Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News »

[20 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Beginnt die Winterzeit, startet in Sölden der Skiweltcup | ]
Beginnt die Winterzeit, startet in Sölden der Skiweltcup

Als am 18. August 1989 der Skiclub Sölden-Hochsölden ein förmliches Schreiben an den Tiroler Skiverband sendete, mit dem Ansinnen das Weltcup-Auftaktrennen 1991 in Sölden auszurichten, glaubte kaum jemand an die heutige Erfolgsgeschichte des AUDI FIS SKIWELTCUP Openings in Sölden.
Ein Blick zurück
Der Gletschercup von 1987, ein Einladungsrennen, bei dem die gesamte Weltklasse startete, war ein voller Erfolg. Als erster Sieger bei einem Skirennen auf einem Gletscher wurde der Franzose Frank Piccard gefeiert. Der FIS Ski Weltcup wird erstmals 1993, dann 1996, 1998, ab 2000 dann jährlich und nun bereits zum 20. …

Alle News, Herren News »

[20 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Hausberg bekommt ein Netz | ]
Hahnenkamm News: Hausberg bekommt ein Netz

In Kitzbühel blickt zu dieser Jahreszeit die Bevölkerung auf die Hahnenkamm-Aktivitäten. Der Blick von der Stadt aus ist immer wieder auf den Hausberg gelenkt. Derzeit befindet sich dort ein Schreitbagger, ein neues System wird installiert.
Nun werden neue Anker gesetzt, die als Halterung für eine neue Einrichtung auf der Rennstrecke benützt werden. Um das Abrutschen von Schnee zu vermeiden, wird ein Netz, wie es bereits seit Jahren auf Sprungschanzen verwendet wird, angebracht. Bisher gab es auf der Querfahrt eine Lawinenverbauung aus Holz, die nun mit diesem Schneehaltesystem ergänzt wird. Das Netz …

Alle News, Herren News »

[20 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Pendler Giovanni Borsotti will in Sölden mehr als nur ankommen | ]
Pendler Giovanni Borsotti will in Sölden mehr als nur ankommen

Hintertux – Der italienische Skirennläufer Giovanni Borsotti ist zum Pendler geworden. Er pendelt zwischen Süd- und Nordtirol und versucht in Hintertux, Sölden oder in Schnals immer die besten Bedingungen zu finden, um seine Vorbereitungen zu optimieren. Nach einer schweren Zeit und einigen Verletzungen will er bald wieder aus dem Vollen schöpfen.
So erzählt er, dass die Verletzung endlich hinter ihm liege. Alles hat zu Beginn des letzten Winters angefangen. Die Reha-Phase und die Trockentrainingseinheiten im vergangenen Frühling und im Sommer verliefen sehr gut. Auch auf den Skiern ist das Gefühl wieder …

Alle News »

[20 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für DSV NEWS: Deutscher Skiverband freut sich über Vertragsverlängerung mit Würth und Infront | ]
DSV NEWS: Deutscher Skiverband freut sich über Vertragsverlängerung mit Würth und Infront

DSV-News: Deutscher Skiverband und Infront verlängern internationale Medienpartnerschaft bis 2025/26
Zug (CH) / Planegg (dsv) – Der Deutsche Skiverband und Infront Sports & Media verlängern ihre seit zehn Jahren bestehende Partnerschaft frühzeitig bis zur Saison 2025/26. Die Zusammenarbeit umfasst die internationalen Medienrechte aller in Deutschland ausgetragenen FIS Weltcup Veranstaltungen.
Mit jährlich etwa 25 FIS Weltcup Veranstaltungen in den Disziplinen Ski Alpin, Skispringen, Langlauf, Nordische Kombination und Freestyle gehört Deutschland nach wie vor zu den wichtigsten Skisport-Nationen weltweit. Durch die Vertragsverlängerung mit dem Deutschen Skiverband vermarktet Infront für die nächsten neun Jahre die …

Alle News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Goldener Ski 2017: Viktoria Rebensburg und Felix Neureuther freuen sich über höchste Auszeichnung für DSV-Aktive | ]
Goldener Ski 2017: Viktoria Rebensburg und Felix Neureuther freuen sich über höchste Auszeichnung für DSV-Aktive

Seit seiner Gründung zeichnet der Deutsche Skiverband (DSV) jedes Jahr herausragende Leistungen der vergangenen Saison aus. Der „Goldene Ski“ ist die höchste Auszeichnung, die der DSV an Aktive vergibt.

Die Preisträger 2017 sind:

Alpin – Viktoria Rebensburg (SC Kreuth)/Felix Neureuther (SC Partenkirchen)
Freeski – Sabrina Cakmakli (SC Partenkirchen)
Ski Cross – Heidi Zacher (SC Lenggries)/Tim Hronek (SV Unterwössen)
Biathlon – Laura Dahlmeier (SC Partenkirchen)/Simon Schempp (SZ Uhingen) …………….

