Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News »

[17 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber wünscht Frohe Weihnachten | ]
Mario Scheiber wünscht Frohe Weihnachten

Gelungenes Comeback-Wochenende für Mario Scheiber in Gröden. Nach dem Abbruch der Abfahrt wegen starken Windes, nimmt der Speed-Spezialist powered by SKY Platz 9 vom Super-G mit nach Hause. Und die Gewissheit, dass er nach 11 Monaten Rennpause wieder mitten in der Weltelite angekommen ist. Jetzt geht es ab in die Weihnachtspause.
„Wenn ich denke, wie lang ich weg war, taugen mir die Tage in Gröden gewaltig“, freut sich Mario Scheiber über das gelungene Comeback-Wochenende auf der Saslong.  „Da war alles dabei: lässige Trainingsfahrten, sogar ein kleiner Ausrutscher, Platz 9 im Super-G …

Alle News, Herren News »

[17 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Abfahrt auf der Saslon in Gröden: Wind ist der einzige Sieger | ]
Abfahrt auf der Saslon in Gröden: Wind ist der einzige Sieger

Die Weltcup-Abfahrt auf der Saslong ist nach 21 Fahrern abgebrochen worden. Grund dafür war der böige Wind, der ein reguläres Rennen unmöglich machte. Zum Zeitpunkt des Abbruchs führten die beiden Franzosen Johan Clarey und Adrien Theaux.
Der Wind hat den Abbruch der Weltcup-Abfahrt auf der Saslong  erzwungen. Schon vor dem Start hatte die Jury wegen der bereits vorhergesagten Windböen um 30 Höhenmeter nach unten verlegt. Bei der Fahrt der ersten zehn Läufer herrschten dann zwar gute Bedingungen, danach erforderte der böige Wind auf der ganzen Strecke mehrere Unterbrechungen. Die Fahrer mit …

Herren News, Top News »

[17 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Abfahrt der Herren in Gröden wegen Sturmtief Joachim abgebrochen | ]
Abfahrt der Herren in Gröden wegen Sturmtief Joachim abgebrochen

Absage auch in Gröden! Nach dem Damenslalom von Courchevel kam es heute zu einer zweiten Absage: Die Abfahrt der Herren in Gröden musste 1,5 Stunden nach dem Start, nach mehreren Unterbrechungen und nach 21 Läufern abgebrochen werden. Grund dafür war der starke Wind, wegen dem der Start bereits von vorherein nach unten verlegt worden war.
Zum Zeitpunkt des Abbruchs führte der Franzose Johan Clarey vor seinem Teamkollegen Adrien Theaux und dem Schweizer Patrick Küng. Favoriten wie Didier Cuche („Bei solchen Verhältnissen ist ein Rennen weder für die Zuschauer noch sportlich interessant!“), …

Alle News, Herren News »

[17 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Saslong Abfahrt in Gröden: Nachtschicht für Pistenarbeiter | ]
Saslong Abfahrt in Gröden: Nachtschicht für Pistenarbeiter

Knapp 15 Zentimeter hat es gestern Abend hier in Gröden geschneit. Deshalb musste die knapp hundertköpfige Pistenmannschaft eine Sonderschicht einlegen und die Saslong über Nacht vom Neuschnee befreien.
Für Pistenchef Horst Demetz hat der heutige Renntag schon gestern um 23 Uhr begonnen. Mitten in der Nacht hat er mit seinem Team begonnen, den Neuschnee aus der Piste zu räumen. Zuerst haben Schneekatzen die Grobarbeit erledigt, ab 4 Uhr morgens sind dann 90 Skilehrer von den drei Hauptskischulen Grödens, Feuerwehrleute und freiwillige Helfer auf die Piste gegangen und haben den Neuschnee hinausgerutscht …

Herren News, Top News »

[17 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Herren in Gröden, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Gröden, Vorbericht, Startliste und Liveticker

UPDATE: Nun die offizielle Nachricht von der Jury: Das Rennen wird abgebrochen!1
3:43 | Es gibt keinen Sieger bei der 50. Weltcup-Abfahrt.
Ausführlicher Bericht folgt in Kürze.
Die 50. Weltcup-Abfahrt auf der Saslong wird morgen Samstag um 12.15 Uhr (Startliste und Liveticker im Menü oben) von Ivica Kostelic eröffnet. Gleich nach dem Kroaten geht Hans Olsson (SWE) ins Rennen, der in beiden Trainingsläufen die Bestzeit markiert hat. Werner Heel startet hingegen als erster der italienischen Mannschaft. Er fährt mit der Startnummer 4.
Mit seinen beiden Trainingsbestzeiten ist Hans Olsson zu einem der Topfavoriten für die …

