Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News »

[11 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Riesenslalom der Herren in Adelboden, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Riesenslalom der Herren in Adelboden, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Die Herren zeigen sich in Adelboden von ihrer technischen Seite: Riesentorlauf am Samstag und Slalom am Sonntag. Der erste Durchgang im Riesenslalom wird am Samstag um 10.30 Uhr gestartet. Die besten 30 tragen um 13.30 Uhr das große Finale auf dem Chuenisbärgli aus. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)
Rennleiter Hans Pieren und sein Team setzen alles daran, dass die Rennen morgen und am Sonntag ordnungsgemäß über die Bühne gehen können.
Als Topfavoriten gehen der US Amerikaner Ted Ligety und der zurzeit im Gesamtweltcup Führende Marcel …

Alle News, Herren News »

[11 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Italienische Ski-Herren wagen Angriff auf den Chuenisbärgli | ]
Italienische Ski-Herren wagen Angriff auf den Chuenisbärgli

Adelboden – Die Liste der erfolgreichen Athleten ist lang: Thöni, Gros, Pramotton, Rocca, Blardone, alle großen italienischen Skirennläufer haben in Adelboden schon gewonnen. Und in Kürze gibt sich die azurblaue Ski-Nationalmannschaft in Adelboden sich erneut ein Stelldichein. Mit Max Blardone, Manni Mölgg, Florian Eisath, Davide Simoncelli, Luca De Aliprandini, Roberto und Newcomer Giulio Bosca wollen gleich sieben ein gutes Ergebnis einfahren.
Der Enneberger Mölgg, der in der heurigen Saison schon einige gute Platzierungen erreicht hat, fühlt sich wohl. Er hat in den letzten Tagen in Pozza di Fassa viel trainiert und …

Alle News, Herren News »

[11 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Laut Marcel Hirscher kann die Serie in Adelboden weiter gehen | ]
Laut Marcel Hirscher kann die Serie in Adelboden weiter gehen

Adelboden – Laut einem Interview mit der Austria Presse Agentur (APA) ist der österreichische Skistar Marcel Hirscher bereit, die Serie von zuletzt neun Plätzen auf dem Siegertreppchen in Serie zu verlängern. Das an die Grenze gehen bringt ihm ein Gefühl der Sicherheit. In jedem Training geht der 23-Jährige ans Limit. Der Alltag erleichtere dadurch die Routine. Für den Salzburger, der im Vorjahr in Adelboden gewonnen hatte, ist der Hang am Chuenisbärgli einzigartig. Mehr noch: Die Einfahrt in den Zielhang ist unglaublich, denn unten wartet ein Publikum, ausgestattet mit über 20.000 …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[11 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Schock: Danklmaier und Dorner verletzten sich bei Europacup Abfahrt in Wengen schwer | ]
ÖSV Schock: Danklmaier und Dorner verletzten sich bei Europacup Abfahrt in Wengen schwer

Die zwei Europacup-Athleten Clemens Dorner und Daniel Danklmaier haben sich bei der gestrigen Europacup-Abfahrt in Wengen (SUI) schwer verletzt.
Der Vorarlberger Clemens Dorner zog sich bei einem Sturz einen Riss des vorderen Kreuzbandes, des Innenbandes und einen Riss der Patellasehne im linken Knie zu.
Der Steirer Daniel Danklmaier zog sich ebenfalls bei einem Sturz einen Riss des Kreuzbandes und eine Verletzung des medialen Meniskus im rechten Knie zu. Sowohl Dorner als auch Danklmaier werden noch heute von ÖSV-Arzt Christian Hoser in der Privatklinik Hochrum operiert.
Die Abfahrt endete mit einem Schweizer Dreifachsieg. Die …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[10 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Dreifachsieg: Ralph Weber gewinnt Europacup Abfahrt in Wengen | ]
Schweizer Dreifachsieg: Ralph Weber gewinnt Europacup Abfahrt in Wengen

Gleich drei Europacup-Podestplätze durfte die Schweiz heute am Lauberhorn feiern! Ralph Weber siegte mit 0,16 Sekunden Vorsprung auf seinen Teamkollegen Nils Mani. Dritter – mit gerademal 0,02 Sekunden Rückstand – wurde Vitus Lüönd.
Die favorisierten ÖSV Rennläufer schaften heute nicht den Sprung auf das Stockerl. Markus Dürager (+0,39) und Vincent Kriechmayr (+0,39) mussten sich zeitgleich, hinter dem Italiener Silvano Varettoni (+ 0,30) mit dem fünften Rang begnügen.
Mit Daniel Danklmair, Clemens Dorner und Frederic Berthold kommen drei ÖSV-Abfahrer zu Sturz. Hier liegen uns noch keine weiteren Informationen vor.
Didier Cuche als Berater im …

Alle News, Herren News »