Alle News, Damen News, Herren News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Selektionierte Athletinnen und Athleten für den Weltcupauftakt in Sölden | ]
Swiss Ski News: Selektionierte Athletinnen und Athleten für den Weltcupauftakt in Sölden

Es ist bald wieder soweit: Nächste Woche findet der Weltcup-Saisonauftakt in Sölden statt. 18 Schweizer Athletinnen und Athleten werden im Riesenslalom am Start stehen.
Folgende Frauen fahren am Samstag, 28. Oktober: Simone Wild, Wendy Holdener, Mélanie Meillard, Jasmina Suter, Elena Stoffel, Aline Danioth, Rahel Kopp und Tina Weirather. Die folgenden Männer starten am Sonntag, 29. Oktober: Justin Murisier, Gino Caviezel, Loïc Meillard, Carlo Janka, Marco Odermatt, Elia Zurbriggen, Gilles Roulin, Reto Schmidiger, Thomas Tumler und Pierre Bougnard.
Die beiden Cheftrainer Hans Flatscher (Frauen) und Thomas Stauffer (Männer) zeigen sich für den kommenden …

Alle News, Damen News, Herren News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Grünes Licht für den Weltcupauftakt in Sölden | ]
ÖSV NEWS: Grünes Licht für den Weltcupauftakt in Sölden

Heute Vormittag gab es auch von offizieller Seite grünes Licht für das Ski Weltcup Opening in Sölden, nachdem im Beisein von FIS-Renndirektor Markus Mayr, Streckenchef Isidor Grüner und Rennleiter Rainer Gstrein die FIS Schneekontrolle durchgeführt wurde. Aufgrund der guten Vorarbeiten der Bergbahnen Sölden, der OK-Verantwortlichen und der großen Neuschneemengen in den vergangenen Wochen, fanden die Verantwortlichen am Rettenbachferner perfekte Bedingungen vor. Damit steht dem Weltcup-Opening am 28. und 29. Oktober nichts mehr im Wege.
*** Programm AUDI FIS Skiweltcup Sölden ***
Samstag, 28.10.2017: Riesentorlauf Damen (10.00 bzw. 13.00 Uhr)
Sonntag, 29.10.2017: Riesentorlauf Herren …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Christina „Tina“ Geiger im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bereite mich auf jede Saison gleich vor!“ | ]
Christina „Tina“ Geiger im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bereite mich auf jede Saison gleich vor!“

Oberstdorf – Die deutsche Skirennläuferin Christina „Tina“ Geiger hat in der letzten Saisonabschnitt gute Ergebnisse erreicht. Zudem sorgte sie mit ihrem Auftritt in einem Hochglanzmagazins abseits der Piste für Furore. Doch im Gespräch mit der Athletin aus Oberstdorf geht es auch um die Vorbereitungen im Hinblick auf den Olympiawinter, ihre Werte und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Tina, vor nicht allzu langer Zeit hast du dich in einem Hochglanzmagazin gezeigt. Die Meinungen waren unterschiedlich, aber es benötigt gewiss Mut, einen solchen Schritt zu setzen. Danach hast du sehr gute Ergebnisse bei den Rennen …

Alle News, Damen News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Auch ohne Anna Veith blickt Jürgen Kriechbaum zuversichtlich nach Sölden | ]
Auch ohne Anna Veith blickt Jürgen Kriechbaum zuversichtlich nach Sölden

Sölden – In zehn Tagen beginnt der neue Ski-Winter. ÖSV-Damentrainer Jürgen Kriechbaum freut sich auf den Auftakt, aber auch auf das Kribbeln bei der Besichtigung in der Früh, wenn es noch leicht dunkel ist. Dann ist es wieder soweit. Es geht um wichtige Weltcuppunkte, aber bereits auch um die Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2018.
Für einige Athletinnen kommt das erste Rennen der Saison 2017/18 zu früh. Anna Veith fehlt genauso wie Michaela Kirchgasser, Eva-Maria Brem oder Vorjahressiegerin Lara Gut aus der Schweiz.
In Bezug auf die Einrichtung zweier Back-to-Race-Gruppen war es …

Alle News, Damen News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Wird Stephanie Venier „Aufsteigerin des Jahres“ 2017? | ]
Wird Stephanie Venier „Aufsteigerin des Jahres“ 2017?

