Hafjell – Heute fand im norwegischen Hafjell ein EC-Riesenslalom der Damen statt. Dabei siegte die Italienerin Laura Pirovano in einer Zeit von 2.26,17 Minuten. Zweite wurde die Russin Elena Prosteva, die mit einem Rückstand von 0,67 Sekunden noch vom siebten Rang zur Halbzeit aufs Podest fuhr. Dritte wurde die Französin Marie Massios (+0,98). Vierte wurde… Triumph für Laura Pirovano beim EC-Riesentorlauf von Hafjell weiterlesen

Sölden –  Björnar Neteland aus Norwegen siegte in der heutigen EC-Super-Kombi in Sölden. Mit Platz 5 im Super-G und dem zweiten Rang im Slalom sicherte er sich den Erfolg in einer Gesamtzeit von 1.34,66 Minuten. Zweiter wurde sein Landsmann Marcus Monsen, der 86 Hundertstelsekunden zurücklag. Als Dritter kam Super-G-Sieger Christian Walder (+0,91) aus Österreich ins… Björnar Neteland gewinnt EC-Super-Kombi in Sölden weiterlesen

Das „Kriterium des ersten Schnees“ in den französischen Alpen wird bereits seit 1955, wenn Petrus mitspielte, alljährlich im Dezember ausgetragen. Somit ist Val d’Isere ein Fixpunkt des alpinen Skiweltcups. Auf der La face de Bellevarde werden in diesem Jahr ein Riesenslalom und Slalom ausgetragen. Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Andreas Puelacher, hat heute folgende Athleten… ÖSV NEWS: Herren Aufgebot für Val d’Isere weiterlesen

Die Pistenvorbereitungen für die letzten Weltcuprennen der Damen in diesem Jahr am 28. und 29. Dezember in Lienz (Osttirol) gehen in den Endspurt. Die Lienzer Bergbahnen und das OK-Team sind absolut zuversichtlich: „Wir werden perfekte Pisten bei unserer Jubiläumsveranstaltung haben.“ Zum 10. Mal innerhalb der letzten 20 Jahre ist Lienz in diesem Jahr Weltcup-Austragungsstätte. Die… Weltcup-Piste in Lienz vor dem Feinschliff! weiterlesen

Die am kommenden Wochenende in Szene gehenden Technikbewerbe im alpinen Skiweltcup der Damen finden im WM-Ort von 2019 statt. Are richtet einen Riesentorlauf und einen Slalom aus, für die der ÖSV Rennsportleiter der Damen folgende Läuferinnen nominiert hat. Riesentorlauf, Samstag, 12.12.2015 (10.30 / 13.30 Uhr)   Eva-Maria Brem, Stephanie Brunner, Ricarda Haaser, Michaela Kirchgasser, Nina Ortlieb,… ÖSV NEWS: Damen Aufgebot für die Weltcuprennen in Are (SWE) weiterlesen

Sölden – Heute wurde der zweite EC-Super-G der Herren in Sölden ausgetragen. Dabei erzielte der Österreicher Christian Walder in einer Gesamtzeit von 53,51 Sekunden Tagesbestzeit. Der Italiener Emanuele Buzzi fuhr mit einem Rückstand von genau drei Zehntelsekunden auf Walder auf Platz zwei. Dritter wurde der ÖSV-Routinier Klaus Kröll (+0,32). Vierter des heutigen Tages wurde der… Christian Walder hat im zweiten EC-Super-G von Sölden die Nase vorn weiterlesen

Nach dem Rücktritt von Maria Höfl-Riesch hat es das deutsche Damenteam schwer, für positive Schlagzeilen zu sorgen. Einzig Viktoria Rebensburg bestätigt Jahr für Jahr ihre Leistungen. Während die einen immer wieder durch Verletzungen ausgebremst werden, fällt anderen nach sehr guten FIS- und Europacupergebnissen der Wechsel in den Weltcup schwer. In Übersee konnten sich einige Damen… Auf Markus Anwander und das DSV-Damenteam wartet viel Arbeit weiterlesen

Val d’Isère – In buchstäblich letzter Sekunde hat der italienische Skiverband eine personelle Änderung bekanntgegeben. Beim Slalom in Val d’Isère wird Roberto Nani am Sonntag durch Tommaso Sala ersetzt. Das restliche Torlauf-Team besteht aus Stefano Gross, Giuliano Razzoli, Patrick Thaler, Manfred Mölgg, Cristian Deville, Riccardo Tonetti und Andrea Ballerin. Nani will sich nur auf den… Tommaso Sala ersetzt Roberto Nani im Slalom von Val d’Isère weiterlesen

Skirennfahrerin Veronique Hronek zog sich am vergangenen Mittwoch beim Training in Trysil/Schweden einen Kreuzbandriss sowie eine Verletzung am Innenmeniskus im linken Knie zu und fällt für den Rest der Saison aus. DSV-Mannschaftsarzt Dr. Peter Brucker diagnostizierte nach einer MRT-Untersuchung im Krankenhaus Rechts der Isar/TU München einen Kreuzbandriss sowie einen Einriss des Innenmeniskus im linken Knie.… Schock-Nachricht für den DSV: Erneuter Kreuzbandriss bei Veronique Hronek weiterlesen

Tärnaby – Die schwedische Skirennläuferin Magdalena Fjällström, die bei der Junioren-WM 2013 im kanadischen Québec die Slalom-Goldmedaille gewonnen hatte und sich beim Torlauf-Training in Saas Fee im September 2014 einen Kreuzbandriss am linken Knie zuzog, muss erneut eine Pause einlegen. Nachdem sie die gesamte Saison 2014/15 pausieren musste, stand eine lange Reha-Phase an. Danach begann… Schwedin Magdalena Fjällström hofft auf Einsätze in Lienz weiterlesen