Alle News, Herren News »

[16 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber back on top | ]
Mario Scheiber back on top

Rang 9 zum 100er. Mario Scheiber, powered by SKY, holte im Super-G von Gröden den 36. (!) Top-Ten Platz im 100. Weltcup-Rennen seiner Karriere. So liest sich ein gelungenes Comeback in Zahlen nach 11 Monaten Renn-Pause. Zum Abfahrts-Trainingssturz tags zuvor meinte der Mann mit dem Comeback-Gen: „Dafür habe ich hart trainiert, damit alles hält, wenn ich einmal ausrutsche!“
Diesen Rennläufer haut einfach nichts um. Mario Scheiber trotzt allen Comeback-Gesetzen und mischt ab sofort wieder mit in der Welt-Elite der Speed-Profis: „Ich bin so glücklich wieder das tun zu können, was ich …

Alle News, Herren News »

[16 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Zwei DSV-Starter unter den Top 15 bei einem Super-G – das hat es seit fast elf Jahren nicht mehr gegeben. | ]
Zwei DSV-Starter unter den Top 15 bei einem Super-G – das hat es seit fast elf Jahren nicht mehr gegeben.

Die beiden team’national alpin-Athleten Stephan Keppler und Tobias Stechert haben diesen Coup beim heutigen Weltcup in Gröden (Südtirol) fertig gebracht. Ein Jahr nach seinem Podestplatz an gleicher Stelle raste Stephan auf der Saslong auf einen hervorragenden sechsten Platz.
Der 28-Jährige aus Ebingen erreichte damit das zweitbeste Ergebnis seiner Karriere und verpasste lediglich aufgrund eines Schnitzers im oberen Streckenabschnitt und am Ende 0,40 Sekunden Rückstand auf den drittplatzierten Norweger Kjetil Jansrud erneut das Stockerl.
Keppler zeigte sich dennoch zufrieden mit dem Ergebnis: „Wenn mir vor dem Rennen einer gesagt hätte, du wirst Fünfter …

Alle News, Herren News »

[16 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Super G in Gröden: Feuz rollt das Feld von hinten auf | ]
Super G in Gröden: Feuz rollt das Feld von hinten auf

Der Schweizer Beat Feuz hat beim Weltcup-Super G in Gröden mit der Startnummer 26 das Feld von hinten aufgerollt, den lange Führenden Bode Miller (USA) noch abgefangen und auf der Saslong seinen ersten Weltcupsieg im Super G gefeiert. Hinter Feuz platzierten sich Miller (+ 0,3 Sekunden) und Kjetil Jansrud (+ 0,4 Sekunden) mit Respektabstand auf den Stockerlplätzen. Für die Hausherren gab es heute nichts zu holen: Bester der „Azzurri“ war heute Peter Fill auf Platz 22.
Der Schweizer Beat Feuz hat in den ersten vier Speedrennen der Saison bereits mehr als …

Herren News, Top News »

[16 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz gewinnt Super G in Gröden / Val Gardena | ]
Beat Feuz gewinnt Super G in Gröden / Val Gardena

Viele hatten Bode Miller schon als Sieger auf dem Zettel. Doch dann kam mit Startnummer 26 der 24-Jährige Beat Feuz aus Schangau und entriss dem US Amerikaner mit einem Traumlauf den Sieg. Der Schweizer setzte sich mit 1:21.51 an die Spitze des Feldes und verwies Bode Miller (+ 0.30) und den Norweger Kjetil Jansrud (+ 0.69) auf die Plätze 2 und 3.
Beat Feuz: „Ich habe am Start gehört dass alle mit Rückstand unterwegs sind und mir gedacht ich muss voll angreifen. Nach den beiden Trainings gestern und vorgestern war eigentlich …

Herren News, Top News »

[16 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super G der Herren in Gröden / Val Gardena, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super G der Herren in Gröden / Val Gardena, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Der Sieger der Gröden-Abfahrt 2010, Silvan Zurbriggen (SUI) eröffnet am Freitag um 12.15 Uhr (Startliste und Liveticker im Menü oben) den Weltcup-Super G auf der Saslong. Sandro Viletta (SUI) und Aksel Lund Svindal (NOR), die die beiden bisherigen Saison-Super-Gs gewonnen haben, gehen mit den Startnummern 9 und 20 ins Rennen.
Die richtige Startnummer könnte heute aufgrund der unsicheren Wetterlage über Sieg oder Niederlage entscheiden. Je nachdem, ob es beim Start des Rennens schon viel geschneit hat oder ob im Laufe des Rennens Nebel aufzieht, kann eine frühe oder eine späte Startnummer von …

Alle News, Herren News »