Wien – Im Rahmen der österreichischen Lotterie-Sporthilfe-Gala werden in der österreichischen Bundeshauptstadt Wien am 2. November die Sportlerinnen und Sportler des Jahres ausgezeichnet. Auch die Wahl zur Mannschaft des Jahres wird vorgenommen. Zudem gibt es auch die Kür für den Titel „Aufsteiger des Jahres“.
Mit von der Partie sind der Basketballer Jakob Pöltl, der Motorsportler Lucas Auer (DTM) und die Skirennläuferin Stephanie Venier. Bis zum 26. Oktober kann man auf www.sporthilfe.at abstimmen. Und vielleicht kommt die Tiroler Athletin wenige Tage nach dem Saisonauftakt am Rettenbachferner zu einer schönen Ehre.
Bericht für skwieltcup.tv: …

Alle News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für DSV Alpin Qualifikationskriterien für die Olympische Winterspiele in Pyeongchang | ]
DSV Alpin Qualifikationskriterien für die Olympische Winterspiele in Pyeongchang

Die XXIII. Olympischen Winterspiele finden vom 9. bis 25. Februar 2018 in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang statt. Es sind nach den Sommerspielen 1988 in Seoul die zweiten Olympischen Spiele in Südkorea. Gleichzeitig finden nach 1972 in Sapporo und 1998 in Nagano damit zum dritten Mal Olympische Winterspiele in Ostasien statt.
Die Nominierung für die Teilnehmer an den Olympischen Spielen obliegt dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Die Aktiven des Deutschen Skiverbandes können sich mit zwei Ergebnissen unter den Top15 oder einer Platzierung unter den besten Acht in einem Weltcup-Rennen für die Teilnahme …

Alle News, Damen News, Herren News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Matts Olsson und André Myhrer sind in Sölden fix dabei | ]
Matts Olsson und André Myhrer sind in Sölden fix dabei

Sölden – Auch für das schwedische Team steht in Sölden das erste Weltcuprennen des neuen Winters auf dem Programm. Am Rettenbachferner tragen sowohl die Damen als auch die Herren einen Riesentorlauf aus. Im finnischen Levi starten die Slalomspezialistinnen und -spezialisten in die Olympiasaison 2017/18.
Das schwedische Team hat gut gearbeitet. Matts Olsson und André Mhyrer werden beim Auftakt dabei sein. Noch ist offen, wer der Dritte im Bunde ist. Man will erfolgreich sein. Trainer Heinzpeter Platter weiß, dass Olsson unter den besten Sieben ist und auch gewinnen kann.
Bei den Damen möchte …

Alle News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Peter Fischer vom OK Garmisch-Partenkirchen ist zufrieden | ]
Peter Fischer vom OK Garmisch-Partenkirchen ist zufrieden

Garmisch-Partenkirchen – Peter Fischer kann glücklich sein. Der Präsident des Organisationskomitees der Rennen in Garmisch-Partenkirchen freut sich über die Anzahl die Rennen, die der Olympiaort von 1936 im Weltcup austragen darf. Bis 2021 wurde festgelegt, dass jährlich vier Weltcuprennen stattfinden werden. Diese Zusage ist keine Selbstverständlichkeit, sondern ein Zeichen der Anerkennung.
Kurz vor den Olympischen Winterspielen findet in Bayern die erste offizielle Sprintabfahrt der Damen statt. Lindsey Vonn, Conny Hütter, Ilka Štuhec, Sofia Goggia, Lara Gut und viele andere setzen alles daran, um als Premierensiegerin gefeiert zu werden. Wenn Organisatoren, Medien …

Alle News, Herren News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Carlo Janka will seine neuen Turboqualitäten ausspielen | ]
Carlo Janka will seine neuen Turboqualitäten ausspielen

Zermatt – Früher war der Schweizer Carlo Janka ein bisschen langsam, als er sich aus dem Starthaus stieß. Nun zündet er den Turbo. Teamkollege Mauro Caviezel, der auch zu den besten Freunden Jankas gehört, staunt, wenn er die Explosion auf dem Zermatter Gletscher erkennt.
Was ist passiert? Kurz vor Weihnachten 2014 gastiert der Weltcup im Grödnertal. Carlo Janka reißt nach 35 Fahrsekunden einen Rückstand von sieben Zehntelsekunden auf. Im mittleren und unteren Streckenabschnitt dreht Janka auf. Doch es reicht bloß für Platz sechs.
Perspektivenwechsel: Carlo Janka studiert Videos. Mauro Caviezel startet wie …

Alle News »

[19 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Die Schweizer Stadt Sitten schielt auf Olympia 2026 | ]
Die Schweizer Stadt Sitten schielt auf Olympia 2026

Sitten – Die Schweizer Regierung unterstützt die Stadt Sitten im Kanton Wallis. Man will, dass man dort 2026 die Olympischen Winterspiele ausrichtet. Ferner sieht man im Ganzen eine große Chance für Sport, Wirtschaft und Gesellschaft. Man möchte die Bewerbung mit rund 870 Millionen Euro unterstützen.
Ein großer Vorteil wäre, dass man auf bestehenden Infrastrukturen aufbauen würde und nachhaltige Spiele präsentieren könnte. Neben Sitten können auch Sportbewerbe in den Kantonen Bern, Freiburg, Waadt und im Graubünden ausgetragen werden.
Im Herbst 2019 wird  die Entscheidung fallen. Derzeit wollen Stockholm und Calgary die Spiele ausrichten. …

