Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News »

[6 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert für Stimmen zum Sieg von Mario Matt beim Slalom in Kranjska Gora | ]
Stimmen zum Sieg von Mario Matt beim Slalom in Kranjska Gora

Mario Matt (1.): Ich bin überglücklich. Seit Adelboden habe ich mich konsequent nach vorne gearbeitet. Jetzt bin ich froh, dass das so schnell mit den Siegen geklappt hat. Ich habe sehr viel Zeit für die Materialabstimmung benötigt. Bei mir hat es bis Ende Dezember gedauert, jetzt bin ich froh, dass ich das richtige Setup gefunden habe. Gott sei Dank hab ich den Weg zurück gefunden.“                  
Christoph Dreier (13.):  „Das waren heute zwei konstante Läufe von mir. Zwar nicht am Limit, aber es hat ganz gut gepasst. Ich weiß, dass ich schnell …

Herren News, Top News »

[6 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert für Mario Matt gewinnt Slalom in Kranjska Gora | ]
Mario Matt gewinnt Slalom in Kranjska Gora

Der Adler vom Arlberg fliegt in Kranjska Gora zu seinem 14. Weltcupsieg. Der Österreicher Mario Matt gewinnt den Slalom auf dem „Podkoren“ in einer Zeit von 1:49.14 Minuten mit einem Vorsprung von 9 Hundertstel Sekunden vor den beiden zeitgleichen Axel Beck aus Schweden und dem überraschend starken Nolan Kasper aus den USA. 
Mario Matt: „ Ich hab jetzt einfach perfektes Material, es passt alles zusammen. Da ist es eine Freude, Ski zu fahren. Man steht am Start und weiß, dass alles passt. Da ist es einfach ein Genuss. Heute war es …

Herren News, Top News »

[6 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert für Axel Baeck führt nach dem 1. Durchgang beim Slalom in Kranjska Gora | ]
Axel Baeck führt nach dem 1. Durchgang beim Slalom in Kranjska Gora

Hundertstel Krimi beim Slalom der Herren in Kranjska Gora. Nach dem 1. Durchgang führt der Schwede Axel Baeck in einer Zeit von 53.70 Sekunden mit einem Vorsprung von einer Hundertstel Sekunde vor dem Südtiroler Manfred Mölgg und zwei Hundertstel vor seinem Landsmann Andre Myhrer. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). 
In Schladming konnte der in Führung liegende Axel Baeck mit Rang 6 sein bisher bestes Weltcupergebnis anschreiben. 
Der große Favorit, Weltmeister Jean-Baptiste Grange aus Frankreich schied, ebenso wie der Italienische Olympiasieger Giuliano Razzoli und der Deutsche Felix …

Herren News, Top News »

[5 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert für Slalom der Herren in Kranjska Gora, Startliste, Vorbericht und Liveticker | ]
Slalom der Herren in Kranjska Gora, Startliste, Vorbericht und Liveticker

Am Sonntag finden in Kranjska Gora der vorletzte Slalom der Saison 2010/11 statt. Der 1. Durchgang wird um 09.30 Uhr gestartet, das Finale geht um 12.30 Uhr über die Bühne. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). 
Die kleine Kombinations Kugel nennt Ivica Kostelic bereits sein eigen. Die große Weltcupkugel ist im praktisch nicht mehr zunehmen. Am Sonntag in Kranjska Gora will sich der Kroate auch noch die Slalom Kristallkugel schnappen. 
Sein größter Konkurrent im Kampf um den Slalom Weltcup ist der französische Weltmeister Jean-Baptiste Grange der …

Alle News, Herren News »

[5 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Stimmen Stimmen zum Riesenslalom in Kranjska Gora | ]
ÖSV Stimmen Stimmen zum Riesenslalom in Kranjska Gora

Philipp Schörghofer: „Sehr ärgerlich! Heute habe ich 100 Punkte weggeschmissen. Es wäre heute sehr möglich gewesen. Es war eine coole Situation, als Letzter oben am Start zu stehen. Mich ärgert es sehr, dass ich das heute nicht ins Ziel gebracht habe. Die Anspannung war in Hinterstoder und auch bei der WM da. Ich habe voll riskiert, anscheinend aber doch zu viel. Der erste Durchgang war sehr gut. Ich bin total gerade gefahren und habe dann doch einen sehr großen Vorsprung herausfahren können. Im zweiten Durchgang hat es dann leider nicht …

Herren News, Top News »

[5 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert für Carlo Janka gewinnt Riesenslalom von Kranjska Gora | ]
Carlo Janka gewinnt Riesenslalom von Kranjska Gora