[15 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Hans Olsson mausert sich zum Topfavoriten | ]
Hans Olsson mausert sich zum Topfavoriten

Hans Olsson mausert sich zum Topfavoriten für die Weltcup-Abfahrt am Samstag auf der Saslong. Nachdem der Schwede bereits am Mittwoch im ersten Training die Bestzeit markiert hat, legte Olsson heute nach und hängte mit einem Traumlauf die Konkurrenz um Längen ab. Bester Südtiroler war Christof Innerhofer auf Rang elf.
Der Schwede Olsson, der bisher noch nie ein Weltcup-Rennen gewinnen konnte, hat mit den zwei Bestzeiten in den Trainingsläufen für die 50. Grödner Weltcup-Abfahrt keinen Zweifel offen gelassen, dass er heuer auf seiner Lieblingsstrecke zum engsten Favoritenkreis zählt. Nachdem gestern die Abstände …

Alle News, Herren News »

[15 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren Aufgebot für Gröden / Val Gardena | ]
ÖSV Herren Aufgebot für Gröden / Val Gardena

Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Mathias Berthold, hat heute folgende Teams für die anstehenden Rennen von Gröden (Super-G, Abfahrt) nominiert:
Super-G (Gröden, 16.12.): Klaus Kröll, Romed Baumann, Georg Streitberger, Mario Scheiber, Joachim Puchner, Hannes Reichelt, Benjamin Raich, Matthias Mayer, Max Franz, Bernhard Graf und Manuel Kramer.
Abfahrt (Gröden, 17.12.):  Klaus Kröll, Romed Baumann, Georg Streitberger, Joachim Puchner, Mario Scheiber, Hannes Reichelt, Max Franz, Manuel Kramer, Johannes Kröll und Otmar Striedinger.

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer …

Herren News, Top News »

[15 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Hans Olsson auch beim Abschlusstraining in Gröden mit Bestzeit | ]
Hans Olsson auch beim Abschlusstraining in Gröden mit Bestzeit

Der 27-Jährige Schwede Hans Olsson bestätigte beim heutigen Abschlusstraining auf der Saslong in Gröden seine Leistung vom Vortag und erzielte erneut die beste Tageszeit. In 1:57.48 Minuten setzte sich Olson, der mit Startnummer 4 über die Piste ging, an die Spitze des Feldes und konnte nicht mehr abgelöst werden. Am nächsten kam ihm der Österreicher Klaus Kröll, der jedoch schon einen Rückstand von 1,22 Sekunden aufwies. Erneut mit einer überragenden Leistung wartete DSV Rennläufer Tobias Stechert (+ 1.76) auf, der sich gegenüber dem Vortag noch einmal verbesserte und das Training …

Herren News, Top News »

[15 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Gröden / Val Gardena, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Gröden / Val Gardena, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am heutigen Donnerstag steht in Gröden / Val Gardena ab 12.15 Uhr (Startliste und Liveticker im Menü oben) das 2. und abschließende Abfahrtstraining auf dem Programm. Die Wetteraussichten für heute sollten eine Durchführung des Trainings nicht wesentlich behindern. Für den Super G am morgigen Freitag sind jedoch Schnee und stürmische Winde vorhergesagt.
Am Mittwoch, beim 1. Trainingslauf konnte der Schwede Hans Olson in  2:02.42 Minuten mit der schnellsten Zeit überraschen. Direkt dahinter reihten sich der Tiroler Romed Baumann (+ 0.35) und der US Amerikaner Bode Miller (+ 0.35) zeitgleich auf den …

Alle News, Herren News »

[15 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Die TV-Termine für die Weltcuprennen in Gröden / Val Gardena | ]
Die TV-Termine für die Weltcuprennen in Gröden / Val Gardena

Am 22. Oktober wurde die FIS Weltcup Saison 2011/2012 der Alpinisten in Sölden eingeläutet und fordert bis zum Finale Mitte März in Schladming absolute Höchstleistungen von allen Beteiligten. Der straffe Zeitplan führt die Athleten durch ganz Europa, die USA und Kanada.
Eine Woche vor Weihnachten treffen die Männer im italienischen Grödnertal (Val Gardena) in den Disziplinen Super-G und Abfahrt aufeinander. Gröden liegt im Nordwesten der Südtiroler Dolomiten und bietet den Zuschauern einen Wettkampf vor atemberaubender Kulisse.
Nach jeweils zwei Rennen in der Abfahrt und dem Super-G zeigt sich bereits, dass das Schweizer …

Damen News, Herren News, Top News »

[14 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Weltcuprennen in Courchevel und München wackeln | ]
Weltcuprennen in Courchevel und München wackeln

