Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Slalom-Ass Julien Lizeroux feierte 40. Geburtstag! | ]
Slalom-Ass Julien Lizeroux feierte 40. Geburtstag!

Moûtiers – Am gestrigen 5. September feierte der französische Skirennläufer Julien Lizeroux seinen 40. Geburtstag. Der ewig junge Slalomspezialist der Equipe Tricolore mag noch lange nicht aufhören und weiterhin viele Erfolge feiern. Der Freund von Tessa Worley stand am 23. Januar 2000 (!) zum ersten Mal bei einem Ski Weltcup Rennen, auf dem Kitzbühler Ganslernhang, im Starthaus. Im kommenden Jahr jährt sich sein Weltcup-Debüt zum zwanzigsten Mal.
In seiner langen Karriere gewann Lizeroux in den Jahren 2009 und 2010 insgesamt drei Weltcuprennen. So triumphierte er in Kitzbühel, Kranjska Gora und Adelboden. …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Erfolgreich FIS-Inspektion in Courchevel und Sestriere | ]
Erfolgreich FIS-Inspektion in Courchevel und Sestriere

Courchevel/Sestriere – Am 17. Dezember bestreiten die Riesentorläuferinnen um Tessa Worley ein Rennen in Courchevel. Nicht nur die Französin freut sich auf ihr Heimrennen. Eine technische Abordnung der FIS, u. a. Jean-Philippe Vulliet, besuchte am gestrigen Mittwoch die Strecke. Sie profitierte von einem Umbau im Sommer. Des Weiteren wurde sie um 70 Meter verlängert. Die Beschneiungsanlage wurde modernisiert und an das Profil angepasst.
In Sestriere waren Peter Gerdol, Markus Mayr, Andreas Krönner und Giulia Candiago zu Gast. Das Quartett gehört ebenfalls der FIS an. Im nächsten Januar tragen die Damen einen …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher gibt Karriereende bekannt | ]
Marcel Hirscher gibt Karriereende bekannt

Salzburg – Am heutigen Mittwochabend fand die mit Spannung erwartete Pressekonferenz des achtmaligen Gesamtweltcupsiegers Marcel Hirscher im Salzburger Gusswerk statt. Um 20.15 Uhr ging’s los. Sogar die Konfrontation der Spitzenkandidaten der politischen Parteien, die um die Wählergunst in Bezug auf die bevorstehenden Nationalratswahlen in Österreich buhlen – diese findet am 29. September statt – wurde nach hinten verlegt. Die Primetime gehörte dem Skirennläufer und seiner Zukunft. Einen besseren TV-Termin kann man einfach nicht wählen, denn zu diesem sitzt mehr als nur die skisportverrückte Nation Österreich vor dem Bildschirm.
Unter dem Motto …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Marcel Hirscher – Der Beste aller Zeiten schwingt ab | ]
ÖSV News: Marcel Hirscher – Der Beste aller Zeiten schwingt ab

Marcel Hirscher, acht Mal hintereinander Sieger im Gesamtweltcup, je sechs Mal gewann er die kleine Kristallkugel in Slalom und Riesenslalom, 67 Weltcupsiege, 138 Podestplätze, zwei Mal Olympia-Gold und einmal -Silber, siebenfacher Weltmeister und Gewinner von vier WM-Silbermedaillen, hat heute Abend in Salzburg seine aktive Karriere beendet.
Marcel Hirscher:
….über seinen Rücktritt: Die Entscheidung ist in etwa 2 Wochen alt und ich mache es kurz und schmerzlos. Auch wenn es keine große Überraschung mehr ist, ist heute der Tag, an dem ich meine aktive Karriere beenden werden. Es war sehr turbulent in den …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Rücktritt bestätigt – Marcel Hirscher haut den Deckel drauf. | ]
Rücktritt bestätigt – Marcel Hirscher haut den Deckel drauf.

Salzburg – Lange wurde spekuliert, lange wurde gehofft. Marcel Hirscher aus Österreich hat es uns nicht leicht gemacht. Eine für August angekündigte Pressekonferenz wurde kurzerhand abgesagt. Und nun: Der erfolgreichste Skirennläufer der Gegenwart hat nach acht großen Kristallkugeln und 67 Weltcupsiegen genug. Am heutigen Mittwoch, 04. September 2019 um 20.23 Uhr erklärte der achtfache Gesamtweltcupsieger, im Salzburger Gusswerk, seinen Rücktritt vom aktiven Ski-Alpin Rennsport.
Dabei ist er erst 30 Jahre alt. Aber Hirscher muss niemandem mehr etwas beweisen. Er hat in den letzten Jahren den Weltcup wie kein anderer dominiert. Freunde, …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Technikerinnen haben vier erfolgreiche Trainingswochen in Neuseeland hinter sich | ]
ÖSV-Technikerinnen haben vier erfolgreiche Trainingswochen in Neuseeland hinter sich