Freude in der Schweiz, Betrübnis in Österreich. Carlo Janka feierte beim Riesenslalom von Kranjska Gora, wenige Tage nach einer Herz Operation, seinen insgesamt 9. Weltcupsieg. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von 2 Hundertstel Sekunden setzte sich der Schweizer gegen den überraschend starken Franzosen Alexis Pinturault durch. Rang 3 auf dem Podest sicherte sich der US Amerikaner Ted Ligety (+ 0.12). 
Ligety konnte mit Platz 3 seinen Vorsprung im Riesenslalom Weltcup weiter ausbauen. Der Weltmeister führt vor dem letzten Saison Rennen mit 73 Punkten Vorsprung. 
Philipp Schörghofer der zur Halbzeit mit klarer Bestzeit in …

Herren News, Top News »

[5 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert für Schörghofer führt beim Riesenslalom in Kranjska Gora | ]
Schörghofer führt beim Riesenslalom in Kranjska Gora

Der Österreicher Philipp Schörghofer liegt nach dem 1. Riesenslalom Durchgang in Kranjska Gora überlegen vor dem Schweizer Carlo Janka und Weltmeister Ted Ligety aus den USA in Führung. Der Riesentorlauf WM Dritte aus Salzburg Der Salzburger hat für das Finale einen Vorsprung von 65 Hundertstel auf Janka und 72 Hundertstel auf Ligety. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). 
Philipp Schörghofer: „Ich hab viel riskiert und versucht eine sehr gerade Linie zufahren. Unter der Fahrt hatte ich schon die Befürchtung dass es vielleicht zu direkt war. …

Herren News, Top News »

[4 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert für Riesentorlauf der Herren in Kranjska Gora, Startliste, Vorbericht und Liveticker | ]
Riesentorlauf der Herren in Kranjska Gora, Startliste, Vorbericht und Liveticker

Am Samstag um 09.30 Uhr / 12.30 Uhr steht für die Skiweltcup Herren der Riesenslalom in Kranjska Gora auf dem Programm. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). 
Vor dem Ski Weltcup im slowenischen Kranjska Gora ist im Gesamt-Weltcup die Vorentscheidungen über den Gesamtsieg bereits gefallen: Dem Kroaten Ivica Kostelic dürfte der Sieg nicht mehr zu nehmen sein.
Kostelic hat nach 27 von 38 Rennen 1249 Punkte auf dem Konto und dürfte vom auf Rang zwei liegenden Schweizer Didier Cuche – momentan 725 Punkte – kaum noch …

Alle News, Damen News, Herren News »

[2 Mrz 2011 | Kommentare deaktiviert für Team Swiss: Nadja Kamer und Silvan Zurbriggen pausieren – Daniel Albrecht beendet Wettkampfsaison | ]
Team Swiss: Nadja Kamer und Silvan Zurbriggen pausieren – Daniel Albrecht beendet Wettkampfsaison

Am kommenden Wochenende finden in Tarvisio die nächsten Weltcuprennen der Damen statt. Am Freitag wird die ausgefallene Superkombination von Sestriere nachgeholt und am Samstag und Sonntag stehen je eine Abfahrt und ein Super-G auf dem Programm. Das Schweizer Team umfasst folgende Namen: 
Marianne Abderhalden, Fränzi Aufdenblatten, Denise Feierabend, Dominique Gisin, Lara Gut, Mirena Küng, Martina Schild und Fabienne Suter 
Nadja Kamer, die am letzten Samstag in Are schwer stürzte, ist rekonvaleszent. Die Verletzung an der Hand stellte sich glücklicherweise nicht als Knochenbruch heraus. Zu schaffen macht ihr aber die Gehirnerschütterung. Sie ist …

Herren News, Top News »

[28 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Carlo Janka unterzog sich dem geplanten Eingriff | ]
Carlo Janka unterzog sich dem geplanten Eingriff

Carlo Janka, der seit geraumer Zeit an Herzrhythmusstörungen litt, unterzog sich letzte Woche wegen zunehmender Symptome etwas früher als geplant einem Eingriff. Die Operation erfolgte am 23. Februar und verlief erfolgreich. Es wurde eine Radio Frequenz Katheter Intervention vorgenommen, bei der überflüssige Reizleitungsbahnen am Herzen unterbrochen wurden. Diese Leitungen bewirkten in der Vergangenheit, dass sich Jankas Herzfrequenz unter Belastung und Stress nicht normal verhielt. 
Der Obersaxer hat sich vom Eingriff gut erholt und darf bereits seit heute wieder trainieren. In den kommenden Tagen und Wochen wird die Entwicklung sorgfältig beobachtet. Es …

