Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Ergebnisse der FIS-Herbsttagung in Zürich kurz und knapp | ]
Ergebnisse der FIS-Herbsttagung in Zürich kurz und knapp

Zürich – Am Samstag ging das FIS-Herbstmeeting in Zürich zu Ende. Nach einer intensiven Arbeitswoche wurden die bedeutsamsten Neuigkeiten des fünftägigen Treffens bekanntgegebenen.
Soldeu 2023
Im andorranischen Soldeu wird das FIS-Weltcupfinale 2023 über die Bühne gehen. Die Skidestination im Fürstentum in den Pyrenäen hat 2019 gute Arbeit geleistet und setzte sich gegen Kvitjfell (Norwegen) und Lenzerheide (Schweiz) durch. In den Jahren zuvor wird der Saisonkehraus in Cortina d’Ampezzo, Lenzerheide und Méribel/Courchevel ausgetragen.
Startreihenfolge in der Kombination
In den neuen Kombi-Entscheidungen werden zuerst das Speedrennen (vorzugsweise ein Super-G) und dann der Slalomlauf ausgetragen. Die Startreihenfolge …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer schuftet weiter für sein Comeback | ]
Christof Innerhofer schuftet weiter für sein Comeback

Stilfser Joch – Der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer legt am Stilfser Joch bis Mittwoch noch einige Zusatzschichten ein. Er arbeitet seit Längerem intensiv an seinem Comeback. Im Frühling riss er sich beim letzten Rennen der Saison das Kreuzband. So war er gar einige Zeit mit Reha-Maßnahmen beschäftigt, ehe er wieder auf den Skiern stand.
Der Pusterer Speedspezialist arbeitet mit den Betreuern Michael Gufler und Alberto Sugliano auf dem Stilfser Joch. Innerhofer ist guter Dinge, bei den ersten Weltcuprennen in der neuen Saison fit und einsatzbereit zu sein. Ende November/Anfang Dezember 2019 …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Emanuele Buzzi fiebert seinem Ski Weltcup Comeback entgegen. | ]
Emanuele Buzzi fiebert seinem Ski Weltcup Comeback entgegen.

Sappada – Der italienische Skirennläufer Emanuele Buzzi verbuchte, bei der Lauberhornabfahrt in Wengen, mit dem sechsten Platz sein bestes Ski Weltcup Resultat. Doch die Freude währte nur sehr kurz. Der Speedspezialist kam im Zielraum zu Sturz und verletzte sich so schwer, dass an eine Fortsetzung der Saison nicht mehr zu denken war. Er war unter einer Bande einklemmt. Bei der Untersuchung im Krankenhaus wurde ein Schienbeinkopfbruch festgestellt.
Jetzt geht es dem Athleten Gott sei Dank wieder besser. Im Juli stand er wieder auf den Skiern. In Ushuaia konnte er gut trainieren, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[5 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Sölden ist im Soll, und bereit für das Weltcup Opening 2019/20 | ]
Sölden ist im Soll, und bereit für das Weltcup Opening 2019/20

Sölden – Wenn am letzten Oktoberwochenende 2019 der Ski Weltcup Winter 2019/20 beginnt, können sich die Veranstalter über ausreichend Schnee auf dem Gletscher freuen. Die Herren konnten in den letzten beiden Jahren kein Rennen austragen. Das soll heuer natürlich anders sein.
Im Jahr 2017 machte den Männern ein Sturm einen Strich durch die Rechnung; im Vorjahr war ein plötzlicher Wintereinbruch Schuld an der Absage. Die Damen konnten 2018 ihr Rennen auf dem Rettenbachferner bestreiten. Der Sieg im Riesenslalom ging an die Französin Tessa Worley.
Ebenfalls aus der Grand Nation kommt der letzte …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Rückenprobleme: Clement Noel will spätestens bis Levi fit sein. | ]
Rückenprobleme: Clement Noel will spätestens bis Levi fit sein.

Albertville –  Der französische Slalomspezialistin Clement Noel musste aufgrund von Rückenschmerzen sein Training in Ushuaia vorzeitig beenden. Er bereitet sich nun wieder in Albertville vor. Er möchte beim Slalom Ski Weltcup Auftakt in Levi dabei sein. Am 24. November 2019 beginnt für die Torläufer die neue Saison.
In Albertville, der Olympiaaustragungsstadt von 1992, gibt es physische Einheiten mit dem Therapeuten. Dabei soll die Rückenmuskulatur zunächst gelockert und dann gestärkt werden. Noch ist unklar, wenn er das Stangentraining wieder aufnehmen kann.
Momentan muss er sich auf das Reha-Programm beschränken. Für den dreimaligen Saisonsieger …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Blick auf das Skiweltcup-Lazarett der Herren | ]
Blick auf das Skiweltcup-Lazarett der Herren