[10 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Schleppender Heilungsprozess: Hans Olsson geht es nicht besonders gut | ]
Schleppender Heilungsprozess: Hans Olsson geht es nicht besonders gut

Mora – Der Erholungsprozess nach seiner schweren Verletzung dauert für den schwedischen Skirennläufer Hans Olsson länger als erwartet. Der Nordeuropäer, der bis heute zwei Mal auf das Podium fahren konnte, brach sich beim Abfahrtsrennen beim Europacupfinale in La Thuile am vergangenen 15. März das Schien- und Wadenbein des rechten Beins.
Nach rund zehn Monaten nach seinem Sturz gab es jede Menge von Komplikationen im Reha-Verlauf. Ein Titan-Nagel wurde in den Schaft des Knochens eingesetzt, um das gesamte Bein stabiler zu machen. Der Körper jedoch wehrt sich, einen neuen Knochen zu bilden. …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[9 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für 1. Europacupabfahrt in Wengen um einen Tag vorverlegt – Kriechmayr mit Bestzeit im Training | ]
1. Europacupabfahrt in Wengen um einen Tag vorverlegt – Kriechmayr mit Bestzeit im Training

Eine Woche vor den traditionellen Lauberhornrennen sind an diesem Wochenende die Europacup Herren zu Gast in Wengen. Beim heutigen Training erzielte der Oberösterreicher Vincent Kriechmayr in 1:34.44 Minuten die Tagesbestzeit vor dem Schweizer Marc Gisin (+ 0.94) und dem Deutschen Andreas Sander (+ 1.09).
Die Dominanz der ÖSV Rennläufer unterstrichen Otmar Striedinger (+ 1.11) und Daniel Danklmaier (+ 1.13) auf den Rängen 4 und 5 sowie Markus Dürager (+ 1.23) und Mario Karelly (+ 1.26) auf den Plätzen 7 und 8. Dazwischen schob sich der Schweizer Vitus Lüond (+ 1.20) auf …

Alle News, Herren News »

[9 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Riesenslalom und Slalom in Adelboden: Drei Schweizer Weltcup-Debütanten am Start | ]
Riesenslalom und Slalom in Adelboden: Drei Schweizer Weltcup-Debütanten am Start

Gleich drei junge Swiss-Ski C-Kader Athleten feiern am kommenden Wochenende in Adelboden ihr Weltcup-Debut. Elia Zurbriggen, Riesenslalom, Vincent Gaspoz, Riesenslalom und Bernhard Niederberger, Slalom werden erstmals in einem Weltcuprennen an den Start gehen.
Elia Zurbriggen, Sohn von Pirmin Zurbriggen, durfte bereits im letzten Jahr Weltcup-Luft am „Chuenisbärgli“ schnuppern. Damals war er als Vorfahrer im Einsatz und hat somit bereits ein Hauch der tollen Stimmung in Adelboden miterlebt.
Mit Bernhard Niederberger steht ein zweiter Athlet aus Beckenried im Einsatz. Er wird neben Markus Vogel den Kanton Nidwalden vertreten. Für den bald 20-jährigen Niederberger …

Herren News, Top News »

[9 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Julien Lizeroux kommt zurück, Botschaft im Internet veröffentlicht | ]
Julien Lizeroux kommt zurück, Botschaft im Internet veröffentlicht

Plagnard – Das Onlineportal wintersport-news.it vermeldet, dass Julien Lizeroux wieder auf Skiern steht. Der französische Slalomspezialist schreibt auf seiner Webseite wie folgt:
„Neues Jahr, neuer Anfang. Hier sind einige Fotos von meiner Rückkehr nach dem Training zwischen den Slalomstangen. Alles ist gut. Versteht mich nicht falsch, aber dies ist nur ein Beginn. Die Pisten sind noch leicht, und ich bin noch weit von der Form der Gegner entfernt. Aber der Slalomhang ist meine Bühne und ich versuche, zurück zu kommen. Ich nutze die Gelegenheit, um mit meinen Freunden wieder zusammenzutreffen, die …

Herren News, Top News »

[9 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Senkrechtstarter Max Franz kann schon wieder lachen | ]
ÖSV-Senkrechtstarter Max Franz kann schon wieder lachen

ÖSV Skirennläufer Max Franz plant sein baldiges Comeback im Weltcup. Er absolvierte gestern erstmals nach seinem Sturz beim Super-G in Beaver Creek am 1. Dezember 2012 ein Training mit seinen Teamkollegen.
Der Kärntner kam beim Super G in Beaver Creek (01.12.2012) böse zu Sturz, verlor dabei kurzzeitig das Bewusstsein und musste ins Krankenhaus von Beaver Creek eingeliefert werden. Dabei zog er sich Schürfwunden im Gesicht, eine Gehirnerschütterung und einen Nasenbeinbruch zu.
Unmittelbar vor dem Sturz empfahl sich der 23-Jährige mit einem zweiten Rang bei der Abfahrt in Lake Louise bereits für die …

