Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[18 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Johannes Strolz gewinnt 2. FIS Riesenslalom in Kirchberg in Tirol | ]
Johannes Strolz gewinnt 2. FIS Riesenslalom in Kirchberg in Tirol

Österreichischer Dreifachsieg am Gaisberg! Die beiden Vorarlberger Johannes Strolz und Clemens Dorner stehen heute, getrennt nur durch 0,13 Sekunden, ganz oben auf dem Podest beim FIS RTL am Gaisberg in Kirchberg in Tirol.
Auf den dritten Platz fahren ex aequo der junge Nicklas Köck, ein Lokalmatador aus dem nahen Pillerseetal, und der Slowene Klemen Kosi.
Der gestrige Sieger Matts Olson ist bereits im ersten Durchgang ausgeschieden.
Der Skiclub Kirchberg hatte wieder eine tolle Piste auf den Gaisberg gezaubert und das strahlende Winterwetter ließen schuf perfekte Rennbedingungen.
Bei den beiden stark besetzten Riesentorläufen konnte sich …

Herren News, Top News »

[18 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Didier Cuche mit Bestzeit beim 2. Abfahrtstraining in Kitzbühel | ]
Didier Cuche mit Bestzeit beim 2. Abfahrtstraining in Kitzbühel

Die Streif präsentierte sich beim 2. Abfahrtstraining um einiges schneller und gefährlicher als am Vortag. Bereits Vorläufer Michael Baumann musste diese böse Erfahrung machen. In der Steilhangausfahrt kam er zu Sturz und musste mit dem Hubschrauber abtransportiert werden. Informationen über den Verletzungsgrad des Vorläufers gibt es vorerst nicht.
Seine Ambitionen auf einen weiteren Sieg bei der Hahnenkammabfahrt am Samstag unterstrich am Mittwoch der Schweizer Vorjahressieger Didier Cuche. Der Schweizer markierte in 1:58.10 Minuten die schnellste Zeit des Tages und verwies den Mitfavoriten und Vortagesschnellsten Klaus Kröll (+ 0.30) aus Österreich und …

Alle News, Herren News »

[18 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining in Kitzbühel, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining in Kitzbühel, Vorbericht, Startliste und Liveticker

UPDATE:  Training läuft wieder – Die Strecke ist heute um einiges schneller – Gestrige Bestzeit von Klaus Kröll 1:59.33 – Zeit Startnummer 1 Dominik Paris 1:58.60 Minuten. (Lickticker Menü oben)
Startverzögerung – Vorläufer M. Baumann schwer gestürzt (nicht romed) in der Steilhangausfahrt.
Jurybeschluss, Mittwoch, 18.01.2012 – Programm bestätigt. Besichtigung 09.00 Uhr bis 10.30 Uhr – Start 1. Kamerafahrt 11.12 Uhr – Start 1. Abfahrtstraining 11.30 Uhr
Am Mittwoch steht in Kitzbühel auf der berühmt, berüchtigten Streif das 2. Training für die Hahnenkamm Abfahrt am Samstag auf dem Programm. Der Start für die 2. …

Alle News, Herren News »

[18 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Andreas Sander: „Das ist ein Gefühl, das gibt es für kein Geld der Welt.“ | ]
Andreas Sander: „Das ist ein Gefühl, das gibt es für kein Geld der Welt.“

Nachdem in der Vorwoche die Schweiz am Lauberhorn Kopf stand, setzt Österreich noch eins drauf: Die besten Skifahrer der Welt fahren in Kitzbühel um die Wette und der Westfale Andreas Sander ist mit dabei.
In der heutigen schnelllebigen Zeit neigt man zu Übertreibungen. Bezüglich der Hahnenkammabfahrt von Kitzbühel zu übertreiben, dürfte allerdings als untauglicher Versuch scheitern. Die Rennen am Hahnenkamm von Kitzbühel sind nun mal bekannter, größer und wohl auch wichtiger als alle anderen Weltcup-Rennen auf der Welt. Keinem anderen Ski-Rennen wird ähnlich viel Aufmerksamkeit zuteil, nirgends im Wintersport lassen sich …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[17 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Matts Olsson gewinnt FIS Riesenslalom in Kirchberg in Tirol | ]
Matts Olsson gewinnt FIS Riesenslalom in Kirchberg in Tirol

Während der Hahnenkammwoche finden sprichwörtlich „direkt daneben“ in Kirchberg in Tirol die 37. internationalen GAISBERGRENNEN, veranstaltet vom Skiclub Kirchberg und am Donnerstag der Nachtslalom in Westendorf statt.
Das heutige Gaisbergrennen  der Raiffeisen FIS-Serie Tirol mit einem Riesentorlauf am „Sportberg Gaisberg“ mit internationaler Besetzung gewann der Schwede Matts Olsson vor den Österreichern Christian Walder, Patrick Schweiger und Niklas Köck.
Nach dem ersten Durchgang war der Schwede noch an dritter Stelle gelegen, mit einem tollen zweiten Lauf konnte er sich aber noch vor die Österreicher schieben, der Slowene Klemen Kosi, zweiter nach Lauf eins, …

