Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Herren News, Top News »

[18 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Ted Ligety ist Riesenslalom Weltmeister 2011 | ]
Ted Ligety ist Riesenslalom Weltmeister 2011

Der US Amerikaner Ted Ligety gewinnt die Goldmedaille beim WM Riesenslalom der Herren in Garmisch Partenkirchen. Über Silber kann sich Richard  Cyprien aus Frankreich  freuen. Die Bronzemedaille sicherte sich der Österreicher Philip Schörghofer.  
Mit einem hauchdünnen Vorsprung von 8 Hundertstel Sekunden gewinnt US Boy Ted Ligety den WM Riesenslalom von Garmisch Partenkirchen. Silbermedaillengewinner Richard Cyprien verbesserte sich mit der zweitbesten Laufzeit im 2. Durchgang von Rang 9 auf Rang 2. Auch in Österreich und bei Philipp Schörghofer (+ 0.43) ist, nach den vielen Ausfällen im ÖSV Team, der Jubel riesengroß. 
Ted Ligety: …

Alle News, Herren News »

[18 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal führt nach dem 1. Durchgang beim WM Riesenslalom in Garmisch Partenkirchen | ]
Aksel Lund Svindal führt nach dem 1. Durchgang beim WM Riesenslalom in Garmisch Partenkirchen

Aksel Lund Svindal führt nach dem 1. WM Riesenslalom Durchgang der Herren in Garmisch Partenkirchen in einer Zeit von 1:02.08 mit einem hauchdünnen Vorsprung von 5 Hundertstel Sekunden vor dem Österreicher Philipp Schörghofer und dem im Gesamtweltcupführenden Kroaten Ivica Kostelic (+ 0.23), der seine WM Pause beendete und ab heute wieder auf Medaillen Jagt geht. 
Aksel Lund Svindal: „Mein Lauf war nicht ganz perfekt, den Steilhang bin ich nicht so gut gefahren. Aber Ausfahrt aus dem Steilen und unten bin ich sehr gut gefahren. Es war nicht so schwierig zu fahren …

Alle News, Herren News »

[17 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2011: Riesentorlauf der Herren, Startliste, Liveticker und Vorbericht | ]
SKI WM 2011: Riesentorlauf der Herren, Startliste, Liveticker und Vorbericht

Am Freitag steht mit dem Riesenslalom der Herren ein weiteres Highlight der WM 2011 auf dem Programm. Der Riesenslalom der Herren wird, anders als bei den Frauen auf der Kandahar II am „Eishang“ gestartet und führt über den steilen (92% Gefälle) „Freien Fall“. Der erste Durchgang wird um 10 Uhr, der zweite Durchgang um 13:30 Uhr gestartet. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). 
Der Mann, den es zu schlagen gilt! Auch wenn seine letzten beiden Riesenslaloms mächtig daneben gegangen sind, ist der Weltcup-Leader Ted Ligety …

Alle News, Herren News »

[17 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Auszüge aus der Pressekonferenz mit Benjamin Raich | ]
Auszüge aus der Pressekonferenz mit Benjamin Raich

Benjamin Raich zu seinem Gesundheitszustand: „Die Nacht ist gut verlaufen. Ich habe relativ gut geschlafen. Es geht mir im Moment gut und ich habe auch schon wieder guten Appetit. Noch kann ich natürlich wenig machen. Ich bin ein bisschen im Zimmer umhergegangen. Ich bin beim Krückengehen gottseidank sehr ungeübt, aber das werde ich in den nächsten Wochen schon lernen.“          
Zum Thema Karriereende: „Ich habe in keiner Sekunde diesen Gedanken gehabt. Es gibt für mich jetzt nur eins: gesund zu werden und dann vielleicht sogar stärker zurückzukommen als dieses Jahr. Das muss …

Alle News, Herren News »

[17 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Reichelt muss auf WM-Riesentorlauf verzichten | ]
Reichelt muss auf WM-Riesentorlauf verzichten

Hannes Reichelt muss aufgrund einer Kniegelenksprellung auf einen Start beim WM-Riesentorlauf am Freitag verzichten. Der Silbermedaillengewinner im Super-G klagte bereits am Mittwoch über Knieschmerzen. 
In der Nacht auf heute ist das Knie des Salzburgers angeschwollen, weshalb er sich in der Privatklinik Hochrum einer genauen Untersuchung unterzog. 
„Hannes hat eine Kniegelenksprellung mit Gelenkerguss. Es ist keine Operation nötig, er wird konservativ behandelt“, so Dr. Christian Fink. Ein Einsatz von Hannes Reichelt beim Riesentorlauf am Freitag ist aber nicht möglich.

