Am Sonntag um 11.00 Uhr steht in Kvitfjell der vorletzte Super G der Herren auf dem Programm. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).  Während Ivica Kostelic seit Samstag als Gesamtweltcupsieger bereits feststeht, ist die Disziplinenwertung im Super G noch nicht entschieden.  Auch hier hat der Kroate, der bereits neben… Super G der Herren in Kvitfjell, Vorbericht, Startliste und Liveticker weiterlesen

Michael Walchhofer macht es spannend. Der 35-Jährige gewinnt die heutige zweite Abfahrt in Kvitfjell vor seinem Teamkollegen Klaus Kröll und Beat Feuz (SUI) und führt damit im Abfahrtsweltcup 14 Punkte vor Didier Cuche (SUI).                      Michael Walchhofer (1.): „Es war auf jeden Fall ein sehr wichtiger Sieg. Zum einen, dass ich mich zum letzten Abdrücker hier… ÖSV Doppelsieg in Kvitfjell – Audio Interview mit Walchhofer und Kröll weiterlesen

Der Österreicher Michael Walchhofer gewinnt die Samstagsabfahrt von Kvitfjell und übernimmt die Führung im Abfahrtsweltcup. In einer Zeit von 1:45.92 gewinnt der  Hotelier aus Zauchensee vor seinem Teamkollegen Klaus Kröll (+ 0.13) und dem Schweizer Vortagessieger Beat Feuz (+ 0.31). Für Walchhofer war es sein erster Sieg auf der Olympia-Abfahrt von 1994.  Michael Walchhofer: „Der… Walchhofer gewinnt 2. Abfahrt von Kvitfjell weiterlesen

Bei der Abfahrt am Samstag um 11.30 Uhr in Kvitfjell steht das Duell der beiden „Dinosaurier“ Didier Cuche und Michael Walchhofer um die Abfahrtsweltcupkugel im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).  Im Abfahrtweltcup kämpfen Didier Cuche und Michael Walchhofer um die kleine Kugel. Der Schweizer, der… Abfahrt der Herren in Kvitfjell, Vorbericht, Startliste und Liveticker weiterlesen

Michael Walchhofer belegte bei der heutigen Abfahrt hinter Beat Feuz (SUI) und Erik Guay (CAN) Rang drei. Die weiteren Österreicher:  Romed Baumann (4.), Klaus Kröll (7.), Joachim Puchner (15.), Hannes Reichelt (30.), Johannes Kröll (32.), Manuel Kramer (38.), Markus Dürager (50.) und Max Franz (out).        Romed Baumann: „Mit meiner Leistung bin ich auf jeden Fall… Feuz gewinnt Abfahrt – Walchhofer Dritter weiterlesen

Die Formel 1 im Schnee hat sich aufgemacht ins norwegische Kvitfjell, wo von Freitag bis Sonntag zwei Abfahrten (11.30 Uhr) und ein Super-G (11.00 Uhr) gefahren werden. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). Der Alpine Ski-Weltcup biegt auf die Zielgerade einer langen Saison ein. In Kvitfjell kommen die Speedspezialisten… Abfahrtslauf der Herren in Kvitfjell (NOR), Startliste, Vorbericht und Liveticker weiterlesen

Didier Cuche erzielte beim einzigen Training, für die am Freitag und Samstag in Kvitfjell stattfinden Abfahrtsläufe, in 1:47.32 die schnellste Zeit. Direkt hinter dem Schweizer reihte sich mit einem Zeitrückstand von 35 Hundertstel Sekunden Lauberhornsieger Klaus Kröll vor Super-G-Weltmeister Christof Innerhofer aus Südtirol auf dem 2. Rang ein.  Drei Wochen nach der Operation am linken… Cuche Schnellster im Abfahrtstraining von Kvitfjell weiterlesen

Update: Das für Donnerstag um 11.30 Uhr angesetzte Abfahrtstraining der Herren wurde wetterbediengt um 2 Stunden, auf 09.30 Uhr vorverlegt.  (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben). ********************************************* Update: Das für Mittwoch angesetzte erste Abfahrtstraining in Kvitfjell (NOR) wurde wegen starken Schneefalls und schlechter Sicht abgesagt. Anhaltender Schneefall in der Nacht und… 2. Abfahrtstraining der Herren in Kvitfjell auf 09.30 vorverlegt, Vorbericht, Startliste und TV-Termine weiterlesen

Am Sonntag, 06. März 2011 feierte ÖSV Abfahrer Mario Scheiber seinen 28. Geburtstag. Nach seinem schweren Sturz in Chamonix wo er sich einen Schlüsselbruch und eine schwere Gehirnerschütterung zuzog, spielte Scheiber bereits mit dem Gedanken an ein Karriereende.  Jetzt hat sich der Osttiroler, der immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen wurde, dazu entschlossen in der nächsten… ÖSV Abfahrer Mario Scheiber plant Comeback weiterlesen

Christian Höflehner hört mit Ende dieser Saison auf und möchte sich in Zukunft „mehr der Familie widmen“ und sein Wissen im Nachwuchsbereich einbringen. Das gab der 37-Jährige noch vor dem Weltcupfinale in Lenzerheide bekannt.         „Ich möchte einfach mehr Zeit mit meiner Familie verbringen. Das ist in meiner derzeitigen Situation als Gruppentrainer nur sehr schwer… ÖSV Slalomtrainer Christian Höflehner hört auf weiterlesen

Banner TV-Sport.de