Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Herren News, Top News »

[21 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Schock Nachricht aus der Schweiz: Beat Feuz erklärt Saison für beendet | ]
Schock Nachricht aus der Schweiz: Beat Feuz erklärt Saison für beendet

Der Berner ist weiterhin hospitalisiert und erklärt Saison für beendet
Beat Feuz, der sich unmittelbar nach dem Weltcupauftakt in Sölden mit Entzündungsanzeichen in seinem linken Knie in ärztliche Behandlung begeben musste, ist weiterhin hospitalisiert. Sein Zustand hat sich mittlerweile stabilisiert. Eine Rückkehr auf die Rennpiste schliesst Beat Feuz für diese Saison jedoch aus.
Die Ursache der Entzündung ist weiterhin nicht eindeutig erklärbar. Die ersten Anzeichen verspürte Feuz noch vor seiner Abreise aus Sölden. In störendem Ausmass traten sie jedoch erst nach dem Entscheid auf, im Rennen nicht an den Start zu gehen. …

Alle News, Herren News »

[21 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Marc Berthod zieht sich beim Riesenslalomtraining eine Hüftprellung zu | ]
Marc Berthod zieht sich beim Riesenslalomtraining eine Hüftprellung zu

Leichte Verletzung im Riesenslalomtraining in Vail (USA) – Am vergangenen Sonntag stürzte Marc Berthod beim Riesenslalomtraining in Vail (USA). Dabei zog er sich eine Hüftprellung zu. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut und er konnte die Weiterreise nach Lake Louise (CAN) antreten. Ob er das erste Training zur Weltcupabfahrt bestreitet, wird er kurzfristig entscheiden.

Alle News, Herren News »

[20 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Nur noch 25 Tage bis zu den 45. Saslong Classics in Gardena/Gröden | ]
Nur noch 25 Tage bis zu den 45. Saslong Classics in Gardena/Gröden

Jährlich kurz vor Weihnachten richten Skisportbegeisterte ihre Aufmerksamkeit auf die Saslong in Gröden-Südtirol. Als eine der längsten Rennstrecken der Welt gilt sie als Publikumsmagnet für internationale Skifans und als Vorreiter im Bereich der Sicherheit. Die Saslong, im Jahr 1969 erbaut,  wird als eine der modernsten Strecken im Ski-Weltcup bewertet.
Schnell, spektakulär, berühmt die Saslong-Abfahrt in Gröden/Südtirol, benannt nach dem ladinischen Namen des 3.181 Meter hohen Langkofels, zählt zu den beeindruckendsten Weltcupabfahrten der Welt. Jährlich pilgern zahlreiche Fans aus allen Herren Ländern nach Gröden, um jene Topathleten zu bewundern, die die zweitlängste …

Herren News, Top News »

[19 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Endlich ist es soweit: Europacup-Auftakt der Herren in Levi (FIN) | ]
Endlich ist es soweit: Europacup-Auftakt der Herren in Levi (FIN)

Endlich geht auch für die Europacup Teams die neue Saison in Finnland in Szene,  wo in Levi gleich vier Rennen in nur fünf Tagen ausgetragen werden. Am Mittwoch, 21. und Donnerstag, 22. November finden zwei Riesentorläufe statt, während am Samstag, 24. und Sonntag, 25. November zwei Slalom auf dem Programm stehen.
Auch das österreichische Europacup Team startet in Levi bestens vorbereitet in die neue Europacup Saison. Jedoch haben die Jungs von Trainer Walter Hlebayna bereits viel Selbstvertrauen gesammelt. Am Donnerstag beim FIS Riesenslalom der Herren in Levi konnte sich der ÖSV …

Alle News, Herren News »

[19 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Grünes Licht für Missilier, Comeback am 2. Dezember fix | ]
Grünes Licht für Missilier, Comeback am 2. Dezember fix

Der französische Skirennläufer Steve Missilier hat vom medizinischen Personal grünes Licht bekommen. Am 2. Dezember wird er somit in den Bergen von Colorado sein Comeback im Rahmen des Riesentorlaufs feiern. Seit dem 25. September stand er erst einen Tag auf Skiern und das in Tignes.
Morgen fliegt er nach Genf und wenn alles nach Plan verläuft, wird er bereits bei einem NorAm-Rennen an den Start gehen. In Loveland steht nämlich am bevorstehenden Wochenende ein Torlauf auf dem Programm.
Wir von skiweltcup.tv wünschen Missilier ein tolles Comeback im US-amerikanischen Beaver Creek mit vielen …

Herren News, Top News »

[19 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer: „Hoffentlich kehrt Winnerhofer bald zurück” | ]
Christof Innerhofer: „Hoffentlich kehrt Winnerhofer bald zurück”