Alle News, Herren News »

[27 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Reinfried Herbst zurück auf dem WC-Podest | ]
Reinfried Herbst zurück auf dem WC-Podest

Doppelsieg beim WC-Slalom in Bansko durch Mario Matt und Reinfried Herbst. „Es ist ein Traum, für mich zählt der zweite Platz wie ein Sieg“, jubelte der Salzburger nach dem Rennen, wo er sich um vier Hundertstelsekunden seinem Teamkollegen geschlagen geben musste. Dritter wurde der Franzose Jean-Baptiste Grange. 
Nach dem Ausfall bei der WM in Garmisch-Partenkirchen zog er einen Schlussstrich, „jetzt beginnt die Saison neu“, sagte Reinfried Herbst, der seine Lockerheit zurück hat: „Vor der WM habe ich getüftelt und mich akribisch auf das Großereignis vorbereitet. Diese Arbeit hat sich erst jetzt …

Herren News, Top News »

[27 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Mario Matt gewinnt Slalom in Bansko | ]
Mario Matt gewinnt Slalom in Bansko

Der „Adler vom Arlberg“ feierte im bulgarischen Bansko den 12. Weltcupsieg seiner Karriere. Mario Matt gewinnt mit einem Vorsprung von 4 Hundertstel Sekunden vor seinem Teamkollegen Reinfried Herbst und dem Französischen Slalom Weltmeister Jean-Baptiste Grange (+ 0.48). 
Mario Matt: „Es ist ein unbeschreibliches Gefühl. Ich hab immer gewusst das ich noch gewinnen kann. Der Sieg heut war überfällig nach dem ich bei den letzten Rennen  drei Mal Laufbestzeit im 2. Durchgang fuhr. Heute hat es endlich in beiden Läufen geklappt.“ 
Reinfried Herbst: „ Mein Motto hieß heute „Nicht viel Nachdenken und Spaß …

Herren News, Top News »

[27 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Mario Matt führt beim Slalom in Bansko | ]
Mario Matt führt beim Slalom in Bansko

Österreichische Doppelführung beim Slalom im bulgarischen Bansko. Nach dem 1. Durchgang führt Mario Matt aus Flirsch am Arlberg in einer Zeit von 54.21 Sekunden vor seinem Teamkollegen Reinfried Herbst (+ 0.12) und dem Schweden Andre Myhrer (+ 0.39). Der Führende im Slalomweltcup, Ivica Kostelic schied nach einem Torfehler aus.  (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).
Mario Matt: „Seit Anfang Januar ist es mir gelungen wieder eine gute Abstimmung zufinden.  Jetzt habe ich wieder Vertrauen auf mein Material und kann mich auf den Lauf konzentrieren. Von der …

Herren News, Top News »

[26 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Slalom der Herren in Bansko, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
Slalom der Herren in Bansko, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Sonntag um 09.00 Uhr/13.00 Uhr kommt es in Bansko zum Slalom Duell zwischen dem Französischen Weltmeister Jean-Baptiste Grange und dem im Slalomweltcup in Führung liegenden Kroaten Ivica Kostelic. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).  
Der Kroate liegt mit 478 Slalompunkten in Führung. Bei noch drei ausstehenden Entscheidungen (Bansko, Kranjska Gora und Lenzerheide) lauert der französische Weltmeister Jean-Baptiste Grange mit einem Rückstand von 96 Punkten sowie der Schwede Andre Myhrer, der jedoch schon 145 Punkte aufholen müsste. 
Nicht mehr im Rennen um den Slalomweltcup ist dagegen …

Alle News, Herren News »

[26 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Björn Sieber bester Österreicher in Bansko | ]
Björn Sieber bester Österreicher  in Bansko

Björn Sieber wurde bei der heutigen Superkombi in Bansko mit Rang sieben bester Österreicher. Für den 21-Jährigen das beste Weltcup-Resultat in seiner Karriere. Gewonnen hat Christof Innerhofer (ITA) vor Felix Neureuther (GER) und Thomas Mermillod Blondin (FRA). Die weiteren Österreicher: Romed Baumann (10.), Philipp Schörghofer (14.), Marc Digruber (20.), Joachim Puchner (24.) und Frederic Berthold (30.). Out: Manuel Wieser.      
Björn Sieber: „Das ist für mich ein sensationelles Ergebnis. Speziell der Super-G mit Laufbestzeit war sehr gut von mir, und das macht mich stolz. Ich möchte mich weiter verbessern und konsequent Slalom …

