Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News, Damen News, Herren News »

[22 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Lara Gut und Aksel Lund Svindal planen ihr Comeback | ]
Nicht nur Lara Gut und Aksel Lund Svindal planen ihr Comeback

Sölden – Ende Oktober beginnt der neue Skiwinter traditionsgemäß mit den Riesenslaloms in Sölden. Viele Skirennläuferinnen und -läufer werden ein Comeback feiern. Es muss aber nicht unbedingt am Rettenbachferner in Sölden sein, aber alle Verletzten wollen so schnell als möglich wieder auf den Brettern stehen.
Anna Veith aus Österreich feierte nach einem Jahr Pause ihr Comeback, doch eine Entzündung im Knie zwang die Salzburgerin zu einem weiteren chirurgischen Eingriff. So musste sie den Winter 2016/17 vorzeitig unterbrechen. Nun will sie im Hinblick auf Olympia wieder hundertprozentig fit sein und aus dem …

Alle News, Damen News »

[22 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Für Marta Bassino ist der Skisport das Um und Auf | ]
Für Marta Bassino ist der Skisport das Um und Auf

Ushuaia – Im letzten Winter hat die italienische Skirennläuferin Martina Bassino den 18. Platz im Gesamtweltcup erzielt. Vor allem im Riesenslalom konnte sie mit drei Podestplatzierungen zeigen, was in ihr steckt. So wurde sie Dritte in Sölden, am Kronplatz und in Aspen. Im Super-G bestätigte sie mit dem 14. in Val d’Isère, dass sie auch hier gut fahren kann. Die 21-Jährige will auch in der kommenden Saison auf sich aufmerksam machen.
Im TV-Interview sprach die azurblaue Athletin, dass sie glücklich über die drei Podestplatzierungen war. Sie möchte noch besser werden und …

Alle News, Damen News, Herren News »

[22 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Startschuss für lange Skisaison in Sölden | ]
Startschuss für lange Skisaison in Sölden

Gletscher, Höhenlage und Niederschlägen sei Dank läuft der Skibetrieb am Rettenbachgletscher bereits auf Hochtouren. Ende September gehen dort alle Anlagen und Pisten in Betrieb, eine Woche später ist die Öffnung des Tiefenbachgletschers geplant. Wintersportler dürfen sich zur Saison 2017/2018 im Hotspot der Alpen auf einige Highlights freuen, wie etwa das neue Restaurant am Rettenbachgletscher.
Über einen Monat vor dem Weltcupauftakt der Skistars (27. bis 29. Oktober 2017) lädt Sölden bei Top-Bedingungen zu den ersten Schwüngen am Rettenbachferner. Schon seit 9. September sind die Schwarze Schneid-Bahn und der Schlepplift Karleskogl in Betrieb. …

Alle News, Herren News »

[22 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Roberto Nani will nach einer negativen Saison wieder Positives erleben | ]
Roberto Nani will nach einer negativen Saison wieder Positives erleben

Valle Nevado – Das Training der italienischen Riesenslalomspezialisten ist in Valle Nevado zu Ende gegangen. Nun fliegen Luca De Aliprandini und Roberto Nani heim nach Italien. Sie konnten gut in Chile arbeiten und freuen sich auf den Weltcupauftakt in Sölden, der am 29. Oktober über die Bühne gehen wird. Beide Ski-Asse wurden vom italienischen Staatsfernsehen RAI interviewt.
De Aliprandini möchte in der kommenden Saison zwei Ziele erreichen. So strebt er einen Top-7-Platz im Riesenslalom und einen Rang unter den besten 30 im Torlauf an. Nani will den letzten Winter komplett aus …

Alle News, Damen News »

[21 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Sabrina Maiers Saison ist nach einem Kreuzbandriss zu Ende | ]
Sabrina Maiers Saison ist nach einem Kreuzbandriss zu Ende

Saalbach-Hinterglemm – Die junge ÖSV-Skirennläuferin Sabrina Maier trainierte mit ihren Teamkolleginnen in Chile, als sich das Malheur zutrug. Die 22-jährige Athletin aus dem Salzburger Land kam bei einer Trainingsfahrt unglücklich zu Sturz. Sie riss sich dabei das Kreuzband. Das hat zur Folge, dass sie in diesem Winter nicht mehr an den Start geht bzw. die Saison schon zu Ende ist, noch ehe sie richtig begonnen hat. Die gestrige Operation ist gut verlaufen.
Die Speedspezialistin gilt als eine sehr talentierte Sportlerin. In der letzten Saison entschied sie die Europacup-Abfahrtswertung für sich und …

Alle News, Herren News »

[21 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Beat Feuz hofft auf Frau Holle | ]
Nicht nur Beat Feuz hofft auf Frau Holle