Alle News, Damen News, Herren News »

[17 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Die TV Termine für die Weltcuprennen in Kitzbühel und Kranjska Gora | ]
Die TV Termine für die Weltcuprennen in Kitzbühel und Kranjska Gora

Von 20. bis 22. Januar 2012 finden auf Streif und Ganslern die 72. Hahnenkamm Rennen statt. Seit den ersten Rennen im Jahr 1931 wurden 63 Abfahrten, 67 Slaloms und 64 Klassische Kombinationen ausgetragen. Hinzu kommen 6 Riesentorläufe sowie 12 Super-G-Bewerbe. In den Siegerlisten der Hahnenkamm-Rennen finden sich insgesamt 109 Namen aus 16 verschiedenen Nationen.
Auf die Sieger der Hahnenkammrennen wartet neben Ruhm und Ehre auch heuer wieder eine stattliche Summe an Preisgeld. Auf die besten Athleten wartet bei den 72. Hahnenkamm-Rennen ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 564.000 Euro.
Während an die …

Herren News, Top News »

[17 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Klaus Kröll Schnellster beim 1. Abfahrtstraining in Kitzbühel | ]
Klaus Kröll Schnellster beim 1. Abfahrtstraining in Kitzbühel

Der Bulle von Öblarn, Klaus Kröll, hat das 1. Abfahrtstraining auf der Kitzbühler Streif für sich entscheiden können. In einer Zeit von 1:59.33 setzte sich der Österreicher vor seinen Teamkollegen Mario Scheiber (+ 0.19) und dem Schweizer Mitfavoriten und Vorjahressieger Didier Cuche (+ 0.66) durch.
Auf der anspruchsvollesten Abfahrt der Welt setzten sich auch am Dienstag die Routiniers durch. Rang 4 ging dabei an den US Amerikaner Boder Miller (+ 0.82) gefolgt vom Slowenen Andrej Sporn (+ 0.85) und dem Norweger Aksel Lund Svindal (+ 0.87).
Mit Romed Baumann (+ 0.88) und …

Alle News, Herren News »

[17 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Grange will nicht auf Kitzbühel Slalom verzichten | ]
Grange will nicht auf Kitzbühel Slalom verzichten

Der Französische Slalom Weltmeister von Garmisch Partenkirchen, will trotz einer Daumen Prellung, die er sich am Sonntag im Finaldurchgang beim Slalom von Wengen zugezogen hat, am „Ganslernhang“ an den Start gehen.
Der Hanhnenkamm Slalomgewinner von 2008 und 2011 will alles daran setzen seinen Titel in Kitzbühel zu verteidigen. Einzig die Selbstsicherheit die den Franzosen auszeichnete scheint verloren gegangen zu sein. In Beaver Creek, Zagreb und Wengen schied Grange aus, in Alta Badia musste er sich mit dem 13. Rang begnügen. In Flachau wurde er 7. und in Adelboden konnte er mit …

Herren News, Top News »

[16 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkammwoche Tag 1 – Kitzbühel ist bereit! | ]
Hahnenkammwoche Tag 1 – Kitzbühel ist bereit!

Knackig kalt, Streif und Ganslern in perfektem Zustand und mit strahlendem Sonnenschein – so begrüßt Kitzbühel heute am Anreisetag den Weltcuptross. Mit eisigen Temperaturen von -10 Grad am Start heute früh und -14 Grad im Ziel und einer brettelharten, etwa 70 cm dicken Piste steht alles bereit für das morgige Training. Der Wetterbericht verspricht ähnliche Traumbedingungen wie heute. Eine so dicke Schneeunterlage wie heuer gab es schon lange nicht mehr, berichten die Pistenteams erfreut. Da und dort wird noch ein wenig „Kosmetik“ betrieben an der Piste, der Sprühbalken kommt noch …

Alle News, Herren News »

[15 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Dopfer bei Kostelic-Sieg in Wengen (SUI) auf dem Podest, Neureuther Fünfter | ]
Dopfer bei Kostelic-Sieg in Wengen (SUI) auf dem Podest, Neureuther Fünfter

