Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Damen News, Herren News, Top News »

[23 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Skistars im Höhenflug – Die etwas andere Flugreise nach Ingolstadt | ]
Schweizer Skistars im Höhenflug – Die etwas andere Flugreise nach Ingolstadt

Die Reise nach Ingolstadt zu den Audi Windkanaltests war für einmal anders. Ganz anders! Höhenflüge erleben – so lautete das Motto!
Dominique Gisin, seit einem Jahr im Besitze der Pilotenlizenz, brachte Bruder Marc und Beat Feuz souverän von Sarnen (OW) nach Ingolstadt (GER). In gekonnter Manier navigierte die Speed-Spezialistin ihre männlichen Begleiter zu den Tests nach Deutschland. Sie ermöglichte den Beiden ein ganz spezielles Erlebnis! Marc war sichtlich stolz auf seine Schwester: „Ich bin zum ersten Mal mit ihr geflogen. So eine sanfte Landung würde man sich immer wünschen.“
…na dann….freuen wir …

Alle News, Herren News »

[23 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für Italiens Speed-Spezialisten trainieren in der Skihalle von Landgraaf | ]
Italiens Speed-Spezialisten trainieren in der Skihalle von Landgraaf

Vom Aerobic-Training in Cesenatico, über das Gletschertraining am Stilfserjoch bis hin zum Trainingsaufenthalt in den Niederlanden: Das Sommerprogramm der „Alpinen“ könnte abwechslungsreicher kaum sein. Am Mittwoch steht die Abreise nach Landgraaf an, wo Innerhofer und Co. drei Tage lang in der Skihalle trainieren werden.
Mit Peter Fill, Werner Heel, Siegmar Klotz, Matteo Marsaglia und Mattia Casse stehen aktuelle fünf Athleten im Training. „Bislang hatten wir an allen Standorten perfekte Bedingungen, sodass wir die Übungseinheiten wie geplant und mit viel Elan durchführen konnten“, resümiert Trainer Massimo Cacra.
In Landgraaf werden auch Christof Innerhofer …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[23 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Europacup Herren: Beinhartes Training für das EC-Team | ]
ÖSV Europacup Herren: Beinhartes Training für das EC-Team

Das EC-Team von Trainer Walter Hlebayna absolvierte vom 16. bis zum 20.Juli erneut ein intensives Krafttraining in der Therma Laa. Auf dem Programm stand ein beinhartes Kettlebelltraining.
Trainer Alster:“Neben isolierten Einheiten der einzelnen Extremitäten, verfolgen wir konsequent die Arbeit an den Muskelschlingen. Das Kettlebelltraining eignet sich ganz besonders dafür. Diese spezielle Workout hat unseren Jungs imponiert.“
Mit dabei waren Matthias Tippelreither, Björn Sieber, Manuel Wieser, Patrick Schweiger, Markus Dürager, Vincent Kriechmayr, Christian Walder, Johannes Strolz, Manuel Feller, Daniel Danklmaier und Daniel Meier.
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup …

Herren News, Top News »

[19 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für Interview zum Sommertraining mit dem Schweizer Nachwuchsskifahrer Thomas Tumler | ]
Interview zum Sommertraining mit dem Schweizer Nachwuchsskifahrer Thomas Tumler

Der 22-Jährige Schweizer Skirennfahrer Thomas Tumler ist auf die Disziplinen Riesenslalom und Super-G spezialisiert. Seit 2012 gehört er dem B-Kader des Swiss Skiteam an. Die ersten Weltcuppunkte gewann er bei seinem dritten Renneinsatz, mit Platz 26 beim Riesenslalom von Kranjska Gora am 10. März 2012.
Zum Abschluss der Saison gewann er den Schweizer Super-G-Meistertitel. Nach diesen guten Leistungen wurde Tumler 2012 in den B-Kader der Schweizer Nationalmannschaft aufgenommen. Lisa Gamper traf sich mit Thomas Tumler und führte das Interview für Skiweltcup.TV.
Thomas, was machst du im Sommer und wie schaut dein Training …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[17 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Fernando Schmed: Vom NLZ direkt ins B-Kader | ]
Schweizer Fernando Schmed: Vom NLZ direkt ins B-Kader

Der 21jährige Fernando Schmed stammt aus dem Sarganserland. Während er im Europacup 18 Einsätze aufweisen kann, steht sein Weltcupdebüt noch aus. In Veysonnaz fuhr er anlässlich der Elite-Schweizermeisterschaften in der Abfahrt auf den hervorragenden Rang 2, im Super-G wurde er Vierter. Im Frühling wurde Schmed in das B-Kader von Swiss-Ski aufgenommen.
Jeweils im Frühling finden die Swiss-Ski Kaderselektionen statt. Mit guten Leistungen und Ergebnissen können sich junge Athletinnen und Athleten dabei für ein Swiss-Ski Kader empfehlen. Immer wieder kommt es vor, dass dem einen oder anderen Talent der Sprung über eine …