Alle News, Damen News »

[18 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Anna Veith und Marcel Hirscher sind die großen Abwesenden in Sölden | ]
Anna Veith und Marcel Hirscher sind die großen Abwesenden in Sölden

Sölden – Wenn am letzten Oktoberwochenende in Sölden der Startschuss zum alpinen Skiwinter 2017/18 fehlt, fehlen viele Skirennläuferinnen und -läufer. Auch aus Österreich sind, sehr zum Leidwesen der vielen Fans, einige Athletinnen und Athleten nicht mit dabei.
So fehlen aus rot-weiß-roter Sicht, Anna Veith, Philipp Schörghofer, Eva-Maria Brem, Marcel Hirscher und Michaela Kirchgasser. Matthias Mayer steigt erst später ins Riesenslalomgeschehen ein.
Somit avanciert Lokalmatador Manuel Feller zum größten Hoffnungsträger. Aber auch WM-Silbermedaillengewinner Roland Leitinger will beweisen, dass der Gewinn dieser Auszeichnung keine Eintagsfliege ist. Marco Schwarz wird auch dabei sein, während Hannes …

Alle News, Herren News »

[18 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Peter Fills Siegeswille ist nach wie vor ungebrochen | ]
Peter Fills Siegeswille ist nach wie vor ungebrochen

Kastelruth – Mitte Oktober bei Peter Fill zuhause. Der zweimalige Sieger der Abfahrtswertung schaut zuversichtlich nach vorne. Er besticht durch sein heiteres und glückliches Wesen. Er kontrolliert sein Potenzial und weiß, dass er noch viel erreichen wird.
Die Sonne scheint, der Schlern ist nicht weit weg. Die kleinen Jungs Leon und Noah geben Fill Kraft, genau wie Gattin Manuela. Seit 2015 wohnt er in einem eigenen Haus, das die Bleibe für seine Lieben symbolisiert. Er blickt auf die letzten zwei Jahre zurück. Die zwei Abfahrtskugeln sind wirklich unglaublich. Nach Weltmeisterschaftsmedaillen und …

Alle News, Damen News »

[18 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin sieht in Sofia Goggia und Ilka Štuhec die größte Konkurrenz | ]
Mikaela Shiffrin sieht in Sofia Goggia und Ilka Štuhec die größte Konkurrenz

Vail – Die 22-jährige US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin möchte im kommenden Winter die große Kristallkugel und olympisches Gold holen. Aber die Gegnerinnen sind stark und wollen nach einer langen Verletzungspause wieder aus dem Vollen schöpfen.
Die Konkurrentinnen Lara Gut, Lindsey Vonn und Anna Veith zählen beispielsweise dazu. Aber auch Sofia Goggia und Ilka Štuhec wollen ihre sehr guten Leistungen aus der letzten Saison wiederholen oder gar toppen. Auf einer Medienkonferenz erwähnt Shiffrin nur die Italienerin und die Slowenin als härteste Konkurrentinnen im Kampf um die große Kristallkugel.
Außerdem stichelt Shiffrin gegen ihre Teamkollegin …

Alle News, Damen News »

[18 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia ist ein neues Misura-Aushängeschild | ]
Sofia Goggia ist ein neues Misura-Aushängeschild

Mailand – Bewegung und gesunde Ernährung sind zwei Zutaten, um schlechte Gewohnheiten des Alltags zu bekämpfen. Im neuen Kommunikationsprojekt #misuracombatti ist auch Marta Bassino involviert. Die junge azurblaue Skirennläuferin liebt einfache und natürliche Dinge. Auch ihr bescheidener Lebensstil ist dafür verantwortlich, dass die Athletin überall beliebt ist.
Gestern wurde in allen digitalen Kanälen eine Kampagne gestartet, die die 20- bis 25-Jährigen erreichen will. Das Ziel ist es, die Beziehung mit einer jüngeren Zielgruppe zu erstellen, um eine neue Sprache und mehr Inhalt im Einklang mit diesem Universum zu erreichen. Ferner wurde …

Alle News, Damen News, Herren News »

[18 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Atle Skaardal und Markus Waldner im FIS-Interview | ]
Atle Skaardal und Markus Waldner im FIS-Interview

Sölden – Die neue Skisaison 2017/18 steht vor der Tür. Die FIS bat die beiden Renndirektoren Atle Skaardal Markus Waldner zum Interview. In Kürze steht die Schneekontrolle auf dem Rettenbachferner ober Solden statt. Alle sind guter Dinge, und auch die Rückmeldungen zahlreicher Teams stimmen positiv. Auf die Neuigkeiten angesprochen, berichtet Skaardal, dass man einen Parallelslalom in Courchevel austrägt. Glücklich ist Waldner, wenn er über die Rückkehr Bormios auf die Weltcuplandkarte spricht. Es werden in dem bekannten norditalienischen Skiort sowohl eine Abfahrt als auch eine Kombination der Männer ausgetragen.
Ferner erleben wir …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Olympischen Spiele wären schon ein ganz großes Ziel!“ | ]
Nicol Delago im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Olympischen Spiele wären schon ein ganz großes Ziel!“

