Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Damen News, Herren News, Top News »

[11 Okt 2011 | Kommentare deaktiviert für Italiens Skinationalmannschaft bereitet sich in Österreich auf das Weltcup Opening vor. | ]
Italiens Skinationalmannschaft bereitet sich in Österreich auf das Weltcup Opening vor.

Zehn Tage fehlen noch bis zum ersten Weltcup-Rennen, doch die Zeit des Bangens ist vorbei bei den Organisatoren in Sölden. Der Gletscher hoch ober dem Tiroler Wintersportort wurde in ein weißes Kleid gehüllt. Der lang ersehnte Neuschnee ist endlich da und somit steht dem Auftakt der Saison 2011/2012 nichts mehr im Wege.
Am 22. und 23. Oktober wird die gesamte Wintersportwelt wieder nach Sölden blicken, wenn dort traditionsgemäß die neue Weltcup-Saison eröffnet wird. Auch die Athleten fiebern dem Ereignis bereits entgegen und so hat die italienische Nationalmannschaft das Training in Hinblick …

Alle News, Damen News, Herren News »

[11 Okt 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Riesentorlauf Qualifikationsläufe der Herren und Sichtungsläufe der Damen in Sölden | ]
ÖSV Riesentorlauf Qualifikationsläufe der Herren und Sichtungsläufe der Damen in Sölden

Die Riesentorlauf Qualifikationsläufe der Herren für den Weltcupauftakt in Sölden (23.10.2011) finden am Freitag, den 14. Oktober, am Rettenbachferner in Sölden statt. Neben fünf ÖSV-Fixstartern können sich weitere vier Athleten für den ersten Riesentorlauf in dieser Saison qualifizieren.
Fix qualifiziert: Benjamin Raich, Marcel Hirscher, Romed Baumann, Philipp Schörghofer, Hannes Reichelt,
Folgende Athleten können sich qualifizieren: Stephan Görgl, Bernhard Graf, Marcel Mathis, Matthias Mayer, Vincent Kriechmayr, Björn Sieber, Christoph Nösig, Roland Leitinger, Florian Scheiber, Martin Bischof und Rainer Schönfelder.
Sichtungsläufe der ÖSV Damen
Die Sichtungsläufe für den Riesenslalom Weltcupstart der Damen in Sölden werden …

Alle News, Herren News »

[11 Okt 2011 | Kommentare deaktiviert für Streit zwischen Cuche und Hujara in Kvitjell bleibt ohne Folgen – Busse von 5000 Euro wird erlassen. | ]
Streit zwischen Cuche und Hujara in Kvitjell bleibt ohne Folgen – Busse von 5000 Euro wird erlassen.

Endlich beigelegt! Der verbale Streit zwischen Didier Cuche und Günter Hujara im März 2011 bei der Abfahrt in Kvitjell bleibt für den Schweizer ohne Folgen. FIS-Generalsekretärin Sarah Lewis erklärte, das sich Cuche nochmals für das verbale Wortgefecht mit dem FIS Renndirektor entschuldigte. „Damit ist die Sache friedlich erledigt“, so Lewis. Die Busse von 5000 Franken wurden dem Schweizer erlassen.
Bereits im März nahm Cuche zu den Vorwürfen ausführlich Stellung: „Ich hatte mit Günter Hujara nach dem ersten Training und später am Abend Gespräche und teilte ihm mit, dass der oberste Sprung …

Herren News, Top News »

[10 Okt 2011 | Kommentare deaktiviert für Hans Grugger: „Ich freue mich nun schon irrsinnig auf meinen ersten Skitag!“ | ]
Hans Grugger: „Ich freue mich nun schon irrsinnig auf meinen ersten Skitag!“

Noch vor dem Weltcup Opening am 22. / 23. Oktober steht am Rettenbachferner ein besonders erfreuliches Ereignis auf dem Programm. Nachdem Hans Grugger am 28. September von seinen Ärzten grünes Licht fürs Skifahren bekommen hat, wird der Salzburger erstmals in Sölden wieder auf Schnee trainieren.
Ein großer Tag für Hans Grugger aber auch für alle Skifans die mit dem sympathischen Salzburger, nach seinem Horrorsturz in Kitzbühel, wochenlang um seine Gesundheit gezittert haben.
„Ich freue mich nun schon irrsinnig auf meinen ersten Skitag! Ich brauche allerdings noch ein wenig Zeit, um mich psychisch …

Herren News, Top News »

[10 Okt 2011 | Kommentare deaktiviert für Rainer Schönfelder will es noch einmal wissen: „Don’t Worry, Schi Happy!“ | ]
Rainer Schönfelder will es noch einmal wissen: „Don’t Worry, Schi Happy!“