Der Gaiser Christof Innerhofer wird am Wochenende bei der Abfahrt und dem Super-G im kanadischen Lake Louise an den Start gehen. Vor zwei Monaten schien dies, aufgrund seiner Rückenbeschwerden noch unmöglich. Im Moment befindet er sich gemeinsam mit der Speed-Mannschaft in Copper-Mountain, wo er sich auf den Weltcup-Auftakt vorbereitet.
„Ich bin sehr zufrieden, da ich aufgrund der Rückenprobleme in der Saisonvorbereitung etwas hinterherhinkte. Es war ein katastrophaler Sommer, aber ich bin dickköpfig und habe nicht aufgegeben, da ich wusste, dass es Geduld braucht. Dann, mit der Zeit, bin ich schließlich zu …

Alle News, Herren News »

[18 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill und Co. besuchen NBA-Star Danilo Gallinari | ]
Peter Fill und Co. besuchen NBA-Star Danilo Gallinari

Die italienische Speed-Nationalmannschaft hat auf ihrem Weg zu den Weltcuprennen in Lake Louise einen Abstecher nach Denver gemacht und dort das NBA-Spiel zwischen den Nuggets und den Miami Heat besucht.
Denver liegt unweit von Copper Mountain, wo die „Azzurri“ in den vergangenen Tagen trainiert haben. Somit nutzten sie die Gelegenheit, um beim italienischen Basketballstar Danilo Gallinari vorbeizuschauen und diesen bei seinem Einsatz gegen Miami hautnah zu erleben. Zwar entführten Lebron James und Co. die Punkte aus Denver, doch Gallinari war nach Spielende trotzdem bestens gelaunt und zu einem Plausch mit den …

Alle News, Herren News »

[18 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Lizeroux: „Ich bin noch nicht bereit, gebe aber nicht auf“ | ]
Lizeroux: „Ich bin noch nicht bereit, gebe aber nicht auf“

Seit Januar 2011 steht der Franzose Julien Lizeroux nicht mehr auf den Skiern. Ein langer Weg der Reha begleitet den Slalomspezialisten. Doch an das Aufgeben denkt er nicht. Mehr noch: Er will in Schladming, beim Saisonhöhepunkt des Ski-Winters 2012/2013 dabei sein und eine Chance haben.
Das berichtet unsere Partnerseite www.fantaski.it. Lizeroux, der in Val d’Isere im Jahre 2009 im Slalom und in der Super-Kombination jeweils die WM-Silbermedaille errang, hat sich noch kein genaues Datum für sein Comeback gesetzt. Auf seiner Homepage verfasste er einen langen Beitrag, den wir auszugsweise gerne wiedergeben.
Kurze …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[17 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Patrick Schweiger gewinnt FIS Riesenslalom in Levi | ]
Patrick Schweiger gewinnt FIS Riesenslalom in Levi

Beim FIS Riesenslalom der Herren im finnischen Levi könnte sich der ÖSV über einen Dreifachsieg freuen. Der Salzburger Patrick Schweiger setzte sich in einer Zeit von 1:58.49 Minuten, vor  seinem Teamkollegen Roland Leitinger (+ 0.39)  aus St. Martin bei Lofer und Vincent Kriechmayr (+ 0.63) aus Wels sowie dem zeitgleich Drittplatzierten Russen Stepan Zuev (+ 0.63) durch.
Den Sieg sicherte sich Patrick Schweiger mit Laufbestzeit im 2. Durchgang. Nach dem 1. Lauf lag er noch mit 59 Hundertstel Sekunden Rückstand auf Stepan Zuev auf dem 5. Rang.
Den 5 Platz nach dem …

Herren News, Top News »

[17 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Auch Beaver Creek gibt grünes Licht für Skiweltcup Rennen | ]
Auch Beaver Creek gibt grünes Licht für Skiweltcup Rennen

Nach Lake Louise und Aspen hat FIS Race Direktor Helmuth Schmalzl, nun auch Grünes Licht für die Speed Rennen im US-Amerikanischen Beaver Creek gegeben. Unter dem Motto: “Dream It. Live It. Share It” kämpfen die Athleten/innen hier vom 03. Februar bis zum 15. Februar 2015 um WM Edelmetall.
Davor stehen aber am Freitag, 30.11.2012 ein Abfahrtsrennen, am Samstag, 01.12.2012 ein Super G und am Sonntag den 02.12.2012 ein Riesenslalom auf dem Programm.
 Positive snow control for the men’s competitions in Beaver Creek (USA)
This is to inform you that today’s snow control in …

Alle News, Herren News »

[16 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Feuz, Miller und Grange – drei Athleten und der mühsame Weg zurück | ]
Feuz, Miller und Grange – drei Athleten und der mühsame Weg zurück