Bern – Die eidgenössischen Abfahrer um Beat Feuz haben in Zermatt und Saas Fee perfekt trainieren können. Dennoch haben sie etwas Angst vor dem November. Was ist passiert? Am 10. November wollen sie nach Nordamerika fliegen. Es gibt jedoch nur in Copper Mountain eine gute Trainingspiste. Aber gerade hier liegt der Haken. Feuz und Co. sind hier unerwünscht.
Was war geschehen? Rund ein Jahr vor den Welttitelkämpfen in St. Moritz traf Cheftrainer Tom Stauffer mit US-Direktor Patrick Riml das Abkommen, dass die US-Boys mit den Schweizern zwei Wochen vor der Ski-WM …

Alle News, Damen News »

[21 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut präsentiert ihre „interaktive“ Pressekonferenz „live“ auf Facebook | ]
Lara Gut präsentiert ihre „interaktive“ Pressekonferenz „live“ auf Facebook

Sorengo – Die Schweizerin Lara Gut hat in Chile gut trainiert und befindet sich wieder auf der Heimreise. Die Skirennläuferin berichtet, dass die zwei Wochen in Südamerika großartig waren. Sie ist des Weiteren immer auf der Suche nach neuen Ideen. So will sie ihre Pressekonferenzen über Facebook live übertragen. Eine erste ist am kommenden Dienstag ab 14 Uhr geplant. Sie hofft, dass viele davon Gebrauch machen und viele Fragen posten. Die Tessinerin wird drei davon auswählen und beantworten.
Eine ähnliche Vorgangsweise hat Lindsey Vonn gewählt. Sie hat sich den Onlinefragen der …

Alle News, Herren News »

[21 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Spielberg: Ski-Asse Max Franz und Benni Raich im Audi Sport TT Cup | ]
Spielberg: Ski-Asse Max Franz und Benni Raich im Audi Sport TT Cup

Beim sechsten Lauf zum Audi Sport TT Cup dürfen sich die Zuschauer auf zwei bekannte Skifahrer aus Österreich freuen: Max Franz und Benni Raich sind auf dem Red Bull Ring vom 22 bis 24. September als Gaststarter dabei. Der 39 Jahre alte ehemalige Ski-Rennläufer Benjamin Raich aus Pitztal in Tirol war zwei Mal Olympiasieger, drei Mal Weltmeister und ein Mal Gesamtweltcupsieger.
Max Franz gehört zur Nationalmannschaft des Österreichischen Skiverbandes und stammt aus Weißbriach in Kärnten. Er tritt in den Disziplinen Abfahrt und Super-G an, hat im Weltcup bereits vier Podestplätze – …

Alle News, Damen News »

[21 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Michaela Kirchgasser wünscht sich nach ihrer Karriere Kinder | ]
Michaela Kirchgasser wünscht sich nach ihrer Karriere Kinder

Filzmoos – Bald denkt die österreichische Skirennläuferin Michaela Kirchgasser an ihr Karriere-Ende. Trotzdem will sie im Olympiawinter 2017/18 noch einmal alles aus sich herausholen. Mit dem rechten Knie geht es wieder besser, und Ende des Monats wird sie wieder mit dem Skifahren beginnen. Auch wenn sich ein Start in Sölden noch nicht ausgehen wird, ist die Salzburgerin zuversichtlich, was den bevorstehenden Winter betrifft. Für die Salzburgerin wäre es auf jeden Fall sehr gut, wenn ihre Saison spätestens in Levi anfängt.
Sollte sich Michaela Kirchgasser für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang qualifizieren, …

Alle News, Herren News »

[21 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Florian Eisath freut sich auf die Heimreise | ]
Florian Eisath freut sich auf die Heimreise

Valle Nevado/Chillán/Ushuaia/Schnals – Der Südtiroler Skirennläufer Florian Eisath hat mit seinen Teamkollegen Riccardo Tonetti, Roberto Nani, Luca De Aliprandini und Giovanni Borsotti  in Valle Nevado trainiert. Sie freuen sich gemeinsam mit Werner Heel, Florian Schieder, Henri Battilani, Guglielmo Bosca und Matteo De Vettori auf die Heimreise.
Peter Fill, Dominik Paris, Christof Innerhofer werden bis 1. Oktober in Chillán bleiben. Die azurblauen Speeddamen um Hanna Schnarf schlagen bis zum 3. Oktober in Ushuaia ihre Trainingszelte auf. Neben der Pustererin arbeiten Verena Stuffer, Verena Gasslitter, Elena Fanchini, Laura Pirovano und Nicol Delago hart, …

Alle News, Herren News »

[21 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Chirurgischer Eingriff bei Thomas Mermillod-Blondin | ]
Chirurgischer Eingriff bei Thomas Mermillod-Blondin

Grand Bornand – Am gestrigen Mittwoch wurde der französische Skirennläufer Thomas Mermillod-Blondin operiert. Der 33-Jährige musste die Teilnahme am Trainingslager in Chile aufgrund Schmerzen im Oberschenkel unterbrechen. (siehe eigenen Bericht)
Mermillod-Blondin unterzog sich einer Tenotomie. Schon in der Vorbereitungsphase auf den letztjährigen Winter konnte der Angehörige der Equipe Tricolore nicht aus dem Vollen schöpfen. Er brach sich zwei Rippen.