Er ist ein Kämpfer und will es in dieser Saison noch einmal wissen. Rainer Schönfelder, zweifacher Olympia Bronzemedaillengewinner 2006 geht seinen eigenen Weg. Aus dem ÖSV Kader geflogen will er es, als „Privat Team“, noch einmal allen zeigen.
Auf seiner Internetseite www.schoenfelder.at berichtet der „Petzenbär“ von seiner Vorbereitung: „Ich bin fit, voller Energie und das Skifahren macht unglaubliche Freude. Drei Winter lang habe ich durch schwere Verletzungen kontinuierlich an Trainingsumfang verloren, doch jetzt bin ich gewaltig am Aufholen. Mit meinem Privat-Team war ich bis auf einen Malediven-Urlaub permanent auf Schnee.“
Das Selbstbewusstsein …

Alle News, Damen News, Herren News »

[10 Okt 2011 | Kommentare deaktiviert für Neue Trainingskader beim DSV | ]
Neue Trainingskader beim DSV

Beim DSV wurden die Trainingskader der Damen und Herren neu eingeteilt. Der A-Kader der Frauen wurde in zwei Gruppen aufgeteilt. Laut DSV Sportdirektor Wolfgang Maier will man damit individueller auf die Bedürfnisse der Topathletinnen eingehen.
Für die Veränderung hat man sich nach dem nicht zufriedenstellenden Abschneiden bei der SKI WM 2011 im eigenen Land entschieden. „Da hatten wir uns mehr erhofft als nur zwei Medaillen“, sagte Maier.
Der Elitekader bei den Damen wird sich aus sechs Athletinnen, darunter Gesamtweltcupsiegerin Maria Höfl-Riesch und Viktoria Rebensburg, zusammensetzen. Für DSV Damencheftrainer Thomas Stauffer eine unumgängliche …

Herren News, Top News »

[6 Okt 2011 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Marc Gini operiert – Slalomspezialist liess Schleimhautfalten entfernen | ]
Schweizer Marc Gini operiert – Slalomspezialist liess Schleimhautfalten entfernen

Marc Gini unterzog sich am Mittwoch in Biel einem operativen Eingriff an beiden Knien. Der Bündner liess sich dabei die Schleimhautfalten entfernen, welche ihn in den letzten Monaten stark behindert hatten. Gini musste bereits im Frühling dieses Jahres einen Knorpelschaden reparieren lassen, konnte aber in der Folge das Sommertraining dennoch nicht beschwerdefrei absolvieren. Der bald 27-Jährige stand wegen den Schmerzen kaum auf den Skis und versuchte sich deshalb mit Fitnesstraining und Fahrradfahren in Form zu halten.
„Ich bin zuversichtlich, dass es jetzt vorwärts geht und ich bald wieder richtig trainieren kann“, …

Herren News, Top News »

[4 Okt 2011 | Kommentare deaktiviert für Benjamin Raich hat Sölden Start fest im Visier | ]
Benjamin Raich hat Sölden Start fest im Visier

Am 16. Februar 2011 zog sich Benjamin Raich bei der WM 2011 im Mannschaftswettbewerb in Garmisch Partenkirchen einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zu. Nach einer Operation im Sanatorium Kettenbrücke in Innsbruck und anschließender sechs monatiger Therapie hat Raich sportlich nur ein Ziel. Die Rückkehr in den Skiweltcup Zirkus.
Im August stand er das erste Mal wieder auf Skiern. 252 Tage nach seiner Verletzung will er beim Riesenslalom Saison Opening in Sölden wieder an den Start gehen.
Auf dem Hintertuxer Gletscher arbeitet Raich hart und Konsequenz an seinem Comeback. Das …

Herren News, Top News »

[4 Okt 2011 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Ambrosi Hoffmann fällt mit Handbruch aus. | ]
Schweizer Ambrosi Hoffmann fällt mit Handbruch aus.

Der Schweizer Speed Pilot Ambrosi Hoffmann fällt aufgrund eines gebrochenen Handgelenks sechs Wochen aus. Die Verletzung zog sich Hoffmann beim Training in Zermatt zu. Gegenüber Skionline.ch erläuterte der 34-Jährig sein Malheur: „Ich bin auf dem Innenski ausgerutscht, gestürzt und muss dabei mit der Hand auf der Piste aufgeschlagen sein.“
Bis zum Saisonstart der Speed-Spezialisten, Ende November in Lake Louise will Ambrosi Hoffmann wieder auf den Skiern stehen. Der Bündner wurde bereits in Chur operiert.
 
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich …

Alle News, Herren News »

[1 Okt 2011 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Justin Murisier erfolgreich operiert | ]
Schweizer Justin Murisier erfolgreich operiert

Justin Murisier, der sich vergangene Woche beim Fussballspielen das vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen hat, wurde am Mittwoch in Martigny erfolgreich operiert. Der 19-Jährige gab anlässlich einer Pressekonferenz Auskunft und äusserte sich zu seiner näheren Zukunft.
„Ich habe sofort gemerkt, dass etwas im Knie kaputt ist – ich wusste nur nicht was genau“, sagte Murisier zum Unfallhergang. „Das Knacken war deutlich spürbar“. Die Diagnose Kreuzbandriss stand schnell fest und eine Operation war unausweichlich. Swiss-Ski Teamarzt Dr. Olivier Siegrist nahm sich dem Knie an und konnte das gerissene Band reparieren.
Die intensive …

