Ted Ligety hat mehr als die Hälfte seiner Trophäen verloren (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Park City – Ein unangenehmer Zwischenfall hat sich bei Ted Ligety ereignet. Der ehemalige Skirennläufer wollte sich seine Trophäen und andere Auszeichnungen aus dem österreichischen HEAD-Werk, wo sie die letzten Jahre Zwischengelagert wurden, heimschicken lassen. Keine gute Idee! Nur 40 Prozent der Lieferung kam unversehrt an. So berichtet der US-Amerikaner, dass auch die Kristalltrophäen von… Ted Ligety hat mehr als die Hälfte seiner Trophäen verloren weiterlesen

Sandro Simonet verlängert die Kooperation mit seinem Kopfsponsor

Savognin – Der eidgenössische Skirennläufer Sandro Simonet blickt auf eine gute Saison 2020/21 zurück. Als Höhepunkt kann der Wahnsinnsauftritt im Finallauf von Chamonix angesehen werden, als er aufgrund einer Galavorstellung aufs Podest kletterte. Der 26-Jährige wird auch im bevorstehenden Olympiawinter auf Bewährtes zählen und mit dem gleichen Kopfsponsor die Slalomhänge hinuntercarven. Der Schweizer verweist dabei… Sandro Simonet verlängert die Kooperation mit seinem Kopfsponsor weiterlesen

Christof Innerhofer freut sich auf die vierten Olympischen Winterspiele seiner Karriere

Stilfser Joch/Les Deux Alpes/Landgraaf/Formia – Auch für Christof Innerhofer, der im Speedbereich seine Erfolge feiert, wird es ernst. Er bereitet sich in einer kleinen Gruppe am Stilfser Joch vor. Seit Sonntag bis zum 29. Juli ist er mit Emanuele Buzzi und Mattia Casse im Einsatz. Eine zweite azurblaue Trainingsgruppe besteht aus Nicolò Molteni, Pietro Zazzi,… Christof Innerhofer und Manfred Mölgg starten mit der Olympiasaisonvorbereitung weiterlesen

Kristoffer Jakobsen will den Sprung in die Weltspitze schaffen. (Foto: © SkiTeamSwedenAlpine/Twitter)

Stockholm – Lars Melin und der schwedische Verband können sich freuen. Mika Gustafsson wird mit seinen Erfahrungen Trainer der Slalom-Herren. Der neue Coach war selbst im Drei-Kronen-Team unterwegs. Seine Profikarriere in den USA endete mit einem Beinbruch. Die frühe Auszeit in den USA führte dazu, ins Trainergeschäft einzusteigen. Im Alter von nur 23 Jahren begann… Mika Gustafsson wird neuer Trainer der schwedischen Slalom-Herren weiterlesen

Beat Feuz, Lebensgefährtin Katrin Triendl und seiner Tochter Clea freuen sich auf den Familienzuwachs. (Foto: © Beat Feuz / Facebook)

Aldrans/Schangau – „Wenn Träume Hand und Fuß bekommen…“. So betitelt der schweizerische Skirennläufer Beat Feuz die freudige Nachricht in den sozialen Medien. Der Eidgenosse postete ein Foto, das ihn mit seiner Lebensgefährtin Katrin Triendl und seiner Tochter Clea. Alle drei halten erwartungsvoll und freudig den Bauch der werdenden Mutter. Feuz wird folglich zum zweiten Mal… Vaterfreuden bei Beat Feuz weiterlesen

Marcel Hirscher offen wie noch nie

Sibiu/Hermannstadt – Der ehemalige österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher wird in Kürze an der wohl härtesten Enduro-Rallye der Welt teilnehmen. Diese führt über rund 600 Kilometer und dauert vom 27. bis zum 31. Juli. Der Salzburger geht im rumänischen Karpatengebirge mit der Nummer 207 an den Start. Die erste Etappe kommt einem Prolog gleich. Danach geht… Marcel Hirscher sucht das Zweirad-Abenteuer in den Karpaten weiterlesen

Semyel Bissig zieht sich im Training Kreuzbandriss zu

Saas Fee – Der 23-jährige Skirennläufer Semyel Bissig, der in der vergangenen Saison gute Ergebnisse erzielte, kann im Olympiawinter 2021/22 keineswegs die Früchte des Erfolgs ernten. Er hatte sich sogar ein Stammleibchen im Ski Weltcup gesichert, doch ein Kreuzbandriss lässt sämtliche Hoffnungen wie eine Seifenblase platzen. Auf alle Fälle ist der Verlust für das Swiss-Ski-Team… Semyel Bissig zieht sich im Training Kreuzbandriss zu weiterlesen

Clément Noël spult in Saas Fee Riesentorlauf- und Slalomeinheiten ab (Foto: © Philip Platzer/Red Bull Content Pool)