Altenmarkt – Viele Skirennläuferinnen und -läufer glänzten bei der diesjährigen Auflage des Atomic Media Day im österreichischen Altenmarkt. So auch die junge Grödnerin Nicol Delago. Wir sprachen mit ihr über den bevorstehenden Beginn ihrer zweiten Weltcupsaison, das abgelaufene Sommer- und Schneetraining, Schwester Nadia und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Für die Speed-Damen beginnt der Saisonstart erst in einigen Wochen. Wie geht es dir, und wie beurteilst du deine erste richtige Saison im Skiweltcup?
Nicol Delago: Ich bin fit, und mir geht es gut. Das ist das Wichtigste in unserem Sport. Wenn man gesund ist, …

Alle News, Herren News »

[18 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Bergteam auf Streif und Ganslern im Zeitplan | ]
Hahnenkamm News: Bergteam auf Streif und Ganslern im Zeitplan

In knapp 90 Tagen steht Kitzbühel wieder im Mittelpunkt der Skiwelt. Die Netze wurden bis zum Steilhang bereits angebracht. In dieser Woche waren auch die Techniker der ZAMG Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik Innsbruck entlang der Streif unterwegs. Die Wetterstationen wurden aufgebaut: „Die Datenübertragungen funktionieren“, freuen sich die Techniker. Temperatur, Windstärke, Windrichtung und Feuchtigkeit werden übertragen.
Wie am Seidlalmsprung hat das KitzSki-Team (Bergbahn AG) auf der gesamten Streif und am Ganslern bereits die Schneeerzeuger positioniert. Die Rennstrecken werden nochmals „nachgeputzt“, an allen Ecken und Enden wird gemäht und fein geputzt.
Bereits in …

Alle News, Herren News »

[17 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Philipp Schörghofer muss für Weltcup-Opening in Sölden passen | ]
ÖSV NEWS: Philipp Schörghofer muss für Weltcup-Opening in Sölden passen

Der Salzburger Philipp Schörghofer muss aufgrund einer schmerzhaften Knorpelverletzung und einem Bone Bruise im rechten Knie auf das Weltcup-Opening Ende Oktober in Sölden verzichten. Das heutige Training auf dem Rettenbachferner musste er abbrechen.
„Mir geht es leider nicht so gut. Das Knie ist immer noch sehr schmerzhaft. Normales Skifahren und Stangentraining ist nicht möglich. Ich muss nun Geduld haben und Therapie machen und hoffen, dass es dann in der USA passt“ , so der Riesentorlauf-Spezialist.
Der Riesentorlauf in Beaver Creek ist nun das nächste Ziel des 34-Jährigen:„Ein Heimrennen verpassen tut sehr weh. …

Alle News, Damen News »

[17 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Kappaurer zieht einen Sölden-Start in Erwägung | ]
Elisabeth Kappaurer zieht einen Sölden-Start in Erwägung

Bezau/Sölden – In elf Tagen beginnt die Olympiasaison 2017/18 mit dem Riesenslalom der Damen in Sölden. Es ist gut möglich, dass die Vorarlbergerin Elisabeth Kappaurer mit von der Partie ist. Vor kurzer Zeit zog sie sich einen Ermüdungsbruch im Mittelfuß zu.
In der Zwischenzeit sind aber einige Tage ins Land gezogen. Die 22-Jährige konnte schon einige Schneetage abspulen und konnte heute erstmals am Rettenbachferner fahren. Ein Startplatz wäre ihr sowieso sicher, zumal sie ja im vergangenen Winter im Europacup überzeugt hat.
Kappaurer betonte, dass sie an den Start gehen werde, wenn sie …

Alle News, Herren News »

[17 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Andreas Puelacher schaut auf die neue Saison | ]
Andreas Puelacher schaut auf die neue Saison

Sölden – Die Trainingsgruppen im ÖSV sind kleiner und kompakter geworden. Das berichtet Andreas Puelacher in einem TT-Interview. So kann man schneller und flexibler reagieren. Ferner berichtete der Trainer, dass ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel für den Erfolg brennt und immer mehr will. Diesen Hunger müssen nun die Skirennläufer stillen. Scharfe Worte des hohen Funktionärs gab es bisher nicht.
Derzeit sind einige Athleten mit Kreuzbandriss außer Gefecht. Aber richtige Parallelen zu den einzelnen Fällen gibt es nicht. Mehr noch: Jede Verletzung hatte verschiedene Auslöser. Trotzdem muss man mit solchen Ausfällen leben. Und man …

