Adelboden: Die Rennen auf dem Chuenisbärgli sind auch im Fernsehsessel ein ‚Thriller‘ (Foto: © Kraft Foods)

Am Donnerstag, 31. Dezember2020 fand die offizielle Schneekontrolle des Internationalen Skiverbands FIS am Chuenisbärgli statt. Die Piste ist bereit für die geschichtsträchtige Austragung der Ski Weltcup Rennen in Adelboden. Denn vom 8. bis 10. Januar 2021 werden drei Rennen ohne Zuschauende stattfinden. Die Piste am Chuenisbärgli hat heute die offizielle Schneekontrolle der FIS bestanden. Die… Grünes Licht für die Rennen ohne Zuschauer in Adelboden weiterlesen

Offizieller Rennkalender Ski WM 2021 - Die Termine, Startzeiten, Austragungsorte, Verschiebungen und Neuansetzungen

Cortina d’Ampezzo – Die jüngsten Ski Weltcup Siege von Michelle Gisin und Matthias Mayer sind nun Teil der Skigeschichte und eines turbulenten Jahres 2020. Kurz nach dem Jahreswechsel und der mit Spannung erwarteten alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo arbeiten die Veranstalter fieberhaft daran, ein unvergessliches Sportereignis auf die Beine zu stellen. Zwischen dem 7. und… Benvenuti nel 2021: Die Ski-WM in Cortina d’Ampezzo steht vor der Tür weiterlesen

Auch die Europacup-Super-G’s von Wengen wurden abgesagt

Ein wichtiger Test kurz vor den 91. Internationalen Lauberhornrennen in Wengen ist bestanden: Die Schneekontrolle durch den Internationalen Skiverband FIS. Die Organisatoren freuen sich trotz den harten Corona-Auflagen auf packende Rennen im Ski Weltcup. Sie bitten alle Skifans, die Rennen in diesem Jahr aufgrund der Pandemie am TV zu schauen, da in Wengen keine Zuschauer… FIS-Schneekontrolle: Auch in Wengen ist man bereit für die 91. Internationalen Lauberhornrennen weiterlesen

Die Genesung nach einer Corona-Infektion reicht bei Urs Kryenbühl nicht aus

Bormio – Am Mittwoch wurde in Bormio die letzte Ski Weltcup Abfahrt des Kalenderjahres 2020/21 ausgetragen. Dabei entwickelte sich das Ganze zu einem wahren Hundertstelsekundenkrimi. Beim österreichischen Doppelsieg, eingefahren von Matthias Mayer vor Vincent Kriechmayr, belegte der Schweizer Urs Kryenbühl mit einem Rückstand von gerade einmal winzigen 0,06 Sekunden den dritten Platz. Überhaupt konnte wieder… Urs Kryenbühl will nicht mit dem Hundertstelpech hadern weiterlesen

Andreas Sander im Interview: „Locker bleiben, Spaß haben und kompromissloser werden.“

Bormio – Auch wenn der 19. Platz, erzielt auf der pickelharten Stelvio-Piste von Bormio, auf den ersten Blick nicht einem Spitzenergebnis ähnelt, kann Andreas Sander doch zufrieden auf die bisherige Ski Weltcup Speedsaison blicken. Der deutsche Skirennläufer war in der Lombardei mit der Nummer 30 an den Start gegangen und etwas verhalten unterwegs. ZDF-Experte Marco… Andreas Sander und seine Suche nach einem Spitzenresultat weiterlesen

Flavio Roda: Lob für Bormio 2020, aber Infrastruktur für Olympia 2026 muss verbessert werden.

Bormio – Flavio Roda, der Präsident des italienischen Wintersportverbandes, gratulierte allen, die für den Erfolg der beiden Weltcuptage in Bormio gearbeitet hatten. Ferner forderte er die Behörden und Verwaltungen auf, die Dinge zu beschleunigen, wenn es um den Aufbau der Infrastrukturen geht, die für die Unterbringung der Herren anlässlich der alpinen Olympiarennen 2026 in Mailand… Flavio Roda: Lob für Bormio 2020, aber Infrastruktur für Olympia 2026 muss verbessert werden. weiterlesen

Matthias Mayer gewinnt Abfahrt in Bormio

Bormio – Heute wurde mit dem Abfahrtsklassiker der Herren in Bormio das letzte Skirennen des Kalenderjahres 2020 ausgetragen. Auf der gewohnt pickelharten und eisigen Stelvio-Piste beendete Matthias Mayer die lange, sieglose Serie des ÖSV. Die rot-weiß-roten Ski-Asse gewannen in der bisherigen WM-Saison 2020/21 kein einziges Rennen. Der Kärntner benötigte für seinen Erfolg eine Zeit von… Matthias Mayer rast mit der Glücksnummer 13 zum Abfahrtssieg von Bormio weiterlesen

Im Vorjahr gewann der Österreicher Matthias Mayer die Abfahrt auf der Stelvio

Beim letzten Ski Weltcup Rennen im Jahr 2020 gelang den ÖSV-Herren der erste Sieg in dieser Saison. Matthias Mayer konnte sich beim Abfahrtsklassiker in Bormio in einem Hundertstelkrimi vor seinem Teamkollegen Vincent Kriechmayr durchsetzen (+0,04 Sek.). Dritter wurde Urs Kryenbühl aus der Schweiz (+0,06 Sek.). Matthias Mayer, der im gestrigen Super-G nicht über Rang zehn… ÖSV Herren feiern mit Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr Doppelsieg auf der Stelvio weiterlesen