Annecy – Für Fabien Saguez, dem nationalen technischen Direktor des französischen Skiverbandes, ist die Möglichkeit, in Südamerika zu trainieren, noch nicht ganz ausgeschlossen. Es wird noch in Erwägung gezogen. Vorerst werden die Mannschaften ihre Olympiasaisonvorbereitungen in Europa abspulen. Wenn wir in die Vergangenheit blicken, erkennen wir, dass in coronafreien Jahren die Blues in Südamerika immer… Werden Clément Noël & Co. in Ushuaia die Trainingszelte aufschlagen? weiterlesen

Luca De Aliprandini führt beim Trainingslager in Saas Fee das italienische Riesenslalomteam an

Cles – Der italienische Skirennläufer Luca De Aliprandini gewann bei den Weltmeisterschaften 2021 in Cortina d’Ampezzo die Silbermedaille im Riesentorlauf. Der Mann aus dem Trentino ist ein Allround-Athlet, der das Gen für Tempo, Adrenalin und pure Emotion in jeglicher Hinsicht beinhaltet. Seit Jahren geht er neben dem alpinen Skirennsport einer zweiten Leidenschaft nach: und das… Luca De Aliprandini hat nicht nur den Skirennsport im Blut weiterlesen

....... und Andreas Sander

DSV Rennläufer Andreas Sander hat bei der Ski-WM 2021 für eine der großen Überraschungen gesorgt. Der Wahl-Allgäuer, der in seiner langen Karriere, oft um Haaresbreite den Sprung unter die ersten Drei verpasste, suchte sich einen schönen Ort für das erste Podium aus. Bei der WM-Abfahrt auf der Vertigne war nur der Österreicher Vincent Kriechmayr um… Andreas Sander: „Erfolg muss man sich erarbeiten, aber auch etwas Glück haben.“ weiterlesen

Marco Schwarz will auch im Olympiawinter 2021/22 Großes erreichen

Auch bei den Slalom-Spezialisten aus Österreich laufen bereits die Vorbereitungen auf die Olympia Saison 2021/22 auf Hochtouren. Beim Trockentraining in den letzten Wochen, wo das Kraft- und Ausdauertraining im Vordergrund stand, floss jede Menge Schweiß. Bereits am Ende des letzten Winter wagte Marco Schwarz, der am 16. August seinen 25. Geburtstag feiert, nach dem Gewinn… Marco Schwarz: „Der Fokus ist auf neue Ziele gerichtet.“ weiterlesen

Thomas Dreßen wird bei den Speedrennen in Nordamerika fehlen

Planegg – Beim Deutschen Skiverband hoffen alle auf ein baldiges Comeback des Speedspezialisten Thomas Dreßen. Alpinchef Wolfgang Maier ist zuversichtlich, dass sein Schützling in absehbarer Zeit wieder angreifen kann. Das gilt besonders hinsichtlich des bevorstehenden Olympiawinters. Maier sieht im Skirennläufer einen sehr fokussierten Profi, der klare Ziele vor Augen hat. Dass der Bayer, der in… Thomas Dreßen kämpft sich behutsam zurück weiterlesen

Henri Püttmann (SG Ennepetal) auf dem Rücken von Abfahrts-Vizeweltmeister Andreas Sander. (Foto: © Peter Lehner Garmisch / Lehnerfoto.de)

Die WM-Stars aus Cortina d’Ampezzo absolvierten am Samstag, den 17.7.2021, einen gemeinsamen Trainingswettkampf mit Kindern aus ihrem jeweiligen Skiclub. Hintergrund dieser Aktion ist die pandemiebedingte Zwangspause der Nachwuchsfahrer*innen in der vergangenen Saison. Die Kinder der U10-Klasse und jünger konnten im vergangenen Winter weder im Schnee trainieren noch Rennen absolvieren. „Mit dieser Sommer-Aktion wollen unsere Top-Sportler*innen… DSV-Stars trainieren mit Ski-Nachwuchs in Garmisch-Partenkirchen weiterlesen

Aleksander Aamodt Kilde will im Olympiawinter wieder durchstarten.

Bærum – Der norwegische Skirennläufer Aleksander Aamodt Kilde gehört zu den Besten seiner Zunft. Der 28-Jährige gewann in der Saison 2019/20 den Gesamtweltcup und hatte Chancen, auch im letzten Winter die große Kristallkugel zu gewinnen. Doch ein Kreuzbandriss, den er sich im Januar 2021 zuzog, verhinderte nicht nur das Double, sondern auch den möglichen Gewinn… Aleksander Aamodt Kilde will im Olympiawinter wieder durchstarten. weiterlesen

Marcel Hirscher fühlt sich mit Kitzbühel eng verbunden (Foto: © Marcel Hirscher / Instagram)

Kitzbühel – Marcel Hirscher umschreibt einen Ausflug nach Kitzbühel auf seinem Instagram Account als magischen Kurztrip. Der achtfache Gesamtweltcupsieger postet ein Foto, das ihn im Freizeitlook auf der legendären „Streif“ in Kitzbühel zeigt. Eines ist jedoch sicher, er wird im kommenden Winter nicht die Abfahrtslatten anschnallen und Mausefalle und Co. zähmen. In den Jahren 2013… Marcel Hirscher fühlt sich mit Kitzbühel eng verbunden weiterlesen