Fritz Dopfer ist beim Slalom im schweizerischen Wengen auf das Podest gefahren. Der Garmischer wurde hinter dem Kroaten Ivica Kostelic und Andre Myhrer aus Schweden Dritter und erzielte damit das beste Slalom-Ergebnis seiner Karriere. Felix Neureuther landete auf dem fünften Platz.
Fritz Dopfer (SC Garmisch) lag nach dem ersten Durchgang mit einem von Rückstand 0,67 Sekunden auf dem achten Rang des Zwischenklassements. Mit einem souveränen zweiten Lauf schob sich der Garmischer auf Platz drei vor und hatte im Ziel mit einer Zeit von 1:46.55 Minuten nur 0,88 Sekunden Rückstand auf den …

Alle News, Herren News »

[15 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Wengen: Kostelic gewinnt auch den Slalom – Thaler auf Platz 13 | ]
Wengen: Kostelic gewinnt auch den Slalom – Thaler auf Platz 13

Nach dem Triumph in der Super-Kombi am Freitag hat der Kroate auch den Slalom in Wengen für sich entschieden. Cristian Deville fiel auf den sechsten Platz zurück.
Ivica Kostelic hat den spannenden zweiten Durchgang des Lauberhorn-Slaloms für sich entschieden und die gesamte Konkurrenz hinter sich gelassen. Mit einem nahezu fehlerfreien Lauf sicherte er sich seinen dritten Slalomsieg in dieser Saison.
Andre Myhrer aus Schweden belegte mit 85 Hundertstel Rückstand den zweiten Platz. Rang drei ging an den Deutschen Fritz Dopfer, der erstmals in seiner Karriere im Slalom aufs Podium fuhr. Der Halbzeitführende …

Herren News, Top News »

[15 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Ivica Kostelic gewinnt Slalom in Wengen | ]
Ivica Kostelic gewinnt Slalom in Wengen

Ivica Kostelic gewinnt zum Abschluß der 82. Lauberhornrennen in Wengen den Slalomwettbewerb in einer Zeit von 1:45.67 vor dem Schweden Andre Myhrer (+ 0.85) und dem Überraschungsdritten Fritz Dopfer (+ 0.88) aus Deutschland.
Damit krönt sich Ivica Kostelic, nachdem er bereits am Freitag die Super-Kombination für sich entscheiden konnte, zum König von Wengen. Der Kroate feierte seinen 3. Saisonsieg, den 15. im Slalom, den 22. insgesamt und den 6. in Wengen.
Kostelic löst mit seinem sechsten Sieg Marc Girardelli an der Spitze der Bestenliste in Wengen ab. Beide halten bei sechs Siegen …

Herren News, Top News »

[15 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Mario Matt führt nach dem 1. Durchgang beim Slalom in Wengen | ]
Mario Matt führt nach dem 1. Durchgang beim Slalom in Wengen

Nach der traditionellen und spektakulären Abfahrt am Samstag auf dem Lauberhorn stehen am heutigen Sonntag in Wengen die Slalomartisten im Mittelpunkt des Interesse. Nach dem 1. Durchgang führt der Adler vom Arlberg, Mario Matt in einer Zeit von 53.64 Sekunden vor dem Italiener Cristian Deville (+ 0.02) und dem zweifachen Slalom Saisonsieger Ivica Kostelic (+ 0.03) aus Kroatien.
Mario Matt: „Ich bin froh dass ich einen konstanten Lauf ins Ziel gebracht habe. Es hat lange gedauert in der Saison, aber jetzt bin ich froh dass ich jetzt endlich mal in Führung …

Alle News, Herren News »

[15 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Didier Cuche wird Schweizer des Jahres! | ]
Didier Cuche wird Schweizer des Jahres!

Grosse Ehre für den Romand! Didier Cuche wurde bei den Swiss Awards zum Schweizer des Jahres gewählt. Die Wahl fiel mit knapp 22% aller Publikumsstimmen überraschend deutlich aus. Nach der Wahl zum Sportler des Jahres vor einem Monat fällt dem Romand zum zweiten Mal eine grosse Ehre zu.
Die Wahl zum Schweizer des Jahres tröstet Didier darüber hinweg, dass er bei der heutigen Abfahrt nicht so abgeschnitten hat, wie er sich das gewünscht hatte. Der Triumph am Lauberhorn blieb dem 37-Jährigen ein weiteres Mal verwehrt. Umso mehr staunte er über die …

Alle News, Herren News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber: 13,245 Abfahrts-Kilometer gesammelt | ]
Mario Scheiber: 13,245 Abfahrts-Kilometer gesammelt

Was nimmt Mario Scheiber aus Wengen mit? „Viel Abfahrts-Kilometer, viel Sonne, nur die Platzierung und den Rückstand auf die Top-Zeit lass ich da!“ Der Speed-Spezialist powered by SKY ist in seiner Comeback-Saison auch nach Platz 40 auf der Lauberhorn-Abfahrt guter Dinge.
„Solche Momente gehören zu einem Comeback dazu. Vielleicht ist das die Erfahrung, die ich noch machen muss, damit ich endlich siegen kann. Ich bin gesund, körperlich in guter Verfassung – was ich brauche, ist Geduld und noch viel mehr Rennen.“ Die insgesamt drei Fahrten (zwei Trainings, ein Rennen) auf der …