Alle News, Damen News »

[20 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Wickeltisch statt Kippstangen: Das „neue“ Leben von Elisabeth Willibald | ]
Wickeltisch statt Kippstangen: Das „neue“ Leben von Elisabeth Willibald

Jachenau – Es gibt Augenblicke im Leben, da werden binnen weniger Sekunden Träume wahr. Ein solcher Tag ist sicher jener im März 2016, als die junge DSV-Athletin Elisabeth Willibald Slalom-Juniorenweltmeisterin wurde.
Doch der Skirennsport ist nicht alles im Leben der Sportsoldatin aus Oberbayern. Während andere im zu Ende gegangenen Sommer schufteten, Trainingstage am Fließband abspulten und sich nach bestem Wissen und Gewissen auf den bevorstehenden Winter vorbereiteten, war Willibald nicht dabei.
Der Grund ist ein anderer. Elisabeth Willibald ist seit zwei Monaten Mutter eines kleinen Mädchens. Klein Anna hält ihre Mama voll …

Alle News, Damen News »

[20 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin ist trotz der Erfolge bodenständig geblieben | ]
Mikaela Shiffrin ist trotz der Erfolge bodenständig geblieben

Vail – Ende Oktober 2017, wenn der neue Winter am Rettenbachferner in Sölden beginnt, jagen alle Ski-Damen Mikaela Shiffrin. Die US-amerikanische Slalomqueen hat im letzten Winter die große Kristallkugel gewonnen. Die meiste Zeit des Jahres verbringt die junge Athletin mit dem Reisen. Im Sommer trainierte sie in Neuseeland und in Chile. Von Oktober bis März macht sie die Weltcuppisten unsicher.
In einem Interview berichtete Shiffrin, dass sie in Zagreb am liebsten fährt. Auch in Maribor/Marburg ist sie gerne, denn es handelt sich um Skihänge, welche sich direkt am Stadtrand befinden. Auf …

Alle News, Herren News »

[20 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Giuliano Razzoli steigt wieder ins Training ein | ]
Giuliano Razzoli steigt wieder ins Training ein

Schnals/Saas Fee – Der italienische Skirennläufer Giuliano Razzoli möchte es wieder wissen. Der Slalom-Olympiasieger von 2010 wird nach seinen Problemen mit der Sehne zwei Tage auf dem Schnalstaler Gletscher trainieren. Trainer Stefano Costazza berichtet, dass es ein vorsichtiger Test für Razzoli ist, um dann langsam ins Training wieder einzusteigen.
Im Schnalstal wird man schauen, wie es um Razzoli steht. Wenn es gut läuft, wird er mit dem ersten richtigen Training der azurblauen Techniker nach dem Aufenthalt in Südamerika mit dabei sein. Am kommenden Montag brechen Manfred Mölgg, Stefano Gross, Patrick Thaler, …

Alle News, Herren News »

[20 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Niels Hintermann bangt um den Olympiawinter | ]
Niels Hintermann bangt um den Olympiawinter

Bülach – Es war eine Sensation im letzten Ski-Winter. Die Rede ist von Niels Hintermann. Der 21-jährige Eidgenosse gewann am 13. Januar vor heimischer Kulisse mit der hohen Startnummer 51 die Lauberhorn-Kombination. Als Belohnung wurde er vom Europacup-Team in die Speed-Top-Gruppe von Swiss Ski befördert.
Nun scheint der Aufstieg ein vorläufiges Ende gefunden zu haben. Im August erlitt der Schweizer eine Schulterluxation und eine Nervenverletzung. Derzeit quält sich Hintermann, der heuer auch seinen Lehrabschluss machte, durch die Reha. Auch wenn die Fortschritte klein sind und er in der Therapie optimal betreut …

Alle News, Damen News »

[20 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Dank Verena Stuffer und Co. ist das Grödnertal im Skizirkus gut vertreten | ]
Dank Verena Stuffer und Co. ist das Grödnertal im Skizirkus gut vertreten

St. Christina in Gröden – Das Grödnertal unterstützt „seine“ jungen Athleten. Es gibt ein neues Programm „Val Gardena’s got talent“. Man will einheimische Athletinnen und Athleten unterstützen. Und das Seitental des Eisacktals hat in der jüngeren Vergangenheit viele Ski-Stars hervorgebracht. Verena Stuffer wurde 1984 geboren und ist so etwas wie die Veteranin. Sie ist in den Speeddisziplinen zuhause und vertrat das Grödnertal bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014 und bei der Ski-WM in St. Moritz 2017. Sie erzählt, dass sie mit dreieinhalb Jahren mit dem Skifahren begann und eine …

