Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen: „Habe mir im Sarntal ein gutes Gefühl für Saalbach geholt.“ | ]
Thomas Dreßen: „Habe mir im Sarntal ein gutes Gefühl für Saalbach geholt.“

Am Donnerstag und Freitag starten die alpinen Herren beim Ski Weltcup in Saalbach-Hinterglemm (AUT) in Abfahrt und Super-G. Die ursprünglich auf den Olympiastrecken von Yangqing (CHN) geplanten Speedrennen wurden nach Österreich verlegt. Da das Abfahrtstraining am Dienstag wegen Neuschnee abgesagt werden musste, und am Mittwoch nur auf verkürzter Strecke ein Trainingslauf stattfinden konnte, werden die Speed-Männer das Rennen auf dem Zwölferkogel vom Super-G Start aufnehmen.
Für den Deutschen Skiverband werden, mit Romed Baumann (WSV Kiefersfelden), Thomas Dreßen (SC Mittenwald), Josef Ferstl (SC Hammer), Andreas Sander (SG Ennepetal), Manuel Schmid (SC Fischen) …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther und seine Abrechnung mit IOC Präsidenten Thomas Bach | ]
Felix Neureuther und seine Abrechnung mit IOC Präsidenten Thomas Bach

Mit Felix Neureuther weht neuer Wind in den Sportredaktionen bei ARD und dem Bayerischen Fernsehen. Der beliebte Sonnyboy aus Garmisch hat gerne einen flotten Spruch auf Lager, der nicht nur die Fans in Deutschland, sondern auch im benachbarten Ausland zum Schmunzeln bringt. Nicht umsonst hat Neureuther den inoffiziellen Titel „Österreichs Lieblingsdeutscher“ erhalten.
Seine kritische Haltung gegenüber den Olympischen Spielen ist seit vielen Jahren bekannt. Auch bei der Diskussionsrunde „Augsburger Allgemeine Live“ wurde er auf das Thema angesprochen. Dabei berichtete der 35-Jährige, dass er mehrmals das Gespräch mit dem Präsidenten des Internationale …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Ralph Weber mit Tagesbestzeit beim einzigen Abfahrtstraining in Saalbach-Hinterglemm | ]
Ralph Weber mit Tagesbestzeit beim einzigen Abfahrtstraining in Saalbach-Hinterglemm

Die Hoffnungen von Vincent Kriechmayr, einen Trainingslauf vom „Original Start“ abzuhalten haben sich nicht erfüllt. Starke Windböen und Schneeverwehungen ließen am Donnerstag nur ein Abfahrtstraining vom Super-G Start zu. Damit wird die Ski Weltcup Abfahrt am Freitag um 12.45 Uhr nur auf verkürzter Strecke stattfinden.
Um die drei schnellsten Herren auf der Schneekristall am Zwölferkogel zu sehen musste man lange zuwarten. So stürmte Ralph Weber (Startnummer 33) aus der Schweiz, in einer Zeit von 1:26.43 Minuten, vor den beiden Österreichern Christian Walder (Startnummer 34 – + 0.39) und Christoph Krenn (Startnummer …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[12 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Raphael Haaser gewinnt EC-Super-G in Sella Nevea. | ]
Raphael Haaser gewinnt EC-Super-G in Sella Nevea.

Die Europacup-Speedherren sind zur Zeit Gast auf dem Neveasattel, italienisch Sella Nevea. Nahe der Grenze zu Slowenien stand hier am heutigen Mittwoch ein Europacup-Super-G der Herren auf dem Programm. In einer Zeit von 1:08.71 Minuten konnte sich Raphael Haaser über den Sieg freuen. Den zweiten Platz sicherte sich der Norweger Atle Lie McGrath (+ 0.69), gefolgt vom Südtiroler Alexander Prast (+ 0.83).
Julian Schütter (+ 0.84) aus Österreich verpasste den Sprung auf das Podest um eine lächerliche Hundertstelsekunde, reihte sich aber vor dem Ski Weltcup erprobten Franzosen Mathieu Faivre (+ 0.99) …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Stefan Brennsteiner im ÖSV Interview | ]
Stefan Brennsteiner im ÖSV Interview

Einen Tag nach seiner Knie-OP spricht der 28-jährige im ÖSV-Interview über den Moment der Verletzung, die Operation und seine weiteren Pläne.
Stefan Brennsteiner hat sich beim Parallel-Riesentorlauf in Chamonix (FRA) eine Außenmeniskus- und eine Knorpelverletzung im linken Knie zugezogen. Der Riesentorlauf-Spezialist hat sich am Dienstag einer Arthroskopie bei Dr. Christian Fink in der Privatklinik Hochrum unterzogen.
Stefan, wie geht es dir und wie ist die OP verlaufen?
„Ich bin am Dienstag operiert worden und jetzt schon wieder zu Hause. Das Knie ist nicht geschwollen und ich habe keine Schmerzen. Es war sehr …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr hofft in Saalbach auf einen Trainingslauf von ganz oben | ]
Vincent Kriechmayr hofft in Saalbach auf einen Trainingslauf von ganz oben