Alle News, Herren News »

[17 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Aurelia und Matilda machen Mario Matt und Felix Neureuther glücklich | ]
Aurelia und Matilda machen Mario Matt und Felix Neureuther glücklich

Flirsch am Arlberg/Garmisch-Partenkirchen – Babyboom im Skiweltcup. Der langjährige ÖSV-Slalomspezialist Mario Matt wurde am 14. Oktober stolzer Vater einer kleinen Prinzessin. Aurelia ist das erste Kind des 38-Jährigen und seiner Frau Andrea.
Ebenfalls Vater wurde Felix Neureuther. Der deutsche Skirennfahrer ist auch überglücklich über die Geburt von Sonnenschein Matilda. Für Biathletin Miriam Gössner und Neureuther ist es auch das erste Kind.
Auf den Sociall Media-Seiten im Internet und insbesondere bei Facebook sammelten die Wintersportler mehr als 200.000 „Like“, über 1.000 Mal wurden die Beiträge geteilt.
Vielleicht flitzen die beiden Mädls in 20 bis …

Alle News, Damen News »

[17 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Adeline Baud-Mugnier muss Start beim Weltcupauftakt in Sölden absagen | ]
Adeline Baud-Mugnier muss Start beim Weltcupauftakt in Sölden absagen

Sölden – Die französische Skirennläuferin Adeline Baud-Mugnier berichtete gestern auf ihrer Homepage, dass sie am Rettenbachferner nicht an den Start gehen kann und somit den ersten Riesenslalom im neuen Winter verpassen werde.
Die Athletin aus Hochsavoyen ist natürlich frustriert. Aber wegen anhaltender Probleme im rechten Knie ist ein Antreten unmöglich. Die Ärzte rieten ihr, eine zweiwöchige Pause einzulegen. In der Zwischenzeit wird die Angehörige der Equipe Tricolore ein einwöchiges Rehatraining einlegen, ehe sie wieder mit dem körperlichen Training beginnen kann.
Dann entscheidet sich Baud-Mugnier, ob sie beim Slalom in Finnland an den …

Alle News, Herren News »

[17 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Manuel Pleisch wird in Sölden fehlen | ]
Manuel Pleisch wird in Sölden fehlen

Sölden – Der 27-jährige Schweizer Manuel Pleisch wird beim Saisonauftakt am Rettenbachferner hoch ober Sölden nicht an den Start gehen. Er zog sich kurz vor den Qualifikationsläufen eine leichte Meniskusprellung im rechten Knie zu. Nach einem Gespräch mit den Ärzten ist aufgrund einer rund 14-tägigen Pause ein Einsatz in Tirol nicht möglich.
Pleisch, der in Neuseeland gut trainieren konnte, wäre im Ötztal zum fünften Mal gestartet. Aber er denkt schon positiv und schaut zuversichtlich in die Zukunft. Die international vergleichende Standortbestimmung mit den neuen Skiern muss verschoben werden. Wann der Bündner …

Alle News »

[17 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer schüttelt bei Lindsey Vonns Idee den Kopf | ]
Christof Innerhofer schüttelt bei Lindsey Vonns Idee den Kopf

Gais – Der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer kann der Idee der US-Dame Lindsey Vonn, bei den Männern an den Start zu gehen, nichts Positives abgewinnen. Mehr noch: Er findet das Ganze als traurige Marketinggeschichte.

Innerhofer, der gleich alt wie Vonn ist, berichtet zudem, dass das Rennen so verzerrt werden würde, weil ihre Startnummer eine bedeutsame Variable darstellen kann. Wenn sie sich messen will, soll sie in den Augen des Pusterers nach Kitzbühel kommen. Denn in Lake Louise fahren ja schon die Damen.

Alle News, Damen News »

[17 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhova setzt auf Reusch | ]
Petra Vlhova setzt auf Reusch

Slowakische Skirennläuferin neues Mitglied im Reusch Weltcup Team. 22-Jährige gilt als eines der größten Talente im Alpinen Skirennsport
Mit zehn Top-Ten Platzierungen, drei Podiumsplätzen, ihrem zweiten Weltcupsieg und einer Silbermedaille bei der Ski-WM in St. Moritz gelang der bis dahin als Nachwuchshoffnung geltenden Petra Vlhova in der abgelaufenen Wintersaison der absolute Durchbruch in die Weltspitze.
Rechtzeitig vor dem Weltcupauftakt in Sölden und dem Beginn des Olympischen Winters dürfen wir heute mit Stolz und großer Freude die Zusammenarbeit mit Petra bekanntgeben. Als erste Slowakische Weltcupathletin überhaupt unterschrieb Vlhova einen langfristigen Ausrüstervertrag mit Reusch …

Alle News »

[17 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Tour Vertical Up: 6 Weltcupstrecken, 4 Länder, 5.000 Höhenmeter, 85% Steigung | ]
Tour Vertical Up: 6 Weltcupstrecken, 4 Länder, 5.000 Höhenmeter, 85% Steigung