Herren News, Top News »

[30 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Auch das noch – Felix Neureuther zieht sich Schulterprellung zu | ]
Auch das noch – Felix Neureuther zieht sich Schulterprellung zu

Jetzt hat es auch noch Felix Neureuther erwischt. Die Verletzungsmisere beim Deutschen Ski Team will kein Ende nehmen. Nachdem es in den letzten Wochen, Susanne Riesch, Isabelle Stiepel und Gina Stechert erwischte, zog sich nun auch Felix Neureuther eine Verletzung zu.
Der 27-Jährige stürzte beim Training auf dem Mölltaler Gletscher auf seine Im Mai operierte Schulter und zog sich eine Prellung zu. Ein Start beim Weltcup Opening in Sölden am 23. Oktober ( Herren Riesenslalom ) sollte aber nach ersten Informationen nicht gefährdet sein.
UPDATE: Felix Neureuther hat bereits Entwarnung gegeben. „Mein …

Herren News, Top News »

[28 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Grünes Licht für Hans Grugger | ]
Grünes Licht für Hans Grugger

Nach Untersuchungen an der Innsbrucker Universitätsklinik und im Landeskrankenhaus Hochzirl hat Hans Grugger heute, acht Monate nach seinem schweren Trainingssturz in Kitzbühel, grünes Licht fürs Skifahren bekommen.
„Die Freude ist irrsinnig groß, ich war die letzten Tage schon sehr nervös. Ich freue mich, dass es jetzt so ausgegangen ist. Natürlich habe ich in den letzten Wochen sehr hart trainiert und alles aus meinem Körper herausgeholt“, so der Salzburger in einer ersten Stellungnahme.
„Die Verletzung an der Halsschlagader ist noch nicht vollständig ausgeheilt, das ist aber soweit in Ordnung, daher habe ich auch …

Herren News, Top News »

[22 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren schwitzen bei Spezialtraining mit Sondereinheit Cobra | ]
ÖSV Herren schwitzen bei Spezialtraining mit Sondereinheit Cobra

Ein Fitnesstest, Abseilen, Begehen des Balkens und eine Taktikeinheit standen beim heutigen Spezialtraining des RS&Kombi Teams mit der Sondereinheit Cobra am Programm. Nach dem Schneetraining in Zermatt eine willkommene Abwechslung im Trainingsalltag von Philipp Schörghofer, Hannes Reichelt, Bernhard Graf, Christoph Nösig, Björn Sieber und Matthias Mayer.
Hans Pum (Sportdirektor ÖSV):„Die Zusammenarbeit mit dem BMI ist für den ÖSV sehr wichtig. Wir haben sehr viele ehemalige und auch aktive Athleten bei der Exekutive. Früher waren es zum Beispiel Fritz Strobl oder Alexandra Meissnitzer, heute sind es Reinfried Herbst, Andreas Kofler oder Christoph …

Herren News, Top News »

[22 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Carlo Janka eine Marke für sich – auf der Rennstrecke aber auch im Internet | ]
Carlo Janka eine Marke für sich – auf der Rennstrecke aber auch im Internet

Fällt der Name Carlo Janka, schlägt das „Skiherz“ der meisten Ski Weltcup Fans höher. Gesamtweltcupsieger 2009/10, Riesenslalom Weltmeister 2009, Riesenslalom Olympiasieger 2010, 9 Weltcupsiege …….  und dies alles in jungen Jahren.
Carlo Janka wurde am 15. Oktober 1986 in Obersaxen, Graubünden geboren. Der 24 Jährige überzeugt nicht nur weltweit auf den schwierigsten Rennstrecken mit seinem skifahrerischen Talent – jetzt brilliert Carlo Janka auch mit einem neuen Internetauftritt und der Marke „CJ“.  Überzeugen Sie sich selbst – www.carlo-janka.ch
Das Beste gibt der Carlo Janka nicht nur auf der Piste, auch bei seinem Markenauftritt …

Herren News, Top News »

[21 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Justin Murisier mit Kreuzbandriss | ]
Schweizer Justin Murisier mit Kreuzbandriss

Nach dem Schweizer Abfahrer  Ralf Kreuzer muss das Schweizer Ski Team einen weiteren Ausfall beklagen. Der Walliser Justin Murisier verletzt sich im Konditionstraining und zog sich einen Kreuzbandriss zu.
Justin Murisier verletzte sich am Dienstag in Zermatt beim Fussballspielen am rechten Knie. Beim 19-Jährigen aus Prarreyer wurde ein Riss des vorderen Kreuzbandes diagnostiziert. Murisier muss sich kommenden Mittwoch bei Teamarzt Dr. Olivier Siegrist in Martigny einem operativen Eingriff unterziehen. Der Walliser wird für mehrere Monate ausfallen und muss die Saison 2011/12 damit bereits abhaken.
 