Sölden – In 21 Tagen beginnt mit dem Riesentorlauf von Sölden die Ski Weltcup Saison 2019/20 der Herren. Einige Athleten sind verletzt, andere arbeiten an ihrer Rückkehr und wiederum andere wollen schon in den ersten Stationen des neuen Winters ihr Comeback feiern.
Armand Marchant: Der Belgier kehrt nach mehr als zwei Saisonen zurück. Er möchte seine gute Form im Weltcup bestätigen, nachdem er im Australian New Zealand Cup auf dem Podium statt.
Guglielmo Bosca:  Der Italiener verletzte sich bei einem Europacuprennen Ende 2017 schwer. Nach einem Schien- und Wadenbeinbruch verlor er die …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[4 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Die ÖSV-Stars am Laufsteg im Europark | ]
Die ÖSV-Stars am Laufsteg im Europark

Am Freitag, den 11. Oktober ist es so weit: die ÖSV-Stars rund um Anna Veith, Nicole Schmidhofer, Vincent Kriechmayr, Matthias Mayer, Anna Gasser, Stefan Kraft, Franz-Josef Rehrl und Co. präsentieren ihre Outfits für die kommende Saison am Laufsteg im EUROPARK.
Große & kleine Fans haben die Möglichkeit, sich von ihren Lieblings-SportlerInnen Autogramme zu holen und ihre HeldInnen ganz hautnah zu erleben.
Zwei Wochen vor dem Start in die Ski Weltcup Saison 2019/20 sind bei der Einkleidung für die Alpinen auch Manuel Feller, Cornelia Hütter, Nicole Schmidhofer, Otmar Striedinger, Mirjam Puchner, Hannes Reichelt, …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Cheftrainer Andy Puelacher kritisiert den zu dichten Weltcupkalender | ]
ÖSV-Cheftrainer Andy Puelacher kritisiert den zu dichten Weltcupkalender

Zürich – Beim Herbstreffen der FIS im schweizerischen Zürich wollte man über den Weltcupkalender diskutieren. Andy Puelacher, seines Zeichens ÖSV-Cheftrainer, hofft dass er nach der Tagung neuen Informationen bekommt. Rund vier Wochen vor dem ersten Rennen in Sölden sind noch einige Punkte zu klären. Niemand weiß beispielsweise, wie die Kombination genau durchgeführt werden soll.
Außerdem berichtet Puelacher, dass zu viele Rennen im Kalender sind. Man ist sich im Trainerbereich einig, dass das Programm zu sehr aufgebläht ist. Zu viele Rennen können negative Folgen haben. Wir erinnern uns zugut an Marco Schwarz, …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris & Co. schnuppern am Stilfser Joch Trainingsluft | ]
Dominik Paris & Co. schnuppern am Stilfser Joch Trainingsluft

Stilfser Joch – Kurz war die Erholungspause für die italienischen Speedspezialisten nach dem langen Heimflug aus Ushuaia. Das Training hat sie wieder. Dominik Paris, Peter Fill, Emanuele Buzzi, Mattia Casse und Matteo Marsaglia haben ihre Zelte auf dem Gletscher des Stilfser Jochs aufgeschlagen.
Das Quintett wird von Alberto Ghidoni, Christian Corradino, Valter Ronconi, Giuseppe Abruzzini, Mattia Lavelli und Alberto Sugliano nach bestem Wissen und Gewissen unterstützt und darüber hinaus auch betreut.
Die Ski-Asse sind guter Dinge, dass die Trainingseinheiten ohne größere Zwischenfälle verlaufen. Bis zu ihren ersten Einsätzen im Ski Weltcup Winter …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Der Machtkampf zwischen Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault beginnt in Sölden | ]
Der Machtkampf zwischen Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault beginnt in Sölden

Sölden – Wenn in absehbarer Zeit die Ski Weltcup Saison 2019/20 beginnt, zählen der Norweger Henrik Kristoffersen und der Franzose Alexis Pinturault zu den großen Favoriten, wenn es um den Triumph im Gesamtweltcup geht. Der Österreicher Marcel Hirscher, der zuletzt achtmal in Folge, die große Kristallkugel für sich einheimsen konnte, hat bekanntlich seine Karriere beendet und die Skier an den berühmten Nagel gehängt.
Der Athlet der Equipe Tricolore ist im Sommer viel Ski gefahren und trainierte auch in Argentinien. In Kürze wird er von Ushuaia heimfliegen. Der 28-Jährige bereitet sich hauptsächlich …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Stefano Gross peilt die Top-7 im Slalom an | ]
Stefano Gross peilt die Top-7 im Slalom an