Alle News, Herren News »

[16 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Benjamin Raich- Operation komplikationsfrei | ]
Benjamin Raich- Operation komplikationsfrei

Bei der heutigen Operation im Sanatorium Kettenbrücke der Barmherzigen Schwestern durch das Unfallchirurgenteam Dr. Karl Golser und Univ.-Prof. Dr. Gernot Sperner wurde das vordere Kreuzband durch ein körpereigenes Sehnentransplantat ersetzt. Der eingerissene Außenmeniskus wurde arthroskopisch genäht. Eine Knorpelbohrung war nicht erforderlich.           
Dr. Karl Golser: „Die Operation war komplikationsfrei und hat 45 Minuten gedauert. Herr Raich wird bereits morgen mit der Physiotherapie beginnen.“

Alle News, Herren News »

[16 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Stimmen zur Verletzung von Benjamin Raich | ]
Stimmen zur Verletzung von Benjamin Raich

Benjamin Raich: „Ich bin sehr aufgewühlt. Ich komme direkt von der Ski-WM und habe noch zwei große Chancen gehabt. Leider ist es jetzt vorbei. Es ist eine relativ schwere Verletzung. So etwas kann immer und überall, auch beim Training, passieren. Das ist natürlich Pech für alle zusammen. Unser Team wurde in letzter Zeit ganz schön geplagt, aber es muss irgendwie weitergehen. Wenn man den Hans (Grugger, Anm.) sieht, dann ist das wieder relativ harmlos. Ich hoffe, dass bei mir alles gut verläuft.“                    
Dr. Golser: „Benjamin Raich hat sich einen Riss des …

Alle News, Herren News »

[16 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Didier Cuche zieht sich Mittelhandfraktur zu | ]
Didier Cuche zieht sich Mittelhandfraktur zu

Didier Cuche ist heute im Riesenslalomtraining in Oberjoch gestürzt und zog sich eine Mittelhandfraktur am Daumen der linken Hand zu. Die Hand wird im Moment mittels Gips ruhig gestellt, so dass er voraussichtlich den Riesenslalom vom Freitag bestreiten kann. Anfangs nächste Woche wird entschieden ob und wann Didier Cuche operiert werden soll.
Für Skiweltcup.TV in Garmisch Partenkirchen vor Ort:
Claudia Egger und Stefan Hauser

Alle News, Herren News »

[16 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Diagnose Benjamin Raich – Saisonaus nach Kreuzbandriss | ]
Diagnose Benjamin Raich – Saisonaus nach Kreuzbandriss

Benjamin Raich hat sich bei seinem heutigen Sturz im Mannschaftsbewerb bei der WM in Garmisch Partenkirchen einen Riss des linken vorderen Kreuzbandes, einen Knorpelabbruch des äußeren Schienbeinkopfes und einen Teileinriss des äußeren Meniskus zugezogen. 
Das ergab die Untersuchung bei Dr. Karl Golser und Univ. Prof. Dr. Gernot Sperner. Bereits heute erfolgt im Sanatorium Kettenbrücke – Barmherzige Schwestern der operative Eingriff, bei dem das vordere Kreuzband durch ein körpereigenes Sehnentransplantat ersetzt wird. 
Der Außenmeniskus wird je nach intraoperativem Befund mit einer Naht refixiert. Der Knorpelabbruch wird duch eine Mikrobohrung versorgt.

Damen News, Herren News, Top News »

[16 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Frankreich ist Nation Team Weltmeister 2011 | ]
Frankreich ist Nation Team Weltmeister 2011

Frankreich gewinnt den WM Nation Team Event 2011 in Garmisch Partenkirchen und schnappt in einem spannenden Finale Österreich hauchdünn die Goldmedaille weg. Bronze sicherte sich die Mannschaft aus Schweden. Die Italiener mussten sich mit dem undankbaren 4. Rang begnügen. 
Tessa Worley Alemone Marmottan, Cyprien Richard und Thomas Fanara besiegten im Finale die favorisierte Mannschaft aus Österreich knapp mit 3:2 und holten sich Gold. Das ÖSV-Team trat mit Anna Fenninger, Michaela Kirchgasser, Marlies Schild, Romed Baumann, Benjamin Raich und Philipp Schörghofer an. 
Beim 2:2 Gleichstand nach vier Läufen entschied im Finale die bessere …

Alle News, Damen News, Herren News »