Vincent Kriechmayr freut sich auf die Heimrennen in Saalbach-Hinterglemm. Der 28-Jährige geht, nach Platz zwei bei der Abfahrt in Kitzbühel, mit jeder Menge Selbstvertrauen in die beiden Ski Weltcup Speedrennen im Salzburger Land. Der Oberösterreicher will an die gezeigten Leistungen anknüpfen und hofft dass die Rennen, trotz der schwierigen Wetterbedingungen, von ganz oben gestartet werden.
„Der Charakter der Strecke ist ganz anders wenn von oben gestartet wird. Im oberen Streckenteil sind viele technische Herausforderungen dabei und macht die Strecke noch viel interessanter. Darum würde ich es schon begrüßen wenn wir vom …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer hat gute Erinnerungen an Saalbach-Hinterglemm | ]
Matthias Mayer hat gute Erinnerungen an Saalbach-Hinterglemm

Kitzbühelsieger Matthias Mayer ist nach seiner fiebrigen Erkältung wieder zurück auf den Skiern. Nach seinem Sieg auf der Streif, musste der 29-Jährige die Kandahar Abfahrt in Gramisch-Partenkirchen auslassen. Beim Heim-Weltcup auf österreichischen Boden in Saalbach-Hinterglemm will Mayer wieder voll angreifen.
Nach einer zweiwöchigen Zwangspause, und um einige Kilo leichter, fühlt er sich fit und freut sich auf die beiden Speedrennen am Donnerstag (Abfahrt) und Freitag (Super-G): „Ich glaube ich bin wieder auf dem Niveau, welches ich vor meiner Erkrankung hatte. Ich war schon letzte Woche einige Tage beim Skifahren, und habe …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[11 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Traum vom Nationen-Cup nimmt Formen an | ]
Schweizer Traum vom Nationen-Cup nimmt Formen an

Wer hat in den letzten Jahren schon auf die Nationen-Wertung geachtet. Wenn doch einmal jemand in die Wertungsliste in die Hand nahm, sah er 30 Jahre lang immer nur ein Team ganz oben stehen. Österreich beherrschte die Konkurrenz nach Belieben, und eigentlich schaute man nur noch, wie hoch am Ende der Saison der Vorsprung vor den nachfolgenden Nationen war.
In diesem Jahr ist die Nationen-Wertung wieder in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt. Seit dem letzten Wochenende hat Swiss-Ski den Vorsprung gegenüber Ski Austria auf 497 Punkte ausgebaut. Der Traum vom Gewinn …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Saalbach-Hinterglemm 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Saalbach-Hinterglemm 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Neuschnee am Dienstagmorgen verhinderte das erste Abfahrtstraining in Saalbach-Hinterglemm. Dreißig Zentimeter Niederschlag der weißen Pracht forderten von der Pisten-Crew vollen Einsatz. Trotzdem war den Verantwortlichen bereits in den frühen Morgenstunden klar, dass man das Training absagen wird, und sich auf die Präparation der Rennpiste für das 2. Abfahrtstraining am Mittwoch zu fokussieren. Dabei setze man auch Maschinen ein, achtete aber darauf, dass die Rennlinie nicht kaputt gemacht wird. Laut FIS Renndirektor Markus Waldner wurde der nasse Schnee ‚eingefräst‘ und soll sich, in der klaren kalten Nacht, mit der Grundpräparation binden. …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault: „Seit wann ist Glück im Sport wichtiger als Leistung?“ | ]
Alexis Pinturault: „Seit wann ist Glück im Sport wichtiger als Leistung?“

Chamonix – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault fühlt sich nach dem Ski Weltcup Parallel-Riesentorlauf, der in Chamonix über die Bühne ging, betrogen. Der Athlet der Grand Nation kämpft mit den Norwegern Henrik Kristoffersen und Aleksander Aamodt Kilde um die große Kristallkugel.
So übte der Franzose scharfe Kritik am Parallel-Riesenslalom, sowie gegenüber der FIS. Das Format sei gefährlich und würde an ein Glückspiel erinnern. In den sozialen Netzwerken lies er seinem Ärger freien Lauf: „Ich fühle mich betrogen. Seit wann ist Glück im Sport wichtiger als Leistung? Wie gefährlich ist dieses Format, …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für 1. Abfahrtstraining der Herren in Saalbach-Hinterglemm wurde abgesagt! | ]
1. Abfahrtstraining der Herren in Saalbach-Hinterglemm wurde abgesagt!