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die …

Herren News, Top News »

[20 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Abfahrer übten sich im Motorrad-Trial fahren | ]
ÖSV-Abfahrer übten sich im Motorrad-Trial fahren

Das ÖSV-Abfahrtsteam von Gruppentrainer Andreas Evers absolviert seit gestern einen Konditionskurs in Saalbach. Dabei tauschen Klaus Kröll, Romed Baumann und Co. ihre Skier gegen ein Trial-Motorrad. Beim Trial fahren sollen die Geschicklichkeit und der Gleichgewichtssinn trainiert werden. Der Spaß kommt ebenfalls nicht zu kurz.
Romed Baumann:„Das macht riesig Spaß. Jeder ist voll motiviert und zudem ist es ein sehr gutes Training. Beim Trial fahren braucht man ähnlich wie beim Skifahren eine Ganzkörperspannung,weshalb sich das sehr gut als Training eignet. Zudem benötigt man eine gute Koordination und man ist enorm gefordert. Was …

Herren News, Top News »

[20 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Riesentorlauf soll Innerhofers dritte Disziplin werden | ]
Riesentorlauf soll Innerhofers dritte Disziplin werden

Am Sonntag sind auch die Skirennläufer in den schnellen Disziplinen aus Südamerika zurückgekehrt. Darunter auch der dreifache Medaillengewinner bei der WM in Garmisch-Partenkirchen Christof Innerhofer.
33 Tage dauerte das Trainingslager des 26-jährigen Gaisers, der am 16. August nach Ushuaia aufgebrochen war. Am „Ende der Welt“, wie das Gebiet um die südlichste Stadt der Welt oft genannt wird, trainierte Innerhofer an neun Tagen Riesentorlauf, an deren sechs Super-G, übte sich an drei Tagen in der Abfahrt und kämpfte sich an vier Tagen durch den Slalom-Stangen-Wald.
An den restlichen Tagen hat der Super-G-Weltmeister von …

Alle News, Herren News »

[20 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Patrick Brachner wieder voll im Training | ]
Patrick Brachner wieder voll im Training

Nach bestandener HTL-Matura und einer verletzungsbedingten Pause – zwei Monate auf Krücken wegen einer Knöchelbehandlung – steht der Sportunion-Waidhofen-Skiläufer Patrick Brachner wieder voll in der Vorbereitung für die nächste Saison. Der Konditionsaufbau hat ja schon im August begonnen, im September folgten Schneetrainings am Stilfser Joch und in Hintertux sowie ein Slalom-Hallentraining in Bottrop, Deutschland, gemeinsam mit seinen Kollegen der Südtiroler WORLD RACING ACADEMY, u. a. die beiden Weltcupfahrer Patrick Thaler aus Italien und Philipp Schmid aus Deutschland.
Patrick Brachner, der auch in der Saison 2011/12 wieder von der Firma HARREITHER unterstützt …

Herren News, Top News »

[14 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Schock für Schweizer Abfahrer Ralf Kreuzer – Jetzt doch Kreuzbandriss | ]
Schock für Schweizer Abfahrer Ralf Kreuzer – Jetzt doch Kreuzbandriss

Ralf Kreuzer wurde am Dienstag wie geplant operiert. Der Walliser war vor zwei Wochen in Argentinien bei einem Sturz unglücklich gestürzt und zog sich dabei eine komplexe Verletzung am linken Knie zu. Beim Eingriff an der Praxisklinik Rennbahn in Muttenz wurde nun festgestellt, dass neben dem Innenband und dem Meniskus auch das Kreuzband beschädigt wurde.
Kreuzer zog sich bereits 2006 einen Kreuzbandriss an demselben Knie zu und wird für längere Zeit ausfallen. Die Saison 2011/12 dürfte für den 28-Jährigen gelaufen sein, noch bevor sie überhaupt angefangen hat.
„Es geht mir den Umständen …

Herren News, Top News »

[12 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für DSV Rennläufer Andreas Sander zurück aus Chile | ]
DSV Rennläufer Andreas Sander zurück aus Chile

Ideale Trainingsbedingungen, reichlich Speedkilometer und ein Sprung in der Weltrangliste: Andreas Sander kann auf ein erfolgreiches Trainingslager in den chilenischen Anden zurückblicken. Der Westfale blickt zuversichtlich auf den Winter.
Erwartungen beruhen nicht selten auf Erfahrungswerten. Insofern hatte Andreas Sander vor seiner erstmaligen Reise in ein südamerikanisches Skigebiet auch weniger Erwartungen: „Man hat mir nur gesagt, dass man mit dem Wetter in Südamerika richtig Pech haben kann. Die Wetterlage ist oft über einen langen Zeitraum konstant; also konstant gut oder schlecht. Das hat sich dann auch bewahrheitet, allerdings zum Guten: Wir hatten …

Herren News, Top News »

[11 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill berichtet aus Argentinien | ]
Peter Fill berichtet aus Argentinien