Nicht nur die Krankheit von Lindsey Vonn gibt für die Fans des „weißen Sports“ Rätsel auf, sondern auch die Leidensgeschichte des Schweizers Beat Feuz. Der Gesamtweltcupzweite des Vorjahres ließ sich Fischöl einspritzen, doch die Schmerzen im linken Knie hörten nicht auf. So musste der Eidgenosse auf den Weltcupauftakt in Sölden verzichten. Einige Schweizer Medien haben sogar berichtet, dass das Knie sich entzündet hat. Laut unserer Partnerseite www.fantaski.it ist der Emmentaler noch nicht bereit, anzugreifen. Ein Comeback bei den Überseerennen ist daher ausgeschlossen.
Seit Oktober ist Bode Miller verheiratet. Er ließ sein …

Herren News, Top News »

[16 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Abfahrtsass Klaus Kröll blickt zuversichtlich in die neue Saison | ]
ÖSV-Abfahrtsass Klaus Kröll blickt zuversichtlich in die neue Saison

Copper Mountain – Der Abfahrtsweltcupsieger des Vorwinters kann wieder lachen. Der Steirer, der im vergangenen April mit seinem Motorrad zu Sturz kam, kann zuversichtlich in die Zukunft schauen. Bei zwei FIS-Abfahrten in Colorado startete der 32-Jährige als Voräufer und ist guter Dinge. Das berichtet die Austria Presse Agentur in einer Aussendung.
Im zweiten Lauf hätte er hinter dem Südtiroler Peter Fill sogar dem zweiten Platz belegt. An ein rennfahren will der Steirer aber noch nicht denken, aber das Wichtigste ist einmal das Skigefühl. Und kommende Woche beginnt das Unternehmen Titelverteidigung, das …

Alle News, Herren News »

[16 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Schien- und Wadenbeinbruch: Saisonaus für Robbie Dixon | ]
Schien- und Wadenbeinbruch: Saisonaus für Robbie Dixon

Der Kanadier Robbie Dixon ist einer der größten Pechvögel im Skiweltcup. Immer wieder warfen ihn Verletzungen zurück, jetzt hat es den 27-Jährigen extrem schlimm erwischt. Beim Super G Training in Copper Mountain kam Dixon zu Sturz und zog sich dabei einen Schien- und Wadenbeinbruch zu.
Das Unglück geschah, nach einem „Verschneider“, an der vermeidlich leichtesten Stelle der Strecke. Dixon wurde auf der Piste Notversorgt und anschließend in das Spital von Vail verbracht. Hier wurde er umgehend operiert. Für Robbie Dixon ist damit die Saison zu Ende, bevor sie begonnen hat.

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[16 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Südtiroler Peter Fill gewinnt auch 2. FIS Abfahrt in Cooper Mountain | ]
Südtiroler Peter Fill gewinnt auch 2. FIS Abfahrt in Cooper Mountain

Peter Fill präsentiert sich in Cooper Mountain in bestechender Form. So konnte der Südtiroler am Donnerstag auch die 2. FIS Abfahrt für sich entscheiden. Dieses Mal verwies er in einer Zeit von 1.39.25 Minuten den US Amerikaner Marco Sullivan (+ 0.60) auf den zweiten Platz. Werner Heel (+ 0.65) schaffte hingegen als Dritter den Sprung aufs Podium. Christof Innerhofer ging in der zweiten Abfahrt nicht an den Start.
Der US Amerikaner Thomas Biesemeyer (+ 0.79) verpasste das Podium um 14 Hundertstel Sekunden und reihte sich vor seinem Teamkollegen Ryan Cochran-Siegle (+ …

Alle News, Herren News »

[15 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Bode Miller, seine Ehefrau und das Bootshaus | ]
Bode Miller, seine Ehefrau und das Bootshaus

San Diego – Bode Miller ist sich für nichts zu schade. Kaum hat er die fesche Beachvolleyballerin Morgan Beck (25) geehelicht, bezieht er mit ihr ein Bootshaus in San Diego. Der 35-jährige US-Boy, der in seiner Karriere 33 Weltcuprennen gewinnen konnte, wird bald wieder in den Weltcup einsteigen.  Bei den ersten Rennen in Sölden und Levi verzichtete der Amerikaner aufgrund einer Verletzung.  Das berichtet die Schweizer Zeitung Blick auf ihrem Internetportal (www.blick.ch).
Morgan Miller ist ganz aus dem Häuschen und twitterte voller Freude „Home, sweet home.“  Überdies freut sich das frischvermählte …

Alle News, Herren News »

[14 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Benni Raich bei Speedbewerben in Übersee dabei | ]
Benni Raich bei Speedbewerben in Übersee dabei