Alle News, Damen News »

[20 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Adduktorenriss bei Margot Bailet | ]
Adduktorenriss bei Margot Bailet

Ushuaia – Eine schlechte Nachricht erreicht uns vom Trainingslager der Französinnen in Ushuaia. Beim Training in Südargentinien kam Margot Bailet zu Sturz. Dabei zog sie sich einen Adduktorenriss zu. Die Athletin der Equipe Tricolore ist schon auf dem Weg nach Hause, während ihre Freundinnen weiter nach Chile reisen, um das Training fortzusetzen.
Die 27-Jährige aus Nizza fuhr im Weltcup sechsmal unter die besten Zehn. Im Europacup kletterte sie dreimal aufs Podest. Auch ihr Bruder Matthieu Bailet ist als Skirennläufer unterwegs. Zudem vertrat die Französin zweimal ihr Land bei Ski-Weltmeisterschaften. In Vail/Beaver …

Alle News, Damen News »

[20 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Anna Hofer überzeugt beim SAC-Super-G in El Colorado mit Rang zwei | ]
Anna Hofer überzeugt beim SAC-Super-G in El Colorado mit Rang zwei

El Colorado – Gestern wurden bei -3°C und leichtem Schneefall zwei Super-G’s im Rahmen des South American Cups in Chile ausgetragen. Bei den Damen gewann die Russin Iulija Pleshkova in einer Zeit von 1.13,93 Minuten. Dahinter klassierte sich die Südtirolerin Anna Hofer. Der Rückstand der Ahrntalerin betrug fast eine halbe Sekunde. Auf Rang drei fuhr Plehskovas Landsfrau Aleksandra Prokopyeva (+0,57).
Bei den Herren triumphierte der Brite Jack Gower in einer Zeit von 1.10,66 Minuten. Er ging mit der Nummer 1 an den Start. Dahinter schwangen der Serbe Marko Vukicevic (+0,27) und …

Alle News, Damen News »

[19 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Veronika Velez-Zuzulová träumt noch von Olympia | ]
Veronika Velez-Zuzulová träumt noch von Olympia

Bratislava/Preßburg – In der vergangenen Woche musste die slowakische Torlaufspezialistin Veronika Velez-Zuzulová das Training in Südamerika abbrechen, da sie sich schwer am rechten Knie verletzte. Es ist ein Kreuzbandriss, der Olympiatraum steht in den Sternen. Trotzdem hofft sie, dass sie in Pyeongchang an den Start gehen wird.
Sollte sich der Verdacht verhärten, wird es sehr eng, denn normalerweise würde sie sechs bis acht Monate pausieren. Doch die Slowakin will auf ein „modernes Verfahren“ setzen, um bald wieder auf den Skiern zu stehen. Eine ähnliche Verletzung zog sie sich kurz vor dem …

Alle News, Herren News »

[19 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Für Dominik Paris ist der Mix aus Arbeit und Spaß das Erfolgsrezept | ]
Für Dominik Paris ist der Mix aus Arbeit und Spaß das Erfolgsrezept

Valle Nevado – Der Südtiroler Skirennläufer Dominik Paris ist seit einigen Jahren eine Fixgröße im Weltcup. Er landet stets unter den acht Besten der Welt und unter den Top-3 in der Abfahrtswertung. Nun ist er bereit, auch im bevorstehenden Olympiawinter aus dem Vollen zu schöpfen.
Er freut sich auf die olympischen Rennen in Pyeongchang. In Kitzbühel findet er sich besonders wohl, und auch bei den anderen Rennen hat er in der vergangenen Saison stets überzeugt. Der 28-Jährige aus dem Ultental weiß, dass er immer noch etwas konstanter werden kann. Um dieses …

Alle News, Damen News »

[19 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Estelle Alphand hat mehr als nur den Skirennsport in ihrer DNA | ]
Estelle Alphand hat mehr als nur den Skirennsport in ihrer DNA

Briançon – Auch wenn die Tochter des großen Luc Alphand für Schweden fährt, hat sie die sportliche Gene von ihrem Papa geerbt. Er hat nämlich in den 1990ern das Weltcupgeschehen in der Abfahrt geradezu dominiert. Und zwischendrin, im April 1995 kam Töchterchen Estelle zur Welt.
Estelle Alphand fährt, da ihre Mutter aus Schweden stammt, für das Drei-Kronen-Team. Mit 15 Jahren bestritt die junge Skirennfahrerin ihre ersten FIS-Rennen. Bald stellten sich die ersten Erfolge ein, wobei eine Goldmedaille und zwei Silbermedaillen, errungen im Jahr 2012 bei den Olympischen Jugendwinterspielen in Innsbruck, besonders …