[15 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Stimmen der ÖSV Athletinnen und Athleten zum WM-Teambewerb | ]
Stimmen der ÖSV Athletinnen und Athleten zum WM-Teambewerb

Michaela Kirchgasser: „Der Teambewerb ist ein sehr schöner und prestigeträchtiger Bewerb. Da wir quasi die Skination Nummer eins sind wollen wir das auch zeigen, was nicht ganz einfach wird, aber wir haben natürlich vor, ganz nach vorne zu fahren. Ich denke, dass man schon im Vorjahr beim Finale gesehen hat, dass dies ein Bewerb voller Spannung ist. Es ist schwer hier eine Prognose ab zu geben, wer am Ende gewinnen wird. Hier heißt es aus der Startrampe schnell heraus zu kommen und von oben bis unten nur zu kämpfen. Wie …

Alle News, Damen News, Herren News »

[15 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2011: Nations Team Event, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
Ski WM 2011: Nations Team Event, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Mittwoch um 11.00 Uhr steht auf dem unteren Teil der Kandahr Piste in Garmisch Partenkirchen der WM 2011 Nations Team Event auf dem Programm.  (Die offiziellen Paarungen und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). 
Genannt haben bis Fristende am Dienstag neben Österreich auch Deutschland, Frankreich, Italien, Kanada, Kroatien, Schweden, die Schweiz, die Slowakei, Tschechien und die USA. 
Österreich tritt mit Anna Fenninger, Michaela Kirchgasser, Marlies Schild, Romed Baumann, Benjamin Raich und Philipp Schörghofer an. Die prominentesten Läufer der Kontrahenten sind Julia Mancuso, Ted Ligety, Bode Miller (alle USA), Anja …

Alle News, Damen News, Herren News »

[14 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Starter für WM-Teamevent am Mittwoch | ]
ÖSV Starter für WM-Teamevent am Mittwoch

Nach der Superkombination der Herren hat die sportliche Leitung die Starterinnen und Starter für den WM-Teambewerb am Mittwoch, 16. Februar 2011 (Start 11.00 Uhr) fixiert:           
Für Österreich gehen am Mittwoch beim Teamwettbewerb die Damen Anna Fenninger, Michaela Kirchgasser und Marlies Schild sowie die Herren Romed Baumann, Benjamin Raich und Philipp Schörghofer an den Start.
Für Skiweltcup.TV in Garmisch Partenkirchen vor Ort:
Claudia Egger und Stefan Hauser

Herren News, Top News »

[14 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal ist Super Kombinations Weltmeister 2011 | ]
Aksel Lund Svindal ist Super Kombinations Weltmeister 2011

Aksel Lund Svindal verteidigt seinen Kombinations Weltmeistertitel in Garmisch Partenkirchen erfolgreich und kann heute Abend bei der Siegerehrung seine insgesamt 4. WM Goldmedaille in Empfang nehmen. Über Silber und Bronze durften sich heute die Südtiroler Christof Innerhofer und Peter Fill freuen. 
Der Mann dieser WM heißt bisher Christof Innerhofer: Nach Gold im Super G und Bronze in der Abfahrt holt er heute Silber und kann sich über einen kompletten Medaillensatz der SKI WM 2011 freuen. 
Der Piztaler Benjamin Raich musste sich bei frühlingshaften Temperaturen mit dem 4. Rang begnügen. Nicht minder enttäuscht …

Alle News, Herren News »

[14 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Svindal führt nach der Abfahrt bei der WM Superkombination in Garmisch Partenkirchen | ]
Svindal führt nach der Abfahrt bei der WM Superkombination in Garmisch Partenkirchen

Nach der Abfahrt bei der WM Superkombination in Garmisch Partenkirchen führt der Titelverteidiger Aksel Lund Svindal aus Norwegen in einer Zeit von 1:59.49 vor den Speed Spezialisten Beat Feuz (+ 0.63) aus der Schweiz und dem Südtiroler  Christof Innerhofer (+ 1.18) 
Aksel Svindal: „In der Kombi ist der Slalom wichtiger als die Abfahrt. Aber ich wollte zeigen, dass ich gut Abfahrt fahren kann. Denn nach Super G und Abfahrt war ich enttäuscht. Ich hab nach dem Ziel-Sturz in der Abfahrt eine leichte Schwellung im Knie. Aber es geht schon.“ 
Damit geht Svindal …

Alle News, Herren News »

[13 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2011: Superkombination der Herren, Startliste, Liveticker und Vorbericht | ]
SKI WM 2011: Superkombination der Herren, Startliste, Liveticker und Vorbericht