Herren News, Top News »

[17 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Speedteam absolviert „Warrior Training“ | ]
ÖSV Speedteam absolviert „Warrior Training“

Österreichs Speed-Herren tanken derzeit beim „Stanglwirt“ in Going Kraft. Im Rahmen eines fünftägigen Trainingskurses steht für Klaus Kröll und Co neben dem Grundlagenausdauertraining vor allem intensives Krafttraining auf dem Programm. Dabei ließ sich das ÖSV-Trainerteam einiges einfallen. So absolvierten Romed Baumann, Georg Streitberger, Max Franz, Florian Scheiber und Johannes Kröll heute anstatt der üblichen Einheiten in der Kraftkammer ein außergewöhnliches Zirkeltraining – von den Konditionstrainern liebevoll „Warrior Training“ getauft – auf dem nahegelegenen Sportplatz. So manche Passanten staunten nicht schlecht, als sie unsere Skistars bei Stationen wie Heuballen schieben, LKW-Reifen …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[17 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für Italiens Europacup-Herren fahren in der Halle Ski | ]
Italiens Europacup-Herren fahren in der Halle Ski

Zur Zeit sind Hagen Patscheider & Co. im niederländischen  Landgraaf, wo sie ein dreitägiges Ski-Training in der Halle absolvieren. Im Anschluss wird auch der Nachwuchs des „FuturFisi“-Projekts in den Niederlanden Quartier beziehen.
Bei den Europacup-Herren, die ihr Lager vom 16. bis zum 19. Juli aufschlagen wurden neben Antonio Fantino, Roberto Nani, Giulio Bosca, Giordano Ronci, Paolo Pangrazzi auch die Südtiroler Hagen Patscheider, Andy Plank und Riccardo Tonetti einberufen.
Bei den jungen „Alpinen“ werden hingegen die Südtiroler Fabian Bacher, Aaron Hofer, Alex Hofer, sowie Stefano Baruffaldi, Guglielmo Bosca, Emanuele Buzzi, Ivan Codega, Matteo …

Herren News, Top News »

[13 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für Marc Berthod: „Letzte Saison abhacken und wieder richtig Gas geben.“ | ]
Marc Berthod: „Letzte Saison abhacken und wieder richtig Gas geben.“

Nach einer nicht zufriedenstellenden Saison will der Schweizer Marc Berthod in diesem Jahr einen neuen Anlauf nehmen. Top Motiviert will der 28-Jährige wieder richtig Gas geben und vermehrt auf schnelle Disziplinen trainieren.
Im Interview mit FISAlpine sprach Marc über eine verkorkste Saison, über die Ziele im WM Jahr, über seinen Markenwechsel und über seine Zukunftspläne.
FISAlpine: Du hast eine schwierige Saison hinter dir – wie schafft man es nach so einer Saison sich wieder zusammenzubringen und auf die neue Saison zu konzentrieren?

Marc Berthod: Ich habe versucht die Saison so schnell wie möglich …

Alle News, Herren News »

[12 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski: Die letzten Vorbereitungen vor dem Schneetraining | ]
Swiss Ski: Die letzten Vorbereitungen vor dem Schneetraining

Das Männerteam absolviert derzeit einen letzten intensiven Block Konditionstraining in St. Moritz, bevor es am 24. Juli erstmals wieder auf dem Schnee zur Sache geht. Die Gruppe mit Feuz, Janka, Albrecht, Berthod und Viletta bringt sich hauptsächlich mit Sprungschuleinheiten und Krafttraining in Form. Konditionstrainer Peter Melissnig und Physiotherapeut Michel Burgener kümmern sich um die Betreuung des Teams. Am Mittwochnachmittag gab’s zur Auflockerung einen Ausflug mit dem Segelboot auf dem St. Moritzersee.
Mitorganisiert wurde dieser Trainingsaufenthalt von Martin Berthod, Vater von Marc, Sportdirektor von St. Moritz und Rennleiter während den Weltcuprennen.
Den Schweizer …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[12 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Europacup Herren: „Streif Berglauf“ als krönender Abschluss! | ]
ÖSV Europacup Herren: „Streif Berglauf“ als krönender Abschluss!