Saas Fee – Die gute Nachricht zuerst. Stefano Gross ist wieder zurück. Der 33-jährige Slalomspezialist wird nach sechsmonatiger Unterbrechung wieder das intensive Mannschaftstraining aufnehmen. Der italienische Skirennläufer verletzte sich am rechten Kreuzband im November. Die Lage verschlimmerte sich, weil er weiterfuhr. Er wurde von unseren Kollegen von neveitalia.it interviewt. So berichtete Gross, dass er seit ein paar Wochen wieder auf den Skiern steht und vier Tage alleine fuhr. Auf dem Stilfser Joch schaute er, wie sein Knie reagieren würde und im Schnalstal konnte er gut arbeiten. Jetzt ist er mit …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Ralph Weber ist wieder fit, und freut sich auf einen neuen Lebensabschnitt | ]
Ralph Weber ist wieder fit, und freut sich auf einen neuen Lebensabschnitt

Gossau/Dornbirn – Der 26-jährige Swiss-Ski-Athlet Ralph Weber möchte es noch einmal wissen. Er kehrt nach einer Verletzungspause zurück und möchte zeigen, was in ihm steckt. In Vorarlberg wohnt seine Freundin. Überdies hat der Skirennläufer jede Menge Grund zur Freude: In Kürze stehen Vaterfreuden an.
Zu Beginn des letzten Winters stand den Zeichen nicht gut für den Eidgenossen. Er musste sich im Training für die Ski Weltcup Rennen qualifizieren. In der Abfahrt in Beaver Creek wurde er 49.; im Super-G durfte er nicht an den Start gehen. An ein Ausweichprogramm in Form …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup News: Audi FIS Ski Weltcup Adelboden 2020 | ]
Ski Weltcup News: Audi FIS Ski Weltcup Adelboden 2020

Die Vorbereitungen für den Audi FIS Ski Weltcup Adelboden vom 11. und 12. Januar 2020 haben mit einer Neugestaltung des Auftritts begonnen. Erfahren Sie was dieser mit der Piste zu tun hat. Wer an den Rennen dabei sein will, sichert sich seine Tickets im Vorverkauf. Dieser startet am Freitag, 4. Oktober 2019. Hoch hinauf gehen alle Hospitality-Kunden, die das Chuenis-Lounge Upgrade buchen.
Der Chuenis-Zielhang im Logo
Der vielleicht anspruchsvollste Zielhang im Skizirkusdiente als Inspiration für den neuen visuellen Auftritt der Ski-Weltcup Adelboden AG. Das neue Logo symbolisiert die extreme Steilheit des letzten …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Carlo Jankas Rücken geht es nicht so gut | ]
Carlo Jankas Rücken geht es nicht so gut

Obersaxen – Eigentlich müsste es dem Schweizer Skirennläufer Carlo Janka gut gehen. Vor gut einem Monat wurde der Gesamtweltcupsieger der Saison 2009/10 erstmals Vater. Außerdem entgiftete er seinen Körper mit einer bestimmten Algen-Brokkoli-Salat-Kur. (wir berichteten).
Doch nun, wenige Wochen vor dem Ski Weltcup Auftakt scheint das Problem mit dem Rücken wieder akut geworden zu sein. Janka wollte mit seinen Mannschaftskollegen in Zermatt trainieren. Doch nach kurzer Zeit musste er seine Zelte abbrechen. Michi Bont, seines Zeichens Jankas Konditionstrainer, berichtete, dass man den Eindruck hatte, dass sich der Rücken seines Schützlings erholt …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Rückenbeschwerden stoppen Clement Noels Ushuaia-Trip | ]
Rückenbeschwerden stoppen Clement Noels Ushuaia-Trip

Ushuaia – Auch wenn bis zum ersten Slalom der Ski Weltcup Saison 2019/20 in Levi noch etwas Zeit ist, muss der französische Skirennläufer Clement Noel eine Pause einlegen. Aufgrund anhaltender Rückenschmerzen musste er das Trainingslager in Argentinien beenden. Er flog nach Hause zurück, denn unter den gegebenen Umständen ist es unmöglich, die Arbeit fortzusetzen.
Der hochtalentierte Slalomspezialist aus Remiremont war im Sommer wenig Ski gefahren und sah im Training in Ushuaia eine erste Standortbestimmung. Der Senkrechtstarter der vergangenen Saison wollte auch im Riesentorlauf an den Start gehen, um seine FIS-Punkte zu …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Luca De Aliprandini würde gerne schon in Sölden Podiumsluft schnuppern | ]
Luca De Aliprandini würde gerne schon in Sölden Podiumsluft schnuppern