Insgesamt vier Wochen verbrachten die Technik-Damen mit Bernadette Schild, Katharina Liensberger & Co in Neuseeland, um sich für die kommende Ski Weltcup Saison vorzubereiten.
Die Damen verweilten in Cardona und Roundhill und konnten dort trotz unterschiedlicher Verhältnisse sehr gute Trainingseinheiten abspulen. In den ersten zwei Wochen wurde bei winterlichen, zum Teil auch wechselhaften und windigen Bedingungen in Cardona trainiert. Der zweite Block in Roundhill präsentierte sich vom Wetter her sehr stabil, kalt und schön und ermöglichte ein qualitativ gutes Training.
Katharina Liensberger: „Das Training in Neuseeland hat heuer bei sehr guten Bedingungen …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV gratuliert von Herzen: Carlo Janka im Vaterglück | ]
Skiweltcup.TV gratuliert von Herzen: Carlo Janka im Vaterglück

Obersaxen – Der eidgenössische Skirennläufer Carlo Janka kann sich freuen. Der Schweizer wurde erstmals Vater. Der Riesentorlauf-Olympiasieger von Vancouver teilte auf den sozialen Medien das freudige Ereignis mit. Demnach erblickte am heutigen Morgen die kleine Ellie das Licht der Welt.
Alle sind wohlauf. Wir von skiweltcup.tv wünschen Carlo Janka und seiner Lebensgefährtin Jennifer Rizzi alles erdenklich Gute und freuen uns mit dem Paar über die Geburt des kleinen Mädchens.
Nach Beat Feuz, Marcel Hirscher, Hannes Reichelt, Felix Neureuther, Dominik Paris und vielen anderen fügt sich nun der Bündner nahtlos in die Reihe …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Blanca Fernandez Ochoa tot aufgefunden | ]
Blanca Fernandez Ochoa tot aufgefunden

Madrid – Die traurige Nachricht des Tages erreicht uns aus Spanien. Die ehemalige Skirennläuferin Blanca Fernandez Ochoa, die seit elf Tagen als vermisst galt, wurde tot aufgefunden. Die 56-Jährige wurde am 24. August das letzte Mal in der iberischen Hauptstadt Madrid gesehen.
Heute fanden die Einsatzkräfte eine Leiche auf der Spitze des Berges La Peñota auf rund 2.000 Höhenmeter. Am frühen Nachmittag folgte die traurige Gewissheit. Dass die viermalige Siegerin eines Ski Weltcup Rennens und Gewinnerin der olympischen Slalom-Bronzemedaille von 1992 Opfer eines Gewaltverbrechens wurde, scheint bislang ausgeschlossen.
Bereits am Sonntag wurde …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia und Co. intensivieren das Riesenslalomtraining | ]
Sofia Goggia und Co. intensivieren das Riesenslalomtraining

Ushuaia – Für die drei italienischen Skirennläuferinnen Sofia Goggia, Federica Brignone und Marta Bassino, die dem azurblauen Elitekader angehören, verliefen die ersten Trainings in Südargentinien ziemlich ruhig. Bei winterlichen Verhältnissen widmen sich die drei Damen den Riesenslalomeinheiten.
Am bevorstehenden Wochenende wird das Trio auch einige Läufe gegen die Uhr bestreiten. So denken Federica Brignone und Co. perspektivisch gesehen schon an das erste Ski Weltcup Rennen der kommenden Saison. Der Weltcupauftakt findet am 26. Oktober im österreichischen Sölden statt. Die neue Saison 2019/20 beginnt traditionell im Ötztal und wird mit einem Riesentorlauf …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[4 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Piera Hudson und Magnus Walch gewinnen im ANC-Riesentorlauf von Cardrona | ]
Piera Hudson und Magnus Walch gewinnen im ANC-Riesentorlauf von Cardrona

Cardrona – Im neuseeländischen Cardrona wurde heute ein Riesentorlauf der Frauen ausgetragen. Dieses Rennen zählt zur diesjährigen Auflage des Australian New Zealand-Cups. Grund zur Freude hatte die Hausherrin Piera Hudson. In einer Zeit von 2.02,32 Minuten siegte sie vor der Schweizerin Vanessa Kasper (+0,14) und der Britin Alex Tilley (+0,44).
Die Polin Sabina Majerczyk (+1,54) belegte den vierten Rang und lag am Ende des Tages klar vor Hudsons Mannschaftskollegin Eliza Grigg (+3,27), die ihren Arbeitstag auf dem fünften Platz beendete.
Offizieller FIS Endstand: ANC-Riesenslalom der Damen in Cardrona
Magnus Walch triumphierte bei den …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Erklärt Marcel Hirscher heute seinen Rücktritt? Auf Skiweltcup.TV sind Sie live dabei! | ]
Erklärt Marcel Hirscher heute seinen Rücktritt? Auf Skiweltcup.TV sind Sie live dabei!