Im Rahmen ihres Konditionskurses beim Stanglwirt in Going absolvierten die Europacup-Herren heute einen „Streif Berglauf“. Manuel Wieser und Matthias Tippelreither waren die Schnellsten.
Bei Konditionstrainer Christoph Alster standen zuletzt schwerpunktmäßig Maximalkrafttraining (Danke an das „Fitness for Fun“-Team in Kitzbühel!), Boxen und mentales Training auf dem Programm.
Als Abschluss dieses Lehrgangs stand heute ein „Streif Berglauf“, der in Kooperation mit dem K.S.C. durchgeführt wurde, auf dem Programm.
Ergebnis:
1. Manuel Wieser, ÖSV A-Kader, Tirol und Matthias Tippelreither, ÖSV B-Kader, Niederösterreich, 55:31,20  (ex aequo)
3. Ernst Schweigl, (Gastläufer aus Südtirol, Passeier Tal, 55:35,60)
4. Patrick Schweiger, ÖSV B-Kader, …

Damen News, Fis & Europacup, Herren News »

[12 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Europacupteams trainieren beim Stanglwirt | ]
ÖSV Europacupteams trainieren beim Stanglwirt

Bei ihrem vierten von sechs Konditionskursen machen die Europacup Damen gerade Halt in Going. Dort legen sie, ebenso wie die Herren, einen weiteren konditionellen Grundstein für eine erfolgreiche Winter-Saison. Der Stanglwirt bietet dafür die idealen Voraussetzungen.
Neben den vielseitigen Trainingsmöglichkeiten im Hotel bietet die Umgebung zahlreiche Gelegenheiten, um in der Natur an seiner Fitness zu arbeiten. Am Mittwoch taten es die Damen den Radprofis gleich. Sie sprinteten in ihren persönlichen Bestzeiten auf das Kitzbühler Horn.
Ricarda Haaser: „Wir sind heute auf das Kitzbühler Horn gefahren. Es war ziemlich anstrengend, aber Gott sein …

Herren News, Top News »

[10 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für US Amerikaner Nolan Kasper entscheidet sich für Fischer | ]
US Amerikaner Nolan Kasper entscheidet sich für Fischer

Erste Gerüchte haben sich bestätigt: US-Rookie Nolan Kasper wechselt seinen Ausrüster und findet mit Fischer Sports für die kommenden zwei Jahre einen Partner nach Maß. „Meine Motivation war es, etwas Neues auszuprobieren. Das Fischer-Paket war die beste Wahl für mich, es bringt mich in meiner Karriere sicherlich weiter!“
Neue Herausforderung: Ausbau im Riesenslalom
Kasper, der 2011 in Kranjska Gora (SLO) überraschend sein erstes Podium im Weltcup feierte, freut sich auf die neue Herausforderung, lässt sich aber nicht unter Druck setzen: „Mein Ziel ist es, in der Vorbereitung wieder gut Ski zu fahren. …

Alle News, Herren News »

[10 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für Ex Cuche-Servicemann heuert bei US-Boy Miller an | ]
Ex Cuche-Servicemann heuert bei US-Boy Miller an

Chris Krause, der ehemalige Servicemann des einstigen eidgenössischen Super-Abfahrers Didier Cuche, arbeitet nun mit dem US-Boy Bode Miller zusammen. Das berichtet das Schweizer Onlineportal skionline.ch.
Krause, der Ehemann der deutschen Abfahrerin Isabelle Huber, hat vor sechs Jahren den Deal mit Head eingefädelt und war ein Garant für die Erfolge des helvetischen Abfahrers Cuche. Und wenn wir Cuche hören, spricht dieser lobende wie gleichermaßen dankende Worte über Krause.
Als Abfahrtsstar Cuche die Skier an den Nagel hängte, wollte Krause nach dem Job bei Rossignol auch etwas weniger machen. Doch er hatte die Rechnung …

Herren News, Top News »

[7 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für Der gelassene Kumpeltyp Hirscher bleibt seinen Disziplinen treu | ]
Der gelassene Kumpeltyp Hirscher bleibt seinen Disziplinen treu

Klagenfurt – Was ist bedeutender, die Heim-WM in Schladming oder die große Kristallkugel? Über diese Frage zerbricht sich der 23-jährige ÖSV-Shootingstar Marcel Hirscher keineswegs den Kopf. Für ihn geht es vor allem um das schnelle Skifahren, speziell um seine Lieblingsdisziplinen Riesenslalom und Torlauf.
In knapp einem Monat geht es nach Neuseeland. Des Weiteren wird noch ein wenig am Material gebastelt. Für Hirscher ist das Beste gerade gut genug. Und schenkt man dem 23-jährigen ÖSV-Athleten Glauben, sind die Modelle auf harter Piste gut, jedoch bei weichen Verhältnissen verbesserungswürdig.
Und im WM-Winter 2012/13? Um …

Herren News, Top News »

[7 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für Kröll und Co testeten im Windkanal | ]
Kröll und Co testeten im Windkanal

Im alpinen Skirennsport entscheiden oft Hundertstelsekunden über Sieg oder Niederlage. Deshalb kommt neben dem Können und der Technik der Athleten auch der Aerodynamik und dem Material eine große Bedeutung zu. Da der Österreichische Skiverband auch auf diesem Gebiet nichts dem Zufall überlässt, absolvierten die ÖSV-Abfahrer Klaus Kröll, Max Franz, Georg Streitberger und Joachim Puchner gestern Nachmittag Windkanaltests bei Audi in Ingolstadt und profitierten dabei vom enormen technischen Know-how des langjährigen ÖSV-Partners. Anhand zahlreicher Tests konnten wichtige Rückschlüsse auf das Material sowie die optimale aerodynamische Position gezogen werden. Das Windkanal-Zentrum in …