Spannung pur dank Kostelic! Der Dominator in der Super-Kombination schont sich lieber in seiner Heimat Kroatien. Und deshalb kommen mehrere Leute für Gold in Frage. Wer kombiniert am Montag in der Abfahrt (10.00 Uhr) und beim Slalom (14.00 Uhr) am besten? (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). 
Zwei der drei Superkombinationen gewann der Kroate in diesem Jahr und wäre auch am Montag der große Favorit. Nach seiner Bronzemedaille beim Super G erklärte er der verdutzen Journale: ”Die Abfahrtspiste ist mir zu eisig. Auf die Abfahrt …

Alle News, Herren News »

[13 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Andreas Sander zog sich Innenbandriss zu | ]
Andreas Sander zog sich Innenbandriss zu

Das deutsche Abfahrtsteam muss nach Stephan Keppler einen weiteren verletzungsbedingten Ausfall verkraften. Andreas Sander zog sich bei seinem Sturz bei der WM Abfahrt am Samstag einen Innenbandriss im rechten Knie zu. 
Einer Operation bleibt dem  21-Jährige jedoch erspart da eine konservative Behandlung angewendet werden kann. Wie lange er pausieren muss und ob Sander in diesem Winter noch einmal starten kann, ist unklar. 
„Das ist natürlich sehr bitter, weil ich in dieser Saison gut gefahren bin. Trotzdem bin ich froh dass im Endeffekt nichts Schlimmeres passiert ist. Für mich war es wichtig, dabei gewesen …

Herren News, Top News »

[12 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Erik Guay ist Abfahrtsweltmeister 2011 | ]
Erik Guay ist Abfahrtsweltmeister 2011

Erik Guay gewinnt den WM Abfahrtstitel 2011 in Garmisch Partenkirchen und tritt die Nachfolge seines verletzten Landsmanns John Kucera aus Kanada an! Guay meisterte die Kandahr 2 mit einem neuen Streckenrekord in einer Zeit von 1:58.41 und sicherte sich die Goldmedaille. 
Wieder „nur“ Silber heimste der Schweizer Topfavorit Didier Cuche ein. Auf Abfahrts-Gold wartet der beste Abfahrer der letzten Jahre noch vergebens. Super G Weltmeister Christof Innerhofer konnte sich nach seiner Goldmedaille vom Dienstag heute über die Bronzemedaille freuen. 
Erik Guay: „Ich muss aufpassen, dass ich nicht komplett ausraste. Es ist auf …

Herren News »

[11 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2011: Die Abfahrt der Herren in Garmisch Partenkirchen, Startliste, Liveticker und Vorbericht | ]
SKI WM 2011: Die Abfahrt der Herren in Garmisch Partenkirchen, Startliste, Liveticker und Vorbericht

Am Samstag um 11.00 Uhr steht bei der Ski Weltmeisterschaft 2011 das Rennen des Jahres auf dem Programm. Die Abfahrt der Herren! (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). 
2 Länder, 1 Ziel! Die Ski-Großmächte Österreich und Schweiz warten schon eine Weile auf WM-Abfahrtsgold. Beim ÖSV passierte es zuletzt 2003, bei den Eidgenossen liegt es sogar 14 Jahre zurück. Darf einer unserer Nachbarn nun in Garmisch-Partenkirchen wieder diesen Titel feiern? 
Wissen Sie, wer der Titelverteidiger in der WM-Abfahrt ist? Nein? John Kucera! 2007 holte der Kanadier in Val …

Alle News, Herren News »

[11 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelt komplettiert das ÖSV Abfahrtsteam | ]
Hannes Reichelt komplettiert das ÖSV Abfahrtsteam

Michael Walchhofer, Klaus Kröll, Romed Baumann und Hannes Reichelt sind die vier ÖSV-Athleten, die morgen bei der WM Abfahrt in Garmisch Partenkirchen an den Start gehen werden.
Das hat Mathias Berthold, der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, nach dem zweiten Abfahrtstraining bekannt gegeben.  
Erste Stellungnahme von Hannes Reichelt:        
http://oesv.at/media2/presse/085baf169a593bff.m4a

Herren News »

[11 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Theaux Schnellster beim 2. WM Abfahrtstraining | ]
Theaux Schnellster beim 2. WM Abfahrtstraining