Herren News, Top News »

[26 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer gewinnt Superkombination in Bansko | ]
Christof Innerhofer gewinnt Superkombination in Bansko

Der Südtiroler Christof Innerhofer gewinnt die Superkombination der Herren im bulgarischen Bansko. Letztendlich setzte er sich am Ende denkbar knapp mit einem Vorsprung von einer Hundertstel Sekunde vor dem Überraschungszeiten Felix Neureuther aus Garmisch Partenkirchen und dem Franzosen Thor Mermillod Blodin (+ 0.33) durch. 
Damit feierte der Super G Weltmeister Christof Innerhofer, nach dem Erfolg in der Abfahrt von Bormio im Jahr 2008, den 2. Weltcupsieg seiner Karriere. 
Kombi Weltcupsieger Ivica Kostelic (+ 0.55) reihte sich hinter dem US Amerikaner Ted Ligety (+ 0.50) auf dem 5. Rang ein und sammelte weitere …

Herren News, Top News »

[26 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Grange führt nach Slalom bei der Superkombination in Bansko | ]
Grange führt nach Slalom bei der Superkombination in Bansko

Bei der Superkombination der Herren in Bansko liegt nach dem Slalom der Franzose Jean-Baptiste Grange in Führung. Der Weltmeister verwies in einer Zeit von 59.64 Minuten den Deutschen Felix Neureuther (+ 0.28) und den Südtiroler Manfred Mölgg (+ 0.37) auf die Ränge 2 und 3. 
Der Weltcupführende und Gewinner der kleinen Superkombinations Weltcupkugel, Ivica Kostelic geht, direkt vor seinem Landsmann Natlo Zrncic-Dim (+ 0.83), als Viertplazierter mit einem Rückstand von 61 Hundertstel Sekunden in den entscheidenden Super G um 13.00 Uhr. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste …

Herren News, Top News »

[25 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Superkombination der Herren in Bansko, Vorbericht, Starliste und Liveticker | ]
Superkombination der Herren in Bansko, Vorbericht, Starliste und Liveticker

UPDATE: 
Eine Premiere steht bei der Superkombination der Herren im bulgarischen Bansko bevor. Erstmals wird am Samstag (9.00/13.00 Uhr) in dem zweiteiligen Wettbewerb der Slalom zuerst ausgetragen. Da für in der Früh noch dichter Nebel angesagt ist, wurde der Super-G nach hinten verschoben.
Ivica Kostelic hat ein großes Ziel. Trotz einer Verletzung geht der Kroate bei der Superkombination der Herren am Samstag um 09.00 Uhr beim Super G und um 13.00 Uhr beim entscheidenden Slalom in Bansko an den Start. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).  
Das …

Herren News, Top News »

[24 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Ivica Kostelic trotz Verletzung in Bansko am Start | ]
Ivica Kostelic trotz Verletzung in Bansko am Start

Garmisch Partenkirchen ist einfach kein gutes Pflaster für den Gesamtweltcupführenden Ivica Kostelic. Vor zwei Jahren zog sich der Kroate beim Slalom auf dem Gudiberg eine langwierige Rückenverletzung zu und auch in diesem Jahr verabschiedete sich der 31-Jährige  mit einer Verletzung vom WM Ort 2011.   
Teilabriss des Kniekehlenmuskels (Popliteus), so lautete die Diagnose nach einer medizinischen Untersuchung in Zagreb. Die Verletzung zog sich Kostelic bereits beim WM Riesenslalom in Garmisch Partenkirchen am Freitag zu. 
Auch wenn er das Training in dieser Woche abbrechen musste, wird Kostelic nach eigenen Angaben in Bansko auf jeden …

Herren News, Top News »

[22 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Ivica Kostelic auf „Kugeljagd“ in Bansko (BUL) | ]
Ivica Kostelic auf „Kugeljagd“ in Bansko (BUL)

Die Medaillen sind vergeben und die Skiweltcup Herren siedeln über nach Bulgarien. In Bansko kämpfen die Skicracks am Samstag bei der Superkombination und am Sonntag beim Slalom um Weltcuppunkte.
Jetzt geht’s in den Endspurt um die Kugeln. Im Gesamtweltcup der Herren ist die Vorentscheidung so gut wie gefallen. Ivica Kostelic geht mit 1249 Weltcuppunkte in die letzten Rennen und hat bereits einen Vorsprung von 524 Punkten auf den Zweitplazierten Schweizer Didier Cuche.
In der Superkombination hat sich der Kroate bereits die kleine Disziplinenkugel gesichert. Damit steht der Auftrag für Samstag fest. Punkte …