Herren News, Top News »

[6 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für Julien Lizeroux: „Ich arbeite weiter geduldig an meinem Comeback“ | ]
Julien Lizeroux: „Ich arbeite weiter geduldig an meinem Comeback“

Der 32 Jährige Julien Lizeroux gehört seit 1998 der französischen Skinationalmannschaft an, wurde 2009 Vizeweltmeister im Slalom und der Super-Kombination, gewann bisher drei Weltcuprennen und wurde dreimal Französischer Meister. Die Saison 2010/11 musste Lizeroux wegen anhaltender Schmerzen im linken Knie Ende Januar beenden. Nach einer ersten Operation im Februar und einer weiteren im Juni des Jahres musste er die gesamte Saison 2011/12 pausieren.
In einem Interview mit FISAlpine.com spricht Julien über seine Verletzung, sein Comeback, über seine Mannschaftskollegen und wagt einen Blick in die WM Saison 2012/13.
FISAlpine: Lange nicht gesehen! Wie …

Alle News, Herren News »

[5 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris ab Ende Juli wieder im Einsatz | ]
Dominik Paris ab Ende Juli wieder im Einsatz

Dominik Paris musste augrund einer schweren Schulterluxation, die er sich Anfang Juni bei einem Lauftraining zuzog, eine Zwangspause einlegen. Ende Juli will der Ultner jedoch wieder auf die Ski steigen.
„In den nächsten Tagen wird die Schraube entfernt, die mir die Chirurgen während der Operation eingefügt haben um die Schulter zu stabilisieren. Zum Glück konnte ich in diesen Wochen der Genesung trotzdem einige Kraftübungen, vor allem im unteren Körperbereich, durchführen, um den Anschluss nicht ganz zu verlieren. Es fehlen noch einige Wochen, bis die Verletzung vollkommen verheilt ist, jedoch müsste ich …

Alle News, Herren News »

[4 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für Italiens Speed-Spezialisten geben im Juli und August Vollgas | ]
Italiens Speed-Spezialisten geben im Juli und August Vollgas

Nachdem die Abfahrer ihre Zelte in der vergangenen Woche in Cesenatico aufgeschlagen haben, verschlägt es sie bis zum 7. Juli nach Les Deux Alpes. Für das Trainingslager in Frankreich hat Rennsportleiter Claudio Ravetto unter anderem die Südtiroler Werner Heel, Peter Fill, Christof Innerhofer und Siegmar Klotz einberufen, die von Gianluca Rulfi, Christian Corradino, Massimo Carca, Alberto Ghidoni und Alberto Sinigagliesi betreut werden.
In der nächsten Woche steht dann ein weiteres Athletiktraining auf dem Programm, bevor sich die Speed-Spezialisten Ende Juli nach Landgraaf begeben, um dort drei Tage lang in der Skihalle …

Herren News, Top News »

[4 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für Didier Cuche: Wieder Attacke auf die Streif | ]
Didier Cuche: Wieder Attacke auf die Streif

Sie ist die wohl berühmteste Abfahrt der Welt – und zeigt im Sommer ein ganz anderes Gesicht: die „Streif“ in Kitzbühel. Wo im Weltcup-Winter um Punkte und die Ehre des Hahnenkamm-Sieges gefahren wird, treffen sich im Sommer die Golfspieler im Zeichen der Vier Ringe zur „Streif Attack“ powered by Audi.
Die „Streif Attack“ war erneut der Höhepunkt des Kitzbüheler Golf-Festivals. Bei dem Turnier wird die berühmt-berüchtigte Strecke statt auf Skiern mit dem Golfschläger gemeistert. Der Event in der österreichischen Sportstadt ist längst eine feste Institution und feierte jetzt sein zehnjähriges Jubiläum.
Den …

Alle News, Herren News »

[2 Jul 2012 | Kommentare deaktiviert für Italiens Europacup-Herren verschlägt es nach Frankreich | ]
Italiens Europacup-Herren verschlägt es nach Frankreich

In dieser Woche werden Riccardo Tonetti & Co. ihr Trainingslager am Gletscher in Les Deux Alpes aufschlagen.
Am 2. Juli wird das Europacup-Herren-Team nach Frankreich aufbrechen um dort bis zum 6. Juli Tests auf dem Gletscher zu absolvieren. Mit dabei sind neben Luca De Aliprandi, Roberto Nani, Giulio Bosca, Giordano Ronci, Paolo Pangrazzi und Antonio Fantino auch drei Südtiroler, nämlich Hagen Patscheider, Andy Plank und Riccardo Tonetti. Betreut werden die Athleten von Alessandro Serra, Stefano Pergher und Manuel Pescollderungg.
Die Speed-Damen der Weltcup-Mannschaft werden hingegen in Novarello fünf Tage lang Quartier beziehen, …