Der Winter lässt die FIS Verantwortlichen weiter schwitzen. Nach den Absagen der Slalomrennen in Levi und dem Weltcup Wochenende von Val d’Isere kommen neue Probleme auf die Terminplaner zu. Im französischen Courchevel gefährden Neuschnee und eine weiche Piste sowie ungünstige Wettervorhersagen die Austragungen der Rennen.
Die für Freitag vorgesehene Hangbefahrung der Riesentorläuferinnen musste bereits abgesagt werden. Um zumindest ein Rennen „durchzubringen“ wird bereits überlegt den Slalom von Sonntag auf Samstag vorzuverlegen. Der Riesenslalom würde dann am Sonntag ausgetragen.
Auch in München zittern die Verantwortlichen um den City Event auf dem Münchner Olympiagelände. …

Herren News, Top News »

[14 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber Back on Track | ]
Mario Scheiber Back on Track

Er ist ein Glückskind. Mario Scheiber strahlte am Mittwoch vor Glück. Gelungenes Renn-Comeback nach beinahe 11 Monaten Pause beim ersten Abfahrtstraining auf der berüchtigten Saslong in Gröden. 3446 Meter lang Good Feelings für den Top-Speed-Spezialisten powered by SKY – im Mittelteil, bei Mauer und Kamelbuckeln, gehörte Super-Mario als Dritter und Fünfter schon zu den Schnellsten.
„Lässige Fahrt, keine Schmerzen, purer Genuss – jetzt kann ich langsam auch aufs Tempo drücken“, versprach Scheiber nach Platz 16 im ersten Training High Performance für die kommenden Tage in Südtirol. „Die Nordamerika-Tournee liegt hinter mir, …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[14 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Patrick Thaler gewinnt Europacupslalom in Obereggen | ]
Patrick Thaler gewinnt Europacupslalom in Obereggen

Die Abstände vor dem Finallauf des traditionsreichen Europacup Slalom der Herren auf der Oberholzpiste in Obereggen waren äußerst knapp. Die widrigen Wetterverhältnisse, stürmischer Wind und eine im Verlauf immer schlechter werdende Piste, wirbelten das Klassement kräftig durcheinander.
Den Vorteil eine niedrigen Startnummer im zweiten Durchgang konnte am besten der Italiener Patrick Thaler nutzen. Er setzte sich mit einer Gesamtzeit von 1:30.96 an die Spitze und konnte sich am Ende über den Sieg freuen. Den 2. Platz auf dem Siegerpodest sicherte sich der US Amerikaner Will Gregorak (+ 0.05) . Dritter wurde …

Herren News, Top News »

[14 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Hans Olsson mit Bestzeiten beim 1. Abfahrtstraining in Gröden / Val Gardena | ]
Hans Olsson mit Bestzeiten beim 1. Abfahrtstraining in Gröden / Val Gardena

Der Schwede Hans Olsson überraschte beim 1. Trainingslauf auf der berühmt berüchtigten Saslong mit der schnellsten Zeit. In 2:02.42 Minuten verwies er den Tiroler Romed Baumann (+ 0.35) und den US Amerikaner Bode Miller (+ 0.35) zeitgleich auf den zweiten Platz.
Für die größte Überraschung des Tages sorgte jedoch der 26-Jährige Tobias Stechert (+ 0.39) vom SC Oberstdorf. Stechert klassierte sich mit Startnummer 32, vor dem Topfavorit für die am Samstag um 12.15 Uhr stattfindende Abfahrt, Didier Cuche aus der Schweiz, auf dem 4. Rang.
Der Salzburger Joachim Puchner (+ 0.71) reihte …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[14 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Der Kanadier Brad Spence führt nach dem 1. Durchgang beim EC Slalom in Obereggen | ]
Der Kanadier Brad Spence führt nach dem 1. Durchgang beim EC Slalom in Obereggen

Der Kanadier Brad Spence führt nach dem 1. Durchgang beim traditionsreichen Europacup Slalom der Herren auf der Oberholzpiste in Obereggen in einer Zeit von 44.21 Sekunden vor dem Italiener Christian Deville (+ 0.08) und dem überraschend starken Slowaken Adam Zampa (+ 0.11).
Den Auftritt in Obereggen nutzten viele Slalomgrößen als Vorbereitung auf den am Montag in Alta Badia stattfinden Weltcupslalom. Leider wurden Sie vom Wetter in Südtirol am heutigen Mittwoch nicht verwöhnt. Diffuses Licht und windige, zeitweise stürmische Verhältnisse forderten den Slalomartisten alles ab.
Der Norweger Lars Elton Myhre (+ 0.22), der …

Alle News, Herren News »

[14 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Andreas Sander am Ort des Vorjahreserfolges | ]
Andreas Sander am Ort des Vorjahreserfolges