Alle News, Damen News, Herren News »

[9 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Schwedischer Verband gibt Kader für die nächsten Rennen bekannt | ]
Schwedischer Verband gibt Kader für die nächsten Rennen bekannt

Stockholm – Nach dem erfolgreichen Zagreb-Slalom geht für das schwedische Nationalteam der Weltcup weiter. In St. Anton werden Jessica Lindell Vikarby, Kajsa Kling und Sara Hector an den Start gehen. Aller Voraussicht nach wird das Trio lediglich den Super-G bestreiten. Bei den Männern sind am Samstag Andre Myhrer, Calle Lindh und Matts Olsson beim Riesentorlauf in Adelboden im Einsatz. Myhrer, Lindh und ferner Jens Byggmark, Mattias Hargin, Markus Larsson und Axel Bäck werden am Sonntag dann auch den Spezialslalom bestreiten.
Das berichtet der schwedische Skiverband auf seiner Internetseite. Am Dienstag, den …

Alle News, Herren News »

[9 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Team Swiss: Trainingslager der Schweizer Herren in Anzère | ]
Team Swiss: Trainingslager der Schweizer Herren in Anzère

In Anzère im Wallis nutzen Schneesportler aus der ganzen Welt momentan wunderbare Pisten bei heiterem Sonnenschein. Mitten drin sind unsere Speed-Spezialisten Marc Gisin, Patrick Küng, Silvan Zurbriggen und Co. Sie trainieren für die kommenden Weltcup-Rennen Super G und Abfahrt – und dies auf einer extra gesperrten Piste.
Dass während der Hochsaison eine ganze Piste gesperrt werden kann, ist angesichts der grossen Anzahl der Touristen nicht selbstverständlich. Dem Team um Direktor Jean Christian ist es aber gelungen, unseren Speed-Athleten optimale Trainingsbedingungen zu bieten. Umso mehr profitieren die Herren in Anzère von einem …

Herren News, Top News »

[9 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther will in Adelboden wieder auf das Podium | ]
Felix Neureuther will in Adelboden wieder auf das Podium

Für die alpinen Skifahrer steht ein weiteres Highlight an. Für einen Slalom und einen Riesenslalom kommt der Weltcupzirkus zum 57. FIS Ski World Cup nach Adelboden ins schweizerische Kanton Bern. Dabei wird am legendären „Chuenisbärgli“, der im Jahr 2010 von der FIS neu homologiert wurde, in beiden Disziplinen um Hundertstel-Sekunden gekämpft.
Charly Waibel, Herren-Bundestrainer: „Wir haben am Dienstag bei sehr guten Bedingungen am ATA in Oberjoch trainiert und sind anschließend zur weiteren Vorbereitung nach Veysonnaz in die Schweiz gereist. Dort werden wir weitere Riesenslalom- und Slalomeinheiten zur Vorbereitung auf die Rennen …

Alle News, Herren News »

[8 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Skiverband nimmt Stellung zur Krise der Herren | ]
Schweizer Skiverband nimmt Stellung zur Krise der Herren

Zürich/Ittigen – Der Schweizer Skiverband in der Krise. Besonders die Herren scheinen keinerlei gute Ergebnisse einzufahren. Das Onlineportal der Zeitung „Blick“ versucht dem Dilemma ein bisschen auf den Grund zu gehen. Urs Lehmann, gegenwärtig Swiss-Ski-Präsident, Leistungsportchef Dierk Beisel und Männercoach Osi Inglin versuchen Licht ins Dunkel zu bringen.
Die Saisonvorbereitung war keinesfalls optimal, gibt Inglin zu. So wurden einige Trainingslager abgeblasen und die Fahrer waren teils angeschlagen. Auch hat der ehemalige Gesamtweltcupsieger Carlo Janka die Materialreform noch nicht ganz verdaut. Schritt für Schritt tastet sich der Athlet heran und alle sind …

Herren News, Top News »

[8 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer im Interview: Die WM in Schladming ist das Größte | ]
Christof Innerhofer im Interview: Die WM in Schladming ist das Größte

Gais – Das Onlineportal www.wintersport-news.it bat Christof Innerhofer, den Dreifachmedaillengewinner von Garmisch 2011, zum Interview und sprach mit ihm über die bevorstehende alpine Ski-Weltmeisterschaft in Schladming und über die eigene Verfassung. Der Gaiser erzählt, dass ihm der Rücken noch wehtäte, und er dosiere eben die Energien in den Trainings. Mehr als 20 Mal war er in München, um sich der Physiotherapie zu widmen. Nach dieser Saison wird sich der Pustertaler durchchecken lassen, um dann in der Olympiasaison fit zu sein.
In diesen Tagen trainierte er mit seinen Teamkollegen in Pozza di …