Wenn in Kürze die Speed-Saison beginnt, ist ein rot-weiß-roter Skirennläufer heiß auf diese wie kein anderer: Die Rede ist vom 33-jährigen ÖSV-Routinier Benjamin Raich. Er fliegt schon am Sonntag nach Kanada. Er möchte bei den Speedrennen in Lake Louise eine gute Figur machen, da ihm laut eigenen Angaben der Torlauf-Auftakt in Levi nicht so gelungen ist. Das berichtet die Internetseite www.news.at und beruft sich hierbei auf einen Artikel der Austrian Presse Agentur.
Der Pitztaler hat während des Sommertrainings in Südamerika eine gute Figur gemacht. So wird in der Abfahrt immer mehr …

Alle News, Herren News »

[13 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Training der italienischen Speedasse verläuft nach Plan | ]
Training der italienischen Speedasse verläuft nach Plan

Beste Bedingungen haben die Südtiroler Speedkönige derzeit beim Training in den USA.
Die Mannschaft von Trainer Gianluca Rulfi befindet sich derzeit in Colorado, wo Christof Innerhofer, Peter Fill, Dominik Paris, Werner Heel und Siegmar Klotz derzeit den Feinschliff für die Nordamerika-Rennen verpasst bekommen.
Die Pisten befänden sich in einem Topzustand. Die Rennläufer können Abfahrten bis zu einer Länge von 1.40 Minuten bestreiten, heißt es in einer Aussendung des italienischen Wintersportverbandes FISI.
In Lake Louise in Kanada wird in der kommenden Woche eine Abfahrt (24.11.) und ein Super-G (25.11.) ausgetragen. Danach geht es nach …

Alle News, Herren News »

[12 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill wird 30! Alles Gute zum Geburtstag | ]
Peter Fill wird 30! Alles Gute zum Geburtstag

Kastelruth – Am 12. November 2012 wird der Südtiroler Skirennläufer 30 Jahre alt. Er geht in den schnellen Disziplinen Abfahrt und Super-G, aber auch in der Kombination an den Start. Sein größter Erfolg im Jugendbereich war die Goldmedaille im Super-G, die er vor zehn Jahren in Tarvis holte.
Im Skiwinter 2006/2007 belegte er den sechsten Endrang und trug zwischenzeitlich auch das rote Trikot des Führenden im Gesamtweltcup. Zudem erfreute der Cousin von Denise Karbon alle mit dem zweiten Platz im Super-G bei der WM in St. Moritz 2009.  Zwei Jahre später …

Alle News, Herren News »

[11 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Große Erleichterung bei Reinfried Herbst nach WC-Auftakt | ]
Große Erleichterung bei Reinfried Herbst nach WC-Auftakt

Die Erleichterung nach dem Slalom-Weltcupauftakt im finnischen Levi stand Reinfried Herbst, dem Sieger von 2009, ins Gesicht geschrieben: „Es waren Emotionen pur heute: Zuerst der erste Durchgang, wo ich als 31. schon meine Skischuhe eingepackt hatte, und dann bekomme ich eine zweite Chance und lege eine Laufbestzeit hin. Rang sechs beim ersten Rennen des Jahres und somit jetzt schon ein besseres Ergebnis als in der gesamten letzten Saison. Danke an die Leute, die nie das Vertrauen in mich verloren haben und vor allem auch Danke an die Firma Fischer!“
„Im ersten …

Alle News, Herren News »

[11 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Herrenergebnis in Levi wenig zufriedenstellend | ]
Schweizer Herrenergebnis in Levi wenig zufriedenstellend

Levi – Das Ergebnis der Schweizer Slalomherren fällt nicht gerade zufriedenstellend aus. Nur Markus Vogel aus Nidwalden konnte mit seinem 17. Platz zufrieden sein. Der 28-Jährige verlor zwar im Vergleich zum ersten Durchgang noch einen Platz, erzielte aber ein Ergebnis auf dem er Aufbauen kann. Die anderen Eidgenossen kamen gar nicht in den zweiten Durchgang.
So war sowohl für Marc Gini, welcher sich nach über einer einjährigen Verletzungspause sichtlich bemühte als auch für Reto Schmidinger der erste Lauf schon Endstation. Auch für Daniel Yule und Ramon Zenhäusern verlief es alles andere …

Alle News, Herren News »

[11 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Neureuther, Dopfer und Schmid punkten beim Levi-Slalom (FIN) | ]
Neureuther, Dopfer und Schmid punkten beim Levi-Slalom (FIN)

Gewonnen hat den Slalom-Saisonauftakt in Finnland Andre Myhrer (SWE) vor Marcel Hirscher (AUT) und Jens Byggmark (SWE). Für die Überraschung des Tages sorgte aus DSV-Sicht Philipp Schmid (SC Oberstauffen) mit Platz zehn. Felix Neureuther (SC Partenkirchen) wurde Siebter, Fritz Dopfer (SC Garmisch) 16.