Herren News, Top News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Wengen, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Herren in Wengen, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Sonntag (1. Durchgang um 10.15 Uhr – Finale um 13.15 Uhr) steht in Wengen im Rahmen der 82. Auflage der Internationalen Lauberhornrennen der Slalom auf dem Programm. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben)
Im „wilden“ Januar machen die Slalomartisten an diesem Wochenende Zwischenstopp in Wengen. Auf einem der schwierigsten Hänge im Skiweltcupzirkus kämpfen sich am Sonntag 70 Athleten durch den Stangenwald Richtung Zielgelände.
Die Top 7 aus der ersten Startgruppe
Mit Startnummer 1 eröffnet der Italiener Cristian Deville die Konkurrenz. Deville stand in dieser Saison bereits …

Alle News, Herren News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Carlo Janka kommt in Fahrt | ]
Carlo Janka kommt in Fahrt

SOLIDE LEISTUNG. ATOMIC-STAR CARLO JANKA IST WIEDER ZURÜCK. PLATZ 4 FÜR DEN OLYMPIASIEGER IN SEINEM HEIMRENNEN IN WENGEN AUF DER LÄNGSTEN ABFAHRT DER WELT BEDEUTET SEIN BISLANG BESTES SAISONERGEBNIS. VOR DEM KLASSIKER IN KITZBÜHEL KOMMEN AUCH PETER FILL (PLATZ 7) UND WELTMEISTER ERIK GUAY (PLATZ 8) IN FORM. AM SONNTAG GREIFT DER GESAMTWELTCUP-FÜHRENDE MARCEL HIRSCHER BEIM SLALOM-KLASSIKER IN WENGEN WIEDER EIN.
„Es ist nicht alles Gold was glänzt, aber ich komme wieder langsam in die Gänge“, grinst Carlo Janka, Gesamtweltcupsieger 2010. Sein ATOMIC-Servicemann Stefan Viehhauser arbeitete in den letzten Wochen auf …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Florian Scheiber gewinnt EC Super-G in Meribel (FRA) | ]
Florian Scheiber gewinnt EC Super-G in Meribel (FRA)

Der Tiroler Florian Scheiber (1:19.93 Min.) hat heute den Super-G in Meribel (FRA) vor den beiden Italienern Andy Plank und Casse Mattia gewonnen.
Scheiber verhinderte mit seinem Erfolg einen 3-fach Sieg der „Azzuri“ da auch der vierte Platz mit dem Weltcuperfahrenen Patrick Staudacher fest in italienischer Hand war.
Mit Bernhard Graf (5.), Vincent Kriechmayr (6.) und Frederic Berthold (8.) konnten sich drei weitere ÖSV-Athleten in den Top Ten platzieren.
Als bester DSV Starter konnte sich Josef Ferstl vom SC Hammer auf den 9. Platz einreihen. Direkt dahinter klassierte sich mit Vitus Lüönd der …

Alle News, Herren News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Rainer Schönfelder: Neuer Schwung, alte Klassiker | ]
Rainer Schönfelder: Neuer Schwung, alte Klassiker

Das bleibt: 72 Tore am Chuenisbärgli in 59,48 Sekunden – Bestzeit im zweiten Lauf des fünften Saisonslaloms im Weltcup. „Es war die erste echte Chance, die ich hatte und ich habe sie genützt“, sagt Rainer Schönfelder über sein grandioses Rennen in Adelboden. Die Jänner-Serie geht weiter mit den Slaloms in Wengen, Kitzbühel und Schladming. Und Schönfelder folgt seiner Vision vom neuen – und mit neuem Schwung.
„Mein Ziel war es, die Veränderung zu schaffen, nmich als Skifahrer so weiterzuentwickeln, dass ich so schnell sein kann, wie die Next Generation im Skisport“, …

Alle News, Herren News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Innerhofer fährt bei Feuz Sieg in Wengen aufs Podium | ]
Innerhofer fährt bei Feuz Sieg in Wengen aufs Podium

Der Held der Lauberhorn-Abfhart 2012 heißt Beat Feuz: Der Schweizer sorgte mit seinem Heimsieg für großen Jubel im Ziel. Neben ihm auf dem Siegerpodest stand Christof Innerhofer, der mit einer tollen Fahrt auf den dritten Platz fuhr.
Der Weltmeister aus Gais ließ am Samstag bei der längsten Abfahrt im Weltcupzirkus erstmals in dieser Saison seine ganze Klasse aufblitzen und sicherte sich seine erste Podiumsplatzierung in diesem Winter, die sechste in seiner Karriere. Nach kleineren Schwierigkeiten in den oberen Streckenpassagen nahm er immer mehr an Fahrt auf und sicherte schließlich mit einer …