Herren News, Top News »

[8 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Chuenisbärgli in Adelboden – Ein Fall für Pinturault | ]
Chuenisbärgli in Adelboden – Ein Fall für Pinturault

Adelboden – Wenn die Skistars in Fahrtrichtung Adelboden starten, freuen sie sich auf das Chuenisbärgli. Mit dabei ist der Franzose Alexis Pinturault. Der 22-Jährige aus Courchevel hat sein Heimrennen in Val d’Isere gewonnen und ist heiß auf weitere Siege. Im Sommer schien das Ganze noch auf wackeligen Beinen zu stehen, zog er sich im Sommer bei einem Tennismatch einen Bänderriss im Fuß zu. Eine Operation stand auf dem Programm, der Weltcupauftakt am Rettenbachferner in Sölden fand für den Franzosen in der unliebsamen Rolle des Zuschauers statt.
Aber Pinturault ist ein bescheidener, …

Alle News, Herren News »

[8 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für „Kegler“ Marcel Hirscher räumt in Zagreb alles ab | ]
„Kegler“ Marcel Hirscher räumt in Zagreb alles ab

Zagreb – Am Bärenberg in Zagreb machte Marcel Hirscher das wohl beste Kegelergebnis komplett. Mit „alle Neune“ meint man hier, dass er in diesem Winter schon neun mal unter den besten Drei klassiert war. Mit dem Sieg in Zagreb holte er sich auch die Führung im Gesamtweltcup. Hausherr Kostelic zeigte sich sehr begeistert. Er ist tief beindruckt von der Fahrweise des Salzburgers, der wohl alles daran setzt, wieder die große Kristallkugel am Ende der Saison sein Eigen nennen zu können.
Hirscher selbst berichtet, dass er den Lauf des Schweden Andre Mhyrer …

Herren News, Top News »

[7 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Bringt dritter Platz für Mario Matt WM-Ticket? | ]
Bringt dritter Platz für Mario Matt WM-Ticket?

Zagreb – Das lange Warten hat ein Ende. Mario Matt musste lange auf seinen ersten Podestplatz in diesem Winter warten. Doch der Tiroler hat es geschafft. Mit dem dritten Platz beim Spezialtorlauf auf dem Bärenberg in Zagreb hat der 33-Jährige so gut wie sicher das WM-Ticket gelöst. Bisher schaute heuer nur ein achter Platz im französischen Val d’Isere heraus. Dementsprechend groß ist die Freude auf die Klassiker in Adelboden, Wengen und Kitzbühel.
Matt, immerhin Weltmeister 2001 und 2007, ist zuversichtlich, denn bei den Trainings war er immer bei den Besten dabei. …

Alle News, Herren News »

[6 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Neureuther Slalom-Fünfter bei Hirscher-Sieg in Zagreb (CRO) | ]
Neureuther Slalom-Fünfter bei Hirscher-Sieg in Zagreb (CRO)

Marcel Hirscher hat in Zagreb erneut seine Dominanz im Slalom-Weltcup unterstrichen. Der Salzburger siegte mit 0,57 Sekunden Vorsprung vor dem Schweden Andre Myhrer und führt nun neben der Slalom- auch die Gesamtweltcupwertung an. Dritter des Tages wurde mit Mario Matt ebenfalls ein Österreicher. Felix Neureruhter verpasste als Fünfter nur knapp das Podest.
Der Partenkirchner lag nach dem ersten Durchgang mit 0,55 Sekunden Rückstand auf Platz sieben und fuhr durch eine Gruppe und einen Trainingssturz geschwächt auch im zweiten Lauf eher auf Sicherheit. Am Ende fehlten ihm dennoch nur 22 Hundertstelsekunden auf  …

Alle News, Herren News »

[6 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Kitzbühel – Hahnenkamm-Rennen 2013: Abfahrtssieg für Österreich? | ]
Kitzbühel – Hahnenkamm-Rennen 2013: Abfahrtssieg für Österreich?

Mit dem Sieg von Hannes Reichelt in Bormio (ITA), haben Österreichs Skiherren den ersehnten ersten Sieg in der Saison 2012/13 in der Abfahrt geschafft !
Die bisherigen 15 Rennen der aktuellen Saison waren von Abwechslung geprägt. Während in den technischen Disziplinen Ted Ligety aus den USA zweimal und Gesamtweltcupsieger 2012, Marcel Hirscher dreimal erfolgreich waren, gab es in den vier Saisonabfahrten bisher fünf Sieger. Aksel Lund Svindal, Christof Innerhofer, Steven Nyman und Hannes Reichelt ex-equo mit Dominik Paris waren auf den Strecken von Lake Luise, Beaver Creek, Gröden und Bormio für …

Alle News, Herren News »