Riva del Garda – Der italienische Skirennläufer Luca De Aliprandini ist nach einem intensiven und kräftezehrenden Trainingslager in Ushuaia nach Hause zurückgekehrt. Der 25-jährige Angehörige der Finanzwache wurde am regionalen FISI-Stand im Rahmen der Veranstaltung „Trentino Sport Days“ in Riva del Garda geehrt.
Der Italiener berichtete, dass der Ski Weltcup Auftakt in Sölden nicht mehr weit weg ist. Für ihn kommt das Rennen im Ötztal dem ersten Schultag gleich, von dem man nicht weiß, wo man im Vergleich zu seinen Gegnern technisch wie physisch steht. Der Skirennläufer konnte ohne Probleme trainieren, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[30 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Walter Reusser neuer Alpin-Direktor | ]
Swiss-Ski News: Walter Reusser neuer Alpin-Direktor

Swiss-Ski hat die Position des Alpin-Direktors neu besetzt. Per 1. Dezember tritt Walter Reusser, zuletzt Chief Operating Officer (COO) bei der Stöckli Swiss Sports AG, die Nachfolge von Stéphane Cattin an, der im Juni zurückgetreten war.
«Es freut mich sehr, dass wir mit Walter Reusser einen ausgewiesenen Fachmann mit breiter Erfahrung als Führungsperson in leitender Funktion auf Geschäftsleitungsebene und als profunder Kenner des alpinen Skisports für Swiss-Ski gewinnen konnten», so Bernhard Aregger, der ab dem 1. November als neuer CEO die operative Führung bei Swiss-Ski übernehmen wird. «Mit der zusätzlichen Erfahrung …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bin immer froh, wenn Athleten aus Südtirol gewinnen!“ | ]
Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bin immer froh, wenn Athleten aus Südtirol gewinnen!“

Bozen – Seit 2014 steht Arno Kompatscher Südtirol als Landeshauptmann vor. Wir von skiweltcup.tv unterhielten uns mit dem Politiker über die Olympischen Winterspiele 2026 (mit Südtiroler Beteiligung), die viel zitierte Nachhaltigkeit und vieles mehr. Zudem entlockten wir ihm einige private Aspekte rund ums Skifahren.
Herr Landeshauptmann Kompatscher, vor Kurzem waren in Sie in Lausanne, als der Ausrichtungsort der Olympischen Winterspiele 2026 bekanntgegeben wurde. Waren Sie etwas aufgeregt und können Sie bitte Ihre Stimmungsbilder und Emotionen etwas in Worte kleiden?
Lausanne war der bisherige Höhepunkt unseres Abenteuers Olympia 2026. Man darf nicht vergessen, …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen brennt auf sein Comeback | ]
Thomas Dreßen brennt auf sein Comeback

Garmisch-Partenkirchen – Fast zehn Monate nach dem schlimmen Sturz des deutschen Thomas Dreßen bei der Ski Weltcup Abfahrt in Beaver Creek scheint wieder die Sonne für ihn zu scheinen. Hinter dem 25-Jährigen aus Mittenwald liegt eine lange Reha Zeit mit Operationen und vielen Physiotherapieeinheiten, um wieder ganz gesund zu werden.
Zur Erinnerung: Bei seinem Abflug auf der Birds of Prey riss er sich das Kreuzband. Dazu gesellte sich eine Subluxation an der linken Schulter. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen reiste der DSV-Athlet ins chilenische Corralco, um zu trainieren und seinen Leistungsstand zu …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Kann Dominik Paris seinen Sieg bei der Südtiroler Sportlerwahl wiederholen? | ]
Kann Dominik Paris seinen Sieg bei der Südtiroler Sportlerwahl wiederholen?

Meran – Am zweiten Samstag im Oktober werden die Südtiroler Sportler des Jahres 2019 gekürt. Aus dem Ski Weltcup Bereich können Nicol Delago aus dem Grödner Tal und Dominik Paris aus dem Ultental die begehrte Siegestrophäe in die Höhe stemmen.
Doch die Konkurrenz schläft nicht. Die sechs Finalistinnen und Finalisten stehen fest. Delago hat einige Hochkaräterinnen, gegen die sie sich durchsetzen muss. Es sind dies neben Titelverteidigerin Dorothea Wierer (Biathlon), Raphaela Folie (Volleyball), Evelin Lanthaler (Naturbahnrodeln), Kathrin Oberhauser (Behindertensport) und Nadya Ochner (Snowboard).
Bei den Herren will Paris selbstredend seinen Titel verteidigen. …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Italien Ski News: Jacques Theolier zieht positives Ushuhaia Fazit | ]
Italien Ski News: Jacques Theolier zieht positives Ushuhaia Fazit