Am kommenden Wochenende kehrt der alpine Ski-Weltcup nach Europa zurück. Andreas Sander hat gute Erinnerungen an die Rennen in Gröden und möchte wieder Punkte holen.
Im Vorjahr sorgte Andreas Sander in Gröden (Italien) für einen Paukenschlag. Im zweiten Training belegte der damals noch 21-jährige Westfale sensationell Platz 3 und konnte in der sich anschließenden Abfahrt erstmals Weltcup-Punkte einfahren.
„Natürlich ist mir Gröden wegen des Vorjahres in besonderer Erinnerung. Das waren super Tage. Aber es war eben letztes Jahr und dafür kann ich mir heute nichts kaufen“, so Sander nach seiner Ankunft in …

Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[13 Dez 2011 | Bisher ein Kommentar | ]
Europacup Slalom in Obereggen: Mölgg, Razzoli, Herbst und viele weitere Stars am Start

Beim prestigeträchtigen Europacup in Obereggen zeichnet sich, wie schon so oft, eine weltcupwürdige Spitzenbesetzung ab. Auf der provisorischen Meldeliste für den morgigen Slalom auf der Oberholzpiste stehen gleich fünf der Top 8 vom jüngsten Weltcupslalom in Beaver Creek sowie mehr als die Hälfte der Top 35 der FIS-Slalomweltrangliste.
Olympiasieger Giuliano Razzoli, Ex-Slalomweltcupsieger Reinfried Herbst, der Zweifachsieger vom Europacup in Trysil Lars Myhre, der US-Jungstar und Vierte von Beaver Creek Nolan Kasper und der schwedische Weltranglisten-7. Mattias Hargin sind nur einige Athleten in einer langen Liste von klingenden Namen. Vollzählig gemeldet ist …

Herren News, Top News »

[13 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für DSV Herren wollen bei der Abfahrt und im Super G von Gröden überzeugen. | ]
DSV Herren wollen bei der Abfahrt und im Super G von Gröden überzeugen.

Der alpine Weltcup ist zurück in Europa. Am kommenden Wochenende starten die Herren in Gröden und Alta Badia (Italien). In der Weihnachtswoche sollen dann am Mittwoch die ausgefallenen Slalomrennen von Levi in Flachau nachgeholt werden.
Charly Waibel, Bundestrainer Herren: „Die Strecke in Gröden liegt uns und wir wollen an die guten Leistungen des letzten Winters anknüpfen. Stephan Keppler ist in der Lage, Top-Ten-Ergebnisse zu erreichen. Andreas Sander und Tobias Stechert sollten ihre Leistungen aus Nordamerika wiederholen können. Josef Ferstl, der in Lake Louise und Beaver Creek mit guten Leistungen auf sich …

Herren News, Top News »

[13 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Vorfreude in Gröden / Val Gardena: Saslong in gutem Zustand | ]
Vorfreude in Gröden / Val Gardena: Saslong in gutem Zustand

Seit der FIS Schneekontrolle durch Helmut Schmalzl ist es der Saslong AG gelungen, die für die Rennen fehlende Schneemenge im oberen, mittleren und unteren Streckenabschnitt zu produzieren. Seit letzten Freitag war die Piste für Skitouristen geöffnet, seit diesem Montag wird der Rennstrecke der Feinschliff verpasst.
Am heutigen Dienstag, den 13. Dezember treffen die Mannschaften in Gröden ein, am Mittwoch, den 14. Dezember findet das erste Abfahrtstraining statt. Bereits gestern konnten einige Mannschaften, die frühzeitig angereist waren, auf der 3-er Piste des Ciampinoi Riesenslalom trainieren. Die Rennen, ein Super-G und eine Abfahrt, …

Herren News, Top News »

[12 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Auch Manfred Pranger geht beim Europacup-Slalom in Obereggen an den Start | ]
Auch Manfred Pranger geht beim Europacup-Slalom in Obereggen an den Start

EC-Trainer Walter Hlebayna gibt folgendes Aufgebot für den EC-Slalom am 14. Dezember in Obereggen (ITA) bekannt: Manfred Pranger, Wolfgang Hörl, Christoph Dreier, Marc Digruber, Thomas König, Stefan Brennsteiner, Matthias Tippelreither, Christian Hirschbühl, Martin Bischof und Michael Matt.
Neben Manuel Wieser (Verletzung des Hüftbeugers) muss Hlebayna auch auf Roland Leitinger verzichten. Der Salzburger hat sich beim Riesentorlaufrennen in Trysil (NOR) einen Bruch des Sprungbeins zugezogen und wird heute operiert.
Walter Hlebayna:„Obereggen nützen viele Mannschaften als Vorbereitung auf den WC-Slalom von Alta Badia. Umso interessanter wird sein, wie sich der jüngere Teil unserer Mannschaft …