[6 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Dritter Saisonsieg für Marcel Hirscher – Zwei Südtiroler in den Top-Ten | ]
Dritter Saisonsieg für Marcel Hirscher – Zwei Südtiroler in den Top-Ten

Der 23-jährige Marcel Hirscher jubelte am Sonntag über seinen dritten Erfolg in der laufenden Saison. Mit dem Enneberger Manfred Mölgg und dem Sarner Patrick Thaler platzierten sich zwei Südtiroler unter den besten Zehn.
Hirscher, der nach dem ersten Durchgang auf Rang zwei mit lediglich 0,01 Sekunden Rückstand in Lauerstellung lag, legte im zweiten Lauf vor allem im unteren Teil richtig los und setzte sich schließlich in 1:56,17 an die Spitze. Für den Österreicher, der nun im Gesamtweltcup die Nase vorn hat, handelte es sich um den 15. Weltcupsieg, sowie den achten …

Herren News, Top News »

[6 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher gewinnt Slalom der Herren in Zagreb | ]
Marcel Hirscher gewinnt Slalom der Herren in Zagreb

Marcel Hirscher krönte sich auf dem Zagreber Hausberg “Sljeme” erneut zum Schneekönig und kann sich, wie bereits im Vorjahr über die Krone und einen Siegerscheck über 42.000 Euro freuen. Der Salzburger setzte sich mit einer famosen Fahrt in einer Gesamtzeit von 1:56,17 Minuten vor dem Schweden Andre Myhrer (+ 0.57) und seinem Mannschaftskollegen Mario Matt (+ 1.09) durch und feierte seine 15. Weltcupsieg, den 8. im Slalom und den 3. in dieser Saison.
Marcel Hirscher: „Ich hab Andres Lauf am Start mit verfolgen können, der war wirklich brutal. Mir war klar, …

Alle News, Herren News »

[6 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Jens Byggmark führt nach dem 1. Durchgang beim Slalom der Herren in Zagreb | ]
Jens Byggmark führt nach dem 1. Durchgang beim Slalom der Herren in Zagreb

Wer wird der Slalom König der Herren von Zagreb und darf sich, neben dem Gewinnerscheck über 42.000 Euro auch die Krone der „Snow Queen Trophy“ aufsetzten. Zum sechsten Mal trafen sich die Stangenartisten auf dem Bärenberg und läuteten damit die heiße Phase des Slalommonats Januar ein.
Nach dem 1. Durchgang führt der Schwede Jens Byggmark in einer Zeit von 58.65 Sekunden vor dem aktuell Führenden im Slalomweltcup Marcel Hirscher (+ 0.01) aus Salzburg und dem Italiener Stefano Gross (+ 0.14).
Marcel Hirscher: „Die Piste hält sich den Umständen entsprechend brutal gut. Mario …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Zagreb, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Herren in Zagreb, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Über 15.000 Fans pilgern am Sonntag in Zagreb an den Hausberg mit dem Namen Sljeme. Die Hoffnungen der „Skiverrückten“ Kroaten ruhen auf dem Bärenberg vor den Toren Zagrebs im Männerslalom auf Ivica Kostelic. Bereits am Freitag, beim Nachtslalom der Damen nahmen knapp 8.000 Zuschauer die beschwerliche Anreise auf sich.
Der 1. Durchgang der Herren am Sonntag wird um 10.45 Uhr gestartet, der Finaldurchgang geht um 14.00 Uhr über die Bühne. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie unter www.Skiweltcup.TV)
Der Sieger des Slaloms auf dem Sljeme, kann sich neben der …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Fieberbrunner Manuel Feller mit Startplatz beim Slalom der Herren in Zagreb | ]
Fieberbrunner Manuel Feller mit Startplatz beim Slalom der Herren in Zagreb

Der Jänner ist angebrochen und damit stehen die Slalomklassiker der Alpin Herren am Programm. Den Start macht morgen, Sonntag, Zagreb, wo an die 30.000 Skifans erwartet werden. Manuel Feller steht neuerlich im Aufgebot des ÖSV Teams:
„Ich habe über die Feiertage gut regenieren können und die Zeit genützt, um den Kopf wieder frei zu bekommen. Ich habe viel Zeit mit meiner Familie und mit Freunden verbracht, weil dafür ja sonst kaum Zeit bleibt. Von 28. bis 30. Dezember waren wir im Kühtai um Riesentorlauf zu trainieren. Silvester habe ich dann in …

Alle News, Herren News »

[5 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Weltcup Slalom in Kroatien: Europacup-Sieger Luca Aerni startet in Zagreb | ]
Weltcup Slalom in Kroatien: Europacup-Sieger Luca Aerni startet in Zagreb

Beim morgigen Slalom in Zagreb kommt es für Luca Aerni erneut zu einem Start im Weltcup. Der Sieger vom Nachtslalom in Chamonix (03.01.2013) wurde von seinen Trainern kurzfristig aufgeboten.
Markus Vogel, der aufgrund einer Grippe die letzten Europacup-Rennen nicht bestreiten konnte, wird voraussichtlich am Sonntag den Wettkampf in Angriff nehmen. Vogel holte sich beim letzten Weltcup-Rennen in Madonna di Campiglio die WM-Qualifikation.
Der bald 29-jährige Beckenrieder ist der bisher einzige Swiss-Ski Slalom-Spezialist, der die Selektionskriterien erfüllt hat. Bereits morgen bietet sich die nächste Gelegenheit.