Heute hätte das erste Abfahrtstraining der Herren in Saalbach-Hinterglemm über die Bühne gehen sollen. Doch dieses wurde abgesagt. Wegen der ungünstigen Wetterverhältnisse müssen von der Pistencrew noch einige Präparierungsarbeiten vorgenommen werden.
Morgen Mittwoch soll ein nächster Versuch gestartet werden. Am Donnerstag steht der Abfahrtslauf, am Freitag der Super-G auf dem Programm. So oder so müssen sich die Organisatoren im Salzburger Land auf Sturmtief „Sabine“ gefasst machen. Morgen, so die Wetterfrösche, soll es besser werden. Die Niederschläge sollen weniger werden.
 
Ende Januar wurde fixiert, dass Saalbach-Hinterglemm die Ski Weltcup Speedrennen der Herren aus …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Marc Digruber im ÖSV Interview: „So möchte ich nicht aufhoren.“ | ]
Marc Digruber im ÖSV Interview: „So möchte ich nicht aufhoren.“

Zwei Tage nach seinem Kreuzbandriss beim Ski Weltcup Slalom in Chamonix blickt Marc Digruber bereits positiv in die Zukunft. Digruber wurde noch am Sonntag von ÖSV-Arzt Dr. Christian Fink in Hochrum operiert. Einen Tag später sprach er über den Verlauf der OP, den Hergang der Verletzung und seine weiteren Ziele.
Wie geht es dir am Tag nach der Operation?
„Soweit ganz gut. Die OP ist gut verlaufen und die Physiotherapie ist auch schon am Laufen. Die Schmerzen sind im Rahmen und die Betreuung hier in Hochrum ist super, ich kann mich nicht …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS erteilt grünes Licht für Rennen in Crans-Montana | ]
FIS erteilt grünes Licht für Rennen in Crans-Montana

Crans-Montana – Im eidgenössischen Kanton Wallis steigt die Vorfreude auf die zwei Ski Weltcup Abfahrten und die Kombination. Die FIS hat die Schneekontrolle durchgeführt und für die Rennen in Crans-Montana grünes Licht erteilt.
Nach den Rennen im slowenischen Kranjska Gora werden die Frauen in die Schweiz reisen und zwischen dem 21. und 23. Februar hier ihre Rennen bestreiten. Auch wird vor Ort die Kombi-Kristallkugel vergeben. Bislang wurde nur eine Kombination ausgetragen. Das war im österreichischen Altenmarkt-Zauchensee der Fall.
In der Kombi will die Italienerin Federica Brignone triumphieren. Sie hat die letzten drei …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss: Auch für Simon Maurberger ist die Saison 2019/20 beendet | ]
Kreuzbandriss: Auch für Simon Maurberger ist die Saison 2019/20 beendet

Brixen – Die schlimme Vermutung hat sich für Simon Maurberger bewahrheitet. Der Südtiroler hat sich bei seinem gestrigen Sturz im Rahmen des Parallel-Riesentorlaufs von Chamonix das Kreuzband im rechten Knie gerissen. Auch wurde der Meniskus wurde in Mitleidenschaft gezogen.
Der 24-Jährige aus dem Ahrntal wurde heute Vormittag in Brixen operiert. Die erfolgreiche Saison 2019/20 geht für den Athleten vorzeitig zu Ende. In diesem Winter fuhr er dreimal unter die besten Zehn. Besonders bitter für das kleine Ski-Land zwischen dem Brennerpass und der Salurner Klause ist der Umstand, dass Maurberger nach Manfred …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexander Schmids dritter Platz ist mehr als nur eine positive Überraschung | ]
Alexander Schmids dritter Platz ist mehr als nur eine positive Überraschung

Chamonix – Ungeachtet der schweren Verletzung von Viktoria Rebensburg, die das sofortige Saisonaus bedeutete, gibt es aus deutscher Sicht eine Erfolgsmeldung zu berichten. Alexander Schmid kletterte beim Parallel-Riesenslalom als Dritter erstmals in seiner Karriere auf ein Ski Weltcup Podest.
Der Allgäuer konnte es anfangs nicht fassen und ist unglaublich glücklich. Der 25-Jährige besiegte den US-Amerikaner Tommy Ford im kleinen Finale. DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier lobte Schmid und attestierte seinem Schützling eine coole Performance. Bislang war ein sechster Rang im „normalen“ Riesenslalom auf der Face de Bellevarde in Val d’Isère Ende 2017 sein …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Saisonende für ÖSV-Skirennläufer Stefan Brennsteiner | ]
Saisonende für ÖSV-Skirennläufer Stefan Brennsteiner