Aller Voraussicht nach wird am heutigen Mittwoch, 04.09.2019, Ski Weltcup Geschichte geschrieben. Marcel Hirscher hat die internationalen Medien, ins Gusswerk nach Salzburg eingeladen, und wird in einer Pressekonferenz über seine sportliche Zukunft Auskunft geben. Auf Skiweltcup.TV können sie die Übertragung seines Sponsors Red Bull ab 20.15 Uhr LIVE mit verfolgen. Motto der Veranstaltung: „Rückblick, Einblick, Ausblick“.
Der achtfache Gesamtweltcupsieger und 67-fache Sieger eines Weltcuprennens wollte zuerst am 6. August seine Entscheidung bekanntgeben. Wie bereits von mehreren Medien berichtet, wird der rot-weiß-rote Skistar wohl die Skier an den Nagel hängen und seinen …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher und Atomic, eine Symbiose der besonderen Art. | ]
Marcel Hirscher und Atomic, eine Symbiose der besonderen Art.

Die Zusammenarbeit von Marcel Hirscher und Atomic war immer eine Symbiose der besonderen Art. Der Salzburger tüftelte bei jeder Trainingseinheit und perfektioniert den Skisport. Der Ausrüster aus Altenmarkt hatte immer ein offenes Ohr für die Vorgaben des achtfachen Gesamtweltcupsiegers, und versuchte alle Verbesserungsvorschläge in die Realität umzusetzen. Wenn es sein musste, legten die Arbeiter bei Atomic auch am Wochenende eine Extraschicht ein, damit die gewünschten Änderungen am Setup durchgeführt werden konnten. Nach der Vertragsverlängerung vor Beginn der letzten Saison betonte Atomic Rennchef Christian Höflehner: „Es sieht danach aus, als wüssten …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Manuela Mölgg im Skiweltcup.TV-Interview: „Es fühlt sich ganz gut an, ohne Rennstress zu leben!“ | ]
Manuela Mölgg im Skiweltcup.TV-Interview: „Es fühlt sich ganz gut an, ohne Rennstress zu leben!“

St. Vigil in Enneberg – Die Südtirolerin Manuela Mölgg war eine sehr erfolgreich italienische Skirennläuferin, die nach der Saison 2017/18 ihre Karriere beendete. Auch wenn sie im Ski Weltcup keinen Sieg feiern konnte, kletterte sie 14-mal aufs Podest.
Traurige Berühmtheit erlangte sie ungewollt beim Slalom im Rahmen der alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Val d’Isère 2009 bzw. beim Olympia-Riesentorlauf neun Jahre später in Pyeongchang, als sie die Goldmedaille vor Augen vergab und einmal ausschied bzw. nach einem Fehler nur als Achte abschwang.
Trotzdem ist die Gadertalerin kein Kind von Traurigkeit. Im Interview berichtet sie …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur für Felix Neureuther kommt ein Karriereende von Marcel Hirscher überraschend. | ]
Nicht nur für Felix Neureuther kommt ein Karriereende von Marcel Hirscher überraschend.

Leins im Pitztal – Der ehemalige ÖSV-Skirennläufer Benni Raich wundert sich im Rahmen eines Interviews mit der Onlineredaktion der Tiroler Tageszeitung, was die Medien von sich geben. Alle schreiben vom Rücktritt Marcel Hirscher. Dabei hat sich der Salzburger noch nicht einmal zu Wort gemeldet. Des Weiteren beschreibt der Tiroler Hirscher als unersetzlich. Denn 67 Weltcupsiege und acht Gesamtweltcupsiege wird wohl keiner mehr erreiche.
Hirscher hat alles erreicht, was man im alpinen Skirennsport erreichen kann. Er muss selbst wissen, ob er weitermacht oder nicht und sich neue Ziele setzen will. Raich sieht …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Eintrittskarten können ab sofort bestellt werden! | ]
Hahnenkamm News: Eintrittskarten können ab sofort bestellt werden!