Herren News, Top News »

[29 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Werner Heel: „Ich habe aus meinen Fehlern gelernt.“ | ]
Werner Heel: „Ich habe aus meinen Fehlern gelernt.“

Italiens Speed Spezialist Werner Heel stand fisalpine.com für ein Interview zur Verfügung. Dabei erzählte der 30 Jährige Südtiroler über seinen Markenwechsel zu Atomic, seinen derzeitigen Fitnesszustand, über die Erwartungen in der WM Saison und über seine Hobbys.
Fisalpine.com: Die beiden letzten Jahre waren nicht einfach für dich – jetzt nimmst du aber einen neuen Anlauf mit Atomic als Partner. Wie schaut’s aus?
Werner Heel: Ja das stimmt, die letzten 2 Saisonen waren nicht einfach für mich, aber im Nachhinein kann auch sehr viel Positives daraus gewinnen. Nun nehme ich einen neuen Anlauf …

Alle News, Herren News »

[28 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Hartes Training in fürstlicher Umgebung – Schweizer Herrenteam zum Kondikurs im Palace Gstaad | ]
Hartes Training in fürstlicher Umgebung – Schweizer Herrenteam zum Kondikurs im Palace Gstaad

Die traditionelle Kondiwoche in Gstaad lässt sich kaum einer entgehen. Den Tag hindurch wird intensiv trainiert – am Abend folgt die Erholung im fürstlichen Rahmen: das Männerteam gastiert einmal mehr auf Einladung der Besitzerfamilie Scherz und Immobilier Marcel Bach im noblen Hotel Palace in Gstaad.
Das spezielle Ambiente des Palace geniessen derzeit rund ein Dutzend Athleten, unter ihnen arrivierte wie Didier Défago oder Patrick Küng. Mit dabei sind ist aber auch eine Hand voll junger Fahrer aus der Weltcupgruppe 2 Future, die behutsam an die Spitze herangeführt wird. Auch wenn die …

Herren News, Top News »

[28 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill: „Noch viele Ziele vor Augen“ | ]
Peter Fill: „Noch viele Ziele vor Augen“

Peter Fill hat mit der italienischen Nationalmannschaft bereits elf Weltcup-Saisonen bestritten. Nun nimmt der Kastelruther die nächste Saison ins Visier, in der es die WM-Bronze-Medaille, die er 2011 in der Superkombination in Garmisch geholt hat, zu verteidigen gilt.
„Auch wenn es bis zu den ersten Weltcuprennen der Saison noch ein wenig dauert, durchleben wir bereits eine sehr wichtige und delikate Saisonvorbereitung. Ich bin in Form und im Hinblick auf die Saison 2012-13 hoch motiviert, da ich noch viele Ziele vor Augen habe, die ich erreichen möchte. Als Erstes möchte ich mich …

Herren News, Top News »

[27 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Schwerer Sturz von Davide Simoncelli – 75 Tage Pause | ]
Schwerer Sturz von Davide Simoncelli – 75 Tage Pause

Der Verletzungsteufel hat wieder einmal im italienischen Team zugeschlagen. Am Sonntag verletzte sich Riesenslalom Spezialist Davide Simoncelli bei einer Trainingsfahrt auf dem Gletscher bei Les Deux Alpes. Dabei zog sich der 33-Jährige bei einem Sturz in ein Riesenslalomtor ein Bauchtrauma und  einen Darmriss (Perforation) zu.
Simocelli wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Grenoble verbracht wo er sich am Montag einer dreistündigen Operation unterziehen musste. Diese Woche muss der Italiener stationär im Krankenhaus verbleiben. Danach wird Simoncelli voraussichtlich eine Pause für 2 1/2 Monate einlegen müssen, ehe er wieder voll in …

Alle News, Herren News »

[26 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Für Innerhofer & Co. beginnt spezifischere Saisonvorbereitung | ]
Für Innerhofer & Co. beginnt spezifischere Saisonvorbereitung

Die Speed-Spezialisten befinden sich bis Freitag in Cesenatico, die Europacup-Teams hingegen haben ihr Lager in Fanano und Moena aufgeschlagen. Außerdem absolvieren die „Alpinen“ des Projekts „FuturFisi“ ihre erste Trainingseinheit in Gröden.
Vier Tage dauert das Trockentraining der Abfahrer in Cesenatico, welches laut dem Verantwortlichen der Speed-Disziplinen, Gianluca Rulfi, den Beginn der etwas spezifischeren Saisonvorbereitung darstellt. Rennsportleiter Claudio Ravetto hat dazu neben Matteo Marsaglia und Mattia Casse auch die Südtiroler Christof Inntehofer, Peter Fill, Werner Heel und Siegmar Klotz einberufen. Begleitet wird die Herren-Weltcupmannschaft von Vittorio Micotti und Tommaso Frilli. Dominik Paris …