Chamonix/Hochrum – Der österreichische Skirennläufer Stefan Brennsteiner wird in den noch bevorstehenden Saisonendspurt nicht mehr eingreifen. Der 28-Jährige verletzte sich beim heutigen Parallel-Riesenslalom im französischen Chamonix schwer.
Eine Magnetresonanztherapie ergab am heutigen Abend eine Außenband- und Knorpelverletzung im linken Knie. Diese wurde in der Privatklinik Hochrum bei Innsbruck durchgeführt.
Übermorgen Dienstag wird sich der Athlet aus dem Salzburger Land einer Arthroskopie unterziehen müssen. Für Brennsteiner ist der Ski-Winter 2019/20 beendet. Vor rund drei Wochen freute er sich über zwei Siege im Europacup.
Im Ski Weltcup Riesentorlauf auf der Gran Risa im Dezember 2019 …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Kleine Kristallkugel und Sieg beim Parallel-Riesenslalom in Chamonix für Loic Meillard | ]
Kleine Kristallkugel und Sieg beim Parallel-Riesenslalom in Chamonix für Loic Meillard

Chamonix – Die einen mögen ihn, die anderen finden ihn gewöhnungsbedürftig und wiederum andere können mit diesem neuen Rennformat nichts anfangen. Die Rede ist vom Parallel-Riesentorlauf.  Sei es wie es ist, der Schweizer Loic Meillard hat neben seinem heutigen Erfolg in Chamonix auch die kleine Kristallkugel in dieser Disziplin für sich entschieden. Im Finale setzte er sich gegen seinen Landsmann Thomas Tumler durch. Im kleinen Finale bezwang der Deutsche Alexander Schmid den US-Amerikaner Tommy Ford.
Die Positionen fünf bis acht gingen an den Slowenen Zan Kranjec, den Franzosen Thibaut Favrot, den …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Kein Spitzenplatz beim Parallel-Riesenslalom in Chamonix | ]
ÖSV News: Kein Spitzenplatz beim Parallel-Riesenslalom in Chamonix

Beim Ski Weltcup Prallel Riesentorlauf in Chamonix (FRA) wurde Fabio Gstrein als Neunter bester Österreicher. Der Sieg ging an Loic Meillard aus der Schweiz.
Beim zweiten und letzten Parallel-Riesentorlauf dieser Saison im französischen Chamonix gingen die ÖSV-Herren leider leer aus. Fabio Gstrein schied im Achtelfinale aus und belegte Rang neun. Den Sieg holte sich Loic Meillard (SUI), der sich im Finale gegen seinen Landsmann Thomas Tumler durchsetzte. Im kleinen Finale konnte sich Alexander Schmid aus Deutschland gegen Tommy Ford (USA) durchsetzten und wurde Dritter. Die kleine Kristallkugel für den Parallel-RTL sicherte …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[9 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Federico Liberatore gewinnt EC-Torlauf von Berchtesgaden | ]
Federico Liberatore gewinnt EC-Torlauf von Berchtesgaden

Berchtesgaden – Der Italiener Federico Liberatore hat den Europacup-Slalom der Herren in Berchtesgaden für sich entschieden. In einer Zeit von 1.46,16 Minuten war er der Schnellste. Auf dem zweiten Platz landete der Norweger Atle McGrath (+0,11). Der Rückstand des auf Rang drei abschwingenden Deutschen Julian Rauchfuss war mit 0,88 Sekunden relativ groß. Der Spanier Juan del Campo (+0,96) wurde Vierter.
Zweitbester DSV-Starter wurde Anton Tremmel (+1,17). Istok Rodes (+1,35) aus Kroatien klassierte sich auf Platz sechs. Fabian Bacher riss als bester Südtiroler und als Siebter genau zwei Sekunden Rückstand auf Liberatore …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Giovanni Borsotti mit Quali-Bestzeit beim Parallel-Riesenslalom von Chamonix | ]
Giovanni Borsotti mit Quali-Bestzeit beim Parallel-Riesenslalom von Chamonix