Alle News, Herren News »

[19 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Elia Zurbriggen zieht der Musik den Skisport vor | ]
Elia Zurbriggen zieht der Musik den Skisport vor

Zermatt – Der Schweizer Skirennläufer Elia Zurbriggen will in Zukunft musikalisch kürzer treten. Dafür möchte er im Skirennsport das eine oder andere Ausrufezeichen setzen.
In der letzten Saison hat der Sohn von Weltcuplegende Pirmin Zurbriggen mit dem achten Platz im Riesentorlauf von Kranjska Gora für Furore gesorgt. Und in der gleichen Disziplin gab es Rang eins im Europacup. Somit buchte er vorzeitig das Weltcupstartticket im Olympiawinter 2017/18.
Im Jahr 2011 gründete Elia Zurbriggen mit zwei Geschwistern und drei Cousinen die Pop-Folk-Band „Wintershome“. Doch der Eidgenosse will die Chance, die ihm der Skirennsport …

Alle News, Fis & Europacup »

[19 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Vivien Insam und Co. trainieren am Stilfser Joch | ]
Vivien Insam und Co. trainieren am Stilfser Joch

Stilfser Joch – Seit Montag bis kommenden Donnerstag arbeiten die italienischen Europacup-Mädls auf dem Stilfser Joch. Unter der Aufsicht von Trainer Heini Pfitscher arbeiten Jole Galli, Roberta Melesi, Nadia Delago, Teresa Runggaldier, Lucrezia Lorenzi, Sofia Pizzato, Luisa Bertani und Vivien Insam. Auch Alberto Arioli, Daniel Dorigo und Giorgio Pavoni sind dabei und unterstützen Cheftrainer Pfitscher.
Heute kommen die azurblauen Junioren auch auf das Stilfser Joch. Sie arbeiten bis zum Samstag dort. Alberto Blengini, Pietro Canzio, Samuel Moling, Matteo Canins, Francesco Gori, Lorenzo Moschini, Fabiano Canclini und Giulio Zuccarini wollen sehr gut …

Alle News, Damen News, Herren News »

[18 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Das Organisationskomitee von Levi ist gut vorbereitet | ]
Das Organisationskomitee von Levi ist gut vorbereitet

Levi – Die Organisatoren der Slalombewerbe im nordfinnischen Levi machen sich keine Sorgen. In der Vergangenheit mussten aufgrund Schneemangels hie und da die Entscheidungen abgesagt werden. Nun versucht man Schneedepots anzulegen, um nicht ohne weiße Pracht dazustehen.
In diesem Jahr wurden 30.000 Kubikmeter Schnee ins Sichere gebracht, und wenn auch ein Drittel geschmolzen ist, sollte es bei kalten Temperaturen zur Durchführung der Rennen ausreichen.
Mark Mustonen vom Organisationskomitee und Emanuel Couder von der FIS haben die Piste, die bekannte „Black Levi“ in Lappland begutachtet. Wenn alles nach Plan läuft und Petrus bis …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Schwedens Damen-Speedtrainer Kurt Mayr im Skiweltcup.TV-Interview: Energie, Ehrlichkeit und Spaß als Motivator sind mir sehr wichtig | ]
Schwedens Damen-Speedtrainer Kurt Mayr im Skiweltcup.TV-Interview: Energie, Ehrlichkeit und Spaß als Motivator sind mir sehr wichtig

Stockholm – Der österreichische Skitrainer Kurt Mayr ist zielstrebig und fokussiert. Im Laufe seiner Zeit als Coach hat er u.a. die steirische Speedqueen Renate Götschl und die Kanadierin Larisa Yurkiw betreut. Nun betreut er die Schwedinnen, die in den schnellen Disziplinen Abfahrt und Super-G auftrumpfen wollen. Im Skiweltcup.TV-Interview berichtet er über das Geheimnis seines Erfolgs, den Austausch mit anderen Skinationen, die Zukunft des weiblichen Speedbereichs im Drei-Kronen-Team und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Herr Mayr, Sie haben in Ihrer Karriere als Trainer große Ski-Namen wie u.a. Renate Götschl und Larisa Yurkiw betreut. Nun …

Alle News, Damen News »

[18 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Lizz Görgl feierte bei einer rauschenden Party ihren Abschied | ]
Lizz Görgl feierte bei einer rauschenden Party ihren Abschied