Während die Technikgruppe der Ski-Nationalmannschaft bereits aus dem Trainingslager in Argentinien zurückgekehrt ist, geht es für die Speedgruppe in Ushuaia derzeit noch richtig zur Sache. Peter Fill erzählt von seinem Trainingsalltag im „Feuerland“.
Peter Fill über das Feuerland:
Das Sommertraining der Nationalmannschaft findet wie schon seit Jahren in Ushuaia in Argentinien statt. Das Feuerland, welches so unberührt und weit von unserer Heimat entfernt ist, fasziniert mich jedes Mal aufs Neue. Es kommt nicht von ungefähr, dass die „Tierra del Fuego“ das Ende Welt genannt wird: Ushuaia ist die südlichste Stadt des …

Herren News, Top News »

[8 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Stephan Keppler Dritter beim Super G in La Parva (Chile) | ]
Stephan Keppler Dritter beim Super G in La Parva (Chile)

DSV Rennläufer Stephan Keppler (+ 0.16) vom WSV Ebingen platzierte sich, im Rahmen des Südamerika Cups, beim Super G Rennen in La Parva (Chile) als bester Deutscher Rennfahrer auf dem 3. Rang. Keppler musste sich in einem international starkbesetzten Feld nur dem Slowenen Bostijan Kline (Siegerzeit 1:19.74) und dem Franzosen Yannick Bertrand (+ 0.03) geschlagen geben.
Der Franzose Gauthier De Tessieres (+ 0.22) verfehlte das Podest lediglich um 6 Hundertstel Sekunden und reihte sich vor dem Slowenen Andrej Sporn (+ 0.28) auf dem 4. Platz ein.
Auf den Plätzen 6 und 7 …

Alle News, Herren News »

[7 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Andreas Sander: Podium im ersten Rennen | ]
Andreas Sander: Podium im ersten Rennen

Einmal Podium, einmal Top 5: Andreas Sander kann mit seinen ersten beiden Abfahrten der Ski-Saison zufrieden sein. Vor allen Dingen die Konstanz seiner Leistungen freut den Westfalen.
Die beiden zum Südamerika-Cup zählenden Abfahrten waren nicht nur die ersten der neuen Saison für Andreas Sander, sondern überhaupt die ersten Austragungen der Königsdisziplin im Skiwinter 2011/12. Umso wichtiger war es für den 22-jährigen Sander, sich Bestätigung für bisher gute Trainingsarbeit zu holen.
Nach den starken Trainingseindrücken, wo sich Andi auf Platz 2 und 1 platzieren konnte, war die eigene Erwartungshaltung daher recht hoch. Dass …

Alle News, Herren News »

[7 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Schweizer Abfahrer Ralf Kreuzer mit Meniskusschaden und Innenbandverletzung – Eingriff am kommenden Dienstag geplant | ]
UPDATE: Schweizer Abfahrer Ralf Kreuzer mit Meniskusschaden und Innenbandverletzung – Eingriff am kommenden Dienstag geplant

UPDATE: Ralf Kreuzer (B-Kader), der sich am vergangenen Dienstag bei einem Sturz beim freien Skifahren in Las Leñas (ARG) am Knie verletzte, ist wieder in der Schweiz. Nach seiner Rückkehr aus Argentinien unterzog sich der Walliser weiteren Untersuchungen in der Praxisklinik Rennbahn in Muttenz.
Die Ergebnisse bestätigten teilweise den ersten Verdacht: Kreuzer erlitt einen Schaden am äusseren Meniskus sowie ein Riss des Innenbandes am linken Knie und muss sich kommenden Dienstag einem Eingriff unterziehen. Noch unklar ist, ob auch das Kreuzband beschädigt wurde. Das wird sich jedoch erst während dem Eingriff …

Alle News, Herren News »

[7 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Ploner wurde operiert – Italienische Skinationalmannschaft kehrte zurück | ]
Ploner wurde operiert – Italienische Skinationalmannschaft kehrte zurück

Während Slalom- und Riesentorlaufspezialisten am Montag vom Trainingslager aus Argentinien zurückkehrten, bereitete sich Alexander Ploner auf einen Eingriff am Knie vor. Am Dienstag wurde der 33-jährige Gadertaler in Brixen operiert.
Alexander Ploner hatte am vergangenen Wochenende seine Zelte in Argentinien abbrechen müssen, nachdem er sich beim Training eine Verletzung am Meniskus des rechten Knies zugezogen hatte. Am Dienstag wurde der Skiprofi aus St. Vigil in Enneberg von Dr. Erschbaumer im Krankenhaus von Brixen operiert.
Nach Ploner, der ungewollt aus Ushuaia zurückgekehrt war, trafen am Montagabend auch seine Teamkollegen von der italienischen Nationalmannschaft …

Herren News, Top News »

[7 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Tobias Stechert gewinnt auch 2. Abfahrt beim Südamerika Cup in La Parva. | ]
Tobias Stechert gewinnt auch 2. Abfahrt beim Südamerika Cup in La Parva.