Neben Dopfer, Neureuther und Schmid waren für den Deutschen Skiverband noch Stefan Luitz (SC Bolsterlang, 33.) und Dominik Stehle (SC Obermaiselstein, 34.) am Start, die aber die Qualifikation für den Finallauf knapp verpassten.

Alle News, Herren News »

[11 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Andre Myhrer siegt beim Slalom in Levi – Zwei Südtiroler in den Top-5 | ]
Andre Myhrer siegt beim Slalom in Levi – Zwei Südtiroler in den Top-5

Der 28-jährige Andre Myhrer aus Schweden hat sich den Sieg beim ersten Herrenslalom der Saison 2012-13 im finnischen Levi gesichert. Unter den besten Fünf platzierten sich auch die beiden Südtiroler Manfred Mölgg und Patrick Thaler.
Der Schwede, der bereits nach dem ersten Durchgang in Führung lag, setzte sich schlussendlich in 1:49,55 Minuten mit einem Vorsprung von nur sechs Hunderstel vor dem Weltcup-Gesamtsieger des Vorjahres und Topfavoriten Marcel Hirscher aus Österreich durch. Rang drei belegte Myhrers Landsmann Jens Byggmark in 1:50,16 Minuten.
„Es war ein schwieriges Rennen, vor allem der zweite Durchgang. Aber …

Herren News, Top News »

[11 Nov 2012 | 3 Kommentare | ]
Andre Myhrer gewinnt nach zwei starken Läufen Slalomauftaktrennen in Levi

Levi – Nun ist auch der Herrenslalom im finnischen Levi in der Saison 2012/13 Geschichte. Der Schwede Andre Myhrer gewann in einer Gesamtzeit von 1:49.55 Minuten gerade einmal sechs Hundertstelsekunden vor dem Österreicher Marcel Hirscher und Teamkollegen Jens Byggmark (+0,61).
Andre Myhrer: „Es war ein schwieriges Rennen. Der zweite Durchgang war schon wesentlich schwieriger von der Piste her, aber ich denke, ich habe es gut gemacht. Ich denke schon, dass ich in Top-Form bin. Wegen meinen Rücken habe ich es im Sommer etwas ruhiger angehen lassen. Aber ich hab dann wieder …

Alle News, Herren News »

[11 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Andre Myhrer führt nach dem 1. Durchgang beim Slalom in Levi | ]
Andre Myhrer führt nach dem 1. Durchgang beim Slalom in Levi

Andre Myhrer führt im Nebelrennen von Levi starkes Schwedenteam an
Levi – Obwohl es über Nacht wärmer geworden ist und zu Beginn des ersten Durchgangs ein ungemütlicher und feuchter Nebel über den Hang der „Black Levi“ Piste hing, hat das Warten der besten Torläufer der Welt ein Ende gefunden. Im finnischen Skigebiet Levi fiel der Startschuss zur Slalomsaison 2012/2013. Der Lauf wurde von ÖSV-Trainer Marc Pircher gesetzt.
Offizieller FIS Zwischenstand: Slalom der Herren in Levi – 1. Durchgang
Nach dem ersten Durchgang führt der Schwede Andre Myhrer, der im letzten Winter die …

Alle News, Herren News »

[10 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Hans Olsson muss nach Sturz Trainingslager in den USA unterbrechen | ]
Hans Olsson muss nach Sturz Trainingslager in den USA unterbrechen

Der schwedische Speedspezialist Hans Olsson, der im März in der Europacupabfahrt im italienischen La Thulie unglücklich zu Sturz kam und sich am rechten Bein einen Schien- und Wadenbeinbruch zuzog, absolvierte ein langes und mühsames Reha-Training. Nun fühlte er sich einigermaßen wieder fit und trainierte in Nordamerika Abfahrt und Super-G.
Da er erneut zu Sturz kam, konnte er die Übungseinheiten nicht fortsetzen und entschloss sich, das Trainingslager zu verlassen und nach Europa zurückzukehren. Die behandelnden Ärzte verordneten dem 28-Jährigen eine Ruhepause von einer Woche. Nach einer Pause von einem runden Monat wird …

Alle News, Herren News »