Alle News, Herren News »

[20 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Italiens Europacup-Herren in Frankreich | ]
Italiens Europacup-Herren in Frankreich

Die italienischen Europacup-Spezialisten haben ihr Trainingslager in dieser Woche am Gletscher Les Deux Alpes aufgeschlagen.
Bis zum 23. Juni werden die “Azzurri” ihre ersten Testfahrten der neuen Saison auf Schnee absolvieren. Alessandro Serra hat dazu neben Luca De Aliprandini,, Roberto Nani, Giulio Bosca, Giordano Ronci, Paolo Pangrazzi, Antonio Fantino auch die Südtiroler Hagen Patscheider, Andy Plank und Riccardo Tonetti einberufen. Gecoacht werden die Europacup-Herren von Ruggero Muzzarelli, Stefano Pergher und Manuel Pescollderungg.

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der …

Herren News, Top News »

[20 Jun 2012 | Bisher ein Kommentar | ]
Klaus Kröll, Marcel Hirscher und Co. übten sich im Golf

Als willkommene Abwechslung zu den harten Trainingseinheiten stand heute für Klaus Kröll, Marcel Hirscher und Co. Golf auf dem Trainingsprogramm. In unmittelbarer Nachbarschaft des Tauern SPA Zell am See – Kaprun, wurde nach einer kurzen Einführung durch zwei Golf Pros auf der Driving-Range abgeschlagen und das Annäherungsspiel beim Chippen und Putten verbessert.
***Stimmen***
Mathias Berthold: „Mir persönlich taugt Golf extrem gut. Ich bin zwar nicht gut, aber mit umso mehr Leidenschaft betreibe ich diesen Sport. Es macht den Kopf frei und für die Athleten dient es perfekt als Ausgleich zum täglichen Training.“
Marcel …

Herren News, Top News »

[16 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Windkanaltests bei der RUAG – Swiss-Ski auf der Suche nach der idealen Position | ]
Windkanaltests bei der RUAG – Swiss-Ski auf der Suche nach der idealen Position

Seit 1976 steht Karl Frehsner regelmässig im Windkanal und testet mit Skifahrern Material und tüftelt an den idealen Positionen. So auch an seinem 73. Geburtstag, den der gebürtige Österreicher am Mittwoch feierte. Der frühere Cheftrainer der Alpinen wird nicht müde, sein enormes Fachwissen und die riesige Erfahrung an die Athleten und jüngeren Trainer weiterzugeben. Wahrlich ein Glücksfall für Swiss-Ski.
In dieser Woche standen erneut Tests bei der RUAG in Emmen auf dem Programm. Dank grosszügiger Unterstützung der RUAG selber und der Stiftung für Sport und Sporthistorik können diese kostspieligen Tests überhaupt …

Herren News, Top News »

[16 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Spezialtraining mit der Spezialeinheit Cobra | ]
ÖSV Spezialtraining mit der Spezialeinheit Cobra

Nach dem einwöchigen Rad-Trainingslager auf Mallorca absolvierte das RS & Kombi Team in den vergangenen Tagen einen weiteren intensiven Trainingskurs. In Innsbruck und Umgebung trafen sich Hannes Reichelt, Philipp Schörghofer, Stephan Görgl, Marcel Mathis und Frederic Berthold zu einem Spezialtraining mit der Spezialeinheit Cobra.
„In diesen drei Tagen haben wir versucht, Extremsituationen – geistig wie körperlich – für die Athleten zu schaffen. Trotzdem sollten sie die erlernten Bewegungsmuster abrufen. Das ist den Jungs großteils sehr gut gelungen“, so Konditionstrainer Markus Plattner, der gemeinsam mit der Sondereinheit Cobra das Trainingsprogramm zusammengestellt hatte.
Gerade …

Alle News, Herren News »

[15 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV Alpine Herren Nationalmannschaft trainiert auf Zypern | ]
DSV Alpine Herren Nationalmannschaft trainiert auf Zypern

Nachdem die Athleten der alpinen Herren-Nationalmannschaft in den vergangenen Monaten individuell an den Stützpunkten trainiert haben, bereitet sich das Team seit Montag beim ersten gemeinsamen Konditionslehrgang auf Zypern auf den WM-Winter 2012/2013 vor. Unter der Leitung von Herren-Bundestrainer Charly Waibel und Techniktrainer Albert Doppelhofer stehen auf der Mittelmeerinsel neben Kraft- und Koordinationstraining vor allem lange Radeinheiten auf dem Programm.
Das elfköpfige DSV-Team um die Top-Fahrer Felix Neureuther, Fritz Dopfer und Andreas Keppler nutzt das sommerliche Wetter auf Zypern vor allem, um auf dem Rennrad die Grundlagenausdauer zu entwickeln und so die …