Salzburg – Elisabeth „Lizz“ Görgl feierte ihren Abschied; rund 150 Gäste kamen und feierten mit ihr. Die 36-Jährige wollte allen danken. Mit dabei waren ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, aber auch Sportdirektor Hans Pum, der ehemalige Trainer Herbert Mandl und ihre einstigen rot-weiß-roten Mannschaftskolleginnen Eva-Maria Brem und Michi Kirchgasser. Auch Ski-Asse vergangener Tage wie etwa Anita Wachter, Gitti Obermoser, Renate Götschl, Andrea Fischbacher, Petra Kronberger, Tina Maze und Maria Höfl-Riesch waren anwesend und ließen Lizz hochleben.
Die FIS schickte Damen-Renndirektor Atle Skaardal, aber auch Görgls Brüder und Mama Traudl Hecher waren auch mit …

Alle News »

[18 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Mailand möchte nach der EXPO 2015 mit Olympia 2026 ein weiteres Highlight austragen | ]
Mailand möchte nach der EXPO 2015 mit Olympia 2026 ein weiteres Highlight austragen

Mailand – Auch die lombardische Hauptstadt Mailand möchte die Olympischen Winterspiele 2026 ausrichten. Das erzählt der Bürgermeister in der bekannten Sporttageszeitung „Gazzetta dello Sport“. Giuseppe Sala glaubt, dass die Bewohner bei einer Volksbefragung „Ja“ sagen würden.
Schenkt man Sala Glauben, sind Olympische Winterspiele eine Möglichkeit, Mailand neue Impulse zu geben. Vor zwei Jahren fand in der Stadt die Weltausstellung EXPO statt. Dabei war der Gemeindechef als Manager für diese große Veranstaltung tätig.
Wie berichtet, erzählte Sportminister Luca Lotti am Donnerstag, dass er sich für eine grenzüberschreitende Kandidatur innerhalb der Europaregion Tirol aussprechen …

Alle News, Herren News »

[17 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Schmerzhaftes Saisonaus für DSV Rennläufer Benedikt Staubitzer | ]
Schmerzhaftes Saisonaus für DSV Rennläufer Benedikt Staubitzer

Für DSV Rennläufer Benedikt Staubitzer ist die Skiweltcup-Saison 2017/18 beendet, bevor sie richtig begonnen hat. Der Riesenslalomspezialist aus Mittenwald zog sich im Training einen Riss des Kreuzbands im linken Knie zu. Die Operation, die in der Isar Klinik in München durchgeführt wurde, ist gut verlaufen und der 26-Jährige kann in wenigen Tagen das Krankenhaus verlassen. Sein großes Ziel, die Teilnahme bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Südkorea, kann er jedoch nicht mehr verwirklichen.
Bereits in der letzten Saison verfolgte den Sportsoldaten das Verletzungspech. Nach einem vielversprechenden Saisonstart in Sölden, wo er …

Alle News, Herren News »

[17 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Mit Marc Gisin geht es wieder bergauf | ]
Mit Marc Gisin geht es wieder bergauf

Engelberg – In der letzten Saison beeinträchtigen Schlafstörungen die Karriere des Schweizers Marc Gisin. Nun soll es mit dem Eidgenossen, dessen Schwestern Michelle und Dominique auch im Weltcup für Furore sorg(t)en, wieder bergauf gehen.
Was war geschehen? Der 199 cm große Hüne belegte in dieser Saison in Val d’Isère den 35. Platz in der Abfahrt. Kurze Zeit später musste er den Ski-Winter abbrechen. Starke Erschöpfungssymptome machten eine Fortsetzung unmöglich. Die Mediziner fanden eine posttraumatische Belastungsstörung heraus.
Diese Krankheit ist mit Schlafstörungen verknüpft und kann auf den schweren Sturz des Eidgenossen 2015 in …

Alle News, Damen News »

[17 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Zuversichtliche Lena Dürr möchte den Durchbruch endlich schaffen | ]
Zuversichtliche Lena Dürr möchte den Durchbruch endlich schaffen

Germering – Die deutsche Skirennläuferin Lena Dürr hat mit guten Leistungen zur richtigen Zeit das Ticket für die Ski-WM in St. Moritz gelöst. Und wer die Freundin von Fritz Dopfer kennt, weiß, dass sie auch bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea die schwarz-rot-goldenen Skifarben präsentieren will.
Dürrs Vater Peter war auch im Weltcup unterwegs. Tochter Lena feierte bisher beim Nachtslalom in Moskau ihren einzigen Sieg im Konzert der Großen. Das war vor vier Jahren im Jahr 2013. Doch die Slalom-Spezialistin will mehr. Sie möchte wieder zeigen, was in ihr steckt. In …

Alle News »

[17 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Bernhard Russi hofft auf friedliche Olympische Spiele in Pyeongchang | ]
Bernhard Russi hofft auf friedliche Olympische Spiele in Pyeongchang