Kitzbühel – Ab sofort können die Eintrittsbänder bzw. Tickets für die Ski Weltcup Rennen auf der Streif und am Ganslern online, direkt beim Veranstalter, bestellt werden.
Die Hahnenkamm-Rennen muss man live erlebt haben. Kaum ein Sportfest kann so bequem erreicht werden, wie die Rennen in Kitzbühel. Die Bahn-Haltestelle „Hahnenkamm“ befindet sich direkt beim Veranstaltungsgelände. Die offiziellen Großparkplätze sind kostenlos, von dort fahren die Gratis-Shuttlezüge.
Im neuem Glanz und an einem neuen Ort befindet sich das Ticketbüro. Es ist nun oberhalb der Bahnstation, damit noch näher beim Veranstaltungsgelände.
Die Tickets sind direkt beim Veranstalter …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Hirscher Pressekonferenz und Talk-Runde live bei Servus.TV – auch in Deutschland | ]
Hirscher Pressekonferenz und Talk-Runde live bei Servus.TV – auch in Deutschland

Bleiben die Ski im Eck stehen? Am 4. September enthüllt Marcel Hirscher seine Zukunftspläne. Die Pressekonferenz und eine hochkarätige Talk-Runde mit Christian Nehiba gibt es ab 20.15 Uhr bei ServusTV in Österreich und Deutschland, sowie im Livestream zu sehen.
Bereits seit längerem wird spekuliert, dass Hirscher seine so erfolgreiche Laufbahn beenden will. Zuletzt hatte er einen für 6. August angesetzten Medientag abgesagt und damit viele Beobachter überrascht. Am vergangenen Dienstag drehte er mit Jugendfreund und Rallye-Dakar-Sieger Matthias Walkner schnelle Runden mit dem Motorrad.
Die große Karriere von Marcel Hirscher
Sollte Hirscher tatsächlich die …

Alle News, Top News »

[2 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Der Ski WM 2025 einen Schritt näher | ]
ÖSV NEWS: Der Ski WM 2025 einen Schritt näher

Der Österreichische Skiverband und dessen Bewerber Saalbach haben ihr gemeinsames Konzept beim Internationalen Skiverband (FIS) eingereicht.
Dass Saalbach um die Bewerbung der FIS Alpinen Ski WM 2025 zum zweiten Mal ins Rennen geht, ist kein Geheimnis mehr. Mit der fristgerechten Einreichung des Konzepts durch den ÖSV am 01. September 2019 hat man erneut die Voraussetzungen für die Bewerbung geschaffen. Die finale Entscheidung fällt beim FIS Kongress am 21. Mai 2020 in Pattaya (Thailand).
Neben Saalbach, das beim Kongress 2018 gegen Frankreich mit Courchevel-Meribel knapp unterlag, haben für 2025 Deutschland mit Garmisch- Partenkrichen …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Giuliano Razzoli will sich in der Slalomweltrangliste unter den Top-15 etablieren | ]
Giuliano Razzoli will sich in der Slalomweltrangliste unter den Top-15 etablieren

Usuhaia – Vor neun Jahren wurde der italienische Skirennläufer Giuliano Razzoli im kanadischen Vancouver Olympiasieger im Slalom. Mittlerweile bereitet sich der azurblaue Techniker auf seine 14. Weltcupsaison vor. Seit Januar 2016 ist er nicht mehr aufs Podest bei einem Ski Weltcup Rennen geklettert. Eine Kreuzbandverletzung, die er sich kurze Zeit später in Kitzbühel zuzog, warf ihn in der Weltrangliste und sportlich gesehen um zwei Jahre zurück.
Für Razzoli war es ungewohnt, mit einer Startnummer rund um 70 Rennen zu fahren, ehe er im vergangenen Dezember mit der hohen Nummer 69 in …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[2 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Alex Tilley und Fabio Gstrein entscheiden 2. ANC-Slalom in Coronet Peak für sich | ]
Alex Tilley und Fabio Gstrein entscheiden 2. ANC-Slalom in Coronet Peak für sich

Coronet Peak – Großbritannien und Österreich können sich freuen. Alex Tilley und Fabio Gstrein haben den zweiten ANC-Slalom von Coronet Peak im Rahmen der diesjährigen Australian New Zealand-Saison für sich entschieden. Die Britin siegte in einer Zeit von 1.30,94 Minuten klar vor der Französin Josephine Forni (2.; +1,28) und der Eidgenossin Carole Bissig (3.; +2,43).
Die seit wenigen Wochen 23 Jahre alte Südkoreanerin Sohui Gim schwang als Vierte ab und riss schon 3,83 Sekunden auf die triumphierende Britin auf. Tilleys Teamkolleginnen Victoria Palla (+4,91) und Olivia Foster (+5,62) landeten auf den …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Wer kann die Lücke, die Marcel Hirscher hinterlässt, schließen? | ]
Wer kann die Lücke, die Marcel Hirscher hinterlässt, schließen?

Salzburg – In zwei Monaten beginnt der Skiweltcupwinter 2019/20. Der Österreicher Marcel Hirscher wird wahrscheinlich nicht mehr aktiv dabei sein. Wie reagiert die Skiwelt auf diesen „Verlust“. Oftmals war es der achtfache Gesamtweltcupsieger, der für seine ÖSV-Kollegen einspringen musste und die Kastanien aus dem Feuer holte und mit einem Sieg die ganze Alpenrepublik in einen kollektiven Freudentaumel versetzte.
Am 2. März 1989 erblickte Hirscher das Licht der Welt. Schon früh zeigte sich das Talent des Skirennläufers, der von seinem Vater von klein auf betreut wurde. Auch Bruder Leon war als Athlet …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Christina Ager im Skiweltcup.TV-Interview: „Erfolg ist eine Reise und kein Ziel“. | ]
Christina Ager im Skiweltcup.TV-Interview: „Erfolg ist eine Reise und kein Ziel“.