Alle News, Herren News »

[14 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Ivica Kostelic gibt Zusammenarbeit mit Kristian Ghedina bekannt | ]
Ivica Kostelic gibt Zusammenarbeit mit Kristian Ghedina bekannt

Zagreb – Ivica Kostelic wird in der neuen Saison einen besonderen Schwerpunkt auf die Speed-Disziplinen setzen. Durch eine neue Partnerschaft, die durch seinen Sponsor Colmar in die Wege geleitet wurde, wird der einstige Gesamtweltcupsieger auf die spezielle Beratung von Kristian Ghedina, einem der besten ehemaligen italienischen Abfahrtsspezialisten Wert legen. Der Athlet aus Cortina gibt dem kroatischen Champion wertvolle Tipps zu Haltung, Stabilität und Technik, wie er sich der Herausforderung der schnellen Disziplinen am besten stellen kann.
Das berichtet fisalpine.com auf seinem Portal. In der Tat hat die Arbeit bereits vor Kostelic …

Alle News, Herren News »

[12 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Italiens Abfahrer trainieren am Stilfserjoch | ]
Italiens Abfahrer trainieren am Stilfserjoch

Claudio Ravetto hat sechs Speed-Spezialisten zu einem viertätigen Trainingslager am Gletscher einberufen. Darunter befinden sich auch vier Südtiroler.
Ohne den an der Schulter verletzten Dominik Paris (wir haben berichtet) werden Werner Heel (Walten), Peter Fill (Kastelruth), Christof Innerhofer (Gais) und Siegmar Klotz (Lana), sowie Matteo Marsaglia und Mattia Casse am Stilfserjoch trainieren.
Der Verantwortliche für die Speed-Disziplinen, Gianluca Rulfi, wird die sechs Athleten mit den Trainern Massimo Carca, Alberto Ghidoni und Alberto Sinigagliesi betreuen. Nach diesem Trainingslager geht es Ende Juni nach Cesenatico zu einem Fitness-Trainingslager, ehe in der ersten Juli-Woche ein …

Alle News, Herren News »

[12 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Sportliche Zukunft von Kalle Palander noch nicht entschieden | ]
Sportliche Zukunft von Kalle Palander noch nicht entschieden

Am 23. Oktober 2011 zog sich der Finne Kalle Palander beim Saison Opening in Sölden einen Kreuzbandriss und einen Meniskusschaden im rechten Knie zu.  Bei der Bekanntgabe des Finnischen Kaders am 23.05.2012 fehlte der Name von Kalle Palander.
Die von Palander für den 31.05.2012 angesetzte Pressekonferenz wurde von ihm selbst abgesagt. In einer Presseerklärung lies der Finne verkünden: „Ich kann zur Zeit noch nichts über meine sportliche Zukunft sagen. Ich bereite mich vor und trainiere. Vor einer Entscheidung muss ich aber auf die Signale meines Körper hören. Noch bin ich nicht …

Alle News, Herren News »

[11 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Italiens Techniker trainieren in Frankreich – Eisath feiert Comeback | ]
Italiens Techniker trainieren in Frankreich – Eisath feiert Comeback

Bisher hat sich die italienische Ski-Nationalmannschaft in der Kraftkammer die nötige Fitness geholt. Vom 13. bis zum 20. Juni geht es für die Techniker nun endlich auf die Piste, und zwar ins französische Col d’Isoran.
Unter den einberufenen Skifahrern, die Claudio Ravetto zum Trainingslager bestellt hat, befinden sich mit Manfred Mölgg, Patrick Thaler und Florian Eisath auch drei Südtiroler. Für Eisath ist es ein Comeback, nachdem sich der 27-Jährige aus Obereggen im März beim Weltcup-Rennen in Kranjska Gora den linken Arm gebrochen hatte und bis dato pausieren musste. In Frankreich will …

Herren News, Top News »

[11 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris muss sich nach Trainingsunfall operieren lassen | ]
Dominik Paris muss sich nach Trainingsunfall operieren lassen

Einen herben Rückschlag mitten in der Saisonvorbereitung musste Dominik Paris hinnehmen. Beim Lauftraining in Ulten kam der 23-Jährige zu Sturz und zog sich dabei eine schwere Schulterluxation zu.
Paris war am Sonntagnachmittag im Ultental in der Nähe seine Zuhauses unterwegs, als er im Gelände zu Sturz kam und sich dabei eine schwere Verletzung an der linken Schulter zuzog. „Ich bin gestolpert, konnte mich zunächst noch abrollen, ehe ich gegen Steine prallte und mir dabei alle Bänder, die zum Schlüsselbein gehen, riss. Leider war ich richtig ungeschickt und es ist halt saublöd …