Herren News, Top News »

[12 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber gibt in Gröden sein Comeback | ]
Mario Scheiber gibt in Gröden sein Comeback

Sein schwerer Sturz beim Abfahrtstraining in Chamonix am 27. Januar 2011 ist vielen noch in Erinnerung. Scheiber zog sich auf der Piste La Verte einen Nasenbeinbruch und eine Nasen-Nebenhöhlenfraktur sowie einen Bruch des rechten Schlüsselbeins und musste die Saison vorzeitig beenden.
323 Tage später will der Tiroler am Freitag beim Super G von Gröden sein Comeback geben. Auch bei der Abfahrt am Samstag will der 28-Jährige ins Geschehen eingreifen.
Mario Scheiber: „Nach meinen Rückenproblemen und der vorzeitigen Abreise aus den USA bin ich wieder gut hergestellt! Natürlich war ich enttäuscht, dass ich …

Herren News, Top News »

[12 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Didier Cuche zum Sportler des Jahres 2011 in der Schweiz gewählt. | ]
Didier Cuche zum Sportler des Jahres 2011 in der Schweiz gewählt.

Didier Cuche ist der Sportler des Jahres 2011 in der Schweiz. Cuche setzte sich sich mit einem Vorsprung von 1,4 Stimmenprozenten vor Dario Cologna durch .Roger Federer erreichte mit geringem Rückstand Platz 3.
Didier Cuche: „Ich habe gewusst dass es knapp wird. Wir haben das Glück dass wir so viele gute Sportler in der Schweiz haben. Umso schöner ist es wenn man so eine Wahl gewinnt. Das bedeutet dass man wirklich ein gutes Jahr gehabt hat.“
Im Jahr 2011 gewann der 37-Jährige unter anderem die WM-Silbermedaille in der Abfahrt von Garmisch Partenkirchen …

Damen News, Herren News, Top News »

[10 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup V.I.P. News: 10. Dezember 2011 – Der Blick hinter die Kulissen | ]
Ski Weltcup V.I.P. News: 10. Dezember 2011 – Der Blick hinter die Kulissen

Viktoria Rebensburg ist nicht nur eine Weltklasse Skifahrerin, sie fühlt sich auch in der Küche wohl. Auf ihrer Facebookseite meldete Sie sich aus ihrer ganz privaten „Weihnachtsbäckerei“. „Hallo zusammen! Ich bin am Donnerstag wieder auf heimischem Boden angekommen und wirklich froh wieder daheim zu sein! Nun kann ich auch die Weihnachtszeit ein paar Tage genießen. Heute habe ich gleich Plätzchen gebacken :-). Ich finde die Vanillekipferl sind mir ganz gut gelungen, oder :-)?“
Romed Baumann war mit seinen Abschneiden in Beaver Creek alles andere als zufrieden. Selbstkritisch analysierte der Tiroler in …

Alle News, Herren News »

[10 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Fischer Ski freut sich mit Kostelic | ]
Fischer Ski  freut sich mit Kostelic

Ivica Kostelić (CRO) siegte beim ersten Herren Weltcup Slalom in Beaver Creek. Mit hauchdünnen 0,14 Sekunden Vorsprung verwies er Christian Deville (ITA) und Marcel Hirscher (AUT) auf die Plätze. Nach einem sehr engen ersten Durchgang lag der kroatische Superstar noch auf Rang Drei und konnte schlussendlich den Hundertstelkrimi für sich entscheiden. Mit Patrick Thaler (ITA) als Siebenter landete ein weiterer Fischer-Athlet unter den Top-Ten. Er kämpfte sich dank Bestzeit im zweiten Lauf von Rang 19 vor auf das Spitzenergebnis.
„Diese Piste hat mir das Herz gebrochen“
„Ich glaube, ich bin noch nicht …

Alle News, Herren News »

[10 Dez 2011 | Bisher ein Kommentar | ]
Marcel Hirscher: Das RACE-Vorweihnachts-Special

1 + 2 + 3 = 240 Punkte. Beaver Creek war für Marcel Hirscher ein Großereignis. Nicht nur, weil die Amerikaner das Podium in den Kategorien Gold, Silber, Bronze denken. Der Racer kommt als Dritter im Weltcup, Zweiter in der RTL-Wertung nach Europa zurück, freut sich auf Alta Badia und den Heim-GP in Flachau und plant eine Unterschriftenaktion…
Marcel Hirscher, der Racer, und sein Vorweihnachts-Special: Auf der Piste stehen RTL und Slalom in Alta Badia auf dem Plan, dann der Nachtslalom in Flachau. Europäischer Schnee und österreichische Marcel-Mania. „Dieser Rhythmus ist …