Alle News, Herren News »

[4 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Weltcupspektakel im Berner Oberland – Adelboden macht den Auftakt | ]
Weltcupspektakel im Berner Oberland – Adelboden macht den Auftakt

Am Wochenende vom 12./13. Januar 2013, schaut die ganze Skiwelt nach Adelboden. Die Rennen am bekannten „Chuenisbärgli“ bieten alles was das Sportlerherz begehrt. Emotionen, Attraktionen und Duelle um Hundertstelsekunden sind vorprogrammiert – das Skifest im Berner Oberland ist ein Garant für tolle Stimmung.
Die Swiss-Ski Athleten freuen sich besonders auf die Heimrennen und viele Fans am Pistenrand. Für Carlo Janka ist klar: „das Weltcup-Wochenende in Adelboden ist jedes Jahr ein Highlight im Kalender. Die Stimmung ist einmalig – das motiviert enorm!“

Fis & Europacup, Herren News »

[4 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Riccardo Tonetti feiert beim Slalom von Chamonix am Freitag seinen ersten Europacup-Sieg | ]
Riccardo Tonetti feiert beim Slalom von Chamonix am Freitag seinen ersten Europacup-Sieg

Der 23-Jährige aus Bozen feierte am Freitagabend beim Europacup-Nachtslalom in Chamonix den bisher größten Erfolg seiner Karriere. Er siegte dank einer furiosen Fahrt im zweiten Lauf.
Tonetti hatte sein Potenzial bereits am Donnerstag mit Platz drei im ersten Slalom angedeutet. Im zweiten Bewerb steigerte er sich erneut und setzte mit seinem ersten Sieg im Europacup-Zirkus ein kräftiges Ausrufezeichen. Im ersten Durchgang verschaffte er sich mit Rang vier eine gute Ausgangslage, ehe er im zweiten Lauf wie entfesselt die Slalomstange passierte und eine beeindruckende Bestzeit aufstellte. An dieser bissen sich im Anschluss …

Alle News, Herren News »

[4 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Spektakulärer Sturz im Training – Schrecksekunde für Felix Neureuther | ]
Spektakulärer Sturz im Training – Schrecksekunde für Felix Neureuther

Felix Neureuther ist am Freitag spektakulär gestürzt und zog sich nach Angaben des DSV leichte Prellungen zu. Ein Start am Sonntag, beim Slalom der Herren in Zagreb ist jedoch nicht in Gefahr, sagt Herren Bundestrainer Charly Waibel.
München Sieger Felix Neureuther strotzt zur Zeit vor Selbstvertrauen und gibt auch im Training Vollgas. Im vierten Trainingslauf am Freitag aber etwas zu viel. Der zweite im Slalomweltcup fädelt ein und überschlägt sich spektakulär. Nach Auskunft seines Trainers erleidet er nur Prellungen und keine Knieverletzung.
In Zagreb will Neureuther auf alle Fälle starten, verpasste er …

Alle News, Herren News »

[4 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Update zum Gesundheitszustand von Daniel Albrecht: Das Knie des Wallisers verheilt wie erwartet | ]
Update zum Gesundheitszustand von Daniel Albrecht: Das Knie des Wallisers verheilt wie erwartet

Daniel Albrecht, der sich am 22. November 2012 beim Abfahrtstraining in Lake Louise am Knie verletzte, geht es den Umständen entsprechend gut. Der Walliser verdrehte sich bei seinem Sturz das linke Knie und zog sich einen Innenbandriss und weitere Verletzungen im Gelenk zu. Nach seinem Rücktransport in die Schweiz wurde er in Bern operiert und erholt sich seither zu Hause in Fiesch. Der Heilungsverlauf ist soweit normal. Albrecht darf das Knie im Moment noch nicht stark belasten und geht weiterhin an Krücken.
Wie und ob die sportliche Karriere von Albrecht eine …

Alle News, Herren News »

[3 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Adelboden vermeldet positive FIS Schneekontrolle | ]
Adelboden vermeldet positive FIS Schneekontrolle