Im französischen Chamonix wird beim Ski Weltcup Parallel-Riesenslalom der Herren heute die erste Weltcupkugel vergeben. Der Wert dieser Kristallkugel, die nach nur zwei Entscheidungen vergeben wird, ist jedoch mehr als nur umstritten. Auch der Austragungsmodus der Disziplin findet nicht nur Freunde. Die schnellste Zeit in der Qualifikation erzielte der Italiener Giovanni Borsotti (41.24 Sekunden) gefolgt von seinem Teamkollegen Luca De Aliprandini (+0.12) und Alexis Pinturault (+ 0.34) aus Frankreich. (Die offizielle FIS Startliste für die K.O. Läufe im Finale, sowie den FIS Liveticker für den Parallel-Riesenslalom der Herren in Chamonix …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss: Saison-Aus für Marc Digruber | ]
Kreuzbandriss: Saison-Aus für Marc Digruber

UPDATE 09.02-2020: Marc Digruber hat sich bei seinem Sturz im gestrigen Slalom von Chamonix (FRA) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zu gezogen. Das ergab eine MRT-Untersuchung in der Privatklinik Hochrum.
Der Niederösterreicher wird noch heute von ÖSV-Arzt Christian Fink operiert. Damit ist die Saison für den 31-jährigen Slalomspezialisten vorzeitig vorbei.
08.02.2020 – Marc Digruber hat sich im heutigen zweiten Lauf des Ski Weltcup Slaloms von Chamonix (FRA) am Knie verletzt. Kurz vor dem Ziel kam der Niederösterreicher zu Sturz und verletzte sich dabei am linken Knie. Zwar konnte Digruber …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Stiehlt Aleksander Aamodt Kilde heute Kristoffersen und Pinturault die Show? | ]
Stiehlt Aleksander Aamodt Kilde heute Kristoffersen und Pinturault die Show?

Chamonix – Wenn zwei ausfallen, freut sich der (unbeteiligte) Dritte. So oder so ähnlich kann man den Stand der Dinge rund um die große Kristallkugel beschreiben. Sowohl der Norweger Henrik Kristoffersen als auch der Franzose Alexis Pinturault haben beim heutigen Torlauf in Chamonix Federn gelassen und jeweils null (!)Punkte dazugewonnen.
Die Ausfälle von Kristoffersen und Pinturault eröffnen dem heute nicht fahrenden Aleksander Aamodt Kilde die großartige Chance, schon morgen beim Ski Weltcup Parallel-Riesentorlauf einiges an Terrain gutzumachen oder gar als Erster in die Speedrennen am Donnerstag und Freitag nächster Woche zu …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Parallel-Riesenslalom der Herren in Chamonix 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Parallel-Riesenslalom der Herren in Chamonix 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt, so konnte man die Stimmung im Zielraum von Chamonix, beim Ski Weltcup Slalom am Samstag auf den Punkt bringen. Während man am Ende des Tages den Heimsieg von Clement Noel frenetisch feierte, waren die vielen französischen Skifans am Boden zerstört, als Alexis Pinturault nach einem Torfehler ausschied, und wichtige Punkte für den Gesamtweltcup auf der Piste „La Verte des Houches“ liegen lies. Auch am Sonntag vermeldet das Organisationsteam, beim Parallel-Riesenslalom ausverkauftes Haus. Die Qualifikation wird um 9.30 Uhr gestartet, das Finale der besten 32 …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Heimsieg für Clement Noel beim Slalom von Chamonix | ]
Heimsieg für Clement Noel beim Slalom von Chamonix

Chamonix – Am heutigen Samstag bestritten die Slalomspezialisten ein Rennen im französischen Chamonix. Dabei konnten die Hausherren über den Sieg von Clement Noel jubeln. Er benötigte für seinen Erfolg eine Zeit von 1.41,47 Minuten. Auf den Positionen zwei und drei schwangen der Norweger Timon Haugan (+0,21) und der Österreicher Adrian Pertl (+0,31) ab.
 
Clement Noel: „Natürlich ist es ein besonderes Rennen vor dem Heimpublikum, da ist der Druck von außen unvermeidlich. Wenn man oben steht und die vielen Ausfälle sieht, wird man schon etwas nervös. Ich bin sehr glücklich, dass ich …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Adrian Pertl sensationeller Dritter beim Slalom in Chamonix | ]
ÖSV News: Adrian Pertl sensationeller Dritter beim Slalom in Chamonix

Adrian Pertl sorgte für eine große Überraschung und holt Platz drei beim Slalom in Chamonix (FRA). Der Sieg ging an den Franzosen Noel Clement.
Der neunte Slalom dieser Saison ging im französischen Chamonix, wo erstmals seit 2016 wieder Weltcup-Rennen stattfinden, über die Bühne. Der letzte Slalom am Fuße des Mont Blanc fand 2005 statt. Einen Heimsieg durfte der Franzose Noel Clement feiern. Rang zwei ging an Timon Haugan aus Norwegen (+0,21 Sek.). Für die Sensation des Tages sorgte der 23-jährige Adrian Pertl mit Rang drei (+0,31 Sek.).
Pertl überraschte bereits im ersten …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Stefano Gross hätte sich heute den Sprung auf das Chamonix-Podest verdient | ]
Stefano Gross hätte sich heute den Sprung auf das Chamonix-Podest verdient