Herren News, Top News »

[21 Feb 2011 | Bisher ein Kommentar | ]
Update: Gesundheitszustand Hans Grugger – Montag, 21.02.2010

UPDATE: 21. Februar 2011 – 13.30 Uhr
 Auf Grund seiner guten körperlichen Verfassung konnte Hans Grugger bereits am vergangenen Freitag von der Intensivstation der Universitätsklinik für Neurochirurgie Innsbruck entlassen werden. 
Der Salzburger wurde zur weiteren Rehabilitation ins Landeskrankenhaus Hochzirl verlegt. „Wir freuen uns sehr über die gesundheitlichen Fortschritte von Herrn Grugger. Er hat sich rasch von der Operation vergangene Woche erholt, bisher sind keine Komplikationen aufgetreten, weshalb er auch früher als geplant in die Reha-Einrichtung verlegt werden konnte“, so Univ.- Prof. Dr. Claudius Thomé.                  
In der neurologischen Abteilung des Landeskrankenhauses Hochzirl wurde der …

Alle News, Herren News »

[20 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Bilanz zur alpinen Skiweltmeisterschaft 2011 | ]
ÖSV Bilanz zur alpinen Skiweltmeisterschaft 2011

ÖSV Sportdirektor Hans Pum blickt nach dem Finalbewerb und Platz vier im Herrenslalom durch Mario Matt zufrieden auf die Ski WM in Garmisch-Partenkirchen zurück.                  
„Es war für mich eine sehr erfreuliche Weltmeisterschaft in Garmisch-Partenkirchen. Wir haben unsere Ziele erreicht. Zum einen die erwarteten sechs bis acht Medaillen und andererseits auch die Nummer eins im Medaillenspiegel zu sein. Damenseitig ist es die beste WM, die wir je gefahren sind. Die Läuferinnen waren sensationell unterwegs. Vier Goldmedaillen bei den Damen alleine hat es bei einer WM noch nie gegeben“, hob Pum die Ergebnisse …

Herren News, Top News »

[20 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Jean-Baptiste Grange ist Slalom Weltmeister 2011 | ]
Jean-Baptiste Grange ist Slalom Weltmeister 2011

Der Franzose Jean-Baptiste Grange gewann, zum Abschluss der Ski Alpin Weltmeisterschaften 2011 die Goldmedaille im Slalom der Herren. Über die Silbermedaille freute sich der Schwede Jens Byggmark. Manfred Mölgg aus Südtirol sicherte sich die Bronzemedaille. 
Vor 41 Jahre konnte sich Frankreich letztmals über den Titel eines Weltmeisters beim Slalom der Herren freuen. Am letzten Tag der SKI WM 2011 bereitet Jean-Baptiste Grange in einer Zeit von 1:41.72 Minuten dem langen Warten ein Ende. Mit eimem Rückstand von 43 Hundertstel Sekunden klassierte sich der Schwede Jens Byggmark auf dem 2. Rang und …

Alle News, Herren News »

[20 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Jean-Baptiste Grange führt nach dem 1. Durchgang beim WM Slalom in Garmisch Partenkirchen | ]
Jean-Baptiste Grange führt nach dem 1. Durchgang beim WM Slalom in Garmisch Partenkirchen

Nach dem 1. Durchgang beim WM Slalom der Herren auf dem Gudiberg von Garmisch Partenkirchen führt der Franzose Jean-Baptiste Grange in einer Zeit von 51.30 Sekunden vor dem Südtiroler Manfred Mölgg (+ 0.22) und dem Schweden Andre Myhrer (+ 0.57). 
Manfred Mölgg: „Die Startnummer 1 war schon sehr gut. Aber jetzt heißt es sich auf den 2. Durchgang zu konzentrieren. Abergläubisch bin ich nicht, aber wegen mir darf sich die Serie fortsetzen dass die Läufer mit Startnummer 1 Weltmeister werden. Auf dem Hang muss man präzise fahren und nicht zu viel …

Alle News, Herren News »

[19 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2011: Slalom der Herren in Garmisch Partenkirchen, Startliste, Liveticker und Vorbericht | ]
SKI WM 2011: Slalom der Herren in Garmisch Partenkirchen, Startliste, Liveticker und Vorbericht