Auch 2013 freut sich Adelboden auf ein tolles Skifest ! Am Wochenende, 12.01. / 13.01. macht der Herren-Weltcup mit dem Riesenslalom und dem Slalom Station im schweizerischen Adelboden. Die Vorbereitung für ein weiteres Skifest im Berner Oberland laufen und die Rennpiste am Chuenisbärgli ist soweit es das Wetter zu lies optimal für die Weltelite vorbereitet.
Es hört sich so niedlich an, das Chuenisbärgli. Aber es entpuppt sich alle Jahre im Januar als richtiger Berg und wächst gewaltig über sich hinaus beim schwierigsten Riesenslalom der Welt.
Zuerst der steile Starthang, nicht zu Unrecht …

Alle News, Herren News »

[2 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Das DSV Herren Team um Felix Neureuther will auch in Zagreb für Furore sorgen. | ]
Das DSV Herren Team um Felix Neureuther will auch in Zagreb für Furore sorgen.

Rund 75 Fahrerinnen und ebenso viele männliche Skifahrer aus rund 25 Länder werden in Zagreb um die Krone der Snow Queen kämpfen. Dabei stecken sich die deutschen Techniker ihre Ziele immer höher. Nach den Erfolgen in dieser Saison sind sie aus dem Schatten der Damen herausgetreten. Spitzenplätze werden nicht nur mehr von Maria Höfl-Riesch oder Viktoria Rebensburg vermeldet.
So stark wie in dieser Saison haben sich Deutschlands Alpine Männer schon lange nicht mehr präsentiert. Bis vor kurzem war es noch die One-Man-Show von Felix Neureuther der immer wieder Mal ein Ausrufezeichen …

Alle News, Herren News »

[2 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für DSV Damen streben in Zagreb auf dem Bärenberg Podestplatz an | ]
DSV Damen streben in Zagreb auf dem Bärenberg Podestplatz an

Nachdem die Alpinen beim City-Event in München mit dem Parallelslalom ins neue Jahr gestartet sind, folgen mit den Slaloms in Zagreb weitere Technikbewerbe. Am kommenden Freitag steht in Kroatien zunächst der Slalom der Damen auf dem Programm, ehe am Sonntag die Herren in den Parcours gehen.
Thomas Stauffer, Damen-Bundestrainer: „Zuletzt in Semmering haben Maria Höfl-Riesch und Tina Geiger gute Leistungen gezeigt, daran sollen sie in Zagreb anknüpfen, beziehungsweise sich noch weiter steigern. Für Maria ist ein Podesplatz das Ziel, für Tina eine Top-Ten-Platzierung. Für alle anderen DSV-Starterinnen gebe ich als Ziel …

Damen News, Herren News, Top News »

[1 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Impressionen zum Neureuther und Zuzulova Sieg beim City Event in München (GER) | ]
Impressionen zum Neureuther und Zuzulova Sieg beim City Event in München (GER)

Felix Neureuther hat den Parallelslalom beim City Event am Münchner Olympiaberg gewonnen. Der Partenkirchner setzte sich im FInale gegen Marcel Hirscher (AUT) durch und feierte den dritten Weltcupsieg seiner Karriere. Im Kleinen Finale erkämpfte sich Alexis Pinturault (FRA) gegen Andre Myhrer (SWE) den dritten Platz. Bei den Damen siegte Veronika Velez Zuzulova (SVK) vor Tina Maze (SLO) und Michaela Kirchgasser (AUT).
Fritz Dopfer (SC Garmisch) qualifizierte sich für das Viertelfinale, unterlag hier aber gegen Andre Myhrer. Bei den Damen mussten gleich in der ersten Runde die beiden DSV-Starterinnen Maria-Höfl Riesch (SC …

Damen News, Herren News, Top News »

[1 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für Veronika Velez Zuzulova und Felix Neureuther gewinnen City Event in München | ]
Veronika Velez Zuzulova und Felix Neureuther gewinnen City Event in München

Über 20.000 Zuschauer ließen den City Event in der bayerischen Landeshauptstadt München zu einem vollen Erfolg werden. Bei stimmungsvoller Atmosphäre am Fuße des Olympiaberges setzte sich im Finale der Männer Lokalmatador Felix Neureuther gegen den Salzburger Marcel Hirscher durch. Im kleinen Finale sicherte sich der Franzose Alexis Pinturault den dritten Platz vor dem Schweden Andre Myhrer.
Mit seinen 80 Punkten kommt Marcel Hirscher dem Norweger Aksel Lund Svindal  im Gesamtweltcup wieder einen Schritt näher. Sein Rückstand beträgt 40 Punkte. Felix Neureuther konnte seinen Rückstand auf Marcel Hirscher im Slalomweltcup auf 24 …

Alle News, Damen News, Herren News »