Der Franzose Adrien Theaux erzielte im 2. und letzten Trainingslauf zur WM Abfahrt in Garmisch Partenkirchen am Samstag in 2:01.31 die schnellste Zeit.  Direkt dahinter platzierte sich der große Topfavorit Didier Cuche aus der Schweiz und der Norweger Aksel Lund Svindal. 
Alles in allem war es jedoch das große taktieren vor dem Showdown am Samstag. Keiner der Speed Piloten gab vom Start bis ins Ziel wirklich Vollgas oder ging gar ans Limit. Einige fuhren Passagen aufrecht, andere bremsten schon weit vor der Zieldurchfahrt ab. 
Hinter dem Kanadier Erik Guay reihte sich Michael …

Alle News, Herren News »

[11 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für 2. WM Abfahrtstraining der Herren in Garmisch Partenkirchen am Freitag | ]
2. WM Abfahrtstraining der Herren in Garmisch Partenkirchen am Freitag

Am heutigen Nachmittag um 12.30 Uhr steht auf der Piste Kandahar 2 das zweite und letzte Training für die WM Abfahrt am Samstag auf dem Programm. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). 
Nachdem gestern bei den Rennläufer einige Kritik an der extrem eisigen und gefährlichen Abfahrt laut wurde, hat man bei den Verantwortlichen reagiert. FIS-Renndirektor Günter Hujara gab beim Team Captains Meeting  bekannt dass am Sprung in den Freien Fall zwei bis drei Zentimeter abgenommen werden, um die Flugkurve flacher zu machen. Außerdem wird der …

Herren News »

[10 Feb 2011 | Bisher ein Kommentar | ]
Walchhofer nach dem 1. Abfahrtstraining: „Der Kopf wackelt im Ziel weiter.“

Die Kandahar verlangte beim 1. Abfahrtstraining den Speed Athleten alles ab. Hier einige Stimmen nach der ersten Trainingseinheit. Morgen um 13.30 Uhr steht das Abschlußtraining auf dem Programm. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)    
Benjamin Raich: „Als Athlet muss man schauen, dass man mit allen Verhältnissen zurecht kommt. Aber diese Piste ist eigentlich ein Wahnsinn.“ 
Michael Walchhofer: „Es ist wirklich schon unruhig. Es schüttelt einen richtig durch. Der Kopf wackelt im Ziel weiter. Zum Glück sind meine Plomben alle noch drinnen. Um eine Medaille zu holen, …

Alle News, Herren News »

[10 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski: Gesundheitszustand von Carlo Janka und Nennung des Abfahrtsteams | ]
Swiss Ski: Gesundheitszustand von Carlo Janka und Nennung des Abfahrtsteams

In Absprache mit Carlo Janka hat das Team von Swiss-Ski entschieden, folgende Informationen über seinen Gesundheitszustand zu veröffentlichen: 
Laut Dr. med. Christian Schlegel (Swiss Olympic Medical Center Grand Resort) wurden im Dezember 2010 bei Carlo Janka Veränderungen der Herzfrequenz festgestellt, welche wiederholt zu einer Einschränkung der maximalen Leistungsfähigkeit und Erholungsfähigkeit führen können. Möglicherweise handelt es sich um Spätfolgen des Virusinfektes. 
Nach Beurteilung durch verschiedene Herzspezialisten wurde in Absprache mit Carlo entschieden, die weiteren Abklärungen und Behandlungen auf Ende der Saison zu verschieben, da keine gesundheitliche Gefährdung besteht. Das bewusste Zurückhalten dieser Information …

Herren News »

[10 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Innerhofer Schnellster beim 1. WM Abfahrtstraining in Garmisch Partenkirchen | ]
Innerhofer Schnellster beim 1. WM Abfahrtstraining in Garmisch Partenkirchen

„Wenn’s läuft, dann läuft’s“. Unter diesem Motto stand das Abfahrtstraining am heutigen Donnerstag, welches von Super G Weltmeister Christof Innerhofer dominiert wurde. In einer Zeit von 2:00.71 distanzierte er die Konkurrenz um über eine Sekunde. Der Italiener fuhr wie alle Konkurrenten aufrecht ins Ziel – und war trotzdem viel schneller als der Rest.  Am nächsten kam dem Südtiroler, Aksel Lund Svindal (+ 1.05) aus Norwegen und der Italiener Dominik Paris (+ 1.69). 
Mit einem Rückstand von 1.82 Sekunden reihte sich Topfavorit Didier Cuche aus der Schweiz vor dem überraschend starken Tschechen Ondrej …

Damen News, Herren News »

[9 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für 1. WM Abfahrtstraining der Herren und 2. WM Abfahrtstraining der Damen am Donnerstag | ]
1. WM Abfahrtstraining der Herren und 2. WM Abfahrtstraining der Damen am Donnerstag