Am letzten Tag der Ski Alpin Weltmeisterschaften in Garmisch Partenkirchen kommt es zu einem weiteren Highlight. Showdown auf dem Guidberg. Der Kampf durch den Stangenwald. Der Slalom der Herren. Der erste Durchgang wird um 10 Uhr, der zweite Durchgang um 13:30 Uhr gestartet. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). 
Der anspruchvolle Slalom führt über den legendären Gudiberg ins historische Olympia Skistadion und ist für die Zuschauer voll einsehbar. Bei der letzten Veranstaltung der 41. FIS Alpinen Ski Weltmeisterschaften ist noch einmal Hochspannung angesagt. Titelverteidiger im Slalom …

Herren News, Top News »

[18 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Ted Ligety ist Riesenslalom Weltmeister 2011 | ]
Ted Ligety ist Riesenslalom Weltmeister 2011

Der US Amerikaner Ted Ligety gewinnt die Goldmedaille beim WM Riesenslalom der Herren in Garmisch Partenkirchen. Über Silber kann sich Richard  Cyprien aus Frankreich  freuen. Die Bronzemedaille sicherte sich der Österreicher Philip Schörghofer.  
Mit einem hauchdünnen Vorsprung von 8 Hundertstel Sekunden gewinnt US Boy Ted Ligety den WM Riesenslalom von Garmisch Partenkirchen. Silbermedaillengewinner Richard Cyprien verbesserte sich mit der zweitbesten Laufzeit im 2. Durchgang von Rang 9 auf Rang 2. Auch in Österreich und bei Philipp Schörghofer (+ 0.43) ist, nach den vielen Ausfällen im ÖSV Team, der Jubel riesengroß. 
Ted Ligety: …

Alle News, Herren News »

[18 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal führt nach dem 1. Durchgang beim WM Riesenslalom in Garmisch Partenkirchen | ]
Aksel Lund Svindal führt nach dem 1. Durchgang beim WM Riesenslalom in Garmisch Partenkirchen

Aksel Lund Svindal führt nach dem 1. WM Riesenslalom Durchgang der Herren in Garmisch Partenkirchen in einer Zeit von 1:02.08 mit einem hauchdünnen Vorsprung von 5 Hundertstel Sekunden vor dem Österreicher Philipp Schörghofer und dem im Gesamtweltcupführenden Kroaten Ivica Kostelic (+ 0.23), der seine WM Pause beendete und ab heute wieder auf Medaillen Jagt geht. 
Aksel Lund Svindal: „Mein Lauf war nicht ganz perfekt, den Steilhang bin ich nicht so gut gefahren. Aber Ausfahrt aus dem Steilen und unten bin ich sehr gut gefahren. Es war nicht so schwierig zu fahren …

Alle News, Herren News »

[17 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2011: Riesentorlauf der Herren, Startliste, Liveticker und Vorbericht | ]
SKI WM 2011: Riesentorlauf der Herren, Startliste, Liveticker und Vorbericht

Am Freitag steht mit dem Riesenslalom der Herren ein weiteres Highlight der WM 2011 auf dem Programm. Der Riesenslalom der Herren wird, anders als bei den Frauen auf der Kandahar II am „Eishang“ gestartet und führt über den steilen (92% Gefälle) „Freien Fall“. Der erste Durchgang wird um 10 Uhr, der zweite Durchgang um 13:30 Uhr gestartet. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). 
Der Mann, den es zu schlagen gilt! Auch wenn seine letzten beiden Riesenslaloms mächtig daneben gegangen sind, ist der Weltcup-Leader Ted Ligety …

Alle News, Herren News »

[17 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Auszüge aus der Pressekonferenz mit Benjamin Raich | ]
Auszüge aus der Pressekonferenz mit Benjamin Raich

Benjamin Raich zu seinem Gesundheitszustand: „Die Nacht ist gut verlaufen. Ich habe relativ gut geschlafen. Es geht mir im Moment gut und ich habe auch schon wieder guten Appetit. Noch kann ich natürlich wenig machen. Ich bin ein bisschen im Zimmer umhergegangen. Ich bin beim Krückengehen gottseidank sehr ungeübt, aber das werde ich in den nächsten Wochen schon lernen.“          
Zum Thema Karriereende: „Ich habe in keiner Sekunde diesen Gedanken gehabt. Es gibt für mich jetzt nur eins: gesund zu werden und dann vielleicht sogar stärker zurückzukommen als dieses Jahr. Das muss …

Alle News, Herren News »

[17 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Reichelt muss auf WM-Riesentorlauf verzichten | ]
Reichelt muss auf WM-Riesentorlauf verzichten

Hannes Reichelt muss aufgrund einer Kniegelenksprellung auf einen Start beim WM-Riesentorlauf am Freitag verzichten. Der Silbermedaillengewinner im Super-G klagte bereits am Mittwoch über Knieschmerzen. 
In der Nacht auf heute ist das Knie des Salzburgers angeschwollen, weshalb er sich in der Privatklinik Hochrum einer genauen Untersuchung unterzog. 
„Hannes hat eine Kniegelenksprellung mit Gelenkerguss. Es ist keine Operation nötig, er wird konservativ behandelt“, so Dr. Christian Fink. Ein Einsatz von Hannes Reichelt beim Riesentorlauf am Freitag ist aber nicht möglich.