Herren News, Top News »

[11 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Max Franz: „Ein Stockerlplatz ist mein großes Ziel“ | ]
Max Franz: „Ein Stockerlplatz ist mein großes Ziel“

Max Franz ist eine der großen Hoffnungen im ÖSV Speedteam. Bereits in der letzen Saison lies der 22-Jährige mit Topergebnissen in der Abfahrt und im Super G aufhorchen. Skiweltcup.TV sprach mit Max Franz über das zurückliegende Jahr und wagte mit ihm einen Ausblick in die WM Saison 2012/13.
Skiweltcup.TV: Die Ski Pause neigt sich dem Ende zu. Wie hast Du deinen Urlaub verbracht und wie fit bist Du schon wieder?
Max Franz: Für mich gab es diesen Sommer noch keinen Urlaub. Zurzeit befinde ich mich ca. in der Hälfte meines Konditionstrainings. Nun …

Alle News, Herren News »

[11 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer mit „Hammerleistung“ bei Dolomitenrundfahrt | ]
Christof Innerhofer mit „Hammerleistung“ bei Dolomitenrundfahrt

Bei der 25. Auflage der Dolomitenradrundfahrt gab es trotz Regens viele lachende Gesichter und sonnige Gemüter. Allen voran die beiden Gewinner über die klassische 112 Kilometer-Distanz Alban Lakata und Michael Schwaiger. Beide holten heute nicht nur ihren jeweils zweiten Triumph bei der Dolomitenradrundfahrt, sondern das auch in neuer Rekordzeit von 2:52:40,68 Stunden! Und als besondere Trophäe gab’s den Goldenen Radschuh zum 25-jährigen Jubiläum der Rundfahrt.
Niemand geringerer als der ehemalige Giro-Gewinner Francesco Moser sorgte heute für den Startschuss der Rennen, wo auch die deutschen Biathlon-Damen sowie Ski-Weltmeister Christof Innerhofer und der …

Alle News, Herren News »

[9 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Ivica Kostelic auf Segeltörn im Mittelmeer | ]
Ivica Kostelic auf Segeltörn im Mittelmeer

Während noch  viele Skirennläufer am Strand Urlaub machen, ist der Gesamtweltcupsieger von 2010/11 zu einem besonderen Abenteuer aufgebrochen. Seit ein paar Tagen ist der Kroate im Mittelmeer mit einem „aufblasbaren“, immerhin 7,4 m langen Motorboot unterwegs.
Sein Reiseweg führt ihn von Icici in Kroatien, über Dubrovnik an die Peloponnes und von Griechenland wieder zurück in seinen Heimathafen. Am Ende ihres Trips werden Ivica Kostelic und seine Freunde Matko Stankovic sowie Sime Stipanicev über 2000 nautische Meilen zurückgelegt haben. 23 bis 25 Tage sind für den Segeltörn eingeplant, am 28.06.2012 wollen die …

Herren News, Top News »

[9 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Günter Hujara wird 60, alles Gute zum Geburtstag! | ]
Günter Hujara wird 60, alles Gute zum Geburtstag!

Am heutigen 9. Juni feiert der Deutsche Günter Hujara seinen 60. Geburtstag. Er arbeitet seit mehr als 30 Jahren im Alpinen Skiweltpokalzirkus mit. 1991 wurde er zum Renndirektor für den Damenweltcup und im Folgejahr zum Alpinen Rennchef bei den Herren bestellt. Zudem war er von 1976 bis 1991 beim Deutschen Skiverband als Trainer tätig.
Seine gegenwärtige Rolle im Herren-Weltcup ist klar definiert: 365 Tage Management, Organisation und Vorbereitung, weiters Treffen, Diskussionen und Finden von Lösungen bei Problemen. Allerdings sieht der Jubilar das Ganze als Leidenschaft, keineswegs als normalen Job. Wenn er …

Alle News, Herren News »

[7 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Norweger Kjetil Jansrud verlängert mit HEAD | ]
Norweger Kjetil Jansrud verlängert mit HEAD

Kjetil Jansrud wird auch die nächsten drei Jahre auf HEAD unterwegs sein. Der Norweger verlängerte seinen Vertrag bis 2015 und wird weiterhin das gesamte Paket von HEAD, bestehend aus Ski, Schuhen, Bindung, Helm und Skibrille, nutzen.
Der 26-Jährige ist in den letzten beiden Jahren in die absolute Weltspitze vorgedrungen und konnte im März 2012 in seiner Heimat Kvitfjell seinen ersten Weltcup-Sieg erringen. Insgesamt stehen zehn Weltcup-Podiumsplätze in drei verschiedenen Disziplinen für den Norweger bislang zu Buche. 2010 holte sich Jansrud zudem olympisches Edelmetall, als er im Riesenslalom Zweiter wurde.
Der Norweger freut …