Die Tour : Der Startschuss der Tour Vertical Up fällt am 06.01. in Hinterstoder auf der Hannes-Trinkl-Weltcupstrecke. Auf der Strecke von 3.500 Meter mit einer Steigung bis zu 60 % sind 750 Höhenmeter zu bewältigen. Am 20.01. macht die Tour halt in Pinzolo – Madonna di Campiglio. Auf der Tulot Audi quattro Strecke gilt es 2.600 Meter bei einer Steigung von bis zu 69 % und 900 Höhenmeter zu bezwingen. Am 27.01. findet das nächste Rennen in Val Gardena-Gröden auf der Saslong Abfahrtsstrecke statt. Es sind 3.500 Meter und 840 …

Alle News, Herren News »

[16 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für In Bormio steigt die Vorfreude auf die Weltcup-Rückkehr | ]
In Bormio steigt die Vorfreude auf die Weltcup-Rückkehr

Bormio – Heute Morgen haben die beiden FIS-Funktionäre Markus Waldner und Hannes Trinkl gemeinsam mit Bormio-Renndirektor Omar galli, Pasquale Canclini (Vertreter der Società Impianti Bormio) und Chicco Pedrini die Stelvio-Piste inspiziert. Nach Weihnachten sollen dort sowohl eine Abfahrt als auch eine Kombi der Herren stattfinden.
Es war ein lange geplanter Besuch. Außer der Piste werden auch die Glasfaserverbindungen kontrolliert, die Fernsehaufnahmen, die Zeitmessung und die gesamte Kommunikation in vollständiger Sicherheit ermöglichen werden.
Waldner ist zufrieden. Für ihn ist die „Stelvio“ eine wichtige Piste, die von den Athleten wieder zurückverlangt wurde. Hier ist …

Alle News, Damen News »

[16 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Nadia Fanchinis Comeback wird wohl in Lake Louise stattfinden | ]
Nadia Fanchinis Comeback wird wohl in Lake Louise stattfinden

Trient – Im ehrwürdigen Castello del Buonconsiglio in Trient fand gestern die Pressekonferenz der Wintersportsektion der italienischen Finanzwache statt. Mit von der Partie war auch Nadia Fanchini, die vor  wenigen Tagen am Stilfser Joch wieder auf Schnee trainieren konnte und sich vorerst mit dem freien Skifahren begnügen musste.
So erzählte die Italienerin, dass sie glücklich ist, wieder mit dem Skifahren zu beginnen. Sie hat noch nicht die Sicherheit und das Selbstvertrauen wie vor ihrer Verletzung, trotzdem ist sie mit ihren ersten Schwüngen sehr zufrieden. Der eingeschlagene Weg ist richt, um den …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für DSV-Herren-Bundestrainer Mathias Berthold im Skiweltcup.TV-Interview | ]
DSV-Herren-Bundestrainer Mathias Berthold im Skiweltcup.TV-Interview

Uderns – Nach dem Damentrainer Jürgen Graller stand uns beim DSV-Medientag im Zillertaler Uderns auch Mathias Berthold, seines Zeichens Herren-Bundestrainer Rede und Antwort. Der Österreicher sprach über die Entwicklung des Speedteams, die ersten Schneetag, den Auftakt in Sölden, die Olympischen Winterspiele in Südkorea und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Der DSV stellte in der abgelaufenen Saison auch eine starke Speed-Mannschaft. Wie zufrieden bist du mit der Entwicklung des Speed-Teams? 
Mathias Berthold: Im Speedbereich konnten wir, wie bereits in den Jahren zuvor, einen weiteren Schritt nach vorne setzen. Wir sind nun in der glücklichen …

Alle News, Herren News »

[16 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Speed-Ass Dominik Paris will Weltcupauftakt in Sölden in Angriff nehmen | ]
Speed-Ass Dominik Paris will Weltcupauftakt in Sölden in Angriff nehmen

Sölden – Wenn in weniger als zwei Wochen die Saison 2017/18 am Rettenbachferner in Sölden ihre Tore öffnet, werden viele italienische Riesentorlaufspezialisten beim Saisonauftakt teilnehmen. Insgesamt werden acht Athleten der azurblauen Delegation angehören.
Florian Eisath, Manfred Mölgg, Riccardo Tonetti, Luca De Aliprandini, Roberto Nani, Giovanni Borsotti und Simon Maurberger werden dabei sein. Es ist auch denkbar, dass der Ultner Dominik Paris, der seine größten Erfolge in den Speedrennen feiern konnte, mit von der Partie ist. Zudem wird es ein Stechen zwischen Alex Zingerle, Giulio Bosca und Andrea Ballerin geben.
Paris hat mitgeteilt, …

Alle News, Damen News »