Alle News, Herren News »

[16 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Benjamin Raich- Operation komplikationsfrei | ]
Benjamin Raich- Operation komplikationsfrei

Bei der heutigen Operation im Sanatorium Kettenbrücke der Barmherzigen Schwestern durch das Unfallchirurgenteam Dr. Karl Golser und Univ.-Prof. Dr. Gernot Sperner wurde das vordere Kreuzband durch ein körpereigenes Sehnentransplantat ersetzt. Der eingerissene Außenmeniskus wurde arthroskopisch genäht. Eine Knorpelbohrung war nicht erforderlich.           
Dr. Karl Golser: „Die Operation war komplikationsfrei und hat 45 Minuten gedauert. Herr Raich wird bereits morgen mit der Physiotherapie beginnen.“

Alle News, Herren News »

[16 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Stimmen zur Verletzung von Benjamin Raich | ]
Stimmen zur Verletzung von Benjamin Raich

Benjamin Raich: „Ich bin sehr aufgewühlt. Ich komme direkt von der Ski-WM und habe noch zwei große Chancen gehabt. Leider ist es jetzt vorbei. Es ist eine relativ schwere Verletzung. So etwas kann immer und überall, auch beim Training, passieren. Das ist natürlich Pech für alle zusammen. Unser Team wurde in letzter Zeit ganz schön geplagt, aber es muss irgendwie weitergehen. Wenn man den Hans (Grugger, Anm.) sieht, dann ist das wieder relativ harmlos. Ich hoffe, dass bei mir alles gut verläuft.“                    
Dr. Golser: „Benjamin Raich hat sich einen Riss des …

Alle News, Herren News »

[16 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Didier Cuche zieht sich Mittelhandfraktur zu | ]
Didier Cuche zieht sich Mittelhandfraktur zu

Didier Cuche ist heute im Riesenslalomtraining in Oberjoch gestürzt und zog sich eine Mittelhandfraktur am Daumen der linken Hand zu. Die Hand wird im Moment mittels Gips ruhig gestellt, so dass er voraussichtlich den Riesenslalom vom Freitag bestreiten kann. Anfangs nächste Woche wird entschieden ob und wann Didier Cuche operiert werden soll.
Für Skiweltcup.TV in Garmisch Partenkirchen vor Ort:
Claudia Egger und Stefan Hauser

Alle News, Herren News »

[16 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Diagnose Benjamin Raich – Saisonaus nach Kreuzbandriss | ]
Diagnose Benjamin Raich – Saisonaus nach Kreuzbandriss

Benjamin Raich hat sich bei seinem heutigen Sturz im Mannschaftsbewerb bei der WM in Garmisch Partenkirchen einen Riss des linken vorderen Kreuzbandes, einen Knorpelabbruch des äußeren Schienbeinkopfes und einen Teileinriss des äußeren Meniskus zugezogen. 
Das ergab die Untersuchung bei Dr. Karl Golser und Univ. Prof. Dr. Gernot Sperner. Bereits heute erfolgt im Sanatorium Kettenbrücke – Barmherzige Schwestern der operative Eingriff, bei dem das vordere Kreuzband durch ein körpereigenes Sehnentransplantat ersetzt wird. 
Der Außenmeniskus wird je nach intraoperativem Befund mit einer Naht refixiert. Der Knorpelabbruch wird duch eine Mikrobohrung versorgt.

Damen News, Herren News, Top News »

[16 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Frankreich ist Nation Team Weltmeister 2011 | ]
Frankreich ist Nation Team Weltmeister 2011

Frankreich gewinnt den WM Nation Team Event 2011 in Garmisch Partenkirchen und schnappt in einem spannenden Finale Österreich hauchdünn die Goldmedaille weg. Bronze sicherte sich die Mannschaft aus Schweden. Die Italiener mussten sich mit dem undankbaren 4. Rang begnügen. 
Tessa Worley Alemone Marmottan, Cyprien Richard und Thomas Fanara besiegten im Finale die favorisierte Mannschaft aus Österreich knapp mit 3:2 und holten sich Gold. Das ÖSV-Team trat mit Anna Fenninger, Michaela Kirchgasser, Marlies Schild, Romed Baumann, Benjamin Raich und Philipp Schörghofer an. 
Beim 2:2 Gleichstand nach vier Läufen entschied im Finale die bessere …