Söll – Erinnern Sie sich noch an den ersten Slalom im Weltcupwinter 2013/14? Mit der hohen Startnummer 53 preschte die junge Tirolerin Christina Ager bei ihrem allerersten Rennen nach vorne und belegte den sehr guten vierten Rang. Mittlerweile hat sie die Slalomskier nur zu Trainingszwecken ausgegraben und wenn es darauf ankommt, bei den Super-Kombinationen zum Teil angeschnallt. Die charismatische Skirennläuferin, die im November 24 Jahre alt wird, stand uns Rede und Antwort und sprach mit uns über einen Satz auf ihrer Homepage, das besagte Rennen in Finnland, den Wandel zur …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[1 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Triumph für Alex Tilley und Marc Rochat beim 1. ANC-Slalom von Coronet Peak | ]
Triumph für Alex Tilley und Marc Rochat beim 1. ANC-Slalom von Coronet Peak

Coronet Peak – Nun wurde im neuseeländischen Coronet Peak ein Slalom der Damen ausgetragen. Beim ANC-Rennen triumphierte die Britin Alex Tilley in einer Zeit von 1.34,80 Minuten. Die US-Lady Storm Klomhaus (+0,93) riss zwar viel Zeit auf die Siegerin auf, konnte sich aber wieder über eine Podestplatzierung freuen. Carole Bissig (+1,58) aus der Schweiz schwang als Dritte ab. Tilley konnte letzmals in der Saison 2016/17, in Sestriere (22.) und Squaw Valley Ski (20.), bei eimem Ski Weltcup Slalom Punkte einfahren.
Die Tschechin Zazie Huml (+1,84) und die Polin Maryna Gasienica-Daniel (+2,19) …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Vermisst: Auto gefunden – Aber wo ist Blanca Fernandez Ochoa? | ]
Vermisst: Auto gefunden – Aber wo ist Blanca Fernandez Ochoa?

Madrid – Die traurige Meldung des Tages erreicht uns aus dem Süden Europas. Die ehemalige spanische Skirennläuferin Blanca Fernandez Ochoa verließ am 23. August ihr Haus am Stadtrand der iberischen Hauptstadt Madrid und ist seitdem vermisst. Die Schwester des legendären Paco, der 1972 im japanischen Sapporo die olympische Goldmedaille im Slalom holte, ist eine Legende des spanischen Skirennsports.
Blanca Fernandez Ochoa gewann 20 Jahre nach ihrem Bruder die Bronzemedaille im olympischen Torlauf im französischen Albertville. Sie wurde 1963 geboren und gewann auch vier Ski Weltcup Rennen. Bisher sind sämtliche Versuche, sie …

Alle News, Damen News, Top News »

[31 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandverletzung stoppt Lisa Hörnblad | ]
Kreuzbandverletzung stoppt Lisa Hörnblad

Stockholm – Während des Sommertrainings zog sich die schwedische Skirennläuferin Lisa Hörnblad eine Knieverletzung zu. Bei einer weiteren Untersuchung stellte sich heraus, dass es sich um eine Kreuzbandverletzung im rechten Knie handelte.
Die Athletin des Drei-Kronen-Teams wurde im Sophia-Krankenhaus in Stockholm operiert. Der chriurigische Eingriff ist gut verlaufen. Wie es mit der Skirennläuferin weitergeht, werden wir in den kommenden Tagen erfahren. Es ist jedoch zu befürchten, dass die Saison für die junge Schwedin bereits beendet ist, bevor diese überhaupt angefangen hat.
Die 1996 geborene Athletin holte vor drei Jahren die Silbermedaillen mit …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[31 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Chiara Mair und Marco Reymond triumphieren im 2. ANC-Riesentorlauf von Coronet Peak | ]
Chiara Mair und Marco Reymond triumphieren im 2. ANC-Riesentorlauf von Coronet Peak

Coronet Peak – Während im Ski Weltcup der mögliche Rücktritt von Marcel Hirscher die Schlagzeilen beherrscht, stand heute im neuseeländischen Coronet Peak wieder ein Riesenslalom der Männer im Rahmen des Australian New Zealand Cups auf dem Programm. Dabei feierten die Schweizer Herren einen Dreifachtriumph. Marco Reymond siegte in einer Zeit von 1.52,56 Minuten. Pierre Bugnard war als Zweiter genau eine halbe Sekunde langsamer als Reymond. ´
Daniele Sette (+0,72) schwang als Dritter ab, war aber auf die Hundertstelsekunde gleich schnell wie der Österreicher Magnus Walch. Daniele Sorio aus Italien klassierte sich …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris & Co. nutzen winterliche Verhältnisse in Ushuaia | ]
Dominik Paris & Co. nutzen winterliche Verhältnisse in Ushuaia