Alle News, Herren News »

[9 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Europacup-Rennen in Obereggen ist gesichert | ]
Europacup-Rennen in Obereggen ist gesichert

Trotz der Wetterlaunen des bisherigen Winters, denen schon zwei von drei europäischen Weltcupstationen (Levi und Val d’Isere) zum Opfer fielen, wird der traditionsreiche Slalom auf der Oberholzpiste am kommenden Mittwoch, 14. Dezember ausgetragen.
Es bleibt dabei: In Obereggen, dem ältesten Europacup überhaupt, sind seit 1983 nur die Ausgaben von 1994 und 2000 ausgefallen. Das Team rund um OK-Chef Siegfried Gallmetzer und das Beschneiungsteam der Obereggen AG haben in den vergangenen Tagen ganze Arbeit geleistet und jetzt noch vier Tage Zeit, um bis Mittwoch die gewohnte Toppiste hinzuzaubern.
Der Slalom (10 und 13 …

Herren News, Top News »

[8 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Ivica Kostelic gewinnt Slalom der Herren in Beaver Creek | ]
Ivica Kostelic gewinnt Slalom der Herren in Beaver Creek

Der Kroate Ivica Kostelic gewinnt in einer Gesamtzeit von 1:50.20 Minuten den 1. Slalom der Saison 2011/12 in Beaver Creek. Der Slalom Weltcupsieger der letzten Saison setzte sich im Finallauf vor dem Italiener Cristian Deville (+ 0.14) und dem zur Halbzeit in Führung liegenden Marcel Hirscher (+ 0.48) aus Österreich durch.
Sehr aggressive Bedingungen forderten die richtige Abstimmung des Materials, der Lauf hingegen lud zum attackieren ein. Mit diesen Vorgaben kam Ivica Kostelic am besten zurecht. Mit seinem Fischer Ski fand der Kroate wieder auf die Erfolgsspur der letzten Saison zurück.
Ivica …

Herren News, Top News »

[8 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Reinfried Herbst: Leider Ausfall beim WC-Start | ]
Reinfried Herbst: Leider Ausfall beim WC-Start

Der Weltcupauftakt ist für Reinfried Herbst nicht nach Wunsch gelaufen. Nach sehr guter Zwischenzeit im ersten Durchgang schied er durch einen Innenskifehler aus.
„Ich kam gut ins Rennen, es war ein super Lauf, in dem ich mich sehr wohl gefühlt hatte und kontrolliert fuhr. Dann ging`s schnell: Ich bekam eine Innenlage und war weg. Normalerweise ist es so, dass sich eine solche Situation andeutet. Aber ich hatte heute keine Chance“, beschreibt der Slalom-Gesamtweltcupsieger der vorletzten Saison den ersten Durchgang, in dem er bei der ersten Zwischenzeit nur ein Zehntel hinter Marcel …

Herren News, Top News »

[8 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher führt beim Slalom der Herren in Beaver Creek | ]
Marcel Hirscher führt beim Slalom der Herren in Beaver Creek

Mit fast einem Monat Verspätung starteten die Slalom Herren am heutigen Donnerstag in Beaver  Creek in die Slalom Weltcupsaison 2011/12. Nach dem 1. Durchgang führt der Österreicher Marcel Hirscher mit einem Vorsprung von 14 Hundertstel Sekunden vor den beiden zeitgleichen Christian Deville und dem kroatischen Slalomweltcupsieger der letzten Saison Ivica Kostelic.
Marcel Hirscher: „Es ist erst ein Lauf gefahren. Trotzdem hat sich der Tag heute schon für mich ausgezahlt. Ich habe gesehen dass ich vorne dabei bin. Natürlich ist es super wenn es neben dem Riesenslalom auch im Slalom so gut …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[8 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Lars Elton Myhre gewinnt auch 2. Europacup Slalom in Trysil | ]
Lars Elton Myhre gewinnt auch 2. Europacup Slalom in Trysil

Lars Elton Myhre hat am Donnerstag im norwegischen Trysil seinen Vortagserfolg wiederholt. Auch beim 2. Europacupslalom der Saison sicherte sich der Norweger den obersten Platz auf dem Podest. In einer Gesamtzeit von 2:02.60 Minuten verwies er den Italiener Roberto Nani (+ 0.60) und seinen Landsmann Truls Johansen (+ 0.78) auf die Plätze 2 und 3.
Mit Bestzeit im 2. Durchgang schob sich der Russe Sergei Maytakov (+ 1.23) hinter dem Franzosen Nicolas Thoule (+ 1.08) auf den 5. Rang.
Hinter dem Schweden Johan Pietilae-Holmer (+ 1.98) und dem Norweger Sebastian-Foss Solevaag (+ …