Der Oberstdorfer Tobias Stechert befindet sich in beachtlicher Frühform. Nach dem er bereits am Montag die Abfahrt in La Parva (Chile) gewinnen konnte, holte sich Stechert auch am Dienstag den Sieg in einer Gesamtzeit von 1:21.14 Minuten. Rang 2 sicherte sich der Slowene Gasper Markic (+ 0.44 Minuten) vor Josef Ferstl (+ 0.69, SC Hammer) der am Vortag als Vierter nur knapp am Podest vorbeischrammte.
Hinter dem Viertplatzierten Franzosen Yannick Bertrand (+ 0.84) reihten sich mit Andreas Sander (+ 88) und Andreas Strodl (+ 1.16) zwei weitere Deutsche Rennfahrer auf den …

Herren News, Top News »

[6 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Tobias Stechert gewinnt Abfahrt beim Südamerika Cup in La Parva. | ]
Tobias Stechert gewinnt Abfahrt beim Südamerika Cup in La Parva.

Deutschlands Speed Piloten sind erfolgreich in die neue Saison gestartet. Im Rahmen des Südamerika Cups fand in La Parva (Chile) ein FIS Abfahrtsrennen statt. Dabei holte sich der der Oberstdorfer  Tobias Stechert in einer Gesamtzeit von 1:20.22 Minuten den Sieg vor dem Franzosen Yannick Bertrand (+ 0.07 Sekunden) und seinem Teamkollegen Andreas Sander (+ 0.22) den Sieg.
Josef Ferstl (SC Hammer) reihte sich vor den Franzosen David Poisson (+0.48), Maxence Muzaton (+ 0.57) und Adrien Theaux (+ 0.60) auf dem 4. Rang ein. Den Sprung auf das Podest verfehlte der Bayer …

Herren News, Top News »

[3 Sep 2011 | Kommentare deaktiviert für Manuel Wieser gewinnt Slalom bei den Neuseeländischen Meisterschaften. | ]
Manuel Wieser gewinnt Slalom bei den Neuseeländischen Meisterschaften.

Österreichs Slalomherren konnten sich am heutigen Samstag bei den Neuseeländischen Slalom Meisterschaften in Coronet Peak über einen 4fach Erfolg freuen. Den Sieg holte sich der 21-Jährige Manuel Wieser aus Hall in Tirol in einer Gesamtzeit von 1:22.69 Minuten. Den zweiten Rang sicherte sich „Oldie“ Rainer Schönfelder  (+ 0.10 Sekunden) aus Bleiburg  vor Marc Digruber (+ 0.30) aus Mitterbach am Erlaufsee.
Den Vierfacherfolg des ÖSV Teams machte der 19-Jährige Martin Bischof komplett. Der Vorarlberger verpasste das Podium um 16 Hundertstel Sekunden. Marcel Mathis aus Hohenems und der Oberösterreicher Vincent Kriechmayr konnten sich …

Herren News, Top News »

[31 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren Team: „Der Trip nach Chile hat sich heuer voll und ganz ausgezahlt.“ | ]
ÖSV Herren Team: „Der Trip nach Chile hat sich heuer voll und ganz ausgezahlt.“

Am kommenden Sonntag, den 4. September, beendet das ÖSV-Abfahrtsteam das Trainingslager in Chile (Portillo). Nach zwei trainingsintensiven Wochen zieht Andreas Evers ein positives Resümee: „Der Trip nach Chile hat sich heuer voll und ganz ausgezahlt. Die Bedingungen waren perfekt und wir konnten unser Programm voll durchziehen.“
Nicht ganz eine Woche später, am 10. September, tritt die ÖSV-Technik Gruppe die Heimreise an. „Unser Trainingsplan ist bis jetzt voll aufgegangen. Seit unserer Ankunft haben wir in Treble Cone trainiert, in der letzten Woche werden wir noch in Cardrona trainieren. So haben wir genug …

Damen News, Herren News, Top News »

[29 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für FIS-Athleten-Kommission: Die Meinung von mehr als 170 Athleten schlicht und einfach ignoriert! | ]
FIS-Athleten-Kommission: Die Meinung von mehr als 170 Athleten schlicht und einfach ignoriert!

Pressemitteilung der FIS-Athleten-Kommission mit der Bitte an Skiweltcup.TV zur Veröffentlichung, der wir gerne nachkommen.
Sehr geehrte Damen und Herren,
Mit großer Freude kann ich heute bekanntgeben, dass die Athleten des alpinen Skirennsports erstmals geschlossen für ihre Anliegen eintreten! Mehr als 180 World Cup Rennläuferinnen und Rennläufer haben eine Protest Note an die FIS unterzeichnet, in der wir unsere Bedenken zu den neuen Material-Regulierungen zum Ausdruck bringen. Da wir bislang seitens der FIS keinerlei Feedback erhielten, geschweige denn Berücksichtigung unserer Vorschläge erzielten, wenden wir uns heute an die breite Öffentlichkeit mit der Bitte …

Herren News, Top News »

[29 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Alexander Ploner mit Knieverletzung abgereist | ]
Alexander Ploner mit Knieverletzung abgereist

