist operiert werden.
Laut Hans Spring, Medizin-Chef des Verbandes Swiss Ski, wird der Walliser «voraussichtlich für die ganze Saison» ausfallen.
Défago gewann …

Alle News, Herren News »

[11 Sep 2010 | Kommentare deaktiviert für Giuliano Razzoli zog sich Unterarmbruch zu | ]
Giuliano Razzoli zog sich Unterarmbruch zu

Der italiensche Slalom Olympiasieger Giuliano Razzoli zog sich bei einem Trainingunfall im argentinischen Cerro Castor einen Unterarmbruch zu und muss eine dreiwöchige Pause einlegen. Laut dem italienischen Ski-Verband FISI unterzieht sich der 25-jährige am Montag in Mailand einem operativen Eingriff.
Die Operation soll lediglich eine Vorsichtsmaßnahme sein die die Heilung beschleunigen soll. Der Start beim ersten Weltcup Slalomrennen in Levi, am 14. November  soll nicht gefährdet sein.

Alle News, Herren News »

[11 Sep 2010 | Kommentare deaktiviert für Kalle Palander plant erneutes Comeback | ]
Kalle Palander plant erneutes Comeback

Ex-Weltmeister Kalle Palander arbeitet an einem Comeback in den Skiweltcup. Beim Riesenslalom Weltcup-Auftakt in Sölden will er nach zweijähriger Verletzungspause wieder an den Start gehen.   
„Bei Ski-Tests im August war das Gefühl sehr gut“, erklärt der Finne gegenüber YLE sports. „Auch jetzt ist das Gefühl viel versprechend, daher habe ich entschieden, in den Weltcup zurückzukehren.“
Palander laborierte die letzten zwei Jahre an den Folgen einer Schienbeinverletzung und bestritt sein letztes Weltcup-Rennen im Januar 2008.
Der inzwischen 33-Jährige ist sich bewusst dass dies wohl sein letzter Versuch sein wird noch einmal im Alpinen …

Herren News »

[11 Sep 2010 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill geht topfit in die neue Saison | ]
Peter Fill geht topfit in die neue Saison

Nach seinem schweren Sturz vor einem Jahr im Training in Ushuaia will Peter Fill aus Südtirol in der neuen Saison wieder erfolgreich in den Skiweltcup zurückkehren.
Dem Schweizer Skiportal www.skionline.ch  stand Fill Rede und Antwort und blickte in die Zukunft.
Angesprochen auf seinen Fitnesszustand antwortete Fill: „Die Entschlossenheit und der Wille zum Siegen sind unverändert geblieben. Letzte Saison habe ich zunächst extrem darunter gelitten, dass ich keine Rennen fahren konnte. Ich war total verrückt nach Skirennen fahren, und das hat mir mental bei der Rückkehr geholfen. Körperlich war ich noch nie so …

Herren News »

[1 Sep 2010 | Kommentare deaktiviert für Stephan Görgl operiert | ]
Stephan Görgl operiert

Stephan Görgl unterzog sich am heutigen Dienstag in Innsbruck einen operativen Eingriff an seiner im Vorjahr gebrochenen Hand. Dabei wurden dem 32-Jährigen Steirer zwei Platten und elf Schrauben entfernt.
Görgl war im Dezember fünf Tage nach einem Trümmerbruch in Gröden angetreten. Die Saison musste der zweifache Sieger von Weltcup-Rennen (Super-G 2004 in Beaver Creek, Riesentorlauf 2005 in Lenzerheide) wegen eines Meniskuseinrisses dennoch vor den Olympischen Spielen beenden.

Herren News »

[1 Sep 2010 | Kommentare deaktiviert für Neureuther und Dopfer beenden Trainingslager in Neuseeland | ]
Neureuther und Dopfer beenden Trainingslager in Neuseeland

Felix Neureuther und Fritz Dopfer beenden am heutigen Mittwoch ihren Überseelehrgang und treten die Heimreise von Neuseeland nach Deutschland an. Auf dem Programm am Coronet Peak bei Queenstown wurde Schwerpunktmäßig Slalom und Riesenslalom trainiert.
DSV-Disziplintrainer Manfred Widauer zog ein positives Fazit: „Wir hatten sehr gute Trainingspisten, optimale Verhältnisse und sind dementsprechend zufrieden mit unserem Lehrgang in Neuseeland.“
Insgesamt absolvierten Felix und Fritz jeweils sechs Slalom- und Riesenslalomtage, nachdem sie den ersten Trainingstag zum Freifahren genutzt hatten.