Chamonix – Einer der tragischen Helden des zweiten Durchgangs beim Ski Weltcup Slalom von Chamonix ist ohne Zweifel der Italiener Stefano Gross. Zur Halbzeit lag der Fassataler auf Platz drei. Und er hatte nach dem dritten Rang von Val d’Isère den zweiten Podestplatz in diesem Winter im Visier. Also attackierte er auch am Fuße des Mont Blanc im zweiten Lauf voll, um allen zu beweisen, dass er sich auf französischem Schnee besonders wohlfühlt.
Dann beging er einen Fehler und der daraus resultierende Ausfall sorgte dafür, dass der erfahrene Athlet ohne Punkte …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[8 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Roberto Nani gewinnt den Europacup-Riesenslalom in Berchtesgaden | ]
Roberto Nani gewinnt den Europacup-Riesenslalom in Berchtesgaden

Berchtesgaden – Heute fand in Berchtesgaden ein Europacup-Riesentorlauf der Herren statt. Der Italiener Roberto Nani gewann in einer Zeit von 1.39,12 Minuten. Der Österreicher Raphael Haaser (2.; +0,24) schwang vor dem Norweger Patrick Haugen Veisten (3.; +0,28) und seinem ÖSV-Teamkollegen Christian Borgnaes (4.; +0,34) ab. Die hinter dem azurblauen Skirennläufer gereihten drei Athleten lagen nach dem ersten Lauf nur auf den Rängen 15, 13 und 19.
Auf Position fünf klassierte sich der Schweizer Daniele Sette (+0,36). Der Wikinger Atle Lie McGrath (+0,57) beendete seinen Arbeitstag auf Rang sechs. Dahinter reihten sich …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Daniel Yule führt nach dem ersten Slalomdurchgang von Chamonix | ]
Daniel Yule führt nach dem ersten Slalomdurchgang von Chamonix

Chamonix  – Erstmals seit dem Jahr 2005 steht im französischen Chamonix wieder ein Ski Weltcup Slalom der Herren auf dem Programm. Auf der Piste „La Verte des Houches“ geht es im Kampf um die kleine Kristallkugel, im neunten von zwölf Torläufen, in die heiße Phase der Entscheidungen. Vor dem heutigen Rennen liegt Henrik Kristoffersen mit 552 Punkten vor Daniel Yule (495) und Clement Noel (450) in Führung. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker für den Slalom Finallauf der Herren in Chamonix um 13 Uhr, finden Sie, …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Chamonix 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Herren in Chamonix 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Chamonix – Nach einem arbeitsreichen Januar mit sechs Starts bestreiten die Slalomspezialisten im französischen Chamonix ihren nächsten Einsatz. Alle hoffen, dass dieses Rennen spannend verläuft. Auch wenn Henrik Kristoffersen angesichts des komfortablen Vorsprungs in der Disziplinenwertung die Nase vorn hat, darf und kann er sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen. Die Fans hoffen klarerweise, dass Alexis Pinturault oder auch Clement Noel dem Wikinger gehörig die Suppe versalzen. Um 10 Uhr eröffnet der erste Torläufer den ersten Durchgang; das große Finale der besten 30 geht drei Stunden später über die Bühne. Die …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Garmisch-Partenkirchen 2020 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Garmisch-Partenkirchen 2020 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Eine Woche nach den Weltcup-Herren sind nun die Speed-Damen zu Gast auf der Kandahar in Garmisch-Partenkirchen. Für die besten Speedfahrerinnen der Welt stehen am Samstag eine Abfahrt und am Sonntag ein Super-G auf dem Programm. Da die Trainingseinheit am Donnerstag bereits am Mittwoch abgesagt wurde, steht den Athletinnen nur das 2. Abfahrtstraining am Freitag um 11.30 Uhr zur Verfügung, um die schnellste Rennlinie auf der Kandahar Strecke zu finden. Die offizielle FIS Startliste für das 2. Abfahrtstraining am Donnerstag in Garmisch-Partenkirchen, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Angeschlagener Linus Straßer will bis zum Wochenende wieder fit sein. | ]
Angeschlagener Linus Straßer will bis zum Wochenende wieder fit sein.