Mailand – Der erfahrene französische Skitrainer Jacques Theolier, der gerade mit seinen italienischen Jungs aus Ushuaia zurückgekehrt ist, blickt optimistisch nach vorne. Er berichtet, dass er mit der Vorbereitung in Südamerika sehr zufrieden war.
Theolier, der in der Vergangenheit Giuliano Razzoli im Jahr 2010 und den Schweden André Mhyrer acht Jahre später bei ihrer Fahrt zu Olympia-Slalomgold begleitete, erzählte, dass die Zusammenarbeit zwischen den Trainer und den Ski Weltcup Slalom-Assen auf sehr hohem aber auch freundschaftlichen Niveau verlief.
Theolier betreut Manfred Mölgg, Giuliano Razzoli, Stefano Gross und den 1999 geborenen Alex Vinatzer. …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[26 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther sieht Mikaela Shiffrin als Gesamtweltcupseriensiegerin | ]
Felix Neureuther sieht Mikaela Shiffrin als Gesamtweltcupseriensiegerin

Garmisch-Partenkirchen – In vier Wochen beginnt die Ski Weltcup Saison 2019/20. Der frühere DSV-Athlet Felix Neureuther berichtet, dass es zäh ist, dass viele Großen aufgehört haben. Die Liste fängt mit Lindsey Vonn an und hört mit Marcel Hirscher auf. Jetzt könnte die Zeit kommen, wo die neue Generation ihre Chance nutzen könnte.
Der einstige Skirennläufer erzählt auch, dass Hirschers Bestmarken bei den Herren für die Ewigkeit sind. Der Deutsche kann sich nicht vorstellen, dass ein Skirennläufer nochmals acht Gesamtweltcupsiege in Folge erreichen wird.
Bei den Frauen ist die Lage anderes. Die Rekorde …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Pitztaler unterstützen ÖSV-Talent Joshua Sturm | ]
Pitztaler unterstützen ÖSV-Talent Joshua Sturm

ÖSV-B-Kaderathlet Joshua Sturm vom Schiclub St. Leonhard kann sich der Unterstützung seiner Heimatgemeinde gewiss sein. Dank des Engagements von lokalen Unternehmern, Gönnern, Touristikern und der Gemeinde konnte dem Pitztaler Ski-Talent für die nächsten drei Jahre ein eigenes Fahrzeug zur Verfügung gestellt werden. Sturm, der sich aktuell mitten in der Vorbereitung befindet, blickt derweil voll motiviert auf die kommende Saison, wo er seine Duftmarke im Europacup abgeben will.
Das Pitztaler Ski-Nachwuchstalent Joshua Sturm hatte Grund zur Freude. Dank des gemeinsamen Engagements von lokalen Unternehmern, Touristikern und der Gemeinde St. Leonhard ist der …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Adrien Théaux und Co. trotzen rauchendem Vulkan | ]
Adrien Théaux und Co. trotzen rauchendem Vulkan

Nevados de Chillan – Die französischen Speedherren Adrien Théaux und Co. trainieren fleißig in Nevado de Chillan auf den Hängen der Vulkane. Am gestrigen Dienstag mussten die Blues aufgrund einer Rauchentwicklung Sicherheitsvorkehrungen treffen. Die Bilder, die die Athleten der Equipe Tricolore auf den sozialen Netzwerken gepostet haben, sind sehr spektakulär.
Die Ski Weltcup Rennläufer zeigten sich mit Masken im Gesicht. Haben sie sich versteckt? Nein, die Anbringung der Masken ist nur eine Sicherheitsvorkehrung und eine Schutzmaßnahme. Der dichte Rauch des Vulkans hat die Trainingsstrecken seit Beginn ihres Aufenthaltes in Südamerika verdunkelt.
Xavier …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: FIS-Inspektion zu Gast in Kitzbühel | ]
Hahnenkamm News: FIS-Inspektion zu Gast in Kitzbühel

Alljährlich im September gibt es auf den Rennstrecken am Hahnenkamm die FIS Inspektion für die kommenden Ski Weltcup Rennen. Am Dienstag, 24. September, war es wieder soweit. Die Verantwortlichen der FIS, Markus Waldner (FIS Chief Race Director), Hannes Trinkl und Emmanuel Couder (beide FIS Renndirektoren) haben gemeinsam mit HKR OK-Chef Michael Huber, Rennleiter Mario Weinhandl, dem KSC Team Gerhard Raffler und Jan Überall sowie Hannes Rinderer (WWP) die Rennstrecken begangen, das vergangene HKR gemeinsam analysiert und in diesem Rahmen Details für die bevorstehenden 80. Hahnenkamm-Rennen im Januar zu besprechen.
Das Ziel …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Blick auf die Tagesordnung des FIS-Meetings in Zürich | ]
Blick auf die Tagesordnung des FIS-Meetings in Zürich