[10 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Heren in Levi – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Heren in Levi – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Auch für die männlichen Slalom-Asse geht es los – alle machen Jagd auf Andre Myhrer
Levi – Auch die Warterei der männlichen Torläufer hat ein Ende. Die Slalomsaison 2012/2013 beginnt im hohen Norden, in Levi. Mit einer ordentlichen Portion Schwung und einem bedacht eingesetzten Stockeinsatz wollen die Slalom-Asse aus aller Herren Länder den Berg bezwingen. Somit ist die Jagd auf die Slalomkristallkugel auch bei den Männern eröffnet. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsliste oben).
Erst seit 2006 ist der schneesichere und nördlichste Austragungsort des Skiweltcups bei den …

Alle News, Herren News »

[10 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Slalom Quintett für Levi startklar | ]
Schweizer Slalom Quintett für Levi startklar

Levi – Wenn die Schweizer Herren beim Torlauf in Levi punkten, dann ist das primäre Ziel schon erfüllt. Auf die eidgenössischen Slalomartisten lastet kein Druck. Die üblichen Verdächtigen, die das Rennen für sich entscheiden können, sind neben dem Schweden Andre Myhrer der Kroate Ivica Kostelic und der Österreicher Marcel Hirscher.
Doch zurück zu den Schweizern. Markus Vogel und Reto Schmidiger haben im letzten Winter als einzige ihres Landes im Slalom Punkte gesammelt. Natürlich ist die 31. bzw. 33. Position in der Slalomwertung des Vorjahres nicht das Gelbe vom Ei, aber die …

Herren News, Top News »

[10 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Thomas Stauffer im Skiweltcup.TV-Interview: „Im Gesamtweltcup können am Ende ein paar Punkte entscheiden.“ | ]
Thomas Stauffer im Skiweltcup.TV-Interview: „Im Gesamtweltcup können am Ende ein paar Punkte entscheiden.“

Im Interview mit Skiweltcup.TV wagte DSV-Bundestrainer Thomas Stauffer einen Ausblick auf Levi und auf die Ski WM 2013. Er berichtete über die Gesundheitszustände von Susanne Riesch und Kathrin Hölzl. Auch seine Pläne mit Lena Dürr fanden Erwähnung.
Wie war die Vorbereitung auf die Slalomrennen in Levi und wie sind die Erwartungen?
Thomas Stauffer: „Wir haben im Oktober einige Tage Slalomtraining verloren, weil es einfach nicht so gut war. Mit einer Mannschaft, wie sie der DSV hat, ist es ganz klar, dass wir immer das Podest anvisieren. Wir haben drei Starterinnen unter den …

Alle News, Herren News »

[9 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Ligety auch abseits der Piste ziemlich schnell unterwegs | ]
Ligety auch abseits der Piste ziemlich schnell unterwegs

Zürich – US-Boy Ted Ligety hat mit einem Husarenritt den Rettenbachferner beim Weltcupauftakt Ende Oktober bezwungen und die ganze RTL-Elite deklassiert. Nun war er auch abseits der Piste (ein wenig zu) schnell unterwegs. Tatort war nicht ein Berghang im Weltcup, sondern ein Teilstück einer Schweizer Autobahn. Das berichtet die Schweizer Tageszeitung Blick auf ihrem Internetportal.
Er fuhr mit seinem Auto von Österreich in die Schweiz und musste aufgrund der Geschwindigkeitsüberschreitung 100 Franken Bußgeld bezahlen. Mal sehen, ob er in Levi wieder allen davon fährt, oder ob die Wut im Bauch größer …

Alle News, Herren News »

[9 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Lizeroux ist noch nicht hundertprozentig fit, Comeback vertagt | ]
Lizeroux ist noch nicht hundertprozentig fit, Comeback vertagt

Der französische Skirennläufer Julien Lizeroux wird nicht in Levi an den Start gehen. Jedoch ist der Athlet überzeugt, dass er Ende des Monats oder Anfang Dezember wieder fahren kann. Der Wille und der Ehrgeiz sind da, und er hofft, dass der Wunsch, bald auf Skiern zu stehen, erfüllt wird. Das berichtet die Seite www.ledauphine.com.
Der Slalom- und Kombi-Vizeweltmeister von 2009 ist mittlerweile auf den 61. Rang in der Weltrangliste zurückgefallen. Aber er gibt nicht auf. Auch wenn seine Fortschritte täglich sichtbarer werden, ist er realistisch genug, um einzuschätzen, dass ein Einstieg …

Alle News, Herren News »

[9 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV Abfahrer Andreas Sander: Ausblick auf den Winter | ]
DSV Abfahrer Andreas Sander: Ausblick auf den Winter