LIVE: Abfahrtslauf der Herren in Bormio 2020 - Vorbericht, Startliste und Liveticker

Bormio – Nachdem der Super-G vorgezogen und dennoch aufgrund des starken Schneefalls um einen Tag verschoben wurde, bestreiten die Abfahrer erst am morgigen 30. Dezember ihr letztes Rennen im Kalenderjahr 2020. Schauplatz des Geschehens ist die steile und eisige Piste in Bormio. Um 11.30 Uhr (MEZ) eröffnet die Startnummer 1 das Rennen. Die offizielle FIS Startliste für die Ski Weltcup Abfahrt, am Dienstag um 11.45 Uhr in Bormio, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben. Der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle hat die zwei Probeläufe nahezu dominiert und seine sehr gute Form mit dem Super-G-Sieg eindrucksvoll bestätigt. Es wäre falsch, wenn man ihn nun auch in der Abfahrt nicht zum heißesten Favoriten hinsichtlich eines Tagessieges küren würde.

Christof Innerhofer und Dominik Paris hoffen bei der Abfahrt auf der Stelvio auf Wiedergutmachung. (© Archivo FISI/ Marco Trovati/Pentaphoto)

Dominik Paris, der beim Ski Weltcup Super-G in Bormio mehr als zwei Sekunden auf den US-amerikanischen Tagessieger einbüßte, war unglücklich. Auch wenn das Kraftpaket aus dem Ultental bester azurblauer Athlet war, war Rang 18 alles andere als befriedigend. Paris, der auf der Stelvio schon sechsmal gewann, gab an, dass ihm noch die Selbstverständlichkeit fehle und… Innerhofer und Paris hoffen bei der Abfahrt auf der Stelvio auf Wiedergutmachung. weiterlesen

Ryan Cochran-Siegle entscheidet erstes Abfahrtstraining in Gröden für sich

Bormio – Drei Super-G’s wurden in diesem Winter ausgetragen. Dabei erlebten wir drei verschiedene Sieger. Der dritte Bewerb fand heute auf der Stelvio-Piste in Bormio statt. Dabei bestätigte der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle seine ausgezeichneten Abfahrtstrainingsleistungen mehr als nur eindrucksvoll. Der zweifache Juniorenweltmeister feierte seinen ersten Weltcupsieg und verwies in einer Zeit von 1.29,43 Minuten den… Ryan Cochran-Siegle dominiert Super-G in Bormio weiterlesen

Super-G in Bormio: Vincent Kriechmayr stürmt auf das Podest

Beim überlegenen Premierensieg des US-Amerikaners Ryan Cochran-Siegle wurde Vincent Kriechmayr mit 79 Hundertstel Rückstand Zweiter. Der Oberösterreicher holte damit seinen ersten Podestplatz in dieser Saison. Dritter wurde Adrian Smiseth Sejersted aus Norwegen (+0,94 Sek.). Kriechmayr gelang mit Startnummer fünf ein starker Lauf und erwischte vor allem den unteren Teil nahezu perfekt. Cochran-Siegle setzte noch einen… Super-G in Bormio: Vincent Kriechmayr stürmt auf das Podest weiterlesen

Sorgenfalten bei Swiss-Ski wegen Mauro Caviezel

Bormio – Heute wurde auf der legendären Stelvio-Piste ein Ski Weltcup Super-G der Herren ausgetragen. Mauro Caviezel landete beim Erfolg des US-Amerikaners Ryan Cochran-Siegle als bester des Swiss-Ski-Teams auf Platz fünf. Sein Rückstand auf den erfolgreichen Mann von der anderen Seite des großen Teichs betrug 1,36 Sekunden. Urs Kryenbühl und Marco Odermatt waren fast gleich… Mauro Caviezel landet im Super-G von Bormio als bester Schweizer auf Rang fünf weiterlesen

LIVE: Abfahrt der Herren in Bormio - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 11.30 Uhr

Bormio – Es ist wohl zur Tradition geworden, dass die Speedspezialisten nach den Weihnachtsfeiertagen in Bormio an den Start gehen. Zugegeben, ab und zu gaben sie sich in Santa Caterina Valfurva ein Stelldichein, aber die eisige und pickelharte Stelvio-Piste ist schon etwas Besonderes für die wagemutigen Athleten. In diesem Jahr hat man das Programm getauscht. Somit wird der Super-G vor der Abfahrt ausgetragen. Morgen am Dienstag geht’s los. Die offizielle FIS Startliste für den Super-G der Herren, am Dienstag um 11.30 Uhr in Bormio, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben. Auch wenn sich der Schweizer Mauro Caviezel den Finger brach, besticht er in diesem noch jungen Super-G-Winter durch mehr als nur konstante Ergebnisse……..

Bormio: FIS gibt grünes Licht für die Rennen auf der 'Pista Stelvio'

Wie erwartet haben in der Nacht zum Montag die Schneefälle in Bormio eingesetzt. Die Besichtigung hat planmäßig stattgefunden, jedoch stand das Rennen bereits am frühen Morgen auf wackeligen Beinen. Da man nicht mit schwerem Gerät in die Piste fahren konnte, war es problematisch auf die kurze Zeit, die Sturzräume freizumachen. Neben der Sicherheit auf der… Super-G der Herren in Bormio ist auf Dienstag verschoben – Abfahrt auf der Stelvio findet am Mittwoch statt weiterlesen