Zürich – Nach dem Sommer kommt bekanntlich der Herbst. Vom 1. bis zum 5. Oktober treffen sich die ranghohen Funktionäre zum Herbst FIS Meeting in Zürich. Dabei werden die Weltcuporganisatoren, die Führungspersönlichkeiten der nationalen Verbände und die FIS-Offiziellen die Hauptthemen der kommenden Saison besprechen.
Im Hinblick auf den Ski Weltcup gibt es wenige Änderungen. Der neue Parallelbewerb wurde einer Überarbeitung unterzogen, damit man für die Sportler ein faires und für die Fans attraktives Format anbieten kann. Das ist auch für Fernsehstationen und Sponsoren von Interesse.
Das Format beinhaltet den Qualifikationslauf für die …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[25 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Organisationskomitee Lausanne 2020 gibt den offiziellen Zeitplan der Olympischen Winter-Jugendspiele bekannt. | ]
Organisationskomitee Lausanne 2020 gibt den offiziellen Zeitplan der Olympischen Winter-Jugendspiele bekannt.

Am Dienstag gab das Organisationskomitee den offiziellen Zeitplan der Olympischen Winter-Jugendspiele Lausanne 2020 bekannt. Die ersten Wettkämpfe finden einen Tag nach der Eröffnungsfeier in Lausanne am 10. Januar 2020 in Les Diablerets, Villars und Lausanne statt und dauern bis zur Schlussfeier am 22. Januar 2020.
Der heute veröffentlichte Zeitplan verspricht eine intensive Zeit. Insgesamt werden in den 13 Tagen nach der Eröffnungsfeier an acht verschiedenen Austragungsorten 81 Wettkämpfe ausgetragen. Eines der Hauptmerkale von Lausanne 2020 wird das Zwei-Wellen-System sein: eine innovative Lösung für die Steigerung der Gastgeberkapazität, indem jede «Athletenwelle» kürzer …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Marius Streibl aus Deutschland | ]
Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Marius Streibl aus Deutschland

Berchtesgaden – Der junge Skirennläufer Marius Streibl ist ehrgeizig und hat große Ziele. Er besucht das derzeit das Gymnasium in Berchtesgaden. Der in im Juli 18 Jahre alt werdende Nachwuchsathlet will zuerst das Abitur schaffen und dann zum Sprung in den C-Kader des DeutschenSkiverbandes ansetzen.
Somit plant er einen Schritt nach dem anderen. Der Slalom- und Riesentorlaufspezialist, der nach eigenen Informationen nur wenn er Lust hat, bei einem Super-G an den Start geht, weiß was er will. Im Interview spricht Streibl, der ursprünglich aus Oberammergau stammt, über seine Lieblingsdisziplinen, das Vorbild …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Neues Kinderbuch von Felix Neureuther | ]
Neues Kinderbuch von Felix Neureuther

Garmisch-Partenkirchen – In diesen Tagen wird das neue Kinderbuch von Felix Neureuther vorgestellt. Es ist das dritte seiner Art. In diesem Werk hat er seine Ehefrau, die einstige Biathletin Miriam Gössner, als Hauptperson ins Boot geholt.
Der Skijägerin, die vor kurzem ihre Karriere offiziell beendete und ihr zweites Kind erwartet, kommt die Rolle als Ernährungsexpertin zuteil. Und im Buch geht es um gesunde Ernährung. Der Titel „Ixi, Mimi und das Zaubermüsli“ sagt mehr als 1000 Worte.
Was will Felix Neureuther mit dem Buch erreichen? Der frühere Skirennläufer will spierlisch Kinder an das …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Marc Gisins mentale Blockade fühlt sich wie ein Bremsklotz an | ]
Marc Gisins mentale Blockade fühlt sich wie ein Bremsklotz an

Saas Fee – Vielen von uns ist noch der Horrorsturz des eidgenössischen Skirennläufers Marc Gisin in Gröden in Erinnerung. Er leidet noch an den Nachwirkungen des Sturzes. Obwohl die 16 Brüche am Rippenbogen und die Verletzungen an Lunge und Hüfte verheilt sind, macht der Kopf (noch) nicht mit.
Der 31-jährige Swiss-Ski-Athlet hat bei den letzten Trainingseinheiten in Zermatt viel Zeit auf seine Mannschaftskollegen verloren. Obwohl die physischen Werte gut sind, kann er auf den Brettern nicht ans Limit gehen. Der 198 cm große Modellathlet geht davon aus, dass sein Unterbewusstsein einige …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer nimmt am Stilfser Joch seinen vierten Trainingsblock in Angriff | ]
Christof Innerhofer nimmt am Stilfser Joch seinen vierten Trainingsblock in Angriff