Die Ski Weltcup Herren gehen an diesem Wochenende im französischen Chamonix an den Start. Im exklusiven Ort in Hochsavoyen steht am Samstag (08.02.) ein Slalom, und tags darauf ein Parallel-Riesenslalom (09.02.) auf dem Programm.
Im Hinblick auf das Rennen hat der örtliche Sportclub viel in die Infrastruktur der berühmten Piste „La Verte des Houches“ investiert. Zu den durchgeführten Verbessrungen gehören die Verbreiterung des Ziels am Hanggrund, die Verbreiterung der Strecke im unteren Streckenabschnitt sowie einige Überquerungsstrukturen.
Aber nicht nur die Veranstalter, das OK und die FIS sind bestens vorbereitet. Auch der Deutsche …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[6 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Der Neujahrstag wird wieder ein alpiner Skitag | ]
Der Neujahrstag wird wieder ein alpiner Skitag

Davos – Die FIS hat im Rahmen einer Tagung am heutigen Tag den Ski Weltcup Kalender für die alpinen Skirennläuferinnen und -läufer fixiert. Im Ski Winter 2020/21 wird es am Neujahrstag wieder einen Parallel-Slalom für Frauen und Männer geben. Als Austragungsort hat man Davos, gelegen im schweizerischen Kanton Graubünden, ausgesucht.
In der laufenden Saison gab es kein Rennen am ersten Tag des Jahres. Der letzte Neujahrsevent ging 2019 in der norwegischen Hauptstadt Oslo über die Bühne. Damals feierte der Kärntner Marco Schwarz seinen ersten Triumph im Rahmen eines Weltcup Rennens.
Darüber hinaus …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Die FIS-Schneekontrolle in Yuzawa Naeba verlief positiv – Maribor wackelt | ]
Die FIS-Schneekontrolle in Yuzawa Naeba verlief positiv – Maribor wackelt

Yuzawa Naeba – Vier Jahre nach dem letzten Auftritt treten die Skiherren wieder in Japan auf. Am 22./23. Februar bestreiten die Technikspezialisten einen Riesentorlauf und einen Slalom. Die FIS-Schneekontrolle verlief positiv. Doch blicken wir etwas in die Vergangenheit:
Im Land der aufgehenden Sonne gewann im Jahr 2016 der Deutsche Felix Neureuther das Slalom-Rennen. Der Schwede André Mhyrer bzw. der Österreicher Marco Schwarz kletterten als Zweite bzw. Dritte ebenfalls auf das Podest. Im Riesentorlauf gab es einen französischen Doppelsieg zu bejubeln. So triumphierte Alexis Pinturault vor Mathieu Faivre. Massimiliano Blardone aus Italien …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Crans-Montana erhält Zuschlag für abgesagte Sotschi-Abfahrt | ]
UPDATE: Crans-Montana erhält Zuschlag für abgesagte Sotschi-Abfahrt

Crans-Montana – Wie wir bereits am Dienstag berichtet haben, hat sich Crans-Montana um die Austragung der abgesagten Sotschi Abfahrt beworben. Am heutigen Mittwoch hat die FIS offiziell bestätigt, dass Crans-Montana den Zuschlag für dieses Rennen bekommen hat. Das Abfahrtsrennen von Rosa Khutor wird am Freitag 21.02.2020 in den Walliser Alpen ausgetragen. Bereits am Donnerstag steht das einzige Abfahrtstraining auf dem Programm. Die „traditionelle“ Damenabfahrt findet am Samstag statt, eine Alpine Kombination beendet am Sonntag das Ski Weltcup Wochenende in Crans-Montana.
So wie es aussieht, wird die am letzten Wochenende in Sotschi …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Simon Maurberger bestreitet zwei technische Rennen in Chamonix | ]
Simon Maurberger bestreitet zwei technische Rennen in Chamonix

Chamonix – Am bevorstehenden Wochenende ist der Ski Weltcup Zirkus im französischen Chamonix zu Gast. Auf dem Programm steht ein Slalom und ein Parallel-Riesentorlauf. Der italienische Skiverband nominierte für die Rennen Stefano Gross, Federico Liberatore, Simon Maurberger, Alex Vinatzer, Tommaso Sala, Giuliano Razzoli, Hans Vaccari und Riccardo Tonetti (Torlauf) und Giovanni Borsotti, Luca De Aliprandini, Tonetti, Maurberger und Sala (Parallel-Riesenslalom).
Der letzte azurblaue Podestplatz stammt aus dem Jahr 2016, als Dominik Paris die Abfahrt gewann und in der Kombination als Zweiter in Chamonix abschwang. Der letzte Sieg wurde im Jahr 2005 …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin trauert um ihren Vater Jeff | ]
Mikaela Shiffrin trauert um ihren Vater Jeff