So geht’s bei der WM 2011 weiter. Morgen um 10.00 Uhr steht für die Männer das 1. Abfahrtstraining auf der Kandahar 2 auf dem Programm und ab 12.30 Uhr bestreiten die Damen ihr Abschlusstraining auf der Kandahar 1. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)    
Die Weltcup-Rennen der vergangenen Jahre machten deutlich, dass die Kandahar mit ihren Streckenabschnitten Tröglhang, Himmelreich, Eishang, Hölle und FIS-Schneise zu den spektakulärsten und technisch anspruchvollsten Abfahrten des Weltcup-Zirkus gehört. Die 2008 durchgeführten Änderungen an Damen- und Herrenstrecke haben die Kandahar noch attraktiver …

Alle News, Herren News »

[9 Feb 2011 | Bisher ein Kommentar | ]
Ivica Kostelic verzichtet auf Abfahrt und Superkombination

Diese Nachricht schlug in Garmisch Partenkirchen ein wie eine Bombe: Ivica Kostelic verzichtet auf die Spezialabfahrt am Samstag und wird als Kombi Weltcupsieger auch am Montag nicht bei WM Kombination an den Start gehen. 
Zwei der drei Superkombinationen gewann der Kroate in diesem Jahr und wäre auch am Montag der große Favorit. Nach seiner Bronzemedaille beim heutigen Super G erklärte er der verdutzen Journale: „Die Abfahrtspiste ist mir zu eisig. Auf die Abfahrt am Samstag werde ich verzichten ebenso wie auf die Superkombination am Montag.“ 
„Der Super G war am Limit für den menschlichen …

Herren News, Top News »

[9 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2011: Christof Innerhofer ist Super G Weltmeister 2011 | ]
SKI WM 2011: Christof  Innerhofer ist Super G Weltmeister 2011

Der neue Super G Weltmeister 2011 heißt Christof Innerhofer aus Italien. Der Südtiroler sicherte sich die Goldmedaille in einer Zeit von 1:38.31 vor dem Österreicher Hannes Reichelt (+ 0.60) und dem Kroaten Ivica Kostelic (+ 0.72). 
Christof Innerhofer: „Ich kann’s überhaupt nicht glauben. Letzte Saison war so ein Seuchenjahr. Aber in dieser Saison bin ich immer besser in Form gekommen. Heute hab ich mir gesagt: Volle Kanne riskieren, so ein Rennen kommt nur alle zwei Jahre. Ich hab Bode Miller gesehen, der hat auch voll riskiert. Ich hab mir gedacht: So …

Herren News »

[9 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Blitz Update: Christof Innerhofer ist Super G Weltmeister 2011 | ]
Blitz Update: Christof Innerhofer ist Super G Weltmeister 2011

Der neue Super G Weltmeister 2011 heißt Christof Innerhofer aus Italien. Der Südtiroler sicherte sich die Goldmedaille in einer Zeit von 1:38.31 vor dem Österreicher Hannes Reichelt (+ 0.60) und dem Kroaten Ivica Kostelic (+ 0.72). 
Titelverteidiger Didier Cuche (+ 1.02) musste sich vor dem Österreicher Benjamin Raich (+ 1.34) mit Rang 4 begnügen. 
Das starke Mannschaftsergebnis des ÖSV wurde mit Rang 6 von Romed Baumann (+ 1.48), der sich vor dem Schweizer Carlo Janka (+ 1.72) und  dem Südtiroler Werner Heel (+ 1.82) klassierte, unterstrichen. 
Die Top 10 komplettierten der Südtiroler Peter …

Herren News »

[9 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2011 – Super G der Herren – Letzte News – Die Stunde vor dem Rennen. | ]
SKI WM 2011 – Super G der Herren – Letzte News – Die Stunde vor dem Rennen.

Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben. Start 11.00 Uhr. 
Update, Mittwoch 10.55 Uhr 
Gleich geht’s Los. Bei besonderen Vorkommnissen werden wir uns melden – Wir wünschen ein spannendes und vor allem unfallfreies Rennen. Auf geht’s Jungs – kämpft um die Medaillen!
Update, Mittwoch 10.47 Uhr 
ÖSV-Cheftrainer Berthold: Der Druck ist immer da, mit dem lebt man – speziell die Athleten. Es ist cool, dass es losgeht. Mit der Goldenen für Lizz sind wir super aus den Startlöchern gekommen, das freut uns sehr. Jetzt müssen wir heute nachziehen. Für die …

Alle News, Herren News »