Stilfser Joch/Schnalstal – Die rekonvaleszenten Christof Innerhofer und Stefano Gross machen weiter Fortschritte. Während der Pusterer seinen vierten Trainingsblock am Stilfser Joch abspulen wird und auch ein paar Ferientage auf Ibiza genießen konnte, ist Gross im Schnalstal unterwegs.
Zurück noch einmal zu Innerhofer: Der 34-Jährige, der sich (wie berichtet) beim letzten Ski Weltcup Rennen der Saison 2019/20 das Kreuzband riss will natürlich bei den ersten Speedbewerben des neuen Winters in Lake Louise mit von der Partie sein. Innerhofer arbeitet mit Raimund Plancker. Der Block am Stilfser Joch läuft seit heute und …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Giovanni Borsotti und Co. verlassen Ushuaia, Stefano Gross trainiert im Schnalstal | ]
Giovanni Borsotti und Co. verlassen Ushuaia, Stefano Gross trainiert im Schnalstal

Ushuaia – Nach fast einem einmonatigen Trainingslager in Südargentinien sind die azurblauen Riesentorläufer Giovanni Borsotti, Andrea Ballerin, Francesco Liberatore, Tommaso Sala, Alex Vinatzer und Hannes Zingerle gestern nach Hause geflogen. Die Slalomspezialisten und Speedasse sind bereits vor einer Woche heimgekehrt.
Die Riesentorläufer blicken auf eine harte und gute Arbeit zurück. Außerdem nahmen sie bei einigen Rennen teil. Die Ergebnisse waren durchaus vielversprechend, zumal Zingerle bei einem Einsatz Zweiter wurde und Liberatore den sechsten Rang belegte.
Das erfolgreiche Damentrio, bestehend aus Marta Bassino, Sofia Goggia und Federica Brignone, bleibt noch einige Tage in …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Stephan Eberharter und Harti Weirather freuen sich über ihre Gondel | ]
Hahnenkamm News: Stephan Eberharter und Harti Weirather freuen sich über ihre Gondel

 
Kitzbühel – „Die offizielle Gondelübergabe für einen Hahnenkamm-Sieger gibt es erst seit rund zehn Jahren“, erklärte HKR-Boss Michael Huber, warum Eberharter und Weirather erst im Jahr 2019 zur Feier geladen wurden. Harti Weirather siegte 1982 mit einem neuen Streckenrekord auf der Streif. Bereits zwei Jahre zuvor stand er am Podium bei der Hahnenkamm-Abfahrt. Damals dachte noch niemand daran. Weirather ist mit seiner Firma WWP der Vermarkter der Ski Weltcup Hahnenkamm-Rennen.
Stephan Eberharter hat ein Hahnenkamm-Gams Trio zu Hause. 2002 siegte er im Super-G und in der Abfahrt, jedoch sein Sieg 2004, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[22 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: „Tag des Sports“ war wieder ein voller Erfolg | ]
ÖSV NEWS: „Tag des Sports“ war wieder ein voller Erfolg

Der Wiener Prater war am Samstag, 21. September, wieder Schauplatz Österreichs größter Open-Air-Sportveranstaltung.  122 Sportverbände sowie mehr als 400 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler sorgten von 10 bis 18 Uhr für Action.
Zum bereits 19. Mal fand in Wien der „Tag des Sports“ statt. Bei strahlendem Sonnenschein und rund 150 Mitmach-Stationen im Wiener Prater war Sport für Jedermann erlebbar.
Viele tausende Besucher, ein ganzer Tag voller Action mit hundert Mitmach-Stationen und die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler Österreichs auf der Bühne! Der Wiener Prater wurde am „Tag des Sports“ wieder zum größten Outdoor-Sportplatz Europas.
Auch …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Feller, Schwarz und Co. am Pitztaler Gletscher | ]
ÖSV NEWS: Feller, Schwarz und Co. am Pitztaler Gletscher

Zwei Tage vor dem offiziellen Startschuss der Pitztaler Gletscherbahnen in die Winter-Saison absolvierten heute Manuel Feller, Marco Schwarz, Michael Matt und Christian Hirschbühl ein exklusives Riesentorlauftraining. Die ÖSV Rennläufer nutzten die durchaus schwierigen Bedingungen als Standortbestimmung vor dem Ski Weltcup Opening in Sölden.
Slalomtrainer Marko Pfeifer: „Man hat nicht alle Tage den Gletscher für sich alleine. Einen großen Dank an die Pitztaler-Bergbahnen, dass wir in aller Ruhe, bei Top-Bedingungen  trainieren können. Es ist sehr wertvoll, dass man im Hinblick auf Sölden, hier ein Top-Riesenslalomtraining absolvieren kann. Wir haben die nächsten 2-3 …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Maarten Meiners im Skiweltcup.TV-Interview: „Sich mit Marcel Hirscher auf Niederländisch zu unterhalten, ist etwas ganz Spezielles!“ | ]
Maarten Meiners im Skiweltcup.TV-Interview: „Sich mit Marcel Hirscher auf Niederländisch zu unterhalten, ist etwas ganz Spezielles!“