[16 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für DSV Athletin Marlene „Leni“ Schmotz im Skiweltcup.TV-Interview | ]
DSV Athletin Marlene „Leni“ Schmotz im Skiweltcup.TV-Interview

Fischbachau – Die 23-jährige Deutsche Marlene „Leni“ Schmotz ist vor allem im Slalom erfolgreich. Ihr größter Erfolg war bis dato der Gewinn der Silbermedaille im Torlauf bei der Junioren-WM 2015 im norwegischen Hafjell. Im Mannschaftsbewerb errang sie bei der gleichen Veranstaltung den dritten Rang. Nach einer Verletzung will Schmotz nun wieder aus dem Vollen schöpfen.
Skiweltcup.TV: Leni, die sommerlichen Trainingseinheiten gehören längst der Vergangenheit an. Was hast du wann und wo alles gemacht, und kannst du uns bitte deine nächsten Schritte bis zu deinem Saisonbeginn skizzieren?
Leni Schmotz: Meine sommerlichen Trainingseinheiten verliefen …

Alle News, Herren News »

[16 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Audi FIS Ski World Cup Alta Badia: Skistars und Sterneküche | ]
Audi FIS Ski World Cup Alta Badia: Skistars und Sterneküche

Alta Badia, let’s Rock! Unter diesem Motto trifft sich der internationale Weltcup-Zirkus wieder am Wochenende vom 16. bis 18. Dezember 2017 im Südtiroler Hochtal. Dann kämpfen die weltbesten Skifahrer beim Audi FIS Ski World Cup der Herren um den Sieg in gleich zwei Disziplinen: Nach dem traditionellen Einzelbewerb untertags im Riesenslalom am 17. Dezember feuern die Zuschauer ihre Idole Marcel Hirscher, Felix Neureuther und Co. einen Tag später beim Parallel-Riesenslalom unter Flutlicht an. Während die berüchtigte „Gran Risa“ für die Athleten reserviert ist, bleibt für Gäste auf allen anderen Pisten …

Alle News »

[15 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Tiroler lehnen Olympiabewerbung 2026 knapp ab | ]
Tiroler lehnen Olympiabewerbung 2026 knapp ab

Innsbruck – Die Tiroler Bevölkerung musste am heutigen Sonntag zweimal zu den Urnen schreiten. Zum einen wurde der österreichische Nationalrat gewählt, zum anderen gab es im zweitwestlichsten Bundesland Österreichs eine Volksbefragung zur Olympiabewerbung 2026.
Von annähernd 540.000 stimmberechtigten Tirolerinnen und Tiroler votierten 53,35 Prozent mit einem „Nein“ zu Olympia. Die Wahlkarten sind noch nicht dabei. In der Landeshauptstadt Innsbruck, die in den Jahren 1964 und 1976 zweimal die olympische Wintersportfamilie beherbergte, stimmten mehr als zwei Drittel gegen Olympia. In Imst, Landeck, Seefeld und Hochfilzen gab es ein „Ja“. In St. Anton …

Alle News, Herren News »

[14 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Klein Matilda macht das Glück von Miriam Gössner und Felix Neureuther perfekt | ]
Klein Matilda macht das Glück von Miriam Gössner und Felix Neureuther perfekt

München/Garmisch-Partenkirchen – Am vergangenen Wochenende war der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther bei der „Felix & Friends for Kids-Gala“ in München im Einsatz. Der 33-jährige DSV-Edeltechniker begrüßte die Gäste. Dabei merkte man, dass er nicht sehr entspannt war. Der Grund liegt auf der Hand: Freundin Miriam Gössner, eine erfolgreiche Biathletin, erwartete ihr erstes Kind.
Nun ist es soweit. Klein Matilda macht das kleine Glück der Eltern perfekt. Oma Rosi Mittermaier und Opa Christian Neureuther sind auch glücklich, dass alles gut gegangen ist. Wir von skliweltcup.tv wünschen dem frischgebackenen Elternpaar alles Gute und …

Alle News, Herren News »

[14 Okt 2017 | Kommentare deaktiviert für Philipp Schörghofers Einsatz in Sölden ungewiss | ]
Philipp Schörghofers Einsatz in Sölden ungewiss

Salzburg – Der 34-jährige Österreicher Philipp Schörghofer bangt um seinen Einsatz beim Weltcupauftakt in Sölden. Gegenwärtig laboriert der routinierte Riesenslalomspezialist an einer Knochenprellung im Knie. Das Schneetraining war bis dato kaum möglich. Somit steht ein Start am Rettenbachferner Ende Oktober in den Sternen.
Schörghofer ist jedoch vorsichtig optimistisch und schaut von Tag zu Tag. Er weiß aber auch, dass er  bei weitem nicht auf dem Niveau ist, auf dem er gerne wäre. Derzeit will er alles in die Wege leiten, um im Ötztal dabei zu sein. Im letzten Jahr belegte er …