[8 Feb 2011 | 2 Kommentare | ]
SKI WM 2011: Super G der Herren in Garmisch Partenkirchen, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Mittwoch ab 11.00 Uhr, kämpfen die Alpin Herren in der Disziplin Super G in Garmisch Partenkirchen erstmals bei der WM 2011 um Edelmetall. Die Herrenstrecke führt über die Kandahar II mit dem spektakulären „Freien Fall“ als Schlussabschnitt. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)   
Mit einem Lächeln zur WM-Medaille! Geht es nach den Buchmachern, hat die Schweiz Super-G-Edelmetall so gut wie sicher – und stellt mit Cuche auch den Top-Favoriten! Ob Miller, Svindal und die ÖSV-Stars da einfach mitmachen? 
Didier Cuche geht als Titelverteidiger in  den …

Alle News, Herren News »

[7 Feb 2011 | Bisher ein Kommentar | ]
Das ganze PillerseeTal ist im WM-Fieber!

Mit der offiziellen Eröffnungsfeier beginnt heute auch für Romed Baumann das Abenteuer Weltmeisterschaft.  Der Hochfilzener Allrounder wird in Garmisch-Partenkirchen in gleich fünf Disziplinen an den Start gehen und darf sich in allen Disziplinen gute Chancen auf einen Stockerlplatz ausrechnen. 
Das ganze Pillerseetal fiebert in den kommenden Tagen mit seinem Lokalmatador Romed Baumann mit. Für den sympathischen Hochfilzener, der momentan als bester Österreicher auf Rang fünf der Weltcup-Gesamtwertung liegt, geht es bei den Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen um einiges. Bisher war der Allrounder im Österreichischen Team bei drei Großereignissen mit dabei, musste aber …

Alle News, Herren News »

[7 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Andreas Sander startet bei der Heim-WM in Garmisch-Partenkirchen | ]
Andreas Sander startet bei der Heim-WM in Garmisch-Partenkirchen

Ein weiteres Etappenziel ist geschafft: Andreas Sander startet bei der Heim-WM in Garmisch-Partenkirchen sowohl im Super G, als auch in der Königsdisziplin des alpinen Wintersports, der Abfahrt am Samstag. Als besondere Belohnung steht ein Treffen mit der Bundeskanzlerin an. 
„Ich bin unendlich froh, dass ich hier bei der WM starten darf“, frohlockte Andreas Sander bei der Vorstellung der Super G-Starter des DSV in Garmisch. 
Auch wenn Sander sich vor der Saison bereits die Teilnahme an der Weltmeisterschaft zum ehrgeizigen Ziel gesetzt hat, so war mit der Nominierung nicht unbedingt zu rechnen.
„Es war …

Alle News, Herren News »

[6 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Diagnose Marcel Hirscher: WM AUS – Kahnbeinbruch – 6 bis 8 Wochen Pause | ]
Diagnose Marcel Hirscher: WM AUS – Kahnbeinbruch – 6 bis 8 Wochen Pause

Marcel Hirscher hat sich bei seinem heutigen Sturz im Riesentorlauf in Hinterstoder einen Kahnbeinbruch im linken Fuß zugezogen. Das ergab die Untersuchung bei Dr. Herbert Resch im Krankenhaus Salzburg. 
Hirscher wurde ein Gipsverband angelegt. Am Donnerstag erfolgt eine neuerliche Untersuchung, nach der erst entschieden werden kann, ob ein operativer Eingriff notwendig ist oder nicht. 
Hirscher fällt damit für die Weltmeisterschaft in Garmisch-Partenkirchen aus. Voraussichtliche Pause 6-8 Wochen.

Herren News, Top News »

[6 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Schörghofer gewinnt Riesenslalom in Hinterstoder | ]
Schörghofer gewinnt Riesenslalom in Hinterstoder

Der Österreicher Philipp Schörghofer feierte in Hinterstoder im „hohen Alter“ von 28 Jahren seinen ersten Weltcupsieg. In einer Zeit von 2:46.44 Minuten verwies der Salzburger den zur Halbzeit Führenden Norweger Kjetil Jansrud (+ 0.17) und den Schweizer Carlo Janka auf die Ränge 2 und 3. 
Philipp Schörghofer: „Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Ich bin so froh, dass es endlich passiert ist. Ich hab es drauf gehabt, das habe ich immer gewusst. Aber man muss es erwarten. Es war so brutal schwer heute. Mit Nummer 29 findet man schwer …

Alle News, Herren News »

[6 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Jansrud führt beim Riesenslalom in Hinterstoder | ]
Jansrud führt beim Riesenslalom in Hinterstoder