Alle News, Damen News, Herren News »

[15 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Stimmen der ÖSV Athletinnen und Athleten zum WM-Teambewerb | ]
Stimmen der ÖSV Athletinnen und Athleten zum WM-Teambewerb

Michaela Kirchgasser: „Der Teambewerb ist ein sehr schöner und prestigeträchtiger Bewerb. Da wir quasi die Skination Nummer eins sind wollen wir das auch zeigen, was nicht ganz einfach wird, aber wir haben natürlich vor, ganz nach vorne zu fahren. Ich denke, dass man schon im Vorjahr beim Finale gesehen hat, dass dies ein Bewerb voller Spannung ist. Es ist schwer hier eine Prognose ab zu geben, wer am Ende gewinnen wird. Hier heißt es aus der Startrampe schnell heraus zu kommen und von oben bis unten nur zu kämpfen. Wie …

Alle News, Damen News, Herren News »

[15 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2011: Nations Team Event, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
Ski WM 2011: Nations Team Event, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Mittwoch um 11.00 Uhr steht auf dem unteren Teil der Kandahr Piste in Garmisch Partenkirchen der WM 2011 Nations Team Event auf dem Programm.  (Die offiziellen Paarungen und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). 
Genannt haben bis Fristende am Dienstag neben Österreich auch Deutschland, Frankreich, Italien, Kanada, Kroatien, Schweden, die Schweiz, die Slowakei, Tschechien und die USA. 
Österreich tritt mit Anna Fenninger, Michaela Kirchgasser, Marlies Schild, Romed Baumann, Benjamin Raich und Philipp Schörghofer an. Die prominentesten Läufer der Kontrahenten sind Julia Mancuso, Ted Ligety, Bode Miller (alle USA), Anja …

Alle News, Damen News, Herren News »

[14 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Starter für WM-Teamevent am Mittwoch | ]
ÖSV Starter für WM-Teamevent am Mittwoch

Nach der Superkombination der Herren hat die sportliche Leitung die Starterinnen und Starter für den WM-Teambewerb am Mittwoch, 16. Februar 2011 (Start 11.00 Uhr) fixiert:           
Für Österreich gehen am Mittwoch beim Teamwettbewerb die Damen Anna Fenninger, Michaela Kirchgasser und Marlies Schild sowie die Herren Romed Baumann, Benjamin Raich und Philipp Schörghofer an den Start.
Für Skiweltcup.TV in Garmisch Partenkirchen vor Ort:
Claudia Egger und Stefan Hauser

Herren News, Top News »

[14 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal ist Super Kombinations Weltmeister 2011 | ]
Aksel Lund Svindal ist Super Kombinations Weltmeister 2011

Aksel Lund Svindal verteidigt seinen Kombinations Weltmeistertitel in Garmisch Partenkirchen erfolgreich und kann heute Abend bei der Siegerehrung seine insgesamt 4. WM Goldmedaille in Empfang nehmen. Über Silber und Bronze durften sich heute die Südtiroler Christof Innerhofer und Peter Fill freuen. 
Der Mann dieser WM heißt bisher Christof Innerhofer: Nach Gold im Super G und Bronze in der Abfahrt holt er heute Silber und kann sich über einen kompletten Medaillensatz der SKI WM 2011 freuen. 
Der Piztaler Benjamin Raich musste sich bei frühlingshaften Temperaturen mit dem 4. Rang begnügen. Nicht minder enttäuscht …

Alle News, Herren News »

[14 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Svindal führt nach der Abfahrt bei der WM Superkombination in Garmisch Partenkirchen | ]
Svindal führt nach der Abfahrt bei der WM Superkombination in Garmisch Partenkirchen

Nach der Abfahrt bei der WM Superkombination in Garmisch Partenkirchen führt der Titelverteidiger Aksel Lund Svindal aus Norwegen in einer Zeit von 1:59.49 vor den Speed Spezialisten Beat Feuz (+ 0.63) aus der Schweiz und dem Südtiroler  Christof Innerhofer (+ 1.18) 
Aksel Svindal: „In der Kombi ist der Slalom wichtiger als die Abfahrt. Aber ich wollte zeigen, dass ich gut Abfahrt fahren kann. Denn nach Super G und Abfahrt war ich enttäuscht. Ich hab nach dem Ziel-Sturz in der Abfahrt eine leichte Schwellung im Knie. Aber es geht schon.“ 
Damit geht Svindal …