Herren News, Top News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz gewinnt 82. Lauberhornabfahrt in Wengen | ]
Beat Feuz gewinnt 82. Lauberhornabfahrt in Wengen

Vor der imponierenden Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau, bei strahlend blauen Himmel, einer hervorragenden Piste und einem Grossaufmarsch an Zuschauern gewinnt  der Schweizer Beat Feuz auf heimischen Boden die legendäre Lauberhornabfahrt.
Der 24-Jährige aus Schangnau feiert in einer Zeit von 2:35.31 Minuten seinen 3. Weltcupsieg, den 2. in einer Abfahrt (Abfahrt Kvitfjell – 11.03.2011 – Super G in Gröden – 16.12.2011).
Beat Feuz: „Es ist unglaublich, wirklich sehr eindrucksvoll. Während dem Fahren hört man die Stimmung nicht, aber schon im Vorfeld ist das eindrucksvoll. Es ist eine der schwierigsten Abfahrten, dass …

Herren News, Top News »

[14 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Herren in Wengen, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Wengen, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Samstag um 12.30 Uhr steht in Wengen im Rahmen der 82. Auflage der Internationalen Lauberhornrennen die Abfahrt auf dem Programm. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).
Selbst unter den Abfahrtsklassikern nimmt das Lauberhorn-Rennen mit seiner 4,5 km Länge, bei einer Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h einen besonderen Stellenwert ein. Es ist das älteste Rennen im Weltcup-Kalender und wurde erstmals 1930 ausgetragen.
Eine Woche vor dem hektischen Treiben im Rahmen der Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel reisen Klaus Kröll, Bode Miller und Co. einmal mehr in eine andere Welt. …

Alle News, Herren News »

[13 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Kostelic gewinnt Superkombi, Raich wird 7. | ]
Kostelic gewinnt Superkombi, Raich wird 7.

Ivica Kostelic hat dank einer überragenden Leistung im Slalom die Superkombi in Wengen (SUI) gewonnen. Der Kroate siegte vor dem Schweizer Beat Feuz und dem US-Amerikaner Bode Miller.
Während mit Feuz und Miller die beiden Schnellsten der Abfahrt auf den Rängen zwei und drei landeten, verdankt Kostelic, nur 23. nach der Abfahrt, seinen 21. Weltcupssieg vor allem der absolut schnellsten Zeit im Slalom.
Bester Österreicher wurde heute Benjamin Raich als Siebenter. Der Tiroler lag nach der Abfahrt auf Rang 14. und konnte sich mit der fünftbesten Laufzeit im Slalom noch auf Rang …

Alle News, Herren News »

[13 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber: Der Marathon-Mann | ]
Mario Scheiber: Der Marathon-Mann

Mario Scheiber sammelt Kilometer. Abfahrts-Kilometer. Die Lauberhorn-Strecke mit ihrer Rekord-Länge von 4.415 Metern kommt da gerade recht. „Wo sonst kann ich besser an meiner Ski-Kondition arbeiten als hier im schönsten Büro der Welt“, lacht der Speed-Spezialist powered by SKY und zeigt auf die beeindruckende Bergwelt oben am Lauberhorn-Start mit Aiger, Mönch und Jungfrau.
„Letztes Jahr habe ich hier mit Platz 9 mein bestes Wengen-Ergebnis geholt. So eine Platzierung wäre in meiner Comeback-Saison ein Traum! Aber so viel erwarte ich mir gar nicht. Ich taste mich mit jedem Training an meine alte …

Herren News, Top News »

[13 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Ivica Kostelic gewinnt Super Kombination in Wengen | ]
Ivica Kostelic gewinnt Super Kombination in Wengen

Wengen präsentierte sich beim 1. Tag der 82. Lauberhornrennen mit blauen Himmel bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen. Am Ende strahlte der Kroatische Gesamtweltcupsieger Ivica Kostelic im Zielraum mit der Sonne um die Wette.
Kostelic, der vom 23. Platz mit einem Zeitrückstand von 2,96 Sekunden ins Rennen ging, nutzte die bei ihm noch gute Piste und holte sich mit Laufbestzeit in 2:42.16 Minuten den Sieg.
Ivica Kostelic: „Nach der Abfahrt habe ich nicht mehr mit dem Sieg spekuliert. Ich hatte keine Illusionen mehr. Ich sag es nicht oft, aber das heute war es …

Herren News, Top News »