Pyeongchang – Der ehemalige Schweizer Skirennläufer Bernhard Russi macht sich Gedanken über die Olympischen Spiele. Er ist als Pistenbauer ständig in Südkorea. Der Abfahrtsolympiasieger von 1972 erzählt: „Eine Absage kann man nicht grundsätzlich ausschließen!“
Auf die militärischen Machtspiele des nordkoreanischen Diktators Kim Yong Un angesprochen, berichtete Russi, dass er erschrocken sei und dass er hoffe, dass dieser Konflikt nicht weiter eskaliere. Der Eidgenosse sorgt sich um die Durchführung der Olympischen Winterspiele 2018, die unweit der innerkoreanischen Grenze ausgetragen werden. Der Test einer Wasserstoffbombe seitens Kim Yong Un sei von den Südkoreanern …

Alle News, Damen News »

[16 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Anna Veith steht wieder auf den Skiern | ]
Anna Veith steht wieder auf den Skiern

Rohrmoos – Es ist so etwas die eine positivste Nachricht des Tages. Die österreichische Skirennläuferin Anna Veith steht wieder auf den Skiern. Die zweifache Gesamtweltcupsiegerin hat ein entsprechendes Foto auf den sozialen Medien veröffentlicht. Der Satz „Mach, was du liebst“ sagt mehr als 1.000 Worte. Eigentlich wollte die Salzburgerin erst im Oktober mit ihren ersten Schneeschwüngen beginnen.
Zur Erinnerung: Im Oktober 2015 stürzte sie beim Training in Sölden, wenige Tage vor dem Saisonauftakt. Dabei riss sie sich das vordere Kreuzband, die Patellasehne und das innere Kreuzband im anderen Bein. Dadurch konnte …

Alle News, Damen News »

[16 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn steigt erst in Lake Louise in den Olympiawinter 2017/18 ein | ]
Lindsey Vonn steigt erst in Lake Louise in den Olympiawinter 2017/18 ein

Vail – Die US-amerikanische Skirennläuferin Lindsey Vonn wird erst im kanadischen Lake Louise, scherzhaft auch Lake Lindsey genannt, in die neue Saison starten. Dies gab die 77-fache Siegerin eines Weltcuprennens gestern bekannt. Die Rennen in Nordamerika gehen am ersten Dezemberwochenende über die Bühne.
Vonn will vorsichtig und behutsam zurückkehren. Nachdem sie sich im November 2016 den rechten Arm brach, wagt sie die Politik der kleinen Schritte. Die Abfahrtsolympiasiegerin von 2010 wird einem Facebook-Interview zufolge somit in Sölden, Levi und Killington fehlen.
Nichtsdestotrotz will die bald 33 Jahre alt werdende US-Amerikanerin die Bestmarke …

Alle News, Damen News »

[16 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Über Hanna Schnarfs Lächeln am 33. Geburtstag | ]
Über Hanna Schnarfs Lächeln am 33. Geburtstag

Ushuaia – Fernab der Heimat feiert die stets gut gelaunte Südtiroler Skirennläuferin Hanna Schnarf am heutigen Samstag ihren 33. Geburtstag. In Südamerika bereitet sich die Pustererin gemeinsam mit ihren Speed-Kolleginnen der Squadra Azzurra auf den Olympiawinter 2017/18 vor.
Stichwort Olympia! Da war doch was? Ja, im Jahr 2010 wurde sie im Super-G „undankbare“ Vierte. Aber wer Schnarf kennt, weiß, dass sie viel mehr kann. Im gleichen Jahr schwang sie in der Abfahrt von Crans-Montana hinter Lindsey Vonn als Zweite ab. Eine lächerliche Hundertstelsekunde trennte die beiden voneinander. Und das mit Startnummer …

Alle News, Herren News »

[16 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Ted Ligety kann sich auf zwei „große“ Fans immer verlassen | ]
Ted Ligety kann sich auf zwei „große“ Fans immer verlassen

Salt Lake City – Der US-amerikanische Skirennläufer Ted Ligety hat in seiner großartigen Karriere bis jetzt 25 Weltcupsiege, fünf kleine Riesenslalom-Kristallkugeln und fünf WM-Goldmedaillen gewonnen. Und wer meint, der Charme und eine unbeschwerte Fröhlichkeit ausstrahlende Athlet hätte genug, der irrt sicher gewaltig.
Ligety wollte ohne Zweifel Geschichte schreiben und zum vierten Mal in Folge Weltmeister im Riesentorlauf werden. Doch eine Bandscheiben-OP hinderte ihn, in St. Moritz als Titelverteidiger an den Start zu gehen und das schier Unmögliche zu schaffen. Doch der US-Amerikaner gibt nicht auf. Er biss die Zähne zusammen und …

Alle News, Damen News »

[16 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Elena Curtoni ist heiß auf ihr Comeback | ]
Elena Curtoni ist heiß auf ihr Comeback