Edwards – Es gibt traurige Nachrichten, die zum Leben gehören, aber von denen wir eigentlich nie schreiben möchten. Über die sozialen Medien teilte die US-amerikanerische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin mit, dass ihr Vater Jeff im Alter von 65 Jahren plötzlich verstorben ist. Er  wurde laut Medienberichten Opfer eines Unfalls in seinem Haus in Edwards.
Die Skirennläuferin schrieb auf Facebook und Twitter: „Meine Familie ist über alle Maßen erschüttert über das unerwartete Ableben meines gutherzigen, liebenden, fürsorglichen, geduldigen, wunderbaren Vaters. Wir werden ihn schrecklich vermissen.“ Des Weiteren verkörperte ihr Vater Jeff das stabile …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Kristoffersen, Pinturault … oder doch Kilde? | ]
Kristoffersen, Pinturault … oder doch Kilde?

Garmisch-Partenkirchen – Die Spannung steigt. Die ersten drei Athleten, die um die große Kristallkugel kämpfen, liegen innerhalb 57 Punkte. Nach dem gestrigen Sieg von Alexis Pinturault im Ski Weltcup Riesentorlauf von Garmisch-Partenkirchen liegt der Franzose nur noch 55 Punkte hinter dem Norweger Henrik Kristoffersen. Der Rückstand des Wikingers Aleksander Aamodt Kilde auf seinen Landsmann und Teamkollegen beträgt indessen nur 57 Zähler. Und in der Summe werden noch 17 Rennen ausgetragen.
Man kann nicht sagen, wer jetzt die größten Chancen hat. Denn das noch ausstehende Rennprogramm besticht durch seine Ausgeglichenheit. Vier Slaloms, …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für HEAD-News: Alexis Pinturault mit neu gebautem Ski zum Erfolg | ]
HEAD-News: Alexis Pinturault mit neu gebautem Ski zum Erfolg

Am Donnerstag wurde der Ski erstmals getestet. Und schon beim ersten Rennen, dem Riesenslalom am Sonntag in Garmisch-Partenkirchen, holte Alexis Pinturault mit dem neuen Ski den Sieg. Sein HEAD-Teamkollege und Landsmann Johan Clarey fuhr am Samstag in der Abfahrt auf Rang drei.
„Das war für uns heute ein Riesenspaß. Wir haben genau auf diesen Verhältnissen in Alta Badia zuletzt gekämpft. Auf Pisten, die aufgrund der warmen Temperaturen mit Salz präpariert worden sind“, berichtete HEAD-Rennsportleiter Rainer Salzgeber. „Wir haben jetzt einen ganz neuen Ski gebaut. Und wie es aussieht, haben wir es …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Herrencheftrainer Andy Puelacher nimmt historische Pleite sehr ernst. | ]
ÖSV-Herrencheftrainer Andy Puelacher nimmt historische Pleite sehr ernst.

Garmisch-Partenkirchen – Das gestrige ÖSV-Riesenslalom-Debakel von Garmisch-Partenkirchen hat gesessen. Und es sorgt heute natürlich noch für Gesprächsstoff. Manuel Feller hatte sich als Einziger für den Finaldurchgang qualifiziert und am Ende nur den enttäuschenden 28. Platz belegt. Diese historische Schmach ist der erste riesengroße Dämpfer für die rot-weiß-roten Techniker im Jahr eins nach Marcel Hirscher. Da der Riesentorlauf die Grundlage aller Skirennen ist, kommt nun die Kritik auf, dass man sich in der Hirscher-Ära zu wenig um einen möglichen Nachfolger gekümmert hat.
Gegen diese Kritik spricht jedoch, dass in der jüngeren Vergangenheit, …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault tüftelte sich in Garmisch zum Sieg. | ]
Alexis Pinturault tüftelte sich in Garmisch zum Sieg.

Garmisch-Partenkirchen – Alexis Pinturault kletterte beim gestrigen Riesentorlauf von Garmisch-Partenkirchen zum 60. Mal auf ein Weltcuppodest. Nach dem ersten Lauf lag er auf Rang vier und dann gab der Franzose im Finale Gas und belohnte sich mit einem Sieg.
Er ist sehr glücklich darüber und betont, dass er in dieser Disziplin stark angefangen habe, jedoch zwischen seiner Verletzung und einiger Setup-Probleme abgebaut habe. Mehr noch: Die letzten Rennen waren sehr kompliziert für ihn. Er hat mit seinen Trainern und dem Ausrüster HEAD zusammengearbeitet, um in Bayern konkurrenzfähig zu sein.
Der Sieg ist …