Alle News, Herren News »

[31 Aug 2010 | Kommentare deaktiviert für Schweizer zufrieden mit Trainingsprogramm auf Feuerland | ]
Schweizer zufrieden mit Trainingsprogramm auf Feuerland

Die Schweizer Skirennfahrer Carlo Janka, Daniel Albrecht, Sandro Viletta und Beat Feuz holen sich auf Feuerland die Fitness für die neuen Skiweltcupsaison.
Bei besten Verhältnissen und gutem Wetter zog der Schweizer Trainer Sepp Brunner das erste Fazit: „Es ist wirklich alles optimal gelaufen und mit einer kleinen Mannschaft von nur vier Leuten kann man sehr individuell arbeiten und ist immer flexibel.“
Besonders erfreut war Brunner über den Leistungsstand von Carlo Janka der immer noch von einer Viruserkrankung geplagt wird. „Er macht das ganze Programm mit und hat damit keine Probleme. Sicher kommt …

Alle News, Herren News »

[31 Aug 2010 | Kommentare deaktiviert für Andi Buder in Portillo gut in Schuss | ]
Andi Buder in Portillo gut in Schuss

Andi Buder vom SC Göstling-Hochkar bereitet sich auf der Südhalbkugel auf die kommende Rennsaison vor. 
Mit einer weitaus besseren Vorbereitung als im letzten Jahr brach der Göstlinger Andreas Buder am 19. August zum Trainingslager nach Portillo in Chile auf. Von Wien über Madrid erreichte der Ybbstaler nach einer netto Flugzeit von 16 Stunden Santiago de Chile. Nach einer Übernachtung in der Hauptstadt ging es für das gesamte Speed-Team mit Michael Walchhofer, Mario Scheiber, Georg Streitberger, Klaus Kröll, Max Werner, Hans Grugger, Joachim Puchner, Romed Baumann und Hannes Reichelt in das zweieinhalb …

Herren News »

[23 Aug 2010 | Kommentare deaktiviert für Perfekte Bedingungen für ÖSV Abfahrer | ]
Perfekte Bedingungen für ÖSV Abfahrer

„Alles bestens, uns geht es gut“, meldet ÖSV Herren Rennsportleiter Mathias Berthold aus Portillo (Chile). Am vergangenen Donnerstag machten sich Michael Walchhofer und Co. nach Südamerika auf, um sich dort auf die kommende Weltcup Saison vorzubereiten.  
Nach einem Zwischenstopp in Santiago de Chile hat die ÖSV Speed Gruppe am Sonntag das Training im Skigebiet Portillo aufgenommen. Die Schwerpunkte in diesem vierzehntägigen Trainingskurs liegen im Bereich Abfahrt und Super-G.  „Die Bedingungen sind derzeit perfekt. Zwar hat es nicht so viel Schnee, wie wir uns das gewünscht haben, einem hochwertigen Abfahrts- und …

Herren News »

[18 Aug 2010 | Bisher ein Kommentar | ]
Vorbereitung der ÖSV Herren laufen auf Hochtouren

Die Vorbereitung der ÖSV Herren auf die kommende WM-Saison läuft auf Hochtouren. Die beiden Gruppen „Technik“ und „Riesenslalom & Kombi“ bereiten sich ausschließlich in Europa (Stilfserjoch, Zermatt, Mölltal, Sölden, Kaunertal, Pitztal) auf die Ende Oktober in Sölden beginnende Saison vor. Die Speed Gruppe des ÖSV hebt am kommenden Donnerstag von München in Richtung Portillo (Chile) ab und absolviert dort ein fast vierzehntägiges Abfahrtstraining.          
„Wir müssen unsere Hausaufgaben, speziell im technischen Bereich, erledigen. Zum Glück sind wir, bis auf ein paar kleinere Wehwechen, von schweren Verletzungen verschont geblieben. Die Vorbereitung geht …

Alle News, Herren News »

[18 Aug 2010 | Kommentare deaktiviert für Miller fährt wieder auf sein Wohnmobil ab | ]
Miller fährt wieder auf sein Wohnmobil ab