Andreas Sander geht in seine zweite komplette Saison als Mitglied der deutschen Abfahrts-Nationalmannschaft. Im Interview blickt er auf sein Premienjahr zurück und formuliert Ziele für den kommenden Winter.
Frage: Beginnen wir den Ausblick auf die kommende Saison mit einem Rückblick: Der vergangene Winter hatte einige Höhen mit den beiden 16. Plätzen in Lake Louise und Sotchi, aber auch Tiefen. Wie fällt dein Fazit auf den vergangenen Winter mit dem Abstand von mehreren Monaten aus?
Andreas Sander: Ich bin mit meiner Saison sehr zufrieden gewesen. Wenn mir jemand vor der Saison erzählt hätte, …

Herren News, Top News »

[9 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Siegmar Klotz im Skiweltcup.TV-Interview: „Mit Materialänderung und Konditionstraining zum Erfolg!“ | ]
Siegmar Klotz im Skiweltcup.TV-Interview: „Mit Materialänderung und Konditionstraining zum Erfolg!“

Pawigl – Siegmar „Siegi“ Klotz ist ein junger Skirennläufer aus Südtirol. In diesem Sommer hat er durch sehr gute Trainingsleistungen überzeugt, und möchte in der Weltcupsaison 2012/2013 durch gute Ergebnisse beweisen, dass seine Resultate nicht purer Zufall sind. Kurz vor der Abreise nach Übersee hat sich Andreas Raffeiner für skiweltcup.tv mit dem 25-jährigen Klotz unterhalten.
Siegi, was ist in deinen Augen für dich das Schöne, das Interessante an den schnellen Disziplinen?
Siegmar Klotz: Das Schönste an den schnellen Disziplinen ist vor allem die Geschwindigkeit auf den Skiern. Wenn man versucht, eine Piste …

Alle News, Herren News »

[8 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Deville und Gross, das erfolgreiche Fassataler Duo | ]
Deville und Gross, das erfolgreiche Fassataler Duo

Levi – Kennen Sie Cristian Deville und Stefano Gross? Ja, die beiden erfolgreichen Slalomartisten aus dem Fassatal.  Im letzten Winter standen sechs Podestplätze und der furiose Sieg in Kitzbühel auf der Habenseite. Letzterer wurde von Deville eingefahren. Der Winter war geprägt von den beiden Skistars aus dem Fassatal, in persona Stefano Gross und Cristian Deville. Beide verfügen über das gleiche Material, den gleichen Servicemann und beide gehören der Finanzwache an. Lediglich der Altersunterschied trennt die beiden. Das berichtet unsere Partnerseite www.fantaski.it.
Am Sonntag greift das Duo „Made in Fassa“ wieder an. …

Alle News, Herren News »

[8 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Steve Missillier in Levi nicht am Start | ]
Steve Missillier in Levi nicht am Start

Levi – Der französische Slalomspezialist Steve Missillier wird wegen seiner Verletzung am linken Oberschenkel nicht in Finnland an den Start gehen.
Er braucht noch ein paar Tage Rehabilitation, so der Athlet auf seiner Facebookseite. Hoffentlich klappt es dann mit den Rennen in Übersee, die ab dem 20. November beginnen, berichtet die Seite www.ledauphine.com.
Im Winter 2011/12 fuhr Missillier in acht Weltcuprennen unter die schnellsten zehn, wobei sein bestes Resultat ein vierter Platz im Slalom von Kitzbühel war.

Alle News, Herren News »

[8 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Fritz Dopfer: „Ich bin zuversichtlich, dass ich meine Leistungsfähigkeit im Slalom unter Beweis stellen kann.“ | ]
Fritz Dopfer: „Ich bin zuversichtlich, dass ich meine Leistungsfähigkeit im Slalom unter Beweis stellen kann.“

Karlheinz Waibel, Bundestrainer der Herren, hat mit Felix Neureuther,  Fritz Dopfer, Stefan Luitz, Philipp Schmid und Dominik Stehle fünf DSV-Athleten für das Rennen in Finnland nominiert.
Charly Waibel, Herren-Bundestrainer:
„Wir sind am vergangenen Samstag nach Finnland gereist und haben bis Donnerstag in Rukka trainiert und uns auf das Rennen in Levi vorbereitet. Der Transfer nach Levi ist für den heutigen Donnerstag geplant. Auch Felix Neureuther fliegt heute nach Levi und stößt zur Mannschaft.
Wir hoffen natürlich, dass Felix weiterhin schmerzfrei bleibt und trotz des erheblichen Trainingsrückstandes ein stabiles Rennen fahren kann. Für ihn …

Alle News, Herren News »

[8 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther: „Ich fahre wieder Ski. Und das fast schmerzfrei.“ | ]
Felix Neureuther: „Ich fahre wieder Ski. Und das fast schmerzfrei.“