Ushuaia/Valle Nevado – Der letzte Teil der italienischen Weltcupgruppe ist bereit für die Reise nach Südamerika. Die Slalom–Damen Chiara Costazza, Irene Curtoni, Roberta Midali, Manuela Mölgg und Federica Sosio starten am Sonntag und haben den Ski–Ort Ushuaia im Blickwinkel. Auch die Trainer Angelo Weiss und Luca Liore sind mit dabei. Elena Curtoni, und das ist ein gutes Zeichen, erhielt von der FISI–Ärztekommission grünes Licht. Sie wird auch die weite Reise auf sich nehmen, nachdem sie lange außer Gefecht war.
Im chilenischen Valle Nevado verlaufen die Einheiten nach Plan. Die Herren arbeiten …

Alle News, Damen News »

[16 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Für Ilka Štuhec ist der Weg in einen erfolgreichen Olympiawinter geebnet | ]
Für Ilka Štuhec ist der Weg in einen erfolgreichen Olympiawinter geebnet

Ljubljana/El Colorado/La Parva – Die Abfahrtsweltmeisterin Ilka Štuhec schaut zuversichtlich nach vorne. Sie hat einen neuen Vertrag ausgehandelt. Der slowenische Verband ist froh, dass die notwendigen Voraussetzungen für die reibungslose Vorbereitung der Leistung der Top-Athletin ermöglicht worden sind.
Štuhec hat nun die Möglichkeit mit ihrem Team spezielle Trainingseinheiten abzuspulen, damit sie auch weiterhin auf höchstem Niveau arbeiten und so auch Top-Ergebnisse einfahren kann. Die Voraussetzungen für die Skirennläuferin, die im vergangenen Jahr den zweiten Platz in der Gesamtwertung erreichte,  sind mit diesem Vertrag gegeben um sich ruhigen Gewissens auf die Olympiasaison …

Alle News, Herren News »

[15 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Florian Eisath träumt vom ersten Sieg bei einem Weltcuprennen | ]
Florian Eisath träumt vom ersten Sieg bei einem Weltcuprennen

Valle Nevado – Der Südtiroler Florian Eisath ist gegenwärtig der einzige azurblaue Riesentorläufer, der sich in der ersten Startgruppe befindet. Der Eggentaler, der im letzten Jahr auf der Gran Risa das erste Mal auf ein Weltcup-Podest kletterte, schlug einen anderen Trainingsweg in diesem Sommer ein.
So arbeitete er mit den Speedspezialisten im chilenischen Valle Nevado. Der 33-jährige Athlet erzählte im italienischen Fernsehen, dass er neue Ziele habe. Im letzten Jahr war es das Podium, und in der neuen Saison möchte der Südtiroler seinen ersten Sieg einfahren. Trotzdem sind seine Erwartungen immer …

Alle News, Herren News »

[15 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer freut sich über sehr gute Trainingsbedingungen | ]
Christof Innerhofer freut sich über sehr gute Trainingsbedingungen

Valle Nevado – Seit fünf Tagen arbeitet Christof Innerhofer in Nevado. Auch seine Speedkollegen sind vor Ort und wollen in den Trainings auftrumpfen. Wenn man den Pusterer nach seinem Ist–Zustand befragt, erzählt er, dass es ihm körperlich gut gehe. Ferner sei er motiviert und bester Laune.
Vorgestern hat es eineinhalb Meter geschneit, die weiße Schneedecke ist ziemlich weich. Für den Südtiroler sind es sehr gute Bedingungen zu trainieren. Auf einer etwas weniger harten Unterlage muss er sich noch verbessern.
Neben dem zweifachen Olympiamedaillengewinner von Sotschi sind auch Giovanni Borsotti, Luca De Aliprandini, …

Alle News »

[15 Sep 2017 | Kommentare deaktiviert für Strategische Zusammenarbeit zwischen Swiss-Ski und der Chinese Ski Association (CSA) | ]
Strategische Zusammenarbeit zwischen Swiss-Ski und der Chinese Ski Association (CSA)

Am Donnerstag, 7. September 2017 haben Urs Lehmann, Präsident Swiss-Ski und Chen Yingbiao (Vice President) Chinese Ski Association (CSA) anlässlich der World Winter Sport Expo in Bejing (CHN) am Stand von Schweiz Tourismus ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. In der Absichtserklärung haben Swiss-Ski und der Chinesische Skiverband diverse Massnahmen innerhalb der strategischen Zusammenarbeit vereinbart.
Swiss-Ski und der Chinesische Skiverband beabsichtigen hinsichtlich der Olympischen Spiele 2022 in Peking in diversen strategischen Bereichen eng zusammenzuarbeiten. Die beiden Partner werden sich künftig gegenseitig unterstützen sowie den Austausch und Wissenstransfer im Bereich Schneesportentwicklung zwischen der …