Ushuaia – Die italienischen Skirennläufer befinden sich im Trainingslager im südargentinischen Ushuaia und bereiten sich auf die Ski Weltcup Saison 2019/20 vor. Dominik Paris, Emanuele Buzzi, Mattia Casse, Matteo Marsaglia und Peter Fill spulen nach einigen Riesenslalom-Einheiten am Wochenende erstmals ein Super-G-Training ab.
Dabei schien anfangs die Sonne. In der letzten Zeit gesellten sich der Wind und auch etwas Schneefall dazu. Die Präparierung der oberen Pistenabschnitte erwies sich als schwierig.
Aber nicht nur die Speedspezialisten sind in Südamerika eingetroffen. Die Techniker Manfred Mölgg, Simon Maurberger, Alex Vinatzer, Hannes Zingerle und Riccardo Tonetti …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für FIS-Renndirektor Waldner ist von der Stelvio-Piste in Bormio begeistert | ]
FIS-Renndirektor Waldner ist von der Stelvio-Piste in Bormio begeistert

Bormio – Der Besuch der FIS-Verantwortlichen auf der Stelvio-Piste in Bormio ist gut verlaufen. Gemeinsam mit ranghohen Politiker und einer FISI-Delegation wurde die FIS-Sommer-Inspektion durchgeführt und man konnte anschließend verkünden, dass auch in den nächsten Jahren in Bormio Ski Weltcup Rennen auf höchstem Niveau ausgetragen werden. Vor den Olympischen Winterspielen 2026 wird ein Hauptaugenmerk auf die Veranstaltung im Veltlin gerichtet werden.
FISI-Präsident Flavio Roda betont, dass es wichtig ist, dass alle hier versammelt sind. Bormio und der Skiweltcup sind wichtig, das Rennen bedeutsam für das Gebiet. So dankte er den Verantwortlichen …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Der Tag der Entscheidung naht: Macht Marcel Hirscher weiter oder nicht? | ]
Der Tag der Entscheidung naht: Macht Marcel Hirscher weiter oder nicht?

Salzburg – Am Mittwoch wird der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher seine Entscheidung bekanntgeben, ob er seine erfolgreiche Karriere beendet, oder noch ein weiteres Jahr Rennen im Ski Weltcup bestreiten wird. Heute lud der 30-Jährige offiziell die Presse zu seiner Pressekonferenz ins Gusswerk nach Salzburg ein. Motto der Veranstaltung: „Rückblick, Einblick, Ausblick“. Das Pressegespräch wird am 4. September ab 20.15 Uhr live im ORF übertragen.
Es gibt Gerüchte, wonach der rot-weiß-rote Skistar die Skier an den Nagel hängt. Der Salzburger sagte bereits nach der letzten Saison, dass er sich ernste Gedanken über …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelt möchte leidiges Thema Doping endgültig zu den Akten legen. | ]
Hannes Reichelt möchte leidiges Thema Doping endgültig zu den Akten legen.

Kitzbühel – Die letzten ÖSV-Kitzbühel-Abfahrtssieger Michael Walchhofer (2006) und Hannes Reichelt (2014) verweilten am gestrigen Donnerstag in der Gamsstadt. Reichelt, der Super-G-Weltmeister von Vail 2015, lachte, sagte mit einem Augenzwinkern, dass die legendäre „Streif“ in der warmen Jahreszeit noch steiler aussehen würde als im Winter.
Auch durch einen Besuch am frühen Morgen, lies er sich nicht die gute Laune verderben. Um 6.30 Uhr standen wieder einmal die Dopingjäger vor der Haustür. Der 39-jährige Routinier hat nichts zu verstecken. Seit einiger Zeit werden die Handydaten ausgewertet. Auch deshalb kann er es nicht …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[30 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Storm Klomhaus und Sam Maes haben im Riesentorlauf von Coronet Peak die Nase vorn | ]
Storm Klomhaus und Sam Maes haben im Riesentorlauf von Coronet Peak die Nase vorn