Nachdem ihn eine Lendenwirbelentzündung vor dem Saisonauftakt in Sölden ausgebremst hatte, gibt Felix Neureuther in seinem Exklusiv-Blog bei Yahoo! Eurosport für den Slalom in Levi nun Grünes Licht.
Neureuther über …      
… seine Rückkehr:  
„Ich fahre wieder Ski. Und das fast schmerzfrei. Darüber bin ich echt happy! Natürlich ist das ganze System noch ein bisschen fragil. Die Sicherheit, die letzte Konsequenz fehlen noch. Ich fliege jetzt am Donnerstag nach Levi zur Mannschaft, trainiere dort freitags und samstags, ehe ich dann mein erstes Weltcup-Rennen der Saison bestreiten werde. Ich freu mich momentan …

Alle News, Herren News »

[8 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Levi ist ein ungeliebtes Pflaster für Südtirols Ski-Asse | ]
Levi ist ein ungeliebtes Pflaster für Südtirols Ski-Asse

Zum neunten Mal gastiert der alpine Ski-Weltcup am Wochenende im finnischen Wintersportort Levi. Die Bilanz der Südtiroler ist verheerend.
Das bislang beste Ergebnis datiert aus dem Jahr 2007, als Manfred Mölgg den siebten Platz belegte. Es war dies gleichzeitig die einzige Top-Ten-Platzierung eines Südtirolers in Levi im gesamten vergangenen Jahrzehnt. Überhaupt konnte mit Giorgio Rocca (Dritter 2006) erst ein „Azzurro“ in Finnlands größtem Skigebiet aufs Podium fahren. Dabei haben allein Manuela Mölgg und Nicole Gius zusammen bereits 16 Weltcuprennen in Levi absolviert. Patrick Thaler und Manfred Mölgg stehen jeweils vier Einsätze …

Alle News, Herren News »

[7 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV-Herrentrainer Charly Waibel: „City Events ja, aber man muss sich auch hinterfragen.“ | ]
DSV-Herrentrainer Charly Waibel: „City Events ja, aber man muss sich auch hinterfragen.“

Am Rande der Einkleidung des DSV-Teams in Herzogenaurach nutzte Skiweltcup.tv die Möglichkeit, mit Bundestrainer Charly Waibel zu sprechen.
Ein Blick zurück auf das Weltcup Opening. Welches Fazit zieht man als DSV-Herrentrainer nach so einem durchwachsenen Wochenende?
Charly Waibel: „Man muss es differenziert betrachten. Wenn man nur das Ergebnis ansieht, stimmen null Punkte sicher unzufrieden. Wenn man das Zustandekommen betrachtet, schaut die Bewertung natürlich anders aus. Für den Fritz ist es schwierig, mit solchen Situationen umzugehen, ganz ohne Einfahren, im Tiefschnee runter zu wedeln und dich an den Start auf eine weich präparierte …

Herren News, Top News »

[7 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Reinfried Herbst vor Saisonstart in Levi: „Ich muss realistisch bleiben“ | ]
Reinfried Herbst vor Saisonstart in Levi: „Ich muss realistisch bleiben“

Ab wann der Kopf nicht mehr der Chef ist und warum Reinfried Herbst trotzdem ohne Mentalcoach am besten fährt. Außerdem: Wie der Österreicher mit nur 13 Trainingstagen in Levi punkten will – darüber spricht er im Interview.
Aufgrund deiner Schulterprobleme und einer Operation im Sommer am Knie hast du einigen Trainingsrückstand. Wie geht es dir?
Reinfried Herbst: „Grundsätzlich waren es nicht sehr viele Trainingstage, die ich hatte. Aber sie verliefen sehr gut und waren hochwertig. Ich habe wirklich vernünftig und ordentlich trainiert. Es gibt auch einige Vorteile für mich dank meines Umstieges …

Alle News, Herren News »

[7 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Weltcup Debütant Ramon Zenhäusern: „Mein bestes Skifahren zeigen“ | ]
Schweizer Weltcup Debütant Ramon Zenhäusern: „Mein bestes Skifahren zeigen“

Am kommenden Sonntag, 11. November 2012, ist es soweit: erstmals in seiner jungen Karriere wird der Walliser, Ramon Zenhäusern, in einem Weltcup-Starthäuschen stehen.
„Die Vorfreude auf Levi ist riesig – ich will einfach Spass haben und schnelle Kurven ziehen“, so der 20-jährige Walliser. Schnell fahren kann er  – dies hat Zenhäusern in den etlichen Trainingsläufen unter Beweis gestellt. Gemäss Traineraussagen duelliert er sich mit den erfahrenen Athleten Marc Gini und Markus Vogel um die Laufbestzeiten.
Mit zwei Metern ist Ramon Zenhäusern einer der Grössten im Weltcupzirkus. „Für mich ist dies überhaupt kein …