Der Südtiroler Skiprofi Alexander Ploner ist am Sonntag aus Argenitinien zurückgekehrt. Der 33-jährige Gadertaler hat sich beim Training eine schwere Knieverletzung zugezogen.
Der 33-Jährige hat sich beim Training in Ushuaia eine Verletzung des Knies, mit großer Wahrscheinlichkeit des Meniskus, zugezogen. Ploner ist nach Südtirol zurückgekehrt, wo er sich weiteren Untersuchungen unterziehen wird. Quelle: www.fisi.bz.it
 
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv
 
Du …

Herren News, Top News »

[28 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Werner Heel platzt der Kragen: „Nette Diskussion, aber mir reicht`s!“ | ]
Werner Heel platzt der Kragen: „Nette Diskussion, aber mir reicht`s!“

Auf der Facebookseite des Athleten-Vertreters Kilian Albrecht ist eine heiße Diskussion über die Materialreform des internationale Skiverband FIS entbrannt. Wer sich über die Debatte informieren möchte kann dies unter folgendem Link: Facebook Kilian Albrecht
Kilian Albrecht, Mathias Berthold, Hubertus Von Hohenlohe, Marco Büchel, Kjetil Jansrud, Pernilla Wiberg, Julien Lizeroux u.v.m. diskutieren die aktuelle Situation.
Der Südtiroler Speed Spezialisten Werner Heel meldete sich nun am Samstag mit einem klaren Statement zu Wort das in den nächsten Tagen sicher für Diskussionsstoff sorgen wird.
Werner Heel: „Nette Diskussion, aber mir reicht`s!“
„So nicht meine lieben Freunde, wenn …

Herren News, Top News »

[25 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Überseetraining läuft nach Plan – Mario Scheiber muss Chile Reise absagen | ]
ÖSV Überseetraining läuft nach Plan – Mario Scheiber muss Chile Reise absagen

Während die Riesenslalom & Kombination’s Gruppe wieder in Österreich gelandet ist, bereiten sich die Gruppen „Speed“ und „Technik“ in Chile bzw. in Neuseeland auf die kommende Weltcup Saison vor.
Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Mathias Berthold, ist derzeit in Portillo (Chile) beim Abfahrtstraining:„Das Training hier verläuft sehr gut. Das Wetter und die Pistenverhältnisse sind ausgezeichnet und es gibt sehr anspruchsvolle Abfahrtstrainingspisten. Die Läufer fahren, dem Zeitpunkt in der Vorbereitung entsprechend, sehr gut. Es läuft alles nach Plan.“
Nicht ganz nach Plan läuft es für Mario Scheiber. Der Osttiroler musste die Reise nach …

Herren News, Top News »

[24 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Blick zurück: Vor 10 Jahren verunglückte Hermann Maier schwer. | ]
Blick zurück: Vor 10 Jahren verunglückte Hermann Maier schwer.

Am 24.08.2001 erschütterte ein schwerer Motorradunfall ganz Österreich und die Ski-Fans in der ganzen Welt. Nach einer Konditionstrainingseinheit fuhr Hermann Maier vom Olympiastützpunkt Obertauern nach Flachau, 70 Kilometer südlich von Salzburg. Maier überholte ein Auto und wurde dabei vom falsch abbiegenden Wagen eines deutschen Pensionisten erfasst. Maier fliegt 25 Meter durch die Luft, schlägt mehrmals auf den Asphalt und bleibt im Straßengraben liegen. Ein schier unendliche Leidensgeschichte beginnt.
Freitag, 24. August 2001, 19.24 Uhr. Hermann Maier liegt im Straßengraben und hält seinen rechten Oberschenkel. Der Fuß zeigt in die falsche Richtung. …

Damen News, Herren News, Top News »

[24 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Brandenburg und Zuzulova gewinnen WINTER GAMES 2011 Slalom. Rainer Schönfelder meldet sich mit Platz 2 zurück | ]
Brandenburg und Zuzulova gewinnen WINTER GAMES 2011 Slalom. Rainer Schönfelder meldet sich mit Platz 2 zurück

Mit einer überraschend starken Leistung meldete sich der Österreicher Rainer Schönfelder am Mittwoch beim Slalom der WINTER GAMES 2011 in Coronet Peak auf der internationalen Skibühne zurück. Hinter dem US Amerikaner Will Brandenburg (1.32,47 Minuten) schob sich der 34-Jährige Kärntner (+ 0.47 Sekunden) auf den 2. Rang. Der 3. Platz auf dem Siegerpodest ging an den Norweger Lars Elton Myhrer (+ 0.98).
Doppelten Grund zur Freude hatte der Deutsche Fritz Dopfer. Hinter dem Kanadier Michael Janyk platzierte sich der Garmischer auf dem hervorragenden 5. Platz und feierte nebenbei seinen 24. Geburtstag.
Den …

Herren News, Top News »

[22 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Marcel Mathis beim Riesenslalom der WINTER GAMES 2011 auf Platz 2 | ]
Marcel Mathis beim Riesenslalom der WINTER GAMES 2011 auf Platz 2