Innsbruck – Imagewandel? Just Bode Miller, der seit Jahren ein unterkühltes Verhältnis zur internationalen Presse pflegt und nach seiner so erfolgreichen Olympia-Mission dem Skiweltcup vorzeitig den Rücken gekehrt hatte, meldete sich dieser Tage vom US-Trainingscamp in Neuseeland. Via Pressemitteilung.
Quelle: www.tt.com
Nach einer mehrmonatigen Auszeit und reichlich verbrachter Zeit mit seiner Tochter Neesyn Dacey in Kalifornien wurde dem 32-Jährigen klar, dass es auch für ihn noch unerreichte Ziele im Weltcup gibt. Er möchte im kommenden Winter eine Abfahrt und einen Slalom gewinnen, „und da gibt es noch diese Rekorde von Stenmark und …

Herren News »

[16 Okt 2009 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Qualifikation am Montag | ]

Am Montag ab 09.30 Uhr bestreiten Österreichs Alpinschirennläufer, auf dem Mölltaler Gletscher, ihre internen Ausscheidung um die Vergabe der noch offenen Startplätze für den Weltcup Riesenslalom Auftakt in Sölden.
Bei den Damen sind noch zwei der zehn Plätze offen, bei den Herren ist noch niemand vornominiert.
Mit Sölden-Vorjahressiegerin Kathrin Zettel, Nicole Hosp, Michaela Kirchgasser, Elisabeth Görgl, Andrea Fischbacher, Eva-Maria Brem, Stefanie Köhle und Karin Hackl (Fixplatz aus dem Europacup) haben acht Läuferinnen ihr Ticket bereits in der Tasche. Herren-Cheftrainer Toni Giger wird nach den Gletscher-Zeitläufen sein komplettes Team bekanntgeben.

Herren News »

[22 Sep 2009 | Kommentare deaktiviert für Cuche als Nachwuchstrainer unterwegs | ]

Jedes Jahr im September kümmert sich der amtierende Weltmeister im ­Super-G Didier Cuche für ein paar Tage um die Talente, die mit dem Original-Cuche-Helm ausgezeichnet wurden.
Diesen Helm erhalten nur die zehn besten Nachwuchsfahrer des Projekts «Schule und Schneesport Valais» – In diesem Jahr gehören auch Maria (15) und Alain (11) Zurbriggen, die Kinder des grossen Pirmin, dazu.
Ihr Papa gewann vier Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften und wurde 1988 Abfahrts-Olympiasieger und freut sich über den prominenten Trainer: „Im Umgang mit Kindern gibt es sowieso keinen besseren, Didier hat genau das richtige Flair. Ich …

Herren News »

[20 Sep 2009 | Kommentare deaktiviert für Bode Miller macht weiter | ]

Nach der Ski WM 2009 in Val d’Isere stieg Bode Miller während der Weltcup-Saison aus, reiste in die USA und widmete die Zeit seiner kleinen Tochter. Ob die Aktion dem Karriereende gleich kam, war lange Zeit unklar. Nicht nur für seine Fans, auch für Miller selbst.
Bode hat sich nun scheinbar entschieden, in der anstehenden Olympia-Saison die Bretter wieder anzuschnallen. Ein Anruf bei seiner Skifirma Head in Österreich deutet darauf hin: „Richtet für Anfang Oktober mein Material her. Da fahr ich wieder“, soll er Head-Rennleiter Rainer Salzgeber laut Kronen Zeitung gebeten …

Herren News »

[20 Sep 2009 | Kommentare deaktiviert für Daniel Albrecht auf dem Weg zurück | ]

Der Schweizer Daniel Albrecht, der im Januar bei der Abfahrt in Kitzbühel schwer verunglückte arbeit hart an seinem Comeback. Skionline.ch stand Albrecht für ein Interview zur Verfügung.
Auf die Frage wie es ihm geht antwortete der sympathische Schweizer: „Mir geht es sehr gut. Dass ich überhaupt soweit bin, ist ein Riesenglück. Deshalb ist es für mich logisch zu sagen, es gehe mir gut. Einige haben diese Aussage vielleicht so interpretiert, dass sie meinten, mir ginge es gleich gut wie vorher. Das ist natürlich noch nicht der Fall.“
„Das Hauptziel ist zurückkehren, und …