Coronet Peak – Nach zwei Siegen in den Super-G’s im Rahmen des Australian New Zealand Cups musste sich die Neuseeländerin Alice Robinson beim Riesentorlauf von Coronet Peak mit Rang zwei begnügen. Mit einem Rückstand von 0,38 Sekunden reihte sich die 17-Jährige hinter der  US-Amerikanerin Storm Klomhaus ein. Das Podium komplettierte die Polin Maryna Gasienica-Daniel (+0,43), die in der vergangenen Saison schon ein Europacuprennen für sich entscheiden konnte.
Fast hätten wir Ihnen die Siegerzeit des 1998 geborenen US-Girls unterschlagen. Für ihren Erfolg benötigte Klomhaus eine Zeit von 1.49,76 Minuten.
Offizieller FIS Endstand: ANC …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Ski-Damen bereiten sich in Ushuaia auf Ski Weltcup Saison 2019/20 vor | ]
Schweizer Ski-Damen bereiten sich in Ushuaia auf Ski Weltcup Saison 2019/20 vor

Während hierzulande der Sommer auf die Zielgeraden einbiegt, befinden sind die Technikerinnen und Techniker der Weltcup-Teams von Swiss-Ski aktuell in Ushuaia – und damit mitten im Winter.
Aline Danioth, Andrea Ellenberger, Michelle Gisin, Lara Gut-Behrami, Wendy Holdener und Elena Stoffel machten sich am 21. August auf in Richtung südlichste Stadt Argentiniens, eine Woche später reisten auch Gino Caviezel, Loïc Meillard, Justin Murisier, Cédric Noger und Marco Odermatt fürs Schneetraining ans „fin del mundo“ (Ende der Welt).
Die Slalom-Asse á la Ramon Zenhäusern haben auf ihren Trainingskurs in Neuseeland verzichtet und arbeiten auf …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Tina Weirather im Skiweltcup.TV-Interview: „Wenn man sich zu 100% einem Ziel verschreibt, bleibt nicht viel Freizeit.“ | ]
Tina Weirather im Skiweltcup.TV-Interview:  „Wenn man sich zu 100% einem Ziel verschreibt, bleibt nicht viel Freizeit.“

Gamprin – Die liechtensteinische Skirennläuferin Tina Weirather gibt im Skiweltcup.TV-Interview unverhohlen zu, dass ihre letzte Ski Weltcup Saison mit drei Podestplatzierungen nicht so gut war. Trotzdem schaut sie zuversichtlich nach vorne. Des Weiteren arbeitet sie gerne im Swiss-Ski-Team. Dort kann man sich viel besser pushen, als wenn man alleine oder mit einem Privatteam unterwegs ist. Außerdem spricht die 30-jährige Athletin aus dem alpinen Fürstentum, dass ihr Bruder Herbert beim Ski fahren nicht gerne kalte Füße bekommen hat. Dies und viel mehr lesen Sie im Sommerinterview mit Tina Weirather.
Tina, du bist …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-News: Erneutes Verletzungspech für Elisabeth Kappaurer | ]
ÖSV-News: Erneutes Verletzungspech für Elisabeth Kappaurer

Elisabeth Kappaurer kam am Dienstag beim Riesentorlauf-Training in Ushuaia (Argentinien) unglücklich zu Sturz und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Bei der Vorarlbergerin wurde ein Schien- und Wadenbeinbruch im rechten Bein sowie eine Abrissfraktur des linken Schienbeinkopfs diagnostiziert. Die 24-Jährige wird morgen im Krankenhaus Sanatorio San Jorge in Ushuaia operiert.
Die Riesentorlauf-Spezialistin wird dort noch einige Tage stationär bleiben, bevor sie die Rückreise in die Heimat antreten wird, um weitere Untersuchungen vorzunehmen.
Kappaurer wollte in Argentinien ihre Rückkehr in den Ski Weltcup vorbereiten. Bereits vor 11 Monaten zog sie sich, im Riesentorlauf-Training …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersens und das Rätsel um seine „Skier“ | ]
Henrik Kristoffersens und das Rätsel um seine „Skier“

Saas-Fee – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen hat die Saisonvorbereitung aufgenommen. Der Technikspezialist aus dem hohen Norden Europas plante, gemeinsam mit seinem Team nach Neuseeland zu reisen. Aufgrund der wechselhaften Bedingungen im Pazifikraum bleiben die Wikinger den ganzen September im schweizerischen Saas-Fee.
Mit im Gepäck sind neue Skier, die Geheimwaffe des Norwegers. Man hat die Bretter individuell abgestimmt und optimiert. „Es geht keineswegs darum, das Rad neu zu erfinden, zumal es um Details geht, die einige große Änderungen mit sich bringen können“, so Vater Lars Kristoffersen.
Der Norweger will der Beste sein …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec feiert ihr Schnee-Comeback | ]
Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec feiert ihr Schnee-Comeback