[1 Jan 2013 | Kommentare deaktiviert für LIVE: City Event in München – Parallel Torlauf – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: City Event in München – Parallel Torlauf – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am heutigen Neujahrstag ist der Skiweltcup zu Gast in der bayerischen Landeshauptstadt München. Um 17.45 Uhr treten 16 Damen und 16 Herren zum Parallel Torlauf an. (Startliste und Liveticker im Menü oben)
Beim City-Event geht es nicht nur um Weltcuppunkte (15 für das Ausscheiden im Achtelfinale, 30 für das Ausscheiden im Viertelfinale, 50 für den vierten, 60 für den dritten, 80 für den zweiten Platz und 100 Punkte für den Sieg), sondern auch um ein Preisgeld von insgesamt 100.000 Schweizer Franken (ca. 83.000 Euro). Die Weltcuppunkte zählen für die Slalom-Gesamtwertung, die …

Herren News, Top News »

[31 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Update zum Gesundheitszustand des Emmentalers: Das Knie von Beat Feuz macht Fortschritte | ]
Update zum Gesundheitszustand des Emmentalers: Das Knie von Beat Feuz macht Fortschritte

Beat Feuz geht es den Umständen entsprechend gut. Dies ist die gute Nachricht zum Abschluss des Jahres 2012, welches für den Emmentaler mit grossartigen Erfolgen auf der Skipiste begann und aufgrund einer langwierigen Knieentzündung ohne Renneinsatz in der laufenden Saison zu Ende geht.
Seit seiner Entlassung aus dem Spital anfangs Dezember konnte Feuz die Therapie Schritt für Schritt intensivieren. Dabei stand er unter konstanter ärztlicher Überwachung und liess das Knie regelmässig untersuchen. Die Entzündungswerte haben sich normalisiert, die Schwellung ist weiter zurückgegangen und der Bewegungsumfang konnte stetig gesteigert werden. Seit einigen …

Fis & Europacup, Herren News »

[31 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Europacup Herren starten mit Nachtslalom in das neue Jahr | ]
Europacup Herren starten mit Nachtslalom in das neue Jahr

Gleich zum Start in das neue Jahr stehen im französischen Chamonix für die Europacupherren zwei Nachtslalom Rennen auf dem Programm. Das erste Flutlichtrennen zu Füßen des Mont Blanc findet am Donnerstag, 03.01.2013 um 18.00 Uhr statt. Einen Tag später, am Freitag 04.01.2013 können die Nachwuchsfahrer an gleichen Ort und Stelle erneut Europacuppunkte sammeln.
In der Europacup Slalomwertung führt der Schwede Mattias Hargin (356 Punkte) vor dem Britten David Ryding (202) und der Fieberbrunner Manuel Feller (185). Den 3. Platz teilt sich der junge Österreicher mit dem Schweizer Markus Vogel (185).
ÖSV Europacup …

Alle News, Herren News »

[31 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher zieht im ORF-Interview Bilanz | ]
Marcel Hirscher zieht im ORF-Interview Bilanz

Marcel Hirscher ist ein kluger und guter Skirennläufer. Das beweist auch der Blick auf die Statistik der Saison 2012/2013. Zwei Siege und fünf weitere Platzierungen auf dem Treppchen hat der 23-jährige Athlet schon aufzuweisen. Und dennoch versucht der Salzburger noch schneller zu werden. Das ORF-Internetportal bat den Skirennläufer und Gesamtweltcupsieger des Vorjahres zum Gespräch. Skiweltcup.tv gibt die wichtigsten Passagen bekannt.
Marcel Hirscher über seine Bilanz nach einem Drittel der Saison
Ich bin sehr zufrieden, möchte weiterhin mein Setup verbessern und weiter schnelle Rennen fahren. Die Saison ist noch lang.
… über eine mögliche …

Alle News, Herren News »

[31 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV-Herrentrainer Charly Waibel im Interview mit Skiweltcup.TV: „City Events ja, aber …..“ | ]
DSV-Herrentrainer Charly Waibel im Interview mit Skiweltcup.TV: „City Events ja, aber …..“

Charly Waibel: „So wie ich die Sache verstanden habe, will man ja den Skizirkus nicht aus den Bergen nehmen, sondern Leute erreichen, die bisher nicht vom Skisport begeistert waren. Also kommen wir in die Stadt. Ich weiß nicht, ob uns das gelingt. Darum wäre es unheimlich wichtig, im Rahmen solcher Events differenzierte Zuschauerumfragen zu machen, um zu wissen, ob ich mit dem Event die Leute aus der Stadt erreiche. Ob ein Großteil der Zuschauer aus München kommt, oder ob ein Großteil der Zuschauer aus Tirol kommt, und nach München fährt. Wenn dies der Fall wäre, erreichen wir natürlich gerade das Gegenteil, das wir eine Reisewelle – aus den Alpen in die Städte und wieder zurück – in Gang setzten. Das wäre natürlich weder ökologisch noch ökonomisch sinnvoll.“