Naarden/Innsbruck – Heute begeben wir uns nach Naarden, einer kleinen Stadt, die etwa 25 Kilometer von Amsterdam liegt. Dort ist mit dem niederländischen Skirennläufer Maarten Meiners unser nächster Gesprächspartner zuhause. Der im Jahr 1992 geborene Athlet spricht im Gespräch mit skiweltcup.tv über sein Dasein als „skiing Dutchman“, seine Erfolge im Australian New Zealand-Cup und vieles mehr.
Maarten, du kommst aus den Niederlanden und fährst Ski. Angesichts der fehlenden Berge kann man dann Heimatland nicht gerade als Skigroßmacht bezeichnen. Wie hat alles angefangen und was kannst du über das Oranje-Team berichten?
Als ich …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[20 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Im Ski-Weltcupwinter 2019/20 sucht man den Standort Stockholm vergeblich | ]
Im Ski-Weltcupwinter 2019/20 sucht man den Standort Stockholm vergeblich

Åre – Mittlerweile haben sich die Parallelrennen zu einem interessanten Bewerb im Weltcup entwickelt. Damen und Herren freuen sich gleichermaßen, wenn sie an einem Abend das skibegeisterte Publikum in einen kollektiven Freudentaumel versetzen konnten.
Da die FIS das Rennen für den 12. März festlegte, und da aufgrund der neuen Qualifikationsregeln die Piste sehr beansprucht wird, hat man Angst, dass die Entscheidungen in Hammarbybacken abgesagt werden könnten. So hat man sich kurzerhand entschlossen die Rennen von Stockholm nach Åre zu verlegen.
Schwedens Alpinmanager Tommy Eliasson Winter ist ein bisschen enttäuscht. Aber er versteht …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Skirentner Felix Neureuther wird es nicht langweilig. | ]
Skirentner Felix Neureuther wird es nicht langweilig.

Garmisch-Partenkirchen – Auch wenn der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther in Ski-Pension gegangen ist, wird ihm nicht langweilig. Seine Ehefrau Miriam und er erwarten das zweite Kind. Außerdem betätigte sich der ehemalige DSV-Athlet als Kinderbuchautor. Eine Schlagerkarriere steht ganz hinten an. Zudem heuert der einstige Slalom- und Riesentorlaufspezialist bei der ARD als Ski Weltcup Experte. Und auch in die Stiftung wird viel Zeit investiert.
Auf das Ende der sportlichen Laufbahn angesprochen, geht Neureuther davon aus, dass es die richtige Entscheidung war. Im Leben kommen jetzt neue Aufgaben und Herausforderungen mit weniger Nervenkitzel …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal wird Porsche-Botschafter | ]
Aksel Lund Svindal wird Porsche-Botschafter

Oslo/Stuttgart – Mit dem norwegischen Abfahrtsweltmeister Aksel Lund Svindal hat der deutsche Sportwagenhersteller Porsche einen großen Markenbotschafter an Land gezogen. Der ehemalige Skirennläufer begann seine Partnerschaft in Oslo, um dann gleich eine lange Probefahrt nach Schweden zu unternehmen.
Mikaela Shiffrin aus den USA wird von dem italienischen Teigwarenhersteller Barilla unterstützt. Die 24-Jährige ruhte sich nach dem Trainingslager in Ushuaia ein wenig zuhause in Colorado aus. Dann ging es nach Europa. Dort hat sie auch das Werk in Parma besichtigt. Von dort aus eroberte Barilla die Führungsposition im Nudelsektor.
Francesca Marsaglia setzt auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Domme Paris oder Doro Wierer: Wer wird der FISI-Sportler des Jahres 2019? | ]
Domme Paris oder Doro Wierer: Wer wird der FISI-Sportler des Jahres 2019?

Rom – Bis zum 20. Oktober kann man den FISI-Sportler des Jahres wählen. Eine E-Mail an atletafisi@fisi.org mit dem Namen reicht, um teilzunehmen. Um die Gunst der Wählerinnen und Wähler kämpfen zwei Südtiroler Sportler.
Dominik Paris, geboren 1989, hat im Vorjahr sämtliche Maßstäbe gesprengt. Er gewann sieben Saisonrennen im Ski Weltcup und holte am Ende auch die WM-Goldmedaille im Super-G. Zum Drüberstreuen gab es in der gleichen Disziplin die kleine Kristallkugel. Um ein Haar hätte der Ultner auch die kleine Kristallkugel in der Abfahrt gewonnen. Zwölf Jahre nach Patrick Staudacher holte …