Beim Riesenslalom in Hinterstoder führt Kjetil Jansrud aus Norwegen in einer Zeit von 1:21.14 mit einem Vorsprung von 35 Hundertstel Sekunden vor dem Österreicher Philipp Schörghofer und dem Schweizer Carlo Janka (+ 0.55). 
Philipp Schörghofer: „Ich muss sagen, im Ziel war ich sehr zufrieden, als ich den Zweier aufleuchten gesehen habe. Im Steilhang hab ich mich nicht gut gefühlt, aber unten war es glaub ich ein guter Lauf.“ 
In Schlagdistanz auf das Podium reihte sich dicht dahinter der Piztaler Benjamin Raich (+ 0.60) vor dem Norweger Aksel Lund Svindal (+ 0.64) und …

Alle News, Herren News »

[5 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Riesenslalom der Herren in Hinterstoder, Startliste, Liveticker und Vorbericht | ]
Riesenslalom der Herren in Hinterstoder, Startliste, Liveticker und Vorbericht

Feierstimmung in Hinterstoder. Nach dem österreichischen Doppelsieg beim Super G am Samstag freut sich ganz Oberösterreich auf die Riesenslalom WM Generalprobe am Sonntag. Der 1. Durchgang wird um 10.00 Uhr gestartet, das Finale geht um 13.00 Uhr in Szene. 
ÖSV Dauerbrenner Benjamin Raich brachte es im Zielraum auf den Punkt: „Die Stimmung hat uns ins Ziel getrieben. Ich bin frisch und habe wieder Kraft. Das Super-G-Ergebnis hat meine Entscheidung ganz klar bestätigt, das es richtig war das Chamonix Wochenende auszulassen.“ 
Für den WM Riesenslalom scheint das ÖSV Aufgebot mit Marcel Hirscher, Benjamin …

Herren News, Top News »

[5 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Reichelt gewinnt Super G in Hinterstoder | ]
Reichelt gewinnt Super G in Hinterstoder

Hannes Reichelt gewann die WM Generalprobe beim Super G der Herren im österreichischen Hinterstoder. Vier Tage vor dem großen Auftritt in Garmisch Partenkirchen zauberte der Salzburger einen Traumlauf auf die vom Start weg steile „Hannes-Trinkl-Piste“ und feierte in einer Zeit von 1:43.91 vor seinem Teamkollegen Benjamin Raich (+ 0.34) und dem US Amerikaner Bode Miller (+ 0.93) den 5. Weltcupsieg seine Karriere. 
Hannes Reichelt: „Es ist ein ganz besonderer Sieg. Ein Heimsieg ist etwas ganz schönes. Emotionell war Bormio noch schöner, aber da waren die Umstände ganz anders. Heute hat keiner …

Alle News, Herren News »

[4 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Super G der Herren in Hinterstoder, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
Super G der Herren in Hinterstoder, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Der letzte Super G vor der Ski Alpin Weltmeisterschaft 2011 geht im österreichischen Hinterstoder über die Bühne. Wie das OK verlauten lies befindet sich die Rennstrecke im besten Zustand wenn morgen die Herren um 11.15 Uhr an den Start gehen. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)   
Wer schafft es nun in die Mitte? Grünenfelder, Streitberger, dann Walchhofer und zuletzt Kostelic – in den bisherigen vier Super-G-Rennen der Saison gab’s vier verschiedene Sieger. Fährt nun in Hinterstoder wieder ein anderer auf Platz eins? 
Als Topfavorit geht der …

Alle News, Herren News »

[31 Jan 2011 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber in häusliche Pflege entlassen | ]
Mario Scheiber in häusliche Pflege entlassen

Mario Scheiber wurde heute Nachmittag in häusliche Pflege entlassen. Der Osttiroler, der sich bei seinem Sturz im ersten Abfahrtstraining in Chamonix die Nase und das rechte Schlüsselbein gebrochen hatte, wurde am Samstag von Frankreich (Sallanche) nach Österreich (Innsbruck – Privatklinik Hochrum) überstellt. Dort wurde Scheiber weiteren Untersuchungen unterzogen.                 
„Nach seiner Ankunft wurde eine HNO-ärztliche Untersuchung an der Nase durchgeführt, hier ist keine Operation nötig. Auch beim Schlüsselbein müssen wir derzeit nicht operativ tätig werden. Im Laufe des Tages wurden noch neurologische Untersuchungen durchgeführt, anschließend wurde Mario in häusliche Pflege entlassen“, so …