Herren News »

[7 Sep 2009 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill: Operation verlief gut | ]

Peter Fill: „Heute weiß ich noch nicht, ob ich 2009/2010 Rennen fahren kann“
Die Operation verlief gut – Die kaputten Sehnen wurden an 3 Titanverankerungen befestigt
Peter Fill wurde heute Morgen in Turku (Finnland) operiert. Die Operation des Sehnen- und Muskelexperten Sakari Orawa dauerte ca. 90 Minuten und verlief reibungslos. Er befestigte die zerrissenen Sehnen der Adduktoren und des Bauchmuskels mit Hilfe von Titanverankerungen.
Der Unfall geschah während dem Riesentorlauftraining im argentinischen Ushuaia.
„Es ist für mich das allererste Mal, dass ich in einem OP war“ – erklärte Fill – „und deswegen bin ich …

Herren News »

[31 Aug 2009 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill hat sich in Argentinien schwer verletzt | ]

Der Vize-Weltmeister fällt längere Zeit aus – Bereits am vergangen Sonntag hat es den 26jährigen Südtiroler erwischt, als er sich beim Riesentorlauftraining in Patagonien verkantet hat und nachher starke Schmerzen im Leisten- und unteren Bachmuskelbereich verspürte.
Der Ski-Allrounder berichtete, dass es ihm ruckartig die Beine gespreizt hat, was einen lauten Knall im Leistenbereich zur Folge hatte, welcher ihn stark verunsicherte.
Nach den ersten Untersuchungen in einer privaten Klinik in Ushuaia hoffte der Silbermedaillengewinner der Ski-WM von Val d’Isere noch, dass es nicht so schlimm ist. Nachdem die Schmerzen aber zunahmen, trat Fill sofort …

Herren News »

[20 Aug 2009 | Kommentare deaktiviert für Miller verkauft Wohnmobil | ]

Wollten Sie immer schon einmal wie Bode Miller verreisen ? Jetzt haben Sie die Möglichkeit. Bode Miller verkauft sein Wohnmobil.
Neun Meter lang ist das Wohnmobil von Skistar Bode Miller, mit grosszügigem Bad, separater Dusche, kompletter Küche und sogar einer Warmwasserzentralheizung. Fünf Jahre lang ist der exzentrische Amerikaner mit dem Gefährt von Rennen zu Rennen gefahren, jetzt steht es im schweizerischen Langenthal zum Verkauf – bei der Lexa Wohnmobile AG an der Bern-Zürich-Strasse, dem offiziellen Schweizer Importeur der Marke Concorde.
«Für die Fans von Bode Miller ist dieses Wohnmobil eine einmalige Gelegenheit», …

Herren News »

[10 Aug 2009 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Abfahrer wohl nicht nach Übersee | ]

Das ab dem 15. August geplante Trainingslager der Schweizer Speedfahrer in Las Leñas (Arg) kann wohl nicht stattfinden. In der Anden-Skistation liegt praktisch kein Schnee. Wie «Blick» und «skionline.ch» berichten, würden die Abfahrer nach Zermatt ausweichen. Didier Cuche, Didier Défago und Silvan Zurbriggen reisten nach Feuerland, wo sie in Ushuaia mit ihrem neuen Trainer Mauro Pini Riesenslalom und Slalom trainieren. Die Technikergruppe von Sepp Brunner fliegt in einer Woche – inklusive Daniel Albrecht.

Herren News »

[5 Aug 2009 | Kommentare deaktiviert für Schönfelder reloaded | ]

Comeback als TV-Doku im Internet unter: www.schoenfelder.tv  
„Ich war leer und durch die vielen Verletzungen in den letzten Jahren belastet.“ Doch dann hätte ihm eine innere Stimme gesagt: „Steh‘ auf und kämpfe“
Als Rainer Schönfelder Anfang des Jahres die Saison verletzt beendete, vermuteten nicht wenige das Ende seiner Karriere. Zu schwer seine Nervenschädigung im linken Unterschenkel, zu pessimistisch die Prognosen der Ärzte. Und phasenweise, sagt er heute, habe selbst er zu den Pessimisten gehört, was die eigenen Ski-Perspektiven anging.
Das hat sich grundlegend geändert. Einem Monat Auszeit in Asien – erstmals wirklich …