Herren News, Top News »

[8 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Beaver Creek, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Herren in Beaver Creek, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Endlich geht auch für die Slalomartisten die Skiweltcup Saison 2011/12 los. Am heutigen Donnerstag um 17.30 Uhr / 20.30 Uhr (Liveticker und Startliste im Menü oben) steht in Beaver Creek der 1. Herren Slalom auf dem Programm. Wer setzt sich im Ersatz-Rennen für Val d’Isère durch?
Mit Mario Matt, Benjamin Raich, Manfred Pranger, Marcel Hirscher und Reinfried Herbst stellt das ÖSV Team gleich 5 Siegläufer. Für die Spezialisten Mario Matt, Manfred Pranger und Reinfried Herbst ist es das erste Saisonrennen. Benjamin Raich und Marcel Hirscher haben bereits Rennerfahrung in der neuen …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[7 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Lars Elton Myhre gewinnt 1. Europacup Slalom in Trysil | ]
Lars Elton Myhre gewinnt 1. Europacup Slalom in Trysil

Lars Elton Myhre hat am Mittwoch den 1. Europacup Slalom der Saison im norwegischen Trysil für sich entschieden.  Der Norweger holte sich den Sieg in einer Gesamtzeit von 1:58.01 und verwies seinen Teamkollegen Truls Johansen und den Slowenen Matic Skube auf die Plätze 2 und 3.
Der 28-jährige Myhre feierte heute seinen zweiten Europacupsieg. Der erste lag bereits sieben Jahre zurück, als er sich im Ko-Slalom in der Halle von Landgraaf durchsetzen konnte. Außerdem wurde er zweimal Zweiter: 2007 im Super G von Santa Caterina und das Jahr darauf in der …

Herren News, Top News »

[7 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Rainer Schönfelder: Das Comeback ist schon geglückt | ]
Rainer Schönfelder: Das Comeback ist schon geglückt

Back on track. Rainer Schönfelder ist beim Slalom-Weltcupauftakt in Beaver Creek wieder in seinem Element: „Mein Comeback ist schon gelungen. Ich fahr wieder in der ersten Liga mit.“ Drei Winter in denen schwere Verletzungen den vormals besten Slalom-Fahrer der Welt immer wieder bremsten, liegen hinter ihm. Schönfelder spurt sich den Glücksweg mit seinem Motto: „Don’t worry, Ski happy!“
Rainer Schönfelder ist auf dem richtigen Weg. Nach der Eliminierung aus dem ÖSV-Kader hat der Gewinner von insgesamt vier Olympia- und WM-Medaillen sein eigenes kleines Privat-Team aufgebaut. Die Zusammenarbeit mit Privat-Coach Christian Huber …

Herren News, Top News »

[7 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher und das RACE-Gen | ]
Marcel Hirscher und das RACE-Gen

6, 1, 2 – das chronologische Zahlenspiel zum Hirscher-Comeback in den Riesentorlauf-Ergebnislisten. Donnerstag folgt zur Primetime (17.30 und 20.30 Uhr) der Slalom-Weltcupauftakt in Beaver Creek. „Ich freu mich, endlich im Slalom loslegen zu können“, sagt Marcel Hirscher. „Wir haben ein neues Material-Setup, dass gut funktioniert. Im Training. Im Rennen folgt der Härtetest.“
„Einfach geil“, lacht Marcel Hirscher beim Studium der Detail-Analysen und Resultatlisten. „Viele haben mir vor meiner US-Tournee gesagt, du brauchst noch Zeit, um dich in der Weltspitze zu etablieren, das geht nach so einem Knöchelbruch nicht. Ich habe immer …

Alle News, Herren News »

[7 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Vattenfall nimmt vier DSV-Rennläufer unter Vertrag | ]
Vattenfall nimmt vier DSV-Rennläufer unter Vertrag

Die Vattenfall Europe AG weitet ihr Engagement im Wintersport aus. Neben der bereits seit 1994 bestehenden Partnerschaft mit dem schwedischen Skiverband und der jüngst verlängerten Kooperation mit dem Internationalen Skiverband FIS ist das schwedische Energieunternehmen in dieser Saison auch neuer Individualsponsor von vier deutschen DSV-Rennläufern.
Die Weltcup-Abfahrer Stephan Keppler (28), Tobias Stechert (26) und Andreas Strodl (24) sowie Slalom-Spezialist Dominik Stehle (25) werden in den kommenden beiden Saisons 2011/2012 und 2012/13 mit dem Logo des fünftgrößten Strom- und größten Wärmeproduzenten Europas auf den Rennhelmen an den Start gehen. Die vier von …