Saas Fee – Die slowenische Skirennläuferin Ilka Stuhec hat wieder das Gefühl, auf Schnee zu trainieren, erlebt. Die 28-jährige Abfahrtsweltmeisterin hat in Saas Fee ihr Schnee-Comeback gefeiert.
In den letzten beiden Jahren schlug die Verletzungshexe bei der zweifachen Abfahrts-Weltmeisterin zweimal gnadenlos zu. Im Jahr 2017 gewann die Slowenin die kleine Abfahrtskristallkugel und die WM-Goldmedaille in St. Moritz, ehe sie sich im Oktober gleichen Jahres einen Kreuzbandriss zuzog. Dadurch konnte sie ihr Heimatland nicht bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang vertreten.
Vor einem halben Jahr stürzte sie in Crans-Montana und musste erneut …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone & Co. fliegen dem Training in Ushuaia entgegen | ]
Federica Brignone & Co. fliegen dem Training in Ushuaia entgegen

Rom – Nun sind auch die drei italienischen Spitzenathletinnen Sofia Goggia, Federica Brignone und Marta Bassino in den Langstreckenflug nach Ushuaia eingestiegen. Das Ski-Trio wird im Süden Argentiniens ein langes Training abspulen und sich bestmöglich auf die bevorstehende Ski Weltcup Saison vorbereiten.

Vorher stand noch ein Fitnesstest in Oligate Olona auf dem Programm. In Ushuaia warten viele Kollegen der azurblauen Nationalmannschaft auf die Ski-Mädels. Das Trainingslager fernab der Heimat dauert bis zum 28. September.

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview – Heute Nadine Fest aus Österreich | ]
Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview – Heute Nadine Fest aus Österreich

Feldkirchen – Leidenschaft, Ehrgeiz und Konsequenz. Mit diesen Eigenschaften beschreibt sich die österreichische Skirennläuferin Nadine Fest auf ihrer Homepage. Die 21-Jährige Kärntnerin konnte bereits zwei Junioren-WM-Goldmedaillen gewinnen. Sie möchte konstant auf ihrer Karriereleiter nach oben klettern. Wir sprachen mit ihr über ihre möglichen Ängste, sich zu sehr unter Druck zu setzen, das Skigebiet auf der Gerlitzen, ihr Dasein als Allrounderin und vieles mehr.
Nadine, kurze Zeit nach dem Gewinn zweier Goldmedaillen bei Junioren-Weltmeisterschaft in Åre im Jahr 2017 hast du uns erzählt, dass du dich selbst ein wenig zu viel unter …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Vorsichtiges Herantasten von Federica Sosio am Stilfser Joch | ]
Vorsichtiges Herantasten von Federica Sosio am Stilfser Joch

Stilfser Joch – Sieben Monate nach ihrer schweren Verletzung kehrt die italienische Skirennläuferin Federica Sosio zurück. Die 25-Jährige aus dem Veltlin kam bei der von mehreren Unterbrechungen gekennzeichneten Ski Weltcup Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen schwer zu Sturz. Dabei zog sie sich einen Schien- und Wadenbeinbruch zu.
Sie wird am heutigen Mittwoch auf dem Stilfser Joch erwartet und will bis zum Sonntag bleiben. Gemeinsam arbeitet sie mit ihrer – ebenfalls leidgeprüften – Teamkollegin Hanna Schnarf auf ihr Comeback hin. Auch wenn es kompliziert klingt, wünschen alle Sosio und der Pustererin, das sie bald …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Auch Alexander Khoroshilov wird uns aus Ushuaia grüßen | ]
Auch Alexander Khoroshilov wird uns aus Ushuaia grüßen

Moskau – Im September treten die Skirennläufer der russischen Nationalmannschaft in die intensive Phase der Vorbereitung auf die Ski Weltcup Saison 2019/20 ein. Sowohl die namhaften Athleten als auch der Nachwuchs beginnen im September das aktive Training in der Schweiz und in Argentinien.
Im September wird der größte Teil der Sbornaja nach Ushuaia aufbrechen. Das Trainingslager wird drei Wochen, genauer gesagt vom 8. September bis zum 1. Oktober andauern. Zudem wollen die Ski-Asse bei dem South-American-Cup Rennpraxis sammeln. Es sind dies Nikita Alekhin, Alexander Andrienko, Semjon Efimow, Grigory Gusev, Nikita Kazazayev, …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher wird am 4. September über seine Zukunft sprechen | ]
Marcel Hirscher wird am 4. September über seine Zukunft sprechen

Wien – Man kann das Blatt drehen und wenden, wie man will. Die Zukunft des österreichischen Skistars Marcel Hirscher ist nachwievor das tonangebende Thema in diesem Sommer. Schenkt man ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel Glauben, wird der Skirennläufer am 4. September über seine Zukunft im Ski Weltcup sprechen. Laut „Salzburger Nachrichten“ wird sich Marcel Hirscher zur besten Sendezeit und live im ORF erklären. Also wahrscheinlich um 20.15 Uhr.
Der 30-Jährige, der in den letzten acht Jahren am Ende eines oftmals kräftezehrenden und langen Winters immer die große Kristallkugel in die Höhe stemmen durfte und …