Bei den WINTER GAMES 2011 in Neuseeland stand am heutigen Montag der Riesenslalom der Herren auf dem Programm. Den Sieg in Coronet Peak holte sich in einer Gesamtzeit von 1:46.20 Minuten der US Amerikaner Warner Nickerson. Auf einem ausgezeichneten 2. Rang platzierte sich mit einem Zeitrückstand von 9 Hundertstel Sekunden der 19-Jährige Österreicher Marcel Mathis. Hinter dem Vorarlberger sicherte sich der US Amerikaner Colby Granstrom (+ 0.64) den dritten Platz auf dem Podest.
Als zweitbester Österreicher reihte sich Roland Leitinger aus Salzburg auf dem 9. Rang ein. Die weiteren Platzierungen der …

Herren News, Top News »

[19 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Jon Olsson gewinnt FIS Riesenslalom in Coronet Peak | ]
Jon Olsson gewinnt FIS Riesenslalom in Coronet Peak

Jon Olsson gewann am Freitag den FIS Riesenslalom im neuseeländischen Coronet Peak. Der Schwedische Freestyle-Skier, der vor zwei Tagen seinen 29. Geburtstag feierte, setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:42.41 vor dem US Amerikaner Thomas Biesemeyer (+ 0.62 Sekunden) und David Donaldson (+ 0.70) aus Kanada durch. Der US Amerikaner David Chodounsky verpasste als Vierter das Podium um 3 Hundertstel Sekunden.
Die Österreichischen Farben vertrat Andreas Kraus der sich mit einem Zeitrückstand von 2,60 Sekunden auf dem 19. Rang einreichte.
Aus Schweizersicht klassierte sich Sven Emmenegger auf Rang 28, Gian Luca Liesch …

Damen News, Herren News, Top News »

[18 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Stefan Luitz mit starkem 4. Platz beim FIS Slalom in Coronet Peak (NZ) | ]
Stefan Luitz mit starkem 4. Platz beim FIS Slalom in Coronet Peak (NZ)

Akira Sasaki hat am Donnerstag den FIS-Slalom der Herren in Coronet Peak (Neuseeland) gewonnen. Der Japaner gewann in einer Gesamtzeit von 1:29,32 Minuten vor dem norwegischen Vortagessieger Lars Elton Myhrer (+ 0,04 Sekunden) und dem US Amerikaner Will Brandenburg (+ 0.11).
Der Deutsche Stefan Luitz (+ 0.65) vom SC Bolsterlang reihte sich vor dem Japaner Naoki Yuasa (+ 0.71) und dem Kanadier David Donaldson (+ 0.75) auf einem ausgezeichneten 4. Rang ein. Die Schweizer Gian Luca Liesch und Sven Emmenegger schieden im Finallauf aus. Rennläufer aus Österreich waren nicht am Start.
Beim …

Herren News, Top News »

[17 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Benjamin Raich: „Ich glaube ich werde wieder sehr stark zurückkommen“ | ]
Benjamin Raich: „Ich glaube ich werde wieder sehr stark zurückkommen“

Genau sechs Monate und einen Tag nach seinem bei der WM erlittenen Kreuzbandriss hat Benjamin Raich heute erstmals wieder auf Schnee trainiert.
Morgenstund‘ hat Gold im Mund: Um Punkt 07.00 Uhr genoss Benjamin Raich die traumhafte Kulisse auf dem Tiefenbachferner und die Vorfreude auf seinen ersten Schneekontakt seit dem Kreuzbandriss vor sechs Monaten.
Bei traumhaften Bedingungen in Sölden (Tiefenbachferner) hat der Doppelolympiasieger gemeinsam mit dem sportlichen Leiter der ÖSV-Herren, Mathias Berthold, seine ersten Trainingsschwünge absolviert.
„Der Hunger war sehr groß, endlich wieder meine Spuren in den Schnee zu ziehen. Das Gefühl war sofort …

Alle News, Herren News »

[16 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Optimale Bedingungen für ÖSV Alpin Nachwuchs | ]
Optimale Bedingungen für ÖSV Alpin Nachwuchs

Drei Konditionskurse wurden heuer von den ÖSV-Nachwuchs Herren in den Thermen Kaprun und Längenfeld, sowie im Sportzentrum Kapfenberg absolviert, bei denen ein vielfältiges und abwechslungsreiches Training auf dem Programm stand.
Beim ersten Kurs im Tauernspa Kaprun wurde das Hauptaugenmerk auf die Bereiche Ausdauer, Kraftausdauer und Koordination gelegt. In Längenfeld bildeten Trainingseinheiten in der Kraftkammer (Muskelaufbau und Schnellkraft), Intervallläufe, Leichtathletik und Geräteturnen das Kursprogramm.
Besondere Geschicklichkeit und Mut konnten die Athleten beim Cross-Country Mountainbiken und beim Canyoning (inkl. Sprung aus 16m Höhe) beweisen.
Schnelligkeit, Schnellkraft und Krafttraining bildeten die Hauptinhalte für einen intensiven Trainingskurs …