[13 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz führt nach der Abfahrt bei der Super Kombi in Wengen | ]
Beat Feuz führt nach der Abfahrt bei der Super Kombi in Wengen

Um die Slalomfahrer nicht zu benachteiligen wurde die Abfahrt auf verkürzter Strecke gefahren. Die Kombinationsstart lag gut 200 m oberhalb des Hundschopfs und war somit ca. 45 Sekunden kürzer als die traditionelle Lauberhornabfahrt am Samstag.
Nach der Kombinationsabfahrt führt der Schweizer Shootingstar Beat Feuz, der sich seinen Vorsprung vor allem mit einer starken Fahrt durchs Brüggli-S sicherte, in einer Zeit von 1:50.45 Minuten vor dem US Amerikaner Bode Miller (+ 0.78) und dem Franzosen Adrien Theaux (+ 1.41).
Beat Feuz: „Ich habe im Slalom ähnlich viel trainiert wie im letzten Jahr, vielleicht …

Herren News, Top News »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super Kombination der Herren in Wengen, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super Kombination der Herren in Wengen, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Wochenende ist es endlich soweit – mit Wengen steht der erste richtige Klassiker im alpinen Ski-Zirkus auf dem Programm. Los geht’s mit der Superkombination am Freitag, gefolgt von der legendären Lauberhornabfahrt am Samstag und dem Slalom am Sonntag.
Mit der Super-Kombination werden am Freitag die 82. Lauberhornrennen eröffnet (Abfahrt 10.30 Uhr, Slalom 14.00 Uhr – Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben). Um die Slalomfahrer nicht zu benachteiligen wird die Abfahrt auf verkürzter Strecke gefahren.
Im Vorjahr präsentierte sich Wengen am 1. Tag der Lauberhornrennen mit blauen Himmel …

Herren News, Top News »

[12 Jan 2012 | Bisher ein Kommentar | ]
Letzte Superkombination der Herren in Wengen?

Bereits im nächsten Jahr wird wohl keine Super Kombination mehr in Wengen gefahren. Die Verantwortlichen bei der FIS wollen in der neuen Saison auf das oft ungeliebte „Anhängsel“ verzichten.
2005 wurde die Superkombination erstmals in Wengen gefahren. Richtig ernst genommen wurde die Superkombi nur von einer Handvoll echten Kombinierer. Die meisten Abfahrtsspezialisten starteten bei der Kombi um einen extra Trainingslauf zubekommen, im Slalom verzichteten jedoch die meisten auf den Start.
Bereits in der nächsten Saison soll es keine kleine Disziplinen Kugel für die Kombination mehr geben.
FIS-Renndirektor Günter Hujara will die Super Kombination …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Wieder Doppelsieg für ÖSV-Abfahrer bei 2. Europacup Abfahrt in Val d’Isere | ]
Wieder Doppelsieg für ÖSV-Abfahrer bei 2. Europacup Abfahrt in Val d’Isere

Johannes Kröll war auch bei der zweiten Europacup-Abfahrt in Val d’Isere (FRA) nicht zu schlagen. Der 20-jährige Steirer siegte mit 0,48 Sekunden Vorsprung vor seinem Salzburger Teamkollegen Patrick Schweiger. Dritter wurde wie am Vortag der Italiener Mattia Casse (+ 0,72 sec.). Das junge ÖSV-Team zeigte erneut eine beeindruckende Teamleistung. Mit den ex aequo Fünftplatzierten Florian Scheiber (Tirol) und Markus Dürager (Salzburg), sowie dem Vorarlberger Frederic Berthold (9.) klassierten sich drei weitere Österreicher in den Top-Ten.
„Zwei Siege in zwei Tagen ist natürlich ein wunderschönes Gefühl. Ich habe mich zuletzt super gefühlt …

Herren News, Top News »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelt Schnellster beim Abschlusstraining in Wengen | ]
Hannes Reichelt Schnellster beim Abschlusstraining in Wengen

Beim Abschlusstraining zur 82. Lauberhornabfahrt in Wengen erzielte der Salzburger Hannes Reichelt die Tagesbestzeit. Der Österreicher bezwang die längste Strecke im Skiweltcup Zirkus in einer Zeit von 2:37.46 Minuten vor dem Norweger Aksel Lund Svindal (+ 0.16) und dem Schweizer Carlo Janka (+ 0.31).
Die Piste präsentierte sich wetterbedingt in einem schlechten Zustand. Viele Schläge und Rippen forderten volle Konzentration bei den Rennläufern.
Auch der Tagesschnellste Hannes Reichelt hatte mit der Piste zu kämpfen, auch wenn er bereits mit Startnummer 4 ins Rennen ging: „Der Weg passt. Das Training war ein weiterer …

Alle News, Herren News »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV Herren fahren hoch motiviert nach Wengen | ]
DSV Herren fahren hoch motiviert nach Wengen

Die Herren kämpfen in Wengen (SUI) auf der traditionsreichen Laubhornabfahrt, der längsten Strecke im alpinen Skirennsport, um Weltcup-Punkte. Das Wengen-Wochenende endet am Sonntag mit einem Slalom.
Charly Waibel, Bundestrainer Herren: „Wir wollen in Wengen an den positiven Trend der letzten Rennen anknüpfen. Nach den oft schwierigen Bedingungen in den vergangenen Wochen hoffen wir auf faire Rennen im Berner Oberland. Die Aktiven sind gut in Form und gehen hoch motiviert an den Start des Klassikers.“
Stephan Keppler: „Der Sturz vom letzten Jahr auf der Abfahrt in Wengen beschäftigt mich nicht mehr. Aktuell mache …

Herren News, Top News »

[12 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren Aufgebot für die Skiweltcuprennen in Wengen (SUI) | ]
ÖSV Herren Aufgebot für die Skiweltcuprennen in Wengen (SUI)

An diesem Wochenende steht in Wengen auf dem Lauberhorn ein wahrer Klassiker auf dem Rennprogramm der Ski Alpin Männer. Bereits am Freitag steht ab 10.30 Uhr die Super-Kombination auf dem Programm. Am Samstag pünktlich um 12.00 Uhr soll die 82. Lauberhorn-Abfahrt gestartet werden und am Sonntag ab 10.00 sind die Slalomartisten in Wengen im Einsatz.
Bei allen drei Wettbewerben gehen die österreichischen Skistars mit Sieg bzw. zumindest Podest Chancen in die Rennen. In der Kombination liegen die größten Hoffnungen auf Benjamin Raich und Romed Baumann. In der Abfahrt will Vorjahressieger Klaus …

Herren News, Top News »

[11 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Wengen – Lauberhorn, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Wengen – Lauberhorn, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Das 2. Abfahrtstraining der Herren in Wengen auf dem Lauberhorn findet am Donnerstag, 11.01.2012 um 12.30 Uhr statt. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie im Menü oben).
Der Kastelruther Peter Fill hat am Mittwoch beim ersten Training für die Weltcup-Abfahrt am Lauberhorn in der Schweiz Bestzeit aufgestellt. Fill verwies Lokalmatador Didier Cuche (2.37,55) und Super-G-Weltmeister Christof Innerhofer (Gais/2.37,84) auf die Plätze.
Trotz enormer Schneemassen konnten die Abfahrer, auf der noch weichen Piste in Wengen auf dem Lauberhorn, ihr erstes Training bestreiten. Als bester Österreicher wurde Georg Streitberger 5., Vorjahressieger Klaus …

Herren News, Top News »

[11 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Wengen / Lauberhorn | ]
Peter Fill mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Wengen / Lauberhorn

Der Südtiroler Peter Fill hat beim 1. Training in  Wengen die schnellste Zeit erzielt. Der Italiener bezwang die legendäre Lauberhornabfahrt in einer Zeit von 2:36.98 und verwies den Mitfavoriten Didier Cuche (+ 0.57 Sekunden) und den Super G Weltmeister Christof Innerhofer (+ 0.86) auf die Plätze zwei und drei.
Hinter dem Franzosen Adrien Theaux (+ 1.32) und vor dessen Teamkollegen Yannick Bertrand (+ 1.50) reihte sich Georg Streitberger (+ 1.45) als bester Österreicher auf dem 5. Rang ein.
Auf den Plätzen 7 und 8 konnten sich mit Klaus Kröll (+ 1.63) und …

Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[11 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Erste Europacup-Abfahrt der Herren endet mit ÖSV-Doppelsieg | ]
Erste Europacup-Abfahrt der Herren endet mit ÖSV-Doppelsieg

Mit einem österreichischen Doppelsieg endete die erste Herren-Abfahrt der diesjährigen Europacupsaison im französischen Val d’Isere. Der Steirer Johannes Kröll gewann vor dem Salzburger Markus Dürager (+ 0,43 sec.). Das Podest komplettierte der Italiener Mattia Casse (+ 0,54 sec.). Auch das mannschaftliche Abschneiden des ÖSV-Teams war beachtlich. So landeten mit dem Oberösterreicher Vincent Kriechmayr (4.), dem Tiroler Florian Scheiber (9.), dem Vorarlberger Frederic Berthold (10.) und dem Salzburger Patrick Schweiger (11.) nicht weniger als sechs Österreicher in den Top-11. Morgen folgt in Val d’Isere eine weitere Abfahrt.
Walter Hlebayna (Gruppentrainer Europacup): „Das …

Damen News, Herren News, Top News »

[10 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup gastiert in Cortina d’Ampezzo und Wengen – Die TV Zeiten | ]
Ski Weltcup gastiert in Cortina d’Ampezzo und Wengen – Die TV Zeiten

Die „Alpinen“ befinden sich in der entscheidenden Saisonphase: Am kommenden Wochenende stehen die nächsten Weltcuprennen in Cortina bzw. Wengen auf dem Programm.
Am Fuße der Tofana tragen die Frauen am Samstag eine Abfahrt und am Sonntag einen Super G aus. Der Männer-Weltcup macht unterdessen drei Tage lang inWengen Station. Dort stehen am Freitag eine Super-Kombi, am Samstag die traditionelle Abfahrt und am Sonntag ein Slalom auf dem Programm.
Auf die Fans wartet dabei im TV ein echter Skiweltcup Marathon. Angefangen am Freitag mit der Super Kombination der Herren bis zum abschließenden Slalom …

Herren News, Top News »

[10 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Daniel Albrecht verzichtet auf Start in Wengen | ]
Daniel Albrecht verzichtet auf Start in Wengen

Wie Swiss Ski in einer Pressemitteilung verkündete wird Daniel Albrecht in Wengen nicht an den Start gehen. Geplant war ein Start des 28-Jährigen am Freitag in der Super Kombination. Nach einem Gespräch mit seinem Trainerteam habe sich Albrecht jedoch anders entschieden.
„Aufgrund seiner Leistungen der letzten Wochen und seiner aktuellen Verfassung fühlt sich Albrecht nicht bereit für einen Start. Er wird stattdessen einige Ruhetage einlegen, um sich zu erholen und neu zu orientieren. Wie es danach weitergeht, ist noch offen und wird mit dem Athleten und den Trainern gemeinsam abgesprochen“, hieß …

Herren News, Top News »

[10 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Julien Cousineau tritt mit Verdacht auf Kreuzbandriss Heimreise an | ]
Julien Cousineau tritt mit Verdacht auf Kreuzbandriss Heimreise an

Das Chuenisbärgli in Adelboden hat wieder einmal ein Verletzungsopfer gefordert. Leidtragender ist der Kanadier Julien Cousineau. Der 30-jährige zog im Finallauf eine Verletzung im linken Knie zu und trat bereits die Heimreise nach Kanada an, in London/Ontario soll bei einer Versuchung die Schwere der Verletzung diagnostiziert werden.
„Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mir das Kreuzband gerissen haben. Das werden harte sechs Monate, aber ich werde gesund und stark zurückkommen“, verkündete Cousineau in einer Presseerklärung des kanadischen Ski Verbandes.
Für den Fünftplatzierte der Slalom Weltmeisterschaft 2011 in Garmisch-Partenkirchen, der als Topergebnis …

Alle News, Herren News »

[8 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Rainer Schönfelder – Mit Bestzeit am Glücksweg | ]
Rainer Schönfelder – Mit Bestzeit am Glücksweg

Rainer Schönfelder hat sich beim Weltcup-Slalom in Adelboden wieder in die Ergebnislisten eingetragen. Die Fakten: Qualifikation als 29. geschafft, Bestzeit im 2. Lauf, Platz 14 gesamt. Die Gefühle: „Ich habe mich nach keinem Weltcup-Sieg und keiner Medaille so gefreut wie heute.“ Es ist der nächste Schritt auf seinem Glücksweg.
2891 Tage nach seinem letzten Weltcupsieg in Adelboden stand er genau dort wieder im Red Corner. Dort wo der Führende eines Weltcup-Laufs wartet, bis er von einem schnelleren Konkurrenten abgelöst wird. Als das passierte sang er mit seinem Publikum, das schon am …

Herren News, Top News »

[8 Jan 2012 | Kommentare deaktiviert für Das System Hirscher und warum es funktioniert | ]
Das System Hirscher und warum es funktioniert

Fünf Saisonsiege, Double am Chuenisbärgli, Stenmark-Rekord mit Tripple-Sieg in den drei ersten Rennen eines Jahres egalisiert, Weltcup-Gesamtführung: Marcel Hirscher registriert die Superlativ-Anhäufung um seine Person mit Gleichmut und reflektiert auf der langen Autofahrt von Adelboden nach Annaberg die Qualität des Moments und was seinen Erfolg wirklich ausmacht.
„Jetzt ist’s einmal gut genug“, sagt Marcel Hirscher, endlich im Auto und mit Vater Ferdl und ATOMIC-Koryphäe Edi Unterberger unterwegs von Adelboden heim nach Salzburg. Eine der gewonnenen Kuhglocken bimmelt etwas in den Kurven, die zweite hat Marcel ruhiggestellt, indem er dem Bommel kurzerhand …